Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/8
Nächste Seite
Seite 1
Coffema International GmbH
Obenhauptstre 7
22335 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 500 25-0
Fax: +49 (0)40 500 25-111
info@coffema.de
www.coffema.de
Gerät öffnen
Inhalt
Was ist was? Seite 1 Ein- und ausschalten Seite 2 Dampf Seite 3 Programmieren Seite 8
Gerät öffnen Seite 1 Produkte ausgeben Seite 2 Reinigen Seite 4–6
Produkte auffüllen Seite 1 Bedienfeld Seite 3 Fehler beheben Seite 7
Was ist was?
13
5
17
6
2
12
11
16
7
8
9
10
18
19
1
3
4
14
15
1. Instantbehälter
2. Handeinwurf für Kaffeemehl
3. Schokomodul
4. SHIFT-Taste
5. Produktwahltasten
6. Türschloss Schokomodul
7. Türschloss Kaffeeautomat
8. Tresterbehälter
9. höhenverstellbarer Getränkeauslauf
10. Tropfschale
11. Dampfschwert
12 Heißwasserausgabe
13. Griffschutz
14. Taste 7
15. Display
16. INFO-Taste
17. Kartenlesegerät
18. Bohnenbehälter
19. Bohnenbehälter
Produkte auffüllen
Vorsicht!
Einzugs- und Quetschungsgefahr durch
Mahlscheiben!
Hände und andere Körperteile fern von
den Mahlscheiben halten.
Nur soviel Kaffeebohnen und Instantpulver (optional) auf-
füllen wie Sie täglich benötigen. Dann sind die Getränke-
spezialitäten immer frisch.
Schlüssel gegen den
Uhrzeigersinn drehen
und Tür öffnen.
Kurzanleitung
MX-4
Kurzanleitung MX-4
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    Kurzanleitung MX-4

    Kurzanleitung
    MX-4

    Inhalt
    Was ist was?

    Seite 1 Ein- und ausschalten Seite 2 Dampf

    Gerät öffnen

    Seite 1 Produkte ausgeben Seite 2 Reinigen

    Produkte auffüllen

    Seite 1 Bedienfeld

    Seite 3 Programmieren

    Seite 8

    Seite 4–6

    Seite 3 Fehler beheben

    Seite 7

    Was ist was?
    19

    1

    1.

    Instantbehälter

    2.

    Handeinwurf für Kaffeemehl

    3.

    Schokomodul

    18

    4.

    SHIFT-Taste

    17

    5.

    Produktwahltasten

    6.

    Türschloss Schokomodul

    7.

    Türschloss Kaffeeautomat

    8.

    Tresterbehälter

    9.

    höhenverstellbarer Getränkeauslauf

    10.

    Tropfschale

    11.

    Dampfschwert

    12

    Heißwasserausgabe

    13.

    Griffschutz

    2
    3

    16

    4
    5

    15
    14
    6

    13

    14.

    Taste 7

    12

    15.

    Display

    11

    16.

    INFO-Taste

    17.

    Kartenlesegerät

    18.

    Bohnenbehälter

    19.

    Bohnenbehälter

    10

    Gerät öffnen

    9

    8

    7

    Produkte auffüllen

    Schlüssel gegen den
    Uhrzeigersinn drehen
    und Tür öffnen.

    Einzugs- und Quetschungsgefahr durch
    Mahlscheiben!
    Hände und andere Körperteile fern von
    den Mahlscheiben halten.
    Vorsicht!
    Nur soviel Kaffeebohnen und Instantpulver (optional) auffüllen wie Sie täglich benötigen. Dann sind die Getränkespezialitäten immer frisch.

    Coffema International GmbH • Obenhauptstraße 7 • 22335 Hamburg
    Tel.: +49 (0)40 500 25-0 • Fax: +49 (0)40 500 25-111 • info@coffema.de • www.coffema.de

    Seite 1



  • Page 2

    Einschalten
    1 Prüfen, ob Tresterbehälter und Tropfschale im
    Gerät eingesetzt sind.
    2 Gerätetür schließen.

    3 SHIFT-Taste gedrückt halten
    und INFO-Taste drücken.
    GERÄTE MIT SELBSTBEDIENUNG: SHIFT-Taste bei
    geöffneter Fronttür gedrückt
    halten und INFO-Taste drücken. Gerätetür schließen.

