Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/66
Nächste Seite
Betriebsanleitung
Audiosystem
100% Ford. 100% Unterhaltung.
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Forum

Suche zurücksetzen

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    Betriebsanleitung
    Audiosystem
    100% Ford. 100% Unterhaltung.



  • Page 2

    Die in dieser Ausgabe enthaltenen Informationen entsprechen dem aktuellen Stand bei
    Drucklegung. Änderungen von technischen Daten, Design oder Ausstattung sind jederzeit
    ohne besondere Benachrichtigung im Rahmen der Weiterentwicklung möglich. Nachdruck
    und Übersetzung – auch auszugsweise – bedürfen unserer Genehmigung. Irrtümer und
    Auslassungen vorbehalten.
    © Ford Motor Company 2006
    Alle Rechte vorbehalten.
    Bestellcode: 6S5J-19C104-HA (CG3508de) 01/2006 20060209081113



  • Page 3

    Inhaltsverzeichnis
    Stereoanzeige..................................18
    Verkehrsfunk (TA)............................19
    Sendersuchlauf...............................20
    Klangeinstellung...............................21

    Einführung Audiosystem..............3
    Wichtige Informationen Audiosystem...................................3
    Radioempfang...................................4

    Audiogerät-Menü.......22
    Übersicht Audiogerät.................5

    Automatische Lautstärkeregelung
    (AVC).............................................22
    Störgeräuschunterdrückung
    (CLIP).............................................22
    Digitale Signalverarbeitung
    (DSP).............................................22
    Fond-Bedienung (RICP)................23
    Scan-Suchlauf für gespeicherte
    Sender...........................................23
    Alternativ-Frequenzen...................23
    Musik/Gesprochenes
    Programm....................................25
    Radiodatensystem (RDS)..............25
    Enhanced Other Network
    (RDS-EON)...................................25
    Nachrichten.....................................25
    Programmtyp (PTY).......................26

    Diebstahlsicherung......7
    Abnehmbares Bedienteil..................7
    Keycode..............................................7
    Keycode vergessen..........................7
    Keycodeeingabe...............................7
    Keycode inkorrekt.............................8
    Fahrzeug-Identifizierung (VID).........8

    Uhr- und Datumsanzeige Audiogerät................10
    Uhr- und Datumsanzeige Audiogerät einstellen...................10

    Bedienung Audiogerät................13

    Cassetten-Spieler......29
    Cassetten-Wiedergabe.................29
    Schneller Vorlauf.............................29
    Schneller Rücklauf..........................30
    Autoreverse.....................................30
    Wiedergabe beenden.....................31
    Cassetten-Pause.............................31
    Cassettenseiten-Wechsel..............31
    Automatischer Musik-Suchlauf
    (AMS).............................................31
    Cassette auswerfen.......................32

    Ein/Aus-Taste...................................13
    Lautstärkeregler...............................13
    Bass-/Höhenregler..........................13
    Balance-/Überblendregler.............13
    Telefon-Stummschaltung...............14
    Audiomenü-Taste............................14
    Stationstasten..................................16
    Audio-Taste.......................................17
    Wellenbereich-Taste.......................17
    Klangtaste.........................................17
    Autostore-Taste...............................18

    1



  • Page 4

    Inhaltsverzeichnis
    CD-Spieler..................33

    Fehlersuche Audiosystem............57

    CDs laden.........................................33
    CDs in CD-Wechsler laden............34
    Titelwahl............................................35
    CD-Wiedergabe..............................35
    CD-Wahl...........................................36
    Schneller Vor- und Rücklauf..........37
    Zufallswiedergabe..........................38
    CD-Titelkomprimierung..................39
    CD-Titelsuchlauf..............................39
    CDs auswerfen...............................40
    CDs aus CD-Wechsler
    herausnehmen.............................41
    MP3-Datei-Wiedergabe.................41
    MP3-Display-Optionen..................46
    CD-Titel wiederholen......................48
    CD-Wiedergabe beenden............49
    Mehrere CDs auswerfen...............49

    Eingang für externe
    Geräte (Anschluss
    AUX IN)....................50
    Fond-Bedienung.........51
    Bedienfeld-Tasten...........................51
    Bedien-Modus................................53
    Ein-Stunden-Modus.......................53
    Kopfhörer.........................................53
    Kopfhörerbuchsen.........................54
    Display - Fond-Bedienung.............54

    Pflege Audiosystem............56
    Audiogerät.......................................56

    2



  • Page 5

    Einführung - Audiosystem
    Mit Ausnahme des Audiogeräts
    6000MP3 sind die CD-Spieler
    ausschließlich zum Abspielen
    handelsüblicher 12-cm-Audio-CDs
    vorgesehen.
    Mit einem von Sony
    freigegebenen Adapter (CSA-8)
    kann das Sony-CD-Gerät auch
    8-cm-CDs (nicht 6CD) abspielen.
    In den CD-Spieler dürfen keine
    unregelmäßig geformte CDs
    eingelegt werden. CDs mit Schutzfilm
    oder Klebeetiketten dürfen nicht
    abgespielt werden.
    Das Audiogerät kann durch
    Einstecken von Gegenständen
    wie Kreditkarten oder Münzen in den
    CD-Schacht beschädigt werden.
    Wenden Sie sich bei Fragen
    bitte an Ihren Ford-Händler.

    WICHTIGE
    INFORMATIONEN AUDIOSYSTEM
    WARNUNGEN
    Beachten Sie beim Aufzeichnen
    von urheberrechtlich
    geschütztem Material unbedingt die
    in Ihrem Land geltenden gesetzlichen
    Bestimmungen.
    Bespielbare (CD-R) und
    wiederbespielbare (CD-RW)
    CDs werden aus technischen
    Gründen möglicherweise nicht
    korrekt wiedergegeben.
    Die CD-Spieler der Audiogeräte
    können nur CDs wiedergeben,
    die der Spezifikation des 'International
    Red Book' entsprechen.
    Kopiergeschützte CDs einiger
    Hersteller entsprechen dieser
    Spezifikation nicht und werden
    möglicherweise nicht korrekt
    wiedergegeben.
    Die derzeit in der Musikindustrie
    zunehmend Verwendung
    findenden CDs mit dualen Formaten
    oder beidseitig bespielte CDs (DVD
    Plus, CD-DVD) sind dicker als
    normale CDs. Eine korrekte
    Wiedergabe in Ford- und
    Sony-CD-Geräten kann deshalb nicht
    gewährleistet werden, es besteht die
    Möglichkeit von mechanischen
    Störungen.
    Garantieansprüche werden
    nicht angenommen, wenn diese
    Art von Disc in einem zu
    Reparaturzwecken eingesandten
    Audiogerät gefunden wird.

    Sony CD/6CD

    E66256

    Der Aufkleber befindet sich oben auf
    dem Chassis des Sony CD/6CD.

    E66257

    Der Aufkleber befindet sich auf dem
    internen Chassis des CD-Antriebs
    des Sony CD/6CD.

    3



  • Page 6

    Einführung - Audiosystem
    MP3

    Ihr Audiogerät ist für den Betrieb von
    CDs ausgelegt, die dem
    CD-Standard entsprechen.
    In letzter Zeit haben einige
    CD-Hersteller Ihre Produkte mit
    einem Kopierschutz versehen.
    In einigen Fällen kann es vorkommen,
    dass einige dieser CDs nicht dem
    Standard entsprechen und daher auf
    diesem Audiogerät nicht abgespielt
    werden können.






    E66255

    RADIOEMPFANG

    Eine nicht fertig gebrannte
    CD-R/CD-RW kann nicht
    abgespielt werden. (Dieser
    Vorgang ist bei einer
    CD-R/CD-RW unbedingt
    erforderlich, um das Abspielen
    dieser CD auf einem CD-Spieler
    zu ermöglichen.)

    Advanced Digital Filter
    Adjustment (ADFA)
    Sony CD/6CD
    Beachte: Bitte fragen Sie Ihren
    Händler, bevor Sie den Filter
    abschalten.

    Mit dem Sony-CD-Gerät können
    auf CD-ROM, CD-R und CD-RW
    gespeicherte MP3-Dateien
    wiedergeben werden.
    Das Abspielen einer
    CD-R/CD-RW, auf die weitere
    Sitzungen hinzugefügt werden
    können, ist ebenfalls möglich.

    Unter bestimmten
    außergewöhnlichen
    Bedingungen kann der
    Radioempfang durch sich
    überlagernde starke Signale
    beeinträchtigt werden. Mit dieser
    Funktion kann in solchen Situationen
    der digitale Filter zur Verbesserung
    des Empfangs abgeschaltet werden.

    CD-Aufkleber
    Audio-CD

    E66254

    4



  • Page 7

    Übersicht - Audiogerät
    2050

    6000CD (mit
    Lautstärke-Drucktasten)

    4050 und 5000

    E66130

    5500

    E66138

    6000CD (zentral
    angeordnetem
    Ein-/Ausschalter und
    Lautstärkeregler)

    E66125

    6000CD

    E66127

    5000C

    E66131

    6500

    E66133
    E66129

    5



  • Page 8

    Übersicht - Audiogerät
    6006E

    E66134

    Sony CD

    E66135

    Sony 6CD

    E66137

    6



  • Page 9

    Diebstahlsicherung
    ABNEHMBARES
    BEDIENTEIL

    KEYCODE VERGESSEN
    Falls Sie den Keycode verlieren,
    wenden Sie sich an Ihren Ford
    Händler. Teilen Sie ihm mit, um
    welches Audiogerät es sich handelt,
    und weisen Sie sich aus. Ihr Ford
    Händler wird dann den Keycode bei
    den Ford-Werken erfragen.

    Beachte: Vermeiden Sie das
    Berühren der Kontakte auf der
    Rückseite des Bedienteils, wenden
    Sie beim Einsetzen des Bedienteils
    keine übermäßige Kraft auf.




    Entriegelungstaste des
    Bedienteils nach links schieben
    und Bedienteil abnehmen (bei
    Audiogerät 6006E
    Entriegelungstaste drücken).
    Zum Wiedereinbau das Bedienteil
    zuerst auf der rechten Seite
    einsetzen und dann die linke Seite
    einrasten.

    KEYCODEEINGABE
    Wenn beim Einschalten des
    Audiogeräts länger als 5 Sekunden
    ‘CODE - - - -’ oder ‘CODE 0000’ im
    Display angezeigt wird, müssen Sie
    den Keycode wie folgt eingeben:

    Alle Modelle außer 2050

    KEYCODE

    1. Stationstaste 1 so oft drücken, bis
    die erste Zahl des Keycodes
    angezeigt wird.
    2. Mit den Stationstasten 2, 3 und 4
    wie oben beschrieben die übrigen
    drei Zahlen eingeben.
    3. Eingegebenen Keycode prüfen
    und mit Taste 5 bestätigen.

    Die meisten Audiogeräte sind durch
    einen Keycode geschützt, der erst
    eingegeben werden muss, bevor das
    System wieder funktioniert. Dieser
    wird normalerweise vom Ford
    Händler bei der
    Ablieferungsinspektion eingegeben.

    2050

    Wenn die Fahrzeugbatterie
    abgeklemmt oder das Gerät
    ausgebaut wurde, funktioniert es erst
    wieder nach der Eingabe des
    Keycodes.

    1. Taste 1 drücken und linke oder
    rechte Pfeiltaste betätigen, bis die
    erste Stelle des Keycodes im
    Display angezeigt wird.
    2. Schritt 1 für die übrigen 3 Stellen
    des Codes wiederholen.
    3. Eingegebenen Keycode prüfen
    und mit Taste 1 bestätigen.

    7



  • Page 10

    Diebstahlsicherung
    Wurde der korrekte Code
    eingegeben, wird dies mit einem
    Signalton bestätigt und das
    Audiogerät funktioniert normal.

    Beachte: Radio nicht ausschalten,
    wenn im Display ‘WAIT’ angezeigt
    wird. Andernfalls wird der Zähler auf
    die volle Wartezeit zurückgesetzt.


    Erst wenn im Display wieder
    ‘CODE’ angezeigt wird, kann der
    korrekte Code eingegeben
    werden.



    Bei jeder Eingabe eines falschen
    Codes verdoppelt sich die
    erforderliche Wartezeit. (1 Minute,
    2 Minuten, 4 Minuten usw.)

    KEYCODE INKORREKT
    Alle Modelle außer 2050
    Das Audiogerät erlaubt ZEHN
    Eingabeversuche mit jeweils
    unterschiedlichen Konsequenzen bei
    einer Falscheingabe.
    Die Anzahl der Versuche wird im
    Display angezeigt.






    FAHRZEUGIDENTIFIZIERUNG (VID)

    Wenn das Display auf die Anzeige
    ‘CODE’ zurückspringt, ist eine
    erneute Eingabe sofort möglich.
    Wenn ‘WAIT 30’ anzeigt wird, ist
    das Gerät 30 Minuten lang
    gesperrt. Die nächste Eingabe ist
    erst möglich, nachdem der Zähler
    bei Null angelangt ist. Sobald
    wieder ‘CODE’ angezeigt wird, ist
    ein erneuter Eingabeversuch
    möglich.
    Nach zehn Falscheingaben wird
    das Gerät permanent gesperrt
    und ‘LOCK 10’ oder ‘LOCKED’
    angezeigt. Bitte wenden Sie sich
    in diesem Fall an Ihren
    Ford-Händler.

    Beachte: Die genaue Stelle, an der
    sich diese Nummer an Ihrem
    Fahrzeug befindet, entnehmen Sie
    bitte der Bedienungsanleitung.

    Alle Modelle außer 2050
    1. MENU-Taste gedrückt halten und
    dann so oft drücken, bis die
    VID-Anzeige im Display erscheint.
    Bei Sony-Geräten MENU-Taste
    gedrückt halten.
    2. Die
    Fahrzeug-Identifizierungs-Nummer
    wird angezeigt oder wenn keine
    Nummer gespeichert ist, wird ‘NO
    VID‘, ‘VID 00000’ oder ‘CODE ----’
    angezeigt.
    3. Keycode eingeben.
    4. Das Audiogerät schaltet stumm,
    und das Display zeigt die
    gespeicherte Nummer, einen
    blinkenden Cursor oder eine
    Reihe von Nullen an.

    2050
    Wurde ein falscher Code
    eingegeben, ertönt ein Signalton und
    im Display wird ‘WAIT’ angezeigt. Dies
    bedeutet, dass die nächste Eingabe
    erst nach Ablauf einer bestimmten
    Zeitspanne möglich ist.

    8



  • Page 11

    Diebstahlsicherung
    5. Mit der Pfeiltaste links/rechts die
    Eingabestelle wählen und mit dem
    Lautstärkeregler bzw. beim Gerät
    Sony CD/6CD mit der Pfeiltaste
    aufwärts/abwärts das
    gewünschte Zeichen eingeben.
    Es können bis zu 15 oder 16
    Stellen eingegeben werden.
    6. Eingegebene
    Identifizierungs-Nummer durch
    Drücken der MENU-Taste
    speichern. Das Audiogerät
    schaltet wieder auf normalen
    Betrieb zurück.
    Bei manchen Audiogeräten wird die
    Identifizierungs-Nummer nach jedem
    Anklemmen der Stromversorgung
    angezeigt. Zum Prüfen der
    Identifizierungs-Nummer die Schritte
    1 und 2 wiederholen und die
    MENU-Taste drücken.

    9



  • Page 12

    Uhr- und Datumsanzeige - Audiogerät
    Beachte: Bei der Auswahl von
    ‚CLK-AUTO’ oder ‚RDS TIME ON’
    wird die Zeitanzeige automatisch
    durch das RDS gesteuert, wenn ein
    Signal empfangen wird. In diesem Fall
    können Sie die Einstellung der Uhrzeit
    nicht manuell vornehmen.

