Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/32
Nächste Seite
PowerTel
2700
Bedienungs -
anleitung
Mode
d‘emploi
Istruzioni
d'uso
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    PowerTel
    2700

    Bedienungsanleitung
    Mode
    d‘emploi
    Istruzioni
    d'uso



  • Page 2

    Inhalt
    Inbetriebnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
    Verpackungsinhalt prüfen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
    Einrichten des Telefonsystems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
    Aufstellort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
    Basisstation anschließen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
    Mobilteil in Betrieb nehmen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
    Bedienelemente . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
    Mobilteil . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
    Basisstation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
    Symbole im Display . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
    Navigation im Menü . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
    Hauptmenü öffnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
    Menüaufbau. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
    Telefonieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
    Anrufen, Gespräch annehmen und beenden . . . . . . . . . . . . . 13
    Freisprechen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
    Audio-Assistent . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
    Equalizer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
    Lautstärke einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
    Mikrofon ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
    Tonruf ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
    Wahlwiederholung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
    Anrufliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
    Kettenwahl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
    Mobilteil rufen (Sammelruf/Paging) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
    Externes Gespräch intern weiterleiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
    Interngespräch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
    Konferenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
    Telefonbuch. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
    Einen Telefonbucheintrag anlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
    Telefonbucheinträge nutzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18

    1



  • Page 3

    Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
    Ruftöne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
    Töne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
    Zeit/Datum einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
    Zeitformat einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
    Datumsformat einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
    Displaysprache einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
    Anzeige für MWI löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
    Gerätenamen ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
    CID Zeitsynchronisation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
    Wahlverfahren einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
    Flashzeit einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
    Weiteres Mobilteil anmelden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
    Auslieferungszustand wiederherstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
    Ruhemodus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
    Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
    Falls Probleme auftauchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
    Sicherheitsinformationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
    Bestimmungsgemäße Verwendung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
    Aufstellungsort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
    Stromversorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
    Energiesparendes Netzteil . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
    Medizinische Geräte und Gefahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
    Akkus/Batterien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
    Kompatibilität mit Hörgeräten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
    Entsorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
    Technische Daten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
    Wartung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
    Garantie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
    Konformitätserklärung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

    2



  • Page 4

    Inbetriebnahme
    Wichtig: Lesen Sie vor der Inbetriebnahme Ihres Telefons unbedingt die Sicherheitsinformationen ab Seite 24.

    Verpackungsinhalt prüfen

    Zum Lieferumfang eines PowerTel 2700 gehören:







    1 Basisstation
    1 Netzteil für die Basisstation
    1 Schnurlostelefon (Mobilteil)
    3 Akkus AAA NiMH
    1 Akkufachdeckel
    1 Telefonanschlusskabel
    Wichtig: Verwenden Sie nur das Netzteil, das Telefonanschlusskabel und die Akkus, die zum Lieferumfang Ihres
    PowerTel 2700 gehören. Andernfalls ist die einwandfreie
    Funktion Ihres Telefons nicht gewährleistet.

    3



  • Page 5

    Einrichten des Telefonsystems
    Aufstellort
    Stellen Sie die Basisstation in der Nähe einer Netzsteckdose und
    der Telefonanschlussdose auf, so dass die Länge der Anschlusskabel ausreicht. Halten Sie einen Abstand von ca. 1 m zu
    anderen elektronischen Geräten ein, um eine gegenseitige
    Beeinflussung auszuschließen. Die Verbindung zwischen der
    Basisstation und dem Mobilteil geschieht mittels Funksignalen.
    Die Signalstärke ist abhängig vom Standort. Die maximale
    Reichweite beträgt bis zu 300 m. Wände, Türen und Gegenstände im Gebäude verringern jedoch unterschiedlich stark die
    Reichweite.

    Basisstation anschließen

    Platzieren Sie die Basisstation so, dass Sie mit den mitgelieferten Kabeln sowohl eine Netzsteckdose als auch den Telefonanschluss erreichen können.
    1. Stecken Sie den am Ende des Kabels befindlichen Stecker in
    die entspechend gekennzeichnete Buchse an der Unterseite
    der Basisstation und das Netzteil in die Steckdose.
    2. Stecken Sie das Ende des Telefonanschlusskabels mit dem
    kleinen Stecker in die entspechend gekennzeichnete Buchse
    der Basisstation und das andere Ende in die Telefonsteckdose.
    Hinweis: Führen Sie die Anschlusskabel durch die Kabelführungen, damit die Basisstation flach auf der Unterlage steht.

