Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/8
Nächste Seite
Bestimmungsgemäße Verwendung
Der Tresor dient zur Aufbewahrung von Wertgegenständen. Er verfügt über ein stabiles Stahl-
blechgehäuse und kann entweder an einer Wand oder auf einer stabilen Ober äche befestigt
werden.
Der Betrieb erfolgt über 4 Batterien vom Typ AA/Mignon. Über die mitgelieferten Schlüssel
kann der Tresor auch bei leeren Batterien geöffnet werden.
Beachten Sie die Sicherheitshinweise und alle anderen Informationen dieser Bedienungsan-
leitung.
Dieses Produkt erfüllt die gesetzlichen, nationalen und europäischen Anforderungen. Alle ent-
haltenen Firmennamen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.
Alle Rechte vorbehalten.
Lieferumfang
• Tresor
• Zwei Schlüssel
4 Schrauben und 4 Beilagscheiben
• Bedienungsanleitung
Symbol-Erklärungen
Dieses Symbol weist Sie auf besondere Gefahren bei Handhabung, Betrieb oder
Bedienung hin.
Das „Hand“-Symbol steht für spezielle Tipps und Bedienhinweise.
Sicherheitshinweise
Bei Schäden, die durch Nichtbeachten dieser Bedienungsanleitung verur-
sacht werden, erlischt die Gewährleistung/Garantie! Für Folgeschäden über-
nehmen wir keine Haftung!
Bei Sach- oder Personenschäden, die durch unsachgemäße Handhabung
oder Nichtbeachten der Sicherheitshinweise verursacht werden, übernehmen
wir keine Haftung! In solchen Fällen erlischt die Gewährleistung/Garantie.
Aus Sicherheits- und Zulassungsgründen (CE) ist das eigenmächtige Umbauen
und/oder Verändern des Produkts nicht zulässig.
Das Produkt ist nur für die Montage und den Betrieb in trockenen, geschlossenen
Innenräumen geeignet. Das gesamte Produkt darf nicht feucht oder nass werden.
Das Produkt ist kein Spielzeug, es gehört nicht in Kinderhände!
Lassen Sie das Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen, dieses könnte für
Kinder zu einem gefährlichen Spielzeug werden.
Batteriehinweise
Batterien gehören nicht in Kinderhände.
Lassen Sie Batterien nicht offen herumliegen, es besteht die Gefahr, dass diese von Kindern
oder Haustieren verschluckt werden. Suchen Sie im Falle eines Verschluckens sofort einen
Arzt auf.
Ausgelaufene oder beschädigte Batterien können bei Berührung mit der Haut Verätzungen
verursachen, benutzen Sie deshalb in diesem Fall geeignete Schutzhandschuhe.
Batterien dürfen nicht kurzgeschlossen, zerlegt oder ins Feuer geworfen werden. Es besteht
Explosionsgefahr!
Herkömmliche nicht wiederau adbare Batterien dürfen nicht aufgeladen werden, Explosions-
gefahr!
Mischen Sie keine Batterien mit unterschiedlichem Zustand (z.B. volle und halbvolle Batterien).
Aus Grunden der Betriebssicherheit und der Betriebsdauer sollten Sie ausschließ-
lich hochwertige Alkaline-Batterien verwenden und keine wiederau adbaren Akkus.
Montage
Wählen Sie als Montageort einen Platz aus, an dem der Tresor nicht direkt sichtbar oder leicht
zugänglich ist. Dies kann z.B. hinter einer Schranktür sein oder hinter Büchern, Ordnern o.ä.
Ideal wäre auch der Einbau in einer Zwischenwand (Hohlraumwand); vor der Tür lässt sich
beispielsweise ein Bild aufhängen.
Schützen Sie den Tresor vor Feuchtigkeit oder Nässe. Montieren Sie den Tresor
deshalb nicht in Feuchträumen oder feuchten Kellern.
Über die Löcher im Gehäuse des Tresors lässt sich dieser sowohl an einer Wand oder auch am
Boden bzw. einer anderen stabilen Ober äche montieren.
Um den Tresor für die Montage zu öffnen, können Sie ihn entweder mit 4 Batterien
in Betrieb nehmen und den Öffnungscode eingeben (siehe unten) oder Sie nutzen
einen der mitgelieferten Schlüssel.
Das dazu passende Schloss ist im Batteriefach versteckt, nehmen Sie einfach den
Batteriefachdeckel ab.
Zur Montage sind je nach Untergrund entsprechende Schrauben und ggf. Dübel erforderlich.
Auch eine zusätzliche Fixierung mit Spezialkleber o.ä. wäre denkbar, sofern der Untergrund
dies erlaubt.
Tresor mit Schlüssel öffnen/schließen
Dies kann erforderlich werden, wenn die Batterien schwach oder leer sind, so dass
sich der Tresor nicht mehr durch die Eingabe des Zugangscodes öffnen lässt.