    Wenn die Kesseltemperatur
    50 °C erreicht, spült das Gerät
    die Brühgruppe. Das Display
    zeigt:
    SELBSTSPUELUNG

    Wenn die eingestellte Kesseltemperatur erreicht ist, leuchten die Tasten. Das Display
    zeigt:

    Ausschalten
    SHIFT-Taste gedrückt halten und INFO-Taste drücken, um den Kaffeeautomaten auszuschalten.

    BITTE WAEHLEN

    Produkte ausgeben
    Vorsicht
    Verbrennungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Wasser!
    Hände und andere Körperteile fern von den Ausgabeeinheiten halten.
    Produktausgabe starten
    Gewünschte Produkttaste drücken.
    Die Produktausgabe startet und stoppt
    automatisch.
    Produktausgabe stoppen
    Gewählte Produkttaste erneut drücken.
    Bei Ausgaben mit Milch unterbricht der
    erste Tastendruck die Milchausgabe, ein
    zweiter Tastendruck die Kaffeeausgabe.

    Kaffee – Cappuccino – Schoko
    1. Eine Tasse unter den Kaffeeauslauf stellen.
    2. Gewünschte Produkttaste
    drücken.
    Die Produktausgabe startet
    und stoppt automatisch, sobald die programmierte Menge
    erreicht ist.

    Milchschaum
    Die Funktion ist für Geräte mit
    Selbstbedienung gesperrt.
    1. Eine Tasse unter den
    Cappuccinatore stellen.
    2. Taste eines Produktes gedrückt
    halten, in dem Milch enthalten ist.
    Nach etwa 2 Sekunden startet die
    Milchschaumausgabe.
    3. Um die Milchschaumausgabe zu
    beenden, Taste loslassen.

    HeiSSwasser
    1. Eine Tasse unter den Heißwasserauslauf stellen.
    2. Heißwassertaste drücken.
    Die Ausgabe startet und stoppt
    automatisch, sobald die programmierte Menge erreicht ist.

    ProduktAUSGABE MIT CHIPKARTE
    1. Eine Tasse unter den Kaffeeauslauf
    stellen.
    2. Chipkarte platzieren.
    3. Gewünschte Produkttaste drücken.
    Die Produktausgabe startet und
    stoppt automatisch, sobald die programmierte Menge erreicht ist.

    Bei Geräten mit Selbstbedienung kann
    die Produktausgabe nicht gestoppt
    werden.
    Ausgaben mit gemahlenem Kaffee
    Die Funktion ist für Geräte mit
    Selbstbedienung gesperrt.
    1. Eine Tasse unter den Kaffeeauslauf
    stellen.
    2. Handeinwurf für Kaffeemehl öffnen.
    3. Kaffeemehl in das Kaffeemehlfach
    füllen.
    4. Handeinwurf für Kaffeemehl schließen.
    5. Gewünschte Produkttaste drücken.
    Die Ausgabe startet und stoppt automatisch, sobald die programmierte
    Menge erreicht ist.
    Wenn Sie den Handeinwurf für
    Kaffeemehl nicht schließen, oder
    wenn Sie keine Produktwahltaste
    drücken, bricht das Gerät diese
    Funktion nach 20 Sekunden ab.

    Seite 2

    ŠŠ Erneutes Drücken
    der Heißwassertaste
    stoppt die Ausgabe.
    ŠŠ Sie können Heißwasser und Dampf nicht
    gleichzeitig ausgeben.

    Produkte der zweiten UND DRITTEN
    Produktebene
    1. Eine Tasse unter den Kaffeeauslauf
    stellen.
    2. SHIFT-Taste einmal oder zweimal
    drücken, um die zweite oder dritte
    Produktebene zu aktivieren.
    3. Gewünschte Produkttaste drücken.
    Die Produktausgabe startet und
    stoppt automatisch, sobald die programmierte Menge erreicht ist.



  • Page 3

    Bedienfeld

    9
    10

    Taste

    Funktion

    1

    exit (edit)

    2

    Leerzeichen einfügen

    3

    Zeichen löschen

    4

    scroll/alles löschen

    5



    6

    +

    7

    enter/Dampf

    8

    ein/aus/esc

    9

    INFO

    10

    SHIFT/Reinigung

    Dampf
    Geräte mit Selbstbedienung haben kein Dampfschwert.
    1 Dampftaste drücken, um das Dampfschwert zu reinigen.

    Dampfschwert in das Getränk tauchen.
    VORSICHT! Verbrennungsgefahr durch
    heiße Oberflächen. Dampfschwert am
    Griffschutz anfassen.