    UHR- UND
    DATUMSANZEIGE AUDIOGERÄT
    EINSTELLEN
    Bei allen Audiogeräten mit Ausnahme
    des Modells 2050, 5000C und
    6000CD mit zentral angeordnetem
    Ein-/Ausschalter und
    Lautstärkeregler und Sony CD/6CD
    werden Datum und Uhrzeit
    automatisch vom RDS-Dekoder
    empfangen. Beim ersten Einschalten
    werden bis zum Signalempfang
    möglicherweise eine Reihe von
    Balken angezeigt.

    Wird trotz Einstellung auf ‘RDS TIME’
    eine inkorrekte Uhrzeit angezeigt,
    unterstützt der gewählte
    Radiosender das automatische
    Einstellen der Uhr mit RDS nicht.
    Wählen Sie in diesem Fall entweder
    einen Radiosender, der ein Zeitsignal
    ausstrahlt, oder stellen Sie die Uhr
    automatisch ein.
    Beachte: Wenn eine der o. g.
    Funktionen bei Ihrem Audiogerät
    nicht verfügbar ist, wird auch kein
    entsprechendes Menü angezeigt.

    Die Zeitanzeige ist sehr genau und
    kann bei den meisten Audiogeräten
    nicht geändert werden. Bei den
    folgenden Geräten ist eine manuelle
    Zeiteinstellung möglich:

    2050

    Bei den Modellen, wo dies möglich
    ist, werden die Einstellungen wie folgt
    vorgenommen.






    Die Uhr befindet sich in der
    Instrumententafel, zu näheren
    Informationen siehe
    Bedienungsanleitung.

    MENU-Taste zwei Sekunden lang
    gedrückt halten, bis das Display
    umschaltet.
    MENU-Taste so oft drücken, bis
    im Display ‘CLK-MAN’ (Uhrzeit
    manuell) oder ‘RDS TIME OFF’
    (RDS-Uhrzeit aus) erscheint.
    Mit der SEEK-Taste ‘CLK-AUTO’
    (Uhrzeit automatisch) oder ‘RDS
    TIME ON’ (RDS-Uhrzeit ein)
    wählen.

    5000CD und 6000CD
    zentral angeordnetem Ein/Ausschalter und
    Lautstärkeregler
    Uhrzeit und Datum einstellen


    Rufen Sie mit der CLOCK-Taste
    Uhrzeit und Datum auf.

    Beachte: Wenn Sie nicht innerhalb
    von 30 Sekunden nach dem Drücken
    der CLOCK-Taste eine weitere Taste
    drücken, schaltet das Display auf die
    vorherige Anzeige zurück.

    10



  • Page 13

    Uhr- und Datumsanzeige - Audiogerät










    Sony CD/6CD

    Wählen sie mit der SEEK-Taste
    zwischen Uhrzeit und Datum aus.
    Die gewählte Einstellung blinkt im
    Display.
    Stellen Sie mit dem
    Lautstärkeregler die Uhrzeit oder
    das Datum ein.
    Wählen Sie ggf. mit der
    SEEK-Taste weitere Uhrzeit- und
    Datumseinstellungen aus.
    Stellen Sie mit dem
    Lautstärkeregler die Uhrzeit oder
    das Datum ein.
    Drücken Sie die CLOCK-Taste,
    um das Menü zu verlassen und
    Uhrzeit und Datum zu speichern.

    Datum einstellen






    Beachte: Wenn Sie nicht innerhalb
    von 30 Sekunden nach der
    Einstellung von Uhrzeit oder Datum
    die CLOCK-Taste drücken, werden
    die neuen Einstellungen automatisch
    übernommen und das Display
    schaltet auf die vorherige Anzeige
    zurück.



    Tip: Halten Sie die CLOCK-Taste
    zwei Sekunden gedrückt, um
    automatisch die Stundenzahl auf
    Sommer- oder Normalzeit
    umzustellen.



    Uhrzeit einstellen




    12/24-Stunden-Format





    MENU-Taste und dann die
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    drücken, bis im Display eine
    Datumseinstellung erscheint.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    im Display blinkenden Tage
    wählen.
    Tag mit den Pfeiltasten
    aufwärts/abwärts einstellen, dann
    mit den Pfeiltasten links/rechts zur
    Anzeige der Monate/Jahre
    weiterschalten und die Werte
    entsprechend einstellen.
    Bestätigen Sie das Datum mit der
    MENU-Taste.

    MENU-Taste mehrmals drücken,
    bis im Display eine
    12/24-Stunden-Anzeige erscheint.
    Mit der SEEK-Taste die
    gewünschte Einstellung wählen.
    Bestätigen Sie die Auswahl mit
    der MENU-Taste.



    11

    MENU-Taste und dann die
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    drücken, bis im Display eine
    Uhrzeit erscheint.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    im Display blinkenden Stunden
    wählen.
    Stunde mit den Pfeiltasten
    aufwärts/abwärts einstellen, dann
    mit den Pfeiltasten links/rechts zur
    Anzeige der Minuten
    weiterschalten und die Werte
    entsprechend einstellen.
    Bestätigen Sie die Uhrzeit mit der
    MENU-Taste.



  • Page 14

    Uhr- und Datumsanzeige - Audiogerät
    12/24-Stunden-Format





    MENU-Taste und dann die
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    drücken, bis im Display eine
    Uhrzeit im 12/24-Stunden-Format
    erscheint.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    gewünschte Einstellung wählen.
    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.

    12



  • Page 15

    Bedienung - Audiogerät


    EIN/AUS-TASTE


    Drücken Sie zum Ein- und
    Ausschalten des Geräts die
    Ein/Aus-Taste. Hiermit kann das
    Audiosystem auch bis zu 1 Stunde
    nach Abschalten der Zündung
    eingeschaltet werden. Danach
    schaltet das Audiosystem
    automatisch ab.





    2050
    Beachte: Bei Einschalten des
    Geräts blinkt im Display für kurze Zeit
    CODE. Hierbei handelt es sich um
    eine normale Systemfunktion, der
    Keycode muss nicht eingegeben
    werden.

    Wenn die Einstellung über einen
    einzelnen Knopf erfolgt, muss der
    Knopf zur Bass-Einstellung einmal
    und zur Höheneinstellung zweimal
    gedrückt werden.
    Wenn für die Einstellung zwei
    Knöpfe vorhanden sind, muss der
    jeweilige Knopf einmal gedrückt
    werden.
    Die Einstellung erfolgt dann mit
    dem Lautstärkeregler bzw. beim
    Gerät Sony CD/6CD mit den
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts und

    wird im Display angezeigt.

    Werkseitige
    Audioeinstellungen

    Mit diesem Regler steuern Sie die
    Wiedergabe-Lautstärke. Die
    Einstellung wird im Display angezeigt.

    Beim Gerät 5500/6500 die Taste
    BASS/TREB drücken, bis die
    Standard-Audioanzeige erscheint.
    Bei eingeschalteter Funktion werden
    die Audioeinstellungen auf die
    werkseitig eingestellten Werte
    zurückgesetzt.

    Bei manchen Audiogeräten dient der
    Lautstärkeregler zur Einstellung
    bestimmter zusätzlicher
    Menüfunktionen.

    BALANCE/ÜBERBLENDREGLER

    LAUTSTÄRKEREGLER

    Mit dem BALANCE-Regler wird bei
    allen Geräten außer dem Modell
    2050 das Lautstärkeverhältnis
    zwischen den linken und rechten
    Lautsprechern eingestellt. Bei 2050
    Siehe Klangtaste (Seite 17).

    BASS-/HÖHENREGLER
    Bei allen Audiogeräten außer dem
    Modell 2050 kann die Bass- und
    Höhen-Wiedergabe eingestellt
    werden. Bei 2050 Siehe Klangtaste
    (Seite 17).

    13



  • Page 16

    Bedienung - Audiogerät
    Mit dem Überblendregler (FADE) wird
    bei allen Geräten außer dem Modell
    2050 das Lautstärkeverhältnis
    zwischen vorderen und hinteren
    Lautsprechern, falls vorhanden,
    eingestellt. Wenn das Audiogerät
    6006E in Fahrzeuge ohne
    Lautsprecher hinten eingebaut ist,
    wird bei Betätigung der FADE-Taste
    ‘No Rear’ angezeigt.







    wird im Display angezeigt.

    TELEFONSTUMMSCHALTUNG




    Wenn die Einstellung über einen
    einzelnen Knopf erfolgt, muss der
    Knopf zur Überblend-Einstellung
    einmal und zur
    Balance-Einstellung zweimal
    gedrückt werden.
    Wenn für die Einstellung zwei
    Knöpfe vorhanden sind, muss der
    jeweilige Knopf einmal gedrückt
    werden.
    Die Einstellung erfolgt dann mit
    dem Lautstärkeregler.
    Beim Sony CD/6CD erfolgt die
    Einstellung des Faders mit den
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts und
    die der Balance mit den
    Pfeiltasten links/rechts.

    Wenn vorhanden, mit der
    PHONE-Taste das Audiogerät
    stummschalten.
    Durch erneutes Drücken der
    PHONE-Taste schalten Sie zur
    normalen Wiedergabe zurück.

    AUDIOMENÜ-TASTE
    Verwenden Sie sofern vorhanden die
    MENU-Taste für Einstellungen, die
    nicht direkt über eine Taste gewählt
    werden können. Funktionen der
    'ersten Ebene' können durch kurzes
    Drücken der MENU-Taste aktiviert
    werden, Funktionen der 'zweiten
    Ebene" werden durch Drücken und
    Halten der MENU-Taste aktiviert.
    Nicht verfügbare Funktionen werden
    im Display nicht angezeigt.

    14



  • Page 17

    Bedienung - Audiogerät
    Sony CD/6CD
    Menüfunktionen - Erste Menüebene
    Zweite Menüebene
    Während
    Während
    Während
    Während
    Während der
    der Radioder
    der CDder CDWiedergabe aller
    wiedergabe Cassetten- Wiedergabe WechslerFunktionen
    Wiedergabe
    Wiedergabe

    RSE*
    Zeituhr
    Datum
    12- oder 24StundenAnzeige
    AVC
    Verkehrsdurchsagen
    im Lokal-/
    Fernbereich
    AF

    RSE*
    RSE*
    VID
    Zeituhr
    Zeituhr
    CLIP EIN/AUS
    Datum
    Datum
    Aux EIN/AUS
    12- oder 24- 12- oder 24News EIN/AUS
    StundenStundenAnzeige
    Anzeige
    Scroll
    AVC
    Bluetooth aktiviert/
    deaktiviert
    AVC
    Wiederholen
    ADFA EIN/AUS

    Wiederholen
    Komp
    Komp
    Zufallswiedergabe
    Zufallswiedergabe
    Beachte: Die Reihenfolge, in der die Funktionen angezeigt werden, variiert
    möglicherweise je nach Audiogerät und Fahrzeug.
    * Nur, falls eingebaut.

    15



  • Page 18

    Bedienung - Audiogerät
    5000C/6000CD
    Menüfunktionen - Erste Menüebene
    Zweite Menüebene
    Während
    Während
    Während
    Während
    Während der
    der Radioder
    der CDder CDWiedergabe aller
    wiedergabe Cassetten- Wiedergabe WechslerFunktionen
    Wiedergabe
    Wiedergabe

    Manueller Titelnummer Scan-Such- Scan-Such- Verkehrsdurchsagen
    Sendersuchlauf
    lauf
    im Lokal-/Fernbelauf
    reich
    Scan-SuchZeituhr
    Zufallswieder- ZufallswiederAF
    lauf
    gabe
    gabe
    Zeituhr
    Datum
    Wiederholen Wiederholen
    VID
    Datum
    12- oder 24Komp
    Komp
    CLIP
    StundenAnzeige
    12- oder 24AVC
    Zeituhr
    Zeituhr
    Nachrichten
    StundenAnzeige
    AVC
    Datum
    Datum
    Bluetooth aktiviert/
    deaktiviert
    12- oder 24- 12- oder 24StundenStundenAnzeige
    Anzeige
    AVC
    AVC
    Beachte: Die Reihenfolge, in der die Funktionen angezeigt werden, variiert
    möglicherweise je nach Audiogerät und Fahrzeug.
    * Nur, falls eingebaut.




    STATIONSTASTEN
    Mit den Stationstasten können Sie im
    entsprechenden Wellenbereich Ihre
    bevorzugten Sender speichern.
    Diese können Sie dann jederzeit
    durch Auswählen des Wellenbereichs
    und Drücken der entsprechenden
    Stationstaste aufrufen.

    16

    Wellenbereich wählen.
    Stellen Sie einen Sender ein.
    Stationstaste gedrückt halten. Das
    Audiogerät schaltet stumm.
    Sobald die Wiedergabe
    fortgesetzt wird bzw. bei
    manchen Geräten wird ein
    akustisches Signal ausgegeben,
    ist der Sender gespeichert.



  • Page 19

    Bedienung - Audiogerät
    Dieser Vorgang kann für jeden
    Wellenbereich und jede Stationstaste
    wiederholt werden.

    KLANGTASTE
    Nur 2050

    Beachte: Wenn Sie in eine andere
    Region fahren, werden die
    Frequenzen der gespeicherten
    Sender automatisch durch
    Alternativfrequenzen, sofern
    vorhanden, aktualisiert.

    Beachte: Die Sound-Taste ist mit
    zwei Notenschlüsseln
    gekennzeichnet.

    Sound-Einstellungen


    AUDIO-TASTE
    Diese Taste dient (falls vorhanden)
    zur Einstellung von Bässen, Höhen,
    Balance und Überblendfunktion.




    AUDIO-Taste so oft drücken, bis
    die gewünschte Funktion
    angezeigt wird.
    Die Einstellung erfolgt dann mit
    dem Lautstärkeregler und wird im
    Display angezeigt.

    WELLENBEREICH-TASTE

    Zum Aufrufen der
    Sound-Einstellungen drücken Sie
    die Sound-Taste, die gewünschte
    Einstellung wählen Sie dann mit
    den Lautstärketasten.
    Einstellung

    Soundstyle

    FLACH
    JAZZ
    VOCAL
    POP
    CLASSIC
    ROCK

    Original
    Jazz
    Sprache
    Pop-Musik
    Klassische Musik
    Rock-Musik

    Bässe/Höhen/Balance und
    Loudness

    Mit dieser Taste schalten Sie
    zwischen dem LW, MW und
    AM-Wellenbereich (falls verfügbar)
    und dem FM-Wellenbereich (UKW)
    um.





    Durch mehrmaliges Drücken
    während der Radio-Wiedergabe
    schalten Sie zwischen den
    verschiedenen Wellenbereichen um.
    Die Einstellung wird im Display
    angezeigt.
    Mit der Taste schalten Sie bei einigen
    Geräten während der Cassettenoder CD-Wiedergabe auf
    Radiobetrieb um.

    17

    Zur Einstellung der Bässe drücken
    Sie die SOUND-Taste zweimal, die
    Einstellung erfolgt mit den
    Lautstärketasten.
    Zur Einstellung der Höhen
    drücken Sie die SOUND-Taste
    dreimal, die Einstellung erfolgt mit
    den Lautstärketasten.



  • Page 20

    Bedienung - Audiogerät




    Zur Einstellung der Balance
    drücken Sie die SOUND-Taste
    viermal, die Einstellung erfolgt mit
    den Lautstärketasten.
    Zur Ein- und Ausschalten der
    Loudness-Funktion drücken Sie
    die SOUND-Taste fünfmal, die
    Einstellung erfolgt mit den
    Lautstärketasten.

    Bei jeder Betätigung der
    AutoStore-Funktion werden die
    stärksten Sender des zuletzt
    gewählten Wellenbereichs
    gespeichert und die zuvor
    gespeicherten Sender
    überschrieben.

    Nach fünf Sekunden schaltet das
    Display zurück zur Anzeige der
    letzten Betriebsart.

    Beachte: Der
    AutoStore-Wellenbereich kann wie
    die anderen FM-Wellenbereiche zur
    manuellen Senderspeicherung
    verwendet werden.

    AUTOSTORE-TASTE

    STEREOANZEIGE

    Mit der AutoStore-Taste (falls
    vorhanden) können Sie bei einigen
    Geräten bis zu sechs Sender mit den
    stärksten Signalen des
    FM-Wellenbereichs oder LW-, MW-,
    AM- und FM-Bereichs speichern.

