Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/10
Nächste Seite
- 1 -
Sehr
geehr
t
er
K
unde
Herzlichen
Glückwunsch
zum
K
auf
dieses
produkt
e.
W
ie
alle
Erzeugnisse
von
wurde
auch
dieses
Produkt
aufgrund
neuester
t
echnischer
Er
k
enntnisse
entwick
elt
und
unt
er
V
e
rwendung
zuver
ssigs
ter
und
modernster
elektr
ischer
-/
elektronischer
Bauteile
hergest
ellt.
MIKROWELLE
BEDIENUNGSANLEITUNG
Modell: BM1240AX
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Forum

Suche zurücksetzen

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    MIKROWELLE

    BEDIENUNGSANLEITUNG
    Modell: BM1240AX
    Sehr geehrter Kunde
    Herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses produkte. Wie alle Erzeugnisse von wurde
    auch dieses Produkt aufgrund neuester technischer Erkenntnisse entwickelt und unter
    Verwendung zuverlässigster und modernster elektrischer-/ elektronischer Bauteile
    hergestellt.

    -1-



  • Page 2

    VORSICHTSMASSNAHMEN ZUR VERMEIDUNG DER EVENTUELLEN EXPOSITION ZU
    HOHER MENGEN VON MIKROWELLENENERGIE

    1. Nicht versuchen, den Mikrowellenherd mit offener Tür zu betreiben. Der Betrieb mit offener
    Tür kann eine schädliche Bestrahlung mit Mikrowellenenergie verursachen. Es ist sehr wichtig,
    die Sicherheitsverriegelung nicht zu blockieren oder außer Funktion zu setzen.
    2. Keine Gegenstände zwischen die Front des Mikrowellenherdes und die Gerätetür stellen und
    die Ansammlung von Flüssigkeits- oder Reinigerresten an den Dichtungen vermeiden.
    3. Den Mikrowellenherd nicht verwenden, wenn er beschädigt ist. Es ist außerordentlich
    wichtig, dass die Gerätetür ordnungsgemäß geschlossen ist und Folgendes nicht beschädigt ist
    a. Tür (Türrahmen),
    b. Türscharniere und Sicherheitsschloss
    (Brüche, Lockerung),
    c. Türdichtungen und Dichtungsoberflächen.
    4. Der Mikrowellenherd darf nur von einem qualifizierten Fachmann repariert werden.

    INHALT
    VORSICHTSMASSNAHMEN ZUR VERMEIDUNG DER EVENTUELLEN
    EXPOSITION ZU HOHER MENGEN VON MIKROWELLENENERGIE........................ 2
    WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE............................................................................... 3
    TECHNISCHE DATEN........................................................................................................ 4
    INSTALLATION .................................................................................................................. 4
    FUNKSTÖRUNGEN ........................................................................................................... 5
    GRUNDLAGEN DES KOCHENS MIT MIKROWELLEN................................................. 5
    ERDUNGSANLEITUNG..................................................................................................... 5
    BEVOR SIE DEN KUNDENDIENST ANRUFEN .............................................................. 6
    HANDBUCH DER UTENSILIEN....................................................................................... 6
    BEZEICHNUNG DER TEILE .............................................................................................. 7
    BEDIENFELD ...................................................................................................................... 8
    Leistungsregler................................................................................................................................... 8
    Zeitregler ........................................................................................................................................... 8
    Kochen mit Mikrowellen .................................................................................................................... 8

    BETRIEB .............................................................................................................................. 9
    REINIGUNG UND PFLEGE ............................................................................................... 9

