Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/46
Nächste Seite
LIFESTYLE
®
18 DVD Home Entertainment System
Bedien
ungsanleitung
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Forum

Suche zurücksetzen

  • Wie kann ich die Audioeinstellungen für jede Quelle einzeln einstellen ? Bei Audio-Setup Änderungen überträgt es die Änderung immer für alle Quellen. Eingereicht am 5-2-2021 09:58

    Antworten Frage melden
  • Wie kann ich die Audioeinstellungen für jede Quelle einzeln einstellen Eingereicht am 5-2-2021 09:54

    Antworten Frage melden
  • Ich brauche eine anleitung auf Deutsch für lifestyle 18 series 3 Eingereicht am 21-3-2020 11:31

    Antworten Frage melden
  • Sony Digital 8 camcorder an mediacenter V 18 anschließen. Welches Kabel wohin? Eingereicht am 28-1-2017 13:28

    Antworten Frage melden

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    LIFESTYLE® 18 DVD Home Entertainment System
    Bedienungsanleitung



  • Page 2

    Sicherheitshinweise
    WARNUNG: Um Brände und Stromschläge zu vermeiden, darf dieses Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit
    ausgesetzt werden.
    VORSICHT
    VORSICHT
    STROMSCHLAGGEFAHR
    NICHT ÖFFNEN
    VORSICHT! ZUR VERMEIDUNG VON ELEKTRISCHEM SCHLAG
    SCHLAG DIE GEHÄUSEVORDER- ODER -RÜCKSEITE
    NICHT ABNEHMEN. GERÄT ENTHÄLT KEINE VOM BENUTZER
    ZU WARTENDEN TEILE. WARTUNG NUR VON
    QUALIFIZIERTEM SERVICEPERSONAL VORNEHMEN LASSEN.

    Folgende Warnzeichen befinden sich auf der Rückseite des LIFESTYLE® Media Centers und des Acoustimass Moduls®:
    Das Blitzsymbol mit Pfeilspitze in einem gleichseitigen Dreieck weist den Benutzer auf das Vorhandensein einer nicht
    isolierten gefährlichen elektrischen Spannung innerhalb des Systemgehäuses hin. Es besteht die Gefahr eines
    Stromschlags.
    Das Ausrufezeichen in einem gleichseitigen Dreieck, wie es auf dem System angebracht ist, soll den Benutzer auf
    wichtige Bedienungs- und Wartungsanweisungen in dieser Bedienungsanleitung aufmerksam machen.

    ACHTUNG: Um die Gefahr von Stromschlägen zu vermeiden, stecken Sie den breiten Kontakt des Steckers
    vollständig in den breiten Schlitz.
    Klasse 1 Laser Produkt
    Der integrierte DVD-Player ist ein CLASS 1 LASER PRODUCT gemäß EN 60825-1:1994 + A11. Der
    Hinweis CLASS 1 LASER PRODUCT befindet sich auf der Unterseite des Media Centers.

    ACHTUNG: Bei unsachgemäßem Gebrauch besteht die Gefahr, dass Strahlung aus dem
    Gerät austritt. Reparatur- und Wartungsarbeiten müssen von qualifiziertem
    Kundendienstpersonal durchgeführt werden.

    CLASS 1
    KLASSE 1
    LUOKAN 1
    KLASS 1

    LASER
    LASER
    LASER
    LASER

    PRODUCT
    PRODUKT
    LAITE
    APPARAT

    Class B Emissions Limits
    Dieses Gerät entspricht den Anforderungen der Canadian Interference-Causing Equipment Regulations (Class B).

    Batterien
    Leere Batterien müssen getrennt entsorgt werden und gehören nicht in den Hausmüll. Verbrennen Sie keine Batterien.

    Weitere Sicherheitshinweise
    Im Versandkarton finden Sie außerdem das Hinweisblatt Wichtige Sicherheitshinweise.

    Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch
    Beachten Sie sorgfältig die Hinweise in dieser Anleitung. Sie unterstützt Sie beim Aufbau und ordnungsgemäßen Betrieb des
    Systems und seiner modernen Funktionen. Bewahren Sie die Bedienungsanleitung zum späteren Nachschlagen auf.

    ACHTUNG: Stellen Sie keine offenen Flammen, wie brennende Kerzen, auf das Gerät.

    © 2003 Bose Corporation. Dieses Dokument darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch teilweise reproduziert, verändert,
    vertrieben oder in anderer Weise verwendet werden.
    Hergestellt in Lizenz von Dolby Laboratories. Der Begriff und das Symbol Dolby sind W arenzeichen der Dolby Laboratories. Vertraulich und
    unveröffentlicht. ©1992-1997 Dolby Laboratories. Alle Rechte vorbehalten.
    DTS und DTS Digital Surround sind Warenzeichen von Digital Theater Systems, Inc.
    Audiokomprimierung MPEG Layer-3 in Lizenz von Fraunhofer IIS und THOMSON multimedia.
    Die Urheberschutztechnologie in diesem Produkt ist durch Patente in den USA urheberrechtlich geschützt als geistiges Eigentum von
    Macrovision Corporation und anderen Rechteinhabern. Die Verwendung der Urheberschutztechnologie muss von Macrovision Corporation
    autorisiert sein und ist beschränkt für private und andere begrenzte Zwecke, soweit nicht anders von Macrovision Corporation autorisiert.
    Reverse Engineering und Demontage sind untersagt.
    Technologie und geistiges Eigentum von Cirrus Logic in diesem Produkt sind durch Gesetze in den USA und internationale Lizenzvereinbarungen
    urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung dieser urheberrechtlich geschützten Technologie ist begrenzt und darf ausschließlich im Rahmen
    der in diesem Produkt integrierten Schaltungen von Cirrus Logic erfolgen. Reverse Engineering und Demontage sind untersagt.

    2



  • Page 3

    Inhalt
    Inhalt
    Einführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Willkommen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Datenträgerarten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Regionalcodes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Glossar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    5
    5
    5
    5
    5

    Bedienelemente und Anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
    Fernbedienung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
    Bedienelemente und Anzeigen am Media Center . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
    Anzeigefeld des Media Centers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
    Überblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    System ein- und ausschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Toneinstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Lautstärke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Anzahl der Lautsprecher ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Surround Sound einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Kopfhörerausgang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Systemeinstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Einschlafautomatik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Video-Ausgang für Component Video-Anschlüsse ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    TV Ein/Aus-Sensor testen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    12
    12
    12
    12
    12
    12
    12
    12
    12
    12
    13

    Video-DVD-Wiedergabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Vor der ersten Inbetriebnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    DVD einlegen und Wiedergabe starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Grundfunktionen im DVD-Betrieb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Kindersicherung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    14
    14
    14
    14
    15

    Audio-CD-Wiedergabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
    CD einlegen und Wiedergabe starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
    Grundfunktionen im CD-Betrieb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
    MW/UKW-Radio-Empfang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Radio einschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Sendereinstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Vorgewählten Sender einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Vorgewählten Sender löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Vorgewählten Sender auswählen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    17
    17
    17
    17
    18
    18

    Wiedergabe externer Quellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Steuerung externer Quellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    LIFESTYLE®-Fernbedienung zur Steuerung des Fernsehgeräts programmieren . . . . . . . . . . .
    LIFESTYLE-Fernbedienung zur Steuerung des Videorekorders programmieren . . . . . . . . . . .
    LIFESTYLE-Fernbedienung zur Steuerung der Kabel-/Satellitenanlage programmieren . . . . .
    System einschalten und Quelle auswählen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Kanäle ändern mit einem Videorekorder oder einer Kabel-/Satellitenanlage . . . . . . . . . . . . . . .
    Aufnahme mit einem Kassettenrekorder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    19
    19
    19
    19
    20
    20
    21
    21

    Systemeinstellungen ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Das Menü „Einstellungen“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    DVD-Wiedergabeoptionen ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Einstellungen (DVD) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    DVD-Wiedergabeoptionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    VCD-Einstellungen ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    CD-Einstellungen ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    UKW-Einstellungen ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    MW-Einstellungen ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Einstellungen für TV/VCR/AUX/TAPE ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Audioeinstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    22
    22
    24
    24
    24
    26
    27
    28
    29
    30
    31

    3



  • Page 4

    Inhalt
    System-Setup ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Menü „System-Setup“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Untermenü „DVD-Setup“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Untermenü „Kindersicherungs-Setup“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Untermenü „Fernbedienungs-Setup“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    34
    35
    36
    36
    37

    Referenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Hauscode-Einstellungen ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Zweite Hörzone einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Wartung und Pflege des LIFESTYLE®-Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Batterien der Fernbedienung austauschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Fehlersuche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Zubehör . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Garantie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Kundendienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    38
    38
    39
    40
    41
    41
    44
    45
    45
    45

    Konventionen in der Bedienungsanleitung
    Die Bedienungsanleitung enthält Bezeichnungen von Tasten der Fernbedienung und der
    Vorderseite des Media Centers sowie von Meldungen, die auf dem Bildschirm und auf dem
    Anzeigefeld des Media Centers angezeigt werden.
    • Tastenbezeichnungen sind fett gedruckt. Beispiel: „Drücken Sie die Taste CD/DVD“.
    Ist eine Taste nur durch ein Symbol gekennzeichnet, so ist dieses abgedruckt.
    • Meldungen, die auf dem Fernsehbildschirm angezeigt werden, sind fett gedruckt und mit
    zwei Strichen gekennzeichnet. Beispiel: „Um den Klang einzustellen, verwenden Sie das
    Menü Audio-Setup“.
    • Meldungen auf dem Anzeigefeld des Media Centers sind durch schmale, fett gedruckte
    Großbuchstaben gekennzeichnet. Beispiel: „WIEDERH: TRACK wird angezeigt, wenn die
    Betriebsart zum Wiederholen eines Tracks gewählt wird“.
    Ein Feld mit gepunkteten Linien weist auf Teile hin, die in einzelnen Ländern oder abhängig
    vom jeweiligen System unterschiedlich sein können.

    4



  • Page 5

    Einführung
    Willkommen
    Vielen Dank, dass Sie sich für ein LIFESTYLE® Home Entertainment System mit DVD
    entschieden haben. Es bietet Ihnen exzellente Wiedergabe von Musik- und
    Videoprogrammen durch das innovative LIFESTYLE®-Systemdesign und einzigartige,
    patentierte Technologien, die eigens von Bose entwickelt wurden. Dieses System vereint
    Spitzenklang, Eleganz und einfache Bedienung.
    Hinweis: Die DVD-Technologie ist relativ neu. Nehmen Sie sich daher zunächst etwas Zeit,
    um dieses Handbuch zu lesen und die Eigenschaften Ihres neuen Systems kennen zu lernen.

    Datenträgerarten
    Der DVD-Player kann zur Wiedergabe folgender Datenträgerarten verwendet werden, die mit
    entsprechenden Logos gekennzeichnet sind:
    • Video-DVD
    • Video-CDs (VCDs)
    • Audio-CD
    • CD-R und CD-RW
    • MP3-CD

    Regionalcodes
    Damit eine DVD in einem DVD-Player wiedergegeben werden kann, müssen deren
    Regionalcodes übereinstimmen. Diese Regionalcodes sind dem jeweiligen Gebiet auf der
    Erde zugeordnet, in dem DVD-Player und DVD verkauft werden.
    Überprüfen Sie den Regionalcode auf der Unterseite des Media Centers Ihres Systems.
    Erwerben Sie nur DVDs mit diesem Regionalcode. Der Regionalcode ist auf der DVD oder auf
    der Verpackung vermerkt.
    Beispiel: Ein DVD-Player der Region 1 trägt folgendes Zeichen:

    Glossar
    Component Video – Videosystem, das entweder aus drei separaten Farbsignalen für Rot,
    Grün und Blau (RGB) oder einem Farbdifferenz-/Chrominanzsignal (YPbPr) besteht, wobei die
    Signale analog oder digital sein können. Das bei DVDs verwendete Kodierverfahren MPEG-2
    basiert auf digitalen Farbdifferenz-Komponenten.
    Composite Video – Ein einziges Videosignal, das Helligkeits-, Farb- und
    Synchronisationsinformationen enthält. Beispiele für Composite-Video-Systeme sind NTSC
    und PAL.

    1 – Dieses Logo steht für Dolby Digital.
    Dolby Digital – Ein Kodierverfahren für Reproduktion der Tonwahrnehmung, das von den
    Dolby Laboratories entwickelt wurde und international als Standard anerkannt ist. Dolby
    Digital ist das gebräuchlichste Verfahren, um Mehrkanalton zu codieren.
    – Dieses Logo steht für DTS.

