Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/40
Nächste Seite
22
Der 651R/751R unterstützt mehrere Hörmodi für die Musikwiedergabe und für
Heimkino-Situationen. Die vom 651R/751R bereitgestellten Ausgangssignale sind
vom vorhandenen Ausgangssignal, der ausgewählten Lautsprecherkonfiguration
und vom ausgewählten Dekodierungsmodus abhängig. Bevor der Betrieb des
651R/751R beschrieben wird, finden Sie nachfolgend eine kurze Übersicht über
die Surround Sound-Formate, die mit dem 651R/751R kompatibel sind:
Dolbys verlustfreie Audiotechnologie, die in erster Linie für moderne Blu-ray-Discs
bzw. -Player entwickelt wurde. Dolby True HD liefert durch eine 100%ige
verlustfreie Kodierung theoretisch bitweise Sound, der mit dem Studio-Master
identisch ist. Bei älteren Formaten wie Dolby Digital 5.1 oder EX wurde eine
verlustbehaftete Kodierung verwendet, bei der einige Daten (die theoretisch
weniger hörbar sind) beim Kodierungsvorgang stets verloren gingen, um den
erforderlichen Speicherplatz auf der Disc zu reduzieren. Dies ist ein neues Format,
das bis zu acht (normalerweise als 7.1) Kanäle mit 24-Bit/96-kHz-Audiosignalen
oder zwei Kanäle mit 24/192 kHz über Blu-ray-Discs unterstützt und zu früheren
Formaten nicht rückwärts kompatibel ist. Das Format kann entweder als Bitstream
an den 651R/751R zur internen Dekodierung übertragen werden (dies ist die
empfohlene Vorgehensweise) oder es wird bei einigen Blu-ray-Playern bereits
intern dekodiert und dann als Mehrkanal-PCM-Signal an den 651R/751R geleitet.
In beiden Fällen sind eine HDMI-Verbindung zum 651R/751R und ein geeigneter
Blu-ray-Player erforderlich, da Dolby True HD nur über HDMI übertragen wird.
Dies ist ein Kodierungsformat, das auf dem ursprünglichen Dolby Digital CODEC
basiert, aber eine verbesserte Kodiereffizienz und Audioqualität besitzt. Dolby
Digital Plus unterstützt im Gegensatz zu Dolby Digital 5.1 (oder 6.1 im EX-Format,
bei dem der 6. Kanal matrix-kodiert ist) vollständig diskrete 7.1-Kanäle. Diese
Dolby Digital Plus-Bitstreams sind für frühere Dolby Digital-Dekoder nicht
rückwärtskompatibel, sondern erfordern einen besonderen AV-Receiver, der in der
Lage ist, sie zu dekodieren (wie den 651R/751R) und eine HDMI-Verbindung, da
Dolby Digital Plus derzeit nur über HDMI übertragen wird. Jedoch müssen alle mit
Dolby Digital Plus kompatiblen Blu-ray-Player auch Dolby Digital Plus in die
rückwärtskompatible Dolby Digital 5.1-Ausgabe zur Wiedergabe auf früheren
Dolby Digital-Systemen umwandeln können. Der 651R/751R ist mit Dolby Digital
Plus vollständig kompatibel.
Dies ist ein neuer verlustfreier Audio-CODEC von DTS, der mit früheren Versionen
kompatibel ist und bei dem DTS-HD Master-Audiosignale zusätzliche zum
normalen DTS-Bitstream übertragen werden. Es wird ein zweiter eingebetteter
Stream übertragen, der den „Unterschied” zwischen dem Original-Studio-Master
und dem verlustreichen komprimierten DTS-Signal und die beiden zusätzlichen
Kanäle sendet. Geräte, die mit DTS-HD Master Audio kompatibel sind (wie der
651R/751R), können mithilfe dieser Informationen eine verlustfreie Version der
ursprünglichen 7.1-Informationen Bit für Bit rekonstruieren. Geräte, welche die
Master Audio-Erweiterung nicht unterstützen, dekodieren einfach den
ursprünglichen 5.1 DTS-Stream und ignorieren die Master Audio-Erweiterung,
welche die Rückwärtskompatibilität bietet.