    4



  • Page 6

    Netzsteckdose

    Netzteil
    Basisstation

    Anschluss
    Netzteil

    TelefonAnschluss

    Bei Anschluss an eine
    DSL-Leitung ist ggf. ein
    DSL-Filter erforderlich
    (nicht im Lieferumfang)

    Anschlussbuchse
    Telefonkabel

    Wichtig: Verwenden Sie nur das Netzteil, das Telefonanschlusskabel und die Akkus, die zum Lieferumfang Ihres
    PowerTel 2700 gehören. Andernfalls ist die einwandfreie
    Funktion Ihres Telefons nicht gewährleistet. Versperren Sie
    den Zugang zum Steckernetzteil nicht durch Möbel oder andere Gegenstände.

    5



  • Page 7

    Mobilteil in Betrieb nehmen
    1. Öffnen Sie das Akkufach und legen Sie die Akkus ein.
    Achten Sie auf die richtige Polarität.
    2. Schieben Sie den Akkufachdeckel wieder auf, bis er spürbar
    einrastet.

    Damit das Mobilteil vollständig geladen wird, muss es mindestens 16 Stunden in die Basisstation gesetzt werden
    (Stromversorgung der Ladestation prüfen!).
    Wichtig: Verwenden Sie unbedingt nur die mitgelieferten
    Akkus. Auch bei einem späteren Austausch darf nur dieser
    Akkutyp verwendet werden.

    6



  • Page 8

    Bedienelemente
    Mobilteil
    1

    2

    13
    3
    4

    12

    5

    11

    6

    10

    7

    9

    8
    7



  • Page 9

    1 Anrufanzeige
    - Blinkt bei Anruf oder Ruf von der Basisstation.
    2 Ladeanzeige
    - Leuchtet, wenn Mobilteil geladen wird.
    3 Telefonbuch / Aufwärts
    - Im Ruhezustand: Telefonbuch öffnen.
    - Im Menü / in Listen: Aufwärts blättern.
    - Bei Eingabe von Namen / Zahlen: Cursor nach rechts verschieben.
    4 Wahlwiederholung / Pause
    - Im Ruhezustand: Wahlwiederholung öffnen / mit wiederholtem Drücken durch die Liste blättern.
    - Während Rufnummerneingabe: Langer Tastendruck fügt
    Wählpause ein.
    5 Anrufen-Taste / R-Taste
    - Anrufen oder Anruf annehmen.
    - Während eines Gesprächs: Flashfunktion zur Nutzung von
    Netz-Leistungsmerkmalen.
    6 Anrufliste / Abwärts
    - Im Ruhezustand: Anrufliste öffnen.
    - Im Menü / in Listen: Abwärts blättern.
    - Bei Eingabe von Namen / Zahlen: Cursor nach links verschieben.
    7 Lautsprecher-Taste
    - Im Freisprechmodus anrufen oder Anruf annehmen.
    - Während eines Gesprächs: Lautsprecher ein-/ausschalten.
    8 Stumm-Taste / Löschen
    - Während eines Gesprächs: Mikrofon ausschalten
    - Bei Anruf: Tonruf ausschalten (Gespräch kann weiterhin angenomen werden, solange der Anrufer nicht aufgelegt hat).
    - Einzelne Einträge in Listen löschen (Anrufliste / Wahlwiederholung / Telefonbuch / Erinnerungen).

    8



  • Page 10

    9 Audio-Assistent
    - Während eines Gesprächs: Verbesserung des Klangs und
    Erhöhung der Lautstärke.
    10 Wähltastatur
    - Eingabe von Ziffern oder Buchstaben.
    - Mit beliebiger Taste eintreffende Anrufe annehmen.
    - Stern-Taste bei Eingabe von Namen: Umschaltung zwischen Groß- und Kleinbuchstaben.
    - Raute-Taste im Ruhezustand: Langer Tastendruck zum Einschalten des Ruhemodus / Ausschalten des aktiven Ruhemodus.
    11 Auflegen-Taste / Abbruch
    - Während eines Gesprächs: Auflegen.
    - Im Menü: Auswahl abbrechen / zurück zum vorherigen
    Menü / lange drücken um zum Ruhezustand zurückzukehren.
    - Bei Anruf: Tonruf ausschalten (Gespräch kann weiterhin angenommen werden, solange der Anrufer nicht aufgelegt
    hat).
    - Im Ruhezustand: Langer Tastendruck löscht Anzeige für verpasste Anrufe.
    12 Menü / Auswahl
    - Im Ruhezustand: Menü öffnen.
    - Im Menü: Menüpunkt auswählen oder Speichern.
    13 Lautstärketasten
    - Im Ruhezustand: Klingellautstärke einstellen.
    - Während eines Gesprächs / Abhören des Anrufbeantworters: Lautstärke einstellen.