    5



  • Page 6

    Einführung
    DTS – Ein Tonformat mit Surround Sound und mehreren Kanälen, das auf DVDs verwendet
    wird.
    DVD – Abkürzung für Digital Video Disc oder Digital Versatile Disc. Die Speicherung von Ton,
    Bild und Daten basiert auf optischen Datenträgern mit 12 cm Durchmesser.
    DVD-Video – Standard zum Speichern und Wiedergeben von Bild und Ton mittels DVDROM-Datenträgern; basiert auf MPEG-Video, Dolby Digital und MPEG-Audio sowie weiteren
    herstellereigenen Datenformaten.
    Format – Die Form eines rechteckigen Fernsehbildes, ausgedrückt im Verhältnis Breite zu
    Höhe. Beispielsweise ist ein Fernsehbild im 4:3-Format (lies: 4 zu 3) 4 Einheiten breit und 3
    Einheiten hoch. Die beiden Standard-Fernsehformate sind 4:3 und 16:9.
    IR – Abkürzung für Infrarot. Bezieht sich auf die Art der Datenübertragung, die zum Senden
    und Empfangen einen Infrarot-Lichtstrahl verwendet (z. B. die meisten Fernbedienungen).
    Kapitel – Unterteilung eines DVD-Videotitels. Technisch als Teil eines Titels bezeichnet (part
    of title, PTT).
    Letterbox – Videoformat mit schwarzen Balken am oberen und unteren Bildrand.
    MP3 – Kodierverfahren für Ton; steht für MPEG-1 Layer III. Dies ist ein komprimiertes
    Tonformat, das eine Speicherung von mehreren Stunden Musik auf einer einzigen CD
    ermöglicht.
    NTSC – Abkürzung für National Television System Committee. Bezeichnung für eine USamerikanische Organisation, die das amerikanische Schwarzweiß- und Farbfernsehverfahren
    entwickelte.
    PAL – Abkürzung für Phase Alternate Line. Dies ist eines von mehreren Composite-VideoSystemen. Das PAL-Format ist in Westeuropa weit verbreitet.
    Panorama/Zoom-Format – Technik der Rahmenveränderung von Bildern, bei der die
    Seitenverhältnisse des Bildes durch Abschneiden von Bildmaterial geändert werden. DVDSpieler können mithilfe der im Video kodierten Informationen zur horizontalen Verschiebung
    aus Breitbandvideo automatisch ein Panorama/Zoom-Format mit einem Seitenverhältnis von
    4:3 erzeugen.
    PCM – Form des digitalen Tonsignals, das sowohl für CD als auch für Laserdisc verwendet
    wird. Das Signal besteht aus einem seriellen Datenstrom, der zur Übertragung oder
    Aufnahme codiert wird.
    S-Video – Video-Schnittstellen-Standard, der aus getrennten Helligkeits- und Farbsignalen
    besteht; üblicher Anschluss hierfür ist ein 4-poliger Mini-DIN-Steckverbinder. S-Video wird
    auch als Y/C bezeichnet und ist qualitativ deutlich besser als Composite Video, da kein Filter
    zum Trennen der Signale benötigt wird. Die meisten hochwertigen Fernsehgeräte besitzen
    Eingänge für S-Video.
    Videostage® 5 – Unsere firmeneigene Decodierschaltung Videostage 5 bietet Ihnen
    eindrucksvollen Surround Sound mit 5 Kanälen für alle Tonquellen: VHS-Videobänder, StereoCDs und sogar Mono-Fernsehprogramme.
    YPbPr – Analoges Videosignal, das sich aus einem Helligkeits- und zwei Farbbestandteilen
    zusammensetzt. Wird oft auch als YUV oder Y, B-Y, R-Y bezeichnet.

    6



  • Page 7

    Bedienelemente und Anzeigen
    Fernbedienung
    Die Funk-Fernbedienung kann in den meisten Wohnungen von überall aus verwendet
    werden. Drücken Sie einfach die gewünschte Taste. Die Fernbedienung muss dabei nicht in
    Richtung des Media Centers zeigen.
    Hinweis: In manchen Gebäuden gibt es tote Winkel, in denen die Fernbedienung nicht
    funktioniert. Verändern Sie in diesem Fall die Position der Fernbedienung um einen halben
    Meter und versuchen Sie es erneut. Sie können auch das Media Center einige Meter
    versetzen, wenn es an anderer Stelle besser auf die Fernbedienung anspricht. Alternativ
    dazu können Sie das Netzkabel des Media Centers verlängern; im Netzkabel befindet sich
    die Empfangsantenne für die Fernbedienung.

    Ein/Aus-Schalter und Stummschalter
    On
    Off

    Mute
    All

    Mute

    SOURCE / INPUT
    CD/DVD

    FM/AM

    Tape

    TV Input

    TV

    VCR

    AUX

    Power

    Power

    Power

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    On
    Off

    Dient zum Ein- und Ausschalten des Systems.

    Mute
    All

    Stummschaltung aller angeschlossenen Lautsprecher (in allen Zonen und Räumen).

    Mute

    Wechselt in der aktuellen Zone zwischen Stummschaltung und normaler Wiedergabe.

    Settings

    Tune

    Quellen-/Eingabesteuerung

    Enter

    Seek

    CD/DVD
    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Schaltet das System ein und wählt den eingebauten CD-/DVD-Player aus.

    Volume

    FM/AM

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    Tape

    Schaltet das System ein und wählt den eingebauten UKW-/MW-Tuner mit dem
    zuletzt gewählten Sender aus. Wechselt zwischen UKW und MW, wenn der Tuner
    eingeschaltet ist.
    Schaltet das System ein und wählt als Quelle den Kassettenrekorder.

    Previous

    0
    Stop

    PLAYBACK
    Pause

    Play

    Hinweis: Die LIFESTYLE®-Fernbedienung kann zum Steuern Ihres Fernsehgeräts,
    Videorekorders oder von Geräten am AUX-Anschluss verwendet werden. Dazu muss sie
    zunächst mit dem passenden Gerätecode programmiert werden. (Siehe „Wiedergabe
    externer Quellen“ auf Seite 19.)

    Repeat

    Shuffle

    TV Input
    AUDIO
    Speakers
    2-3-5

    Surround

    -

    +

    TV
    Power

    VCR
    Power

    AUX
    Power

    Wechselt den Eingang Ihres Fernsehgeräts. Wenn Ihr Fernsehgerät zwei Eingänge
    hat, kann z. B. an einem davon eine Set-Top-Box und am anderen ein Videorekorder
    angeschlossen sein. Durch Drücken dieser Taste wechseln Sie zwischen diesen
    beiden Eingängen.
    Damit Sie diese Funktion nutzen können, muss auf der Fernbedienung Ihres
    Fernsehgeräts eine entsprechende Taste vorhanden sein, und Ihre LIFESTYLE®Fernbedienung muss zum Steuern des Fernsehgeräts programmiert sein.
    TV – Drücken der oberen Hälfte dieser Taste schaltet das System ein und wählt das
    Fernsehgerät als Tonquelle aus, sofern es korrekt angeschlossen ist.
    Power – Drücken der unteren Hälfte dieser Taste schaltet das Fernsehgerät ein bzw.
    aus.
    VCR – Drücken der oberen Hälfte dieser Taste schaltet das System ein und wählt
    den Videorekorder als Tonquelle aus.
    Power – Drücken der unteren Hälfte dieser Taste schaltet den Videorekorder ein
    bzw. aus.
    AUX – Drücken der oberen Hälfte dieser Taste schaltet das System ein und wählt
    das Gerät am AUX-Anschluss (z. B. einen Satellitenempfänger oder eine Set-TopBox) als Tonquelle aus.
    Power – Drücken der unteren Hälfte dieser Taste schaltet das Gerät am AUXAnschluss ein bzw. aus.

    7



  • Page 8

    Bedienelemente und Anzeigen
    Fernbedienung (Fortsetzung)
    Systemmenü/Steuerelemente

    On
    Off

    Mute
    All

    DVD
    Menu

    Wechselt zum Menü der gerade eingelegten DVD oder beendet es.

    Mute

    Guide

    Zeigt den EPG an (Electronic Program Guide, elektronische
    Programmzeitschrift).

    Exit

    SOURCE / INPUT
    Tape

    CD/DVD

    FM/AM

    TV Input

    TV

    VCR

    AUX

    Power

    Power

    Power

    Wechselt in den Einstellungen der aktuell gewählten Quelle zur
    übergeordneten Ebene.
    Blendet den EPG aus.

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    Settings

    Wechselt zu den Einstellungen der aktuell gewählten Quelle oder
    beendet die Einstellungen.

    Settings

    Tune

    Seek

    Enter

    Tune
    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Volume

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    Seek

    Enter

    Wechselt zum Sender mit der nächsthöheren bzw. nächstniedrigeren
    UKW-/MW-Empfangsfrequenz.
    Wählt in den Einstellungen das vorige bzw. nächste Objekt aus.

    Enter

    Sucht rückwärts bzw. vorwärts nach dem nächsten Radiosender mit
    klarem Empfang.
    Wechselt die Einstellungen eines Menüobjekts.

    Tune
    Previous

    Seek

    0
    Stop

    PLAYBACK
    Pause

    Play

    Tune

    2-3-5

    Enter

    Seek

    AUDIO
    Speakers

    Wechselt in Untermenüs oder überträgt Einstellungen, Auswahlen
    oder Einträge an das System.

    Repeat

    Shuffle

    Surround

    -

    +

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Springt zum nächsten bzw. vorhergehenden Fernsehkanal, DVDKapitel, vorgewählten Radiosender oder CD-Track.

    Volume

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    0

    Erhöht ▲ bzw. verringert ▼ die Lautstärke der aktuellen Quelle. Eine
    ggf. aktivierte Stummschaltung der aktuellen Quelle in der aktuellen
    Zone wird durch Drücken von ▲ aufgehoben. ▼ verringert die
    Lautstärke, ohne die Stummschaltung der aktuellen Quelle
    aufzuheben.

    Mit dem numerischen Tastenfeld können Sie auf DVD-Kapitel, CDTracks, Fernsehkanäle oder vorgewählte Radiosender zugreifen,
    indem Sie die gewünschte Nummer direkt eingeben. Einige
    Systemeinstellungen können so ebenfalls direkt vorgenommen
    werden.

    Previous

    Springt zum vorhergehenden Fernsehkanal (sofern Ihr Fernsehgerät
    diese Funktion unterstützt).

    8



  • Page 9

    Bedienelemente und Anzeigen
    Fernbedienung (Fortsetzung)
    Bedienelemente für die Wiedergabe

    On
    Off

    Mute
    All

    Mute

    SOURCE / INPUT
    CD/DVD

    FM/AM

    Tape

    TV Input

    TV

    VCR

    AUX

    Power

    Power

    Power

    Hinweis: Sämtliche Bedienelemente für die Wiedergabe, ausgenommen Shuffle und
    Repeat, können sinngemäß auch zur Steuerung des Videorekorders verwendet werden.
    (Siehe „LIFESTYLE®-Fernbedienung zur Steuerung des Videorekorders programmieren“ auf
    Seite 19.)
    Beendet die Wiedergabe des DVD-/CD-Players. Nur bei DVDs behält das
    System die Position bei, an der die Wiedergabe angehalten wurde. Erneutes
    Drücken von Stop ■ kehrt an den Anfang der DVD/CD zurück.

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    Hält die Wiedergabe des DVD-/CD-Players vorübergehend an.

    Settings

    Tune

    Seek

    Startet die Wiedergabe des DVD-/CD-Players.
    Enter

    Längeres Drücken startet auf der aktuell wiedergegebenen DVD/CD den
    Suchlauf rückwärts.
    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Volume

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8
    0
    PLAYBACK
    Pause

    AUDIO
    2-3-5

    Gibt die CD-Tracks in zufälliger Reihenfolge wieder. Diese Betriebsart wird
    durch erneuten Druck auf Shuffle beendet.

    Repeat

    Wiederholung von CD, CD-Track, DVD-Kapitel oder DVD-Titel. Erneutes
    Drücken von Repeat wechselt die Wiederholart.

    Play

    Repeat

    Shuffle

    Speakers

    Shuffle

    9
    Previous

    Stop

    Längeres Drücken startet auf der aktuell wiedergegebenen DVD/CD den
    Suchlauf vorwärts.

    Surround

    -

    Audio-Bedienelemente
    Speakers

    +

    Durch wiederholtes Drücken dieser Taste wird zwischen den Betriebsarten 2Stereo-, 3-Kanal-Stereo- und 5-Kanal-Surround-Wiedergabe gewechselt.

    2-3-5
    Surround

    -

    +

    Erhöht (+) oder verringert (–) die Lautstärke der Surround-Lautsprecher in der
    Betriebsart Surround (5 Lautsprecher).

    9



  • Page 10

    Bedienelemente und Anzeigen
    Bedienelemente und Anzeigen am Media Center
    Unter der Frontabdeckung des Media Centers befinden sich ein Bedienfeld und das DVDund CD-Fach. An der Vorderseite befindet sich rechts das Anzeigefeld (Abbildung 1).
    Frontabdeckung (zum Öffnen anheben)

    Abbildung 1

    Anzeigefeld

    Vorderseite des Media
    Centers


    DVD-/CD-Fach

    Bedienfeld

    Steuertasten des Media Centers
    Unter der Frontabdeckung des Media Centers befinden sich neun Steuertasten.
    On/Off
    On/Off

    Source

    All Off

    Enter

    Open/Close Erase

    Volume

    Schaltet das System in Zone 1 ein bzw. aus.
    All Off

    Schaltet das System und alle angeschlossenen Lautsprecher ab (in
    allen Zonen und Räumen).

    Store

    Open/Close

    Öffnet und schließt das DVD-/CD-Fach.
    Source

    Wechselt zwischen den verfügbaren Quellen.
    Enter

    Bestätigt das Speichern von Einstellungen.
    Erase

    Löscht einen vorgewählten Radiosender.
    Löscht Einstellungen für Spezial-Entzerrung.

    Volume

    Drücken von ▲ erhöht die Lautstärke des Systems und hebt ggf. eine
    Stummschaltung der aktuellen Quelle auf. Drücken von ▼ verringert die
    Lautstärke des Systems. Eine Stummschaltung wird dabei nicht
    aufgehoben.
    Store

    Speichert einen vorgewählten Radiosender.

    10



  • Page 11

    Bedienelemente und Anzeigen
    Anzeigefeld des Media Centers
    Im Anzeigefeld des Media Centers werden Systeminformationen wiedergegeben (Abbildung 2).
    Abbildung 2
    Elemente im Anzeigefeld
    des Media Centers

    20 Zeichen zur Anzeige von Systemmeldungen und quellenbezogenen Informationen

    SLEEP

    Leuchtet, wenn die Einschlafautomatik aktiv ist.

    ZONE-1 2

    Die aktuelle Zone wird durch Aufleuchten von 1 oder 2
    angezeigt.

    STEREO

    Leuchtet bei UKW-Stereoempfang auf.

    SETTINGS

    Leuchtet, wenn Informationen zu Einstellungen angezeigt
    werden.

    SHUFFLE
    REPEAT

    Werden CD-Tracks in zufälliger Reihenfolge wiedergegeben
    (SHUFFLE) oder wiederholt (REPEAT), leuchtet das
    entsprechende Symbol dafür auf.
    Leuchtet immer dann kurz auf, wenn ein Befehl der
    Fernbedienung vom Media Center empfangen wird.

    Hinweis: Wenn Sie Änderungen über das Bildschirmmenü vornehmen, werden die
    Änderungen nicht gleichzeitig auf dem Anzeigefeld des Media Centers angezeigt.

    11



  • Page 12

    Überblick
    System ein- und ausschalten
    Sie können das System mit der Taste On/Off ein- und ausschalten, die Sie sowohl auf der
    Fernbedienung als auch im Tastenfeld des Media Centers finden. Nach dem Einschalten mit
    einer der On/Off-Tasten wird die zuletzt wiedergegebene Quelle automatisch gewählt. Sie
    können auch auf der Fernbedienung die Taste einer beliebigen Quelle drücken. Hierdurch
    schalten Sie das System ein und wählen gleichzeitig diese Quelle aus.

