Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/40
Nächste Seite
651R/751Razur
23
DEUTSCH
Film- und Spieleproduzenten können auch zusätzliche spezifische Höhenkanäle in
einen 2ch, 5.1 oder 7.1 Soundtrack mischen, was der Dolby Pro Logic IIz dann als
Nachbearbeitung dekodiert.
Wenn Dolby Pro Logic IIz verwendet wird, sollte der 651R/751R auf den 5.1 +
Height Modus eingestellt, beide Lautsprecher an die SBL und SBR Ausgänge
angeschlossen und physisch über den linken und rechten Lautsprechern vorne
positioniert und anschließend Dolby Pro Logic IIz Nachbearbeitung ausgewählt
werden. Weitere Informationen finden Sie in einem späteren Kapitel.
Dies ist eine DTS-Technologie, die aus entsprechend analogem matrix-kodiertem
Stereo-Quellmaterial 6 Surround-Sound-Kanäle erzeugen kann (vorne links, vorne
rechts, Mitte, Surround links, Surround rechts, Surround hinten). DTS Neo:6-
Material kann mit herkömmlichen Stereo-Geräten (in Stereo) wiedergegeben oder
als 7.1 dekodiert werden, indem das dekodierte Signal „Surround hinten” an die
Lautsprecher Surround hinten links und rechts gesendet wird (womit zwei Mono-
Surround-Signale hinten erzeugt werden).
Hinweis: DTS Neo:6 enthält keinen LFE-Kanal für den Subwoofer, aber der
651R/751R kann einen Subwoofer-Ausgang über das Bass Management
erzeugen. Schlagen Sie unter „Tone/Sub/LFE-Konfiguration” im Kapitel
„Bedienungshinweise” dieser Bedienungsanleitung nach.
Dies ist eine DTS-Technologie, die 5.1-Kanäle mit 96 kHz/24-Bit-Audio (bei Bedarf
zusammen mit Video) auf DVD-Video- und DVD-Audio-Discs (Videozone) bietet
(wenn sie entsprechend in DTS 96/24 kodiert sind). DVD-Players, bei denen die
digitale DTS-Ausgabe möglich ist, leiten den DTS 96/24-Bitstream über S/P DIF
oder HDMI zur Dekodierung im 651R/751R weiter.
DSP-Modi
Diese Modi erlauben ein Surround Sound-Erlebnis von Quellmaterial, das
überhaupt keine Kodierung besitzt. Der Surround Sound-Effekt wird durch eine
digitale Signalbearbeitung der eingesetzten analogen oder digitalen Stereoquelle
erreicht. Es sind zwei Modi möglich: Film und Musik.
Stereo/Stereo + Sub
Nur bei den Lautsprechern vorne links und rechts (und beim Subwoofer, wenn
dieser ausgewählt wurde) findet in diesem Modus eine Wiedergabe statt. Wenn
eine analoge Quelle ausgewählt ist, wird sie über 24-Bit-A/D-Wandler in eine
digitale konvertiert, damit die digitale Sub-Erzeugung und die Steuerung des
Basses und der Höhen möglich ist.
Wenn eine digitale Quelle ausgewählt ist, verarbeitet der 651R/751R entweder
LPCM-Stereo-Signale (z. B. von den Digitalausgängen eines CD-Players) oder einen
Stereo-Downmix von DD- oder DTS-Material (z. B. vom Digitalausgang eines DVD-
Players).
Andere Modi
Analogue Stereo Direct
Dieser Modus wählt die analogen Eingänge für die aktuelle Quelle direkt ohne
A/D-Umwandlung, DSP-Verarbeitung oder aktiven Bass-/Höhen- oder
Subwooferkanal aus. Er bietet die besten Klangeigenschaften bei analogen Hi-Fi-
Quellgeräten. In diesem Modus funktioniert der 651R/751R wie ein gewöhnlicher
Hi-Fi-Verstärker.