    9



  • Page 11

    Basisstation

    1

    2

    1 Lautsprecher für den Tonruf
    - Die Basisstation klingelt bei einem eintreffenden Telefongespräch mit einer fest eingestellten Melodie und einer fest
    eingestellten Lautstärke (nicht veränderbar).
    2 Ruftaste
    - Im Ruhezustand: Drücken, um alle angemeldeten Mobilteile zu rufen.

    10



  • Page 12

    Symbole im Display
    Akku schwach, bitte aufladen.
    Akku voll aufgeladen.
    Akkukapazität ca. 2/3.
    Akkukapazität ca. 1/3.
    Freisprechen ist eingeschaltet.
    Tonruf ausgeschaltet.
    Neue Nachricht auf Ihrem Netzanrufbeantworter
    (abhängig vom Netzbetreiber).

    MUTE
    NEW

    Mikrofon ausgeschaltet.
    Neuer Eintrag in der Anrufliste.

    Navigation im Menü
    In diesem Kapitel ist beschrieben, wie Sie die Funktionen des
    Telefons über das Menü aufrufen können.

    Hauptmenü öffnen
    1. Drücken Sie
    .
    2. Wählen Sie mit
    und
    den gewünschten Menüpunkt aus und drücken Sie
    .
    3. Drücken Sie
    , um die Aktion abzubrechen, zurück zum
    vorherigen Menüpunkt zu gelangen oder das Menü zu verlassen.

    11



  • Page 13

    4. Halten Sie
    kehren.

    gedrückt, um in den Ruhezustand zurückzu-

    Hinweis: Wenn innerhalb von 30 s keine Taste gedrückt wird,
    kehrt das Gerät automatisch in den Ruhezustand zurück.

    Menüaufbau
    Intercom (nur bei mehreren angemeldeten Mobilteilen)
    Telefonbuch
    Überprüfen
    Kontakt zufüg.
    Anrufliste
    Überprüfen
    Alle Anr. lösch
    Ruftöne
    Rufton-Lautst.
    Rufton-Klang
    Töne
    Tastenton
    Akku leer
    Außer Reichw.
    Datum/Zeit
    Zeitformat
    Datumsformat
    Einstellungen
    Displaysprache
    MWI löschen
    MT umbenennen
    CID Zeitsync.
    Wahlverfahren
    Flashzeit
    Zurücksetzen

    12



  • Page 14

    Telefonieren
    Anrufen, Gespräch annehmen und beenden
    Anrufen
    Geben Sie die Rufnummer ein und drücken Sie
    oder
    .
    - oder Drücken Sie
    oder
    . Wenn Sie den Wählton hören,
    geben Sie die Telefonnummer ein.
    Gespräch annehmen
    Drücken Sie
    oder
    Gespräch beenden
    Drücken Sie
    station.

    oder eine beliebige Zifferntaste.

    oder stellen Sie das Mobilteil in die Lade-

    Freisprechen
    Drücken Sie während eines Gesprächs die Taste
    . Zum
    Ausschalten der Freisprechfunktion drücken Sie die Taste erneut.

    Audio-Assistent
    Diese Funktion verbessert die Klangwiedergabe und erhöht die Lautstärke im Hörer. Drücken Sie während
    eines Gesprächs die Taste
    .
    VORSICHT: Die Lautstärke ist sehr hoch!
    Zum Ausschalten der Funktion drücken Sie die Taste erneut.

    Equalizer
    Mit dieser Funktion können Sie die Tonqualität für Hörer und
    Lautsprecher verändern.

    13



  • Page 15

    1. Drücken Sie während eines Gesprächs die Menütaste
    .
    2. Drücken Sie
    , um die Einstellung aufzurufen.
    3. Wählen Sie Natürlich, Höhen 1, Höhen 2 oder Bass und drücken Sie
    , um die Einstellung zu speichern.

    Lautstärke einstellen
    Drücken Sie während eines Gesprächs die seitlich angebrachten Lautstärketasten.

    Mikrofon ausschalten
    Sie können das Mikrofon ausschalten, so dass Ihr Gesprächspartner am Telefon Sie nicht hören kann.
    Drücken Sie während eines Gesprächs
    . Zum Einschalten
    des Mikrofons drücken Sie
    noch einmal.