    Toneinstellungen
    Lautstärke
    Die Systemlautstärke wird mit den Tasten Volume ▲ ▼ erhöht bzw. verringert. Diese Tasten
    finden Sie sowohl auf der Fernbedienung als auch im Tastenfeld des Media Center.

    Anzahl der Lautsprecher ändern
    Wenn Sie eine Quelle einschalten, wird die Anzahl der hierfür verwendeten Lautsprecher
    automatisch bestimmt. Wenn Sie beispielsweise UKW auswählen, werden die vorderen linken
    und rechten Lautsprecher verwendet. Wenn Sie DVD-Video wiedergeben, werden alle fünf
    Lautsprecher verwendet. Sie können die Anzahl der verwendeten Lautsprecher für jede
    Quelle ändern, indem Sie auf der Fernbedienung die Taste Speakers 2-3-5 drücken.

    Surround Sound einstellen
    Die Lautstärke der Surround-Lautsprecher (hinten) des Systems kann in kleinen Stufen auf
    der Fernbedienung mit den Tasten Surround + / – verändert werden. In der Betriebsart
    Surround (5 Lautsprecher) wird die Lautstärke mit der Taste Surround+ erhöht und mit der
    Taste Surround– verringert.

    Kopfhörerausgang
    Zum ungestörten Hören können Sie einen Kopfhörer an die dafür vorgesehene Buchse an der
    rechten Seite des Media Center anschließen. Wenn ein Kopfhörer angeschlossen ist, sind die
    Lautsprecher der ZONE 1 stummgeschaltet.

    Systemeinstellungen
    Die Systemeinstellungen können gegebenenfalls über die Menüs zur Systemeinstellung
    verändert werden. (Siehe Systemeinstellungen ändern auf Seite 22).

    Einschlafautomatik
    Das System ist mit einer Einschlafautomatik ausgestattet. Diese kann so eingestellt werden,
    dass sich das System nach 10 bis 90 Minuten Wiedergabe einer beliebigen Quelle abschaltet.
    Diese Automatik wird über die Systemeinstellungen aktiviert. (Siehe Das Menü
    „Einstellungen“ auf Seite 22.)

    Video-Ausgang für Component Video-Anschlüsse ändern
    Wenn Ihr Fernseher oder Videomonitor Component Video-Signale wiedergeben kann und er
    über den mitgelieferten Component Video-Adapter angeschlossen ist, ändern Sie in den
    Systemeinstellungen den Wert für den Videoausgang auf „YpbPr“. Damit sendet das Media
    Center das richtige Videosignal an Ihren Fernseher.
    Informationen zum Einstellen des Videoausgangs finden Sie unter Das Menü „Einstellungen“
    auf Seite 22 und System-Setup ändern auf Seite 34.

    12



  • Page 13

    Überblick
    TV Ein/Aus-Sensor testen
    Mittels des TV Ein/Aus-Sensors schaltet das Media Center Ihren Fernseher automatisch ein
    und aus, wenn Sie mit der LIFESTYLE®-Fernbedienung eine Videoquelle wählen. Der Sensor
    wird an der Rückseite Ihres Fernsehgeräts angebracht. Gehen Sie dabei wie folgt vor:
    1.

    Schalten Sie das Fernsehgerät ein.

    2.

    Drücken Sie auf der LIFESTYLE®-Fernbedienung die Taste TV.

    3.

    Drücken Sie die Taste Settings, und bewegen Sie sich im Menü nach unten zu
    TV-Status.
    Wenn auf dem Bildschirm (Abbildung 3) Erfasst TV-Strom: Ein angezeigt wird, arbeitet
    der Sensor korrekt.
    Wenn dagegen Erfasst TV-Strom: Aus angezeigt wird, bewegen Sie den Sensor
    so lange, bis Sie eine Position finden, in der die Anzeige auf Ein wechselt.

    4.

    Bringen Sie dann in dieser Position den Sensor an der Rückseite Ihres Fernsehgeräts an;
    verwenden Sie dafür die Montagestreifen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der
    LIFESTYLE®-Installationsanleitung unter „TV Ein/Aus-Sensor installieren“.

    Abbildung 3
    Anzeige TV-Status

    Einstellungen (TV)
    Sleep Timer:

    Aus

    TV-Status:
    Audio-Setup

    Enter

    TV-Analogeingang:

    0

    TV-Digitaleingang:

    0

    System-Setup

    TV
    Audio-Eingang: Analog
    Code: 0036
    Erfasst TV-Strom: Ein

    Diese Zeile zeigt die
    korrekte Funktion des
    TV Ein/Aus-Sensors an.

    Enter

    Zeigt Informationen zur aktuellen Quelle.
    Wählt Objekt

    Änd. Einstellung

    13



  • Page 14

    Video-DVD-Wiedergabe
    Vor der ersten Inbetriebnahme
    In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie den DVD-Player zur Video-DVD-Wiedergabe
    verwenden. Beachten Sie vor der ersten Inbetriebnahme folgende Punkte:
    • Machen Sie sich mit den Funktionen und Tasten der Fernbedienung vertraut (siehe
    Fernbedienung auf Seite 7). Einige Tasten der Fernbedienung haben andere Funktionen als
    bei einem Videorekorder oder CD-Player.
    • Für bestimmte Funktionen muss die eingelegte DVD entsprechend codiert sein. Beispiel:
    Zur Anzeige von Untertiteln müssen die entsprechenden Untertitel auf der DVD vorhanden
    sein.
    • DVD-Player und DVDs sind mit Regionalcodes codiert. Diese Regionalcodes müssen
    übereinstimmen. Der Regionalcode ist auf der Unterseite des Media Centers und auf dem
    Versandkarton ausgewiesen.

    DVD einlegen und Wiedergabe starten
    1.

    Schalten Sie das Fernsehgerät ein.

    2.

    Drücken Sie auf CD/DVD , um den DVD-Player auszuwählen. Wenn das System
    ausgeschaltet ist, wird es dadurch automatisch eingeschaltet.

    3.

    Heben Sie die Vorderabdeckung des Media
    Centers nach oben an, und drücken Sie auf

    Open/Close

    .

    4.

    Legen Sie die DVD mit der Beschriftung nach oben in das Fach ein.

    5.

    Drücken Sie auf

    Open/Close

    , um das Fach zu schließen.

    Wenn die Wiedergabe der DVD nicht automatisch gestartet wird, drücken Sie auf
    .
    Möglicherweise müssen Sie noch Einstellungen im Bildschirmmenü vornehmen, bevor
    die Wiedergabe des DVD-Videos gestartet wird.
    Hinweis: Werkseitig ist das System so voreingestellt, dass eine DVD nach dem Einlegen
    automatisch gestartet wird. Diese Funktion kann in den Systemeinstellungen abgeschaltet
    werden. (Siehe Untermenü „DVD-Setup“ auf Seite 36.)

    Grundfunktionen im DVD-Betrieb

    14

    Funktion:

    Aktion:

    Wiedergabe einer DVD
    unterbrechen

    Drücken Sie auf

    Wiedergabe fortsetzen

    Drücken Sie auf

    DVD beenden

    Drücken Sie einmal auf
    . Wenn Sie auf
    drücken, wird die Wiedergabe an der Stelle fortgesetzt,
    wo der Film angehalten wurde.
    Drücken Sie zweimal auf
    . Wenn Sie auf
    drücken, beginnt die Wiedergabe am Anfang des Films.

    Zum nächsten Kapitel
    wechseln

    Drücken Sie auf Chapter nach oben.

    .
    oder auf

    .

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track



  • Page 15

    Video-DVD-Wiedergabe
    Grundfunktionen im DVD-Betrieb (Forts.)
    Funktion:

    Aktion:

    Zum vorherigen Kapitel
    wechseln

    Drücken Sie zweimal auf Chapter
    nach unten.

    Kapitel wiederholen

    Wenn Sie ein Kapitel wiederholen möchten,
    drücken Sie während der Wiedergabe auf Repeat .

    Vorwärts oder rückwärts
    suchen

    Drücken Sie auf
    Taste gedrückt.

    bzw. auf

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    , und halten Sie die

    Kindersicherung
    Mit der mehrstufigen Kindersicherung können Sie die DVD-Wiedergabe einschränken und ein
    Passwort in den Systemeinstellungen festlegen. (Siehe Untermenü „Kindersicherungs-Setup“
    auf Seite 36.) Weitere Informationen zu den Systemeinstellungen finden Sie unter
    Systemeinstellungen ändern auf Seite 22.
    Die folgende Tabelle zeigt die Ratings für Kinofilme gemäß MPAA (Motion Picture Association
    of America). Im Rahmen der Kindersicherung gibt es acht Stufen mit absteigenden
    Einschränkungen. Jede der acht Stufen kann direkt im DVD-Player des LIFESTYLE® Home
    Entertainment Systems eingestellt werden.
    MPAA
    Rating

    Einstellung
    der Kinder-sicherung Wiedergabe-Einschränkung
    8

    Keine

    NC-17

    7

    Nur für Erwachsene

    R

    6

    Heranwachsende

    5

    Jugendliche

    PG-13

    4

    Teenager

    PG

    3

    Kinder

    2

    Fast alle

    1

    Allgemein

    G

    Wenn Sie ein Passwort festlegen, können keine DVD-Videos abgespielt werden, deren Rating
    die eingestellte Stufe der Kindersicherung überschreitet. Beispiel: Wenn Sie Stufe 4 der
    Kindersicherung einstellen, können ohne Eingabe des Passworts nur Filme mit dem MPAARating 4 (PG-13) und niedriger gezeigt werden.
    Die Eingabe des Passworts ist ebenfalls erforderlich, um die Einstellungen der
    Kindersicherung zu ändern.

    15



  • Page 16

    Audio-CD-Wiedergabe
    CD einlegen und Wiedergabe starten
    Das System eignet sich zur Wiedergabe herkömmlicher Audio-CDs und MP3-CDs. Während
    der Wiedergabe einer CD werden im Anzeigefeld des Media Centers die Tracknummer und
    Trackdauer sowie Hinweise zum Wiederholmodus oder Zufallsauswahlmodus angezeigt.
    1.

    Drücken Sie auf CD/DVD , um den CD-Player auszuwählen. Wenn das System ausgeschaltet
    ist, wird es dadurch automatisch eingeschaltet.

    2.

    Heben Sie die Vorderabdeckung des Media Centers nach oben an,
    Open/Close

    und drücken Sie auf

    .

    3.

    Legen Sie die Audio-CD in das Fach ein.

    4.

    Drücken Sie auf

    Open/Close

    , um das Fach zu schließen.

    Wenn die Wiedergabe der CD nicht automatisch gestartet wird, drücken Sie auf Play
    .

    Grundfunktionen im CD-Betrieb
    Funktion:

    Aktion:

    Wiedergabe einer CD unterbrechen Drücken Sie auf

    .

    Wiedergabe einer unterbrochenen
    CD fortsetzen

    Drücken Sie erneut auf

    oder auf

    CD beenden

    Drücken Sie auf

    Zum nächsten Track wechseln

    Drücken Sie auf Track nach oben.

    Zum Anfang des aktuellen Tracks
    wechseln

    Wenn die Wiedergabe eines Tracks
    einige Sekunden läuft, drücken Sie
    auf Track nach unten.

    Zum vorherigen Track wechseln

    Wenn die Wiedergabe eines Tracks
    einige Sekunden läuft, drücken Sie
    zweimal auf Track nach unten.
    Anderenfalls drücken Sie einmal.

    Vorwärts oder rückwärts suchen

    Drücken Sie auf
    die Taste gedrückt.

    .

    .

    bzw. auf

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    , und halten Sie

    Hinweis: Die Suchfunktion steht für MP3-CDs nicht
    zur Verfügung.

    16

    Tracks in zufälliger Reihenfolge
    wiedergeben

    Drücken Sie nach dem Einlegen der CD auf

    Wiedergabe in zufälliger
    Reihenfolge abbrechen

    Drücken Sie im Zufallsauswahlsmodus auf

    Track wiederholen

    Drücken Sie nach dem Einlegen der CD auf

    CD wiederholen

    Drücken Sie nach dem
    Einlegen der CD zweimal auf

    Repeat

    .

    .

    Shuffle

    Shuffle

    Repeat

    .
    .



  • Page 17

    MW/UKW-Radio-Empfang
    Radio einschalten
    Drücken Sie auf der Fernbedienung auf FM/AM , um den Radio-Tuner auszuwählen. Wenn das
    System ausgeschaltet ist, wird es dadurch automatisch eingeschaltet. Wenn das Radio
    eingeschaltet wird, beginnt die Wiedergabe des zuletzt eingestellten UKW- oder MWSenders.

    Sendereinstellung
    Sie können einen Radiosender auf folgende Arten einstellen:
    Funktion:

    Aktion:

    Zwischen UKW und MW
    wechseln

    Drücken Sie auf der Fernbedienung auf

    FM/AM

    .

    Zum nächsten Sender mit Drücken Sie auf der Fernbedienung auf Seek
    klarem Empfang wechseln

    oder

    .

    Sender manuell einstellen

    Drücken Sie auf der Fernbedienung auf Tune

    oder

    .

    Vorgewählten Sender
    auswählen

    Drücken Sie auf Preset Channel
    .
    Chapter
    Preset
    – Oder –
    Track
    Geben Sie eine vorgewählte Nummer
    auf der Tastatur ein, und drücken Sie

    Enter

    .

    Vorgewählten Sender einstellen
    Das Media Center von LIFESTYLE® kann bis zu 25 MW- und 25 UKW-Sender speichern.
    1.

    Heben Sie die Abdeckung des Media Centers nach oben an.

    2.

    Stellen Sie mit der Fernbedienung den gewünschten Sender ein, den Sie speichern
    möchten.

    3.

    Drücken Sie am Media Center auf

    Store

    (speichern). Im Anzeigefeld wird SPEICH IN

    AUSWHL <Nummer>? angezeigt, wobei <Nummer> die nächste freie Auswahlnummer ist.
    Wenn Sie zum Speichern eine andere Auswahlnummer verwenden möchten, drücken Sie
    auf Preset
    4.

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    nach oben oder nach unten, um die Auswahlnummer zu ändern.