    Alle Modelle außer 2050







    Falls vorhanden wird hier angezeigt,
    wenn im FM-Wellenbereich ein
    Stereosignal empfangen wird. Bei
    einigen Modellen erfolgt die Anzeige
    durch ‘ST’, bei anderen durch das
    Stereosymbol.

    Wellenbereichstaste gedrückt
    halten. Bei 2050 kurz die
    AST-Taste drücken.
    Die Wiedergabe wird
    unterbrochen und bei einigen
    Geräten ertönt ein Signalton. ‘AST’
    oder ‘AUTOSTORE’ erscheint im
    Display, während das Audiogerät
    nach Sendern sucht.
    Nach Abschluss der Sendersuche
    wird die Wiedergabe fortgesetzt
    und die stärksten
    Senderfrequenzen sind auf den
    AutoStore-Tasten gespeichert.

    Bei schlechten
    Empfangsbedingungen flackert die
    Anzeige oder erlischt vollständig,
    wenn kein Stereosignal mehr
    empfangen wird.

    2050
    Je nach Signalstärke wird beim
    Modell 2050 automatisch Stereo
    oder Mono gewählt.

    18



  • Page 21

    Bedienung - Audiogerät
    Wird das Verkehrsfunksignal
    schwächer, blinkt "TP" oder "TP
    LOST" im Display und bei einigen
    Geräten ertönt ein Signalton.
    SEEK-Taste bzw. Pfeiltasten
    links/rechts drücken, um einen
    anderen Sender zu suchen. Bei
    einigen Geräten wird automatisch ein
    anderer Verkehrsfunksender
    eingestellt.

    VERKEHRSFUNK (TA)
    Viele Sender signalisieren auf dem
    FM-Wellenbereich die Ausstrahlung
    von Verkehrsdurchsagen durch einen
    entsprechenden Code, der im
    Radiodisplay angezeigt wird.

    Verkehrsdurchsagen
    einschalten

    Wenn mit einer Stationstaste ein
    Sender ohne Verkehrsfunk eingestellt
    ist, wird dieser Sender so lange
    wiedergegeben, bis

    Um Verkehrsfunksender zu
    empfangen, drücken Sie die
    TA-Taste. Das Display zeigt ‘TA’ an.
    Beachte: Bei 2050 Geräten kurz
    drücken, um die TA-Funktion
    aufzurufen.




    Wenn bereits ein Verkehrsfunksender
    eingestellt ist, zeigt das Display "TA"
    oder "TP" an. Andernfalls sucht das
    Audiogerät nach einem
    Verkehrsfunksender und zeigt im
    Display ‘TA SRCH’ oder ‘TP SEEK’ an.
    Wenn kein Verkehrsfunksender
    gefunden wird, zeigt das Display ‘Not
    Found’ oder ‘NO TA’ an.

    die TA-Funktion aus- und wieder
    eingeschaltet wird,
    bei bestimmten Geräten der
    Lautstärkeregler länger als vier
    Minuten auf Null gestellt wird.
    Dann sucht das Audiogerät
    automatisch einen
    Verkehrsfunksender.

    Verkehrsdurchsagen im
    Lokal- oder Fernbereich
    Wenn Sie die häufige Wiedergabe
    von RDS (EON-)Verkehrsdurchsagen
    stört, können Sie bei einigen
    Audiogeräten zwischen Lokal- und
    Fernbereich umschalten:

    Bei einigen Modellen wird ‘TP’ in einer
    Umrahmung angezeigt, wenn ein
    Sender, der Verkehrsinformationen
    eines angeschlossenen
    RDS-EON-Senders empfängt,
    eingestellt ist.

    Sony CD/6CD

    Die Verkehrsdurchsagen
    unterbrechen die normale Radio-,
    Cassetten- oder CD-Wiedergabe,
    und das Display zeigt ‘TRAFFIC’ an.






    19

    MENU-Taste und dann die
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    drücken, bis die TA-Anzeige
    erscheint.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    gewünschte Einstellung wählen.
    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.



  • Page 22

    Bedienung - Audiogerät
    Alle Modelle außer Sony
    CD/6CD und 2050








    MENU-Taste gedrückt halten, bis
    das Display umschaltet.
    MENU-Taste so oft drücken, bis
    die TA-Anzeige erscheint.
    Mit der SEEK-Taste oder den
    Pfeiltasten links/rechts wählen
    zwischen ‘TA-LOCAL’ (lokal) oder
    ‘TADIST’ (überregional).
    Das Display zeigt ‘TA-L’ oder
    ‘TA-D’ an.

    Verkehrsfunkdurchsage
    abschalten
    Nach einer Verkehrsdurchsage
    schaltet das Audio-Gerät
    automatisch auf die zuvor
    unterbrochene Wiedergabefunktion
    zurück. Um eine laufende
    Verkehrsdurchsage abzuschalten,
    drücken Sie die TA-Taste.

    2050

    Beachte: Wenn Sie die TA-Taste
    außerhalb einer Verkehrsdurchsage
    drücken, wird die
    Verkehrsinformations-Funktion
    vollständig abgeschaltet.

    Bei 2050 Modellen ist das Radio auf
    Verkehrsdurchsagen im
    überregionalen Bereich eingestellt.

    VerkehrsdurchsageLautstärke

    SENDERSUCHLAUF

    Verkehrsdurchsagen werden mit
    einer voreingestellten
    Mindestlautstärke wiedergegeben,
    die normalerweise über der normalen
    Lautstärke liegt.

    Automatischer
    Sendersuchlauf
    Wählen Sie einen Wellenbereich und
    drücken Sie kurz die SEEK-Taste
    oder Pfeiltasten. Das Audiogerät gibt
    den ersten Sender wieder, der in der
    gewählten Suchrichtung gefunden
    wird.

    Zur Einstellung der voreingestellten
    Lautstärke bei allen Modellen außer
    2050:



    Während der
    Verkehrsdurchsagen Lautstärke
    mit Tasten zur
    Lautstärkeeinstellung einstellen.

    TA-Taste gedrückt halten.
    Die Einstellung erfolgt dann mit
    dem Lautstärkeregler bzw. beim
    Sony-Gerät mit den Pfeiltasten
    aufwärts/abwärts. Die Einstellung
    wird im Display angezeigt.

    Manueller Sendersuchlauf
    Sony CD/6CD


    Zur Einstellung der Lautstärke bei
    2050:

    20

    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    drücken. Die Frequenz wird auf
    dem Display angezeigt.



  • Page 23

    Bedienung - Audiogerät
    Alle Modelle außer 2050

    Sony CD/6CD







    MENU-Taste so oft drücken, bis
    die Anzeige MAN erscheint.
    SEEK-Taste in der gewünschten
    Suchrichtung antippen, um den
    Suchlauf stufenweise
    weiterzuschalten, bis der
    gewünschte Sender gefunden ist.



    2050






    Drücken Sie die SCAN-Taste. Im
    Display blinkt die Anzeige ‘SCAN’,
    und die empfangenen
    Radiosender werden jeweils
    einige Sekunden wiedergegeben.
    Drücken Sie die SCAN-Taste
    erneut, um mit der Wiedergabe
    eines Senders fortzufahren.

    Alle Modelle außer 2050

    Durch Drücken der linken bzw.
    rechten Pfeiltaste für mehr als 2
    Sekunden wird der manuelle
    Suchlauf aufgerufen.
    Linke oder rechte Pfeiltaste
    antippen, um den Suchlauf
    stufenweise weiterzuschalten, bis
    der gewünschte Sender
    gefunden ist.






    Wird die Taste gedrückt gehalten,
    erfolgt ein schneller
    Sendersuchlauf.

    Beachte: Bei Freigabe der Taste
    beginnt ein Timeout. Nach 5
    Sekunden wird "Auto" angezeigt und
    ein Signalton weist auf die Rückkehr
    zur automatischen Sendersuche hin.

    MENU-Taste so oft drücken, bis
    die Anzeige SCAN erscheint.
    Dann mit der SEEK-Taste den
    Scan-Suchlauf aufwärts oder
    abwärts starten. ‘Scn’ oder
    'SCAN' blinkt im Display und jeder
    Radiosender wird einige
    Sekunden lang wiedergegeben.
    Zur permanenten Wiedergabe
    des Senders nochmals die SEEKoder MENU-Taste drücken.

    KLANGEINSTELLUNG
    6500


    Scan-Suchlauf


    Beachte: Diese Funktion ist nicht
    bei allen Audiogeräten verfügbar und
    ggf. nicht im Menü enthalten.



    21

    MENU-Taste so oft drücken, bis
    die Loudness-Anzeige erscheint.
    Dann die Funktion mit den Tasten
    links/rechts ein- und ausschalten.
    Wenn diese Funktion
    eingeschaltet ist, erkennt das
    Gerät automatisch eine niedrige
    Wiedergabelautstärke und hebt
    dann die Lautstärke im
    Bassbereich an.



  • Page 24

    Audiogerät-Menü
    AUTOMATISCHE
    LAUTSTÄRKEREGELUNG
    (AVC)



    Die AVC-Funktion regelt die
    Wiedergabe-Lautstärke des
    Audiogeräts automatisch
    entsprechend des
    Umgebungsgeräuschpegels. Steht
    diese Funktion zur Verfügung:












    MENU-Taste so oft drücken, bis
    die Anzeige AVC erscheint.
    Mit der SEEK-Taste oder den
    Pfeiltasten links/rechts die
    AVC-Funktion einstellen.
    Oder, beim Gerät Sony CD/6CD,
    die MENU-Taste kurz drücken
    und dann mit den Pfeiltasten
    aufwärts/abwärts die
    AVC-Anzeige aufrufen.
    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.



    MENU-Taste gedrückt halten, bis
    das Display umschaltet.
    Anschließend MENU-Taste so oft
    drücken, bis ‘CLIP’ im Display
    angezeigt wird.
    Mit der SEEK-Taste oder den
    Pfeiltasten links/rechts die
    Funktion ein- oder ausschalten.
    Oder, beim Gerät Sony CD/6CD,
    die MENU-Taste gedrückt halten,
    bis das Display umschaltet, und
    dann mit den Pfeiltasten
    aufwärts/abwärts die
    CLIP-Anzeige aufrufen.
    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.

    DIGITALE
    SIGNALVERARBEITUNG
    (DSP)
    Die DSP-Funktion (falls vorhanden)
    ermöglicht die Auswahl der
    voreingestellten Klangbilder, wie z. B.
    ‘JAZZ’ (Jazzclub),
    ‘CONCERT’(Konzertsaal), ‘CHURCH’
    (Kirche), ‘STADIUM’ (Stadium), ‘POP’
    (Pop-Musik), ‘CLASSICAL’
    (Klassische Musik) oder ‘ROCK’
    (Rock-Musik).

    STÖRGERÄUSCHUNTERDRÜCKUNG (CLIP)
    Bei eingeschalteter
    Störgeräuschunterdrückung (CLIP)
    erkennt das Gerät Störgeräusche
    und unterdrückt diese durch
    Verringern der Lautstärke. Deshalb
    ist es möglich, dass beim Erhöhen
    der Lautstärke von Hand zwar die
    angezeigte Lautstärke zunimmt, die
    Wiedergabelautstärke in diesem
    Moment aber nicht ansteigt. Steht
    diese Funktion zur Verfügung:




    22

    DSP-Taste so oft drücken, bis die
    DSP-Anzeige erscheint.
    Mit dem Lautstärkeregler bzw.
    beim Sony-Gerät mit den
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts die
    gewünschte Einstellung im Display
    aufrufen.



  • Page 25

    Audiogerät-Menü
    Sofern die Funktion vorhanden ist,
    kann die Einstellung an die Anzahl der
    Fahrzeuginsassen angepasst
    werden.

    SCAN-SUCHLAUF FÜR
    GESPEICHERTE SENDER


    Die Einstellung ‘OPTIMISED ALL’ (Alle
    optimiert) beispielsweise entspricht
    einer konventionellen
    Stereo-Wiedergabe. Die
    Einstellungen ‘OPTIMISED RIGHT’
    (Rechts optimiert) und ‘OPTIMISED
    LEFT’ (Links optimiert) optimieren die
    Klangqualität für Fahrzeuginsassen
    auf der rechten bzw. linken
    Fahrzeugseite. Bei der Einstellung
    ‘REAR’ (Hinten) ist aus
    Komfortgründen die
    Bass-Wiedergabe der hinteren
    Lautsprecher etwas geringer.





    ALTERNATIVFREQUENZEN

    FOND-BEDIENUNG
    (RICP)

    Viele FM-Programme besitzen einen
    Programmidentifizierungs-Code
    (PI-Code), der von Audiogeräten
    erkannt wird.

    Ist diese Funktion verfügbar:




    Sofern die Funktion vorhanden ist,
    die MENU-Taste so oft drücken,
    bis die Anzeige 'P-SCAN'
    erscheint.
    Dann mit der SEEK-Taste den
    Stationsspeicher-Suchlauf
    aufwärts oder abwärts starten.
    ‘Scn’ blinkt im Display und jeder
    Radiosender wird einige
    Sekunden lang wiedergegeben.
    Zur permanenten Wiedergabe
    des Senders eine Stationstaste
    oder die MENU-Taste drücken.

    MENU-Taste gedrückt halten, bis
    das Display umschaltet.
    MENU-Taste so oft drücken, bis
    die Anzeige RICP erscheint.
    Mit der SEEK-Taste wird die
    Fond-Bedienung ein- ('RICP-ON')
    oder ausgeschaltet ('RICP-OFF').

    Bei eingeschaltetem AF-Suchlauf
    wird beim Verlassen des
    Empfangsbereichs auf eine
    Alternativfrequenz mit stärkerem
    Signal umgeschaltet (falls
    vorhanden).
    Unter bestimmten Bedingungen
    allerdings kann die
    Alternativfrequenzfunktion den
    normalen Empfang unterbrechen.

    23



  • Page 26

    Audiogerät-Menü
    Bei eingeschalteter
    Alternativfrequenzsuche (‘AF-ON’
    oder ‘AF-AUTO’) prüft das Audiogerät
    ständig die Signalstärke des
    gewählten Senders und schaltet
    automatisch auf die
    Alternativfrequenz mit der besten
    Empfangsqualität um. Die
    Wiedergabe wird sowohl während
    der Suche in der
    Alternativfrequenzliste als auch
    während des Suchlaufs nach einer
    Alternativfrequenz unterbrochen.

    Sony CD/6CD

    Die Wiedergabe wird fortgesetzt,
    sobald das Gerät eine
    Alternativfrequenz gefunden hat.
    Andernfalls wird der gespeicherte
    Sender wiedergegeben. Bei
    bestimmten Modellen wird im Display
    'Not Found' angezeigt.








    MENU-Taste und dann die
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    drücken, bis die AF-Anzeige
    erscheint.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    gewünschte Einstellung wählen.
    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.

    Alle übrigen Modelle außer
    2050




    Wenn die Option ‘AF-MAN’ gewählt
    ist, funktioniert das Gerät bei einigen
    Modellen ähnlich wie mit den
    Optionen ‘AFAUTO’ oder ‘AF-ON’.
    Die Alternativfrequenzsuche muss
    dann jedoch durch Drücken einer
    Stationstaste ausgelöst werden.

    MENU-Taste gedrückt halten, bis
    das Display umschaltet.
    MENU-Taste so oft drücken, bis
    die Anzeige 'AF' erscheint.
    Mit der SEEK-Taste oder den
    Pfeiltasten links/rechts die
    gewünschte Einstellung wählen.

    2050



    Bei ausgeschalteter
    Alternativfrequenzfunktion ('AF-OFF')
    wird der ursprünglich gespeicherte
    Sender wiedergegeben, Bei
    ausgeschalteter
    Alternativfrequenzfunktion wird bei
    jedem Einschalten des Geräts im
    Display ‘AF-OFF’ angezeigt.