    Tonruf ausschalten
    Sie können bei einem eintreffenden Anruf den Tonruf ausschalten, ohne dass die Verbindung getrennt wird. Das Gespräch kann weiterhin angenommen werden, solange der
    Anrufer noch nicht aufgelegt hat. Beim nächsten Anruf klingelt das Telefon wieder normal.
    Drücken Sie

    .

    Wahlwiederholung
    Ihr Telefon speichert die 10 zuletzt gewählten Rufnummern in
    einer Liste.
    1. Drücken Sie im Ruhezustand
    .
    2. Wählen Sie mit
    und
    oder durch wiederholtes
    Drücken von
    den gewünschten Eintrag.
    3. Drücken Sie
    oder
    , um die Nummer zu wählen.

    14



  • Page 16

    Anrufliste
    Hinweis: Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn Ihr
    Netzbetreiber das Dienstmerkmal CLIP (Anzeige der Rufnummer des Anrufers beim angerufenen Teilnehmer) freigeschaltet hat. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem
    Netzbetreiber.
    Die Telefonnummern eintreffender Anrufe werden in die Anrufliste eingetragen. Bei neuen Einträgen sehen Sie eine
    Meldung auf dem Display.
    Rückruf aus der Anrufliste
    1. Drücken Sie im Ruhezustand
    .
    2. Wählen Sie mit
    und
    den gewünschten Eintrag.
    3. Drücken Sie
    oder
    , um die Nummer zu wählen.
    Rufnummer aus der Anrufliste im Telefonbuch speichern
    1. Öffnen Sie die Anrufliste und wählen Sie einen Eintrag.
    2. Drücken Sie am
    .
    3. Ändern Sie ggf. die Rufnummer und drücken Sie
    .
    4. Geben Sie einen Namen ein und drücken Sie
    .

    Kettenwahl
    Nutzen Sie diese Funktion um während eines Gesprächs eine
    im Telefonbuch, in der Wahlwiederholung oder in der Anrufliste vorhandene Rufnummer zu wählen.
    Eintrag aus Telefonbuch/Anrufliste
    1. Drücken Sie während eines Gesprächs die Menütaste
    2. Wählen Sie Telefonbuch oder Anrufliste und drücken Sie
    .
    3. Wählen Sie den gewünschten Eintrag und drücken Sie
    um die Nummer zu wählen.

    .

    ,

    15



  • Page 17

    Eintrag aus Wahlwiederholung
    1. Drücken Sie während eines Gesprächs
    .
    2. Wählen Sie mit den Pfeiltasten oder durch wiederholtes Drücken von
    den gewünschten Eintrag und drücken Sie
    , um die Nummer zu wählen.

    Mobilteil rufen (Sammelruf/Paging)
    Sie können ein verlegtes Mobilteil suchen oder dem Benutzer eines Mobilteils signalisieren, dass Sie ihn sprechen
    möchten, indem Sie von der Basisstation aus ein akustisches
    Signal auslösen.
    Sammelruf auslösen
    Drücken Sie die Ruftaste an der rechten Seite der Basisstation, alle angemeldeten Mobilteile werden gerufen.
    Sammelruf stoppen
    An der Basisstation: Drücken Sie die Ruftaste noch einmal.
    Am Mobilteil: Drücken Sie
    oder
    oder eine beliebige Zifferntaste, oder stellen Sie das Mobilteil in die Basis-/
    Ladestation.

    Externes Gespräch intern weiterleiten
    Sie können ein externes Gespräch von einem Mobilteil zu
    einem anderen an derselben Basisstation angemeldeten Mobilteil weiterleiten.
    1. Drücken Sie während eines Gesprächs
    , wählen Sie
    Weiterleiten und drücken Sie
    .
    Ist nur ein zusätzliches Mobilteil angemeldet, klingelt das
    Mobilteil sofort. Wenn mehrere Mobilteile angemeldet sind,
    wählen Sie das gewünschte Gerät aus und drücken Sie
    .
    2. Um das Gespräch anzunehmen, drücken Sie
    oder
    oder eine beliebige Zifferntaste.

    16



  • Page 18

    Interngespräch
    Zwischen jeweils zwei Mobilteilen können Sie interne Gespräche führen. Diese Gespräche sind kostenlos.
    1. Drücken Sie die Menütaste
    , wählen Sie Intercom und
    drücken Sie
    .
    Sind nur 2 Geräte verfügbar, klingelt das andere sofort.
    Wenn mehrere Mobilteile angemeldet sind, wählen Sie das
    gewünschte Gerät aus und drücken Sie
    .
    2. Um das Gespräch anzunehmen, drücken Sie
    oder
    oder eine beliebige Zifferntaste.