    Drücken Sie erneut auf

    Store

    oder auf

    Enter

    (Eingabe), um die Auswahl zu speichern. Im

    Anzeigefeld wird SENDER GESPCH IN <Nummer> angezeigt.
    Hinweis: Beim Versuch, mehr als 25 MW- oder 25 UKW-Sender zu speichern, wird folgende
    Meldung angezeigt:
    JEDE AUSWAHL BELEGT EINE AUSWAHL LÖSCHEN
    Hinweis: Zum Ändern einer vorhandenen Auswahl müssen Sie zunächst den vorgewählten
    Sender löschen und anschließend einen neuen Sender unter dieser Auswahlnummer
    speichern.

    17



  • Page 18

    AM/FM-Radio-Empfang
    Vorgewählten Sender löschen
    1.

    Heben Sie die Abdeckung des Media Centers nach oben an.

    2.

    Stellen Sie mit der Fernbedienung die gewünschte Auswahl ein, die Sie löschen
    möchten.

    3.

    Drücken Sie am Media Center auf

    Erase

    (löschen). Im Anzeigefeld wird AUSWAHL LÖSCH

    <Nummer>? angezeigt.
    4.

    Drücken Sie erneut auf

    Erase

    , um die Auswahl zu löschen. Im Anzeigefeld wird AUSWAHL

    <Nummer> GELÖSCHT angezeigt.

    Vorgewählten Sender auswählen
    Vorgewählte Sender können mit der Fernbedienung oder über das Bildschirmmenü
    eingestellt werden.
    So wählen Sie einen gespeicherten Sender mit der Fernbedienung aus:
    • Geben Sie die Auswahlnummer auf der Tastatur ein, oder
    • Drücken Sie auf Preset
    ändern.

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    nach oben oder nach unten, um die Auswahlnummer zu

    So wählen Sie einen gespeicherten Sender im Bildschirmmenü aus:

    18

    1.

    Drücken Sie auf der Fernbedienung auf FM/AM , und wählen Sie UKW oder MW.

    2.

    Drücken Sie auf Settings . (Das TV-Gerät muss eingeschaltet sein.)

    3.

    Drücken Sie auf

    , und wählen Sie Auswahl.

    4.

    Drücken Sie auf

    /

    , um zwischen den vorgewählten Sendern zu wechseln.



  • Page 19

    Wiedergabe externer Quellen
    Steuerung externer Quellen
    Folgen Sie den Anweisungen zum Anschließen externer Komponenten in der LIFESTYLE®Installationsanleitung. Schalten Sie die Komponente direkt oder mit der zugehörigen
    Fernbedienung ein. Wenn gewünscht, können Sie Ihre neue LIFESTYLE®-Fernbedienung zum
    Steuern der externen Komponente programmieren. Die LIFESTYLE®-Fernbedienung kann für
    die Fernsehgeräte, Videorekorder und Kabel-/Satellitenempfänger der meisten Hersteller
    programmiert werden.
    Hinter dem Anzeigefeld des Media Centers befindet sich ein Infrarotsender (IR) zur
    Kommunikation mit den externen Komponenten, die Sie mit Ihrer Fernbedienung steuern. Es
    kann jedoch vorkommen, dass Komponenten so platziert sind, dass sie die IR-Signale von
    der Vorderseite des Media Centers nicht empfangen können. Wenn dadurch beim Betrieb der
    Komponenten Probleme auftreten, können Sie das Kabel mit optionalem Infrarotsender aus
    dem Lieferumfang des Systems verwenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der
    LIFESTYLE®-Installationsanleitung unter „Kabel mit optionalem Infrarotsender anschließen“.

    LIFESTYLE®-Fernbedienung zur Steuerung des Fernsehgeräts
    programmieren
    Wenn Sie Ihr Fernsehgerät mit der LIFESTYLE®-Fernbedienung steuern wollen, können
    Sie diese über die Systemeinstellungen entsprechend programmieren. (Siehe Untermenü
    „Fernbedienungs-Setup“ auf Seite 37.)
    1.

    Schalten Sie das Fernsehgerät ein.

    2.

    Drücken Sie auf der LIFESTYLE®-Fernbedienung die Taste TV.

    3.

    Drücken Sie die Taste Settings.

    4.

    Wählen Sie System-Setup, und drücken Sie die Taste Enter.

    5.

    Wählen Sie Fernbedienungs-Setup, und drücken Sie die Taste Enter.

    6.

    Die TV-Marke wird zuerst gewählt. Drücken Sie
    angezeigt wird.

    7.

    Wählen Sie TV-Gerätecode. Der erste, vierstellige Gerätecode wird angezeigt.

    , bis die Marke Ihres Fernsehgeräts

    TV
    Power

    8.

    Drücken Sie auf der LIFESTYLE®-Fernbedienung die Taste TV Power
    prüfen, ob sich das Fernsehgerät abschaltet.

    9.

    Lässt sich das Fernsehgerät nicht abschalten, drücken Sie
    , um den nächsten
    Gerätecode zu wählen. Drücken Sie dann erneut die Taste TV Power. Prüfen Sie auf
    diese Weise jeden Gerätecode, bis sich Ihr Fernsehgerät durch Drücken der Taste TV
    Power aus- und wieder einschalten lässt.

    , um zu

    LIFESTYLE®-Fernbedienung zur Steuerung des Videorekorders
    programmieren
    Wenn Sie Ihren Videorekorder mit der LIFESTYLE®-Fernbedienung steuern wollen, können
    Sie diese über die Systemeinstellungen entsprechend programmieren. (Siehe Untermenü
    „Fernbedienungs-Setup“ auf Seite 37.)
    1.

    Schalten Sie Fernsehgerät und Videorekorder ein.

    2.

    Drücken Sie auf der LIFESTYLE®-Fernbedienung die Taste VCR.

    3.

    Drücken Sie die Taste Settings.

    4.

    Wählen Sie System-Setup, und drücken Sie die Taste Enter.

    5.

    Wählen Sie Fernbedienungs-Setup, und drücken Sie die Taste Enter.
    19



  • Page 20

    Wiedergabe externer Quellen
    6.

    Bewegen Sie sich im Menü nach unten, und wählen Sie VCR-Marke. Drücken Sie
    bis die Marke Ihres Videorekorders angezeigt wird.

    7.

    Wählen Sie VCR-Gerätecode. Der erste, vierstellige Gerätecode wird angezeigt.

    ,

    VCR
    Power

    8.

    Drücken Sie auf der LIFESTYLE®-Fernbedienung die Taste VCR Power
    prüfen, ob sich der Videorekorder abschaltet.

    9.

    Lässt sich der Videorekorder nicht abschalten, drücken Sie
    , um den nächsten
    Gerätecode zu wählen. Drücken Sie dann erneut die Taste VCR Power. Prüfen Sie auf
    diese Weise jeden Gerätecode, bis sich Ihr Videorekorder durch Drücken der Taste VCR
    Power aus- und wieder einschalten lässt.

    , um zu

    LIFESTYLE®-Fernbedienung zur Steuerung der Kabel-/Satellitenanlage
    programmieren
    Wenn Sie Ihre Kabel-/Satellitenanlage (am AUX-Eingang angeschlossen) mit der LIFESTYLE®Fernbedienung steuern wollen, können Sie diese über die Systemeinstellungen entsprechend
    programmieren. (Siehe Untermenü „Fernbedienungs-Setup“ auf Seite 37.)
    1.

    Schalten Sie Fernsehgerät und Kabel-/Satellitenanlage ein.

    2.

    Drücken Sie auf der LIFESTYLE®-Fernbedienung die Taste AUX.

    3.

    Drücken Sie die Taste Settings.

    4.

    Wählen Sie System-Setup, und drücken Sie die Taste Enter.

    5.

    Wählen Sie Fernbedienungs-Setup, und drücken Sie die Taste Enter.

    6.

    Bewegen Sie sich im Menü nach unten, und wählen Sie AUX-Gerät. Drücken Sie
    um zwischen Kabel und Satellit zu wählen.

    7.

    Bewegen Sie sich im Menü weiter nach unten, und wählen Sie AUX Marke. Drücken Sie

    ,

    , bis die Marke Ihrer Kabel-/Satellitenanlage angezeigt wird.
    8.

    Wählen Sie AUX-Gerätecode. Der erste, vierstellige Gerätecode wird angezeigt.
    AUX

    9.

    Drücken Sie auf der LIFESTYLE®-Fernbedienung die Taste AUX Power
    prüfen, ob sich die Kabel-/Satellitenanlage abschaltet.

    Power

    , um zu

    10. Lässt sich die Kabel-/Satellitenanlage nicht abschalten, drücken Sie
    , um den
    nächsten Gerätecode zu wählen. Drücken Sie dann erneut die Taste AUX Power. Prüfen
    Sie auf diese Weise jeden Gerätecode, bis sich Ihre Kabel-/Satellitenanlage durch
    Drücken der Taste AUX Power aus- und wieder einschalten lässt.

    System einschalten und Quelle auswählen
    Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste Tape (Kassette), VCR oder AUX oder am Media
    Center die Taste Source (Quelle), bis die gewünschte Komponente gewählt ist. Dadurch wird
    das System eingeschaltet und gleichzeitig die Komponente ausgewählt, die am betreffenden
    Eingang angeschlossen ist. Ist das System bereits eingeschaltet, wird dadurch lediglich die
    Komponente ausgewählt.
    Hinweis: Beim Auswählen einer externen Quelle wird das System in der Betriebsart
    Surround (5 Lautsprecher) eingeschaltet. Drücken Sie die Taste Speakers 2-3-5, um die
    Anzahl der zur Wiedergabe verwendeten Lautsprecher zu verändern.

    20



  • Page 21

    Wiedergabe externer Quellen
    Kanäle ändern mit einem Videorekorder oder einer Kabel-/Satellitenanlage
    Möglicherweise wollen Sie die Fernsehprogramme nicht über den Tuner des Fernsehgeräts
    wählen, sondern über den Videorekorder oder die Kabel-/Satellitenanlage. Dazu muss in den
    Systemeinstellungen der Wert für den verwendeten Fernsehtuner verändert werden:
    1.

    Schalten Sie das Fernsehgerät ein.

    2.

    Drücken Sie auf der LIFESTYLE®-Fernbedienung die Taste TV.

    3.

    Drücken Sie die Taste Settings.

    4.

    Wählen Sie System-Setup, und drücken Sie die Taste Enter.

    5.

    Wählen Sie Fernbedienungs-Setup, und drücken Sie die Taste Enter.

    6.

    Wählen Sie TV-Tuner.

    7.

    Ändern Sie die Einstellung auf VCR oder AUX.

    8.

    Drücken Sie erneut die Taste Settings.

    9.

    Verwenden Sie zum Umschalten der Fernsehkanäle nun den gewählten Tuner.

    Aufnahme mit einem Kassettenrekorder
    So können Sie mit einem angeschlossenen Kassettenrekorder eine Aufnahme machen:
    1.

    Wählen Sie die aufzunehmende Quelle (UKW/MW, DVD/CD oder AUX).

    2.

    Starten Sie die Aufnahme am Kassettenrekorder.

    3.

    Starten Sie die Wiedergabe der Quelle. Stellen Sie in einem System mit zwei Zonen dabei
    sicher, dass die Wiedergabe der Quelle in Zone 1 erfolgt.

    21



  • Page 22

    Systemeinstellungen ändern
    Das Menü „Einstellungen“
    So zeigen Sie das Menü „Einstellungen“ auf dem Fernsehbildschirm an:
    Drücken Sie die Taste Settings. Es wird ein Menü mit Objekten angezeigt, die sich auf die
    aktuell gewählte Quelle beziehen. Wenn Sie z. B. während der DVD-Wiedergabe die Taste
    Settings drücken, wird ein Menü ähnlich der Abbildung Abbildung 4 angezeigt. Dieses Menü
    wird durch das LIFESTYLE®-System erzeugt und stammt nicht von der eingelegten DVD.
    Hinweis: Wenn Sie Änderungen über das Bildschirmmenü vornehmen, werden die
    Änderungen nicht gleichzeitig auf dem Anzeigefeld des Media Centers angezeigt.
    Abbildung 4
    Elemente der
    Bildschirmmenüs

    Titelzeile – zeigt den
    Namen des aktuellen
    Menüs an (die aktuell
    ausgewählte Quelle steht
    in Klammern).

    Einstellungen (DVD)
    DVD-Wiedergabeoptionen
    Sleep Timer:

    Enter

    Aus

    Ausgewähltes Menüobjekt – Menüobjekte
    werden mit den Pfeiltasten (nach oben/unten)
    ausgewählt.

    DVD-Status:
    Menüobjekte – in
    diesem Bereich wird
    eine Auswahlliste
    angezeigt.
    Beschreibung des
    Menüobjekts – Beschreibt
    das ausgewählte
    Menüobjekt näher.

    Audio-Setup

    Enter

    System-Setup

    Enter

    Untermenü – Dieses Symbol zeigt an, dass
    es für diese Auswahl ein Untermenü gibt.
    Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste
    Enter, um in dieses Untermenü zu gelangen.

    Optionen zur Wiedergabe und Anzeige der aktuellen DVD

    Wählt Objekt

    Enter

    Zum Untermenü

    Steuerelemente – zeigt die Tasten der
    Fernbedienung an, die in diesem Menü
    verwendbar sind.

    Statusanzeigebereich – in diesem Bereich werden bei
    Auswahl eines Statusobjekts Statusinformationen angezeigt.

    So navigieren Sie im Menü „Einstellungen“:
    Um sich in den Bildschirmmenüs zu bewegen, verwenden Sie die Tasten MENU/
    NAVIGATION auf der Fernbedienung. Abbildung 4 zeigt die Elemente der Bildschirmmenüs.
    So wählen Sie ein Menüobjekt aus und ändern dessen Einstellung:
    Ausgewählte Objekte sind mit einer helleren Farbe unterlegt. Um in der Liste das gewünschte
    Objekt auszuwählen, verwenden Sie die Pfeiltasten nach oben/unten (
    ). Um die
    Einstellung zu ändern, verwenden Sie die Pfeiltasten nach rechts/links (

    22

    ).