    24

    Zum Einschalten von AF-ON kurz
    die AF-Taste drücken.
    Durch erneutes Drücken der
    AF-Taste wird die Funktion wieder
    ausgeschaltet.



  • Page 27

    Audiogerät-Menü
    MUSIK/GESPROCHENES
    PROGRAMM

    ENHANCED OTHER
    NETWORK (RDS-EON)

    5500/6500

    Das Radio-Daten-System wird durch
    die Funktion 'Enhanced Other
    Networks' (RDS-EON) im
    Funktionsumfang noch erweitert, z.
    B. durch Radiotext und
    Programmtypcodes.






    MENU-Taste gedrückt halten, bis
    das Display umschaltet.
    MENU-Taste so oft drücken, bis
    eine Musik-/Sprachanzeige
    erscheint.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    gewünschte Einstellung wählen.

    Beachte: Bestimmte Funktionen
    werden nicht von allen Radiosendern
    unterstützt.

    RADIODATENSYSTEM
    (RDS)

    NACHRICHTEN
    Neben der Wiedergabe von
    Nachrichten über die PTY-Auswahl
    NEWS besteht bei manchen
    Audiogeräten die Möglichkeit, dass,
    ähnlich wie beim Verkehrsfunk, die
    Wiedergabe des aktuell eingestellten
    Senders durch Nachrichten anderer
    Sender des FM-Wellenbereichs oder
    an RDS-EON angeschlossener
    Sender unterbrochen wird.

    Mit RDS-Dekodern ausgestattete
    Radioempfänger können die von
    vielen Radiosendern ausgestrahlten
    Signale mit Zusatzinformationen
    empfangen. Diese Funktion wird als
    Radio-Daten-System (RDS)
    bezeichnet.
    Stehen diese Informationen zur
    Verfügung, gehören zu den
    Zusatzfunktionen die Anzeige des
    Sendernamens, die
    Programm-Identifizierungs-Nummer
    des Senders, alternative
    Sendefrequenzen sowie
    Verkehrsinformationen.

    Während der
    Nachrichtenwiedergabe zeigt das
    Display abwechselnd den
    Sendernamen und 'NEWS'
    (Nachrichten) an. Nachrichten
    werden in der für
    Verkehrsdurchsagen eingestellten
    Lautstärke wiedergegeben.

    25



  • Page 28

    Audiogerät-Menü
    Sony CD/6CD




    PROGRAMMTYP (PTY)

    MENU-Taste gedrückt halten, bis
    das Display umschaltet.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    im 'NEWS'-Anzeige wählen.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    gewünschte Einstellung wählen.

    Viele UKW-Programme sind nach
    ihrem Programminhalt in Kategorien
    eingeteilt. Die Zuordnung erfolgt
    durch eine Identifizierungs-Nummer,
    die codiert zusammen mit dem
    Rundfunksignal ausgestrahlt wird.
    Bei entsprechend ausgerüsteten
    Geräten können Radiosender nach
    der jeweiligen Kategorie gezielt
    gesucht werden.

    Alle Modelle außer Sony
    CD/6CD und 2050




    Die MENU-Taste so oft drücken
    bzw. die PTY-Taste gedrückt
    halten, bis die Anzeige 'NEWS'
    erscheint.
    Funktion mit der SEEK-Taste einoder ausschalten.

    26



  • Page 29

    Audiogerät-Menü

    Klassifizierung

    Beschreibung

    AFFAIRS
    ALARM
    CHILDREN
    CLASSICS
    COUNTRY
    CULTURE Kultur
    DOCUMENT
    DRAMA Drama
    EASY
    EDUCATE
    FINANCE
    FOLK M
    INFO
    JAZZ Jazz
    LEISURE Freizeit
    LIGHT M
    M.O.R.M

    Aktuelles
    Siehe Hinweis unten
    Kinderprogramme
    Klassische Musik
    Country-Musik

    NATION M
    NEWS Nachrichten
    NONE
    OLDIES
    OTHER M
    PHONE IN Eingehender Anruf
    POP M
    RELIGION Religion
    ROCK M
    SCIENCE
    SOCIAL Soziales
    SPORT Sport
    TRAVEL Reise
    VARIED
    WEATHER Wetter

    Dokumentationen
    Leichte Musik
    Wissen und Bildung
    Folk-Musik
    Informationen

    Leichte Musik
    'Middle Of the Road Music' (Unterhaltungsmusik)
    Landestypische Musik
    Nicht belegt
    Oldie-Musik
    Sonstige Musik
    Pop-Musik
    Rock-Musik
    Wissenschaft

    Verschiedene Programminhalte

    27



  • Page 30

    Audiogerät-Menü
    PTY-Funktion

    Beachte: Einige Sender strahlen
    auch Alarmmeldungen (ALARM) aus.
    Dieser Programmtyp kann nicht
    manuell gewählt werden.

    Während des Programmsuchlaufs
    erscheint eine PTY-Suchinformation
    im Display. Wenn ein Programm
    gefunden wurde, blinkt der neue
    Sendername im Display und das
    gewählte Programm wird
    wiedergegeben.

    PTY-Wahl


    PTY-Taste oder MENU-Taste so
    oft drücken, bis die Anzeige 'PTY'
    erscheint.

    Soll die Suche fortgesetzt werden
    und blinkt der Sendername weiterhin,
    SEEK-Taste bzw. Pfeiltasten
    links/rechts erneut drücken, um
    einen anderen Sender desselben
    Programmtyps zu suchen.

    Sender des gleichen
    Programmtyps suchen
    Aktivieren Sie die PTY-Funktion, wenn
    PTY angezeigt wird:


    Mit der SEEK-Taste oder den
    Pfeiltasten links/rechts andere
    Sender auswählen, die
    Programme des gewählten Typs
    ausstrahlen.

    Beachte: Wenn kein Sender des
    gleichen Programmtyps gefunden
    wird, zeigt das Display ‘Not Found’
    (nicht gefunden) an, und das
    Audiogerät schaltet zum bisherigen
    Sender zurück.

    Sender eines anderen
    Programmtyps suchen

    PTY-Suchlauf während der
    Cassetten- oder CDWiedergabe

    Aktivieren Sie die PTY-Funktion, wenn
    PTY angezeigt wird:






    Mit dem Lautstärkeregler bzw.
    beim Sony-Gerät mit den
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    einen anderen Programmtyp
    wählen.
    Dann mit der SEEK-Taste oder
    den Pfeiltasten links/rechts
    andere Sender auswählen, die
    den gewählten Programmtyp
    ausstrahlen.



    28

    PTY-Taste drücken und
    Programmtyp wie oben
    beschrieben wählen. Die
    CD-Wiedergabe wird fortgesetzt,
    aber sobald der gewünschte
    Programmtyp gefunden ist, wird
    automatisch auf
    Radio-Wiedergabe umgeschaltet.
    Wenn kein Sender gefunden wird,
    den Suchlauf durch Drücken der
    PTY- oder MENU-Taste oder der
    Wellenbereichstaste abbrechen.



  • Page 31

    Cassetten-Spieler
    CASSETTENWIEDERGABE

    5500

    Beachte: Cassetten bei
    Nichtgebrauch stets aus dem Gerät
    entnehmen.





    Alle Audiogeräte schalten
    automatisch auf
    Cassetten-Wiedergabe um, sobald
    eine Cassette eingelegt wird. Wenn
    während der Radio-Wiedergabe eine
    Cassette eingelegt ist, kann bei
    einigen Geräten durch Drücken der
    TAPE-Tasten auf
    Cassetten-Wiedergabe
    umgeschaltet werden. Beim Modell
    2050 muss die Cassette
    ausgeworfen werden, um zur
    Radio-Wiedergabe zurückzukehren.

    Pfeiltaste Rechts zweimal
    DRÜCKEN.
    Zum Abschalten des Vorlaufs und
    Umschalten auf Wiedergabe die
    Pfeiltaste Links drücken.

    Alle übrigen Modelle außer
    2050



    Pfeiltaste Rechts vollständig
    eindrücken.
    Zum Abschalten des Vorlaufs und
    Umschalten auf Wiedergabe die
    Pfeiltaste Links drücken und
    loslassen.

    2050
    Die Richtung des Vorlaufs hängt von
    der Wiedergaberichtung ab. Diese
    wird im Display durch einen Pfeil nach
    links bzw. rechts angezeigt.

    Beim Modell 2050 wird die
    Wiedergaberichtung im Display durch
    einen Pfeil nach links bzw. rechts
    angezeigt.



    SCHNELLER VORLAUF
    Wenn während der
    Cassetten-Wiedergabe der schnelle
    Vorlauf gestartet wird, schaltet das
    Audiogerät automatisch auf
    Radio-Wiedergabe um. Zum
    Zurückschalten auf
    Cassetten-Wiedergabe drücken Sie
    die Pfeiltasten links/rechts oder bei
    bestimmten Geräten die TAPE-Taste.



    Wird im Display ein Pfeil nach
    rechts angezeigt, zum Aufrufen
    des schnellen Vorlaufs die rechte
    Doppelpfeil-Taste drücken.
    Wird im Display ein Pfeil nach links
    angezeigt, zum Aufrufen des
    schnellen Vorlaufs die linke
    Doppelpfeil-Taste drücken.

    Wird der Vorlauf bis zum Ende der
    Cassette fortgesetzt, beginnt die
    Wiedergabe automatisch.
    Um den Vorlauf vor Erreichen des
    Cassettenendes zu unterbrechen,
    die zuvor nicht gedrückte
    Doppelpfeiltaste drücken. Die
    Wiedergabe wird fortgesetzt.

    29



  • Page 32

    Cassetten-Spieler
    2050

    SCHNELLER RÜCKLAUF

    Die Richtung des Rücklaufs hängt
    von der Wiedergaberichtung ab.
    Diese wird im Display durch einen
    Pfeil nach links bzw. rechts angezeigt.

    Wenn während der
    Cassetten-Wiedergabe der Rücklauf
    gestartet wird, schaltet das
    Audiogerät automatisch auf
    Radio-Wiedergabe um. Zum
    Zurückschalten auf
    Cassetten-Wiedergabe drücken Sie
    die Pfeiltasten links/rechts oder bei
    bestimmten Geräten die TAPE-Taste.





    Wenn der Bandanfang erreicht ist,
    wird die Cassetten-Wiedergabe
    durch gleichzeitiges teilweises
    Eindrücken der Pfeiltasten
    links/rechts gestartet. Wenn der
    schnelle Rücklauf während der
    Radio-Wiedergabe gestartet wird,
    schaltet das Audiogerät automatisch
    nach Erreichen des Bandanfangs
    (manche Modelle: Bandende) auf
    Cassetten-Wiedergabe um.

    Wird im Display ein Pfeil nach
    rechts angezeigt, zum Aufrufen
    des schnellen Rücklaufs die linke
    Doppelpfeil-Taste drücken.
    Wird im Display ein Pfeil nach links
    angezeigt, zum Aufrufen des
    schnellen Rücklaufs die rechte
    Doppelpfeil-Taste drücken.

    Wird der Rücklauf bis zum Ende der
    Cassette fortgesetzt, beginnt die
    Wiedergabe automatisch.
    Um den Rücklauf vor Erreichen des
    Cassettenendes zu unterbrechen,
    die zuvor nicht gedrückte
    Doppelpfeiltaste drücken. Die
    Wiedergabe wird fortgesetzt.

    5500



    AUTOREVERSE

    Pfeiltaste Links zweimal
    DRÜCKEN.
    Zum Abschalten des Rücklaufs
    und Umschalten auf Wiedergabe
    die Pfeiltaste Rechts drücken.

    Bei bestimmten Geräten wechselt
    das Gerät am Bandende automatisch
    die Laufrichtung und beginnt mit der
    Wiedergabe der anderen
    Cassettenseite.

    Alle übrigen Modelle außer
    2050



    Bei anderen Audiogeräten müssen
    Sie die Cassette entnehmen und
    umdrehen.

    Pfeiltaste Links vollständig
    eindrücken.
    Zum Abschalten des Rücklaufs
    und Umschalten auf Wiedergabe
    die Pfeiltaste Rechts drücken und
    loslassen.

    30



  • Page 33

    Cassetten-Spieler
    4050, 5000 und 5000C

    WIEDERGABE BEENDEN



    Alle Modelle außer 2050


    Zum Umschalten auf
    Radio-Wiedergabe die Taste
    AM/FM oder zum Umschalten auf
    CD-Wiedergabe die CD-Taste
    drücken, falls ein CD-Wechsel
    eingebaut ist.



    2050

    CASSETTENSEITENWECHSEL

    Zum Umschalten auf
    Radio-Wiedergabe oder zum
    Beenden der Cassetten-Wiedergabe
    muss die Cassette ausgeworfen
    werden.

    Bei den Audiogeräten 2050, 4050,
    5000 und 5500 können beide Seiten
    einer Cassette abgespielt werden,
    ohne dass die Cassette zum
    Umdrehen aus dem Gerät
    genommen werden muss.

    CASSETTEN-PAUSE
    2050




    Während der Wiedergabe können
    Sie die Cassettenseite wechseln,
    indem Sie die TAPE-Taste oder die
    Pfeiltasten links/rechts beide teilweise
    eindrücken.

    Durch Einstellen der Lautstärke
    auf 0 wird die
    Cassetten-Wiedergabe
    unterbrochen.
    Die Wiedergabe wird durch
    Erhöhen der Lautstärke
    fortgesetzt.

    AUTOMATISCHER
    MUSIK-SUCHLAUF (AMS)

    4000


    Zum Umschalten auf
    Radio-Wiedergabe die Taste
    AM/FM oder zum Umschalten auf
    CD-Wiedergabe die CD-Taste
    drücken, falls ein CD-Wechsel
    eingebaut ist.
    Zur Cassetten-Wiedergabe die
    Pfeiltasten links/rechts teilweise
    eindrücken.

    Mit dieser Funktion können Sie mit
    den Richtungstasten direkt zum
    nächsten oder vorhergehenden
    Musiktitel der Cassette vor- bzw.
    zurückspulen.

    Pfeiltaste links/rechts teilweise
    eindrücken. Das Gerät schaltet
    zurück auf Radio-Wiedergabe.

    4050/5000 mit LautstärkeDrehregler


    31

    Funktion mit der AMS-Taste einoder ausschalten.



  • Page 34

    Cassetten-Spieler
    5000 mit LautstärkeDrucktasten



    MENU-Taste so oft drücken, bis
    die Anzeige 'AMS' erscheint.
    Funktion mit der SEEK-Taste einoder ausschalten.

    Bei eingeschalteter AMS-Funktion:


    Zum Abspielen des
    vorhergehenden bzw.
    nachfolgenden Titels die
    Pfeiltasten links/rechts drücken.

    5500




    Zum Abspielen des
    vorhergehenden bzw.
    nachfolgenden Titels die
    Pfeiltasten links/rechts drücken.
    Zum Abschalten des Suchlaufs
    die Taste mit der
    entgegengesetzten Richtung
    drücken.

    CASSETTE AUSWERFEN
    Die Cassette wird ausgeworfen und
    das Gerät schaltet zurück auf
    Radio-Wiedergabe.

    2050, 5000C und 5500


    Auswurftaste drücken.

    Alle übrigen Modelle außer
    5000C und 5500


    Beide Pfeiltaste links/rechts
    vollständig eindrücken.

    32



  • Page 35

    CD-Spieler
    Beachte: Es können bis zu sechs
    CDs geladen werden. Falls nochmals
    die LOAD-Taste gedrückt wird, zeigt
    das Display ‘FULL’ (Voll) an.

    CDS LADEN
    6500 und 6000CD
    CD in Schacht einschieben.

    Solange ‘WAIT’ (Warten) angezeigt
    wird, darf keine weitere CD eingelegt
    werden. Niemals zwei CDs wie
    nebenstehend gezeigt überlappend
    in den Schacht einführen.