    Konferenz
    Sie können mit 2 Mobilteilen und einem externen Gesprächspartner eine Dreierkonferenz aufbauen.
    1. Sie führen ein externes Gespräch.
    2. Drücken Sie die Menütaste
    , wählen Sie
    Intercom und drücken Sie
    .
    Sind nur 2 Geräte verfügbar, klingelt das andere sofort.
    Wenn mehrere Mobilteile angemeldet sind, wählen Sie das
    gewünschte Gerät aus und drücken Sie
    .
    3. Wenn der Internruf angenommen wurde, drücken Sie
    .
    4. Wählen Sie Anruf teilen und drücken Sie
    .
    Die Konferenz ist aufgebaut.

    17



  • Page 19

    Telefonbuch
    Im Telefonbuch können Sie bis zu 100 Einträge speichern, die
    für alle Geräte nutzbar sind. Einen Telefonbucheintrag finden
    Sie, indem Sie den ersten Buchstaben des gespeicherten Namens mit den Zifferntasten eingeben. Wählen Sie ggf. mit
    den Pfeiltasten den gewünschten Eintrag aus.

    Einen Telefonbucheintrag anlegen
    1.
    2.
    3.
    4.

    Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    .
    Wählen Sie Telefonbuch und drücken Sie
    .
    Wählen Sie Kontakt zufüg. und drücken Sie
    .
    Geben Sie die Rufnummer ein
    - oder Übernehmen Sie eine Rufnummer aus der Wahlwiederholung. Drücken Sie
    bzw.
    , wählen Sie den gewünschten Eintrag und drücken Sie
    .
    5. Drücken Sie
    .
    6. Geben Sie den Namen ein und drücken Sie
    .

    Telefonbucheinträge nutzen
    Öffnen Sie das Telefonbuch (
    wünschten Eintrag.

    ) und wählen Sie den ge-

    Anrufen
    Drücken Sie

    oder

    Ändern
    Drücken Sie
    zum Schluss

    . Ändern Sie den Eintrag und drücken Sie
    .

    Löschen
    Drücken Sie
    .

    18

    .

    . Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit



  • Page 20

    Einstellungen
    Ruftöne
    1. Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    .
    2. Wählen Sie Ruftöne und drücken Sie
    .
    3. Wählen Sie Rufton-Lautst. und drücken Sie
    . Stellen Sie
    die gewünschte Lautstärke ein und drücken Sie
    .
    - oder Wählen Sie Rufton-Klang und drücken Sie
    . Wählen Sie
    eine Melodie und drücken Sie
    .

    Töne
    1. Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    .
    2. Wählen Sie Töne und drücken Sie
    .
    - Tastenton: Stellen Sie die gewünschte Lautstärke ein und
    drücken Sie
    .
    - Akku leer: Schalten Sie den Hinweiston für einen nahezu
    leeren Akku ein oder aus und drücken Sie
    .
    - Außer Reichw.: Schalten Sie den Hinweiston für eine kritische Entfernung von der Basisstation ein oder aus und drücken Sie
    .

    Zeit/Datum einstellen
    Die Einträge in der Anrufliste wie auch die Nachrichten auf
    dem Anrufbeantworter zeigen Uhrzeit und Datum des Anrufs
    an. Auch für die korrekte Wiedergabe von Erinnerungen ist es
    wichtig, dass Uhrzeit und Datum richtig eingestellt sind.
    1.
    2.
    3.
    4.

    Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    .
    Wählen Sie Datum/Zeit und drücken Sie
    .
    Geben Sie Tag, Monat und Jahr ein und drücken Sie
    .
    Geben Sie die Stunde und die Minuten ein und drücken Sie
    .

    19



  • Page 21

    Zeitformat einstellen
    1. Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    .
    2. Wählen Sie Zeitformat und drücken Sie
    .
    3. Wählen Sie 12 Stunden oder 24 Stunden und drücken Sie
    .

    Datumsformat einstellen
    1. Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    .
    2. Wählen Sie Datumsformat und drücken Sie
    .
    3. Wählen Sie MM/TT/JJ oder TT/MM/JJ und drücken Sie
    .

    Displaysprache einstellen
    Mit dieser Einstellung legen Sie fest, in welcher Sprache die
    Displayanzeigen (Menü) dargestellt werden.
    1.
    2.
    3.
    4.
    5.

    Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    .
    Wählen Sie Einstellungen und drücken Sie
    .
    Wählen Sie Displaysprache und drücken Sie
    .
    Wählen Sie die gewünschte Sprache und drücken Sie
    Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit
    .