  • Page 23

    Systemeinstellungen ändern
    So öffnen Sie ein Untermenü:
    Wenn rechts neben dem ausgewählten Objekt das Symbol für die Taste Enter angezeigt wird,
    gibt es ein Untermenü für dieses Objekt. Dieses Untermenü enthält weitere Objekte. Wählen
    Sie das Objekt, und drücken Sie Enter, um in das zugehörige Untermenü zu gelangen.
    So verlassen Sie ein Untermenü:
    Drücken Sie die Taste Exit, um in der Menüstruktur zur übergeordneten Ebene zu gelangen.
    So verlassen Sie das Menü „Einstellungen“ und blenden es aus:
    Drücken Sie erneut die Taste Settings.
    So ändern Sie Einstellungen:
    Wählen Sie das gewünschte Objekt mit den Pfeiltasten nach oben/unten aus. Um den
    gewünschten Wert einzustellen, drücken Sie die Pfeiltaste nach links/rechts. Nehmen Sie ggf.
    weitere Einstellungen vor, oder drücken Sie die Taste Settings, um das Menü „Einstellungen“
    zu verlassen.
    Abbildung 5
    Bildschirmmenü für
    Einstellungen (Beispiel)

    DVD-Wiedergabeopt (1 von 2)
    Titel:

    1 von 3

    Kapitel:

    23 von 30

    Titeldauer:

    2:23:02

    Zeitanzeige:

    Vergangen

    Beweg. strg:

    1x Wiederg

    Audio-Track:

    Deutsch 2 D 5.1

    Kamerawinkel:

    1 von 1

    Weiter...

    Wählt einen Audio-Track für die aktuelle DVD.
    Wählt Objekt

    Änd. Einstellung

    So zeigen Sie den Systemstatus an
    Im Menü „Einstellungen“ finden Sie ein Objekt zum Anzeigen des Status der aktuell
    ausgewählten Quelle. Um zum Statusobjekt zu gelangen, drücken Sie die Taste Settings. Der
    Systemstatus wird rechts im Menü angezeigt (siehe Abbildung 4).

    23



  • Page 24

    Systemeinstellungen ändern
    DVD-Einstellungen ändern
    Während der DVD-Wiedergabe können verschiedene Optionen geändert werden.
    Abbildung 6 zeigt eine Übersicht des Menüs für die DVD-Wiedergabeoptionen.
    Abbildung 6
    Menü für DVDWiedergabeoptionen

    Settings
    On
    Off

    Mute
    All

    TV Input

    Einstellungen (DVD)

    Mute

    SOURCE / INPUT
    Tape

    FM/AM

    CD/DVD

    TV

    VCR

    AUX

    Power

    Power

    Power

    DVD-Wiedergabeoptionen

    Enter

    Einstellungen: DVDWiedergabeoptionen

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    Settings

    Tune

    Seek

    Sleep Timer

    Titel

    DVD-Status

    Kapitel

    Audio-Setup

    Titeldauer

    System-Setup

    Zeitanzeige

    Enter

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Volume

    1

    2

    4

    5

    7

    8

    3
    6
    9
    Previous

    0
    Stop

    PLAYBACK
    Pause

    Play

    Repeat

    Shuffle

    Bewegungssteuerung

    AUDIO
    Speakers
    2-3-5

    Surround

    -

    +

    Audio-Track
    Kamerawinkel
    Untertitel
    Untertitelsprache
    AB Wiederholung

    Einstellungen (DVD)
    Menüobjekt

    Einstellungen Auswirkung der Einstellungen

    DVD-Wiedergabeoptionen
    Sleep Timer

    Siehe DVD-Wiedergabeoptionen auf Seite 24.
    Aus
    00:00

    Einschlafautomatik ausgeschaltet.
    Schaltet das System nach der eingestellten
    Zeitdauer aus (10 bis 90 Minuten).

    DVD-Status:

    Zeigt Informationen zur DVD-Quelle.

    Audio-Setup

    Siehe Audioeinstellungen auf Seite 31.

    System-Setup

    Siehe System-Setup ändern auf Seite 34.

    DVD-Wiedergabeoptionen
    Menüobjekt

    Einstellungen

    Auswirkung der Einstellungen

    Titel:

    __ von __

    Wählt den DVD-Titel mit der eingegebenen
    Zahl.

    Kapitel:

    __ von __

    Wählt das DVD-Kapitel mit der eingegebenen
    Zahl.

    Titeldauer:

    00:00:00

    Ermöglicht das Eingeben einer vergangenen
    oder verbleibenden Zeit eines Films und das
    direkte Anwählen der zugehörigen Position.

    Zeitanzeige:

    Vergangen

    Zeigt die vergangene Zeit im Anzeigefeld des
    Media Centers und in der DVD-Statusanzeige
    auf dem Bildschirm an.
    Zeigt die verbleibende Zeit im Anzeigefeld des
    Media Centers und in der DVD-Statusanzeige
    auf dem Bildschirm an.

    Verbleibend

    24



  • Page 25

    Systemeinstellungen ändern
    Menüobjekt

    Einstellungen

    Auswirkung der Einstellungen

    Bewegungssteuerung: <<Scan/<<4x/
    Wählt Richtung und Geschwindigkeit der DVD<<2x/Pause/
    Wiedergabe (Scan = 8-fach).
    1x Wiederg/2x>>/
    4x>>/Scan>>
    Audio-Track:

    Track __

    Wählt eine der verfügbaren Tonspuren der DVD.
    Hinweis: Bei vielen DVDs ist diese Einstellung
    an dieser Stelle nicht möglich. Verwenden Sie
    stattdessen ggf. das Menü der eingelegten
    DVD. Dieses Menü rufen Sie mit der Taste DVD
    Menu auf.

    Kamerawinkel

    __ von __

    Wählt einen der verfügbaren Kamerawinkel der
    eingelegten DVD.

    Untertitel:

    Ein
    Aus

    Blendet Untertitel im unteren Bildschirmbereich
    ein.
    Blendet die Untertitel aus. Verwenden Sie diese
    Einstellung, wenn Sie automatische Untertitel
    gewählt haben (siehe Untermenü „DVD-Setup“
    auf Seite 36).

    Untertitelsprache:

    Sprache __

    Wählt eine der verfügbaren Untertitelsprachen
    der eingelegten DVD.

    AB Wiederholung

    Wiederholt einen bestimmten Abschnitt des
    Films auf der DVD. Wählen Sie einen Punkt A im
    Film an, und drücken Sie Enter. Wählen Sie
    dann einen zweiten Punkt B im Film an, und
    drücken Sie Enter. Die somit bestimmte Szene
    wird wiederholt, bis Sie die Taste Enter, Play
    oder Stop drücken.

    25



  • Page 26

    Systemeinstellungen ändern
    VCD-Einstellungen ändern
    Um die VCD-Einstellungen zu ändern, wählen Sie CD als Quelle, und drücken Sie die Taste
    Settings. Abbildung 8 zeigt eine Übersicht des Menüs für die VCD-Einstellungen.
    Abbildung 7
    Menü für VCDEinstellungen

    Settings
    On
    Off

    Mute
    All

    Einstellungen (VCD)

    Mute

    SOURCE / INPUT
    Tape

    FM/AM

    CD/DVD

    TV Input

    TV

    VCR

    Power

    Power

    AUX

    Sleep Timer

    Power

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    Settings

    Tune

    Seek

    Track

    Enter

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Volume

    1

    2

    4

    5

    7

    8

    Trackdauer

    3
    6

    VCD-Status

    9
    Previous

    0
    Stop

    PLAYBACK
    Pause

    Play

    AUDIO
    Speakers
    2-3-5

    Sprache

    Repeat

    Shuffle

    Surround

    -

    +

    Audio-Setup
    System-Setup

    Menüobjekt

    Einstellungen Auswirkung der Einstellungen

    Sleep Timer

    Aus
    00:00

    Einschlafautomatik ausgeschaltet.
    Schaltet das System nach der eingestellten
    Zeitdauer aus (10 bis 90 Minuten).

    Track:

    __ von __

    Wählt einen VCD-Track.

    Trackdauer:

    0:00:00

    Wählt eine Position innerhalb des aktuellen VCDTracks. Geben Sie eine bestimmte Zeit über das
    numerische Tastenfeld ein.

    VCD-Status:
    Sprache:

    26

    Zeigt Informationen zur VCD-Quelle.
    Rechts/Biede/
    Links

    Wählen Sie die gewünschte Sprache für diese VCD.

    Audio-Setup

    Siehe Audioeinstellungen auf Seite 31.

    System-Setup

    Siehe System-Setup ändern auf Seite 34.



  • Page 27

    Systemeinstellungen ändern
    CD-Einstellungen ändern
    Um die CD-Einstellungen zu ändern, wählen Sie CD als Quelle, und drücken Sie die Taste
    Settings. Abbildung 8 zeigt eine Übersicht des Menüs für die CD-Einstellungen.
    Abbildung 8
    Menü für CD-Einstellungen

    Settings
    On
    Off

    Mute
    All

    Einstellungen (CD)

    Mute

    SOURCE / INPUT
    Tape

    FM/AM

    CD/DVD

    TV Input

    TV

    VCR

    Power

    Power

    AUX

    Sleep Timer

    Power

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    Settings

    Tune

    Seek

    Track

    Enter

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Volume

    1

    2

    4

    5

    7

    8

    Trackdauer

    3
    6
    9

    CD-Status

    Previous

    0
    Stop

    PLAYBACK
    Pause

    Play

    AUDIO
    Speakers
    2-3-5

    Audio-Setup

    Repeat

    Shuffle

    Surround

    -

    +

    System-Setup

    Menüobjekt

    Einstellungen Auswirkung der Einstellungen

    Sleep Timer

    Aus
    00:00

    Einschlafautomatik ausgeschaltet.
    Schaltet das System nach der eingestellten
    Zeitdauer aus (10 bis 90 Minuten).

    Track:

    __ von __

    Wählt einen CD-Track.

    Trackdauer:

    0:00:00

    Wählt eine Position innerhalb des aktuellen CDTracks. Geben Sie eine bestimmte Zeit über das
    numerische Tastenfeld ein.

    CD-Status:

    Zeigt Informationen zur CD-Quelle.

    Audio-Setup

    Siehe Audioeinstellungen auf Seite 31.

    System-Setup

    Siehe System-Setup ändern auf Seite 34.

    27



  • Page 28

    Systemeinstellungen ändern
    UKW-Einstellungen ändern
    Um die UKW-Einstellungen zu ändern, wählen Sie UKW als Quelle, und drücken Sie die Taste
    Settings. Abbildung 9 zeigt eine Übersicht des Menüs für die UKW-Einstellungen.
    Abbildung 9
    Menü für UKWEinstellungen

    Settings
    On
    Off

    Mute
    All

    Einstellungen (UKW)

    Mute

    SOURCE / INPUT
    Tape

    FM/AM

    CD/DVD

    TV Input

    TV

    VCR

    Power

    Power

    AUX

    Sleep Timer

    Power

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    Settings

    Tune

    Seek

    Sender

    Enter

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Volume

    1

    2

    4

    5

    7

    8

    Auswahl

    3
    6
    9

    UKW-Status

    Previous

    0
    Stop

    PLAYBACK
    Pause

    Play

    AUDIO
    Speakers
    2-3-5

    RDS-Info

    Repeat

    Shuffle

    Surround

    -

    +

    Ausgangsmodus
    Audio-Setup

    System-Setup

    Menüobjekt

    Einstellungen Auswirkung der Einstellungen

    Sleep Timer

    Aus
    00:00

    Einschlafautomatik ausgeschaltet.
    Schaltet das System nach der eingestellten
    Zeitdauer aus (10 bis 90 Minuten).

    Sender:

    _ _ _._

    Stimmt den UKW-Tuner auf die Frequenz ab, die
    über das numerische Tastenfeld eingegeben wird.

    Auswahl:

    __ von 25

    Stimmt den UKW-Tuner auf einen vorgewählten
    Radiosender ab.

    UKW-Status:
    RDS-Info:

    Zeigt Informationen zur UKW-Quelle.

    (nur für Europa)

    Ein
    Aus

    RDS-Informationen werden in der Anzeige des
    Media Centers wiedergegeben.
    Schaltet die Auswertung der RDS-Informationen ab.

    Ausgangsmodus

    Auto

    Wählt für UKW-Rundfunk automatisch zwischen
    Stereo und Mono.
    Wiedergabe von UKW-Rundfunk stets in Stereo
    (sofern verfügbar)
    Wiedergabe von UKW-Rundfunk stets in Mono.

    Stereo
    Mono

    28

    Audio-Setup

    Siehe Audioeinstellungen auf Seite 31.

    System-Setup

    Siehe System-Setup ändern auf Seite 34.



  • Page 29

    Systemeinstellungen ändern
    MW-Einstellungen ändern
    Um die MW-Einstellungen zu ändern, wählen Sie MW als Quelle, und drücken Sie die Taste
    Settings. Abbildung 10 zeigt eine Übersicht des Menüs für die MW-Einstellungen.
    Abbildung 10
    Menü für MW-Einstellungen

    Settings
    On
    Off

    Mute
    All

    Einstellungen (MW)

    Mute

    SOURCE / INPUT
    Tape

    FM/AM

    CD/DVD

    TV Input

    TV

    VCR

    Power

    Power

    AUX

    Sleep Timer

    Power

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    Settings

    Tune

    Seek

    Sender

    Enter

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Volume

    1

    2

    4

    5

    7

    8

    Auswahl

    3
    6
    9

    MW-Status

    Previous

    0
    Stop

    PLAYBACK
    Pause

    Play

    AUDIO
    Speakers
    2-3-5

    Audio-Setup

    Repeat

    Shuffle

    Surround

    -

    +

    System-Setup

    Menüobjekt

    Einstellungen

    Auswirkung der Einstellungen

    Sleep Timer

    Aus
    00:00

    Einschlafautomatik ausgeschaltet.
    Schaltet das System nach der eingestellten
    Zeitdauer aus (10 bis 90 Minuten).

    Sender:

    ____

    Stimmt den MW-Tuner auf die Frequenz ab, die
    über das numerische Tastenfeld eingegeben wird.

    Auswahl:

    __ von 25

    Stimmt den MW-Tuner auf einen vorgewählten
    Radiosender ab.

    MW-Status:

    Zeigt Informationen zur MW-Quelle.

    Audio-Setup

    Siehe Audioeinstellungen auf Seite 31.

    System-Setup

    Siehe System-Setup ändern auf Seite 34.

