Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/40
Nächste Seite
18
Mit dem 651R/751R können Sie eine Lautstärkekalibrierung durchführen, um die
akustische Lautstärke verschiedener Lautsprechertypen, -größen oder -hersteller,
die für jeden Kanal verwendet werden, aufeinander abzustimmen. Dies erreichen
Sie, indem Sie die relative Lautstärke jedes Lautsprechers anpassen. Sie können
dies manuell über das Bildschirmmenü „Level Calibration”
(Lautstärkekalibrierung) oder auch automatisch durchführen. Weitere
Informationen finden Sie im folgenden Kapitel „ Audyssey Autosetup” dieser
Bedienungsanleitung.
Beim manuellen Vorgehen hören Sie sich die Wiedergabe an oder messen Sie den
Schalldruck, der von jedem Lautsprecher abgegeben wird, mit einem Schalldruck-
Messgerät (dies ist die genauere und empfohlene Vorgehensweise, jedoch ist das
nicht unbedingt erforderlich) und stellen Sie die Lautstärke jedes Lautsprechers
dann so ein, dass bei der normalen Hörposition alle die gleiche Lautstärke haben.
Der 651R/751 besitzt einen Testsignal-Generator (breitbandiges weißes
Rauschen), um diese Anpassung zu erleichtern.
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste OSD und wählen Sie anschließend
das Menü „Level Calibration“ (Lautstärkekalibrierung) aus. Aktivieren Sie nun das
Testsignal, indem Sie dieses Element markieren und die Pfeiltasten Links oder
Rechts drücken:
Jetzt können Sie mithilfe der Lautstärkenregelung auf der Fernbedienung die
Kanäle aussuchen. Jedes Mal, wenn Sie einen neuen Kanal auswählen, ertönt das
Testsignal. Vergleichen Sie an der Hörposition die Lautstärken aller Kanäle.
Es sollte ein Rauschen oder ein Zischen zu hören sein.
Passen Sie nun die Kanäle so an, dass sie alle gleich laut sind (ausschließlich
hinsichtlich der Lautstärke, der Ton der Kanäle mit unterschiedlichem
Frequenzgang kann sich anders anhören, z. B. mit mehr oder weniger Zischen).
Wählen Sie den Kanal aus, der am unterschiedlichsten klingt und hören Sie das
Testsignal darüber an. Passen Sie nun (mithilfe der Pfeiltasten links/rechts auf
der Fernbedienung) die relative Lautstärke in dB an und wiederholen Sie den
Vorgang für alle Kanäle, bis diese gleich laut sind. Die Lautstärke können Sie um
+/- 10 dB in 1-dB-Schritten festlegen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem
nächst unterschiedlichen Kanal. Wenn alle Kanäle gleich laut sind, drücken Sie
erneut die Taste OSD, um die Einstellungen zu speichern und das Menü zu
verlassen.
Manuelles Einstellen von Sub-
Crossover und Bass Management
Der 651R/751R führt ein Bass Management für alle Lautsprecher aus, für die im
Bildschirmmenü „Small” festgelegt wurde. Das bedeutet, dass die Basssignale an
den Subwoofer geleitet werden, wenn bestimmte Lautsprecher das Basssignal
nicht wiedergeben können.
Mithilfe der Crossover-Einstellungen im Lautsprechermenü „Crossover” können
Sie den Punkt festlegen, an dem dieser Übergang stattfindet. Anders gesagt: Mit
ihnen legen Sie die Frequenz fest, unter der das Basssignal von kleinen
Lautsprechern an den Subwoofer-Kanal geleitet wird. Sie sollten verstehen, dass
sich Basssignale, die über das Bass Management an den Subwoofer geleitet
werden, von dem Basssignal unterscheiden, das in das Surround Sound-Material
als dedizierter LFE-Kanal kodiert wurde.
Manuelle Einstellung des
Lautstärkenkalibrierung
Level Calibration
Test Signal :
Front L :
Front R :
Surround L :
Surround R :
Centre :
Subwoofer :
Surr. Back L :
Surr. Back R :
Return I/O
Off
0db
0db
0db
0db
0db
0db
0db
0db
Wenn das Quellmaterial einen separaten LFE-Kanal (also DD- oder DTS-Material)
besitzt, wird dieser immer zum Subwoofer geleitet (wenn er aktiv ist). Er ist dann
von der Crossover-Einstellung nicht betroffen. Einige Kodiertypen (wie Dolby Pro
Logic II/IIx und Neo:6) besitzen keinen LFE-Kanal.
Die Standardeinstellung für alle Bass Management-Crossover ist 80 Hz. Dies ist
ein guter allgemeiner Startpunkt. Wenn Sie keine Einstellungen vornehmen
möchten, lassen Sie alle Crossover bei dieser Standardeinstellung.