    .

    Anzeige für MWI löschen
    MWI bedeutet „Message Waiting Indication“ und bezeichnet
    die Signalisierung einer neuen Nachricht in einer SprachMailbox, die Sie Ihnen Ihr Netzbetreiber möglicherweise zur
    Verfügung stellt. Mit der hier beschriebenen Prozedur können Sie die Signalisierung im Display löschen, ohne dass die
    Nachricht selbst gelöscht wird. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Netzbetreiber.

    20



  • Page 22

    1.
    2.
    3.
    4.

    Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    Wählen Sie Einstellungen und drücken Sie
    Wählen Sie MWI löschen und drücken Sie
    Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit

    .
    .
    .
    .

    Gerätenamen ändern
    Sie können den Namen des Mobilteils ändern.
    1.
    2.
    3.
    4.

    Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    .
    Wählen Sie Einstellungen und drücken Sie
    .
    Wählen Sie MT umbenennen und drücken Sie
    .
    Löschen Sie den vorhandenen Namen mit
    und geben
    Sie den neuen Namen ein.
    5. Drücken Sie
    .

    CID Zeitsynchronisation
    Erhalten Sie von Ihrem Netzbetreiber eine Zeitsynchronisation, werden Datum und Uhrzeit bei eintreffenden Anrufen
    automatisch eingestellt. Sie können diese Zeitsynchronisation ein- oder ausschalten. Weitere Informationen erhalten
    Sie von Ihrem Netzbetreiber.
    1.
    2.
    3.
    4.

    Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    Wählen Sie Einstellungen und drücken Sie
    Wählen Sie CID Zeitsync. und drücken Sie
    Wählen Sie Ein oder Aus und drücken Sie

    .
    .
    .
    .

    21



  • Page 23

    Wahlverfahren einstellen
    Das übliche Wahlverfahren an anlogen Anschlüssen ist „Tonwahl“. Beim Betrieb an einigen älteren Telefonanlagen muss
    das Wahlverfahren auf „Impulswahl“ umgestellt werden. Informationen dazu finden Sie im Handbuch Ihrer Telefonanlage.
    1.
    2.
    3.
    4.

    Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    .
    Wählen Sie Einstellungen und drücken Sie
    .
    Wählen Sie Wahlverfahren und drücken Sie
    .
    Wählen Sie Tonwahl oder Impulswahl und drücken Sie

    .

    Flashzeit einstellen
    Zur Nutzung von Netz-Leistungsmerkmalen ist ein so genanntes Flash-Signal mit einer bestimmten Länge notwendig. Informationen über verfügbare Netz-Leistungsmerkmale
    und die notwendige Flashzeit erhalten Sie von Ihrem Netzbetreiber.
    1.
    2.
    3.
    4.

    Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    .
    Wählen Sie Einstellungen und drücken Sie
    .
    Wählen Sie Flashzeit und drücken Sie
    .
    Wählen Sie Kurz, Mittel oder Lang und drücken Sie

    .

    Weiteres Mobilteil anmelden
    Sie können an Ihrer Basisstation bis zu 5 Mobilteile betreiben. Neu zugekaufte Mobilteile (PowerTel 2701, als Zubehör
    erhältlich) müssen vor dem Betrieb angemeldet werden.
    Anmelden eines fabrikneuen PowerTel 2701:
    1. Stellen Sie das Mobilteil in die Basisstation. Nach kurzer Zeit
    ist das Mobilteil angemeldet.

    22



  • Page 24

    Auslieferungszustand wiederherstellen
    1. Drücken Sie im Ruhezustand die Menütaste
    2. Wählen Sie Zurücksetzen und drücken Sie
    3. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit

    .
    .
    .

    Ruhemodus
    Sie können den „Ruhemodus“ für eine bestimmte Zeit (1 - 12
    Stunden) einstellen. Während dieser Zeit werden alle Töne
    (außer Paging) sowie das Mithören von AnrufbeantworterNachrichten unterdrückt.
    Wenn Sie den Ruhemodus einschalten, wird automatisch der
    Anrufbeantworter eingeschaltet. Ist die eingestellte Zeit für
    den Ruhemodus abgelaufen, bleibt der Anrufbeantworter
    eingeschaltet.
    1. Drücken Sie im Ruhezustand die Raute-Taste
    und halten
    Sie sie für ca. 3 s gedrückt.
    2. Geben Sie die gewünschte Dauer ein (1 - 12) und drücken Sie
    .
    Um den Ruhemodus auszuschalten, drücken Sie die RauteTaste
    und halten Sie sie für ca. 3 s gedrückt.

