Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/70
Nächste Seite
SETUP-HANDBUCH
Modell PP17S
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Forum

Suche zurücksetzen

  • Hallo, auf meinem neuen Ultrabook ist alles in English, wie kann ich es auf deutsch ändern? Eingereicht am 10-11-2018 23:58

    Antworten Frage melden

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    SETUP-HANDBUCH 

    Modell PP17S



  • Page 2

    Anmerkungen, Hinweise und Vorsichtshinweise
    ANMERKUNG: Eine ANMERKUNG macht auf wichtige Informationen aufmerksam, die die Arbeit
    mit dem Computer erleichtern.
    HINWEIS: Ein HINWEIS warnt vor möglichen Beschädigungen der Hardware oder Datenverlust
    und zeigt, wie diese vermieden werden können.
    VORSICHT: Hiermit werden Sie auf eine potentiell gefährliche Situation hingewiesen, die zu
    Sachschäden, Verletzungen oder zum Tod führen könnte.
    __________________
    Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.
    © 2008-2009 Dell Inc. Alle Rechte vorbehalten.
    Die Vervielfältigung oder Wiedergabe dieser Unterlagen in jeglicher Weise ohne schriftliche Genehmigung von Dell Inc.
    ist strengstens untersagt.
    In diesem Dokument verwendete Marken: Dell, das DELL-Logo, XPS und DellConnect sind Marken von Dell Inc.; Intel ist eine
    eingetragene Marke und Core ist eine Marke von Intel Corporation in den USA und/oder in anderen Ländern; Microsoft,
    Windows, Windows Vista und die Windows Vista-Startschaltfläche sind entweder Marken oder eingetragene Marken der
    Microsoft Corporation in den USA und/oder in anderen Ländern; Blu-ray Disc ist eine Marke der Blu-ray Disc Association;
    Bluetooth ist eine eingetragene Marke von Bluetooth SIG, Inc. und wird von Dell unter Lizenz verwendet.
    Alle anderen in dieser Dokumentation genannten Marken und Handelsbezeichnungen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller
    und Firmen. Dell Inc. erhebt keinen Anspruch auf Marken und Handelsbezeichnungen mit Ausnahme der eigenen.

    Januar 2009    Teilenr. P469C    Rev. A02



  • Page 3



    Inhalt
    Einrichten Ihres Studio XPS™
    Laptop-Computers������������������������������������������5

    Ausstattungsmerkmale - Bildschirm������������ 24

    Vor dem Einrichten des Computers���������������� 5
    Anschließen des Netzadapters���������������������� 6

    Ausstattungsmerkmale - Computersockel
    und Tastatur �������������������������������������������������� 27

    Überprüfen des
    Wireless-Bedienelements ���������������������������� 7

    Optionale Grafikprozessor-Funktion������������ 30

    Netzwerkkabel anschließen (optional) �������� 8
    Betriebsschalter drücken ������������������������������ 9
    Einrichten von Windows Vista® ������������������ 10

    Medien, Wireless und Stromregelung �������� 26

    Funktionen der Software������������������������������ 30

    Beheben von Störungen������������������������������32
    Probleme mit dem Netzwerk������������������������ 32

    Herstellen einer Verbindung
    mit dem Internet (Optional) �������������������������� 10

    Probleme mit der Stromversorgung ������������ 33

    Einrichten der 5.1-Audioverbindungen ������ 12

    Probleme mit Abstürzen und Software ������ 34

    Entfernen und Austauschen des Akkus������ 14

    Verwenden von Support-Werkzeugen ������36

    Probleme mit dem Speicher ������������������������ 34

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™ ����������������15

    Dell Support Center �������������������������������������� 36

    Gerätestatusanzeigen ���������������������������������� 15

    Systemmeldungen ���������������������������������������� 37

    Ausstattungsmerkmale - Rechte Seite�������� 17

    Hardware-Ratgeber�������������������������������������� 39

    Ausstattungsmerkmale - Linke Seite ���������� 22

    Dell Diagnostics �������������������������������������������� 39

    3



  • Page 4



    Optionen für die
    Systemwiederherstellung ��������������������������41

    Weitere Informationen
    und Ressourcen��������������������������������������������54

    Systemwiederherstellung ���������������������������� 41

    Grundlegende Technische Daten ��������������57

    Dell Factory Image Restore�������������������������� 43
    Neuinstallieren des Betriebssystems���������� 45

    Wie Sie Hilfe bekommen����������������������������47
    Technischer Support und Kundendienst ���� 48
    DellConnect™ ������������������������������������������������ 48
    Online-Dienste ���������������������������������������������� 49
    AutoTech Service������������������������������������������ 50
    Produktinformationen������������������������������������ 50
    Rücksendung von Teilen zur
    Garantiereparatur oder zur Gutschrift�������� 51
    Vor Ihrem Anruf���������������������������������������������� 52
    Kontaktaufnahme mit Dell���������������������������� 53

    4

    Stichwortverzeichnis����������������������������������66



  • Page 5

    Einrichten Ihres Studio XPS™ Laptop-Computers
    Dieser Abschnitt enthält Informationen, die Ihnen
    dabei helfen, Ihren Studio XPS 1340 einzurichten
    und die Peripheriegeräte anzuschließen.

    Vor dem Einrichten des Computers

    HINWEIS: Das Abstellen oder Stapeln
    von schweren oder scharfkantigen
    Gegenständen auf dem Computer kann zu
    seiner dauerhaften Beschädigung führen.

    Achten Sie beim Aufstellen des Computers auf
    ungehinderten Zugang zu einer Stromquelle,
    angemessene Belüftung und eine ebene
    Arbeitsfläche als Unterlage.
    Eingeschränkte Luftzirkulation um den Computer
    kann zu seiner Überhitzung führen. Um einer
    Überhitzung vorzubeugen, sollten Sie auf die
    Einhaltung eines Mindestabstands von 10,2 cm
    an der Rückseite und 5,1 cm an den übrigen Seiten
    des Computers achten. Wenn Ihr Computer
    eingeschaltet ist, sollten Sie ihn niemals in einem
    geschlossenen Raum platzieren, wie z. B. einem
    Schrank oder einer Schublade.

    5



  • Page 6

    Einrichten Ihres Studio XPS™ Laptop-Computers

    Anschließen des Netzadapters
    Verbinden Sie den Netzadapter mit dem Computer
    und dann mit einer Steckdose oder einem
    Überspannungsschutzgerät.

    6

    VORSICHT: Der Netzadapter eignet sich
    weltweit für alle Steckdosen. Die Stecker
    oder Steckdosenleisten können jedoch
    unterschiedlich sein. Wird ein falsches Kabel
    verwendet oder dieses nicht ordnungsgemäß
    an die Steckerleiste oder die Steckdose
    angeschlossen, können ein Brand oder
    Schäden im System verursacht werden.



  • Page 7

    Einrichten Ihres Studio XPS™ Laptop-Computers

    Überprüfen des WirelessBedienelements
    Um die Wireless-Funktion einzuschalten,
    berühren Sie bei eingeschaltetem System das
    Wireless-Bedienelement
    auf der zentralen
    Steuerungsleiste und lassen Sie es dann wieder los.
    Dieses Bedienelement ermöglicht es Ihnen, all Ihre
    Wireless-Sender (Bluetooth®, WiFi und WWAN)

    auszuschalten, z. B. wenn Sie im Flugzeug
    aufgefordert werden, alle Wireless-Geräte
    auszuschalten. Durch leichtes Berühren dieses
    Bedienelements werden alle Wireless-Sender
    ausgeschaltet. Durch erneutes leichtes Berühren
    dieses Bedienelements kehren Ihre WirelessSender wieder in den Zustand zurück, in dem
    sie sich vor ihrer Deaktivierung befanden.

    7



  • Page 8

    Einrichten Ihres Studio XPS™ Laptop-Computers

    Netzwerkkabel anschließen
    (optional)
    Wenn Sie eine kabelgebundene
    Netzwerkverbindung verwenden möchten,
    schließen Sie das Netzwerkkabel an.

    8



  • Page 9

    Einrichten Ihres Studio XPS™ Laptop-Computers

    Betriebsschalter drücken

    9



  • Page 10

    Einrichten Ihres Studio XPS™ Laptop-Computers

    Einrichten von Windows Vista®
    Ihr Computer ist mit Windows Vista vorkonfiguriert.
    Wenn Sie Windows Vista erstmalig aufrufen,
    folgen Sie den Anweisungen zum Abschließen
    der Installation auf dem Bildschirm. Diese Schritte
    sind obligatorisch und können bis zu 15 Minuten
    erfordern. Sie betreffen u. a. das Akzeptieren der
    Lizenzvereinbarung, das Festlegen von Einstellungen
    und das Einrichten einer Internetverbindung.
    HINWEIS: Unterbrechen Sie auf keinen
    Fall den Einrichtungsvorgang des
    Betriebssystems. Andernfalls gerät der
    Computer möglicherweise in einen
    unbrauchbaren Zustand.

    Herstellen einer Verbindung mit
    dem Internet (Optional)
    ANMERKUNG: Das Spektrum an
    Internetdienstanbietern und
    Internetdienstleistungen ist abhängig
    vom jeweiligen Land.

    10

    Um eine Verbindung mit dem Internet herstellen
    zu können, benötigen Sie ein Modem oder
    eine Netzwerkverbindung sowie einen
    Internetdienstanbieter.
    ANMERKUNG: Falls Ihre ursprüngliche
    Bestellung kein externes USB-Modem
    umfasst, können Sie dies online auf der DellWebsite unter www.dell.com erwerben.
    Einrichten einer kabelgebundenen
    Internetverbindung
    Wenn Sie mit einer DFÜ-Verbindung arbeiten,
    verbinden Sie das externe USB-Modem (optional)
    und die Telefonwandbuchse mit einem
    Telefonkabel, bevor Sie die Internetverbindung
    einrichten. Wenn Sie eine Modemverbindung
    über DSL oder Kabel-/Satellit verwenden, wenden
    Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter oder
    Mobilfunkanbieter, um Anweisungen zur
    Einrichtung zu erhalten. Lesen Sie außerdem den
    Abschnitt „Einrichten der Internetverbindung“
    auf Seite 11.



  • Page 11

    Einrichten Ihres Studio XPS™ Laptop-Computers

    Einrichten einer kabellosen Internetverbindung
    Informationen zum Einrichten und Verwenden Ihres
    WLAN-Netzwerks finden Sie in der Dokumentation
    im Lieferumfang Ihres Computers oder Routers.
    Bevor Sie die kabellose Internetverbindung nutzen
    können, müssen Sie eine Verbindung zu Ihrem
    WLAN-Router herstellen.
    So stellen Sie eine Verbindung mit einem
    Wireless-Router her:
    1. Speichern und schließen Sie alle geöffneten
    Dateien und beenden Sie alle geöffneten
    Programme.
    2. Klicken Sie auf Start

    → Verbinden mit.

    3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm,
    um das Einrichten der Verbindung abzuschließen.
    Einrichten der Internetverbindung
    So richten Sie eine Internetverbindung mithilfe
    einer auf dem Desktop bereitgestellten
    Internetdienstanbieter-Verknüpfung ein:

    1. Speichern und schließen Sie alle geöffneten
    Dateien und beenden Sie alle geöffneten
    Programme.
    2. Doppelklicken Sie auf das InternetdienstanbieterSymbol auf dem Microsoft® Windows®-Desktop.
    3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm,
    um das Einrichten der Verbindung abzuschließen.
    Gehen Sie wie im folgenden Abschnitt beschrieben
    vor, wenn auf dem Desktop kein Symbol für einen
    Internetdienstanbieter vorhanden ist oder wenn
    Sie eine Internetverbindung mit einem anderen
    Internetdienstanbieter einrichten möchten.
    ANMERKUNG: Wenn Sie keine
    Internetverbindung herstellen können,
    obwohl dies bereits zu einem anderen
    Zeitpunkt möglich war, liegt das Problem
    möglicherweise auf Seiten des
    Internetdienstanbieters. Wenden Sie sich
    an Ihren Internetdienstanbieter, um zu
    erfahren, ob ein Dienstausfall vorliegt, oder
    versuchen Sie zu einem späteren Zeitpunkt
    erneut, die Verbindung herzustellen.