    -2-



  • Page 3

    WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
    • Das Gerät nicht anders benutzen als in dieser Anleitung beschrieben.
    • Vor dem ersten Einsatz alle Verpackungen und Aufkleber vom Gerät entfernen.
    • Überprüfen Sie, ob die Anschlussspannung den Werten auf dem Typenschild des Gerätes entspricht. Verwenden Sie nur
    Steckdosen mit Erdung.
    • Gerät während des Betriebes nicht ohne Aufsicht lassen.
    • Das Gerät nur auf einer stabilen und hitzebeständigen Oberfläche und nicht in der Nähe anderer Wärmequellen
    platzieren. Diese Oberfläche muss eine ausreichende Tragfähigkeit haben, um das Gerät auch mit dem vorbereiteten Inhalt
    tragen zu können.
    • Das Gerät nicht abdecken, es droht Überhitzungsgefahr.
    • Nichts auf das Gerät legen.
    • Benutzen Sie nur für den Einsatz im Mikrowellenherd bestimmtes Geschirr (nicht aus Metall, ohne Metallbedruck und
    -verzierung). Kunststoffbehälter oder Papierverpackungen können sich durch Wärme verformen oder entzünden,
    beobachten Sie diese deshalb während der Zubereitung.
    • Keine Gegenstände im Innenraum des Gerätes lagern.
    • Tragen Sie das Gerät nie im eingeschalteten Zustand oder mit heißem Inhalt.
    • Berühren Sie nicht die heiße Oberfläche. Benutzen Sie die Griffe und Tasten. Sofern Sie mit heißen Teilen hantieren,
    verwenden Sie Küchenhandschuhe.
    • Einen sicheren Abstand des Gerätes zu anderen Geräten von mindestens 10 cm an den Seiten und hinten und 20 cm über dem
    Gerät einhalten. Eine besondere Aufmerksamkeit dem Abstand zu brennbaren Stoffen, wie z.B. Möbel, Gardinen, Vorhänge,
    Bettdecken, Papier, Kleidung etc. widmen.
    • Gerät sauber halten. Nicht zulassen, dass in die Gitteröffnungen Fremdkörper eindringen. Diese könnten einen
    Kurzschluss verursachen, das Gerät beschädigen oder einen Brand verursachen.
    • Keine übermäßig großen Lebensmittel oder Metallgegenstände in den Innenraum des Gerätes legen. Sie könnten einen
    Brand verursachen.
    • Zum Trennen des Gerätes von der Steckdose nie am Kabel ziehen, sondern den Stecker greifen und aus der Steckdose
    herausziehen.
    • Bewahren Sie das Gerät außerhalb der Reichweite von Kindern und Unbefugten auf und vermeiden Sie, dass diese mit
    diesem in Berührung kommen.
    • Personen mit eingeschränkter Bewegung, mit verminderter Sinneswahrnehmung, mit unzureichenden geistigen
    Fähigkeiten oder Personen, die mit der Bedienung nicht vertraut gemacht wurden, dürfen das Gerät nur unter Aufsicht einer
    mit dem Gerät vertraut gemachten Person benutzen.
    • Verwenden Sie das Gerät in der Nähe von Kindern nur mit großer Vorsicht.
    • Das Gerät nicht als Spielzeug verwenden.
    • Vermeiden Sie, dass das Zuleitungskabel frei über die Kante der Arbeitsplatte hängt, wo es Kinder greifen könnten.
    • Benutzen Sie das Gerät nicht draußen oder auf einer nassen Oberfläche, es droht Verletzungsgefahr durch Stromschlag.
    • Verwenden Sie nur vom Hersteller empfohlenes Zubehör.
    • Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn das Kabel oder der Stecker beschädigt ist. Lassen Sie den Fehler von einem
    autorisierten Service-Center umgehend beheben.
    • Ziehen Sie und tragen Sie das Gerät nicht am Zuleitungskabel.
    • Gerät von Wärmequellen, wie Heizungskörpern, Öfen etc. fernhalten. Vor direkter Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit
    schützen.
    • Berühren Sie das Gerät nicht mit feuchten oder nassen Händen.
    • Bei einer Störung das Gerät ausschalten und den Stecker aus der Steckdose herausziehen.
    • Sich bewegende Bauteile nicht während des Gerätebetriebs berühren.
    • Das Gerät ist nur für den Gebrauch im Haushalt geeignet, es ist nicht für kommerzielle Zwecke bestimmt.
    • Das Gerät ist nur zum Kochen, Aufwärmen oder Auftauung von Speisen und Lebensmitteln bestimmt.
    • Tauchen Sie das Anschlusskabel, den Stecker oder das Gerät nicht in Wasser oder in andere Flüssigkeiten.
    • Das Gerät und das Anschlusskabel regelmäßig auf Beschädigungen überprüfen. Beschädigtes Gerät nicht einschalten.
    • Vor dem Reinigen und nach dem Einsatz das Gerät ausschalten und mindestens 30 Minuten abkühlen lassen.
    • VORSICHT! Beim Öffnen der Tür entweicht eine große Menge Dampf. Gehen Sie vorsichtig vor. Verbrühungsgefahr!
    • Sofern Sie Rauch beobachten, schalten Sie das Gerät aus und ziehen das Anschlusskabel aus der Steckdose heraus. Lassen Sie
    die Tür geschlossen, um eine eventuelle Ausweitung des Feuers zu vermeiden.
    • Gerät nicht ohne eingelegte Lebensmittel benutzen. Dieses könnte beschädigt werden.
    • Bei der Vorbereitung oder Aufwärmung von Säuglingsnahrung, die Speise oder das Getränk gut durchmischen und die
    Temperatur prüfen, um Verbrennungen zu vermeiden.
    • Die Aufwärmung durch Mikrowellen kann einen verzögerten Siedevorgang verursachen, seien Sie beim Umgang mit
    der erwärmten Flüssigkeit vorsichtig.
    • Benutzen Sie das Gerät nicht zum Kochen von Eiern mit Schale und bereits gekochten Eier, diese könnten explodieren,
    auch nach Beendigung des Aufwärmens.