    23



  • Page 25

    Anhang
    Falls Probleme auftauchen
    Bei technischen Problemen können Sie sich an unsere ServiceHotline wenden. Die Rufnummer finden Sie auf unserer Website
    www.amplicomms.com
    Bei Garantieansprüchen wenden Sie sich an Ihren Fachhändler.
    Die Garantiezeit beträgt 2 Jahre.
    Manche Probleme lassen sich lösen, indem man das Telefon
    ausschaltet. Trennen Sie das Netzteil der Basisstation für
    etwa 20 Minuten vom Netz und nehmen Sie die Akkus aus
    dem Mobilteil. Wenn Sie dann die Basisstation wieder anschließen und die Akkus einlegen, ist das Problem möglicherweise wieder behoben.

    Sicherheitsinformationen
    Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig.

    Bestimmungsgemäße Verwendung

    Dieses analoge Telefon ist für den Anschluss an ein öffentliches
    Fernsprechnetz oder eine zugelassene private Telefonanlage
    bestimmt. Jegliche andere Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäßer Gebrauch. Eigenmächtige Änderungen oder
    Umbauten sind nicht erlaubt. Auf keinen Fall dürfen Sie selbst
    Reparaturen durchführen.

    24



  • Page 26

    Aufstellungsort
    Stellen Sie das Telefon folgendermaßen auf:




    Auf eine trockene, flache und feste Unterlage
    So, dass das Netzkabel nicht zur Stolperfalle wird
    Mindestens einen Meter von anderen elektrischen Geräten
    entfernt
    • Gut geschützt vor Rauch, Staub, Vibration, Chemikalien,
    Feuchtigkeit, Hitze und direkter Sonneneinstrahlung.
    Beachten Sie bitte, dass das Steckernetzteil stets zugänglich
    sein muss.

    Stromversorgung
    Wichtig: Benutzen Sie unbedingt nur das mit dem PowerTel
    2700 gelieferte Netzteil.

    Energiesparendes Netzteil
    Das zum Lieferumfang gehörige Netzteil erfüllt die
    Öko-Design-Anforderungen der EU für energiebetriebene
    Produkte (Direktive 2005/32/EG). Der Energieverbrauch ist
    deshalb sowohl im Betriebs- als auch im Bereitzustand deutlich
    geringer als bei den Netzteilen älterer Modelle.

    25



  • Page 27

    Medizinische Geräte und Gefahren
    Verwenden Sie Ihr Telefon nicht:
    • In der Nähe von Notfall- oder intensivmedizinischen Geräten
    • Während eines Gewitters
    Wenn Sie einen Herzschrittmacher tragen, sollten Sie unbedingt
    Ihren Arzt fragen, bevor Sie dieses Produkt verwenden.

    Akkus/Batterien

    Werfen Sie Akkus/Batterien auf keinen Fall ins Feuer oder in
    Wasser.

    Kompatibilität mit Hörgeräten

    Dieses Telefon ist mit den meisten Hörgeräten kompatibel. Wir
    können allerdings nicht garantieren, dass dieses Telefon mit
    jedem Hörgerät in vollem Umfang nutzbar ist.

    Entsorgung

    Wollen Sie Ihr Gerät entsorgen, bringen Sie es zur
    Sammelstelle Ihres kommunalen Entsorgungsträgers
    (z. B. Wertstoffhof). Nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz sind Besitzer von Altgeräten gesetzlich verpflichtet, alte Elektro- und Elektronikgeräte
    einer getrennten Abfallerfassung zuzuführen. Das
    nebenstehende Symbol bedeutet, dass Sie das Gerät
    auf keinen Fall in den Hausmüll werfen dürfen!
    Gefährdung von Gesundheit und Umwelt durch
    Akkus und Batterien!
    Akkus und Batterien nie öffnen, beschädigen, verschlucken oder in die Umwelt gelangen lassen. Sie
    können giftige und umweltschädliche Schwermetalle
    enthalten. Sie sind gesetzlich verpflichtet, Akkus und

    26



  • Page 28

    Batterien beim batterievertreibenden Handel sowie
    bei zuständigen Sammelstellen, die entsprechende
    Behälter bereitstellen, sicher zu entsorgen und
    keinesfalls in den Hausmüll zu geben. Die Entsorgung
    ist unentgeltlich.
    Lithium-Akkus und Akkupacks jedweder Art sollten
    nur im entladenen Zustand abgegeben werden. Treffen Sie unbedingt Vorsorge gegen Kurzschlüsse, z. B.
    durch das Isolieren der Pole mit Klebestreifen, da ansonsten das Risiko eines Brandes besteht.
    Verpackungsmaterialien entsorgen Sie entsprechend
    den lokalen Vorschriften.