Außerdem lässt sich der Tresor so auch ohne Batterien betreiben, falls gewünscht.
Öffnen Sie das Batteriefach, indem Sie den Batteriefach-
deckel nach rechts schieben. Sofern Batterien eingelegt
sind, müssen diese jetzt herausgenommen werden.
Stecken Sie den Schlüssel in richtiger Orientierung in
das Schloss und drehen Sie den Schlüssel ein Stück
nach links entgegen dem Uhrzeigersinn.
Halten Sie den Schlüssel in dieser Stellung fest und
drehen Sie den Verschlussgriff bis zum Anschlag nach
rechts. Ziehen Sie den Schlüssel wieder aus dem
Schloss und öffnen Sie die Tresortür.
Zum Schließen des Tresors ist zunächst die Tresortür zu schließen. Danach drehen Sie den
Verschlussgriff nach links bis zum Anschlag, das Schloss wird verriegelt.
Prüfen Sie die Verriegelung, der Verschlussgriff darf sich jetzt nicht nach rechts drehen
lassen.
Wenn Sie versehentlich den Verschlussgriff bei offener Tresortür nach links
drehen, so dass die beiden Schlossbolzen aus der Tresortür herausragen (und sich die
Tresortür somit nicht mehr schließen lässt), so gehen Sie einfach wie oben beim
Öffnen der Tresortür beschrieben vor.
Batterien einlegen/wechseln
Öffnen Sie das Batteriefach auf der Vorderseite des Tresors, indem Sie den Batteriefach-
deckel nach rechts schieben. Dahinter liegt das Schloss, mit dem der Tresor auch ohne
Batterien geöffnet werden kann (siehe oben).
Legen Sie vier neue Batterien vom Typ AA/Mignon polungsrichtig ein (Plus/+ und Minus/-
beachten). Nach einem kurzen Selbsttest und einigen Tonsignalen erscheint „GOOD“, der
Tresor ist betriebsbereit.
Verschließen Sie das Batteriefach wieder.
Ein Batteriewechsel ist erforderlich, wenn im Display nach dem Drücken der Taste „START“
die Anzeige „Lo-BAT“ erscheint oder wenn dabei keine Anzeige mehr im Display sichtbar ist.
Der Zugangscode bleibt beim Batteriewechsel erhalten.
Alternativ kann der Tresor auch über die mitgelieferten Schlüssel geöffnet werden,
ohne Batterien einzulegen, siehe oben. Das dazugehörige Schloss be ndet sich im
Batteriefach (ggf. Batterien vorher entnehmen), siehe Abbildung oben.
Bedienung
Tresor mit Codeeingabe öffnen
Drücken Sie kurz die Taste „START“, im LC-Display erscheinen 6 Striche („- - - - - -“).
Geben Sie entweder den Mastercode oder den Benutzercode ein.
In der Grundeinstellung bei Lieferung ist dieser jeweils „123456“.
Wenn der Code richtig ist, wird im Display „OPEN“ angezeigt und ein Tonsignal ausgegeben.
Die grüne LED links neben dem Verschlussgriff leuchtet auf.
Drehen Sie innerhalb 5 Sekunden den Verschlussgriff nach rechts bis zum Anschlag und
öffnen Sie die Tür. Wird der Verschlussgriff nicht bewegt, so verriegelt sich das Schloss nach
diesen 5 Sekunden aus Sicherheitsgründen automatisch.
Ist der Code falsch, so erscheint „ERROR“ im Display. Außerdem sind 3 Warntöne hörbar
und die rote LED links neben dem Verschlussgriff leuchtet kurz auf.
Nach 5maliger falscher Code-Eingabe gibt der Tresor für ca. 2 1/2 Minuten einen
lauten Alarmton aus. Innerhalb dieser Zeit ist keine neue Code-Eingabe möglich.
Zum Schließen des Tresors ist zunächst die Tresortür zu schließen. Danach drehen Sie den
Verschlussgriff nach links bis zum Anschlag, das Schloss wird verriegelt.
Prüfen Sie die Verriegelung, der Verschlussgriff darf sich jetzt nicht nach rechts drehen lassen.
Wenn Sie versehentlich den Verschlussgriff bei offener Tresortür nach links
drehen, so dass die beiden Schlossbolzen aus der Tresortür herausragen (und sich die
Tresortür somit nicht mehr schließen lässt), so gehen Sie einfach wie oben beim
Öffnen der Tresortür beschrieben vor.
BEDIENUNGSANLEITUNG www.conrad.com
Elektronischer Tresor 25
Best.-Nr. 75 50 05
Version 02/13
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Conrad Electronic Safe 25 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Conrad Electronic Safe 25 in der Sprache / Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,89 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info