    11



  • Page 12

    Einrichten Ihres Studio XPS™ Laptop-Computers

    ANMERKUNG: Halten Sie die notwendigen
    Informationen für den Internetdienstanbieter
    bereit. Wenn Sie über keinen Anbieter
    verfügen, kann Ihnen der Assistent für das
    Einrichten einer Internetverbindung dabei
    helfen, einen Anbieter zu finden.
    1. Speichern und schließen Sie alle geöffneten
    Dateien und beenden Sie alle geöffneten
    Programme.
    2. Klicken Sie auf Start

    → Systemsteuerung.

    3. Klicken Sie unter Netzwerk und Internet auf
    Verbindung mit dem Internet herstellen.
    Das Fenster Verbindung mit dem Internet
    herstellen wird angezeigt.
    4. Klicken Sie entweder auf Breitband (PPPoE)
    oder auf Wählverbindung, je nachdem,
    welche Art der Verbindung Sie wünschen:
    a. Wählen Sie Breitband, wenn Sie eine DSL-,
    Satellitenmodem-, Kabelmodem- oder
    Bluetooth Wireless Technologie-Verbindung
    verwenden möchten.

    12

    b. Wählen Sie DFÜ, wenn Sie eine optionale
    DFÜ- oder ISDN-Verbindung verwenden
    möchten.
    ANMERKUNG: Falls Sie sich nicht sicher
    sind, welche Verbindungsart Sie auswählen
    sollen, wenden Sie sich an Ihren
    Internetdienstanbieter.
    5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem
    Bildschirm und verwenden Sie die
    Einrichtungsdaten Ihres Internetdienstanbieters,
    um den Einrichtungsvorgang abzuschließen.

    Einrichten der 5.1-Audioverbindungen
    So richten Sie die 5.1-Audioverbindungen ein:
    → Systemsteuerung→
    Klicken Sie auf Start
    Weitere Optionen. Führen Sie die IDTAudiosteuerung aus. Auf der Registerkarte
    Buchse finden Sie drei Anschlusssymbole.
    Folgen Sie den Anweisungen, um die Einrichtung
    abzuschließen.



  • Page 13

    Einrichten Ihres Studio XPS™ Laptop-Computers

    1. Klicken Sie auf das Mikrofonsymbol und wählen
    Sie Gerät: Hintere Lautsprecher, und stecken
    Sie das Kabel für die hinteren Lautsprecher in
    den Audio In-/Mikrofonanschluss.
    2. Klicken Sie auf das mittlere Kopfhörersymbol
    und wählen Sie Gerät: Center/LFE-Lautsprecher,
    und stecken Sie das Lautsprecherkabel
    für Center/Woofer in den mittleren Audio
    Out-/Kopfhöreranschluss.
    3. Klicken Sie auf das rechte Kopfhörersymbol
    und wählen Sie Gerät: Vorderer Lautsprecher,
    und stecken Sie das Lautsprecherkabel in
    den rechten Audio Out-/Kopfhöreranschluss.

    13



  • Page 14

    Einrichten Ihres Studio XPS™ Laptop-Computers

    Entfernen und Austauschen des
    Akkus
    VORSICHT: Bei Verwendung ungeeigneter
    Akkus besteht Brand- oder Explosionsgefahr. Sie
    sollten in diesem Computer ausschließlich einen
    von Dell erworbenen Akku verwenden. Setzen
    Sie keine Akkus aus anderen Computern ein.
    VORSICHT: Fahren Sie den Computer
    herunter und trennen Sie alle externen Kabel
    (einschließlich Netzadapter) vom Computer,
    bevor Sie den Akku ausbauen.

    14

    So entfernen Sie den Akku:
    1. Fahren Sie den Computer herunter und
    drehen Sie ihn mit der Unterseite nach oben.
    2. Schieben Sie die Akkuentriegelung in die
    Position zum Entsperren.
    3. Ziehen Sie den Akku heraus.
    Um den Akku auszutauschen, schieben Sie den
    neuen Akku in den Schacht, bis er einrastet.



  • Page 15

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™
    Ihr Computer verfügt über mehrere Anzeige und
    Steuerelemente, Tasten und Ausstattungsmerkmale,
    die übersichtliche Statusinformationen und
    zeitsparende Abkürzungen für häufig auftretende
    Aufgaben bereitstellen.

    1

    Gerätestatusanzeigen

    23
    4
    15



  • Page 16

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    1

    Festplatten-Aktivitätsanzeige –
    Leuchtet, wenn der Computer Daten liest
    oder schreibt. Eine blinkende Anzeige zeigt
    die Festplattenaktivität an.
    HINWEIS: Schalten Sie den Computer
    niemals aus, wenn die FestplattenAktivitätsanzeige blinkt, da dies zu
    Datenverlust führen kann.

    2

    Bluetooth®-Statusanzeige (optional) –
    Leuchtet, wenn Bluetooth Wireless
    aktiviert ist.
    ANMERKUNG: Die Karte mit Bluetooth
    Wireless-Technologie ist ein optionales
    Ausstattungsmerkmal.
    Sie können die Bluetooth Wireless-Funktion
    deaktivieren. Drücken Sie dazu entweder sanft
    auf das Wireless-Bedienelement
    oder
    klicken mit der rechten Maustaste auf das
    Wireless-Symbol im Benachrichtigungsbereich
    Ihres Desktops und dann auf Disable Bluetooth
    radio (Bluetooth-Funk deaktivieren).

    16

    3

    WiFi-Statusanzeige – Leuchtet,
    wenn das Wireless-Netzwerk aktiviert ist.
    Verwenden Sie das Wireless-Bedienelement,
    um schnell alle Wireless-Datenübertragungen
    zu deaktivieren oder zu aktivieren.

    4

    WWAN-Statusanzeige – Leuchtet,
    wenn das WWAN aktiviert ist.



  • Page 17

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    Ausstattungsmerkmale - Rechte Seite

    7
    5

    6

    4
    3
    1

    2
    17



  • Page 18

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    1

    ExpressCard-Steckplatz – Unterstützt
    die Verwendung einer ExpressCard.

    2

    IEEE 1394-Anschluss – Dient
    zum Anschließen von MultimediaGeräten, die über serielle
    Hochgeschwindigkeitsübertragungen
    verfügen, wie zum Beispiel Digicams.

    3 Beleuchtete Tastatur – Die optionale
    beleuchtete Tastatur trägt in dunklen
    Umgebungen zur Sichtbarkeit aller Tasten
    bei. Weitere Informationen finden Sie im
    Dell-Technologiehandbuch.

    18

    4 Optisches Laufwerk – Kann CDs und DVDs
    mit Standardgröße (12 cm) und -form
    abspielen, lesen oder beschreiben. Achten
    Sie darauf, dass beim Einlegen eines Mediums
    die beschriftete Seite nach oben weist.
    HINWEIS: Verwenden Sie keine
    Medien mit einer nicht dem Standard
    entsprechenden Größe oder
    Form (einschließlich Mini-CDs und
    Mini-DVDs), da Sie andernfalls das
    Laufwerk beschädigen.
    12 cm



  • Page 19

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    5

    eSATA/USB-Kombinationsstecker
    mit PowerShare – Zum Anschluss an
    eSATA-kompatible Speichergeräte (z. B.
    externe Festplatten oder optische Laufwerke)
    oder USB-Geräte (z. B. eine Maus, eine
    Tastatur, ein Drucker, ein externes Laufwerk
    oder ein MP3-Player). Dieser Stecker kann
    auch verwendet werden, um USB-Geräte
    aufzuladen, wenn der Computer ein- oder
    ausgeschaltet ist oder sich im Ruhemodus
    befindet. Dieser Vorgang funktioniert bei
    bestimmten externen Geräten eventuell
    nicht, wenn der Computer ausgeschaltet
    ist oder sich im Ruhemodus befindet,
    auch wenn diese Geräte mit den USBSpezifikationen kompatibel sind. Schalten
    Sie in derartigen Fällen den Computer ein,
    um das Gerät zu laden.

    ANMERKUNG: Wenn der Computer
    ausgeschaltet oder in den Ruhemodus
    versetzt wird, während ein USB-Gerät
    geladen wird, ziehen Sie den Stecker
    des Geräts ab und stecken Sie ihn
    wieder ein, um mit dem Aufladen
    fortzufahren.
    ANMERKUNG: Der USB PowerShare
    wird automatisch ausgeschaltet,
    wenn nur noch 10 % des gesamten
    Akkubetriebsdauer verfügbar sind.
    6

    Netzadapteranschluss – Zum
    Anschließen eines Netzadapters, der den
    Computer mit Strom versorgt und den
    Akku auflädt.

    19



  • Page 20

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    7 Betriebsanzeige – Leuchtet, wenn
    der Computer eingeschaltet ist. Die
    unterschiedlichen Leuchten haben
    folgende Bedeutungen:
    Bei Akkubetrieb:
    • Stetig weiß – Computer wird mit
    Akkustrom betrieben
    • Stetig gelb – Niedriger Akkuladezustand
    • Gelb blinkend – Akku ist fast leer

    Verwenden des optischen Laufwerks
    HINWEIS: Verwenden Sie keine Medien mit
    einer nicht dem Standard entsprechenden
    Größe oder Form (einschließlich Mini-CDs
    und Mini-DVDs), da Sie andernfalls das
    Laufwerk beschädigen.

    12 cm

    • Weiß blinkend – Computer ist
    im Energiesparmodus
    Bei Netzbetrieb:
    • Stetig weiß – Computer ist eingeschaltet
    und Akku wird geladen
    • Weiß blinkend – Computer ist
    im Standby-Modus

    20

    ANMERKUNG: Vermeiden Sie bei der
    Wiedergabe oder dem Beschreiben von
    CDs bzw. DVDs den Computer zu bewegen.



  • Page 21

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    Platzieren Sie die Disc mit der beschrifteten Seite
    nach oben mittig vor dem Schlitz und schieben
    Sie die Disc behutsam in den Schlitz. Das
    Laufwerk zieht die Disc automatisch ein und
    beginnt mit dem Lesen des Inhalts.

    Zum Auswerfen einer Disc aus dem Gerät
    drücken Sie sanft auf die Auswurftaste
    .
    Die Auswurftaste blinkt zur Bestätigung und
    veranlasst nach einigen Sekunden den Auswurf
    der Disc.

    21



  • Page 22

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    Ausstattungsmerkmale - Linke Seite

    ANMERKUNG: Schließen Sie Geräte nicht
    gleichzeitig an den DisplayPort- und den
    HDMI-Anschluss an.

    7
    4
    3
    2
    1
    22

    5

    6



  • Page 23

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    1 Betriebsanzeige – Leuchtet, wenn
    der Computer eingeschaltet ist. Die
    unterschiedlichen Leuchten haben folgende
    Bedeutungen:
    Bei Akkubetrieb:
    • Stetig weiß – Computer wird mit
    Akkustrom betrieben
    • Stetig gelb – Niedriger Akkuladezustand
    • Gelb blinkend – Akku ist fast leer
    • Weiß blinkend – Computer ist
    im Energiesparmodus
    Bei Netzbetrieb:
    • Stetig weiß – Computer ist
    eingeschaltet und Akku wird geladen
    • Weiß blinkend – Computer ist im 
    Standby-Modus

    2 Sicherheitskabeleinschub – Dient zum
    Anschließen einer handelsüblichen
    Diebstahlschutzvorrichtung an den Computer.
    ANMERKUNG: Vor dem Kauf einer
    Diebstahlschutzvorrichtung sollten
    Sie prüfen, ob diese mit dem
    Sicherheitskabeleinschub kompatibel ist.
    3

    VGA-Anschluss – Dient zum
    Anschließen eines Monitors oder Projektors.

