Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/71
Nächste Seite
DEUTSCH
01
Der Helm ist zum Fahrradfahren entwickelt worden und darf nicht im
Motorsport, beim Klettern oder ähnlichem verwendet werden.
Durch einen Sturz können nicht sichtbare Beschädigungen am Helm ent-
stehen die diesen unbrauchbar machen. Der Helm sollte nach einem Sturz
ausgetauscht werden, auch wenn er unbeschädigt scheint.
Bitte beachten Sie, dass – je nach Aufprallwucht und -winkel – der Helm
sogar brechen kann und auch soll, um die Aufprallkräfte vom Kopf fernzu-
halten.
Beim Kontakt mit scharfkantigen Gegenständen oder Felsen kann es zu
Schäden am Helm kommen.
Halten sie sich während der Fahrt immer an die geltenden Verkehrsvor-
schriften.
Beachten Sie immer den optimalen Sitz des Helmes während der Benut-
zung. Er darf nicht verrutschen, da sonst eine ausreichende Schutzwirkung
nicht mehr gewährleistet ist.
Kein Helm kann vollständigen Schutz vor unvorhersehbaren Verletzungen
bieten! Ein Helm kann nur verhindern, dass es zu schwerwiegenden Kopf-
verletzungen nach einem Sturz kommt. Das Tragen weiterer Schutzausrüs-
tung wie Arm-, Knie,- und Ellbogenschoner wird empfohlen.
Unter dem Helm sollte kein Kopftuch, hochgebundenes Haar o. ä. getragen
werden. Verletzungsgefahr!
Der Kinnriemen ist während der Nutzung des Helms zu schließen!
Spätestens nach 5 Jahren ohne Beschädigung sollte der Helm ersetzt
werden.
Durch die Einwirkung von Lacken (Farben), Aufklebern, Reinigungsüs-
sigkeiten, Chemikalien oder Lösungsmitteln kann die Schutzwirkung des
Helmes ernsthaft beeinträchtigt werden. Reinigen Sie den Helm nur mit
lauwarmem Wasser.
Um maximalen Schutz zu bieten, muss der Helm optimal an den Kopf ange-
passt sein. Sollte sich der Helm nicht optimal anpassen lassen, gebrauchen
Sie ihn nicht. Wählen Sie ein anderes Modell.
Die Originalkomponenten ihres Helms dürfen weder modiziert noch ent-
fernt werden. Dies betrit nicht das Visier, welches optional abgenommen
werden kann.
Befestigen Sie keine Gegenstände wie Spiegel oder Lichter an Ihrem Helm.
Bei hohen Temperaturen (über 43° C) kann sich die Schale des Helmes
verformen.
Den Helm nicht im Auto oder in der Nähe direkter oder indirekter Wärme-
quellen aufbewahren. Einen Helm mit weich gewordener oder verformter
Schale darf nicht mehr benutzen werden.
Der Helm darf von Kindern nicht beim Spielen oder anderen Aktivitäten mit
Strangulierungsgefahr getragen werden.
Das Visier bietet an sich keinen Aufprallschutz, beeinusst jedoch die
Schutzwirkung des Helms nicht negativ.
Gebrauchshinweise
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Cube Helmet wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Cube Helmet in der Sprache / Sprachen: Alle Sprachen als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,56 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info