    -3-



  • Page 4

    • Lebensmittel mit Haut (Würstchen, Kartoffeln, Obst etc.) vor dem Aufwärmen mehrmals anstechen.
    • Gerät nicht zum Rösten von Speisen verwenden. Heißes Öl kann die Teile des Gerätes beschädigen oder
    Hautverbrennungen verursachen.
    • Gerät nicht benutzen, sofern die Tür oder die Türdichtung beschädigt sind. Lassen Sie diese in einem autorisierten
    Service-Center reparieren.
    • Aufgrund des Schutzes vor der Mikrowellenstrahlung ist es gefährlich für unbefugte Personen irgendeinen Serviceeingriff oder
    Reparatur, z.B. Abnehmen der Abdeckung, die vor der Mikrowellenstrahlung schützt, durchzuführen.
    • Gerät nicht zur Zubereitung oder Aufwärmen von Lebensmitteln in geschlossenen Verpackungen benutzen, diese
    können explodieren.
    • Reparieren Sie das Gerät nicht selbst. Wenden Sie sich an einen autorisierten Reparaturservice.

    Technische Parameter
    Spannung
    Leistung
    Mikrowellenleistung
    Mikrowellenfrequenz
    Äußere Abmessungen
    Innere Abmessungen
    Innenvolumen der Röhre
    Tellerdurchmesser
    Gewicht
    Geräuschentwicklung

    230-240 V ~ 50 Hz
    1200 W
    700 W
    2450 MHz
    452 mm (B) x 262 mm (H) x 335 mm (T)
    315 mm (B) x 200 mm (H) x 279 mm (T)
    17 l
    245 mm
    10,5 kg
    < 68 dB(A)

