Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/5
Nächste Seite
Trennmaschine
Art.Nr.12810
CE
Dieses Gerät ist funkentstört gemäß
CE EN 55014-1 + EN 61000-3-2 (-3-11)
B E D I E N U N G S - A N L E I T U N G
Allgemeine Sicherheitshinweise
Vor dem Gebrauch von Elektrowerkzeugen sind
die beiliegenden Allgemeien Sicherheitshinweise
zu lesen und zu beachten!
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Die Trennmaschine ist bestimmt, als Standgerät
Schräg- und Querschnitte mit geradem Schnittverlauf
in Metall, Stein, Klinker, Naturstein, Flach- und
Profileisen auszuführen. Für jeden Schaden, der
durch nicht bestimmungsgemäße Verwendung oder
durch Veränderung an der Maschine entsteht, haftet
ausschließlich der Benutzer/Bediener.
Zusätzliche Sicherheitshinweise für
Trennmaschinen
Die Trennmaschine ist geeignet für Querschnitte,
Gehrungsschnitte von Stein und Metall, z.B.
Fliesen, Klinker, Naturstein, Flach- und Profil-
eisen, Rohre und Kunststoffprofile bei Verwen-
dung der entsprechenden Trennscheiben
Für jeden durch nicht bestimmungsgemäße Ver-
wendung oder Veränderung an der Maschine ent-
standenen Schaden haftet ausschließlich der
Benutzer /Bediener.
Die Trennmaschine darf nur von geschulten
Personen bedient werden. Kinder und Jugendliche
dürfen die Maschine nicht in Betrieb nehmen.
Bei gewerblichem Einsatz ist der Arbeitsschutz-
verantwortliche über jeden gefundenen Fehler zu
informieren.
Tragen Sie bei der Arbeit geeignete Arbeitsklei-
dung sowie eine Schutzbrille, Staubmaske und
einen Gehörschutz.
Halten Sie Ihren Arbeitsbereich sauber und
sorgen Sie für sicheren Stand.
Es dürfen nur einwandfreie Trennscheiben nach
EN12413 ( BGV D12 ) verwendet werden, die den
in dieser Bedienungsanleitung angegebenen
Kenndaten entsprechen.
Die Trennmaschine muss sicher auf einer stabilen
Unterlage stehen.
Vergewissern Sie sich vor Arbeitsbeginn, dass
die Trennscheibe nicht beschädigt und richtig
montiert ist. Beschädigte Trennscheiben müssen
sofort ausgewechselt und unbrauchbar gemacht
werden.
Versuchen Sie nicht, extrem kleine Werkstücke zu
trennen, welche Sie nicht sicher einspannen
können.
Nicht mit der Arbeit beginnen, bevor das Gerät die
volle Drehzahl erreicht hat.
Nach dem Ausschalten der Trennmaschine darf
die Trennscheibe nicht durch seitliches Gegen-
drücken gebremst werden.
Es ist dafür zu sorgen, dass abgeschnittene
Stücke nicht von der Trennscheibe erfasst und
weggeschleudert werden können.
Die Trennmaschine darf nur als ortsfeste Anlage
betrieben werden. Im anderen Fall kann vom
Hersteller oder Vertreiber keine Gewährleistung
oder Haftung bei evt. Schäden übernommen
werden.
Vor jedem Transport ist die Motoreinheit der
Trennmaschine in ihre untere Stellung zu bringen
und mit der Sicherungskette zu arretieren.
Funktionsfähige Schutzeinrichtungen
Die Trennmaschine darf nur mit angebrachten und
funktionsfähigen Schutzeinrichtungen in Betrieb
genommen werden.
Eine beschädigte Trennscheibe muss vor Inbe-
triebnahme der Trennmaschine ausgetauscht
werden, um ein Blockieren der Trennscheibe
durch eingeklemmte Werkstücke oder sonstige
Gegenstände zu vermeiden.
Es ist sicherzustellen, dass alle Einrichtungen, die
das Verdecken der Trennscheibe bewirken,
einwandfrei arbeiten.
Trennscheibenschutz (5)
In oberer Ruhestellung der Motoreinheit wird die
Trennscheibe von einem Schutz abgedeckt, um
Verletzungen zu vermeiden.
Beim Absenken gibt der Trennscheibenschutz die
Trennscheibe nach und nach frei.
Dieser Trennscheibenschutz darf niemals festge-
klemmt oder entfernt werden.
Ein klemmender Trennscheibenschutz muss
sofort repariert werden, sodass er sich beim
Anheben der Motoreinheit selbsttätig und
vollständig schließt.
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    Trennmaschine



    Art.Nr.12810
    CE

    Dieses Gerät ist funkentstört gemäß
    CE EN 55014-1 + EN 61000-3-2 (-3-11)

    BEDIENUNGS-ANLEITUNG





    Allgemeine Sicherheitshinweise



    Vor dem Gebrauch von Elektrowerkzeugen sind
    die beiliegenden Allgemeien Sicherheitshinweise
    zu lesen und zu beachten!