Hinweis: Diese Einstellungen werden nur für Lautsprecher verwendet, für die im
Lautsprecherkonfigurationsmenü „Small” ausgewählt wurde.
Erfahrene Benutzer können den Lautsprecher-Crossover-Wert, der für mit „Small“
ausgewählte Lautsprecher verwendet werden soll, unabhängig einstellen, wenn
das Basssignal bei beispielsweise 50 Hz von Bodenlautsprechern (hin zum
Subwoofer) weggeleitet werden soll, aber auch weg von den Surround-
Lautsprechern links und rechts bei beispielsweise 100 Hz. Wenn Sie diese
Einstellungen vornehmen möchten, sollten Sie in der Herstellerdokumentation der
Lautsprecher nachschlagen oder sich an Ihren Händler wenden, um den
Frequenzgang Ihres Systems in Erfahrung zu bringen und den Punkt
herauszufinden, an dem die Basswiedergabe jedes Lautsprechers abfällt (oft als
3-dB- oder 6-dB-Abfall bzw. -Absenkung bezeichnet). Das ist dann ungefähr der
Punkt, auf den der entsprechende Crossover-Wert eingestellt werden muss.
Alternativ kann das Audyssey Autosteupverfahren geeignete Crossoverpunkte für
Ihre Lautsprecher messen und einstellen.
Audyssey 2EQ
®
und Autosetup
Durch Verwendung des mitgelieferten kalibrierten Mikrofon kann das Audyssey
2EQ System ‘Autosetup’ durchführen, indem automatisch die Anzahl der
verbundenen Lautsprecher bestimmt wird, sowie deren Größe und
Crossoverfrequenz (zum Bassmanagement) sowie deren Abstand zum Zuhörer.
Zusätzlich kann der Audyssey 2EQ auch Differenzen im Playback durch
suboptimale Raumakustik entfernen.
Dies geschieht durch Erfassen akustischer Probleme im Zuhörerbereich sowohl im
Bereich Frequenz als auch Zeit und Anwenden komplexer korrigierender
Entzerrung.
Dies ergibt eine erhöhte Klangqualität, klareren Dialog und gut ausbalancierten
Klang bei mehr als einer Zuhörerposition.
Audyssey 2EQ auch zusammen mit Audyssey Dynamic EQ® und Audyssey
Dynamic Volume benutzt werden, wie später in diesem Abschnitt umfassend
beschrieben.
Beim 651R/751R bietet Audyssey 1EQ zwei Arten der Messung an: Die einfachere
Methode Audyssey Autosetup und Audyssey Autosetup + 2EQ.
Audyssey Autosetup nutzt die Messergebnis nur einer Position zum Einrichten der
Lautsprecher.
Audyssey Autosetup +2EQ nutzt die Messergebnis von 3 Positionen zur Korrektur
der Raumresonanz zusätzlich zum Einrichten der Lautsprecher.
Vor Verwendung einer der Funktionen müssen alle Lautsprecher angeschlossen
und korrekt positioniert worden sein.
Wenn Sie statt eines Standardsetups für 5.1 oder 7.1 Ihre Frontlautsprecher zum
Biamping verwenden oder die SBL/SBR Lautsprecher in Zone 2 nutzen oder eine
5.1+Höhen Konfiguration durchführen wollen, sollten Sie diese Einstellung vor
dem Autosetup vornehmen.
Der 651R/751R benötigt diese Informationen unbedingt, um die Lautsprecher
während des Autosetups korrekt testen zu können.
Durchführen des Autosetups
Das einfachste auf Audyssey basierende Autosetupsystem ist ein zweistufiges
Verfahren, das zunächst prüft, wie viele Lautsprecher angeschlossen sind und
berichtet ob sie phasenverschoben sind oder nicht. Dadurch können
Verbindungsfehler aufgespürt werden.
Liegen keine Probleme vor, kann zur nächsten Stufe übergegangen werden, bei
der nacheinander Messungen zu beiden Lautsprechern vorgenommen werden,
um automatisch Abstand (Verzögerung), kalibrierten Lautstärkepegel und
Crossoverpunkte für beide einzustellen.
Speaker Crossover Menu
Front L/R :
Centre :
Surr. L/R :
Surr. LB/RB :
Return I/O
80Hz
80Hz
80Hz
80Hz
18

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Cambridge Audio Azur 751R wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Cambridge Audio Azur 751R in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 16,65 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Cambridge Audio Azur 751R

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Englisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Holländisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Französisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Italienisch - 42 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Spanisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Polnisch - 40 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info