Mehrkanal-PCM
Einige Wiedergabegeräte (insbesondere Blu-ray-Player) können einige der oben
genannten Formate selbst dekodieren und das dekodierte Audiosignal als
Mehrkanal-PCM-Signal an den 651R/751R ausgeben. Zusätzlich können Blu-ray-
Discs nicht kodierte Mehrkanal-PCM-Tonspuren (bis zu 8 Kanäle), die sich auf der
Disc befinden, unterstützen. Wenn Ihr Player diese Spuren über HDMI ausgeben
kann, ist der 651R/751R in der Lage, sie im Mehrkanal-PCM-Modus zu empfangen.
Mehrkanal-Stereo
Bei Stereoeingängen kann der 651R/751R gegebenenfalls eine mehrkanalige
Stereopräsentation erstellen, wobei die eingehenden linken und rechten Kanäle
werden an die Kanäle vorne links/Surround links/Surround hinten links bzw.
vorne rechts/Surround rechts/Surround hinten rechts ausgegeben. An die Mitte
wird ein L+R Signal gesendet und es wird ein Mono-Subwoofer Kanal erstellt.
Dieses Format ist auch bekannt als DD (3/3) oder DD 6.1 und stellt eine
verbesserte Form von Dolby Digital dar. Zusätzlich zu den kodierten 5.1-Kanälen
bietet DD EX einen zusätzlichen 6. Kanal (Surround hinten, also damit 6.1), der für
ein größeres Klangbild und eine eindeutigere Soundpositionierung hinten dem
Hörer in die Kanäle Surround hinten matrix-kodiert ist. DD EX erfordert eine DD EX-
kodierte Disc. DD EX ist rückwärtskompatibel zur DD 5.1-Dekodierung. Wenn DD
EX als normales DD dekodiert wird, ist das Signal „Surround hinten” in den
Kanälen Surround links und Surround hinten rechts vorhanden (und erzeugt somit
eine hintere Phantom-Mitte). Es ist auch eine Dekodierung als 7.1 möglich, indem
das dekodierte Signal „Surround hinten” an die Lautsprecher Surround hinten
links und rechts gesendet wird (womit zwei Mono-Surround-Signale hinten erzeugt
werden).
Dieses Format ist auch bekannt als DTS (3/3) Matrix, eine verbesserte Form von
DTS. Zusätzlich zu den kodierten 5.1-Kanälen bietet DTS ES einen zusätzlichen 6.
Kanal (Surround hinten, also damit 6.1), der für ein größeres Klangbild und eine
eindeutigere Soundpositionierung hinten dem Hörer in die Kanäle Surround
hinten matrix-kodiert ist. DTS ES erfordert eine DTS ES-kodierte Disc. DTS ES ist
rückwärtskompatibel zur DTS 5.1-Dekodierung. Wenn DTS ES als normales DTS
dekodiert wird, ist das Signal „Surround hinten” in den Kanälen Surround links
und Surround hinten rechts vorhanden (und erzeugt somit eine hintere Phantom-
Mitte). Es ist auch eine Dekodierung als 7.1 möglich, indem das dekodierte Signal
„Surround hinten” an die Lautsprecher Surround hinten links und rechts gesendet
wird (womit zwei Mono-Surround-Signale hinten erzeugt werden).
Dies ist eine andere verbesserte Form von DTS, auch bekannt als DTS (3/3)
Discrete oder DTS ES Discrete 6.1. DTS ES Discrete bietet ebenfalls einen
zusätzlichen Kanal (Surround hinten), der zu einem größeren Klangbild und einer
eindeutigeren Soundpositionierung hinter dem Hörer führt. In diesem Fall sind
jedoch zusätzliche Daten im Bitstream vorhanden, so dass alle Kanäle diskret
kodiert sind. Der Kanal „Surround hinten” hat eine größere Kanaltrennung von
den anderen Kanälen als das mit matrix-kodierten Verfahren möglich ist. DTS-ES
Discrete erfordert eine DTS-ES Discrete-kodierte Disc.