    6006
    Einzelne CD laden:




    LOAD-Taste drücken und
    freigeben. Das Display zeigt
    'WAIT' (Warten) an.
    Sobald das Display ‘INSERT’
    (Einlegen) anzeigt und das Licht
    im CD-Schacht blinkt, kann eine
    CD eingelegt werden.

    ACHTUNG
    Nach dem Abklemmen und
    anschließendem Anklemmen
    des Geräts 6006 prüft das Gerät, ob
    CDs im Magazin vorhanden sind.
    Dies dauert ca. 45 Sekunden.
    Während dieser Zeit kann nur der
    Keycode eingegeben werden, alle
    anderen Funktion sind blockiert.

    Mehrere CDs laden:









    LOAD-Taste gedrückt halten, bis
    das Display ‘WAIT’ anzeigt.
    Sobald ‘INSERT’ angezeigt wird
    und das Licht im CD-Schacht
    blinkt, kann eine einzelne CD mit
    der Beschriftung nach oben
    eingelegt werden.
    Im Display blinkt eines der
    CD-Symbole und ‘LOAD’ (Laden)
    wird angezeigt. Sobald die CD
    geladen ist, zeigt eine Nummer in
    einem CD-Symbol deren Position
    an.
    Das Display zeigt zuerst ‘WAIT’
    dann wieder ‘INSERT’ an. Sie
    können nun eine weitere CD
    einlegen.
    Zum Laden weiterer CD den
    letzten Schritt wiederholen.

    Sony CD



    33

    CD mit der Aufschrift nach oben
    in Schacht einschieben.
    Im Display erscheint ‘LOADING’,
    ‘READING CD’ und ‘AUDIO CD’
    oder ‘MP3 CD’, und die
    Wiedergabe startet automatisch.



  • Page 36

    CD-Spieler
    Sony 6CD



    Einzelne CD laden:








    LOAD-Taste drücken und
    freigeben. Auf dem Display
    erscheint ‘PLEASE WAIT’ (Bitte
    warten).
    Sobald auf dem Display die
    Anzeige ‘PLEASE LOAD’
    erscheint, kann eine CD mit der
    beschrifteten Seite nach oben in
    das Audio-Gerät eingelegt
    werden.
    Im Display erscheint ein
    CD-Symbol mit einer Nummer,
    und während die CD in die erste
    freie Position geladen wird,
    erscheint ‘LOADING’ und
    ‘READING CD’.
    Zur Bestätigung des
    Ladevorgangs dreht sich das
    CD-Symbol und die Wiedergabe
    startet automatisch.




    Im Display erscheint zuerst
    ‘LOADING’ zusammen mit der
    CD-Position und danach
    nochmals ‘PLEASE LOAD’, bis
    maximal sechs CDs geladen
    wurden.
    Die Wiedergabe startet bei der
    zuletzt eingelegten CD.
    Wird die LOAD-Taste nach dem
    Laden von sechs CDs erneut
    gedrückt, erscheint im Display
    ‘ALL CDs FULL’ (alle CDs belegt).

    CDS IN CD-WECHSLER
    LADEN

    Mehrere CDs laden:




    LOAD-Taste drücken und
    gedrückt halten. Im Display
    erscheint ‘INSERT ALL’ und dann
    ‘PLEASE WAIT’.
    Sobald auf dem Display die
    Anzeige ‘PLEASE LOAD’
    erscheint, kann eine CD mit der
    beschrifteten Seite nach oben in
    das Audio-Gerät eingelegt
    werden.

    E66144






    34

    Schiebetür des CD-Wechslers
    aufschieben.
    Auswurftaste drücken.
    Magazin entnehmen.
    Je eine CD mit dem Aufdruck
    nach oben in das Magazin
    einlegen. Die korrekte Position
    wird durch Einrasten angezeigt.



  • Page 37

    CD-Spieler



    Außer Sony CD/6CD

    Magazin in Pfeilrichtung einsetzen,
    bis es spürbar einrastet.
    Schiebetür schließen.



    Es darf jeweils nur eine CD in einen
    Schacht eingeschoben werden.
    Schiebetür bei eingesetztem
    Magazin stets geschlossen halten.



    Beachte: Die genaue Stelle, an der
    sich der CD-Wechsler an Ihrem
    Fahrzeug befindet, entnehmen Sie
    bitte der Bedienungsanleitung.

    TITELWAHL


    Sony CD/6CD
    Mit den Pfeiltasten links/rechts
    können Sie auf der aktuellen CD
    zwischen den einzelnen Titeln voroder zurückschalten.








    Zum Abspielen des nächsten
    Titels einmal, zum Abspielen
    folgender Titel mehrmals die
    Pfeiltaste Rechts oder Links
    drücken.
    Um an den Anfang des aktuellen
    Titels zurückzuschalten, drücken
    Sie die Pfeiltaste Links oder Ab.
    Wenn diese Tasten innerhalb von
    drei Sekunden nach
    Abspielbeginn des Titels gedrückt
    werden, wird der diesem Titel
    vorhergehende Titel abgespielt.
    Um auf vorhergehende Titel
    zurückzuschalten, drücken Sie die
    Pfeiltaste Links oder Ab
    mehrmals.

    CD-WIEDERGABE

    Zum Weiterschalten auf den
    nächsten Titel drücken Sie die
    Pfeiltaste Rechts.
    Um auf nachfolgende Titel
    weiterzuschalten, drücken Sie die
    Pfeiltaste Rechts mehrmals.
    Um an den Anfang des aktuellen
    Titels zurückzuschalten, drücken
    Sie die Pfeiltaste Links. Wenn
    diese Tasten innerhalb von
    einigen Sekunden nach
    Abspielbeginn des Titels gedrückt
    werden, wird der diesem Titel
    vorhergehende Titel abgespielt.
    Um auf vorhergehende Titel
    zurückzuschalten, drücken Sie die
    Pfeiltaste Links mehrmals.

    Sony CD/6CD
    Um von Radio- auf CD-Wiedergabe
    umzuschalten, drücken Sie auf die
    Taste 'CD/AUX'.
    Die CD-Wiedergabe unterbricht
    automatisch die Radio-Wiedergabe.
    Die CD-Wiedergabe kann durch
    Verkehrsdurchsagen und
    Nachrichten unterbrochen werden,
    wenn diese Funktionen eingeschaltet
    sind.
    Ist bei Ihrem Audiogerät nur eine
    einzelne konventionelle CD geladen,
    beginnt die Wiedergabe, sobald die
    CD geladen ist.

    35



  • Page 38

    CD-Spieler
    Außer Sony CD/6CD




    Zum Starten der CD-Wiedergabe
    drücken Sie die Taste CD oder
    CD/EJ.



    Die CD-Wiedergabe unterbricht
    automatisch die Radio-Wiedergabe.
    Bei bestimmten Audiogeräten jedoch
    wird die CD-Wiedergabe durch
    Verkehrsdurchsagen und
    Nachrichten unterbrochen, wenn
    diese Funktionen eingeschaltet sind.



    Beachte: Beim Audiogerät
    6000MP3 muss zum Starten des
    CD-Wechslers die CD-Taste dreimal
    gedrückt werden.
    Wird die CD-Taste gedrückt, obwohl
    keine CDs eingelegt sind, zeigt das
    Display ‘NO DISCS’ (Keine CDs) an.

    Bei Einzel- oder
    Mehrfach-CD-Spielern, in denen sich
    nur eine einzelne konventionelle CD
    befindet, beginnt die Wiedergabe,
    sobald die CD geladen ist.

    Beachte: Während der Wiedergabe
    zeigt das Display die seit Titelbeginn
    abgelaufene Wiedergabezeit an.

    Bei Mehrfach-CD-Spielern, in denen
    mindestens zwei CDs geladen sind,
    beginnt die Wiedergabe mit der
    zuletzt geladenen CD.

    Bei bestimmten Geräten läuft die Uhr
    bis 99:99, bevor sie sich auf Null
    zurückstellt. Wenn bei anderen
    Geräten ein Titel länger ist als die im
    Display anzeigbare Zeit, beginnt die
    erste Stelle im Display zu blinken,
    während die übrigen Stellen erneut
    ab Null zählen.

    CD-Wechsler-Wiedergabe
    Audiogerät mit Cassetten-Spieler und
    angeschlossenem CD-Wechsler
    oder Audiogerät 6000CD ohne CD
    im integrierten CD-Spieler:


    CD-WAHL

    Zum Starten des CD-Wechslers
    die Taste CD, CDDJ oder CD/EJ
    einmal drücken.

    Sony 6CD

    Audiogerät 6000CD mit AUX-Taste:


    Bei Geräten mit
    Lautstärke-Drehregler die Taste
    CD oder CD/EJ zweimal drücken.
    Bei Geräten mit
    Lautstärke-Drucktasten die
    CD-Taste dreimal drücken.
    Taste CDDJ drücken.

    Wird beim Audiogerät Sony 6CD die
    CD-Taste gedrückt, startet die
    CD-Wiedergabe dort, wo sie zuletzt
    unterbrochen wurde.

    Zum Starten der Wiedergabe vom
    CD-Wechsler drücken Sie die
    CD-Taste zweimal.

    Wenn sich beim Audiogerät 6000CD
    eine CD im integrierten CD-Spieler
    befindet und eine CD im
    CD-Wechsler wiedergeben werden
    soll:

    36



  • Page 39

    CD-Spieler
    Ist diese CD nicht mehr vorhanden,
    startet die Wiedergabe bei der
    nächsten CD und wird in
    aufsteigender Reihenfolge
    fortgesetzt, d. h. CD 3 folgt auf CD 2.
    CD 3 folgt auf CD 2. Nach dem
    Abspielen aller geladenen CDs wird
    die Wiedergabe bei der CD in der
    niedrigsten Ladeposition in derselben
    Reihenfolge fortgesetzt.

    Mit den entsprechenden
    Stationstasten können Sie auch
    einzelne CDs direkt anwählen. Die
    gewählte CD wird im Display
    angezeigt.
    Das Audiogerät erkennt, welche
    CD-Positionen belegt sind und
    verhindert die Auswahl von nicht
    belegten CD-Positionen. Bei der Wahl
    einer nicht belegten CD-Position zeigt
    das Display ‘NO CD’ (Keine CD) an,
    und die Wiedergabe der aktuellen CD
    wird fortgesetzt.

    Mit den entsprechenden
    Stationstasten können Sie auch
    einzelne CDs direkt anwählen.
    ‘CHANGING CD’ (CD wird
    gewechselt) und das Symbol für die
    entsprechende CD werden
    angezeigt.

    Wenn die gewählte CD beschädigt
    oder verkehrt herum eingelegt ist,
    blinkt im Display die Warnung ‘CD
    ERROR’ (Prüfen) und die
    CD-Nummer wird angezeigt. Das
    Gerät setzt die Wiedergabe mit der
    nächsten verfügbaren CD fort.

    Mit den Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    können Sie auch die vorherige oder
    folgende CD auswählen. Auf dem
    Display erscheint ‘CHANGING CD’
    und die Wiedergabe startet
    automatisch.

    Wenn das Magazin nicht korrekt im
    CD-Wechsler sitzt bzw. kein Magazin
    eingesetzt wurde, zeigt das Display
    bei der Wahl des CD-Wechsels ‘NO
    MAGAZINE’ (kein Magazin) an und
    die Radio-Wiedergabe wird
    fortgesetzt.

    Das Audiogerät erkennt, welche
    CD-Positionen belegt sind und
    verhindert die Auswahl von nicht
    belegten CD-Positionen. Bei der Wahl
    einer nicht belegten CD-Position zeigt
    das Display ‘NO DISC’ (keine CD) an,
    und die Wiedergabe der aktuellen CD
    wird fortgesetzt.

    SCHNELLER VOR- UND
    RÜCKLAUF

    6006CDC



    Bei Mehrfach-CD-Geräten,
    einschließlich CD-Spielern, werden
    die CDs normalerweise nacheinander
    in aufsteigender Reihenfolge
    abgespielt.

    37

    Zur Titelsuche in Rückwärts- oder
    Vorwärtsrichtung die Pfeiltasten
    links/rechts gedrückt halten.



  • Page 40

    CD-Spieler
    Bei eingeschalteter
    Zufallswiedergabe wird zu Beginn
    eines neuen Titels 'SHUF' oder
    'SHUFFLE' angezeigt und die
    Anzeige der Wiedergabedauer durch
    ‘SHUF’ ersetzt.

    ZUFALLSWIEDERGABE
    Bei eingeschalteter
    Zufallswiedergabe werden die Titel
    einer CD in zufälliger Reihenfolge
    wiedergegeben.

    Wenn ein externer CD-Wechsler
    angeschlossen ist, werden zuerst alle
    Titel der aktuellen CD und dann die
    der nächsten CD im CD-Magazin in
    zufälliger Reihenfolge abgespielt.

    Sony CD






    Drücken Sie die MENU-Taste und
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts, um
    ‘SHUFFLE’ im Display anzuzeigen.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    Funktion ‘SHUFFLE CD’ oder
    ‘SHUFFLE OFF’ wählen.
    Bei MP3-CDs erfolgt die
    Zufallswiedergabe durch die
    Optionen ‘SHUFFLE CD’
    (Zufallswiedergabe CD) oder
    ‘SHUFF FOLDER’
    (Zufallswiedergabe Ordner). Die
    Option wird durch ‘SHUFFLE OFF’
    ausgeschaltet.

    Bei bestimmten Modellen muss ggf.
    die Zufallswiedergabe aller CDs im
    Wechsler mit den MENU- und
    SEEK-Tasten eingeschaltet werden.
    Bei der Wiedergabe einer MP3-CD
    stehen die Menüoptionen ‘SHUFFLE’
    (Zufallswiedergabe) und ‘REPEAT’
    (Wiederholung) zur Verfügung.


    Sony 6CD




    Drücken Sie die MENU-Taste und
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts, um
    ‘SHUFFLE’ im Display anzuzeigen.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    Funktion ‘SHUFFLE CD’,
    ‘SHUFFLE ALL’ zur
    Zufallswiedergabe aller Titel der
    CD oder die Funktion ‘SHUFFLE
    OFF’ wählen.





    Außer Sony CD/6CD



    MENU-Taste so oft drücken, bis
    die Anzeige ‘SHUF’ erscheint.
    Funktion mit der SEEK-Taste einoder ausschalten.

    38

    Innerhalb der Option ‘SHUFFLE’
    sind folgende Funktionen
    verfügbar: ‘OFF’ (aus), ‘FOL’
    (Ordner) zur Zufallswiedergabe
    der Titel im aktuellen Ordner und
    ‘ALL’ (alle) für die
    Zufallswiedergabe aller Titel der
    CD.
    Innerhalb der Option ‘REPEAT’
    wird mit der Funktion ‘ALL’ der
    Abspielvorgang aller Titel der CD
    und mit der Funktion ‘FOL’ der
    Abspielvorgang aller Titel des
    aktuellen Ordners wiederholt.
    Durch Auswerfen der CD werden
    die Optionen ‘REPEAT’ und
    ‘SHUFFLE’ abgeschaltet.



  • Page 41

    CD-Spieler
    Sony CD

    CDTITELKOMPRIMIERUNG

    Wenn die Funktion eingeschaltet ist,
    blinkt der gespielte Titel im Display.
    Die Scan-Funktion kann durch
    erneutes Drücken der SCAN-Taste
    ausgeschaltet werden.

    Bei eingeschalteter Komprimierung
    werden leisere Musikpassagen lauter
    und lautere leiser wiedergegeben,
    damit bei sehr dynamischen
    Musikstücken nicht ständig die
    Lautstärke korrigiert werden muss.



    Sony CD/6CD









    Drücken Sie die MENU-Taste und
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts, um
    ‘COMP’ im Display anzuzeigen.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    Funktion ‘COMP ON’ oder ‘COMP
    OFF’ wählen.
    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.
    Die Titel-Komprimierung bleibt bis
    zum Ausschalten aktiv.

    Sony 6CD
    Wenn die Funktion eingeschaltet ist,
    blinkt der gespielte Titel im Display.
    Die Scan-Funktion kann durch
    erneutes Drücken der SCAN-Taste
    ausgeschaltet werden.