    29



  • Page 30

    Systemeinstellungen ändern
    Einstellungen für TV/VCR/AUX/TAPE ändern
    Um die Einstellungen für die Quellen TV, VCR (Videorekorder), AUX oder TAPE (Kassette) zu
    ändern, wählen Sie die entsprechende Quelle aus, und drücken Sie die Taste Settings.
    Abbildung 11 zeigt eine Übersicht der Einstellungen für diese Quellen.
    Abbildung 11
    Einstellungen für TV/VCR/

    AUX/TAPE

    Settings
    On
    Off

    Mute
    All

    Einstellungen (Quelle)

    Mute

    SOURCE / INPUT
    Tape

    FM/AM

    CD/DVD

    TV Input

    TV

    VCR

    Power

    Power

    AUX

    Sleep Timer

    Power

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    Settings

    Tune

    Seek

    TV/VCR/AUX/Band-Status

    Enter

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Volume

    1

    2

    4

    5

    7

    8

    Audio-Setup

    3
    6

    Analogeingang

    9
    Previous

    0
    Stop

    PLAYBACK
    Pause

    Play

    AUDIO
    Speakers
    2-3-5

    Surround

    -

    +

    System-Setup

    Menüobjekt

    Einstellungen Auswirkung der Einstellungen

    Sleep Timer

    Aus
    mm:ss

    Einschlafautomatik ausgeschaltet.
    Schaltet das System nach der eingestellten
    Zeitdauer aus (10 bis 90 Minuten).

    TV-, VCR-, AUXoder Band-Status:

    Zeigt Informationen über die jeweils gewählte Quelle
    TV/VCR/AUX/TAPE.

    Audio-Setup

    Siehe Audioeinstellungen auf Seite 31.

    Analogeingang:

    -6/-3/0/3/6

    Stellt den analogen Pegel der Quellen TV/VCR/AUX/
    TAPE ein. Ändern Sie diese Werte, wenn eine
    externe, analoge Quelle generell wesentlich lauter
    oder leiser als die anderen klingt.

    Digitaleingang:

    -6/-3/0/3/6

    Stellt den digitalen Pegel der Quellen TV/VCR/AUX/
    TAPE ein. Ändern Sie diese Werte, wenn eine
    externe, digitale Quelle generell wesentlich lauter
    oder leiser als die anderen klingt.

    System-Setup

    30

    Digitaleingang

    Repeat

    Shuffle

    Siehe System-Setup ändern auf Seite 34.



  • Page 31

    Systemeinstellungen ändern
    Audioeinstellungen
    Einige Audioeinstellungen können für jede Quelle einzeln vorgenommen werden.
    Abbildung 12 zeigt, wie Sie zum Menü „Audio-Setup“ gelangen:
    1.

    Drücken Sie die Taste Settings. Ein Menü mit Einstellungen für die aktuelle Quelle wird
    auf dem Bildschirm des Fernsehgeräts angezeigt.

    2.

    Bewegen Sie sich mit der Navigationstaste (
    Audio-Setup.

    3.

    Drücken Sie die Taste Enter. Daraufhin werden die Audioeinstellungen der aktuellen
    Quelle angezeigt.

    Abbildung 12

    Settings
    On
    Off

    Das Untermenü
    „Audio-Setup“

    Mute
    All

    ) in der Liste nach unten, und wählen Sie

    Einstellungen (Quelle)

    Mute

    SOURCE / INPUT
    Tape

    FM/AM

    CD/DVD

    TV Input

    TV

    VCR

    Power

    Power

    AUX

    Power

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    Settings

    Tune

    Seek

    Enter

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Volume

    1

    2

    4

    5

    7

    8

    3
    6
    9

    Audio-Setup

    Enter

    Einstellungen: AudioSetup (Quelle)

    Previous

    0
    Stop

    PLAYBACK
    Pause

    Play

    AUDIO
    Speakers
    2-3-5

    Film-EQ

    (Hinweise 1 und 2)

    Range Compression

    (Hinweis 1)

    Dolby Digital 1+1

    (Hinweise 1 und 3)

    Repeat

    Shuffle

    Surround

    -

    +

    Mono-Dekodierung
    Center-Kanal
    Audio-Status
    ADAPTiQ™

    (Hinweis 4)

    Hochtonkomp
    Hinweise:
    1. Wird nicht für UKW, MW und CD angezeigt.
    Tieftonkomp
    2. Wird nur angezeigt, wenn Dolby 1+1 nicht verfügbar ist.
    3. Wird nur angezeigt, wenn eine Tonspur mit Dolby Digital
    1+1 verfügbar ist.
    4. Das ADAPTiQ-Audio-Kalibrierungssystem ist evtl. nicht im
    Lieferumfang Ihres LIFESTYLE®-Systems enthalten. Setzen Sie sich
    mit Ihrem Bose-Vertragshändler in Verbindung.

    Menüobjekt

    Einstellungen

    Auswirkung der Einstellungen

    Film-EQ:

    Ein

    Stellt automatisch Tief- und Hochtonkompensation zur korrekten Wiedergabe von
    Film-Tonspuren ein.
    Film-EQ ist ausgeschaltet.

    Aus
    Range
    Compression:

    Ein

    Aus
    Dolby Digital 1+1: 1/2/Beide

    Regelt die Lautstärke so, dass leise Töne gut hörbar sind (z. B. in Dialogen) und
    verhindert plötzliches lautes Einsetzen von Spezialeffekten wie z. B. Explosionen.
    Diese Funktion ist voreingestellt, wenn Sie das System einschalten und eine der
    Quellen DVD, TV, VCR, AUX oder TAPE wählen.
    Range Compression ist ausgeschaltet.
    Wählt für Dolby Digital 1+1 die Spur 1, Spur 2 oder beide Spuren aus (dual mono).

    31



  • Page 32

    Systemeinstellungen ändern
    Menüobjekt

    Einstellungen

    Auswirkung der Einstellungen

    MonoDekodierung:

    Ein

    Schaltet automatisch das Bose® Videostage® 5-System zu, wenn ein Dolby DigitalDatenstrom ein Mono-Programm enthält. Mit dieser Funktion kann ein einkanaliges
    Programm so auf 5 Lautsprechern wiedergegeben werden, dass die Filmdialoge
    akustisch in der Bildschirmebene zu liegen scheinen, während Musik und andere
    Geräusche räumlich wirken. Sie erhalten somit einen Surround-Effekt für
    zusätzlichen Hörgenuss, wenn Sie ältere Filme ohne Stereoton ansehen. Diese
    Funktion kann für Fernsehshows und Filme verwendet werden, wenn Sie als Quelle
    TV, VCR, AUX oder TAPE wählen.
    Mono-Decodierung ist abgeschaltet.

    Aus
    Center-Kanal:

    –8 bis 8

    Audio-Status:
    ADAPTiQ™
    Hinweis: Das
    ADAPTiQ™-AudioKalibrierungssystem ist
    evtl. nicht im
    Lieferumfang Ihres
    LIFESTYLE®-Systems
    enthalten. Setzen Sie
    sich mit Ihrem Bose®Vertragshändler in
    Verbindung.

    Hochtonkomp.:

    Zeigt Audio-Informationen des Systems an. Ein Beispiel ist in Abbildung 13
    abgebildet.
    Ein

    Aus

    ––

    Sie haben die ADAPTiQ-Audio-Kalibrierung auf Installations-CD 2 nicht
    durchgeführt.

    –14 bis +14

    Vermindert (–) oder verstärkt (+) die Höhen.

    Nach der
    ADAPTiQKalibrierung:

    Räume mit wenig schallabsorbierendem Material (z. B. mit nackten
    Fußböden oder Wänden) können den Klang schrill oder klirrend
    erscheinen lassen. In diesem Fall vermindern Sie ggf. die Höhen.
    Umgekehrt können Räume mit viel schallabsorbierendem Material
    (z. B. mit Polstermöbeln, Wand- oder Bodenteppichen) den Klang
    dumpf erscheinen lassen. Verstärken Sie in diesem Fall die Höhen.
    Der Anteil der Höhen kann auch von Quelle zu Quelle variieren.
    Sie können die Höhen verringern, indem Sie einen negativen Wert
    zwischen –1 und –14 einstellen. Die Höhen werden verstärkt, wenn
    Sie einen positiven Wert zwischen +1 und +14 einstellen.

    –14 bis +14
    Nach der
    ADAPTiQKalibrierung:

    –9 bis +6

    32

    Aktiviert die Audio-Einstellungen entsprechend den Anpassungen, die Sie mit der
    CD 2 durchgeführt haben. Diese Einstellungen passen den Klang an die Möbel, die
    Aufstellung der Lautsprecherboxen und den Platz beim Hören an.
    Löscht die ADAPTiQ-Einstellungen und stellt die fabrikseitigen Einstellungen
    wieder her.
    Hinweis: Nachdem Sie Aus gewählt haben, drücken Sie innerhalb von 5
    Sekunden am Media Center die Taste Erase. Um die ADAPTiQ-Einstellungen
    wieder zu verwenden, müssen Sie erneut den Vorgang auf Installations-CD 2
    durchführen und abschließen.

    –9 bis +6

    Tieftonkomp.:

    Verstärkt oder schwächt die Wiedergabe von Center-Kanal-Klang. In der
    Betriebsart mit zwei Lautsprechern wird „--“ statt eines numerischen Wertes
    angezeigt.

    Hinweis: Wenn Sie
    die ADAPTiQ-AudioKalibrierung
    durchgeführt haben,
    ist Ihre Raumakustik
    dadurch
    berücksichtigt.
    Folglich sind die
    Höhen- und
    Vermindert (–) oder verstärkt (+) die Tiefen.
    Tiefeneinstellungen
    nur im Bereich von
    Die Platzierung des Acoustimass® Moduls beeinflusst die
    Ausprägung der Tiefen. Die Tiefen werden verstärkt, wenn das
    –9 bis +6 verfügbar
    Modul näher an eine Ecke des Raums platziert wird. Die Tiefen
    und sollten nur für
    werden dagegen vermindert, wenn der Abstand zu den
    gelegentliche
    Raumecken vergrößert wird. Der Anteil der Tiefen kann auch von
    Anpassungen an
    Quelle zu Quelle variieren.
    unterschiedliche
    Sie können die Tiefen verringern, indem Sie einen negativen Wert
    zwischen –1 und –14 einstellen. Die Tiefen werden verstärkt, wenn Quellen verwendet
    Sie einen positiven Wert zwischen +1 und +14 einstellen.
    werden.



  • Page 33

    Systemeinstellungen ändern
    Abbildung 13
    Statusbeispiel:
    Einstellungen im
    Audio-Setup (DVD)

    Einstellungen: Audio-Setup (1 von 2)
    Film-EQ:

    Ein

    Range Compression:

    Ein

    Mono-Dekodierung:

    Ein

    Center-Kanal: :

    0

    Audio
    Lautst.: 55
    Stumm: AUS
    Zone: 1
    Raum: A
    Lautspr.: 5
    Surround: +3

    Audio-Status:
    ADAPTiQ™:

    Ein

    Weiter…

    Zeigt Info über Lautstärke und andere Einstellungen.
    Wählt Objekt

    Änd. Einstellung

    Einstellungen: Audio-Setup (2 von 2)
    Zurück…
    Hochtonkomp.:

    0

    Tieftonkomp.:

    0

    Wählt Objekt

    Änd. Einstellung

    33



  • Page 34

    Systemeinstellungen ändern
    System-Setup ändern
    Drücken Sie die Taste Settings, um das Menü „Einstellungen“ auf dem Bildschirm des
    Fernsehgeräts aufzurufen. Bewegen Sie sich mit der Pfeiltaste ( ) in der Liste nach unten,
    und wählen Sie System-Setup. Drücken Sie die Taste Enter, um das Menü „System-Setup“
    zu öffnen. In diesem Abschnitt werden die Objekte im Setup-Menü ausführlich erläutert.
    Abbildung 14
    Übersicht über das Menü
    „System-Setup“
    Settings
    On
    Off

    Mute
    All

    Einstellungen (Quelle)

    Mute

    SOURCE / INPUT
    Tape

    FM/AM

    CD/DVD

    TV Input

    TV

    VCR

    Power

    Power

    AUX

    Power

    MENU / NAVIGATION
    DVD
    Menu

    Guide

    Exit

    Settings

    Tune

    Seek

    Enter

    Channel
    Chapter
    Preset
    Track

    Volume

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    Stop

    PLAYBACK
    Pause

    Previous

    0
    Play

    System-Setup

    Enter

    Repeat

    Shuffle

    AUDIO
    Speakers
    2-3-5

    Surround

    -

    +

    System-Setup

    DVD-Setup

    Display-Helligkeit

    Autom. Wahl des Audio-Track

    Display-Sprache

    Autom. Untertitel

    DVD-Setup

    DVD-Autoplay

    Enter

    Optische Quelle

    Format

    Optischer Eingang

    Bildformat

    Aufnahmeausg.-Format

    Kindersicherungs-Setup

    Enter

    TV-Stromversorgung
    Fernbedienungs-Setup

    Kindersicherungs-Setup

    Enter

    Titel o. Rating einschränken

    IR-Befehle senden
    IR-Befehle empfangen
    Kanalabstand
    Videoformat

    Passwort ändern

    Fernbedienungs-Setup
    TV-Tuner
    TV-Marke

    Passwort ändern

    TV-Gerätecode

    Passwort bestätigen

    Video-Schwarzpegel
    Videoausgang
    VCR-Marke
    Zone 1 Protokoll
    VCR-Gerätecode
    Zone 2 Protokoll
    AUX-Gerät
    AUX-Marke
    AUX-Gerätecode

    34

    Enter

    Zulässige Ratings



  • Page 35

    Systemeinstellungen ändern
    Menü „System-Setup“
    Zum Menü „System-Setup“ gehören Einstellungen, die das gesamte System betreffen.
    Menüobjekt

    Einstellungen

    Auswirkung der Einstellungen

    Display-Helligkeit:

    1 bis 7

    Legt die Helligkeit im Anzeigefeld des Media Centers fest
    (7 = hellste Einstellung).

    Display-Sprache:

    Englisch

    Die Bildschirmmenüs werden in der gewählten Sprache angezeigt.

    Optische Quelle:

    TV/AUX/
    VCR/BAND/KEINE

    Weist den Eingang OPTICAL INPUT (optischer Eingang) einer der vier
    Quellen zu.

    Optischer Eingang:

    –6/–3/0/3/6

    Reguliert den Audio-Eingangspegel der optischen Quelle so, dass er
    mit dem Pegel anderer Quellen übereinstimmt.

