Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/52
Nächste Seite
DD
DD
EE
EE
((
((
22
22
--
--
22
22
77
77
))
))
SS
SS
II
II
((
((
22
22
88
88
--
--
55
55
00
00
))
))
327HD
A65
X-series
327HE3
X-series
327HE4
X-series
Bedienungsanw
eisung
Navodila za uporabo
Lesen Sie die Bedien
ungsanweisung sorgfältig durch und machen Sie sich mit dem Inhalt vertraut, bevor Sie das Gerät
benutzen.
Natanãno preberite navodila za uporabo in se prepriãajte, da ste jih razumeli, predno zaãnete z uporabo stroja.
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    Bedienungsanweisung
    Navodila za uporabo

    327HDA65X-series 327HE3X-series
    327HE4X-series
    Lesen Sie die Bedienungsanweisung sorgfältig durch und machen Sie sich mit dem Inhalt vertraut, bevor Sie das Gerät
    benutzen.
    Natanãno preberite navodila za uporabo in se prepriãajte, da ste jih razumeli, predno zaãnete z uporabo stroja.

    DE (2-27)
    SI (28-50)



  • Page 2

    SYMBOLERKLÄRUNG
    Symbole
    WARNUNG! Eine unsachgemäß
    oder nachlässig angewendete
    Heckenschere kann zu einem
    gefährlichen Gerät werden und
    schwere oder gar lebensgefährliche
    Verletzungen verursachen. Es ist
    sehr wichtig, dass Sie den Inhalt
    dieser Bedienungsanweisung lesen und verstehen.
    Lesen Sie die
    Bedienungsanweisung sorgfältig
    durch und machen Sie sich mit dem
    Inhalt vertraut, bevor Sie das Gerät
    benutzen.
    Benutzen Sie immer:


    Einen zugelassenen
    Gehörschutz



    Zugelassener Augenschutz

    Dieses Produkt stimmt mit den
    geltenden CE-Richtlinien überein.

    Schneidendes Werkzeug. Das
    Werkzeug nicht berühren, ohne
    zuvor den Motor abzustellen.
    Dieses Gerät ist nicht elektrisch
    isoliert. Wenn das Gerät in
    Kontakt mit oder in die Nähe
    von stromführenden Leitungen
    kommt, können Todesfälle oder
    schwere Verletzungen die
    Folge sein. Elektrizität kann
    über einen sogenannten
    Spannungsbogen von einem
    Punkt zu einem anderen
    übertragen werden. Je höher
    die Spannung, desto größer die
    Entfernung, über die Elektrizität übertragen werden kann.
    Elektrizität kann auch durch Äste und andere
    Gegenstände übertragen werden, besonders dann, wenn
    diese feucht sind. Mit dem Gerät immer einen Abstand
    von mindestens 10 m zu einer stromführenden Leitung
    und/oder Gegenständen, die mit dieser in Kontakt stehen,
    einhalten. Wenn Sie mit einem kürzeren
    Sicherheitsabstand arbeiten müssen, wenden Sie sich
    immer an den aktuellen Stromversorger, um
    sicherzustellen, dass die Spannung ausgeschaltet ist,
    bevor Sie mit der Arbeit beginnen.
    Das Gerät kann gefährlich sein! Der Anwender des
    Geräts hat darauf zu achten, dass während der Arbeit
    keine Menschen oder Tiere näher als 15 m
    herankommen.

    2 – German

    Pfeile, die die Grenzen für die
    Platzierung des Handgriffhalters
    markieren.

    Stets zugelassene
    Schutzhandschuhe tragen.

    Rutschfeste und stabile Stiefel oder
    Schuhe tragen.

    Umweltbelastende
    Geräuschemissionen gemäß der
    Richtlinie der Europäischen
    Gemeinschaft. Die Emission des
    Gerätes ist im Kapitel Technische
    Daten und auf dem Geräteschild
    angegeben.
    Sonstige Symbole/Aufkleber am Gerät beziehen sich
    auf spezielle Zertifizierungsanforderungen, die in
    bestimmten Ländern gelten.
    Zum Abstellen des Motors den
    Stoppschalter auf Stopp stellen.
    ACHTUNG! Der Stoppschalter geht
    automatisch in die Startstellung
    zurück. Um ein ungewolltes Starten
    zu vermeiden, muss bei Montage,
    Kontrolle und/oder Wartung daher stets die Zündkappe
    von der Zündkerze entfernt werden.

    Stets zugelassene
    Schutzhandschuhe tragen.

    Regelmäßige Reinigung ist
    notwendig.

    Visuelle Kontrolle.

    Schutzbrille oder Gesichtsschutz
    müssen benutzt werden.