    4

    Netzwerkanschluss – Verbindet
    Ihren Computer mit dem Netzwerk oder
    Breitband-Gerät, wenn Sie ein Netzwerksignal
    über Kabel verwenden.

    5

    USB-Anschluss – Dient zum
    Anschließen von USB-Geräten,
    beispielsweise einer Maus, einer Tastatur,
    eines Druckers, eines externen Laufwerks
    oder eines MP3-Players.

    23



  • Page 24

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    6

    DisplayPort-Anschluss – Digitaler
    Schnittstellenstandardanschluss, der einen
    externen DisplayPort-Monitor unterstützt.

    7

    HDMI-Anschluss – Zum Anschließen
    eines Fernsehgeräts mit 5.1-Audio- und
    Videosignalen.

    Ausstattungsmerkmale - Bildschirm
    Im Bildschirm sind eine Kamera sowie zwei
    digitale Mikrofone eingebaut.

    1

    2

    34

    5

    Dieser Anschluss kann nicht als
    Eingangsanschluss für HDMI verwendet
    werden.
    ANMERKUNG: Bei Verwendung eines
    Monitors wird nur das Videosignal
    gelesen.

    24

    1 Bildschirm – Die Bildschirmmerkmale
    können je nach der von Ihnen beim
    Bestellen des Systems getroffenen
    Konfigurationsauswahl variieren. Weitere
    Informationen zu Bildschirmen finden Sie
    im Dell-Technologiehandbuch.



  • Page 25

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    2 Linkes Digital Array-Mikrofon – Bietet in
    Verbindung mit dem rechten Digital ArrayMikrofon einen qualitativ hochwertigen Sound
    für Videokonferenz- und Sprachaufnahmen.
    3 Aktivitätsanzeige der Kamera – Zeigt an,
    ob die Kamera ein- oder ausgeschaltet ist.
    4 Kamera – Integrierte Kamera für
    Videoaufnahmen, Videokonferenzen
    und Chats. Die Kamera nutzt moderne
    Gesichtserkennungssoftware, um Ihren
    Computer vor unbefugtem Zugriff zu schützen.
    Die optionale Gesichtserkennungssoftware
    ist lernfähig und erkennt Ihr Gesicht jedes
    Mal beim Anmelden bei Ihrem Computer.
    Dadurch müssen Sie sich nicht mehr manuell
    mit Kennwörtern anmelden. Um weitere
    Informationen zu erhalten, klicken Sie auf
    Start → Programme→ FastAccessGesichtserkennung.

    5 Rechtes Digital Array-Mikrofon – Bietet in
    Verbindung mit dem linken Digital ArrayMikrofon einen qualitativ hochwertigen
    Sound für Videokonferenz- und
    Sprachaufnahmen.

    25



  • Page 26

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    Medien, Wireless und Stromregelung
    Zum Verwenden der Mediensteuerung tippen Sie sanft auf das gewünschte Symbol. Das Symbol der
    gewählten Funktion leuchtet 2 Sekunden lang auf, um die Auswahl anzuzeigen, und erlischt dann.

    26

    Einschalten oder den Energiesparmodus
    beenden

    Nächsten Titel bzw. nächstes Kapitel
    wiedergeben

    Wireless ein-/ausschalten

    Stummschalten

    Vorherigen Titel bzw. vorheriges Kapitel
    wiedergeben

    Lautstärke verringern

    Stopp

    Lautstärke erhöhen

    Wiedergabe oder Pause

    Medium auswerfen



  • Page 27

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    Ausstattungsmerkmale Computersockel und Tastatur

    1

    2

    3

    4

    5

    6
    27



  • Page 28

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    1 Touchpad – Bietet dieselbe Funktionalität
    wie eine Maus (Bewegen des Cursors,
    Ziehen oder Verschieben ausgewählter
    Objekte und Links-Klicken durch Tippen
    auf die Oberfläche). Es unterstützt
    kreisförmiges Rollen und Zoom.
    2 Touchpad-Tasten (2) – Bieten Funktionen
    zum Links- und Rechts-Klicken wie die
    Tasten einer Maus.

    3 SD/MMC - MS/Pro - xD
    8-in-1-Kartenleser – Bietet eine schnelle
    und bequeme Methode zum Anzeigen und
    Weitergeben von digitalen Fotos, Musikund Videodateien und Dokumenten, die auf
    digitalen Speicherkarten folgenden Typs
    gespeichert sind:
    • Secure Digital (SD)-Speicherkarte
    • Secure Digital Input Output (SDIO)-Karte
    • Multi Media Card (MMC)
    • Memory Stick
    • Memory Stick PRO
    • xD-Picture Card
    • Hi Speed-SD
    • Hi Capacity-SD
    4

    28

    Audio Out-/Kopfhöreranschlüsse (2) –
    Für den Anschluss eines oder zweier
    Kopfhörerpaare oder die Ausgabe von
    Audiosignalen an ein externes Lautsprecheroder Soundsystem. Das Audiosignal ist für
    beide Anschlüsse gleich.



  • Page 29

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    Audio In-/Mikrofonanschluss – Für
    den Anschluss eines externen Mikrofons
    oder die Eingabe von Audiosignalen zur
    weiteren Verarbeitung durch Audiosoftware.
    6 Consumer IR – Infrarotsensor für die
    Verwendung der Dell-Fernbedienung.
    5

    Beleuchtete Tastatur-/TouchpadHelligkeitseinstellungen – Drücken Sie die
    <Fn><→>-Tasten, um zwischen den drei
    Beleuchtungszuständen (in der angegebenen
    Reihenfolge) umzuschalten.
    Die drei Beleuchtungszustände sind:
    • Volle Tastatur-/Touchpad-Helligkeit
    • Keine Beleuchtung

    Touchpad – kreisförmiges Rollen und ZoomEinstellungen
    Um die Einstellungen für das kreisförmige Rollen
    und Zoom zu ändern, doppelklicken Sie auf das
    Symbol Dell-Touchpad auf der rechten Seite der
    Taskleiste.
    Auf der Registerkarte „Rollen“ können Sie das
    Rollen oder das kreisförmige Rollen aktivieren
    oder deaktivieren, die Breite der Rollzone und
    die Rollgeschwindigkeit bestimmen.
    Auf der Registerkarte „Gesten“ können Sie
    das Zoomen mit einem Finger (Vergrößern und
    Verkleinern durch Auf- oder Abwärtsbewegungen
    des Fingers) sowie den Scherenzoom
    (Auseinander- oder Zusammenbringen zweier
    Finger) aktivieren oder deaktivieren).

    • Halbe Tastatur-/Touchpad-Helligkeit

    29



  • Page 30

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    Optionale Grafikprozessor-Funktion
    Ihr Computer ist mit der bahnbrechenden
    Hybrid SLI-Technologie ausgestattet. Hybrid SLI
    ermöglicht es der CPU und der GPU, zusammen
    eine höhere Grafikleistung bereitzustellen.

    Funktionen der Software
    ANMERKUNG: Weitere Informationen zu den
    in diesem Abschnitt beschriebenen Themen
    finden Sie im Dell Technologiehandbuch auf
    Ihrer Festplatte oder auf der Dell SupportWebsite unter support.dell.com.
    Produktivität und Kommunikation
    Sie können Ihren Computer u. a. dazu verwenden,
    Präsentationen, Broschüren, Glückwunschkarten,
    Handzettel und Tabellen zu erstellen. Sie können
    außerdem digitale Fotos und Bilder betrachten
    und bearbeiten. Ihrer Bestellung können Sie
    entnehmen, welche Software bei Auslieferung auf
    Ihrem Computer installiert ist.

    30

    Nachdem Sie eine Verbindung mit dem Internet
    hergestellt haben, können Sie Websites besuchen,
    ein E-Mail-Konto einrichten, Dateien herauf- und
    herunterladen usw.
    Unterhaltung und Multimedia
    Sie können mithilfe Ihres Computers Videos
    anschauen, Spiele spielen, eigene CDs/DVDs
    erstellen sowie Musik und Sendungen von
    Internet-Radiostationen hören. Das optische
    Laufwerk des Computers unterstützt verschiedene
    Datenträgerformate einschließlich CDs und DVDs.
    Sie können Bilder und Videodateien von
    tragbaren Geräten wie Digitalkameras und
    Mobilfunktelefonen herunterladen oder kopieren.
    Optionale Softwareanwendungen ermöglichen
    es Ihnen, Audio- und Videodateien zu erstellen,
    die Sie anschließend auf Disks aufzeichnen, auf
    tragbaren Geräten wie MP3-Playern und HandheldGeräten speichern oder direkt auf angeschlossenen
    Fernsehern, Projektoren und Home-TheaterAnlagen abspielen und anzeigen können.



  • Page 31

    Arbeiten mit Ihrem Studio XPS™

    Anpassen des Desktops
    Im Fenster Darstellung und Sounds anpassen können
    Sie Ihren Desktop anpassen und verschiedene
    Einstellungen bzgl. Darstellung, Auflösung,
    Hintergrund, Bildschirmschoner usw. ändern.
    So greifen Sie auf das Fenster mit den
    Anzeigeeigenschaften zu:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf
    einen freien Desktopbereich.
    2. Klicken Sie auf Anpassen, um das Fenster
    Darstellung und Sounds anpassen zu
    öffnen und lernen Sie die verfügbaren
    Anpassungsoptionen kennen.
    Anpassen der Energieverwaltungseinstellungen
    Mithilfe der Energieoptionen Ihres Betriebssystems
    können Sie Einstellungen der Stromversorgung
    auf Ihrem Computer konfigurieren. Microsoft®
    Windows Vista® bietet drei Standardoptionen:
    • Ausbalanciert — Diese Energieoption
    ermöglicht Höchstleistung, wenn sie benötigt
    wird, und spart Energie in Phasen der Inaktivität.

    • Energiesparmodus — Diese Energieoption
    reduziert die Systemleistung und den
    Energieverbrauch des Akkus im Hinblick auf
    eine maximale Lebensdauer des Computers.
    • Höchstleistung — Diese Energieoption bietet
    maximale Leistung durch aktivitätsgesteuerte
    Anpassung der Prozessortaktung.
    Sichern der Daten
    Es wird empfohlen, dass Sie regelmäßig
    Sicherungskopien der Dateien und Ordner auf
    Ihrem Computer erstellen. So erstellen Sie
    Sicherungskopien von Dateien:
    1. Klicken Sie auf Start
    → Systemsteuerung→
    System und Wartung→ Welcome Center→
    Dateien und Einstellungen übertragen.
    2. Klicken Sie auf Dateien sichern oder
    Computer sichern.
    3. Klicken Sie im Dialogfeld
    Benutzerkontensteuerung auf Fortsetzen
    und folgen Sie den Anweisungen des
    Dateisicherungs-Assistenten.

    31



  • Page 32

    Beheben von Störungen
    Dieser Abschnitt enthält Informationen zum
    Beheben von Funktionsstörungen des Computers.
    Wenn Sie mit den folgenden Hinweisen Ihr Problem
    nicht lösen können, lesen Sie den Abschnitt
    „Verwenden von Support-Werkzeugen“ auf Seite 36
    oder „Kontaktaufnahme mit Dell“ auf Seite 53.
    VORSICHT: Die Computerabdeckung sollte
    nur von geschulten Servicemitarbeitern
    entfernt werden. Im Service-Handbuch auf der
    Dell Support-Website unter support.dell.com
    finden Sie ausführliche Anleitungen zur
    Wartung und Fehlerbehandlung.