    3 Nach Gebrauch des Dampfschwertes
    die Dampftaste drücken, um das
    Dampfschwert zu reinigen.

    4 Dampfschwert mit einem weichen Tuch
    abwischen.

    2 Dampftaste drücken, um die Dampfausgabe zu stoppen. Dann das
    Dampfschwert aus dem Getränk
    nehmen.

    Dampfschwert NIE in Flüssigkeiten
    stehen lassen.

    Seite 3



  • Page 4

    Automatisches Reinigungsprogramm
    Benötigte Reinigungsmittel: Coffema Reinigungstabletten (Bestellnummer 5007), Coffema Milch- und Sahnereiniger (Bestellnummer 5010), Messbecher (750 ml Fassungsvermögen), Reinigungspinsel (Bestellnummer Z0528)
    Die automatische Reinigung des Mixers erfolgt nur bei Kaffeevollautomaten mit eingebautem Schokomodul.
    1 Shift-Taste 5 Sekunden lang gedrückt
    halten.

    2 Taste 7 drücken, um die Reinigung der
    Brühgruppe zu starten.

    2a Bei Geräten mit Selbstbedienung
    Passwort eingeben, dann Taste 7
    drücken.

    Gruppenreinigung
    Taste 7 Druecken

    PASSWORT
    _____

    Gruppenreinigung
    MiXerreinigung
    Cappu.Reinigung

    3 Gerätetür öffnen und Kaffeereste aus
    der Brühgruppe entfernen.

    4 Oberen Kolben mit einem Tuch reinigen und Gerätetür schließen.

    GRUPPENREINIGUNG
    REINIGEN &
    PANEL SCHLIESSEN

    6 Gerätetür schließen. Der Reinigungszyklus startet. Ende der Reinigung
    abwarten.

    9 Taste 7 drücken, um die Cappuccinatore-Reinigung zu starten.

    Cappu.reinigung
    Taste 7 Druecken




    Seite 4

    Gruppenreinigung
    MiXerreinigung
    Cappu.Reinigung

    5 Reinigungstablette vierteln und in die
    Brühgruppe einlegen.

    GRUPPENREINIGUNG
    REINIGEN &
    PANEL SCHLIESSEN

    7 Taste 7 drücken, um die Mixerreinigung zu starten.

    Gruppenreinigung
    BITTE WARTEN
    Gruppenreinigung
    Mixerreinigung
    Cappu.Reinigung

    Gruppenreinigung
    PANEL OEFFNEN
    KOMPONENTE REINIGEN

    Gruppenreinigung
    REIN. -TABL. EINlegen

    8 Ende der Mixerreinigung abwarten.

    Mixerreinigung
    Taste 7 Druecken



    Gruppenreinigung
    Mixerreinigung
    Cappu.Reinigung

    10 Milchansaugschlauch aus der Milch
    nehmen.

    CAPPU.REINIGUNG
    REINIGER fUER
    cAPPUCCINATORE
    Taste 7 DRUECKEN

    Mixerreinigung
    Bitte warten



    Gruppenreinigung
    Mixerreinigung
    Cappu.Reinigung

    11 2 Verschlusskappen Milch- und Sahnereiniger in 400 ml kaltem Wasser
    lösen.

    CAPPU.REINIGUNG
    REINIGER fUER
    cAPPUCCINATORE
    Taste 7 DRUECKEN



  • Page 5

    12 Milchansaugschlauch in die Reinigungslösung tauchen.

    13 Taste 7 drücken, um die Reinigung des
    Cappuccinatore zu starten.

    14 Nach Ende der Reinigung zeigt das
    Display:
    CAPPU.REINIGUNG
    WIEDER REINIGUNG
    NUR MIT WASSER
    TASTE 7 DRUECKEN

    15 Milchansaugschlauch in einen Behälter mit 500 ml kaltem Wasser tauchen.
    Cappu.reinigung
    BITTE WARTEN

    CAPPU.REINIGUNG
    REINIGER fUER
    cAPPUCCINATORE
    Taste 7 DRUECKEN

    16 Taste 7 drücken, um die Cappuccinatore-Reinigung nur mit Wasser zu
    starten. Nach Ende dieser Spülung
    zeigt das Display:
    BITTE WAEHLEN
    Trester Voll

    21 Tropfschale herausziehen und leeren
    (nur bei Geräten ohne Festwasseranschluss).




    Gruppenreinigung
    Mixerreinigung
    Cappu.Reinigung

    17 Getränkeauslauf hochschieben.

    19 Mindestens 5 Sekunden warten. Das
    Display zeigt:
    Bitte Waehlen
    tRester FEHLT

    CAPPU.REINIGUNG
    WIEDER REINIGUNG
    NUR MIT WASSER
    Taste 7 DRUECKEN

    18 Tresterbehälter herausziehen und
    leeren.
    Bitte Waehlen
    tRester FEHLT

    20 Tresterbehälter in das Gerät einsetzen.

    22 Tropfschale in das Gerät einsetzen.

    AUS
    TROPFSCHALE???