DTS ES Discrete ist sowohl zur DTS 5.1- als auch zur DTS ES Matrix 6.1-
Dekodierung rückwärtskompatibel. Wenn DTS ES Discrete als normales DTS
dekodiert wird, ist das Signal „Surround hinten” in den Kanälen Surround links
und Surround hinten rechts vorhanden (und erzeugt somit eine hintere Phantom-
Mitte). Wenn DTS ES Discrete mit DTS ES Matrix kodiert ist, wird das Signal
„Surround hinten” separat dekodiert (also als 6.1). Dies geschieht jedoch durch
ein Matrix-Verfahren, was eine gleiche Kanaltrennung zur Folge hat, als ob die
Quell-Disc die DTS ES Matrix hätte (die aber nicht so gut ist wie DTS EX Discrete).
Es ist auch eine Dekodierung als 7.1 möglich, indem das dekodierte Signal
„Surround hinten” an die Lautsprecher Surround hinten links und rechts gesendet
wird (womit zwei Mono-Surround-Signale hinten erzeugt werden).
Pro Logic II ist ein Ersatz für Dolby ProLogic. Dolby Pro Logic II hat 5 Kanäle (vorne
links, vorne rechts, Mitte, Surround links, Surround rechts), die über ein analoges
Matrix-Verfahren in einen Stereo-Mix kodiert sind. Dolby Pro Logic II-Material kann
mit herkömmlichen Stereo-Geräten (in Stereo) wiedergegeben oder in ein 5-Kanal-
Surround-Sound-Signal dekodiert werden.
Dolby Pro Logic II ist mit dem älteren 4-Kanal-Dolby Pro Logic-System kompatibel
(links, Mitte, rechts und Mono-Surround; dies war der Dekoder für eine Dolby
Surround-Kodierung), das oft bei Videokassetten, Fernsehübertragungen und
älteren Filmen angewendet wurde.
Hinweis: Dolby Pro Logic enthält keinen LFE-Kanal für den Subwoofer, aber der
651R/751R kann einen Subwoofer-Ausgang (für 5.1) über das Bass Management
erzeugen. Schlagen Sie unter „Tone/Sub/LFE-Konfiguration” im Kapitel
„Bedienungshinweise” dieser Bedienungsanleitung nach.
Dies ist eine neuere Version von Dolby Pro Logic II, die 7 diskrete Surround-Sound-
Kanäle von entsprechend kodiertem Stereo-Quellmaterial erzeugen kann. Dolby
Pro Logic IIx besitzt auch Modi für die Nachbearbeitung von Stereo- oder 5.1-
Material in 7 Kanäle, gleichgültig, ob das Signal Dolby Pro Logic IIx-kodiert ist oder
nicht. Wenn eine 5.2-Dekodierung erforderlich ist, wird der 651R/751R anstelle
von Pro Logic IIx immer die Dolby Pro Logic II-Dekodierung verwendet, da Dolby Pro
Logic IIx nur bei der Ausgabe mit 7 Kanälen funktioniert.
Hinweis: Dolby Pro Logic IIx enthält keinen LFE-Kanal für den Subwoofer, aber der
651R/751R kann einen Subwoofer-Ausgang (für 7.1) über das Bass Management
erzeugen. Schlagen Sie unter „Tone/Sub/LFE-Konfiguration” im Kapitel
„Bedienungshinweise” dieser Bedienungsanleitung nach.
Eine neue Dolby-Matrixtechnologie, die zusätzliche Höhenkanäle über den
Lautsprechern vorne links und rechts bietet. Dolby Pro Logic IIz identifiziert auch
räumliche Signale, die in den meisten Inhalten enthalten sind sowie
Hintergrundgeräusche und amorphe Effekte wie Regen oder Wind und amorphe
Effekte wie Regen oder Wind und sendet sie an die zusätzlichen
Höhenlautsprecher vorne.
23

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Cambridge Audio Azur 751R wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Cambridge Audio Azur 751R in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 16,65 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Cambridge Audio Azur 751R

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Englisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Holländisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Französisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Italienisch - 42 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Spanisch - 40 seiten

Cambridge Audio Azur 751R Bedienungsanleitung - Polnisch - 40 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info