    Probleme mit dem Netzwerk
    Kabellose Netzwerkverbindungen
    Wenn die drahtlose Netzwerkverbindung
    unterbrochen wurde
    • Möglicherweise wurde unbeabsichtigt das
    Wireless-Bedienelement berührt, wodurch
    alle Wireless-Sender deaktiviert wurden. Um

    32

    die Wireless-Funktion wieder einzuschalten,
    berühren Sie das Wireless-Bedienelement
    auf der zentralen Steuerungsleiste
    und lassen Sie es dann wieder los. Sie
    können das Wireless-LAN über das Intel
    PROSet von der Taskleiste aus verwalten.
    Sie können auch die Windows WirelessNetzwerkanschlüsse verwenden, um das
    Wireless WLAN zu verwalten. Diese finden
    Sie in der Systemsteuerung.
    • Störungen können Ihre Drahtlosverbindung
    unterbrechen. Versuchen Sie, Ihren Computer
    näher an den WLAN-Router zu verschieben.
    Kabelgebundene Netzwerkverbindungen
    Wenn die drahtlose Netzwerkverbindung
    unterbrochen wurde
    • Das Kabel ist möglicherweise lose oder
    beschädigt.



  • Page 33

    Beheben von Störungen

    • Stellen Sie sicher, dass beide Enden des
    Netzwerkkabels eingesteckt sind. Versuchen
    Sie es mit einem anderen Netzwerkkabel.
    Anhand der Verbindungsintegritätsanzeige auf
    dem Netzwerkanschluss können Sie feststellen,
    ob die Verbindung funktioniert. Die Anzeige
    liefert außerdem Informationen zum Status:
    • Grün — Es besteht eine funktionierende
    Verbindung zwischen einem 10-MBit/sNetzwerk und dem Computer.
    • Orange — Es besteht eine gute Verbindung
    zwischen einem 100-MBit/s-Netzwerk und
    dem Computer.
    • Gelb — Es besteht eine gültige Verbindung
    zwischen einem 1000-MBit/s-Netzwerk und
    dem Computer.
    • Aus — Der Computer erkennt keine physische
    Verbindung zum Netzwerk.

    ANMERKUNG: Die
    Verbindungsintegritätsanzeige auf dem
    Netzwerkanschluss gilt nur für die
    kabelgebundene Netzwerkverbindung.
    Sie liefert keine Informationen zum Status
    von kabellosen Verbindungen.

    Probleme mit der Stromversorgung
    Die Betriebsanzeige ist aus — Der Computer ist
    ausgeschaltet oder er wird nicht mit Strom versorgt.
    • Ziehen Sie den Netzadapter ab und versuchen
    Sie, den Computer im Akkubetrieb zu starten.
    • Entfernen Sie den Akku und versuchen Sie,
    den Computer mit Stromversorgung über den
    Netzadapter zu starten.
    • Überprüfen Sie die Kabelverbindungen des
    Netzadapters. Überprüfen Sie, ob die Anzeige des
    Netzadapters leuchtet. Wenn sie nicht leuchtet,
    versuchen Sie, den Netzadapterstecker in eine
    andere Steckdose zu stecken.
    Die Betriebs/Akkuanzeigen an den Scharnieren
    haben folgende Bedeutungen:

    33



  • Page 34

    Beheben von Störungen

    Bei Akkubetrieb:
    • Stetig weiß – Computer wird mit Akkustrom
    betrieben
    • Stetig gelb – Niedriger Akkuladezustand
    • Gelb blinkend – Akku ist fast leer
    • Weiß blinkend – Computer ist
    im Energiesparmodus
    Bei Netzbetrieb:
    • Stetig weiß – Computer ist eingeschaltet und
    Akku wird geladen
    • Weiß blinkend – Computer ist im StandbyModus

    Probleme mit dem Speicher
    Wenn Probleme mit dem Speicher auftreten —
    • Überprüfen Sie die Kompatibilität Ihrer
    Speichermodule mit dem Computer. Ihr
    Computer unterstützt DDR3-Speicher.
    Weitere Informationen zu den von Ihrem
    Computer unterstützten Speichertypen
    finden Sie im Abschnitt „Grundlegende
    technische Daten“ auf Seite 57.

    34

    • Führen Sie Dell Diagnostics aus (siehe „Dell
    Diagnostics“ auf Seite 39).
    • Setzen Sie die Speichermodule neu ein (siehe
    Service-Handbuch auf der Dell Support-Website
    unter support.dell.com), um sicherzustellen,
    dass der Computer erfolgreich mit den
    Speichermodulen kommunizieren kann.

    Probleme mit Abstürzen und Software
    Ein Programm reagiert nicht mehr — Beenden
    Sie das Programm:
    1. Drücken Sie die Tastenkombination
    <Strg><Umschalttaste><Esc>.
    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Anwendungen.
    3. Wählen Sie das Programm aus, das nicht
    mehr reagiert.
    4. Klicken Sie auf Task beenden.
    Der Computer reagiert nicht mehr —
    HINWEIS: Wenn Sie das Betriebssystem
    nicht ordnungsgemäß herunterfahren,
    können Daten verloren gehen.



  • Page 35

    Beheben von Störungen

    Schalten Sie den Computer aus. Wenn der Computer
    nicht mehr reagiert und auch nicht durch Drücken
    einer Taste auf der Tastatur bzw. Bewegen der
    Maus aktiviert werden kann, halten Sie den
    Betriebsschalter mindestens sechs Sekunden lang
    gedrückt, bis der Computer ausgeschaltet wird, und
    schalten Sie den Computer anschließend erneut ein.
    Ein blauer Bildschirm wird angezeigt — Schalten
    Sie den Computer aus. Wenn der Computer nicht
    mehr reagiert und auch nicht durch Drücken
    einer Taste auf der Tastatur bzw. Bewegen der
    Maus aktiviert werden kann, halten Sie den
    Betriebsschalter mindestens sechs Sekunden lang
    gedrückt, bis der Computer ausgeschaltet wird, und
    schalten Sie den Computer anschließend erneut ein.
    Andere Probleme mit der Software —
    • Erstellen Sie immer Sicherungskopien Ihrer
    wichtigen Daten.
    • Verwenden Sie ein Virentestprogramm, um
    Ihren Computer zu überprüfen.

    • Speichern und schließen Sie alle geöffneten
    Dateien oder Programme und fahren Sie Ihren
    Computer über das Menü Start
    herunter.
    • Lesen Sie die Dokumentation zu dem jeweiligen
    Programm oder kontaktieren Sie den
    Softwarehersteller:
    ––Vergewissern Sie sich, dass das Programm
    mit dem auf Ihrem Computer installierten
    Betriebssystem kompatibel ist.
    ––Vergewissern Sie sich, dass der Computer
    die Mindesthardwareanforderungen erfüllt,
    um die Software ausführen zu können.
    Weitere Informationen finden Sie in der
    Softwaredokumentation.
    ––Stellen Sie sicher, dass das Programm
    ordnungsgemäß installiert und
    konfiguriert ist.
    ––Deinstallieren Sie das Programm und
    installieren Sie es erneut.
    ––Schreiben Sie die angezeigte Fehlermeldung
    auf, diese ist bei der Fehlerbehebung nützlich.

    35



  • Page 36

    Verwenden von Support-Werkzeugen
    Dell Support Center
    Das Dell Support Center hilft Ihnen beim
    Auffinden der benötigten service-, supportund systembezogenen Informationen. Weitere
    Informationen zum Dell Support Center und
    zu den verfügbaren Tools erhalten Sie, indem
    Sie auf der Website support.dell.com auf die
    Registerkarte Services klicken.
    Klicken Sie auf das Symbol
    in der Taskleiste,
    um die Anwendung zu starten. Auf der Startseite
    finden Sie Links für den Zugriff auf folgende
    Bereiche:
    • Self Help (Informationen zur Selbsthilfe
    bzgl. Beheben von Störungen, Sicherheit,
    Systemleistung, Netzwerk/Internet,
    Sicherung und Wiederherstellung und
    Windows Vista®)

    36

    • Alerts (Warnmeldungen des technischen
    Supports, die sich auf Ihren Computer
    beziehen)
    • Assistance from Dell (Technischer Support
    mit DellConnect™, Kundendienst, Schulungen
    und Lernhilfen, Anleitungen mit Dell on Call
    und Online-Tuning mit PC CheckUp)
    • About Your System (Systemdokumentation,
    Garantieinformationen, Systeminformationen,
    Upgrades & Zubehör)
    Im oberen Bereich der Dell Support CenterStartseite werden die Modellnummer Ihres
    Computers sowie die dazugehörige Service-TagNummer und der Express-Servicecode angezeigt.
    Weitere Informationen zum Dell Support Center
    finden Sie im Dell-Technologiehandbuch auf
    Ihrer Festplatte oder auf der Dell SupportWebsite unter support.dell.com.



  • Page 37

    Verwenden von Support-Werkzeugen

    Systemmeldungen
    Wenn der Computer ein Problem oder einen Fehler
    identifiziert, zeigt er ggf. eine Systemmeldung an,
    die Ihnen dabei hilft, die Ursache des Problems
    und die zu seiner Behebung erforderlichen
    Maßnahmen zu bestimmen.
    ANMERKUNG: Wenn eine angezeigte Meldung
    in den folgenden Beispielen nicht aufgeführt
    ist, lesen Sie in der Dokumentation zu dem
    Betriebssystem oder Programm nach, das
    beim Auftreten der Störung ausgeführt wurde.
    Sie können auch im Service-Handbuch auf der
    Dell Support-Website unter support.dell.com
    nachlesen oder weitere Hilfe von Dell anfordern
    (siehe „Kontaktaufnahme mit Dell“ auf Seite 53.)
    Alert! Previous attempts at booting this system have
    failed at checkpoint [nnnn]. For help in resolving
    this problem, please note this checkpoint and
    contact Dell Technical Support (Achtung! Frühere
    versuche, das system zu starten, sind bei prüfpunkt
    [nnnn] fehlgeschlagen. Notieren sie sich diesen
    prüfpunkt und wenden sie sich an den technischen

    Support von Dell) — Der Computer konnte die
    Startroutine in drei aufeinander folgenden Versuchen
    aufgrund desselben Fehlers nicht abschließen
    (unter „Kontaktaufnahme mit Dell“ auf Seite 53
    erfahren Sie, wie Sie Hilfe erhalten können).
    CMOS checksum error (CMOS-Prüfsummenfehler) —
    Möglicher Systemplatinenfehler oder geringer
    Batterieladestand der Echtzeituhr (RTC). Setzen Sie
    den Akku wieder ein. Im Service-Handbuch auf der
    Dell Support-Website unter support.dell.com finden
    Sie weitere Informationen. Unter „Kontaktaufnahme
    mit Dell“ auf Seite 53 erfahren Sie, wie Sie Hilfe von
    Dell anfordern.
    CPU fan failure (Ausfall des CPU-Lüfters) — Der
    Prozessorlüfter ist ausgefallen. Tauschen Sie
    den Prozessorlüfter aus. Weitere Informationen
    finden Sie im Service-Handbuch auf der Dell
    Support-Website unter support.dell.com.
    Hard-disk drive failure (FestplattenlaufwerkFehler) — Möglicher Festplattenfehler
    während des POST-Festplattentests. Unter
    „Kontaktaufnahme mit Dell“ auf Seite 53
    erfahren Sie, wie Sie Hilfe von Dell anfordern.