    Außer Sony CD/6CD



    Drücken Sie die SCAN-Taste zum
    Starten des Suchlaufs für jeden
    Titel einer Audio- oder MP3-CD.
    Drücken Sie die SCAN-Taste
    zweimal, um den Suchlauf für
    jeden ersten Titel eines Ordners
    auf einer MP3-CD zu starten.

    MENU-Taste so oft drücken, bis
    im Display ‘COMP’ erscheint.
    Funktion mit der SEEK-Taste einoder ausschalten.



    Drücken Sie die SCAN-Taste zum
    Starten des Suchlaufs für jeden
    Titel einer Audio-CD.
    Drücken Sie die SCAN-Taste
    zweimal, um den Suchlauf für
    jeden Titel aller im CD-Spieler
    geladenen Audio-CDs zu starten.

    Außer Sony CD/6CD

    CD-TITELSUCHLAUF

    Wenn die Funktion eingeschaltet ist,
    blinkt im Display die Anzeige 'Scn'
    oder 'SCAN'.

    Mit der SCAN-Funktion können Sie
    einzelne Titel jeweils mehrere
    Sekunden wiedergeben lassen.

    39



  • Page 42

    CD-Spieler





    Sony 6CD

    MENU-Taste so oft drücken, bis
    die Anzeige ‘SCAN’ erscheint.
    Dann mit der SEEK-Taste den
    Scan-Suchlauf aufwärts oder
    abwärts starten.
    Um einen Titel zu wählen, drücken
    Sie nochmals die Taste SEEK.




    CDS AUSWERFEN


    Sony CD







    Auswurftaste drücken und CD
    entnehmen.
    Im Display wird ‘EJECTING’ (Wird
    ausgeworfen) und ‘PLEASE
    REMOVE’ (Bitte entnehmen)
    angezeigt.
    Durch Drücken der Auswurftaste
    wird der Radioempfang
    automatisch wieder aktiviert.
    Ist beim Drücken der
    Auswurftaste keine CD eingelegt,
    erscheint im Display ‘NO CD’.

    Zum Auswerfen der CD
    Auswurftaste drücken.
    Beim Auswerfen einer CD wird im
    Display ‘PLEASE WAIT’ (Bitte
    warten), ‘EJECTING’ (Wird
    ausgeworfen) and ‘PLEASE
    REMOVE’ (Bitte entnehmen)
    angezeigt.
    Die Wiedergabe wird bei der
    nächsten verfügbaren CD
    fortgesetzt oder, falls keine CDs
    eingelegt sind, zeigt das Display
    ‘NO CD' (keine CD). Beim
    Drücken der Auswurftaste wird
    auf Radioempfang umgeschaltet.

    Beim Auswerfen öffnet sich der
    CD-Schacht und die CD kann
    herausgenommen werden. Wenn
    die CD nicht entnommen wird, wird
    sie automatisch wieder geladen.

    Außer Sony CD/6CD
    Einzel-CD-Spieler

    Beim Auswerfen öffnet sich der
    CD-Schacht und die CD kann
    herausgenommen werden. Wenn
    die CD nicht entnommen wird, wird
    sie automatisch wieder geladen.

    Auswurftaste drücken und CD
    entnehmen.
    Audiogerät 6000 mit
    Lautstärke-Drucktasten und
    6000MP3
    Während der CD-Wiedergabe
    CD/EJ-Taste einmal oder während
    der Radio-Wiedergabe zweimal
    drücken und CD entnehmen.

    40



  • Page 43

    CD-Spieler
    Mehrfach-CD-Spieler




    CDS AUS CD-WECHSLER
    HERAUSNEHMEN

    Während der CD-Wiedergabe
    wird durch Drücken der EJ-Taste
    die aktuell abgespielte CD
    ausgeworfen, oder
    mit den Stationstasten eine CD
    wählen und dann durch Drücken
    der EJ-Taste auswerfen.





    Beachte: Wenn Sie die EJ-Taste
    versehentlich gedrückt haben,
    können Sie den Auswurfvorgang
    durch erneutes Drücken der
    EJ-Taste abbrechen.




    Das Display zeigt ‘EJECT’
    (Auswerfen) und ‘REMOVE’
    (Entnehmen) an, die CD ist nun zur
    Entnahme bereit. Wenn Sie die CD
    nicht herausnehmen, wird sie wieder
    in das Audiogerät eingezogen und
    die CD-Wiedergabe fortgesetzt.

    MP3-DATEIWIEDERGABE
    6000MP3

    Nach der Entnahme zeigt das Display
    kurz ‘INSERT’ an, das Gerät ist dann
    zum Einlegen einer neuen CD bereit.




    Schiebetür des CD-Wechslers
    aufschieben.
    Drücken Sie die Auswurf-Taste
    und entnehmen Sie das Magazin.
    CD-Lade am seitlichen Hebel
    herausziehen.
    CD entnehmen und CD-Lade
    schließen.
    Zum Entnehmen der übrigen CDs
    die letzten zwei Schritte
    wiederholen.

    Beim Einlegen einer CD in das Gerät
    6000MP3 zeigt das Display
    ‘READING’ an, während die CD
    eingelesen wird. Die dazu erforderlich
    Zeit hängt ab von der Anzahl der Titel,
    Ordner und Sitzungen auf der CD.
    Der vom Gerät erkannte
    Datenträgertyp wird dann als ‘AUDIO
    CD’, ‘MP3 CD’ oder ‘MIXED CD’
    angezeigt.

    Zum Auswerfen einer CD
    während der Radio-Wiedergabe
    die EJ-Taste drücken.
    Während ‘SELECT’ oder ‘SELECT
    CD’ angezeigt wird, Stationstaste
    der auszuwerfenden CD drücken.
    Das Display zeigt ‘REMOVE’
    (Entnehmen) an, die CD ist zur
    Entnahme bereit.

    Wenn eine CD mit gemischten
    Formaten eingelegt ist, werden
    zuerst die Audio-Titel
    wiedergegeben. Durch Drücken und
    Halten einer der Ordner-Tasten
    können Sie dann auf
    MP3-Wiedergabe umschalten.

    41



  • Page 44

    CD-Spieler
    Zum Zurückschalten auf die
    Audio-Titel drücken Sie nochmals
    eine der Ordner-Tasten.

    Beachte: MP3-Titel werden stets
    in alphabetischer Reihenfolge
    abgespielt. Wenn Sie bei der
    Aufnahme eigener MP3-CDs eine
    besondere Abspielreihenfolge
    festlegen möchten, müssen Sie die
    einzelnen Dateinamen mit einer
    Nummer kennzeichnen, z. B.
    001-sunshine-ladyb.mp3,
    002-augustsong-robert.mp3, usw.
    Die alphabetische Reihenfolge wird
    beibehalten, aber durch die
    Nummerierung ist nun sichergestellt,
    dass Titel 001 vor Titel 002 abgespielt
    wird.

    MP3-Navigation
    MP3-Titel können auf verschiedene
    Weise auf der CD gespeichert sein:
    Wie bei einer konventionellen
    Audio-CD in einem
    Stammverzeichnis oder in Ordnern,
    die z. B. ein Album, einen Künstler
    oder eine Musiksparte darstellen.
    Diese Ordner können auch weitere
    Unterordner enthalten.
    Um Unterordner verwalten zu
    können, verfügt das Audiogerät
    6000MP3 über zwei zusätzliche
    Tasten mit einem Ordnersymbol (wie
    bei einem Windows-PC) und einem
    Richtungspfeil.

    Fast Trak-Wahl
    Beim Audiogerät 6000MP3 hat die
    Stationstaste 1 während der
    Wiedergabe von MP3-CD eine
    Zusatzfunktion, mit der Sie sehr
    schnell auf einzelne Ordner und Titel
    zugreifen können.

    Durch Drücken einer der beiden
    Tasten wird der erste Titel im
    nächsten bzw. vorhergehenden
    Ordner gewählt und wiedergegeben.
    Mit der SEEK-Taste können Sie wie
    zuvor beschrieben zwischen den
    einzelnen Titeln eines Ordners
    wählen.




    Bei CDs mit mehreren Ordnern
    werden zuerst die Titel des ersten
    Ordners wiedergegeben, dann die
    Titel in evtl. vorhandenen
    Unterordnern und danach die Titel
    des zweiten Ordners usw.



    Stationstaste 1 drücken. Das
    Display zeigt 'FASTTRAK' an.
    Mit dem Lautstärkeregler
    innerhalb der Ordner und anhand
    der Nummer nach dem
    gewünschten Titel suchen.
    Zum Abbrechen der Funktion
    nochmals die Stationstaste 1
    drücken oder warten, bis sich die
    Funktion automatisch abschaltet.

    Beachte: Bei dieser Wahlmethode
    werden nur die Ordner- und
    Titelnummern angezeigt, d. h. F1 T4,
    dann F1 T5, usw. Um einen
    bestimmten Titel zu wählen, müssen
    Sie die Ordnerbezeichnung und
    Titelnummer wissen.

    42



  • Page 45

    CD-Spieler
    Sony CD

    Beachten Sie bei den expandierten
    Formaten Joliet oder Romeo bitte
    diese Beschränkungen bei der
    Konfigurierung Ihrer
    CD-Brennsoftware.

    MP3 (MPEG-1 Audio Layer-3) ist eine
    Standardtechnik und ein
    Standardformat für das
    Komprimieren von Audiodateien. Sie
    ermöglicht eine effizientere Nutzung
    des Datenträgers.

    Multisitzung
    Diese Aufnahmeform ermöglicht das
    Hinzufügen von Daten mit der
    Track-At-Once-Methode.

    Das Abspielen von MP3-Dateien auf
    einer CD-ROM, CD-R und CD-RW ist
    möglich. Die CD muss dem
    ISO-Format ISO 9660, Level 1 oder
    Level 2 oder den expandierten
    Formaten Joliet oder Romeo
    entsprechen. Als Multisitzung
    bespielte CDs können ebenfalls
    verwendet werden.

    Bei konventionellen CDs ist der
    innerste Bereich der so genannte
    Lead-in-Bereich, der äußerste
    Bereich ist der Lead-out-Bereich.
    Multisitzungs-CDs enthalten dagegen
    mehrere miteinander verknüpfte
    Datentracks. Jedes Segment, vom
    Lead-in-Bereich bis zum
    Lead-out-Bereich, wird dabei als
    einzelne Sitzung betrachtet.

    ISO 9660 Format
    Hierbei handelt es sich um den
    internationalen Standard für das
    Format von Dateien und Ordnern auf
    einer CD-ROM.



    Es gibt verschiedene
    Spezifikationsebenen. Bei der
    Level-1-Spezifikation müssen
    Dateinamen dem Format 8.3 (nicht
    mehr als 8 Zeichen im Namen und
    nicht mehr als 3 Zeichen in der
    Erweiterung “.MP3”) entsprechen
    und in Großbuchstaben geschrieben
    sein.



    CD-Extra: Bei diesem Standard
    werden die Audiodaten in Sitzung
    1 als Tracks aufgezeichnet, die
    Computerdaten als Tracks in
    Sitzung 2.
    Mixed CD: In diesem Format
    werden die Computerdaten als
    Track 1 aufgezeichnet und die
    Audiodaten als Track 2.

    Dateiformate


    Ordernamen können nicht länger als
    8 Zeichen sein. Es dürfen nicht mehr
    als 8 Unterordner angelegt sein. Bei
    Level-2-Spezifikationen darf der
    Dateiname bis zu 31 Zeichen
    umfassen.



    Jeder Ordner darf bis zu 8
    Verzeichnisse besitzen.

    43

    Bei Formaten, die nicht dem
    Standard ISO 9660 Level 1 und
    Level 2 entsprechen, können
    Ordner- oder Dateinamen ggf.
    nicht korrekt angezeigt werden.
    Bei der Benennung muss die
    Erweiterung “.MP3” an den
    Dateinamen angehängt werden.



  • Page 46

    CD-Spieler




    Ist die Erweiterung “.MP3” an eine
    Datei angehängt, die nicht dem
    MP3-Format entspricht, erkennt
    das Audio-Gerät diese Datei nicht
    und verursacht Störgeräusche,
    die die Lautsprecher beschädigen
    können.
    Bei folgenden CDs dauert das
    Starten der Wiedergabe länger:
    • Eine mit komplizierter
    Verzeichnisstruktur
    aufgenommene CD.
    • Eine als Multisitzung bespielte
    CD.
    • Eine nicht-abgeschlossene
    CD, auf die Daten hinzugefügt
    werden können.





    Sind MP3-Dateien auf der CD,
    werden nur MP3-Dateien
    wiedergegeben, die anderen
    Daten werden übersprungen.
    (Audio-CD-Daten werden nicht
    erkannt.)
    Wenn die CD keine MP3-Datei
    enthält, erfolgt keine Wiedergabe.
    (Audio-CD-Daten werden nicht
    erkannt.)

    Reihenfolge der Wiedergabe
    von MP3-Dateien
    Die Reihenfolge der Wiedergabe von
    Ordnern und Dateien erfolgt wie
    angegeben.
    Beachte: Ordner ohne
    MP3-Dateien werden übersprungen.

    Multisitzungs-CD abspielen

    Hinweis zur Wiedergabe: Um
    eine Wiedergabe-Reihenfolge
    festzulegen, geben Sie vor der
    Eingabe von Order- oder
    Dateinamen eine Ordnungsnummer
    (z. B., “01,” “02”) ein, und speichern
    Sie erst dann den Inhalt auf die CD.
    (Die Reihenfolge ist abhängig von der
    Schreib-Software.)

    Der erste Track der ersten
    Sitzung besteht aus
    Audio-CD-Daten:
    Nur Audio-CD-Daten der ersten
    Sitzung werden wiedergegeben.
    Andere
    Daten/MP3-Dateiinformationen
    (Titelnummer, Zeit usw.) werden
    ohne Ton angezeigt.
    Der erste Track der ersten
    Sitzung besteht nicht aus
    Audio-CD-Daten:

    44



  • Page 47

    CD-Spieler






    E66143

    ID3-Tag Version 2
    Folgendes geschieht beim Abspielen
    einer MP3-Datei im Format ID3-Tag
    Version 2:

    Beim Überspringen eines
    Abschnitts der ID3-Tag Version 2
    (zu Beginn eines Titels) wird kein
    Ton über die Lautsprecher
    ausgegeben. Die Übersprungszeit
    ist von der ID3-Tag Version
    2-Kapazität abhängig. Beispiel:
    Bei 64 KBytes beträgt sie etwa 2
    Sekunden (mit RealJukebox).
    Die angezeigte verstrichene
    Abspielzeit beim Überspringen
    von Abschnitten des Formats
    ID3-Tag Version 2 ist ungenau.
    Bei MP3-Dateien mit einer
    anderen Bit-Rate als 128 Kbps
    wird die Zeit bei der Wiedergabe
    nicht genau angezeigt.
    Wenn eine MP3-Datei mit einer
    MP3-Konvertierungs-Software (z.
    B. RealJukebox - eingetragenes
    Markenzeichen der RealNetworks
    Inc.) erzeugt wird, wird
    automatisch das Format ID3 ver.2
    geschrieben.

    MP3-Navigation
    MP3-Titel können auf verschiedene
    Weise auf der CD gespeichert sein:
    Wie bei einer konventionellen
    Audio-CD in einem
    Stammverzeichnis oder in Ordnern,
    die z. B. ein Album, einen Künstler
    oder eine Musiksparte darstellen.

    45



  • Page 48

    CD-Spieler
    Bei CDs mit mehreren Ordnern
    werden zuerst die Titel des ersten
    Ordners wiedergegeben, dann die
    Titel in evtl. vorhandenen
    Unterordnern und danach die Titel
    des zweiten Ordners, usw. Enthält z.
    B. Ordner 1 die Ordner 1a und 1b, und
    enthält Ordner 2 den Ordner 2a, ist
    die Abspielreihenfolge 1, 1a, 1b, 2, 2a.