    Bestimmungsgemäßer Gebrauch
    Die Trennmaschine ist bestimmt, als Standgerät
    Schräg- und Querschnitte mit geradem Schnittverlauf
    in Metall, Stein, Klinker, Naturstein, Flach- und
    Profileisen auszuführen. Für jeden Schaden, der
    durch nicht bestimmungsgemäße Verwendung oder
    durch Veränderung an der Maschine entsteht, haftet
    ausschließlich der Benutzer/Bediener.

    Zusätzliche Sicherheitshinweise für
    Trennmaschinen















    Die Trennmaschine ist geeignet für Querschnitte,
    Gehrungsschnitte von Stein und Metall, z.B.
    Fliesen, Klinker, Naturstein, Flach- und Profileisen, Rohre und Kunststoffprofile bei Verwendung der entsprechenden Trennscheiben
    Für jeden durch nicht bestimmungsgemäße Verwendung oder Veränderung an der Maschine entstandenen Schaden haftet ausschließlich der
    Benutzer /Bediener.
    Die Trennmaschine darf nur von geschulten
    Personen bedient werden. Kinder und Jugendliche
    dürfen die Maschine nicht in Betrieb nehmen.
    Bei gewerblichem Einsatz ist der Arbeitsschutzverantwortliche über jeden gefundenen Fehler zu
    informieren.
    Tragen Sie bei der Arbeit geeignete Arbeitskleidung sowie eine Schutzbrille, Staubmaske und
    einen Gehörschutz.
    Halten Sie Ihren Arbeitsbereich sauber und
    sorgen Sie für sicheren Stand.
    Es dürfen nur einwandfreie Trennscheiben nach
    EN12413 ( BGV D12 ) verwendet werden, die den
    in dieser Bedienungsanleitung angegebenen
    Kenndaten entsprechen.
    Die Trennmaschine muss sicher auf einer stabilen
    Unterlage stehen.





    Vergewissern Sie sich vor Arbeitsbeginn, dass
    die Trennscheibe nicht beschädigt und richtig
    montiert ist. Beschädigte Trennscheiben müssen
    sofort ausgewechselt und unbrauchbar gemacht
    werden.
    Versuchen Sie nicht, extrem kleine Werkstücke zu
    trennen, welche Sie nicht sicher einspannen
    können.
    Nicht mit der Arbeit beginnen, bevor das Gerät die
    volle Drehzahl erreicht hat.
    Nach dem Ausschalten der Trennmaschine darf
    die Trennscheibe nicht durch seitliches Gegendrücken gebremst werden.
    Es ist dafür zu sorgen, dass abgeschnittene
    Stücke nicht von der Trennscheibe erfasst und
    weggeschleudert werden können.
    Die Trennmaschine darf nur als ortsfeste Anlage
    betrieben werden. Im anderen Fall kann vom
    Hersteller oder Vertreiber keine Gewährleistung
    oder Haftung bei evt. Schäden übernommen
    werden.
    Vor jedem Transport ist die Motoreinheit der
    Trennmaschine in ihre untere Stellung zu bringen
    und mit der Sicherungskette zu arretieren.

    Funktionsfähige Schutzeinrichtungen






    Die Trennmaschine darf nur mit angebrachten und
    funktionsfähigen Schutzeinrichtungen in Betrieb
    genommen werden.
    Eine beschädigte Trennscheibe muss vor Inbetriebnahme der Trennmaschine ausgetauscht
    werden, um ein Blockieren der Trennscheibe
    durch eingeklemmte Werkstücke oder sonstige
    Gegenstände zu vermeiden.
    Es ist sicherzustellen, dass alle Einrichtungen, die
    das Verdecken der Trennscheibe bewirken,
    einwandfrei arbeiten.
    Trennscheibenschutz (5)







    In oberer Ruhestellung der Motoreinheit wird die
    Trennscheibe von einem Schutz abgedeckt, um
    Verletzungen zu vermeiden.
    Beim Absenken gibt der Trennscheibenschutz die
    Trennscheibe nach und nach frei.
    Dieser Trennscheibenschutz darf niemals festgeklemmt oder entfernt werden.
    Ein klemmender Trennscheibenschutz muss
    sofort repariert werden, sodass er sich beim
    Anheben der Motoreinheit selbsttätig und
    vollständig schließt.