    37



  • Page 38

    Verwenden von Support-Werkzeugen

    Hard-disk drive read failure (Fehler beim
    Lesen vom Festplattenlaufwerk) — Möglicher
    Festplattenfehler‑ während des Festplattentests
    beim Starten. Unter „Kontaktaufnahme mit Dell“
    auf Seite 53 erfahren Sie, wie Sie Hilfe von Dell
    anfordern.
    Keyboard failure (Tastaturfehler) — Fehlerhafte
    Tastatur oder loses Tastaturkabel.
    No boot device available (Kein Startgerät
    verfügbar) — Auf der Festplatte ist keine startfähige
    Partition vorhanden, das Festplattenlaufwerkkabel
    ist nicht richtig angeschlossen, oder es ist kein
    startfähiges Gerät vorhanden.
    • Ist das Festplattenlaufwerk als Startgerät
    festgelegt, stellen Sie sicher, dass die Kabel
    ordnungsgemäß angeschlossen sind und das
    Laufwerk installiert und als Startlaufwerk
    partitioniert ist.
    • Rufen Sie das System-Setup-Programm auf und
    prüfen Sie, ob die Angaben zur Startreihenfolge
    stimmen (siehe Service-Handbuch auf der Dell
    Support-Website unter support.dell.com).

    38

    No timer tick interrupt (Keine
    Prozessorunterbrechung bei Zeitgebersignal) —
    Möglicherweise arbeitet ein Chip auf der
    Systemplatine nicht einwandfrei oder es liegt
    ein Fehler der Systemplatine vor. Weitere
    Informationen finden Sie im Service-Handbuch auf
    der Dell Support-Website unter support.dell.com.
    USB over current error (USB-Überstromfehler) —
    Trennen Sie das USB-Gerät vom Computer.
    Das USB-Gerät benötigt zum einwandfreien
    Funktionieren mehr Strom. Verwenden Sie eine
    externe Stromquelle für das USB-Gerät oder
    wenn das Gerät über zwei USB-Kabel verfügt,
    schließen Sie beide an.
    NOTICE - Hard Drive SELF MONITORING
    SYSTEM has reported that a parameter has
    exceeded its normal operating range. Dell
    recommends that you back up your data
    regularly. A parameter out of range may or may
    not indicate a potential hard drive problem
    (Hinweis: Das SELF MONITORING SYSTEM des
    Festplattenlaufwerks hat gemeldet, dass ein
    Parameter den Wertebereich für den normalen



  • Page 39

    Verwenden von Support-Werkzeugen

    Betrieb überschritten hat. Dell empfiehlt,
    dass Sie Ihre Daten regelmäßig sichern. Ein
    außerhalb des normalen Wertebereichs liegender
    Parameterwert kann auf ein mögliches Problem
    mit dem Festplattenlaufwerk hinweisen) —
    S.M.A.R.T-Fehler (Self-Monitoring Analysis and
    Reporting technology), möglicherweise ein
    Festplatten‑Laufwerkfehler. Diese Funktion kann im
    BIOS-Setup aktiviert oder deaktiviert werden. Wenn
    Sie weitere Hilfe benötigen, siehe „Kontaktaufnahme
    mit Dell“ auf Seite 53.

    Hardware-Ratgeber
    Wenn ein Gerät während der
    Betriebssysteminstallation nicht erkannt wird oder
    zwar erkannt, jedoch nicht einwandfrei konfiguriert
    wird, können Sie die Inkompatibilität mit dem
    Ratgeber bei Hardwarekonflikten beheben.
    So starten Sie den Hardware-Ratgeber:
    1. Klicken Sie auf Start

    anschließend die Eingabetaste, um mit der
    Suche zu beginnen.
    3. Wählen Sie in der Liste der Suchergebnisse
    die Option aus, die das Problem am besten
    beschreibt, und fahren Sie mit den übrigen
    Schritten zur Fehlerbehebung fort.

    Dell Diagnostics
    Wenn Probleme mit dem Computer auftreten,
    führen Sie die unter „Probleme mit Absturz
    und Software“ auf Seite 34 aufgeführten
    Maßnahmen durch und führen Sie das Programm
    Dell Diagnostics aus, bevor Sie von Dell technische
    Unterstützung anfordern.
    Wir empfehlen Ihnen, diese Anweisungen vor
    Beginn der Arbeiten auszudrucken.
    ANMERKUNG: Dell Diagnostics wird
    ausschließlich auf Dell ausgeführt.

    → Hilfe und Support.

    2. Geben Sie im Suchfeld den Text hardware
    troubleshooter (Ratgeber bei
    Hardwarekonflikten) ein und drücken Sie

    39



  • Page 40

    Verwenden von Support-Werkzeugen

    Dell Diagnostics durchführen
    Das Programm Dell Diagnostics befindet sich auf
    der Festplatte in einer verborgenen Partition.
    1. Vergewissern Sie sich, dass der Computer
    mit einer funktionsfähigen Steckdose
    verbunden ist.
    2. Halten Sie die Taste <Fn> gedrückt, während
    Sie den Betriebsschalter drücken, um den
    Computer einzuschalten.
    3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem
    Bildschirm.
    ANMERKUNG: Wenn Ihr Computer ein
    Bildschirmbild nicht darstellen kann, starten
    Sie das Diagnoseprogramm und testen Sie die
    Anzeige. Während der Diagnose wird beim
    Testen der Anzeige ein Signalton ausgegeben.
    Wenn immer noch nichts angezeigt wird,
    schließen Sie einen externen Monitor an
    oder kontaktieren Sie Dell, siehe dazu
    „Kontaktaufnahme mit Dell“ auf Seite 53.

    40



  • Page 41

    Optionen für die Systemwiederherstellung
    Sie können Ihr Betriebssystem auf folgende
    Weisen wiederherstellen:
    • Die Funktion zur Systemwiederherstellung
    führt Ihren Computer auf einen früheren
    Betriebszustand zurück, ohne Arbeitsdateien
    zu beeinträchtigen. Verwenden Sie die
    Systemwiederherstellung als bevorzugte
    Lösung zur Wiederherstellung Ihres
    Betriebssystems und gleichzeitigem Erhalten
    bestehender Datendateien.
    • Dell Factory Image Restore setzt Ihre Festplatte
    wieder auf den ursprünglichen Betriebszustand
    zum Zeitpunkt der Lieferung des Computers
    zurück. Durch „Dell Factory Image Restore“
    werden alle Daten unwiderruflich von der
    Festplatte gelöscht und alle Anwendungen
    entfernt, die nach Erhalt des Computers
    installiert wurden. Verwenden Sie Dell
    Factory Image Restore ausschließlich dann,

    wenn Ihr Betriebssystemproblem durch die
    Systemwiederherstellung nicht behoben
    werden konnte.
    • Wenn im Lieferumfang Ihres Computers ein
    Betriebssystem-Datenträger enthalten war,
    können Sie das Betriebssystem über diesen
    Datenträger wiederherstellen. Bei Verwendung
    des Betriebssystem-Datenträgers werden
    jedoch alle Daten auf der Festplatte gelöscht.
    Verwenden Sie den Datenträger ausschließlich
    dann, wenn Ihr Betriebssystemproblem durch
    die Systemwiederherstellung nicht behoben
    werden konnte.

    Systemwiederherstellung
    Das Betriebssystem Microsoft Windows bietet
    die Möglichkeit der Systemwiederherstellung,
    damit Sie Ihren Computer nach Änderungen
    an der Hardware und Software oder sonstiger
    Systemeinstellungen wieder in einen früheren

    41



  • Page 42

    Optionen für die Systemwiederherstellung

    Betriebszustand zurückversetzen können (ohne
    dabei die Arbeitsdateien zu beeinträchtigen), wenn
    die vorgenommenen Änderungen den Computer in
    einem unerwünschten Betriebszustand gelassen
    haben. Alle von der Systemwiederherstellung
    am Computer vorgenommenen Änderungen sind
    vollständig reversibel.
    HINWEIS: Erstellen Sie von allen
    Arbeitsdateien regelmäßig Sicherungskopien.
    Ihre Arbeitsdateien können durch die
    Systemwiederherstellung nicht überwacht
    oder wiederhergestellt werden.
    ANMERKUNG: Die in diesem Dokument
    beschriebenen Vorgänge gelten für die
    Windows-Standardansicht. Wenn Sie
    auf Ihrem Dell™-Computer die klassische
    Windows-Ansicht verwenden, treffen die
    Beschreibungen möglicherweise nicht zu.

    42

    Starten der Systemwiederherstellung
    1. Klicken Sie auf Start

    .

    2. Geben Sie im Feld Suche starten den Text
    Systemwiederherstellung ein und
    drücken Sie die Eingabetaste.
    ANMERKUNG: Möglicherweise wird das
    Fenster Benutzerkontensteuerung angezeigt.
    Wenn Sie über Administratorrechte für den
    Computer verfügen, klicken Sie auf Fortsetzen.
    Andernfalls bitten Sie Ihren Administrator,
    die gewünschte Aktion fortzusetzen.
    3. Klicken Sie auf Weiter und folgen Sie den
    Anweisungen auf dem Bildschirm, um
    fortzufahren.
    Falls sich das Problem mit der
    Systemwiederherstellung nicht beheben
    ließ, können Sie die zuletzt durchgeführte
    Systemwiederherstellung rückgängig machen.



  • Page 43

    Optionen für die Systemwiederherstellung

    Zurücksetzen der letzten Systemwiederherstellung
    ANMERKUNG: Speichern und schließen
    Sie alle geöffneten Dateien und beenden Sie
    alle geöffneten Programme, bevor Sie die
    letzte Systemwiederherstellung rückgängig
    machen. Ändern, öffnen oder löschen Sie
    keine Dateien oder Programme, bis die
    Systemwiederherstellung vollständig
    abgeschlossen ist.
    1. Klicken Sie auf Start

    .

    2. Geben Sie im Feld Suche starten den Text
    Systemwiederherstellung ein und
    drücken Sie die Eingabetaste.
    3. Klicken Sie auf Letzte Wiederherstellung
    rückgängig machen und anschließend auf
    Weiter.

    Dell Factory Image Restore
    HINWEIS: Dell Factory Image Restore
    löscht alle auf der Festplatte gespeicherten
    Daten unwiderruflich und entfernt alle nach
    Erhalt des Computers installierten Programme

    bzw. Treiber. Sichern Sie nach Möglichkeit
    die Daten, bevor Sie dieses Hilfsprogramm
    verwenden. Verwenden Sie Dell Factory
    Image Restore ausschließlich dann, wenn
    Ihr Betriebssystemproblem durch die
    Systemwiederherstellung nicht behoben
    werden konnte.
    ANMERKUNG: Dell Factory Image Restore
    ist möglicherweise in einigen Ländern und
    auf einigen Computern nicht verfügbar.
    Verwenden Sie Dell Factory Image Restore nur
    als letztes Mittel zur Wiederherstellung Ihres
    Betriebssystems. Diese Option setzt Ihre
    Festplatte wieder auf den ursprünglichen
    Betriebszustand zum Zeitpunkt der Lieferung des
    Computers zurück. Alle Programme oder Dateien,
    die seit dem Erhalt Ihres Computers hinzugefügt
    wurden—einschließlich Arbeitsdateien—werden
    unwiderruflich von der Festplatte gelöscht. Zu
    Arbeitsdateien zählen Dokumente, Arbeitsblätter,
    E-Mail-Nachrichten, digitale Fotos, Musikdateien
    usw. Sichern Sie nach Möglichkeit die Daten,
    bevor Sie Dell Factory Image Restore verwenden.

    43



  • Page 44

    Optionen für die Systemwiederherstellung

    Dell Factory Image Restore durchführen
    1. Schalten Sie den Computer ein.
    2. Sobald das Dell-Logo angezeigt wird, drücken
    Sie mehrmals die Taste <F8>, um das Fenster
    Erweiterte Startoptionen von Vista
    einzublenden.
    3. Wählen Sie Computerreparaturoptionen. Das
    Fenster Systemwiederherstellungsoptionen
    wird angezeigt.
    4. Wählen Sie ein Tastaturlayout und klicken
    Sie auf Weiter.
    5. Für den Zugriff auf die
    Wiederherstellungsoptionen melden Sie sich
    als lokaler Benutzer am Computer an. Um
    auf die Befehlszeile zuzugreifen, geben Sie
    administrator in das Feld Benutzername
    ein und klicken Sie dann auf OK.
    6. Klicken Sie auf Dell Factory Image Restore.
    Die Startseite von Dell Factory Image Restore
    wird angezeigt.