    Mit den Pfeiltasten
    aufwärts/abwärts einen anderen
    Ordner wählen.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts
    einen anderen Titel oder eine
    andere Datei im Ordner wählen.

    MP3-Standard-Display
    Die Standardeinstellung der
    Display-Informationen
    (normalerweise der Dateiname)
    können Sie wie folgt ändern:

    MP3-DISPLAY-OPTIONEN
    6000MP3



    Bei der Wiedergabe von MP3-CDs
    können zusammen mit dem Titel
    gespeicherte Zusatzinformationen
    auf dem Display angezeigt werden.
    Dazu gehören normalerweise:







    INFO-Taste so oft drücken, bis die
    gewünschte Information
    angezeigt wird.
    Nach 2 Sekunden erscheint im
    Display die gewählte Information
    zum aktuellen Titel oder, wenn
    keine Informationen gespeichert
    sind, die Anzeige 'NO TEXT'. Die
    Displayanzeige rollt ggf. nach
    unten und schaltet dann auf die
    Anzeige des Dateinamens (oder
    einer anderen
    Standardeinstellung) zurück.



    Dateiname
    Ordnername
    Songtitel
    Künstlername
    Name des Albums, von dem der
    Titel stammt, falls möglich
    Bit-Rate und Sampling-Rate der
    Aufzeichnung



    Normalerweise zeigt das Display den
    Dateinamen des wiedergegebenen
    Titels an. Um weitere Informationen
    oder die Ordnerbezeichnung und
    Titelnummer aufzurufen, verfahren
    Sie wie folgt:

    46

    INFO-Taste gedrückt halten, bis
    das Display 'DEFAULT INFO'
    anzeigt.
    Mit dem Lautstärkeregler die
    Information wählen, die
    standardmäßig angezeigt werden
    soll. Dateiname, Musiktitel,
    Künstler, Album, oder
    Ordnerbezeichnung und
    Titelnummer.
    Wenn die gewünschte Information
    nicht zusammen mit dem
    entsprechenden Titel gespeichert
    ist, zeigt das Display ‘NO TEXT’
    (kein Text) an und schaltet dann
    auf die Anzeige von
    Ordnerbezeichnung und
    Titelnummer zurück.



  • Page 49

    CD-Spieler
    MP3-Displays durchrollen



    Normalerweise rollt die
    Displayanzeige einmal nach unten
    und zeigt dann die ersten acht
    Zeichen der gewählten Information
    an. Die Informationsdarstellung im
    Display ist einstellbar:







    MENU-Taste zwei Sekunden
    gedrückt halten, um das
    Set-Up-Menü aufzurufen.
    MENU-Taste so oft drücken, bis
    das Display SCROLL anzeigt.
    Mit der SEEK-Taste die
    gewünschte Option wählen. 'Off'
    (aus), 'Once' (1
    Standardeinstellung), 'Twice' (2)
    und 'On' (ein). Die Option ‘On’
    bewirkt ein ständiges Rollen der
    Displayanzeige.

    MP3-Displays durchrollen
    Beim Start eines neuen Titels rollt die
    die Information einmal durch das
    Display, damit die Zeile vollständig
    gelesen werden kann. Das Display
    kehrt dann auf eine statische Anzeige
    zurück und zeigt die ersten acht
    Zeichen der gewählten Information
    an.


    Sony-CD-Gerät



    Bei der Wiedergabe von MP3-CDs
    können zusammen mit dem Titel
    gespeicherte Zusatzinformationen
    im Display angezeigt werden. Dazu
    gehören normalerweise:




    CD INFO-Taste so oft drücken, bis
    die gewünschte Anzeige
    erscheint.
    Wenn die gewählte
    ID3-Information nicht verfügbar
    ist, erscheint im Display 'NO MP3
    TAG'.

    Dateiname
    Ordnername
    ID3-Informationen, die z. B. den
    Albumnamen oder den Namen
    des Interpreten enthalten können.




    Normalerweise zeigt das Display den
    aktuellen Dateinamen an. Um eine
    andere Information auszuwählen:

    47

    Drücken Sie die MENU-Taste und
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts, um
    ‘SCROLL’ im Display anzuzeigen.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    Funktion 'SCROLL ON' oder
    'SCROLL OFF' wählen. ‘SCROLL
    ON’ ist die werkseitige
    Voreinstellung. Dies bleibt
    gewählt, bis es ausgeschaltet
    wird.
    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.
    Um das Display unabhängig von
    der Scroll-Einstellung zu
    durchrollen, CD INFO-Taste
    drücken und gedrückt halten.



  • Page 50

    CD-Spieler
    CD-Text-Display-Optionen

    Sony CD

    Bei der Wiedergabe von Audio-CDs
    mit CD-Text können zusammen mit
    dem Titel begrenzte
    Zusatzinformationen im Display
    angezeigt werden, Dazu gehören
    normalerweise:









    CD-Name
    Künstlername
    Titelname



    Diese Display-Optionen werden auf
    dieselbe Weise ausgewählt wie
    MP3-Anzeigen. ‘NO DISC NAME’
    (Kein CD-Name) oder ‘NO TRACK
    NAME’ (Kein Titelname) erscheint,
    wenn keine Informationen vorhanden
    sind.

    MENU-Taste und dann die
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    drücken, bis die Anzeige 'REPEAT'
    erscheint.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    Funktion 'REPEAT TACK' oder
    'REPEAT OFF' wählen.
    Bei der Wiedergabe einer
    MP3-CD stehen die
    Wiedergabeoptionen ‘REPEAT
    TRACK’ (Titel wiederholen), ‘REP
    FOLDER’ (Ordner wiederholen)
    and ‘REPEAT OFF’ (Wiederholung
    aus) zur Verfügung.

    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.

    Sony 6CD

    CD-TITEL WIEDERHOLEN



    6500


    Zum Ein- oder Ausschalten der
    Funktion die CD-Taste gedrückt
    halten.





    MENU-Taste und dann die
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    drücken, bis die Anzeige 'REPEAT'
    erscheint.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    Funktion 'REPEAT TACK',
    'REPEAT CD' oder 'REPEAT OFF'
    wählen.
    Die Wiederholungs-Einstellung
    bleibt bis zum Ausschalten aktiv.

    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.

    48



  • Page 51

    CD-Spieler
    CD-WIEDERGABE
    BEENDEN

    MEHRERE CDS
    AUSWERFEN

    Sony CD/6CD

    Sony 6CD

    So schalten Sie bei allen
    Audiogeräten auf Radio-Wiedergabe
    zurück:







    AM/FM-Taste drücken.

    Zum Auswerfen aller CDs die
    Auswurftaste gedrückt halten.
    Beim Auswerfen jeder CD wird im
    Display ‘EJECT ALL’ (Alle
    auswerfen) sowie ‘EJECTING’
    (Wird ausgeworfen) und ‘PLEASE
    REMOVE’ (Bitte entnehmen)
    angezeigt.
    Nach dem Herausnehmen aller
    CDs erscheint im Display ‘ALL
    CDs EMPTY’ und es wird auf
    Radioempfang umgeschaltet.

    Beachte: Die CD wird dadurch nicht
    ausgeworfen, sondern nur die
    Wiedergabe an der Stelle
    unterbrochen, an der auf
    Radiobetrieb umgeschaltet wurde.
    Zur Fortsetzung der CD-Wiedergabe
    drücken Sie nochmals auf die Taste
    'CD/AUX'.



    Außer Sony CD/6CD

    Außer Sony 6CD







    Zum Zurückschalten auf
    Radio-Wiedergabe drücken Sie
    Wellenbereichs-Taste.
    Zum Umschalten auf
    Cassetten-Wiedergabe drücken
    Sie die Cassetten-Tasten teilweise
    ein.




    Bei Audiogeräten mit AMS-Taste
    kann die Cassetten-Wiedergabe
    auch mit dieser Taste gestartet
    werden.
    Beachte: Durch die o. g.
    Maßnahmen wird die CD nicht
    ausgeworfen, sondern nur die
    Wiedergabe an der Stelle
    unterbrochen, an der auf Radio- oder
    Cassettenbetrieb umgeschaltet
    wurde.
    Zur Fortsetzung der CD-Wiedergabe
    CD-Taste erneut drücken.

    49

    Zum Auswerfen aller CDs die
    Taste EJ gedrückt halten, bis
    'EJECT' oder 'EJECT ALL'
    angezeigt wird.
    Die Displayanzeige wechselt
    zwischen 'EJECT' und 'REMOVE'.
    Während ‘REMOVE’ angezeigt
    wird, kann die CD entnommen
    werden. Wiederholen Sie den
    Vorgang, bis alle CDs entnommen
    sind.



  • Page 52

    Eingang für externe Geräte (Anschluss
    AUX IN)
    Sofern vorhanden, befindet sich
    diese Steckdose im
    Handschuhkasten und ermöglicht
    den Anschluss von Zusatzgeräten
    wie MiniDisc- oder MP3-Spieler am
    Audio-System für die Wiedergabe
    über die Fahrzeuglautsprecher.
    Schließen Sie dazu das externe Gerät
    mit einem 3,5-mm-Klinkenstecker an
    die Buchse im Handschuhkasten an.
    Wählen Sie die Wiedergabe des
    Zusatzgeräts mit der
    ‘CD/AUX’-Taste. Nun wird das Signal
    des Zusatzgeräts über die
    Fahrzeuglautsprecher
    wiedergegeben. Das Display des
    Audiogeräts zeigt 'AUX' an.
    Um das Zusatzgerät zu trennen,
    ziehen Sie den Klinkenstecker aus
    der Buchse und schalten Sie über die
    Bedientasten des Audiogeräts
    ‘CD/AUX’ oder ‘FM/AM’ zurück auf
    die Wiedergabe der Signalquelle des
    Audio-Systems.
    Mit den Bedientasten des
    Audiogeräts können Sie auch
    jederzeit auf eine Signalquelle des
    Audio-Systems zurückschalten,
    während das externe Gerät noch
    angeschlossen ist.

    E66141

    50



  • Page 53

    Fond-Bedienung
    Funktion ‘RSE Off/Rear Audio
    Off’ im Haupt-Audiogerät
    aktiviert


    Die Taste ON/OFF im
    Fond-Bedienfeld hat keinen
    Einfluss auf das System.
    ‘DISABLED’ erscheint kurzzeitig
    auf dem Display, das Bedienfeld
    im Fond ist deaktiviert.

    E66142

    Wellenbereich-Taste

    Das Bedienfeld des
    Fond-Audio-Systems (falls
    vorhanden) funktioniert je nach
    eingestellter RSE-Menüoption.








    MENU-Taste und dann die
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    drücken, bis die Anzeige 'RSE'
    erscheint.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    Funktion 'RSE On', 'RSE Off', 'RSE
    Ctrl On' oder 'RSE Ctrl Off'
    wählen.
    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.

    Beachte: Wenn diese Taste
    gedrückt wird, während das
    Haupt-Audiogerät und das
    Fond-Bedienfeld auf
    Radio-Wiedergabe eingestellt sind,
    erscheint im Display 'SHARED', um
    die Steuerung einer gemeinsamen
    Radioquelle durch das
    Haupt-Audiogerät anzuzeigen.

    CD/AUX-Taste

    BEDIENFELD-TASTEN



    Taste Ein/Aus
    Funktion ‘RSE On/Rear Audio
    On’ im Haupt-Audiogerät
    aktiviert


    Durch mehrmaliges Drücken
    dieser Taste können Sie zwischen
    FM1, FM2, FM AST, AM oder AM
    AST auswählen. Die Einstellung
    wird im Display angezeigt.

    Drücken Sie die Taste EIN/AUS
    am Bedienfeld des
    Audio-Systems im Fond, um das
    System ein- oder auszuschalten.
    Alle Audiofunktionen im Fond
    können dann über das Bedienfeld
    im Fond geregelt werden.

    Um zwischen CD-Wiedergabe
    oder Wiedergabe von einem
    anderen Medium, z. B. einem
    Minidisc-Spieler, auszuwählen,
    drücken Sie diese Taste
    mehrmals.

    Beachte: Wenn am
    Fond-Bedienfeld die selbe Quelle wie
    am Haupt-Audiogerät eingestellt ist,
    wird im Display 'SHARED' und damit
    bestätigt die Steuerung einer
    gemeinsamen CD durch das
    Haupt-Audiogerät angezeigt.

    51



  • Page 54

    Fond-Bedienung
    Stationstasten/CD/ MP3Ordnerauswahl










    Drücken Sie diese Taste
    mehrmals, um gespeicherte
    Sender, MP3-Ordner oder CDs
    aus dem Magazin eines
    CD-Wechslers (falls vorhanden)
    auszuwählen.
    Wenn am Fond-Bedienfeld die
    Radio-Wiedergabe eingestellt ist,
    können Sie durch Antippen der
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts im
    gewählten Wellenbereich auf den
    Stationstasten gespeicherte
    Radiosender auswählen. Im
    Display werden die gespeicherte
    Station sowie der Wellenbereich
    angezeigt, z. B. 1FM1, 2FM1, 3FM1
    usw.
    Wenn am Fond-Bedienfeld die
    CD-Wiedergabe durch den
    CD-Wechsler eingestellt ist,
    können Sie durch Antippen der
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    einzelne CDs im CD-Magazin
    auswählen. Die Auswahl wird im
    Display angezeigt.
    Während der Wiedergabe einer
    MP3-CD, können Sie durch
    Antippen der Pfeiltasten
    aufwärts/abwärts einzelne Ordner
    der MP3-CD auswählen.



    Mit den Pfeiltasten links/rechts
    können Sie im jeweiligen
    Wellenbereich in kleinen Schritten
    manuell nach Sendern suchen.
    Zum Starten des automatischen
    Sendersuchlaufs halten Sie die
    Pfeiltasten links/rechts gedrückt.
    Das Audiogerät gibt den ersten
    Sender wieder, der in der
    gewählten Suchrichtung
    gefunden wird.

    Am Bedienfeld im Fond ist
    CD-Wiedergabe ausgewählt:




    Durch Antippen der Pfeiltasten
    links/rechts wird ein anderer Titel
    auf der CD gewählt.
    Für den schnellen Vor- oder
    Rücklauf über die gewählte CD
    die Pfeiltasten links/rechts
    gedrückt halten.

    Beachte: Wenn eine
    Stationsspeichertaste oder die
    SEEK-Taste gedrückt ist und am
    Haupt-Audiogerät und am
    Fond-Bedienfeld die selbe Quelle
    gewählt wird, erscheint im Display
    'SHARED', um die Steuerung einer
    gemeinsamen Audioquelle durch das
    Haupt-Audiogerät anzuzeigen.

    SEEK-Taste
    Am Bedienfeld im Fond ist
    Radioempfang ausgewählt:

    52



  • Page 55

    Fond-Bedienung
    Bei aktiviertem ‘RSE Ctrl Off/Control
    Mode Off’ verlässt das
    Haupt-Audiogerät den
    RSE-Steuermodus und kehrt zu der
    Audioquelle zurück, die vor dem
    Aktivieren von ‘RSE Ctrl On/Control
    Mode On’ ausgewählt war.

    BEDIEN-MODUS
    ‘RSE Ctrl On/Control Mode
    On’
    Die Funktion ‘RSE CTRL
    ON/CONTROL MODE ON’ am
    Haupt-Audio-Gerät ermöglicht dem
    Fahrer oder Beifahrer vorn die
    Auswahl einer bestimmten
    Audio-Wiedergabe für die Passagiere
    im Fond, z. B. Radioempfang oder
    einen bestimmten CD-Titel.





    Das Audio-System im Fond gibt die
    Audioquelle wieder, die zuletzt im
    RSE-Steuermodus ausgewählt war.

    EIN-STUNDEN-MODUS

    MENU-Taste und dann die
    Pfeiltasten aufwärts/abwärts
    drücken, bis im Display 'RSE'
    erscheint.
    Mit den Pfeiltasten links/rechts die
    Funktion 'RSE Ctrl On' wählen.
    Drücken Sie zur Bestätigung der
    Auswahl die MENU-Taste.

