Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/53
Nächste Seite
14-DE
3
Drehen Sie den Drehgeber, um ALARM auszuwählen, und
drücken Sie dann ENTER.
4
Drehen Sie den Drehgeber, um ON oder OFF
auszuwählen.
Wenn Sie ON einstellen, erfolgt der Empfang von
Katastrophenalarmmeldungen unabhängig von der Quelle.
Während des Empfangs wird „ALARM“ angezeigt.
5
Halten Sie AUDIOSETUP mindestens 2 Sekunden lang
gedrückt, um zum Normalbetrieb zurückzukehren.
Wenn eine Katastrophenalarmmeldung empfangen wird, wird
die Lautstärke automatisch auf den gespeicherten Pegel im
Verkehrsinformationsmodus eingestellt. Einzelheiten siehe
„Empfang von Verkehrsnachrichten“ auf Seite 14.
Hinweise
Drücken Sie während des Vorgangs , um zur vorherigen Betriebsart
zurückzukehren.
Wenn in der SETUP-Betriebsart 60 Sekunden lang keine Funktion
ausgeführt wird, wird die Einstellungs-Betriebsart beendet.
Empfang von Verkehrsnachrichten
1
Halten Sie TA mindestens 2 Sekunden lang gedrückt,
bis die Anzeige „TA“ aufleuchtet.
2
Drücken Sie bzw. , um den gewünschten
Verkehrsfunksender einzustellen.
Wenn ein Sender mit Verkehrsinformationen eingestellt wird,
leuchtet die Anzeige „TP“ auf.
Ausgestrahlte Verkehrsfunkdurchsagen werden automatisch
empfangen und wiedergegeben. Solange keine
Verkehrsnachrichten gesendet werden, verbleibt das Gerät im
Bereitschaftszustand für Verkehrsfunkempfang. Wenn eine
Verkehrsmeldung beginnt, empfängt das Gerät sie automatisch,
und in der Anzeige erscheint „T INFO“.
Nach der Durchsage schaltet das Gerät wieder auf
Verkehrsfunk-Empfangsbereitschaft.
Hinweise
Wenn das Verkehrsfunk-Empfangssignal unter einen bestimmten Wert
absinkt, bleibt das Gerät noch 1 Minute lang im Empfangsmodus.
Wenn das Signal länger als 1 Minute unter einem bestimmten Pegel
bleibt, blinkt die Anzeige „TA“.
Wenn Sie eine gerade durchgesagte Verkehrsnachricht nicht hören
möchten, tippen Sie oder leicht an, um den Empfang
abzubrechen. Die Betriebsart TA bleibt aktiviert (ON) und gibt die
nächste Durchsage automatisch wieder.
Wenn die Lautstärke während des Empfangs einer Verkehrsnachricht
geändert wird, speichert das Gerät die neue Einstellung. Die nächste
Verkehrsfunk-Durchsage wird danach automatisch mit der
gespeicherten Lautstärke wiedergegeben.
In der Betriebsart TA werden beim SEEK-Sendersuchlauf nur die
TP-Sender ausgewählt.
PTY-Abstimmung (Programmtyp)
1
Halten Sie FUNC.VIEW mindestens 2 Sekunden lang
gedrückt, bis die Anzeige aufleuchtet.
2
Drücken Sie 3PTY, um die PTY-Funktion zu aktivieren,
während sich das Gerät im Radiomodus (FM-Empfang)
befindet.
Der Programmtyp des gegenwärtig eingestellten Senders wird
nun 5 Sekunden lang auf dem Display angezeigt.
Falls keine PTY-Sendung empfangen wird, zeigt das Display 5
Sekunden lang „NO PTY“ an.
Wenn es sich nicht um einen RDS-Sender handelt, wird „NO PTY“
angezeigt.
Hinweis
Wenn nicht innerhalb von 5 Sekunden nach Drücken der 3PTY-Taste
ein Vorgang ausgeführt wird, wird die PTY-Funktion automatisch
wieder aufgehoben.
3
Drücken Sie innerhalb von 5 Sekunden nach Aktivieren
der PTY-Funktion bzw. , um den gewünschten
Programmtyp zu wählen, während der PTY
(Programmtyp) auf dem Display angezeigt wird.
Bei jeder Tastenbetätigung wird zum jeweils nächsten
Programmtyp gewechselt.
4
Drücken Sie innerhalb von 5 Sekunden nach Auswählen
des Programmtyps 3PTY, um den Suchlauf nach einem
Sender mit dem ausgewählten Programmtyp zu starten.
Der gewählte Programmtyp blinkt während des Suchlaufs im
Display und wird kontinuierlich angezeigt, sobald ein
entsprechender Sender gefunden wurde.
Wird kein PTY-Sender gefunden, erscheint „NO PTY“ 5 Sekunden
lang im Display.
5
Halten Sie FUNC.VIEW mindestens 2 Sekunden lang
gedrückt, um den normalen Modus zu aktivieren.
Die Anzeige erlischt.
Hinweis
Bedienen Sie das Gerät, solange die Anzeige leuchtet. Wenn 5
Sekunden lang keine Bedienung erfolgt, erlischt die Anzeige .
Empfang von Verkehrsnachrichten beim
Hören von CDs oder Rundfunkprogrammen
1
Halten Sie TA mindestens 2 Sekunden lang gedrückt,
bis die Anzeige „TA“ aufleuchtet.
2
Falls noch kein Verkehrsfunksender eingestellt ist,
drücken Sie bzw. , um den gewünschten Sender
auszuwählen.
Sobald eine Durchsage empfangen wird, schaltet das Gerät den
Ton des CD-Spielers bzw. des UKW-Programms (FM) stumm.
Nach der Durchsage schaltet das Gerät dann automatisch zu der
Quelle um, die ursprünglich vor der Verkehrsdurchsage
wiedergegeben wurde.
Wenn Verkehrsnachrichten nicht empfangbar sind:
Bei CD-Wiedergabe:
Wenn das TP-Signal nicht mehr empfangen wird, wechselt das
Gerät automatisch zu einem Verkehrsfunksender auf einer
anderen Frequenz.
14

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Alpine CDE-135BT wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Alpine CDE-135BT in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 3,65 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Alpine CDE-135BT

Alpine CDE-135BT Bedienungsanleitung - Englisch - 46 seiten

Alpine CDE-135BT Bedienungsanleitung - Holländisch - 53 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info