    INSTALLATION
    1. Vergewissern Sie sich, dass sämtliches Verpackungsmaterial aus dem Geräteinneren entfernt ist.
    2. ACHTUNG: Kontrollieren Sie den Mikrowellenherd auf eventuelle Beschädigungen, wie z.B. schief
    hängende oder verbogene Gerätetür, beschädigte Türdichtungen und Dichtungsflächen, gebrochene oder
    gelöste Türscharniere und Schnapper oder Beulen im Geräteinneren oder an der Tür. Sollten Sie Schäden
    am Gerät feststellen, benutzen Sie es nicht, sondern rufen Sie den Kundendienst an.
    3. Den Mikrowellenherd auf eine ebene und stabile Oberfläche aufstellen, welche sein Gewicht und die zu
    kochende Speise aushält.
    4. Den Mikrowellenherd nicht in der Nähe von Hitze- oder Feuchtigkeitsquellen bzw. brennbaren Materialien
    aufstellen.

    5. Um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten, muss für ausreichende Belüftung gesorgt werden. Das
    Gerät so aufstellen, dass ein Freiraum von mindestens 20 cm oberhalb des Geräts, 10 cm an der Rückseite
    und 5 cm an den Seitenflächen bleibt. Dafür sorgen, dass die Öffnungen des Geräts nicht verdeckt oder
    blockiert werden. Die Gerätefüße nicht abnehmen.
    6. Das Gerät nicht ohne aufgesetzten Glasteller, Rollenring und Achse betreiben.
    7. Vergewissern Sie sich, dass das Anschlusskabel unbeschädigt ist und nicht unter dem Mikrowellenherd
    oder über eine heiße oder scharfkantige Oberfläche verlegt ist.
    8. Die Steckdose muss gut zugänglich sein, sodass der Stecker bei Notfällen leicht herausgezogen werden
    kann.
    9. Den Mikrowellenherd nicht im Freien verwenden

    -4-



  • Page 5

    FUNKSTÖRUNG
    Die Funktion des Gerätes kann eine Störung ihres Radios, TVs oder ähnlicher Geräte verursachen. Diese
    Wirkung kann
    durch folgende Maßnahmen reduziert oder eliminiert werden:
    1. Tür und Dichtoberfläche des Herds reinigen.
    2. Empfangsantenne des Radios oder TVs umstellen.
    3. Gerät mit Hinsicht auf den Empfänger verlegen.
    4. Gerät weiter weg vom Empfänger anbringen.
    5. Gerät an eine andere Steckdose anschließen, so dass die anderen Geräte an anderen Stromkreisen
    angeschlossen
    sind.

    GRUNDLAGEN DES KOCHENS MIT MIKROWELLEN
    1. Die Speisen sorgfältig verteilen. Die dicksten Stücke an den Rand des Glastellers legen.
    2. Garzeit beachten. Die Speise in der kürzesten empfohlenen Zeit garen. Falls die Speise nicht gar sein
    sollte, das Garen noch eine Zeitlang fortsetzen. Zu lange gegarte Speisen können Rauch entwickeln oder
    sich anzünden.
    3. Die Speise während des Garvorgangs zudecken. Der Deckel verhindert, dass die Speise spritzt und hilft
    beim gleichmäßigen Garen.
    4. Die Speise während der Garzeit einmal wenden, damit sie schneller gar wird, z.B. Hühnchen, Hamburger.
    5. Große Fleischstücke, wie z.B. Braten, mindestens einmal wenden.
    6. Speisen wie z.B. Fleischbällchen nach der halben Garzeit von oben nach unten und von der Mitte des
    Kochgeschirrs nach Außen verlagern.

    ERDUNGSANLEITUNG
    Dieses Gerät muss geerdet sein. Es ist mit einem Anschlusskabel mit einem Erdungsleiter und
    Erdungssteckdose
    ausgestattet. Es muss an eine Steckdose angeschlossen sein, welche richtig installiert und geerdet ist. Im
    Fall eines elektrischen Kurzschlusses verringert diese Erdung das Risiko eines elektrischen Unfalls. Es wird
    empfohlen das Gerät an einen separaten elektrischen Stromkreis anzuschließen. Der Einsatz von
    Hochspannung ist gefährlich und die Beschädigung der Röhre kann einen Brand oder andersartigen Unfall
    verursachen.