    Wurde beim Ausschalten der
    Zündung oder in Stellung ACC das
    Radio ausgeschaltet, kann durch
    Drücken der Taste ON/OFF das
    System erneut aktiviert werden. Nach
    einer Stunde schaltet das Gerät
    automatisch ab.
    In diesem Zeitraum erfolgt die
    Akustikausgabe über die
    Lautsprecher, falls keine Kopfhörer
    angeschlossen sind. Diese Ausgabe
    ist vollständig durch das Bedienfeld
    des Audio-Systems im Fond
    gesteuert.

    Beachte: In diesem Modus werden
    alle Funktionen über das
    Haupt-Audiogerät gesteuert. Wenn
    eine Taste am Fond-Bedienfeld
    gedrückt wird, erscheint im
    Fond-Display die Anzeige 'FRONT'.
    Bei aktiviertem ‘RSE Ctrl On/Control
    Mode On’ wählt das
    Haupt-Audiogerät die am Bedienfeld
    im Fond zuletzt ausgewählte
    Wiedergabe. ‘RS’ oder ‘RSE’ werden
    auf dem Display angezeigt.

    KOPFHÖRER
    Lautstärkeregler
    Kopfhörer rechts


    ‘RSE Ctrl Off/Control Mode
    Off’
    Wählen Sie ‘RSE Ctrl Off/Control
    Mode Off’ auf die gleiche Weise wie
    ‘RSE Ctrl On/Control Mode On’.

    53

    Zum Erhöhen oder Verringern der
    Lautstärke des an der rechten
    Buchse angeschlossenen
    Kopfhörers die Tasten + oder –
    auf der rechten Seite antippen.



  • Page 56

    Fond-Bedienung
    Kopfhörer links


    DISPLAY - FONDBEDIENUNG

    Zum Erhöhen oder Verringern der
    Lautstärke des an der linken
    Buchse angeschlossenen
    Kopfhörers die Tasten + oder –
    auf der linken Seite antippen.

    Bei eingeschaltetem
    Fond-Audio-System wird auf dem
    Bedienfeld für die Fahrgäste hinten
    die gewählte Wiedergabequelle
    angezeigt.

    KOPFHÖRERBUCHSEN



    Bei der Verwendung einer oder
    beider Kopfhörerbuchsen werden
    die Lautsprecher stumm geschaltet
    und die Audiausgabe des
    Audio-Systems im Fond erfolgt
    ausschließlich über die
    angeschlossenen Kopfhörer.





    Die Audioausgabe der vorderen
    Lautsprecher bleibt davon
    unbeeinflusst. Auf diese Weise
    können Fahrer und Beifahrer vorn
    sowie die Fahrgäste im Fond des
    Fahrzeugs unterschiedliche
    Wiedergabequellen auswählen.



    Bei aktiviertem ‘RSE On’ können
    Fahrer oder Beifahrer vorn eine CD
    in das Audiogerät einlegen und
    dennoch durch Betätigen der
    AM/FM-Taste über die vorderen
    Lautsprecher Radio hören.



    Gleichzeitig können die Passagiere
    im Fond über ihr Bedienfeld hinten
    die CD/AUX-Taste drücken und die
    CD über die Kopfhörer hören.

    Während der Radio-Wiedergabe
    werden Stationstastennummer,
    Wellenbereich sowie
    Senderfrequenz oder
    Sendername angezeigt.
    Während der CD-Wiedergabe
    wird die Titelnummer und die
    abgelaufene Zeit angezeigt.
    Während der Wiedergabe von
    MP3-CDs werden 'MP3' sowie
    Titelnummer und abgelaufene Zeit
    angezeigt.
    Während der Wiedergabe vom
    CD-Wechsler, falls eingebaut,
    werden die CD-Nummer sowie
    Titelnummer und abgelaufene Zeit
    angezeigt.
    Mit den Tasten + oder –
    vorgenommene
    Lautstärkeänderungen werden
    ebenfalls im Display bestätigt.

    Ist das Bedienfeld des Audio-Geräts
    im Fond nicht verfügbar, werden
    folgende Meldungen ausgegeben:

    Dabei können sowohl die Fahrgäste
    vorn als auch hinten jederzeit auf
    CD-Wiedergabe oder Radioempfang
    schalten, ohne die vom anderen
    Hörer gewählte Wiedergabeform zu
    beeinflussen.

    54



  • Page 57

    Fond-Bedienung






    SHARED – Wiedergabe einer
    gemeinsamen Quelle von
    Fond-Audioanlage und
    Haupt-Audiogerät.
    FRONT – Steuerung der
    Audio-Wiedergabe durch das
    Haupt-Audiogerät.
    DISABLED – Fond-Audioanlage ist
    deaktiviert und kann nicht
    eingeschaltet werden.

    55



  • Page 58

    Pflege - Audiosystem
    AUDIOGERÄT
    Cassetten-Pflege
    Zur Gewährleistung einer lang
    anhaltenden einwandfreien
    Klangqualität sollten Sie den Tonkopf
    des Cassettenspielers regelmäßig
    mit einer Nass-Reinigungscassette
    reinigen.
    Eine hohe Klangqualität ist nur bei der
    Verwendung hochwertiger
    Cassetten gewährleistet. Folgende
    Cassetten sollten Sie nicht
    verwenden:






    Alte oder verschlissene Cassetten
    oder solche mit repariertem
    Magnetband
    Beschädigte Cassetten oder
    solche mit sich ablösendem
    Aufkleber
    Cassetten mit einer Spieldauer
    von über 100 Minuten, da deren
    Magnetband entsprechend dünn
    ist und sich leichter im Gerät
    verwickelt.

    CD-Pflege
    Zur Gewährleistung einer optimalen
    Klangqualität sollten nur saubere CDs
    in einwandfreiem Zustand abgespielt
    werden.

    56



  • Page 59

    Fehlersuche - Audiosystem

    Audio-Gerät-Display

    Maßnahme

    E2E, E2D, E3, E5, E7, E11,
    Interner Fehler. Ford Händler aufsuchen.
    E15, CD ERROR
    E12, E23, E24, E25, E26,
    CD reinigen und wieder einlegen.
    E27, E28, E29, E2B, E2C,
    BAD CD
    E4
    CD falsch herum eingelegt oder verunreinigt. CD
    reinigen und wieder einlegen.
    CD HOT, HIGH TEMP, E2,
    Umgebungstemperatur zu hoch. Das Gerät
    E14
    funktioniert erst nach Abkühlung wieder.
    E16, E81, E84, E85
    Fehler beim Auswerfen. Ford Händler aufsuchen.
    CHECK CD
    Fehler beim Laden oder bei der Wiedergabe der
    CD. CD herausnehmen und prüfen, ob sie sauber,
    unbeschädigt und korrekt eingelegt ist.
    ERROR
    Interner mechanischer Fehler. Die CD-Wiedergabe wird unterbrochen und das Gerät schaltet
    auf Radioempfang. Ford Händler aufsuchen.
    NON AUDIO CD
    CD-ROM/MP3-CD eingelegt.
    NO TEXT
    Keine Informationen eingegeben.
    TAPE ERR
    Cassette auf Defekte prüfen.
    NOT MP3
    MP3-Taste (d. h. Ordner aufwärts/abwärts)
    außerhalb von MP3-Betrieb gedrückt.
    WAIT
    Audiogerät wartet auf Informationen (z. B. beim
    Abtasten einer MP3-CD).
    CD-Wechsler-Display

    Maßnahme

    CD/CDDJ ERROR, E5 CD
    DISC ERROR
    E2 oder E3
    E4, CDDJ OVERHEAT

    Interner Fehler. Ford Händler aufsuchen.

    NON AUDIO CD
    VIN ERROR

    CD reinigen und wieder einlegen.
    Umgebungstemperatur zu hoch. Das Gerät
    funktioniert erst nach Abkühlung wieder.
    CD-ROM/MP3-CD eingelegt.
    Ford Händler aufsuchen.

    57



  • Page 60

    58



  • Page 61

    Stichwortverzeichnis

    A

    C

    Abnehmbares Bedienteil..................7

    Cassette auswerfen.......................32

    ...................................................................7

    2050, 5000C und 5500.....................32
    Alle übrigen Modelle außer 5000C
    und 5500...........................................32

    Alternativ-Frequenzen...................23
    2050......................................................24
    Alle übrigen Modelle außer 2050......24
    Sony CD/6CD.......................................24

    Cassetten-Pause.............................31
    2050.......................................................31
    4000.......................................................31
    4050, 5000 und 5000C......................31

    Audio-Taste.......................................17
    Audiogerät-Menü...........................22
    Audiogerät.......................................56

    Cassetten-Spieler...........................29
    Cassetten-Wiedergabe.................29
    Cassettenseiten-Wechsel..............31
    CD-Spieler........................................33
    CD-Titel wiederholen......................48

    Cassetten-Pflege................................56
    CD-Pflege.............................................56

    Audiomenü-Taste............................14
    Automatische Lautstärkeregelung
    (AVC)...............................................22
    Automatischer Musik-Suchlauf
    (AMS)...............................................31

    6500......................................................48
    Sony 6CD..............................................48
    Sony CD................................................48

    CD-Titelkomprimierung..................39

    4050/5000 mit
    Lautstärke-Drehregler.....................31
    5000 mit
    Lautstärke-Drucktasten..................32
    5500......................................................32

    Außer Sony CD/6CD...........................39
    Sony CD/6CD.......................................39

    CD-Titelsuchlauf..............................39
    Außer Sony CD/6CD...........................39
    Sony 6CD..............................................39
    Sony CD................................................39

    Autoreverse.....................................30
    Autostore-Taste...............................18

    CD-Wahl...........................................36

    B

    6006CDC..............................................37
    Sony 6CD..............................................36

    Balance-/Überblendregler.............13
    Bass-/Höhenregler..........................13

    CD-Wiedergabe beenden............49

    Werkseitige Audioeinstellungen.........13

    Außer Sony CD/6CD...........................49
    Sony CD/6CD.......................................49

    Bedien-Modus................................53

    CD-Wiedergabe..............................35

    ‘RSE Ctrl Off/Control Mode Off’........53
    ‘RSE Ctrl On/Control Mode On’........53

    Außer Sony CD/6CD...........................36
    Sony CD/6CD.......................................35

    Bedienfeld-Tasten...........................51

    CDs aus CD-Wechsler
    herausnehmen..............................41
    CDs auswerfen...............................40

    CD/AUX-Taste......................................51
    SEEK-Taste...........................................52
    Stationstasten/CD/
    MP3-Ordnerauswahl.......................52
    Taste Ein/Aus........................................51
    Wellenbereich-Taste............................51

    Außer Sony CD/6CD...........................40
    Sony 6CD..............................................40
    Sony CD................................................40

    CDs in CD-Wechsler laden............34

    Bedienung - Audiogerät.................13

    59



  • Page 62

    Stichwortverzeichnis
    CDs laden.........................................33

    Klangeinstellung...............................21

    6006......................................................33
    6500 und 6000CD..............................33
    Sony 6CD..............................................34
    Sony CD................................................33

    6500.......................................................21

    Klangtaste.........................................17
    Bässe/Höhen/Balance und
    Loudness...........................................17
    Nur 2050................................................17
    Sound-Einstellungen............................17

    D

    Kopfhörerbuchsen.........................54
    Kopfhörer.........................................53

    Diebstahlsicherung............................7
    Digitale Signalverarbeitung
    (DSP)...............................................22
    Display - Fond-Bedienung.............54

    Lautstärkeregler..................................53

    L

    E

    Lautstärkeregler...............................13

    M

    Ein-Stunden-Modus.......................53
    Ein/Aus-Taste...................................13
    2050.......................................................13

    Mehrere CDs auswerfen...............49

    Einführung - Audiosystem...............3
    Eingang für externe Geräte
    (Anschluss AUX IN).......................50
    Enhanced Other Network
    (RDS-EON).....................................25

    Außer Sony 6CD..................................49
    Sony 6CD..............................................49

    MP3-Datei-Wiedergabe.................41
    6000MP3...............................................41
    Sony CD................................................43

    MP3-Display-Optionen..................46

    F

    6000MP3..............................................46
    Sony-CD-Gerät....................................47

    Fahrzeug-Identifizierung (VID).........8

    Musik/Gesprochenes
    Programm......................................25

    Alle Modelle außer 2050.......................8

    Fehlersuche - Audiosystem..........57
    Fond-Bedienung (RICP)................23
    Fond-Bedienung..............................51

    N

    K

    Nachrichten.....................................25

    5500/6500...........................................25

    Alle Modelle außer Sony CD/6CD und
    2050...................................................26
    Sony CD/6CD.......................................26

    Keycode inkorrekt.............................8
    2050.........................................................8
    Alle Modelle außer 2050.......................8

    P

    Keycode vergessen..........................7
    Keycodeeingabe...............................7

    Pflege - Audiosystem.....................56

    2050.........................................................7
    Alle Modelle außer 2050.......................7

    Keycode..............................................7

    60



  • Page 63

    Stichwortverzeichnis

    T

    Programmtyp (PTY).......................26
    PTY-Funktion........................................28
    PTY-Suchlauf während der
    Cassetten- oder
    CD-Wiedergabe...............................28
    PTY-Wahl...............................................28
    Sender des gleichen Programmtyps
    suchen...............................................28
    Sender eines anderen Programmtyps
    suchen...............................................28

    Telefon-Stummschaltung...............14
    Titelwahl............................................35
    Außer Sony CD/6CD...........................35
    Sony CD/6CD.......................................35

    Ü
    Übersicht - Audiogerät.....................5

    R

    U

    Radiodatensystem (RDS)..............25
    Radioempfang...................................4

    Uhr- und Datumsanzeige Audiogerät einstellen....................10

    Advanced Digital Filter Adjustment
    (ADFA)..................................................4

    2050.......................................................10
    5000CD und 6000CD zentral
    angeordnetem Ein-/Ausschalter
    und Lautstärkeregler........................10
    Sony CD/6CD........................................11

    S
    Scan-Suchlauf für gespeicherte
    Sender............................................23
    Schneller Rücklauf..........................30

    Uhr- und Datumsanzeige Audiogerät......................................10

    V

    2050......................................................30
    5500......................................................30
    Alle übrigen Modelle außer 2050......30

    Verkehrsfunk (TA)............................19

    Schneller Vor- und Rücklauf..........37
    Schneller Vorlauf.............................29

    Verkehrsdurchsage-Lautstärke........20
    Verkehrsdurchsagen einschalten......19
    Verkehrsdurchsagen im Lokal- oder
    Fernbereich.......................................19
    Verkehrsfunkdurchsage
    abschalten........................................20

    2050......................................................29
    5500......................................................29
    Alle übrigen Modelle außer 2050......29

    Sendersuchlauf...............................20
    Automatischer Sendersuchlauf........20
    Manueller Sendersuchlauf.................20
    Scan-Suchlauf.......................................21

    W

    Stationstasten..................................16
    Stereoanzeige..................................18

    Wellenbereich-Taste.......................17
    Wichtige Informationen Audiosystem....................................3

    2050.......................................................18
    Alle Modelle außer 2050.....................18

    CD-Aufkleber..........................................4
    Sony CD/6CD.........................................3

    Störgeräuschunterdrückung
    (CLIP)..............................................22

    61



  • Page 64

    Stichwortverzeichnis
    Wiedergabe beenden.....................31
    2050.......................................................31
    Alle Modelle außer 2050.....................31

    Z
    Zufallswiedergabe..........................38
    Außer Sony CD/6CD...........................38
    Sony 6CD..............................................38
    Sony CD................................................38

    62



  • Page 65



  • Page 66

    6S5J-19C104-HA (CG3508de)






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Ford 6000 CD RDS EON wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Ford 6000 CD RDS EON in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 2,33 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Ford 6000 CD RDS EON

Ford 6000 CD RDS EON Bedienungsanleitung - Holländisch - 1 seiten

Ford 6000 CD RDS EON Bedienungsanleitung - Holländisch - 68 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info