    44

    ANMERKUNG: Je nach gegebener
    Konfiguration müssen Sie möglicherweise
    zuerst Dell Factory Tools→ Dell Factory
    Image Restore auswählen.
    7. Klicken Sie auf Weiter. Die Seite Confirm
    Data Deletion (Datenlöschung bestätigen)
    wird angezeigt.
    ANMERKUNG: Wenn Sie die Ausführung
    von Factory Image Restore nicht fortsetzen
    möchten, klicken Sie auf Cancel (Abbrechen).
    8. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, das
    zur Bestätigung angezeigt wird, dass Sie
    das Festplattenlaufwerk neu formatieren
    und die Systemsoftware im ursprünglichen,
    werkseitig konfigurierten Zustand
    wiederherstellen möchten, und klicken Sie
    anschließend auf Next (Weiter).
    Der Wiederherstellungsvorgang wird gestartet
    und benötigt bis zum Abschluss mindestens
    fünf Minuten. Sobald das Betriebssystem und
    die werkseitig installierten Anwendungen mit



  • Page 45

    Optionen für die Systemwiederherstellung

    den ursprünglichen Einstellungen installiert
    sind, wird eine entsprechende Meldung
    angezeigt.
    9. Klicken Sie auf Finish (Fertig stellen), um den
    Computer neu zu starten.

    Neuinstallieren des Betriebssystems
    Bevor Sie beginnen
    Wenn Sie beabsichtigen, das WindowsBetriebssystem neu zu installieren, um ein Problem
    mit einem neu installierten Treiber zu beheben,
    verwenden Sie zunächst die Windows-Funktion
    zum Zurücksetzen von Gerätetreibern. Kann das
    Problem durch das Zurücksetzen des Gerätetreibers
    nicht behoben werden, verwenden Sie die
    Systemwiederherstellung, um Ihr Betriebssystem
    in den Betriebszustand vor der Installation des
    neuen Gerätetreibers zurückzuversetzen. Siehe
    „Systemwiederherstellung“ auf Seite 41.

    HINWEIS: Sichern Sie vor der Installation des
    Betriebssystems sämtliche Datendateien auf
    Ihrer primären Festplatte. Bei der üblichen
    Festplattenkonfiguration wird als primäre
    Festplatte die zuerst vom Computer erkannte
    Festplatte bestimmt.
    Zum Neuinstallieren von Windows benötigen
    Sie Folgendes:
    • Dell Betriebssystem-Datenträger
    • Dell Drivers and Utilities-Datenträger
    ANMERKUNG: Der Drivers and UtilitiesDatenträger enthält Treiber, die im Verlauf
    der Montage Ihres Computers installiert
    wurden. Verwenden Sie den Dell Drivers
    and Utilities-Datenträger zum Laden aller
    erforderlichen Treiber. Je nachdem, wo Sie
    Ihren Computer erworben oder ob Sie die
    Medien angefordert haben, sind der Dell
    Drivers and Utilities-Datenträger und der
    Betriebssystem-Datenträger unter Umständen
    nicht im Lieferumfang Ihres Computers
    enthalten.

    45



  • Page 46

    Optionen für die Systemwiederherstellung

    Neuinstallation von Windows Vista®
    Der vollständige Neuinstallationsprozess kann ein
    bis zwei Stunden in Anspruch nehmen. Nach der
    Neuinstallation des Betriebssystems müssen Sie
    Gerätetreiber, Virenschutzprogramme und weitere
    Softwareprogramme ebenfalls neu installieren.
    1. Speichern und schließen Sie alle geöffneten
    Dateien und beenden Sie alle geöffneten
    Programme.
    2. Legen Sie den Betriebssystem-Datenträger ein.
    3. Wenn die Meldung Windows installieren
    angezeigt wird, klicken Sie auf Beenden.
    4. Starten Sie den Computer neu.
    5. Wenn das DELL-Logo angezeigt wird, drücken
    Sie sofort <F12> .
    ANMERKUNG: Wird das BetriebssystemLogo angezeigt, haben Sie F12 vermutlich zu
    spät gedrückt. Warten Sie in diesem Fall, bis
    der Microsoft® Windows®-Desktop angezeigt
    wird. Fahren Sie anschließend den Computer
    herunter und versuchen Sie es erneut.

    46

    ANMERKUNG: Im nächsten Schritt wird
    die Startreihenfolge temporär für einen
    Startvorgang geändert. Beim nächsten
    Systemstart wird der Computer entsprechend
    der im System-Setup-Programm festgelegten
    Gerätereihenfolge hochgefahren.
    6. Wenn die Liste der startfähigen Geräten
    angezeigt wird, wählen Sie CD/DVD/CD-RW
    Drive (CD/DVD/CD-RW-Laufwerk), und drücken
    Sie die <Eingabetaste>.
    7. Drücken Sie eine beliebige Taste, um die
    Option „Boot from CD“ (Von CD starten)
    auszuwählen, und folgen Sie dann den
    Anweisungen auf dem Bildschirm, um die
    Installation abzuschließen.



  • Page 47

    Wie Sie Hilfe bekommen
    Bei Problemen mit Ihrem Computer können Sie
    folgende Schritte durchführen, um das Problem
    zu identifizieren und zu beheben:
    1. Lesen Sie die Informationen und Anleitungen
    unter „Beheben von Störungen“ auf Seite 32,
    die sich auf das Problem beziehen, mit dem
    Sie es gegenwärtig zu tun haben.
    2. Lesen Sie die Anleitung zum Ausführen von
    Dell Diagnostics unter „Dell Diagnostics“ auf
    Seite 39.
    3. Füllen Sie die „Diagnose-Checkliste“ auf
    Seite 52 aus.
    4. Ziehen Sie die umfangreichen OnlineDienste auf der Dell Support-Website
    (support.dell.com) zu Rate, falls es Fragen zur
    Verfahrensweise bei der Installation und der
    Problembehandlung gibt. Eine weiterführende
    Liste der Online-Support-Dienste von Dell
    finden Sie unter „Online-Dienste“ auf Seite 49.

    5. Wenn sich das Problem mit den zuvor
    beschriebenen Schritten nicht lösen
    ließ, können Sie bei Dell telefonisch
    technische Unterstützung anfordern (siehe
    „Kontaktaufnahme mit Dell“ auf Seite 53).
    ANMERKUNG: Rufen Sie den technischen
    Support von Dell über ein Telefon in der Nähe
    des Computers an, damit der SupportMitarbeiter Sie bei den erforderlichen
    Schritten unterstützen kann.
    ANMERKUNG: Das Express-ServicecodeSystem von Dell steht möglicherweise nicht
    in allen Ländern zur Verfügung.
    Geben Sie nach Aufforderung des automatischen
    Telefonsystems von Dell den Express-Servicecode
    ein, damit Sie direkt mit dem zuständigen SupportMitarbeiter verbunden werden können. Wenn Sie
    keinen Express-Servicecode haben, öffnen Sie
    das Verzeichnis Dell Accessories (Dell Zubehör),

    47



  • Page 48

    Wie Sie Hilfe bekommen

    doppelklicken Sie auf das Symbol Express Service
    Code, und befolgen Sie die weiteren Anweisungen.
    ANMERKUNG: Einige der im Folgenden
    genannten Dienste sind außerhalb der USA
    (Festland) möglicherweise nicht verfügbar.
    Informationen hierzu erhalten Sie von
    Ihrem örtlichen Dell-Vertreter.

    Technischer Support und
    Kundendienst
    Der Support-Service von Dell steht Ihnen zur
    Verfügung, um Ihnen alle Fragen rund um
    die Hardware von Dell zu beantworten. Das
    Personal des technischen Supports verwendet
    computergestützte Diagnoseprogramme, um die
    Fragen schnell und exakt zu beantworten.
    Um Kontakt mit dem technischen Support von Dell
    aufzunehmen, lesen Sie zuerst die Informationen
    unter „Vor Ihrem Anruf“ auf Seite 52 sowie
    die Kontaktinformationen für Ihre Region,
    oder Sie besuchen die Support-Website unter
    support.dell.com.

    48

    DellConnect™
    DellConnect ist ein einfaches Tool für den
    Online-Zugriff, mit dem ein Mitarbeiter des
    Dell-Kundendienstes und -Supports unter Ihrer
    Beaufsichtigung über eine Breitbandverbindung
    auf Ihren Computer zugreifen, das vorliegende
    Problem bestimmen und beheben kann. Weitere
    Informationen erhalten Sie, indem Sie unsere
    Support-Website unter support.dell.com besuchen
    und dort auf DellConnect klicken.



  • Page 49

    Wie Sie Hilfe bekommen

    Online-Dienste
    Auf den folgenden Websites können Sie mehr über
    Produkte und Dienstleistungen von Dell erfahren:
    • www.dell.com
    • www.dell.com/ap (nur für Länder in Asien
    und im Pazifikraum)
    • www.dell.com/jp (nur für Japan)
    • www.euro.dell.com (nur für Europa)
    • www.dell.com/la (nur für Lateinamerika und
    karibische Länder)
    • www.dell.ca (nur für Kanada)
    Dell-Support ist über folgende Websites und
    E-Mail-Adressen erreichbar:
    Dell-Support-Websites
    • support.dell.com
    • support.jp.dell.com (nur für Japan)
    • support.euro.dell.com (nur für Europa)

    E-Mail-Adressen von Dell Support
    • mobile_support@us.dell.com
    • support@us.dell.com
    • la-techsupport@dell.com (nur für
    Lateinamerika und karibische Länder)
    • apsupport@dell.com (nur für Länder in Asien
    und im Pazifikraum)
    E-Mail-Adressen für Dell-Marketing und -Vertrieb
    • apmarketing@dell.com (nur für Länder in
    Asien und im Pazifikraum)
    • sales_canada@dell.com (nur für Kanada)
    Anonymes FTP (File Transfer Protocol
    [Dateiübertragungsprotokoll])
    • ftp.dell.com
    Melden Sie sich als Benutzer an: anonymous
    (anonym) an und verwenden Sie Ihre E-MailAdresse als Kennwort.

    49



  • Page 50

    Wie Sie Hilfe bekommen

    AutoTech Service
    AutoTech, der automatische technische Support
    von Dell, bietet Ihnen aufgezeichnete Antworten
    auf die Fragen, die Dell-Kunden am häufigsten
    zu Laptops und Desktop-Computern stellen.
    Wenn Sie AutoTech anrufen, können Sie mithilfe
    der Telefontasten das Thema auswählen, das Ihre
    Fragen behandelt. Unter „Kontaktaufnahme
    mit Dell“ auf Seite 53 erfahren Sie, wie Sie die
    entsprechende Rufnummer für einen Anruf aus
    Ihrer Region ermitteln.
    Automatischer Auftragsauskunftsservice
    Um den Status der von Ihnen bestellten DellProdukte abzufragen, können Sie die Website
    support.dell.com, besuchen oder den automatischen
    Auftragsauskunftsdienst anrufen. Über eine
    Bandansage werden Sie zur Angabe bestimmter
    Informationen aufgefordert, die erforderlich sind,
    um Ihre Bestellung zu finden und darüber
    Auskunft zu geben. Unter „Kontaktaufnahme
    mit Dell“ auf Seite 53 erfahren Sie, wie Sie die

    50

    entsprechende Rufnummer für einen Anruf aus
    Ihrer Region ermitteln, wenn es Probleme mit
    Ihrer Bestellung gibt.
    Sollten sich Probleme mit einer Bestellung
    ergeben (fehlende oder falsche Teile, fehlerhafte
    Rechnung), setzen Sie sich mit dem Kundendienst
    von Dell in Verbindung. Halten Sie beim Anruf
    Lieferschein oder Packzettel bereit. Unter
    „Kontaktaufnahme mit Dell“ auf Seite 53 erfahren
    Sie, wie Sie die entsprechende Rufnummern für
    einen Anruf aus Ihrer Region ermitteln.