DTS-HD High Resolution Audio
Dieses Format ist auch als DTS-HR bekannt und stellt eine Erweiterung des
ursprünglichen DTS-Audioformats dar. DTS-HD High Resolution Audio unterstützt
im Gegensatz zu DTS 5.1 (oder 6.1 in seinem DTS ES Matrix- oder DTS ES Discrete-
Format) vollständig diskrete 7.1-Kanäle. Wie bei DTS-HD Master Audio wird ein
zweiter eingebetteter Stream übertragen, der den „Unterschied” zwischen dem
original Studio-Master und dem verlustbehafteten komprimierten DTS-Signal und
die beiden zusätzlichen Kanäle sendet. In diesem Fall wird der zusätzliche Stream
aber auch durch verlustbehaftete Komprimierung erzeugt. Im Grunde ist dies
dann eine 7.1-Version von DTS, die von Geräten (wie dem 651R/751R) dekodiert
werden kann, die in der Lage sind, DTS-HD High Resolution Audio zu dekodieren.
Geräte, welche die High Resolution-Erweiterung nicht unterstützen, dekodieren
einfach den ursprünglichen 5.1 DTS-Stream und ignorieren die High Resolution-
Erweiterung, welche die Rückwärtskompatibilität bietet.
Dieses Format ist auch als DD (3/2) oder DD 5.1 bekannt und bietet (bis zu) 5.1-
Ausgangskanäle bei entsprechend kodiertem Dolby Digital-Material mit 5
Hauptkanälen (vorne links, vorne rechts, Mitte, Surround links, Surround rechts)
und einen LFE-Kanal für den Subwoofer, die alle diskret kodiert sind. Das
Dekodieren von Dolby Digital erfordert eine mit Dolby Digital kodierte DVD und
eine digitale Verbindung zwischen dem Quellgerät (z. B. ein DVD-Player) und dem
651R/751R.
Hinweis: Die Dolby Digital- und DTS-Formate können manchmal nicht die
maximale Anzahl der Kanäle übertragen, z. B. Dolby Digital (2/0), wo ein in Dolby
Digital kodiertes Signal nur ein zweikanaliges Stereosignal überträgt. (Die anderen
Kanäle sind deaktiviert.)
Dieses Format ist auch als DTS (3/2) oder DTS 5.1 bekannt und bietet (bis zu) 5.1-
Ausgangskanäle bei entsprechend kodiertem DTS-Material mit 5 Hauptkanälen
(vorne links, vorne rechts, Mitte, Surround links, Surround rechts) und einen LFE-
Kanal für den Subwoofer, die alle diskret kodiert sind. Das Dekodieren von DTS
erfordert eine entsprechend kodierte DTS-Disc und eine Digitalverbindung vom
Quellgerät zum 651R/751R.
Surround Sound-Modi
Bei analogen Videoquellen ist es fast immer von Vorteil, diese im Hinblick auf die
beste Bildqualität zu verarbeiten, ehe sie an das Fernsehgerät weitergegeben
werden.
Um den Process/Bypass-Status auf eine beliebige Quelle zu verändern
(einschließlich HDMI), wählen Sie betroffene Quelle einfach im Menü aus und
verwenden Sie die Tasten links und rechts auf der Fernbedienung.
Sie können auch die gewünschte Ausgabeauflösung für jedes verarbeitete Video
einstellen (keine Auswirkung auf umgangene Videos).
Die Optionen sind 480p 60 Hz, 576p 50 Hz, 720p 50 Hz, 720p 60 Hz, 1080i 50
Hz, 1080i 60 Hz, 1080p 50 Hz und 1080p 60 Hz.
Hinweis: 3D-TV-Inhalte, 24fps-Inhalte oder andere Videonormen, die der
651R/751R nicht verarbeiten oder erkennen kann, werden in Richtung des
Ausgangs automatisch umgangen, ungeachtet der Einstellung in diesem
Bildschirmmenü.
Einstellungen Bildverarbeitung
In diesem Menü werden die Einstellungen gewählt, die für alle Quellen genutzt
werden, bei denen der Scaler im Menü Scaler Assign auf Process gestellt, Quellen,
die auf Bypass gestellt sind, sind nicht betroffen.
Die folgenden Optionen sind verfügbar:
Auflösung:
Legt die Ausgabeauflösung auf 480P, 576P, 720P, 1080I oder
1080P fest. I steht für das Zeilensprungverfahren und P für das progressive
Verfahren.