    Aufnahmeausg.-Format:

    Original

    Keine Wandlung des Signals für RECORD DIGITAL OUTPUT
    (digitaler Aufnahmeausgang).
    Am digitalen Aufnahmeausgang wird ein nivelliertes Zweikanalsignal in
    Pulscodemodulation (PCM) ausgegeben.

    PCM
    TV-Stromversorgung:

    Auto
    Manuell

    IR-Befehle senden:

    Aus
    Ein

    Schaltet bei Auswahl einer Videoquelle automatisch den Fernseher ein
    (TV Ein/Aus-Sensor erforderlich).
    Sie müssen das Fernsehgerät selbst einschalten.
    Das System sendet keine IR-Befehle zum Steuern von TV-, VCR- und
    AUX-Komponenten.
    Das System kann IR-Befehle an alle angeschlossenen Geräte senden.
    Diese Einstellung ist sinnvoll, damit die LIFESTYLE®-Fernbedienungsbefehle von anderen Fernbedienungen erlernt werden können.

    IR-Befehle empfangen:

    Aus
    Ein

    IR-Befehle werden nicht vom System empfangen.
    IR-Befehle von externen Geräten wie z. B. Universalfernbedienungen
    können vom System empfangen werden.

    Kanalabstand:

    USA
    Europäisch

    Wählt den Kanalabstand für US-amerikanischen Rundfunkempfang.
    Wählt den Kanalabstand für europäischen Rundfunkempfang (wenn
    verfügbar).

    Videoformat:

    NTSC
    PAL

    Wählt das Videoformat für NTSC-Monitore.
    Wählt das Videoformat für PAL-Monitore.

    Video-Schwarzpegel:

    Normal

    Stellt den Schwarzpegel so ein, dass er für die meisten Fernsehgeräte
    geeignet ist.
    Stellt einen Schwarzpegel ein, der ggf. für DVD-Wiedergabe auf
    manchen Fernsehgeräten bevorzugt wird.

    Erweitert
    Videoausgang:

    Normal
    YPbPr

    An die Anschlüsse COMPOSITE und S-VIDEO wird ein VideoAusgangssignal geführt.
    An die Anschlüsse COMPOSITE und S-VIDEO wird ein Component
    Video-Signal geführt (Component Video-Adapter erforderlich).

    Zone 1 Protokoll:

    Stellt das korrekte Ausgangssignal für das neue Acoustimass® Modul
    am Ausgang SPEAKER ZONES 1 bereit. Dieses Modul wurde mit Ihrem
    System geliefert. Verwenden Sie für Zone 1 immer „Normal“.
    Vorgäenger-Variante Für dieses System in Zone 1 nicht benutzt.

    Zone 2 Protokoll:

    Normal

    Normal

    Stellt am Anschluss SPEAKER ZONES 2 das korrekte Ausgangssignal
    (variabler Pegel) für Bose®-Systeme wie Acoustimass 5P und
    Acoustimass 20P bereit.
    Vorgäenger-Variante Stellt am Anschluss SPEAKER ZONES 2 das korrekte Ausgangssignal
    (fester Pegel) für andere Lautsprecher von Bose bereit, die den
    LIFESTYLE® SA-1 Stereo Amplifier verwenden.
    35



  • Page 36

    Systemeinstellungen ändern
    Untermenü „DVD-Setup“
    Das Untermenü „DVD-Setup“ enthält Optionen zum Betrieb des DVD-Players sowie die
    Kindersicherung.
    Menüobjekt

    Einstellungen

    Auswirkung der Einstellungen

    Autom. Wahl
    des AudioTrack:

    Ein

    Das System gibt automatisch die 5.1-Tonspur wieder,
    sofern auf der DVD vorhanden.
    Die Tonspur muss manuell gewählt werden.

    Autom.
    Untertitel:

    Ein

    Aus

    Aus
    DVD-Autoplay: Ein
    Aus
    Format:

    4:3
    16:9

    Bildformat:

    DVD-Untertitel werden automatisch angezeigt, wenn der
    Ton stumm geschaltet ist.
    DVD-Untertitel werden nicht automatisch angezeigt.
    Die Wiedergabe einer DVD beginnt nach dem Einlegen
    automatisch.
    Die DVD-Wiedergabe beginnt nach dem Einlegen nicht
    automatisch.
    Das Format 4:3 für Standard-Fernsehgeräte wird
    angezeigt, wenn verfügbar.
    Das Format 16:9 für Breitformat-Fernsehgeräte wird
    angezeigt, wenn verfügbar.

    Panorama/
    Bilder werden der Größe eines Standard-Fernsehgeräts
    ZoomForm.
    angepasst.
    Kinofilm-Format Bilder werden der Größe eines BreitformatFernsehgeräts angepasst.
    Wenn das Format 16:9 ist, entfällt das Objekt
    Bildformat, und die entsprechende Einstellung wird
    automatisch als „--“ angezeigt.

    Untermenü „Kindersicherungs-Setup“
    Das Untermenü für die Kindersicherung enthält Optionen zum Einschränken des Zugriffs auf
    bestimmte DVDs.
    Menüobjekt

    Einstellungen

    Auswirkung der Einstellungen

    Titel o. Rating
    einschränken:

    Ein

    Verhindert bei festgelegtem Passwort die Wiedergabe
    von Filmen ohne Altersfreigabe.
    Filme ohne Altersfreigabe können wiedergegeben
    werden.

    Aus

    36

    Passwort
    anlegen/ändern:

    ____

    Führt Optionen zum Anlegen eines neuen Passworts
    oder zum Ändern eines bestehenden auf.

    Zulässige
    Ratings:

    1 bis 8

    Verhindert Zugriff auf DVDs mit Altersfreigaben
    oberhalb der festgelegten Grenze. (Siehe
    Kindersicherung auf Seite 15.)



  • Page 37

    Systemeinstellungen ändern
    Untermenü „Fernbedienungs-Setup“
    Mit diesem Menü lässt sich Ihre LIFESTYLE®-Fernbedienung zum Steuern von Fernsehgerät,
    Videorekorder oder Satellitenempfänger programmieren.
    Menüobjekt

    Einstellungen

    Auswirkung der Einstellungen

    TV-Tuner

    TV/VCR/AUX

    Wählen Sie das Gerät, das den Fernsehkanal
    festlegen soll.

    TV-Marke:

    Marke1/Marke2 usw.

    Auswahl der Marke Ihres Fernsehgeräts.

    TV-Gerätecode:

    Code1/Code2 usw.

    Hier wird der IR-Code gewählt, den die
    Fernbedienung des Fernsehgeräts verwendet.
    Drücken Sie zum Überprüfen auf die Taste TV
    Power.

    VCR-Marke:

    Marke1/Marke2 usw.

    Auswahl der Marke Ihres Videorekorders.

    VCR-Gerätecode:

    Code1/Code2 usw.

    Hier wird der IR-Code gewählt, den die
    Fernbedienung des Videorekorders verwendet.
    Drücken Sie zum Überprüfen auf die Taste
    VCR Power.

    AUX Gerät:

    Kabel/Satellit

    Legt die Art des Geräts fest, das am AUXEingang angeschlossen ist.

    AUX Marke:

    Marke1/Marke2 usw.

    Hier wird die Marke der Komponente am AUXAnschluss ausgewählt.

    AUX Gerätecode:

    Code1/Code2 usw.

    Hier wird der IR-Code gewählt, den die
    Fernbedienung des AUX-Geräts verwendet.
    Drücken Sie zum Überprüfen auf die Taste
    AUX Power.

    37



  • Page 38

    Referenz
    Hauscode-Einstellungen ändern
    LIFESTYLE®-Fernbedienungen verwenden übereinstimmende Hauscodes zur
    Kommunikation mit dem entsprechenden Media Center. Der vorhandene Hauscode kann
    einfach und schnell geändert werden, falls Konflikte mit weiteren LIFESTYLE®-Systemen in
    der näheren Umgebung auftreten:
    1.

    Öffnen Sie die Batterieabdeckung der Fernbedienung, so dass die kleinen Schalter
    (Abbildung 15) sichtbar sind.

    2.

    Ändern Sie die Position von einem oder mehreren der Schalter 1, 2, 3 oder 4. Nehmen
    Sie ggf. einen Bleistift oder ähnlichen Gegenstand zur Hilfe.

    Hinweis: Ändern Sie KEINE anderen Schalter-Einstellungen. Wenn Sie Änderungen an den
    anderen Schaltern vornehmen, ist die Funktion der Fernbedienung nicht gewährleistet.
    3.

    Schließen Sie die Batterieabdeckung.

    4.

    Heben Sie die Abdeckung des Media Centers nach oben an, und drücken Sie auf die
    Taste All Off.

    5.

    Drücken Sie auf die Taste Store, und halten Sie die Taste gedrückt. Im Anzeigefeld des
    Media Centers wird der aktuelle Hauscode in Form von vier Rechtecken angezeigt, in
    denen die Position der Schalter 1 bis 4 dargestellt wird:
    HAUSCODE:
    Aktueller Hauscode = 0 0 0 0 (Schalter 1–4 unten.)

    6.

    Halten Sie die Taste Store gedrückt, und drücken Sie gleichzeitig auf eine beliebige Taste
    der Fernbedienung. Daraufhin wird in der Anzeige der neue Hauscode angezeigt:
    NEUER HAUSCODE:
    Neuer Hauscode = 1 0 1 0
    (Schalter 1 oben, 2 unten, 3 oben und 4 unten.)

    7.

    Lassen Sie die Taste Store los. Das System bleibt ausgeschaltet.

    8.

    Ändern Sie ggf. die Position der Schalter in weiteren Fernbedienungen entsprechend, so
    dass die Schalterpositionen in allen verwendeten Fernbedienungen übereinstimmen. Es
    ist nicht erforderlich, die Schritte 4–8 zu wiederholen.

    Hinweis: Zum Überprüfen des Hauscodes drücken Sie bei ausgeschaltetem System auf
    Store. Daraufhin wird in der Anzeige die Position der Schalter 1–4 angezeigt.
    Abbildung 15
    Kleine Schalter für den
    Hauscode
    1 2 3 4 5 6 7 8 9

    Schalter für den Hauscode (1–4).
    Werkseitige Einstellung: alle
    Schalter unten.
    1 2 3 4 5 6 7 8 9

    38



  • Page 39

    Referenz
    Zweite Hörzone einstellen
    Das LIFESTYLE® Home Entertainment System kann den Sound von ein oder zwei
    Klangquellen (z. B. CD, MW/UKW-Tuner, Band oder AUX) an zwei verschiedene Hörzonen
    gleichzeitig leiten.

    Was ist eine Zone?
    Als Zone wird eine zusammenhängende Hörumgebung bezeichnet, unabhängig davon, ob es
    sich dabei um einen einzelnen Raum oder um mehrere Räume und/oder Freiflächen handelt.
    Die primäre Hörumgebung wird als Zone 1 bezeichnet.

    Was wird zum Einstellen einer zweiten Zone benötigt?
    • Ein Bose® Lautsprechersystem, das mit dem Home Entertainment System kompatibel ist.
    Ein vorhandenes Stereosystem kann ebenfalls angeschlossen werden (besonderer Adapter
    erforderlich).
    • Das entsprechende LIFESTYLE®-Systemkabel zum Anschließen des Lautsprechersystems
    für die Zone 2 am Anschluss SPEAKER ZONES 2 an der Rückseite des Media Centers.
    • Eine zweite Fernbedienung für das LIFESTYLE®-System, um den Klang in der Zone 2
    einzustellen.
    Weitere Informationen über zusätzliche Lautsprecher, Fernbedienungen, Kabel und Adapter
    zum Anschließen weiteren Zubehörs erhalten Sie im Fachhandel oder direkt von Bose.

    Wie wird eine zweite Fernbedienung für Zone 2 eingerichtet?

    Abbildung 16
    Kleine Schalter für den
    Zonencode

    1.

    Öffnen Sie die Batterieabdeckung auf der Rückseite der Fernbedienung für Zone 2.

    2.

    Stellen Sie die kleinen Schalter 5 bis 9 (Abbildung 16) entsprechend den Angaben in der
    Tabelle ein.

    3.

    Die Schalter für den Hauscode (1, 2, 3 und 4) müssen mit der Einstellung in der ersten
    Fernbedienung übereinstimmen.

    4.

    Schließen Sie die Batterieabdeckung.
    Die Position der Schalter 1–4 muss mit der
    Fernbedienung für Zone 1 übereinstimmen.

    Stellen Sie die Schalter für Zone 2 ein.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9

    Schalterstellungen für Zone 1 und 2
    5

    6

    7

    8

    9

    Zone 1 steuern:

    Unten

    Oben

    Unten

    Unten

    Unten

    Zone 2 steuern:

    Oben

    Unten

    Oben

    Oben

    Unten

    1 2 3 4 5 6 7 8 9

    39



  • Page 40

    Referenz
    Wartung und Pflege des LIFESTYLE®-Systems
    Die Pflege des Systems umfasst folgende Punkte:
    • Gehäuse reinigen
    • CDs reinigen
    • Batterien der Fernbedienung austauschen

    Media Center reinigen
    • Verwenden Sie nur ein weiches, trockenes Tuch, um die Außenseite des Music Centers zu
    reinigen.
    • Verwenden Sie weder Lösungsmittel oder Chemikalien noch Reinigungsmittel, die Alkohol,
    Ammoniak oder Polituren enthalten.
    • Auf keinen Fall darf Feuchtigkeit ins Innere gelangen.
    • Verwenden Sie keine Sprühdosen.

    Lautsprecher reinigen
    • Wischen Sie die Lautsprechergehäuse mit einem weichen, feuchten Tuch ab. Zur Pflege der
    Oberfläche können Sie einen ammoniakfreien Glasreiniger verwenden.
    • Verwenden Sie keine Sprühdosen. Verwenden Sie weder Lösungsmittel oder Chemikalien
    noch Reinigungsmittel, die Alkohol, Ammoniak oder Polituren enthalten.
    • Auf keinen Fall darf Feuchtigkeit ins Innere gelangen.
    • Die Gitter der Lautsprecher können bei Bedarf mit einem Staubsauger vorsichtig abgesaugt
    werden.

