Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/4
Nächste Seite
Audio Design GmbH
Am Breilingsweg 3 · D-76709 Kronau / Germany
Fon +49(0)7253 - 9465-0 · Fax +49(0)7253 - 946510
www.audiodesign.de
DISTRIBUTION:
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    DISTRIBUTION:

    Audio Design GmbH
    Am Breilingsweg 3 · D-76709 Kronau / Germany
    Fon +49(0)7253 - 9465-0 · Fax +49(0)7253 - 946510
    www.audiodesign.de



  • Page 2

    INSTALLATION

    WIRING DIAGRAM AND CONNECTIONS

    The first step of installing a speaker system is thorough planning. Choose a suitable location
    for your speaker components carefully. Follow these suggestions to ensure proper imaging
    and maximum performance:

    SPEAKER CONNECTION:
    • Connect the Plus-Terminal of the loudspeaker (marked with an cross) with the
    Plus-Terminal of the amplifier’s speaker outputs (e.g. + CH1).

    1. Choose a location that offers the least amount of obstruction between the components and
    your ears.
    2. Try to mount the speakers on the same plane. That is, they should be at the same height
    and directly across from each other. Do not mount one speaker higher, lower, further forward
    or further back from the opposite speaker.
    3. Always check behind the chosen mounting locations to ensure that there is proper clearance
    for the back of the speakers and avoid obstructions such as window tracks, wire harnesses,
    gas tank etc.
    4. Maximum performance is achieved when the speaker is securely mounted to a door panel
    or rear speaker deck. There should be no gaps between the speaker basket and the mounting
    surface.

    • Connect the Minus-Terminal of the loudspeaker with the Minus-Terminal of the
    amplifier’s speaker outputs (e.g. – CH1).
    • Repeat the procedure for all other regarding Speakers and Channels.

    CAUTION

    Please ensure the correct polarity (+ or -) for all connections.
    Never connect loudspeakers directly with the vehicle’s chassis or power supply.

    VERKABELUNG UND ANSCHLÜSSE
    LAUTSPRECHERANSCHLUSS:
    • Verbinden Sie den Pluspol des Lautsprechers (mit Plus gekennzeichnet) mit
    dem Pluspol des Lautsprecherausgangs ihres Verstärkers ( z.B. + CH1 ).

    EINBAUANLEITUNG

    • Verbinden Sie den Minuspol des Lautsprechers mit dem Minuspol des Lautsprecherausgangs ihres Verstärkers ( z.B. - CH1 ).

    Der erste Schritt bei der Installation des Lautsprecher Systems sollte die sorgfältige Planung
    sein. Wählen Sie eine geeignete Stelle für den Einbau der einzelnen Komponenten sorgfältig
    aus. Folgen Sie einfach diesen Vorschlägen um das bestmögliche Resultat zu erreichen.

    • Wiederholen Sie die Prozedur für alle relevanten Lautsprecher und Kanäle.

    1. Wählen Sie eine Position für die einzelnen Komponenten, bei der das Signal am besten
    ohne Hindernisse im Fahrgastraum verteilt wird. Beachten Sie dabei die Position der Fahrersitze,
    Nackenstützen und anderer Aufbauten im Innenraum des Autos.

    ACHTUNG

    Bitte achten Sie auf die richtige Polarität (+ oder –) bei allen Verbindungen.
    Schließen Sie keine Lautsprecher direkt an die Fahrzeugkarosserie bzw. Batterie an.

    2. Montieren Sie die Lautsprecher auf der linken bzw. rechten Seite in der selben Anordnung.
    Vermeiden Sie wenn möglich, dass ein Lautsprecher höher, tiefer, weiter weg oder näher wie
    der dazu gegenüber liegende Lautsprecher montiert wird.
    3. Überprüfen Sie vor dem Bohren von Montagelöchern für die Lautsprecher immer, was sich
    hinter der gewählten Montagefläche befindet. Bitte beschädigen Sie auf keinen Fall
    Fensterhebevorrichtungen, Kabelbäume, den Benzintank oder andere Fahrzeugteile.
    4. Sie erreichen das beste Klangresultat, wenn die Lautsprecher fachgerecht in einem Türpanel
    oder einer Heckablage fest montiert werden. Lücken oder lose Stellen zwischen
    Lautsprecherkorb und Montageoberfläche sollten abgedämmt bzw. geschlossen werden.