    Produktinformationen
    Wenn Sie Informationen zu weiteren Produkten
    von Dell benötigen oder eine Bestellung aufgeben
    möchten, besuchen Sie die Website von Dell
    unter www.dell.com. Unter „Kontaktaufnahme
    mit Dell“ auf Seite 53 erfahren Sie, wie Sie die
    entsprechenden Rufnummern für einen Anruf
    aus Ihrer Region oder für ein Gespräch mit einem
    Vertriebsspezialisten ermitteln.



  • Page 51

    Wie Sie Hilfe bekommen

    Rücksendung von Teilen zur
    Garantiereparatur oder zur Gutschrift
    Möchten Sie Artikel zur Reparatur oder für eine
    Gutschrift zurücksenden, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Rufen Sie bei Dell an, um eine Rücksendenummer
    zu erhalten, und schreiben Sie diese deutlich
    lesbar außen auf den Versandkarton.
    2. Unter „Kontaktaufnahme mit Dell“ auf Seite 53
    erfahren Sie, wie Sie die entsprechende
    Rufnummern für einen Anruf aus Ihrer
    Region ermitteln.
    3. Legen Sie eine Kopie des Lieferscheins und
    ein Begleitschreiben bei, in dem Sie den
    Grund für die Rücksendung erläutern.
    4. Fügen Sie eine Kopie der Diagnose-Checkliste
    (siehe „Diagnose-Checkliste“ auf Seite 52)
    hinzu. Sie sollte die durchgeführten Tests und
    alle Fehlermeldungen des Dell DiagnosticsProgramms (siehe „Dell Diagnostics“ auf
    Seite 39) aufführen.

    5. Falls das Gerät zur Gutschrift zurückgesendet
    wird, legen Sie alle zugehörigen Zubehörteile
    (Netzkabel, Software, Handbücher usw.) bei.
    6. Schicken Sie die Geräte in der
    Originalverpackung zurück (oder in einer
    ebenso geeigneten Verpackung).
    7. Die Versandkosten gehen zu Ihren Lasten.
    Außerdem sind Sie verantwortlich für die
    Transportversicherung aller zurückgeschickten
    Produkte und tragen das Verlustrisiko für
    den Versand an Dell. Nachnahmesendungen
    werden nicht angenommen.
    8. Rücksendungen, die diese Bedingungen
    nicht erfüllen, werden von Dell nicht
    angenommen und die Geräte werden an
    Sie zurückgeschickt.

    51



  • Page 52

    Wie Sie Hilfe bekommen

    Vor Ihrem Anruf
    ANMERKUNG: Halten Sie beim Anruf den
    Express-Servicecode bereit. Mit diesem
    Code werden Sie durch das automatische
    Support-Telefonsystem von Dell schneller
    verbunden. Möglicherweise werden
    Sie nach einer Service-Tag-Nummer
    gefragt (die Service-Tag-Nummer und
    der Express-Servicecode werden auf der
    Willkommensseite des Dell Support Centers
    angezeigt).
    Vergessen Sie nicht, die Diagnose-Checkliste
    auszufüllen. Wenn möglich, sollten Sie Ihren
    Computer einschalten, bevor Sie Dell zur
    Unterstützung anrufen, sowie ein Telefon in
    der Nähe des Computers verwenden. Während
    des Anrufs sollten Sie in der Lage sein, einige
    Befehle einzugeben, detaillierte Informationen
    während des Betriebs zu nennen oder andere
    Fehlerbehebungsverfahren auszuprobieren, die nur
    am Computer durchgeführt werden können. Die
    Computerdokumentation sollte immer griffbereit sein.

    52

    Diagnose-Checkliste
    • Name:
    • Datum:
    • Adresse:
    • Telefonnummer:
    • Service-Tag-Nummer (Strichcode auf der
    Rückseite oder Unterseite des Computers):
    • Express-Servicecode:
    • Rücksendegenehmigungsnummer (falls von
    einem Dell-Mitarbeiter ausgegeben):
    • Betriebssystem und Version:
    • Geräte:
    • Erweiterungskarten:
    • Sind Sie an ein Netzwerk angeschlossen?
    Ja/Nein
    • Netzwerk, Version und Netzwerkadapter:
    • Programme und Versionen:



  • Page 53

    Wie Sie Hilfe bekommen

    Ermitteln Sie mithilfe der Dokumentation zum
    Betriebssystem den Inhalt der Startdateien
    Ihres Computers. Drucken Sie diese Dateien,
    falls ein Drucker angeschlossen ist. Notieren
    Sie andernfalls den Inhalt der Dateien, bevor Sie
    Dell anrufen.
    • Fehlermeldung, Signaltoncode oder
    Diagnosecode:
    • Beschreibung des Problems und der
    bereits durchgeführten Maßnahmen zur
    Fehlerbeseitigung:

    Kontaktaufnahme mit Dell
    Kunden in den USA verwenden die Rufnummer
    800-WWW-DELL (800-999-3355).
    ANMERKUNG: Wenn Sie nicht über eine
    aktive Internetverbindung verfügen, können
    Sie Kontaktinformationen auch auf Ihrer
    Auftragsbestätigung, dem Lieferschein, der
    Rechnung oder im Dell-Produktkatalog finden.
    Dell stellt verschiedene online-basierte und
    telefonische Support- und Serviceoptionen

    bereit. Da die Verfügbarkeit dieser Optionen je
    nach Land und Produkt variiert, stehen einige
    Services möglicherweise in Ihrer Region nicht
    zur Verfügung.
    Gehen Sie wie folgt vor, um sich mit Dell in
    Verbindung zu setzen und Fragen zu übermitteln,
    die den Vertrieb, den technischen Support oder
    den Kundendienst betreffen:
    1. Besuchen Sie support.dell.com.
    2. Vergewissern Sie sich, dass unten auf
    der Seite im Dropdown-Menü Choose
    A Country/Region (Land/Region auswählen)
    die gewünschte Länder- oder Regionsoption
    ausgewählt ist.
    3. Klicken Sie links auf der Seite auf
    Kontaktieren Sie uns.
    4. Klicken Sie je nach Bedarf auf den
    entsprechenden Service- oder Support-Link.
    5. Wählen Sie die für Sie am besten geeignete
    Methode der Kontaktaufnahme.

    53



  • Page 54

    Weitere Informationen und Ressourcen
    Ziel/Aufgabe:

    Informationsquelle/Ressource:

    Neuinstallation des Betriebssystems.

    Betriebssystem-Datenträger.

    Ausführen eines Diagnoseprogramms für
    Ihren Computer, Neuinstallieren der LaptopSystemsoftware, Aktualisieren von Treibern für
    den Computer oder Lesen von Infodateien.

    Drivers and Utilities-Datenträger.
    ANMERKUNG: Treiber und
    Dokumentationsaktualisierungen finden
    Sie auf der Dell™ Support-Website unter
    support.dell.com.

    Zugriff auf grundlegende Informationen zu
    Das auf Ihrer Festplatte installierte Dell
    folgenden Themen: Betriebssystem, Wartung
    Technologiehandbuch.
    von Peripheriegeräten, RAID, Internet, Bluetooth®,
    Netzwerke und E-Mail.

    54



  • Page 55

    Weitere Informationen und Ressourcen

    Ziel/Aufgabe:

    Informationsquelle/Ressource:

    Aufrüsten Ihres Computers mit neuem oder
    zusätzlichem Speicher oder einem neuen
    Festplattenlaufwerk.

    Service-Handbuch auf der Dell Support-Website
    unter support.dell.com

    Neuinstallieren oder Austauschen eines
    beschädigten Bauteils.

    Ermitteln der Service-Tag-Nummer oder des
    Express-Servicecode—Die Service-Tag-Nummer
    benötigen Sie zum Identifizieren Ihres Computers
    auf der Support-Website support.dell.com oder
    für die Kontaktaufnahme mit dem technischen
    Support.

    ANMERKUNG: In einigen Ländern kann das
    Öffnen des Computers und der Austausch
    von Teilen zum Verlust der Garantie führen.
    Überprüfen Sie zuerst Ihre Garantie- und
    Rückgabebestimmungen, bevor Sie an
    Komponenten im Innern des Computers
    arbeiten.
    Auf der Rück- oder Unterseite Ihres Computers
    oder auf der Willkommensseite des Dell
    Support Centers

    55



  • Page 56

    Weitere Informationen und Ressourcen

    Ziel/Aufgabe:

    Informationsquelle/Ressource:

    Suche nach Treibern und Downloads.

    Dell Support-Website unter support.dell.com.

    Zugriff auf den technischen Support und
    Kundendienst.
    Überprüfen des Auftragsstatus von neuen
    Bestellungen.
    Suche nach Lösungen und Antworten auf
    häufig gestellte Fragen.
    Zugriff auf Angaben zu den neuesten
    technischen Änderungen bzw. Detailinformationen
    zu technischen Fragen für erfahrene Benutzer
    oder Techniker.

    56



  • Page 57

    Grundlegende Technische Daten
    Systemmodell

    Prozessor

    Studio XPS 1340

    Typ

    L2-Cache

    Intel Core 2 Duo

    3 MB oder 6 MB

    Externe Busfrequenz

    1066 MHz

    ®

    In diesem Abschnitt finden Sie grundlegende
    Informationen technischer Art, die Sie
    möglicherweise beim Einrichten und Aufrüsten
    des Computers oder beim Aktualisieren von Treibern
    benötigen. Ausführlichere Informationen finden
    Sie im Service-Handbuch auf der Dell SupportWebsite unter support.dell.com.
    ANMERKUNG: Die angebotenen
    Konfigurationen können je nach Region
    variieren. Weitere Informationen zur
    Konfiguration Ihres Computers erhalten Sie,
    indem Sie auf Start
    → Hilfe und Support
    klicken und die Option zum Anzeigen von
    Informationen über Ihren Computer auswählen.



    ExpressCard
    Controller

    GeForce 9400M G

    Anschluss

    ExpressCard-Steckplatz
    (54 mm)

    Unterstützte Karten

    ExpressCard/34 (mit einer
    Breite von 34 mm)
    ExpressCard/54 (mit
    einer Breite von 54 mm)
    1,5 V und 3,3 V

    Anschlussgröße

    26-polig

    57



  • Page 58

    Grundlegende Technische Daten

    Speicher
    Anschlüsse

    Systeminformationen
    zwei intern
    zugängliche
    SODIMM-Steckplätze

    Modulkapazitäten

    512 MB, 1 GB und
    2 GB

    Speichertyp

    1066 MHz DDR3
    SO-DIMM

    Mögliche
    Speicherkonfigurationen

    1 GB, 1,5 GB, 2 GB,
    3 GB und 4 GB

    ANMERKUNG: Anleitungen zum Aufrüsten
    des Speichers finden Sie im ServiceHandbuch auf der Dell Support-Website
    unter support.dell.com.