  • Page 2



    Einschaltsperre (2)

    Technische Daten

    Durch die Einschaltsperre wird ein unbeabsichtigtes Einschalten der Trennmaschine verhindert.

    Spannung
    Leistung
    Max. Leerlaufdrehzahl
    Max. Schnitttiefe
    Trennscheibe
    Bohrung
    Gehrungsschnitte
    max. Einspannbereich:
    Schalldruckpegel (LPA)
    Schalleistungspegel (LWA)
    Schwingungspegel
    Schutzklasse
    Schutzart
    Gewicht

    Kontrolle der Trennscheibe











    Wählen Sie immer eine für das zu bearbeitende
    Material geeignete Trennscheibe aus und
    verwenden Sie Trennscheiben nicht für
    Materialien, für die sie nicht bestimmt sind.
    Die auf der Trennscheibe angegebene Höchstdrehzahl muss mindestens so hoch sein, wie die
    max. Leerlaufdrehzahl der Maschine.
    Gerissene oder ansonsten beschädigte Trennscheiben stellen ein schwerwiegendes Sicherheitsrisiko dar und dürfen nicht verwendet werden.
    Trennscheiben, die den in dieser Gebrauchsanleitung angegebenen Kenndaten nicht entsprechen, dürfen nicht verwendet werden.
    Vor dem Trennscheibenwechsel, vor Einstell- oder
    Wartungsarbeiten ist der Netzstecker zu ziehen.
    Um Verletzungen zu vermeiden, sind beim Trennen von jeglichem Material Schutzbrille, Gehörschutz, Arbeitshandschuhe und Staubschutzmaske zu tragen.

    230V∼ /50 Hz
    2.200 W
    -1
    4.000 min
    100 mm
    max.355 mm
    25,4 mm
    2 x 45°
    185 mm
    91,9 dB(A)
    104,9dB(A)
    2,49 m/sec²
    I
    IP20
    18 kg

    Bitte bei Gebrauch unbedingt Gehörschutz tragen!
    Arbeitsvorbereitung




    Maschine nicht am Handgriff tragen, sondern
    beidseitig unter den Sägetisch greifen. Zum Auspacken unter Mithilfe einer zweiten Person die
    Maschine nach oben aus der Verkaufsverpackung nehmen.
    Führen Sie den Trennkopf langsam in seine obere
    Ruhestellung, wobei sich die
    Trennscheibenabdeckung automatisch schließen
    muss.

    Handhabung beim Trennen
    Geräte-Beschreibung (Abb.1)
    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    7.
    8.
    9.
    10.
    11.
    12.
    13.
    14.
    15.
    16.
    17.
    18.
    19.
    20.
    21.

    Handgriff
    Einschaltsperre
    Betriebsschalter
    Motor
    Trennscheibenabdeckung
    bewegliche Spannbacke
    Auflage
    Spannvorrichtung
    Auflage Trennmaschine
    seitliche Abdeckung Trennscheibe
    hintere Einspannhalterung
    Motorwelle
    innerer Spannflansch
    Trennscheibe
    äußerer Spannflansch
    Unterlegscheibe
    Befestigungssschraube
    Sicherungsstift Trennscheibenschutz
    Montageschlüssel
    Distanzring
    Kohlebürstenabdeckung















    Drücken Sie die Einschaltsperre (2) und den
    Betriebsschalter (3) und warten Sie, bis die
    Trennscheibe die volle Drehzahl erreicht hat.
    Beachten Sie bei jedem Arbeitsgang, dass sich
    der Trennscheibenschutz auf das Werkstück
    absenkt.
    Verwenden Sie die Spannvorrichtung (8), um das
    Werkstück auf der Trennmaschine zu fixieren.
    Halten Sie Ihre Finger fern von allen rotierenden
    Teilen.
    Beim Trennen von unregelmäßig geformten oder
    runden Werkstücken sind diese durch geeignete
    Unterlagen gegen Wegrutschen oder Verdrehen
    zu sichern.
    Unter dem Werkstück dürfen sich keine Reststücke ansammeln können.
    Werkstücke, die seitlich über den Auflagetisch
    herausragen, sind durch zusätzliche Auflagen
    (Tische, Böcke o.ä.) gegen Abkippen zu sichern.
    Trennen Sie niemals mehrere Werkstücke gleichzeitig.
    Entfernen Sie Trennreststücke nie bei laufender
    Maschine.