    VORSICHT!
    Ein nichtordnungsgemäßer Einsatz des Schutzleiters kann zu einem Verletzungsrisiko durch elektrischen
    Strom
    führen.
    Bem.: Sofern Sie Fragen bzgl. Erdung oder elektrischem Anschluss haben, kontaktieren Sie einen
    qualifizierten Elektriker oder Servicetechniker. Hersteller und Auslieferer sind nicht für Gesundheitsschäden
    oder Schäden am Gerät verursacht durch nichtordnungsgemäßen elektrischen Anschluss verantwortlich. Die
    Leiter im Anschlusskabel sind nach folgenden Codes gefärbt:
    Grün und gelb = Erdung
    Blau = neutral
    Braun = leitend

    -5-



  • Page 6

    BEVOR SIE DEN KUNDENDIENST ANRUFEN
    Wenn der Mikrowellenherd nicht funktioniert:
    1. Überprüfen Sie, ob das Anschlusskabel des Geräts sicher in die Steckdose gesteckt wurde. Wenn nicht,
    den Stecker aus der Steckdose ziehen und 10 Sekunden warten, danach den Stecker wieder sicher in die
    Wandsteckdose stecken.
    2. Überprüfen Sie, ob eventuell eine Sicherung durchgebrannt ist bzw. ob die automatische Sicherung den
    Stromkreis unterbrochen hat. Falls die Sicherungen in Ordnung sind, überprüfen Sie die Funktion der
    Steckdose mit einem anderen elektrischen Gerät.
    3. Überprüfen Sie, ob das Bedienfeld richtig programmiert ist und die Zeitschaltuhr eingestellt ist.
    4. Überprüfen Sie, ob die Tür sicher geschlossen und das Sicherheitsschloss eingeschnappt ist.
    Im Gegenfall wird sich der Mikrowellenherd nicht einschalten.
    FALLS KEINE DER OBEN GENANNTEN MASSNAHMEN ERGEBNISSE GEBRACHT HAT, RUFEN SIE
    DEN NAHEGELEGENEN KUNDENDIENST AN. VERSUCHEN SIE NICHT, DEN MIKROWELLENHERD
    SELBST ZU REPARIEREN.

    HANDBUCH DER UTENSILIEN
    Die Speise gleichmäßig aufschichten. Dickere Teile zum Rand des Behälters hin legen.
    Verfolgen Sie die Kochzeit. Kochen Sie die kürzeste angeführte Zeit und verlängern Sie die Kochzeit nach
    Bedarf. Die aufgewärmte Speise kann sich entzünden.
    Beim Kochen die Speise zudecken. Topfdeckel vermeiden das Spritzen und ermöglichen ein
    gleichmäßiges
    Aufwärmen.
    Drehen Sie beim Kochen die Speise, wie z.B. Hähnchen oder Hamburger um. Große Stücke, wie
    Gebratenes, sind mehr
    als einmal zu wenden.
    Lebensmittel, wie Fleischkugeln, nach der halben Zubereitungszeit vom Tellerrand in die Mitte und
    umgekehrt
    verlagern.

    Auswahl vom Geschirr
    Ideales Material des Geschirrs für den Mikrowellenherd ist durchlässig für Mikrowellen. Dies ermöglicht der
    Energie die
    Verpackung und auch die aufzuwärmende Speise zu durchdringen. Die Mikrowellen können kein Metall
    durchdringen, so dass Metallgeschirr oder Geschirr mit einem Metallring nicht eingesetzt werden darf.
    Beim Kochen im Mikrowellenherd benutzen Sie keine Produkte, die aus wiederverwertetem Papier hergestellt
    sind, da
    diese kleine Metallpartikel enthalten können, die eine Funkenbildung oder ein Feuer verursachen können.
    Für die Vorbereitung von Speisen empfehlen wir eher rundes oder ovales Geschirr als quadratisches oder
    rechteckiges, da die Speise in den Ecken des Geschirrs zur Überhitzung neigt.