    58

    System-Chipsatz

    GeForce 9400M G

    Datenbusbreite

    64 Bit

    DRAM-Busbreite

    Dual-Channel (2)
    64-Bit-Busse

    Adressbusbreite
    (Prozessor)

    32 Bit

    Flash-EPROM

    16 MBit

    Videobus

    PCI-E X16

    PCI-Bus

    32 Bit

    Kommunikation
    Modemtyp

    Externes V.92 56 K
    USB-Modem

    Modem-Controller

    Hardwaremodem

    Modemschnittstelle

    Universal Serial
    Bus (USB)



  • Page 59

    Grundlegende Technische Daten

    Kommunikation
    Netzwerkkartenanschluss

    Wireless

    Video
    10/100/1000Ethernet-LAN auf
    der Systemplatine

    Separat
    Videotyp

    Internal WLAN
    (halbgroße MiniCard), WWAN, MiniCard mit Bluetooth®
    WirelessTechnologie, UWB
    Mini-Cards

    Auf Systemplatine
    integriert

    Video-Controller

    GeForce 9500M
    (GeForce 9400M G +
    GeForce 9200M GS)

    Videospeicher

    256 MB dedizierter
    Speicher

    WWANExpressCard

    Videotyp

    Auf Systemplatine
    integriert

    Controller

    GeForce 9400M G

    Speicher

    basierend auf
    Systemspeicher

    LCD-Schnittstelle

    LVDS

    Anzeigesupport

    VGA, HDMI und
    DisplayPort

    Bluetooth®
    WirelessTechnologie

    UMA

    59



  • Page 60

    Grundlegende Technische Daten

    Audio

    Anschlüsse und Steckplätze

    Typ

    High-Definition-Audio für
    5,1-Mehrkanal-Tonsysteme

    Controller

    IDT 92HD73C HDA Codec

    Stereoumwandler

    24 Bit (Analog-auf-Digital
    und Digital-auf-Analog)

    Interne Schnittstelle High-Definition-Audio
    Externe
    Schnittstelle

    Lautsprecher

    MikrofonEingangsanschluss
    mit zwei Funktionen,
    Anschluss für zwei
    Stereokopfhörer/lautsprecher
    zwei 4-Ohm-Lautsprecher

    Interner Verstärker 2 Watt pro Kanal
    Lautstärkeregler

    60

    Programmmenüs, Tasten
    zur Mediensteuerung

    IEEE 1394a

    4-poliger serieller Anschluss

    Mini-Card

    zwei Minicard-Steckplätze
    des Typs IIIA, einen
    halbgroßen Mini-CardSteckplatz

    Netzwerkkartenanschluss

    RJ-45-Port 10/100/1000

    USB

    4-poliger USB 2.0konformer Anschluss

    eSATA

    ein 4-poliger eSATA/USBKombianschluss

    Video

    15-poliger Anschluss

    HDMI

    19-poliger Anschluss

    DisplayPortAnschluss

    20-poliger Anschluss



  • Page 61

    Grundlegende Technische Daten

    Bildschirm
    Typ (AntiGlare)

    Bildschirm
    13,3-Zoll-WXGA WLED
    13,3-Zoll WXGA CCFL

    Abmessungen:

    Betrachtungswinkel:
    Horizontal

    ±40° (CCFL) min.
    ±50° (LED) min.

    Höhe

    286,08 mm

    Breite

    178,8 mm

    Diagonale

    337,8 mm

    Bildpunktgröße

    0,2235 mm

    Maximale
    Auflösung

    1280 x 800

    Regler

    Bildwiederholfrequenz

    60 Hz

    Betriebswinkel

    0° (geschlossen) bis 140°

    Die Helligkeit kann mit
    Tastenkombinationen der
    Tastatur gesteuert werden
    (weitere Informationen im
    Dell-Technologiehandbuch)

    Luminanz

    Mindestens 225,
    typischerweise 270 cd/m²
    (LED 5-Punkt-Durchschnitt)
    Mindestens 180,
    typischerweise 198 cd/m²
    (CCFL 5-Punkt-Durchschnitt)

    Vertikal

    +15°/–30° (CCFL) min.
    +40°/–50° (LED) min.

    Tastatur (beleuchtet)
    Anzahl der
    Tasten

    86/103 (USA und Kanada);
    87/104 (Europa); 90/107 (Japan)

    Layout

    QWERTZ/AZERTY/Kanji

    61



  • Page 62

    Grundlegende Technische Daten

    Kamera

    Akku

    Pixel

    1,3/2,0 Megapixel

    Videoauflösung

    320 x 240 ~ 1600 x 1200
    (640 x 480 bei 30 fps)

    Diagonaler
    Betrachtungswinkel

    66°

    „Intelligenter“ LithiumIonen-Akku mit 6 oder
    9 Zellen

    Tiefe

    50,39 mm (6/9 Zellen)

    Höhe

    26,3 mm (6 Zellen)
    41,9 mm (6 Zellen)

    Touchpad
    X/Y-Positionsauflösung 240 CPI
    (Grafiktabellenmodus)

    Größe:
    Breite

    61,9 mm sensoraktiver
    Bereich

    Höhe

    39,04 mm Rechteck

    62

    Typ

    Breite

    204,9 mm (6 Zellen)
    259,3 mm (6 Zellen)

    Gewicht

    0,33 kg (6 Zellen)
    0,48 kg (9 Zellen)

    Spannung

    11,1 V Gleichspannung

    Ladezeit bei
    ausgeschaltetem
    Computer
    (ungefährer Wert)

    4 Stunden



  • Page 63

    Grundlegende Technische Daten

    Akku
    Betriebsdauer

    Lebensdauer (ca.)

    Netzadapter
    Die Akkubetriebsdauer
    hängt von den
    Betriebsbedingungen
    ab und kann bei
    verbrauchsintensiven
    Bedingungen wesentlich
    kürzer sein (weitere
    Informationen im DellTechnologiehandbuch)

    Eingangsspannung

    100–240 V
    Wechselspannung

    Eingangsstrom
    (maximal)

    1,5 A

    Eingangsfrequenz

    50–60 Hz

    Ausgangsleistung

    65 W oder 90 W

    Ausgangsstrom (90 W)

    5,62 A (max. bei
    4-Sekunden-Impuls)

    300 Entlade-/Aufladezyklen

    Temperaturbereich:
    Betrieb

    0 °C bis 35 °C

    Bei Lagerung

    –40 °C bis 65 °C

    Knopfzellenbatterie CR-2032

    4,62 A (Dauerstrom)
    Ausgangsstrom (65 W)

    4,34 A (max. bei
    4-Sekunden-Impuls)
    3,34 A (Dauerstrom)

    Ausgangsnennspannung

    19,5 V Gleichspannung

    63



  • Page 64

    Grundlegende Technische Daten

    Netzadapter

    Abmessungen und Gewicht

    Abmessungen:

    Höhe

    22,5 mm bis 37,2 mm

    65 W (E-Reihe)

    Breite

    319,3 mm

    Höhe

    16 mm

    Tiefe

    236,15 mm

    Breite

    64 mm

    Tiefe

    127,0 mm

    Gewicht (bei Akku mit
    sechs Zellen):

    Gewicht (ohne Kabel)

    0,29 kg

    Konfigurierbar bis unter 2,2 kg

    90 W (E-Reihe)

    Umgebung

    Höhe

    16 mm

    Breite

    70 mm

    Tiefe

    147 mm

    Gewicht (ohne Kabel)

    0,345 kg

    Temperaturbereiche:
    Betrieb

    0 °C bis 35 °C

    Bei Lagerung

    –40 °C bis 65 °C

    64

    Temperaturbereich:
    Betrieb

    0 °C bis 35 °C

    Bei Lagerung

    –40 °C bis 65 °C



  • Page 65

    Grundlegende Technische Daten

    Umgebung

    Umgebung

    Relative Luftfeuchtigkeit (max.):

    Zulässige Stoßeinwirkung (gemessen
    mit Festplatte in Parkposition und 2-msHalbsinus-Puls):

    Betrieb

    10 % bis 90 % (nichtkondensierend)

    Bei Lagerung

    5 % bis 95 % (nichtkondensierend)

    Zulässige Erschütterung (erzeugt
    durch ein Vibrationsspektrum, das eine
    Benutzerumgebung simuliert):
    Betrieb

    0,66 G
    Effektivbeschleunigung
    (GRMS)

    Bei Lagerung

    1,3 G
    Effektivbeschleunigung
    (GRMS)

    Betrieb

    110 G

    Bei Lagerung

    163 G

    Höhe über NN
    (maximal):
    Betrieb

    –15,2 bis 3048 m

    Bei Lagerung

    –15,2 bis 10 668 m

    Luft- verschmutzungs- G2 oder geringer
    klasse
    gemäß
    ISA-S71.04-1985

    65



  • Page 66

    Stichwortverzeichnis
    A

    D

    Anpassen
    Desktop 30
    Ihre Energieeinstellungen 31

    Daten, Sichern 31
    Dell-Technologiehandbuch
    Weitere Informationen 54

    AutoTech 50

    Dell anrufen 52

    B

    DellConnect 48

    Bestellstatus 50

    C

    Dell Diagnostics 39
    Dell Factory Image Restore 41
    Dell Support-Website 56

    CDs, Wiedergeben und Erstellen 30

    Dell Support Center 36

    Chipsatz 58

    Diagnose-Checkliste 52

    Computer, Einrichten 5

    Discs

    Computerfunktionen 30
    Computerstandrahmen 5

    Auswerfen 21
    Verwenden 20
    DVDs, Wiedergeben und Erstellen 30

    66



  • Page 67

    Stichwortverzeichnis

    E

    I

    E-Mail-Adressen
    Für technischen Support 49
    Energie

    Installieren des Standrahmens 5
    Internetverbindung 10
    ISP (Internet Service Provider)

    Sparen 31
    Energie sparen 31
    Erweiterungsbus 58

    F

    Internetdienstanbieter (ISP) 10

    K
    Kabelgebundenes Netzwerk
    Netzwerkkabel, Anschließen 8

    FTP-Anmeldung, Anonym 49

    Kundendienst 48

    G

    L

    Gerätestatusanzeigen 15

    Luftzirkulation, Sicherstellen 5

    H

    Luftzirkulation, Zulassen 5

    Hardware-Ratgeber 39

    N

    Hardwareprobleme

    Netzadapter

    Diagnose 39

    Größe und Gewicht 64

    67



  • Page 68

    Stichwortverzeichnis

    Netzwerkverbindung
    Reparieren 32

    S
    Schäden, Vermeiden 5

    Neuinstallieren von Windows 41

    Setup, Bevor Sie beginnen 5

    O

    Sicherungen

    Online-Kontaktaufnahme mit Dell 53

    Erstellen 31

    Optionen für den horizontalen und vertikalen
    Standrahmen 5

    Softwarefunktionen 30

    Optisches Laufwerk

    Steckdosenleisten, Verwenden 6

    Unterstützte Datenträgergrößen 20

    Speicherunterstützung 57, 58
    Stromversorgungsprobleme, Beheben 33
    Support, E-Mail-Adressen 49

    P
    Produkte
    Informationen und Erwerb 50
    Prozessor 57

    R
    Ressourcen, Weitere 54
    Rücksendungen gemäß Garantie 51

    68

    Support, Websites
    Weltweit 49
    Systemmeldungen 37
    Systemwiederherstellung 41



  • Page 69

    Stichwortverzeichnis

    T

    Z

    Technische Daten 57

    Zurücksenden von Produkten

    Technischer Support 48

    Zur Reklamation oder Reparatur 51

    Treiber und Downloads 56

    V
    Verbinden
    Mit dem Internet 10

    W
    Weitere Informationsquellen 54
    Wiederherstellen des werkseitigen
    Festplattenzustands 43
    Windows, Neuinstallieren 41
    Windows Vista®
    Neuinstallieren 46
    Setup 10
    Wireless-Netzwerkverbindung 32

    69



  • Page 70

    Stichwortverzeichnis

    70






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Dell XPS 13 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Dell XPS 13 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,08 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Dell XPS 13

Dell XPS 13 Bedienungsanleitung - Englisch - 74 seiten

Dell XPS 13 Bedienungsanleitung - Holländisch - 70 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info