    Manuelle Reinigung – Mixer (nur für Geräte mit Schokomodul)
    1 Schokomodultür öffnen und Ausgabeschlauch vom Mixer ziehen.

    2

    4 Schmutzfalle und Mixer wieder befestigen.

    5 Ausgabeschlauch aufstecken.

    Flansch gegen den Uhrzeigersinn
    drehen und Mixer ausbauen.

    3 Schmutzfalle ausbauen. Mixer und
    Schmutzfalle unter laufendem Wasser
    gründlich abspülen.

    Seite 5



  • Page 6

    Manuelle Reinigung – Cappuccinatore, Kaffeeauslauf
    Benötigte Reinigungsmittel: handelsübliches Geschirrspülmittel
    ŠŠ Reinigen Sie den Cappuccinatore nur manuell, wenn der Cappuccinatore bei der automatischen Reinigung nicht richtig sauber
    geworden ist und dadurch nicht funktioniert.
    ŠŠ Reinigen Sie den Cappuccinatore nicht im Geschirrspüler! Die Kunststoffteile können dabei beschädigt werden.
    1 Abdeckung des Kaffeeauslaufs entfernen und
    Kaffeeauslauf aus der
    Halterung nehmen.

    2 Cappuccinatore aus dem
    Kaffeeauslauf ausbauen.
    Silikonschlauch No. 3 und
    No. 4 entfernen.

    3 Cappuccinatore auseinanderbauen. Einzelteile
    gründlich reinigen. Milchreste aus den Löchern
    entfernen. Dichtungen
    prüfen.

    4 Kaffeeauslauf auseinanderbauen. Einzelteile
    reinigen. Kaffeereste aus
    den Löchern entfernen.

    Manuelle Reinigung – Zubehör
    Tropfschale und
    Tresterbehälter, Täglich
    Tropfschale und Tresterbehälter unter laufendem Wasser reinigen.

    Bohnenbehälter,
    Wöchentlich
    Bohnenbehälter mit
    einem Tuch und herkömmlichem Reinigungsmittel reinigen.

    Instantbehälter
    (optional), Wöchentlich
    Instantbehälter mit
    einem Tuch und herkömmlichem Reinigungsmittel reinigen.

    Handeinwurfschacht und
    MEhlrutsche, Wöchentlich
    1 Handeinwurf öffnen und
    Handeinwurfschacht
    herausnehmen.

    2 Handeinwurfschacht
    gründlich reinigen

    3 Mehlrutsche gründlich
    reinigen.

    Empfohlene Reinigungsmittel
    REINIGUNGSTABLETTEN
    100 Tabletten à 2 g
    Bestellnummer: 5007

    Seite 6

    MILCH- UND SAHNEREINIGER
    1 Liter
    Bestellnummer: 5010



  • Page 7

    Fehler beheben
    Alarm: Tür
    AUS
    Panel Geoeffnet

    Beschreibung: Alle Funktionen sind gesperrt.
    Ursache: Gerätetür ist
    offen.
    Lösung: Gerätetür schließen. Gerät einschalten.

    Alarm: Tresterbehälter voll
    Nach 10 Sekunden zeigt
    das Display:

    Bitte Waehlen
    Trester VOLL

    Trester einsetzen
    Trester fehlt

    Beschreibung: Das Gerät
    gibt keine Kaffeegetränke
    aus.
    Ursache: Der Tresterbehälter ist voll. Die Anzahl der
    eingestellten Kaffeesatzausgaben ist erreicht.

    2. Tresterbehälter herausziehen und leeren.

    3. Tresterbehälter in das
    Gerät einsetzen.

    Lösung: 1. Getränkeauslauf zusammenschieben.

    Alarm: kein Kaffee
    Bitte WaehleN
    Kaffeetrich. Leer

    Alarm: Tropfschale voll
    (nur bei Geräten ohne Wasserabfluss)
    Lösung: Bohnenbehälter
    auffüllen.

    Beschreibung: Das Gerät
    gibt keine Kaffeegetränke
    aus.

    Beschreibung: Produktausgaben sind gesperrt.

    Alarm: kein Kaffeemehl

    Beschreibung: Das Gerät
    gibt keine mit gemahlenem Kaffee zubereiteten
    Getränke aus.