    Verzeichnis verschiedener Geschirrsorten
    Geschirrsorte
    Kochen im Mikrowellenherd
    Wärmebeständiges Glas
    Ja
    Nicht wärmebeständiges Glas
    Nein
    Wärmebeständige Keramik
    Ja
    Kunststoffteller geeignet für den Mikrowellenherd
    Ja
    Küchenpapier
    Ja
    Metallschüssel
    Nein
    Unterteller aus Metall
    Nein
    Aluminiumfolie und Verpackungen aus MT-Folie
    Nein

    -6-



  • Page 7

    PRODUKTBESCHREIBUNG

    -7-

    1.
    2.

    Sicherheitsschließsystem
    Tür

    3.

    Rollenring

    4.

    Führungslager

    5.

    Türentriegelungsknopf

    6.

    Bedienfeld

    7.

    Wellenleiter

    8.

    Kochzeitregler



  • Page 8

    BEDIENFELD

    Das Bedienfeld besteht aus zwei Funktionsreglern.
    Der eine ist ein Zeitregler, der andere ein
    Leistungsregler.

    LEISTUNGSREGLER
    Verwenden Sie diesen Knebel, um die Garleistung
    einzustellen. Das ist der erste Schritt, um den
    Garvorgang zu starten.

    ZEITREGLER

    Der Zeitregler bietet visuelle Zeiteinstellung durch
    einfaches Verdrehen des Knebels und damit die
    gewünschte Einstellung der Garzeit bis zu 30
    Minuten.

    KOCHEN MIT MIKROWELLEN
    Zum Kochen mit Mikrowellen gibt es sechs
    Leistungsstufen; wählen Sie zum Kochen Ihrer
    Speise die geeignete Leistungsstufe aus.
    Wenn Sie den Knebel im Uhrzeigersinn drehen, wird
    die Leistung erhöht. Die Leistungsstufen können
    folgendermaßen beschrieben werden:

    1.
    2.
    3.
    4.
    5.

    Beschreibung
    Niedrig
    Abtauen
    Mittel - Niedrig
    Mittel
    Mittel – Hoch
    Hoch

    -8-

    Leistungsabgabe
    17%
    40%
    48%
    66%
    85%
    100%



  • Page 9

    BETRIEB
    Start des Kochvorgangs,
    1. Die Speise in den Mikrowellenherd stellen und die Gerätetür zumachen.
    2. Den Leistungsregler drehen, um die gewünschte Leistungsstufe auszuwählen.
    3. Benutzen Sie den Zeitregler um die gewünschte Kochzeit einzustellen.
    Hinweis:
    Sobald Sie den Zeitregler verdreht haben, startet der Kochvorgang.
    Wenn Sie eine Zeit wählen, die kürzer ist als 2 Minuten, drehen Sie
    den Zeitregler über die Markierung „2 Minuten“ und drehen Sie ihn danach wieder auf die gewünschte Zeit
    zurück.
    ACHTUNG: Den Zeitregler immer auf die Nullposition zurückdrehen, wenn Sie die Speise aus dem
    Mikrowellenherd entnehmen, bevor die eingestellte Zeit beendet ist oder wenn Sie den Mikrowellenherd nicht
    mehr verwenden. Um den Kochvorgang zu unterbrechen, drücken Sie auf den Öffnungsknopf der Tür oder
    ziehen Sie am Handgriff der Gerätetür.