    Technische Daten

    Standard
    DECT
    Stromversorgung (Basisstation) Eingang: 100-240V 50/60Hz
    Ausgang: 6 VDC 800 mA
    Hersteller und Modell (EU-plug):
    Chousen, CS6F60080FGF
    Tenpao, S006MV0600080
    Reichweite
    Im Freien: ca. 300 m,
    Innen: ca. 50 m
    Standby
    Bis zu 100 Std.
    Max. Gesprächsdauer
    Bis zu 10 Std.
    Maximale Hörerlautstärke
    +40dB
    Akkus
    3 x AAA 1,2V 500mAh NiMH
    Hersteller und Modell:
    GPI , VT50AAAHC
    Corun, NI-MHAAAJ500
    Wählmodus
    Tonwahl (DTMF), Impulswahl

    27



  • Page 29

    Flashzeit
    Optimale Umgebungstemp.
    Optimale relative Luftfeuchte

    Kurz (100 ms), Mittel (2x0 ms),
    Lang (600 ms),
    0 ˚C bis 45 ˚C
    20 % bis 80 %

    Verwenden Sie ausschließlich die mitgelieferten Netzteile und
    Akkus!

    Wartung



    Reinigen Sie die Oberfläche des Geräts immer mit einem
    weichen, flusenfreien Tuch.
    Verwenden Sie niemals Reinigungs- oder Lösungsmittel.

    Garantie
    AMPLICOMMS-Geräte werden nach neuesten Produktionsverfahren hergestellt und geprüft. Die Verwendung sorgfältig ausgewählter Materialien und hochentwickelter Technologien
    gewährleistet einen störungsfreien Betrieb und eine lange
    Lebensdauer. Die Garantiebedingungen gelten nicht, wenn die
    Ursache für eine Störung im Gerät beim Fernsprechnetzbetreiber
    oder in einer eventuell zwischengeschalteten Nebenstellenanlage
    liegt. Die Garantie gilt nicht für die in den Produkten verwendeten
    wiederaufladbaren Batterien, Akkus oder Akkupacks. Die
    Garantiezeit beträgt 24 Monate ab dem Datum des Kaufs.
    Innerhalb der Garantiezeit werden alle Mängel, die auf Materialoder Herstellungsfehler zurückzuführen sind, kostenlos behoben. Der Garantieanspruch erlischt nach Eingriffen des
    Käufers oder durch Dritte. Schäden, die durch unsachgemäße
    Behandlung oder Bedienung, falsche Platzierung oder
    Lagerung, unsachgemäße Anschlüsse oder Installation, höhere
    Gewalt oder sonstige äußere Einflüsse entstehen, fallen nicht

    28



  • Page 30

    unter die Garantieleistung.
    Wir behalten uns das Recht vor, bei Reklamationen defekte Teile
    zu reparieren oder auszutauschen bzw. ein Ersatzgerät bereitzustellen. Ausgetauschte Teile oder Geräte gehen in unser
    Eigentum über. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen,
    es sei denn, dem Hersteller kann Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden.
    Sollte Ihr Gerät während der Garantiezeit einen Defekt
    aufweisen, wenden Sie sich bitte unter Vorlage Ihres Kaufbelegs
    an das Geschäft, in dem Sie Ihr AMPLICOMMS-Gerät erworben
    haben. Alle Gewährleistungsansprüche nach diesen Bestimmungen sind ausschließlich gegenüber dem Fachhändler geltend zu machen.
    Zwei Jahre nach dem Kauf der Produkte können keine
    Garantieansprüche mehr geltend gemacht werden.

    Konformitätserklärung

    Dieses Gerät erfüllt die Anforderungen der
    EU-Richtlinie: 2014/53/EU.
    Die Konformität mit der vorgenannten Richtlinie wird durch das
    CE-Zeichen auf dem Gerät bestätigt.
    Die komplette Konformitätserklärung können Sie kostenlos von
    unserer Website unter www.amplicomms.com herunterladen.

    29



  • Page 31

    30



  • Page 32

    Audioline GmbH
    Carl-Schurz-Str. 2
    41460 Neuss
    Germany
    02/2018 – Edition 1.0






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Amplicomms PowerTel 2700 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Amplicomms PowerTel 2700 in der Sprache / Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,72 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Amplicomms PowerTel 2700

Amplicomms PowerTel 2700 Bedienungsanleitung - Holländisch - 32 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info