    DVDs und CDs reinigen
    • Berühren Sie DVDs und CDs nur an den Rändern, um Beschädigungen und
    Fingerabdrücke zu vermeiden (Abbildung 17).
    • Verwenden Sie ein weiches, flusenfreies und trockenes Tuch, um Staub und
    Fingerabdrücke von der Oberfläche der DVDs und CDs zu entfernen. Wischen Sie in
    geraden Bewegungen von der Mitte zum Rand. Verwenden Sie keinerlei Chemikalien, um
    Beschädigungen der DVDs und CDs zu vermeiden.
    • Beschriften und bekleben Sie keinesfalls die Oberfläche von DVDs und CDs.
    • Bewahren Sie DVDs und CDs zum besseren Schutz ausschließlich in geeigneten
    Schutzhüllen auf. Bewahren Sie DVDs und CDs jeweils einzeln in einer Schutzhülle auf, und
    vermeiden Sie direktes Sonnenlicht, extreme Temperaturen und Feuchtigkeit.
    Abbildung 17
    Aufbewahrung und
    Pflege von DVDs und CDs

    40



  • Page 41

    Referenz
    Batterien der Fernbedienung austauschen
    Wenn die Fernbedienung nachlässt oder ausfällt, müssen Sie die Batterien austauschen.
    Verwenden Sie nach Möglichkeit Alkali-Batterien.
    1.

    Öffnen Sie die Batterieabdeckung auf der Rückseite der Fernbedienung (Abbildung 18).

    2.

    Legen Sie vier Batterien vom Typ AAA oder IEC-LR3 mit 1,5 V ein (siehe Abbildung).
    Beachten Sie die Polung. Die Symbole + und – auf den Batterien und im Batteriefach
    müssen übereinstimmen.

    3.

    Schließen Sie die Batterieabdeckung.

    Abbildung 18
    Batterien für die
    Fernbedienung einlegen

    AAA-Batterien (4)

    +
    +

    +

    +

    Batteriefach
    Batterieabdeckung

    Fehlersuche
    Problem

    Lösung

    System reagiert nicht

    • Überprüfen Sie den Netzanschluss. Netzteil und Netzkabel müssen fest mit dem Media
    Center, dem Acoustimass® Modul sowie einer geerdeten und stromführenden Steckdose
    verbunden sein.
    • Es muss eine Quelle (CD/DVD, MW/UKW usw.) ausgewählt sein.
    • Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, und warten Sie eine Minute, bevor Sie die
    Stromverbindung wiederherstellen. Dadurch wird nach einem Stromausfall der
    ursprüngliche Zustand wiederhergestellt.

    Kein Ton

    • Erhöhen Sie die Lautstärke.
    • Prüfen Sie, ob MUTE (Stummschaltung) angezeigt wird. Drücken Sie in diesem Fall auf
    die Taste Mute auf der Fernbedienung, um die Stummschaltung aufzuheben.
    • Vergewissern Sie sich, dass das Audio-Eingangskabel fest in der Buchse SPEAKER
    ZONES 1 am Media Center und der mehrpolige Anschluss am anderen Ende fest in der
    Buchse AUDIO INPUT am Modul Acoustimass eingerastet ist.
    • Überprüfen Sie die Anschlüsse der Lautsprecher.
    • Schalten Sie das Media Center aus, und warten Sie eine Minute, bevor Sie das Gerät
    wieder einschalten. Dadurch wird die Kommunikation zwischen dem Media Center und
    den Lautsprechern wiederhergestellt.
    • Überprüfen Sie, ob externe Komponenten angeschlossen sind. Vergewissern Sie sich,
    dass für jede Quelle der korrekte Eingang gewählt ist.
    • Vergewissern Sie sich, dass die CD/DVD korrekt (mit der Beschriftung nach oben) in das
    Fach eingelegt ist.
    • Schließen Sie die UKW- bzw. MW-Antenne an.
    • Der Netzschalter am Acoustimass Modul muss sich in der Position ON (I) befinden.

    41



  • Page 42

    Referenz
    Problem

    Lösung

    Kein Ton am CenterLautsprecher

    • Überprüfen Sie die Anschlüsse des Center-Lautsprecherkabels an beiden Enden.
    • Wählen Sie eine Betriebsart mit 3 oder 5 Lautsprechern.

    Zu viel Ton am CenterLautsprecher

    • Reduzieren Sie im Menü „Audio-Setup“ die Einstellung „Center-Kanal“. (Siehe
    „Audioeinstellungen“ auf Seite 31.)

    Kein Ton an den Surround- • Wählen Sie die Betriebsart mit 5 Lautsprechern.
    Lautsprechern
    • Drücken Sie auf Surround +
    • Die Video-Soundquelle muss in Stereo-Surround-Qualität aufgenommen sein und die
    verwendete Komponente (TV, VCR usw.) muss für Stereo geeignet sein.
    Surround-Lautsprecher
    sind zu laut

    • Drücken Sie in der Betriebsart mit 5 Lautsprechern auf Surround –.
    • Der linke und der rechte Frontlautsprecher müssen mit den Buchsen für die
    Frontlautsprecher (blau) und der linke und der rechte Surround-Lautsprecher mit den
    Buchsen für die Surround-Lautsprecher (orange) verbunden sein.

    Fernbedienung
    funktioniert nicht oder nur
    fehlerhaft

    • Überprüfen Sie die Batterien und die Polarität (+ und –). (Siehe „Batterien der
    Fernbedienung austauschen“ auf Seite 41.)
    • Verringern Sie den Abstand zwischen Fernbedienung und Media Center.
    • Bewegen Sie die Fernbedienung oder das Media Center, um Funklöcher zu vermeiden.
    Siehe Hinweis unter „Fernbedienung“ auf Seite 7.
    • Überprüfen Sie das Netzkabel des Media Centers auf Beschädigungen. Rollen Sie das
    Netzkabel vollständig aus, und prüfen Sie, ob es korrekt und fest angeschlossen ist.
    • Die Hauscodes der Fernbedienung und des Media Centers müssen übereinstimmen.
    Siehe „Hauscode-Einstellungen ändern“ auf Seite 38.

    Das System schaltet sich
    von selbst ein oder
    reagiert ungewöhnlich

    • Ändern Sie die Hauscode-Einstellung, um Konflikte mit weiteren LIFESTYLE®-Systemen
    in der näheren Umgebung zu umgehen.
    • Siehe „Hauscode-Einstellungen ändern“ auf Seite 38.

    Kein Radioempfang

    • Überprüfen Sie den korrekten Anschluss der Antennen.
    • Der Abstand zwischen der MW-Antenne und dem Media Center muss mindestens 50
    cm betragen.
    • Ändern Sie die Position der Antenne, um den Empfang zu verbessern.
    • Richten Sie die AM-Antenne senkrecht nach oben aus.
    • Vergrößern Sie den Abstand zwischen Antennen und Media Center, Fernsehgerät und
    anderen elektronischen Geräten.
    • Führen Sie eine Sendersuche durch, und stellen Sie einen Sender mit klarem Empfang
    ein.

    DVD/CD wird nicht
    abgespielt

    • Prüfen Sie, ob das Symbol für die Wiedergabe angezeigt wird.
    • Drücken Sie auf die CD/DVD-Taste, und warten Sie kurz, bevor Sie auf Play
    (Wiedergabe) drücken.
    • Die DVD/CD muss korrekt (mit der Beschriftung nach oben) eingelegt sein.
    • Nehmen Sie die DVD/CD aus dem Fach, und legen Sie sie erneut ein.
    • Möglicherweise ist die CD verschmutzt. (Siehe „DVDs und CDs reinigen“ auf Seite 40.)
    • Möglicherweise ist die CD defekt. Legen Sie eine andere CD ein.

    42



  • Page 43

    Referenz
    Problem

    Lösung

    UKW-Sound ist verzerrt

    • Ändern Sie die Position der Antenne, um den Empfang zu verbessern.

    UKW-Sound in der
    Betriebsart Surround
    rauscht

    • UKW-Sender mit schwachem Empfangssignal führen zu Störungen in den SurroundLautsprechern. Wählen Sie die Betriebsart mit 2 Lautsprechern, um das Rauschen zu
    verringern.

    Sound ist verzerrt

    • Stellen Sie sicher, dass die Lautsprecherkabel unbeschädigt und korrekt angeschlossen
    sind.
    • Reduzieren Sie den Ausgangspegel aller externen Komponenten, die am Music Center
    angeschlossen sind.

    Kein Sound von Tonband,
    CD, Videorekorder oder
    Fernsehgerät.

    • Prüfen Sie die Anschlüsse.
    • Prüfen Sie, ob die Komponente eingeschaltet ist.
    • Nehmen Sie die Bedienungsanleitung der Komponente zur Hilfe.

    Passwort vergessen

    • Geben Sie „2673“ als Passwort ein, um die Kindersicherung aufzurufen, und erstellen
    Sie ein neues Passwort.

    Meldung im Anzeigefeld
    des Media Centers:
    NICHT ANGESCHLOSSEN

    • Überprüfen Sie den korrekten Anschluss des Audio-Eingangskabels an der Buchse
    SPEAKER ZONES 1 am Media Center.

    Die LIFESTYLE®Fernbedienung
    funktioniert nicht für
    Fernsehgerät,
    Videorekorder, Kabel-/
    Satellitenanlage oder
    weitere externe
    Komponenten.

    • Überprüfen Sie, ob die Codes korrekt eingestellt sind. (Siehe „LIFESTYLE®Fernbedienung zur Steuerung des Fernsehgeräts programmieren“ auf Seite 19.)
    • Die Vorderseite des Media Centers darf nicht verdeckt sein. Hinter der Anzeige auf der
    Vorderseite befinden sich die Infrarotsender, die Befehle an die externen Komponenten
    senden.
    • Wenn das Problem weiter besteht und keine externen Komponenten mit der
    Fernbedienung angesteuert werden können, müssen Sie den im Lieferumfang
    enthaltenen externen Infrarotsender an die Buchse IR EMITTER auf der Rückseite des
    Media Centers anschließen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „Kabel mit
    optionalem Infrarotsender anschließen“ in der LIFESTYLE®-Installationsanleitung.

    Das System schaltet sich
    unerwartet ein oder aus.

    • Positionieren Sie den TV Ein/Aus-Sensor auf der Rückseite des Fernsehgeräts neu.
    • Überprüfen Sie, ob der TV Ein/Aus-Sensor korrekt funktioniert. Wählen Sie dazu im
    Menü Einstellungen (TV) die Option TV-Status. Schalten Sie das Fernsehgerät ein.
    Daraufhin ändert sich die Statusanzeige von „Erfasst TV-Strom: Aus“ in „Erfasst TVStrom: Ein“.

    43



  • Page 44

    Referenz
    Technische Daten
    Media Center: elektrische Daten
    USA/Kanada: 120V 0.55A 50/60 Hz 33VDC
    International: 220-240V

    1.1A

    0.30A 50/60 Hz 33VDC

    Zwei Betriebsspannungen: 115/230V

    1.1A

    0.55A 50/60 Hz 33VDC

    1.1A

    Nennleistung der Lautsprecher
    USA/Kanada: 100-120V 50/60 Hz 350W
    International: 220-240V

    50/60 Hz 350W

    Zwei Betriebsspannungen: 100-120/220-240V

    50/60 Hz 350W

    Media Center: Eingänge
    TAPE: max. 2 V effektiv
    AUX: max. 2 V effektiv
    VCR max. 2 V effektiv
    TV: max. 2 V effektiv
    DIGITAL: SPDIF (je 1 für TV, VCR, TAPE und AUX)
    COMPOSITE VIDEO: NTSC oder PAL 1 Vp-p mit 75 Ω sync
    S-VIDEO: Luminanz 1 Vp-p, Chrominanz 0,3 Vp-p
    OPTICAL INPUT: SPDIF digital nach Eingangssignal
    UKW-Antenne: 75 Ω
    MW-Antenne: 12 µH
    TV SENSOR: Scanfrequenz
    Media Center: Ausgänge
    SPEAKER ZONES 1 und 2: Audio variabel, benutzerdefiniert
    RECORD L und R: Audio fest
    RECORD DIGITAL: SPDIF
    OPTICAL OUTPUT: SPDIF, –15 bis –21 dbm
    COMPOSITE VIDEO: NTSC oder PAL 1 Vp-p mit 75 Ω sync
    S-VIDEO: Luminanz 1 Vp-p, Chrominanz 0,3 Vp-p
    Component Video: NTSC oder PAL 1 Vp-p mit Y-sync
    Reichweite der Fernbedienung
    20 m
    Abmessungen/Gewicht
    Media Center:

    40,1 cm x 27,9 cm x 8,9 cm (B x T x H)

    3,7 kg

    Cube Speaker:

    7,9 cm x 10,2 cm x 7,9 cm (B x T x H)

    1,1 kg

    Acoustimass® Modul:

    20,3 cm x 62,2 cm x 40,6 cm (B x T x H)

    16,3 kg

    Oberfläche
    Media Center: Aluminium
    Cube Speakers: Polymer (farbig)
    Acoustimass Modul: Vinyl-Beschichtung, Polymer

    44



  • Page 45

    Referenz
    Zubehör
    Wenn Sie weitere Informationen zu Zubehörteilen (Halter, Stative) für Bose®-Lautsprecher
    oder zusätzliche Fernbedienungen benötigen bzw. additive Bose Lautsprecher anschließen
    möchten, wenden Sie sich an den Fachhandel oder den Kundendienst von Bose. Eine Liste
    mit Adressen und Telefonnummern ist im Lieferumfang enthalten.

    Garantie
    Auf das LIFESTYLE® Home Entertainment System wird eine übertragbare Garantie gewährt.
    Weitere Informationen entnehmen Sie der Garantiekarte. Füllen Sie bitte den Informationsteil
    der Karte aus, und schicken Sie ihn an Bose.

    Kundendienst
    Weitere Hilfe zur Problembehandlung erhalten Sie beim Bose-Kundendienst. Eine Liste mit
    Adressen und Telefonnummern ist im Lieferumfang enthalten.

    45



  • Page 46

    ©2004 Bose Corporation
    The Mountain, Framingham, MA 01701-9168 USA
    269711-DEUvo AM Rev.00






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Bose Lifestyle 18 series III wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Bose Lifestyle 18 series III in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,48 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Bose Lifestyle 18 series III

Bose Lifestyle 18 series III Bedienungsanleitung - Englisch, Holländisch - 48 seiten

Bose Lifestyle 18 series III Bedienungsanleitung - Holländisch - 46 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info