    REINIGUNG UND PFLEGE
    1.
    Vor der Reinigung den Mikrowellenherd ausschalten und den Stecker des Anschlusskabels aus der
    Wandsteckdose ziehen.
    2.
    Den Innenraum des Mikrowellenherdes immer sauber halten. An den Wänden haftende Speisereste
    oder verspritzte Flüssigkeiten mit einem feuchten Tuch reinigen. Bei grober Verschmutzung ein mildes
    Geschirrspülmittel verwenden. Keine Sprays oder andere aggressive Reinigungsmittel verwenden, da diese
    die Türoberfläche fleckig oder stumpf machen.
    3.
    Äußere Oberflächen mit einem feuchten Tuch reinigen. Um eine Beschädigung der inneren Teile des
    Mikrowellenherdes auszuschließen, achten Sie darauf, dass kein Wasser in die Lüftungsöffnungen eindringt.
    4.
    Die Gerätetür und das Schauglas auf beiden Seiten abwischen, sowie die Türdichtungen und
    anliegenden Teile regelmäßig mit einem feuchten Tuch abwischen, um Speisereste und verspritzte
    Flüssigkeiten zu entfernen. Kein scheuerndes Reinigungsmittel verwenden.
    5.
    Lassen Sie es nicht zu, dass das Bedienungsfeld nass wird.
    Reinigen Sie es mit einem sauberen und feuchten Tuch. Lassen Sie bei der Reinigung des Bedienfeldes die
    Tür offen, damit der Mikrowellenherd nicht versehentlich eingeschaltet wird.
    6.
    Sammelt sich Dampf auf der Innenseite oder Außenseite der Gerätetür an, wischen Sie ihn mit einem
    weichen Tuch ab. Dampf kann auftreten, wenn der Mikrowellenherd in einem feuchten Umfeld betrieben wird,
    das ist normal.
    7.
    Manchmal ist es notwendig, den Glasteller zum Reinigen herauszunehmen. Reinigen Sie den
    Glasteller in warmem Spülwasser oder in der Geschirrspülmaschine.
    8.
    Rollenring und Herdboden regelmäßig reinigen, um übermäßige Geräuschentwicklung zu vermeiden.
    Den Herdboden einfach mit einem milden Geschirrspülmittel sauberwischen. Den Rollenring können Sie in
    milder Spülmittellauge oder in der Geschirrspülmaschine reinigen. Wenn Sie den Rollenring zur Reinigung
    aus dem Mikrowellenherd entfernen, vergewissern Sie sich, dass Sie diesen später richtig an seinen Platz
    montiert haben.
    9.
    Um Gerüche aus dem Mikrowellenherd zu entfernen, stellen Sie eine Schüssel mit Wasser,
    Zitronensaft und Zitronenschale für 5 Minuten bei höchster Leistungsstufe in den Mikrowellenherd. Danach
    den Innenraum gründlich abwischen und mit einem trockenen Tuch abtrocknen.
    10.
    Falls die Glühbirne der Innenleuchte im Mikrowellenherd ausgetauscht werden muss, sprechen Sie
    Ihren Händler an.
    11.
    Der Mikrowellenherd sollte regelmäßig von allen Speiseresten gereinigt werden. Bei Ausbleiben der
    regelmäßigen Reinigung des Mikrowellenherdes kann es zu einer Beschädigung der Oberfläche kommen,
    was auch auf die Lebensdauer des Geräts Einfluss nehmen und Defekte hervorrufen kann.
    12.
    Das Gerät nicht als gewöhnlichen Hausmüll entsorgen, sondern als Sondermüll an einer
    Sammelstelle für Elektro- und Elektronikaltgeräte, die von Ihrer Gemeinde autorisiert ist, abgeben.

    -9-



  • Page 10

    Dieses Gerät ist entsprechend der europäischen Richtlinie 2002/96/EG
    über Elektro- und Elektronikaltgeräte (waste electrical and electronic equipment - WEEE)
    gekennzeichnet.
    Die Richtlinie gibt den Rahmen für eine EU-weit gültige Rücknahme und Verwertung der
    Altgeräte vor.

    - 10 -






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Gorenje BM1240AX wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Gorenje BM1240AX in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,09 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info