  • Page 3

    Gebrauchsanweisung







    Spannen Sie das Werkstück fest in die Spannvorrichtung ein.
    Schalten Sie die Maschine durch Druck auf den
    Betriebsschalter (3) und den Sicherheitsschalter
    (2) im Handgriff (1) ein und warten Sie mit
    Arbeitsbeginn, bis der Motor die volle Drehzahl
    erreicht hat.
    Senken Sie den Kopf der Trennmaschine gleichmässig und langsam auf das Werkstück und
    trennen Sie das Material bis zum unteren
    Anschlag des Kopfes der Trennmaschine durch.
    Nach Ausführung des Schnittes führen Sie den
    Kopf der Trennmaschine langsam in die obere
    Ausgangsstellung zurück und überprüfen dabei,
    ob sich der Schutz korrekt schließt .

    Gehrungsschnitte ( Abb. D )
    Die hintere Einspannhalterung (11) kann stufenlos
    jeweils um max.45° nach rechts oder links gedreht
    werden. Bei einer Verstellung des verstellbaren
    hinteren Anschlages sind die beiden 6-kant
    Schrauben zu lösen und nach erfolgter Einstellung
    wieder zu befestigen.


    Achten Sie darauf , dass das zu trennende
    Werkstück fest in der Einspannvorrichtung
    eingespannt ist.

    Trennscheibenwechsel (Abb. C & E)












    Ziehen Sie zuerst den Netzstecker.
    Um Verletzungen zu vermeiden, sind beim
    Trennscheibenwechsel Arbeitshandschuhe zu
    tragen.
    Bringen Sie den Kopf der Trennmaschine in seine
    obere Ruhestellung.
    Lösen Sie die zwei Sechskantmuttern mit entsprechendem Schraubenschlüssel .
    Schieben Sie die lose seitliche Schutzabdeckung
    nach hinten.
    Schieben Sie die untere Trennscheibenabdeckung
    bis zum Anschlag nach oben und arretieren Sie
    den Schutz mit der Klammer, so dass die
    Trennscheibe freigegeben wird.
    Lösen Sie nun die Befestigungsschraube (17) der
    Trennscheibe mit entsprechendem Schlüssel (19)
    und nehmen Sie die Unterlegscheibe (16), den
    äusseren Spannflansch (15), die Trennscheibe
    (14) und abschließend den inneren Spannflansch
    (13) ab.
    Für die Motage der neuen Trennscheibe stecken
    Sie zuerst den inneren Spannflansch(13) , die
    neue Trennscheibe (14), den äusseren
    Spannflansch (15), die Unterlegscheibe (16) und








    schrauben abschließend die Befestigungsschraube (17) fest.
    Bei der Montage der neuen Trennscheibe ist auf
    korrekten Sitz der Unterlegscheiben und der
    Befestigungsschraube zu achten.
    Halten Sie die Trennscheibenabdeckung fest,
    lösen Sie die Arretierklammer der Trennscheibenabdeckung und führen Sie die Abdeckung
    langsam in die Ausgangsposition zurück.
    Verwenden Sie ausschließlich Original-Spannflansche und Unterlegscheiben.
    Verwenden Sie keine losen Reduzierringe, da sich
    die Trennscheibe ansonsten selbständig lösen
    kann.

    Störungen und Probleme
    Nachfolgend werden Störungen beschrieben, die Sie
    selbst beseitigen können. Falls die hier beschriebenen Maßnahmen nicht helfen, wenden Sie sich an
    Ihren Kundendienst.

    Wechsel der Kohlebürsten
    Kontrollieren Sie von Zeit zu Zeit die Kohlebürsten
    • Öffnen Sie die Kohlebürstenabdeckungen (21) mit
    Hilfe eines handelsüblichen Schraubendrehers.
    • Nehmen Sie die verbrauchten Kohlebürsten
    heraus, ersetzen sie durch neue und verschließen
    Sie die Kohlebürstenabdeckungen.
    • Kohlebürsten müsen immer paarweise gewechselt
    werden.
    Weitergehende Wartungs- oder Reparaturarbeiten,
    als bisher in dieser Anleitung beschrieben, dürfen nur
    von autorisiertem Fachpersonal duchgeführt werden.