Hinweis: Bei 480P und 576P legt der 651R/751R automatisch die Framerate
fest, die bei 480P Videoformaten immer 60 Hz (Format NTSC) und bei 576P
Videoformaten immer 50 Hz beträgt (Formate PAL/SECAM).
Bei anderen Auflösungen können Sie im nächsten Menüpunkt die Framerate
einstellen. In der Regel empfiehlt es sich, als Ausgabeauflösung die
Maximalauflösung Ihres TV einzustellen.
Framerate:
Legt die Ausgangsframerate auf 60 Hz (NTSC), 50 Hz (PAL) oder
AUTO fest, sodass der 651R/751R automatisch die Ausgangsframerate
dynamisch der Eingangsframerate anpasst. Wenn Ihr TV sowohl PAL- als auch
NTSC-Signale verarbeiten kann, ist AUTO die optimale Option (da hierbei weniger
Scalerverarbeitung notwendig ist). Wenn Ihr TV nur eines der Formate unterstützt,
legen Sie das Ausgangsformat auf dieses fest.
Hinweis: Das eingehende Videosignal mit 24 fps wird automatisch vom Scaler
überbrückt und im nativen Format ausgegeben (keine Änderung an Auflösung,
Framerate oder anderen Einstellungen).
Farbraum:
Stellen Sie das Ausgabefarbraumformat ein, das Format, das
verwendet wird, um die Farbe jedes Pixels in einem Bild zu beschreiben, als
Optionen sind RGB, YCbCr4:2:2, YCbCr4:4:4 und Auto verfügbar.
RGB bezieht sich auf die Farbe, die verwendet wird, um die primären RGB-Werte
zu verwenden; die hauptsächlich auf Computermonitortechnologie basiert.
YCbCr4:2:2 und YCbCr4:4:4 sind alternative Subsamplingprogramme für digitale
Component-Videos, Blu-ray und DVDs werden mittels YCbCr 4:2:0 aufgezeichnet,
mit anschließendem Chroma-Upsampling durch den Player und Ausgabe
alsYCbCr4:2:2. Normalerweise findet anschließend Upsampling im TV auf YCbCr
4:4:4 statt mit anschließender Konvertierung zu RGB für die Anzeige. Die
Festlegung der Ausgangsleistung auf YCbCr4:2:2 bedeutet, dass jedes Video im
selben Format wie eine BD/DVD ausgegeben wird, die Festlegung auf YCbCr4:4:4
kann die Anzahl der Konversionen in Ihrem TV reduzieren. Probieren Sie aus,
welche Option bei Ihrem TV am besten aussieht.
Im Automodus ist das Ausgabeformat mit dem Eingabeformat identisch.
Seitenverhältnis:
Ausgabevideoformat (Verhältnis der Breite zur Höhe) auf
einen der beiden standardisierten Typen einstellen. Bei einem Breitbildfernseher
stellen Sie das Bild auf 16:9 ein, ansonsten auf 4:3.
Farbmetrik:
Stellt die Methode ein, die der Scaler verwendet, um die Farbe des
Ausgangsvideos zu beschreiben, als Optionen gibt es ITU.601, ITU.709 und AUTO.
ITU.601 bezieht sich auf ITU-R BT.601 eine Art digitales Component-Video, das für
den Fernsehgebrauch entwickelt wurde. ITU.709 bezieht sich auf ITU-R BT.709,
eine neuere Art digitales Component-Video, das hauptsächlich für HDTV und
Computerdisplayanwendungen, die eher an die Farbwiedergabeeigenschaften
neuerer CRT und Flachbildfernseher. Probieren Sie aus, welche Option bei Ihrem
TV am besten aussieht.
Im Automodus entspricht das Ausgabeformat dem Eingabeformat ohne
Konvertierung.
Video Processing Settings
Resolution :
Frame Rate :
Colour Space :
Aspect Ratio :
Colourimetry :
Return I/O
1080P
60Hz
AUTO
16:9
AUTO
22

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Cambridge Audio Azur 751R wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Cambridge Audio Azur 751R in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 16,65 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Cambridge Audio Azur 751R

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Englisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Holländisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Französisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Italienisch - 42 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Spanisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Polnisch - 40 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info