    Lösung: Tropfschale herausziehen, leeren und wieder in
    das Gerät einsetzen.

    Ursache: Die Tropfschale
    ist voll. Die Flüssigkeit
    hat die Füllstandssonde
    erreicht.

    Ursache: Es sind keine
    Kaffeebohnen im Bohnenbehälter.

    Bitte Waehlen
    Kein Mehl

    Aus
    Tropfschale Voll

    Lösung: Gemahlenen
    Kaffee in den Handeinwurf
    einfüllen.

    Alarm: Tropfschale nicht richtig eingesetzt
    (nur bei Geräten ohne Wasserabfluss)
    Aus
    Tropfschale ???

    Lösung: Tropfschale in das
    Gerät einsetzen.

    Beschreibung: Produktausgaben sind gesperrt.
    Ursache: Die Tropfschale
    ist nicht richtig eingesetzt.
    Der Mikroschalter hat
    keinen Kontakt.

    Ursache: Es ist kein gemahlener Kaffee im Handeinwurf und im Brühraum.

    INFO-Taste
    Info-taste
    Hilfe nicht nur bei der
    Fehlerbehebung bietet die
    INFO-Taste. Ein Drücken
    der INFO-Taste liefert weitere Informationen.
    Beispiele:
    Panel Schliessen
    Panel Geoeffnet

    tRESTER LEEREN
    10 Sek. warten
    Trester VOLL
    Bohnen auffuellen
    Kaffeetrich. Leer

    Wenn Sie die INFO-Taste
    zweimal drücken, zeigt
    das Display die Kaffeeund Dampfkesseltemperatur.

    Seite 7



  • Page 8

    MX-4

    Programmieren
    Zugang per Passwort
    Zu den Programm-Menüs gelangen Sie mit einem Passwort. Das Passwort besteht aus 5 Ziffern. Je nach Berechtigungsebene
    gibt es verschiedene Passworte. Mit dem Chef-Passwort haben Sie vollen Zugriff auf alle Programm-Menüs. Mit dem ServicePasswort haben Sie eingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten.
    Chef: 2 2 2 2 2
    Service: 6 1 1 1 1
    Gehen Sie wie folgt vor:
    1. Gerät ausschalten.
    2. SHIFT-Taste solange gedrückt halten, bis das Display zeigt:
    Passwort
    _____

    3. Passwort mit Hilfe des Bedienfeldes eingeben.
    Das Display zeigt das erste Hauptmenü.
    Die Menüstruktur sieht wie folgt aus:

    Enter-Taste drücken, um folgende Menüs aufzurufen:
    – PRODUKTZÄHLER AUSLESEN

    – MENUE +
    +

    Enter

    ZÄHLER

    Enter

    EINSTELLUNG


    Enter-Taste drücken, um folgende Menüs aufzurufen:
    – DOSIERUNG
    – PREISEINSTELLUNG

    SYSTEMMANAGER


    +

    ¿
    x

    esc

    Enter

    Enter-Taste drücken, um folgende Menüs aufzurufen:
    – PROGRAMMIERUNG UHR
    – SERVICE
    – FEHLERMELDUNGEN
    – DISPLAY
    – GERÄTEPARAMETER
    – PASSWORT ÄNDERN

    Zugang per Chipkarte (optional)
    1. Gerät ausschalten. Die weiße LED vom Kartenlesegerät leuchtet.
    2. Service- oder Chef-Chipkarte in das Kartenlesegerät einlegen. Die weiße LED
    erlischt.
    Achten Sie darauf, dass das Kartenlesegerät nicht verschmutzt ist,
    sonst kann es sein, dass das Lesegerät nicht funktioniert.
    3. SHIFT-Taste gedrückt halten. Das Display zeigt das erste Hauptmenü.

    Seite 8

    Coffema International GmbH • Obenhauptstraße 7 • 22335 Hamburg
    Telefon: +49 (0) 40 500 25-0 • Fax: +49 (0) 40 500 25-111 • info@coffema.de • www.coffema.de

    31H12_Z0809

    Kurzanleitung MX-4

    Kurzanleitung






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Carimali MX-4 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Carimali MX-4 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,64 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Carimali MX-4

Carimali MX-4 Zusatzinformation - Deutsch - 4 seiten

Carimali MX-4 Bedienungsanleitung - Deutsch - 40 seiten

Carimali MX-4 Zusatzinformation - Holländisch - 4 seiten

Carimali MX-4 Kurzanleitung - Holländisch - 8 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info