    ACHTUNG: Vor allen Arbeiten an der Maschine ist unbedingt der Netzstecker zu ziehen!
    Nach jeder Störungsbeseitigung müssen alle
    Sicherheitseinrichtungen wieder in Betrieb
    gesetzt und auf einwandfreie Funktion überprüft werden!

    1. Motor läuft nicht
    Keine Netzspannung: überprüfen Sie Kabel,
    Stecker, Steckdose und Sicherung
    2. Geringe Trennleistung
    Die Trennscheibe hat nicht mehr den erfordlichen
    Durchmesser für einen ausreichend tiefen Schnitt.


    Weiterführende Reparaturen dürfen nur von
    einer autorisierten Fachwerkstatt durchgeführt werden.



  • Page 4

    Ausgediente Elektrowerkzeuge und Umweltschutz










    Sollte Ihr Elektrogerät eines Tages so intensiv genutzt worden sein, dass es ersetzt werden muss,
    oder Sie keine Verwendung mehr dafür haben, so
    sind Sie verpflichtet, das Elektrogerät in einer
    zentralen Wiederverwertungsstelle zu entsorgen.
    Informationen über Rücknahmestellen Ihres
    Elektrogerätes erhalten Sie über Ihre kommunalen Entsorgungsunternehmen bzw. In Ihren
    kommunalen Verwaltungsstellen.
    Elektrogeräte enthalten wertvolle wiederverwertbare Rohstoffe. Sie tragen mit dazu bei, wertvolle
    Rohstoffe der Wiederverwendung zuzuführen,
    wenn Sie Ihr Altgerät einer zentralen Rücknahmestelle zuführen.
    Elektrogeräte enthalten auch Stoffe, welche bei
    unsachgemäßer Entsorgung zu Schäden für
    Mensch und Umwelt beitragen können.
    Das Symbol der durchgestrichenen Mülltonne
    steht für die Verpflichtung, dass das gekennzeichnete Gerät einer getrennten
    Sammlung von Elektro- und Elektronikgeräten zur Wiederverwertung
    zugeführt werden muss.

    Wartung und Pflege
    Ziehen Sie vor allen Reinigungs- und Wartungsarbeiten den Netzstecker.
    Ihre Trennmaschine ist wartungsfrei. Das Gerät ist
    robust und störungsunanfällig. Säubern Sie das Gerät
    mit einem Pinsel und einem trockenen Tuch.
    Geben Sie von Zeit zu Zeit etwas Öl auf das Gewinde
    der Trennscheibenbefestigungsschraube.
    Weitergehende Wartungs- oder Reparaturarbeiten,
    als bisher in dieser Anleitung beschrieben, dürfen nur
    von autorisiertem Fachpersonal duchgeführt werden.

    2 Jahre Vollgarantie
    Die Garantiezeit für dieses Gerät beginnt mit dem
    Tage des Kaufes. Das Kaufdatum weisen Sie uns bitte
    durch Einsendung des Original-Kaufbeleges nach.
    Wir garantieren während der Garantiezeit:




    kostenlose Beseitigung eventueller Störungen.
    kostenlosen Ersatz aller Teile, die schadhaft werden.
    einschließlich kostenlosem, fachmännischem
    Service (d. h. unentgeltliche Montage durch unsere Fachleute)

    Voraussetzung ist, dass der Fehler nicht auf unsachgemäße Behandlung zurückzuführen ist.
    Bei evt. Rückfragen oder Qualitätsproblemen wenden
    Sie sich bitte unmittelbar an den Hersteller:
    Brüder Mannesmann Werkzeuge GmbH
    Abt. Reparatur-Service
    Lempstr. 24
    42859 Remscheid
    Telefon:
    Telefax:

    +49 2191/37 14 71
    +49 2191/38 64 77



  • Page 5

    4

    21

    2

    7

    3

    1

    5

    6

    8

    A

    B

    C

    9

    11
    D

    20

    10

    E
    12

    13 14

    15 16

    17

    18

    19






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Bruder Mannesmann 12810 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Bruder Mannesmann 12810 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,65 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info