    GND

    REM

    POWER

    12V

    INPUT

    FUSE

    L

    BRIDGED

    SPEAKER

    R

    OUTPUT

    e13
    021257

    PLUS

    MINUS

    MINUS

    PLUS



  • Page 3

    INSTALLATION

    WIRING DIAGRAM AND CONNECTIONS

    The first step of installing a speaker system is thorough planning. Choose a suitable location
    for your speaker components carefully. Follow these suggestions to ensure proper imaging
    and maximum performance:

    SPEAKER CONNECTION:
    • Connect the Plus-Terminal of the loudspeaker (marked with an cross) with the
    Plus-Terminal of the amplifier’s speaker outputs (e.g. + CH1).

    1. Choose a location that offers the least amount of obstruction between the components and
    your ears.
    2. Try to mount the speakers on the same plane. That is, they should be at the same height
    and directly across from each other. Do not mount one speaker higher, lower, further forward
    or further back from the opposite speaker.
    3. Always check behind the chosen mounting locations to ensure that there is proper clearance
    for the back of the speakers and avoid obstructions such as window tracks, wire harnesses,
    gas tank etc.
    4. Maximum performance is achieved when the speaker is securely mounted to a door panel
    or rear speaker deck. There should be no gaps between the speaker basket and the mounting
    surface.

    • Connect the Minus-Terminal of the loudspeaker with the Minus-Terminal of the
    amplifier’s speaker outputs (e.g. – CH1).
    • Repeat the procedure for all other regarding Speakers and Channels.

    CAUTION

    Please ensure the correct polarity (+ or -) for all connections.
    Never connect loudspeakers directly with the vehicle’s chassis or power supply.

    VERKABELUNG UND ANSCHLÜSSE
    LAUTSPRECHERANSCHLUSS:
    • Verbinden Sie den Pluspol des Lautsprechers (mit Plus gekennzeichnet) mit
    dem Pluspol des Lautsprecherausgangs ihres Verstärkers ( z.B. + CH1 ).

    EINBAUANLEITUNG

    • Verbinden Sie den Minuspol des Lautsprechers mit dem Minuspol des Lautsprecherausgangs ihres Verstärkers ( z.B. - CH1 ).

    Der erste Schritt bei der Installation des Lautsprecher Systems sollte die sorgfältige Planung
    sein. Wählen Sie eine geeignete Stelle für den Einbau der einzelnen Komponenten sorgfältig
    aus. Folgen Sie einfach diesen Vorschlägen um das bestmögliche Resultat zu erreichen.

    • Wiederholen Sie die Prozedur für alle relevanten Lautsprecher und Kanäle.

    1. Wählen Sie eine Position für die einzelnen Komponenten, bei der das Signal am besten
    ohne Hindernisse im Fahrgastraum verteilt wird. Beachten Sie dabei die Position der Fahrersitze,
    Nackenstützen und anderer Aufbauten im Innenraum des Autos.

    ACHTUNG

    Bitte achten Sie auf die richtige Polarität (+ oder –) bei allen Verbindungen.
    Schließen Sie keine Lautsprecher direkt an die Fahrzeugkarosserie bzw. Batterie an.

    2. Montieren Sie die Lautsprecher auf der linken bzw. rechten Seite in der selben Anordnung.
    Vermeiden Sie wenn möglich, dass ein Lautsprecher höher, tiefer, weiter weg oder näher wie
    der dazu gegenüber liegende Lautsprecher montiert wird.
    3. Überprüfen Sie vor dem Bohren von Montagelöchern für die Lautsprecher immer, was sich
    hinter der gewählten Montagefläche befindet. Bitte beschädigen Sie auf keinen Fall
    Fensterhebevorrichtungen, Kabelbäume, den Benzintank oder andere Fahrzeugteile.
    4. Sie erreichen das beste Klangresultat, wenn die Lautsprecher fachgerecht in einem Türpanel
    oder einer Heckablage fest montiert werden. Lücken oder lose Stellen zwischen
    Lautsprecherkorb und Montageoberfläche sollten abgedämmt bzw. geschlossen werden.

    GND

    REM

    POWER

    12V

    INPUT

    FUSE

    L

    BRIDGED

    SPEAKER

    R

    OUTPUT

    e13
    021257

    PLUS

    MINUS

    MINUS

    PLUS



  • Page 4

    DISTRIBUTION:

    Audio Design GmbH
    Am Breilingsweg 3 · D-76709 Kronau / Germany
    Fon +49(0)7253 - 9465-0 · Fax +49(0)7253 - 946510
    www.audiodesign.de






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Crunch BMX 43 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Crunch BMX 43 in der Sprache / Sprachen: Deutsch, Englisch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,65 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info