Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/4
Nächste Seite
17
BESCHREIBUNG
A Schlauch mit Griffteil und Dampfregler
B Kontrolllampe “Dampf bereit”
C Kontrolllampe „Wasser fehlt”
D ON/OFF-Schalter mit Kontrolllampe
E Wassertankverschluss
F Flügel Kabelaufwicklung
G Zubehörfach
H Wasserstandleser
Zubehör
I Verlängerungsrohre
L Dreieckige Bürste
M Teppich/Fußbodenbürste
N Tuch für die Teppich/Fußbodenbürste und für
die dreieckige Bürste
O Sprühlanze
P Rundborstenbürsten für Sprühlanze
Q Längsborstenbürste für Sprühlanze
R Fensterreiniger für Sprühlanze
S Kleiderhaken
T Kleiderständer
U Bürste zum Auffrischen der Kleidung
VORBEREITUNG ZUM GEBRAUCH
Füllen des Wassertanks
Vor jedem Eingriff zur Instandhaltung oder
Gebrauchsvorbereitung des Gerätes, bitte sicher-
stellen, dass der Stecker gezogen ist.
Zum Öffnen des Wassertanks, den Verschluss
abnehmen (Abb. 1).
Das Wasser in den Wassertank füllen. Dabei
darauf achten, dass die obere Markierung des
Wasserstandlesers (H) nicht überschritten wird
(Abb. 2).
Den Verschluss wieder schließen.
Vorbereitung der Zubehörteile für den
Gebrauch
Alle mitgelieferten Zubehörteile können sowohl an
den Verlängerungsrohren als auch am Griffteil
montiert werden. Zum Montieren der Zubehörteile
diese einstecken, bis sie einrasten (Abb. 3).
Zum Herausziehen die Drucktaste drücken und die
Zubehörteile herausziehen, wobei darauf zu achten
ist, dass Sie sich dabei nicht den Finger, der auf die
Drucktaste drückt, klemmen.
BETRIEB DES GERÄTES
•Den Stecker in die Steckdose stecken.
Den ON/OFF-Schalter (D) drücken, woraufhin
die Kontrolllampe des Schalters sich einschaltet.
Sobald die Kontrolllampe „Dampf bereit“ (B)
erlischt, ist das Gerät betriebsbereit. Zur
Dampfabgabe die Drucktaste am Griffteil drüc-
ken (Abb. 4); zur Unterbrechung der
Dampfabgabe einfach die Drucktaste loslassen.
Hinweis: Bei der erstmaligen Inbetriebnahme des
Gerätes, kann dieses einige Minuten lang einen
unangenehmen Geruch ausströmen, welcher auf
das Erhitzen und das darauf folgende Trocknen
der zum Zusammenbau des Dampfkessels einge-
setzten Versiegelungsmittel zurückzuführen ist. Es
ist ratsam, den Raum zu lüften.
DAMPFREGELUNG
Am Schlauch, und zwar unten am Griffteil, ist ein
Dampfregler angebracht (Abb. 5). Mit diesem
Dampfregler kann je nach der durchzuführenden
Reinigung (z.B. Glattböden, Fliesenfugen = maxi-
male Dampfabgabe; Sofas, Polstermöbel im
Allgemeinen = geringste Dampfabgabe), die
Dampfmenge erhöht oder vermindert werden.
Wir empfehlen, beim Einschalten des Gerätes, den
Dampfregler auf maximale Dampfabgabe zu drehen.
WIEDERHERSTELLUNG DES WASSERSTANDES
IM WASSERTANK
Bei Aufleuchten der Kontrolllampe “Wasser fehlt”
(C) (Abb. 6), muss der Wassertank nachgefüllt wer-
den. Hierzu wie folgt vorgehen:
Schalten Sie durch Drücken des “ON/OFF”-
Schalters (D) das Gerät aus, und ziehen Sie den
Stecker aus der Steckdose.
•Nehmen Sie den Verschluss ab, und füllen Sie
den Wassertank mit kaltem Wasser; dann wie-
der den Verschluss anbringen.
ACHTUNG: Während des Betriebs, füllt der
Dampfkessel das im Behälter vorhandene Wasser
an (Daueranfüllung). Es ist daher normal, ein durch
die Anfüllung verursachtes Betriebsgeräusch zu ver-
nehmen. Die Anfüllung erfolgt in Intervallen und
garantiert eine konstante Dampfabgabe.
Sollte es vorkommen, dass das im Wassertank
befindliche Wasser vollkommen verbraucht wird,
ohne dass Sie es merken, stehen Ihnen, je nachdem
wie viel Dampf verbraucht wird, noch eine
Dampfautonomie von etwa 10 Minuten zur
Verfügung. Wird der Wassertank daraufhin nicht
aufgefüllt, beginnt die Pumpe zu vibrieren, und es
2

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für DeLonghi XVT3000 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von DeLonghi XVT3000 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,48 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von DeLonghi XVT3000

DeLonghi XVT3000 Bedienungsanleitung - Englisch - 4 seiten

DeLonghi XVT3000 Bedienungsanleitung - Holländisch - 4 seiten

DeLonghi XVT3000 Bedienungsanleitung - Französisch - 4 seiten

DeLonghi XVT3000 Kurzanleitung - Alle Sprachen - 3 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info