  • Page 3

    INHALT
    Inhalt
    SYMBOLERKLÄRUNG
    Symbole ...............................................................
    INHALT
    Inhalt .....................................................................
    Vor dem Start ist Folgendes zu beachten: ............
    EINLEITUNG
    Sehr geehr ter Kunde! ...........................................
    WAS IST WAS?
    Was ist was? ........................................................
    ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
    Wichtig ..................................................................
    Persönliche Schutzausrüstung .............................
    Sicherheitsausrüstung des Gerätes .....................
    MONTAGE
    Montage von Handschutz und Loophandgriff .......
    Montage des Handgriffs .......................................
    Montage der Schneidausrüstung .........................
    Anpassung des Tragegurts ...................................
    Montage des Stoßschutzes ..................................
    UMGANG MIT KRAFTSTOFF
    Sicherer Umgang mit Kraftstoff ............................
    Kraftstoff ...............................................................
    Tanken ..................................................................
    STARTEN UND STOPPEN
    Kontrolle vor dem Start .........................................
    Starten und stoppen .............................................
    ARBEITSTECHNIK
    Allgemeine Arbeitsvorschriften .............................
    Transportstellung ..................................................
    WARTUNG
    Vergaser ...............................................................
    Schalldämpfer .......................................................
    Kühlsystem ...........................................................
    Zündkerze .............................................................
    Luftfilter .................................................................
    Getriebe ................................................................
    Reinigung und Schmierung ..................................
    Wartungsschema .................................................
    TECHNISCHE DATEN
    Technische Daten .................................................
    EG-Konformitätserklärung ....................................

    Vor dem Start ist Folgendes zu
    beachten:
    2
    3
    3

    Die Bedienungsanweisung sorgfältig durchlesen.

    !

    4
    5
    6
    6
    7
    11
    11
    11
    12
    12
    13
    13
    14
    15
    15

    !

    !

    WARNUNG! Eine längerfristige
    Beschallung mit Lärm kann zu
    bleibenden Gehörschäden führen. Daher
    stets einen zugelassenen Gehörschutz
    tragen.
    WARNUNG! Unter keinen Umständen
    darf die ursprüngliche Konstruktion des
    Gerätes ohne Genehmigung des
    Herstellers geändert werden. Es ist
    immer Originalzubehör zu verwenden.
    Unzulässige Änderungen und/oder
    unzulässiges Zubehör können zu
    schweren oder sogar tödlichen
    Verletzungen des Anwenders oder
    anderer Personen führen.
    WARNUNG! Eine unsachgemäß oder
    nachlässig angewendete Heckenschere
    kann zu einem gefährlichen Gerät
    werden und schwere oder gar
    lebensgefährliche Verletzungen
    verursachen. Es ist sehr wichtig, dass
    Sie den Inhalt dieser
    Bedienungsanweisung lesen und
    verstehen.

    17
    20
    21
    22
    22
    23
    23
    24
    24
    25
    26
    27

    German – 3



  • Page 4

    EINLEITUNG
    Sehr geehrter Kunde!
    Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf eines Husqvarna-Produkts!Husqvarnas Geschichte reicht bis ins Jahr 1689
    zurück, als König Karl XI eine Fabrik an den Ufern des Flusses Huskvarna errichten ließ, in der Musketen gefertigt
    werden sollten.Die Lage am Huskvarna bot sich an, da der Fluss zur Erzeugung von Wasserkraft verwendet wurde und
    so als Wasserkraftwerk diente.In den mehr als 300 Jahren seit dem Bestehen des Husqvarna-Werks wurden unzählige
    Produkte hergestellt, angefangen von Holzöfen bis hin zu modernen Küchenmaschinen, Nähmaschinen, Fahr- und
    Motorrädern usw.1956 wurde der erste Motorrasenmäher auf den Markt gebracht, gefolgt von der Motorsäge 1959, und
    in diesem Bereich ist Husqvarnas auch heute tätig.
    Husqvarna ist gegenwärtig einer der weltführenden Hersteller von Forst- und Gartenmaschinen und legt vor allem Wert
    auf Qualität und Leistungskraft.Das Unternehmenskonzept umfasst die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von
    Produkten für den Einsatz in Wald und Garten sowie in der Bauindustrie.Husqvarnas Ziel ist es, auch in den Bereichen
    Ergonomie, Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Umwelt führend zu sein – dies lässt sich an vielen Details erkennen,
    die aus diesen Gesichtspunkten heraus entwickelt wurden.
    Wir sind überzeugt, dass Sie mit der Qualität und Leistung unserer Produkte über lange Jahre mehr als zufrieden sein
    werden. Mit dem Erwerb unserer Produkte erhalten Sie professionelle Hilfe bei Reparaturen und Service, falls doch
    einmal etwas passieren sollte. Haben Sie die Maschine nicht bei einem unserer Vertragshändler gekauft, fragen Sie dort
    nach der nächsten Servicewerkstatt.
    Wir hoffen, dass Sie mit Ihrer Maschine über lange Jahre zufrieden sein werden. Denken Sie daran, diese
    Bedienungsanleitung sicher aufzubewahren.Die genaue Befolgung ihres Inhalts (Verwendung, Service, Wartung usw.)
    verlängert die Lebensdauer der Maschine erheblich und erhöht zudem ihren Wiederverkaufswert.Sollten Sie Ihre
    Maschine verkaufen, händigen Sie dem neuen Besitzer bitte auch die Bedienungsanleitung aus.
    Vielen Dank, dass Sie sich für ein Husqvarna-Produkt entschieden haben.
    Die Husqvarna AB arbeitet ständig an der Weiterentwicklung ihrer Produkte und behält sich daher das Recht auf
    Änderungen ohne vorherige Ankündigung, z. B. von Form und Aussehen, vor.

    4 – German



  • Page 5

    WAS IST WAS?

    327HE4
    327HDA65

    Was ist was?
    1

    Messer

    16 Kraftstoffpumpe

    2

    Schmiernippel und Fetteinfüllstopfen.

    17 Luftfiltergehäuse

    3

    Winkelgetriebe

    18 Kupplungsdeckel

    4

    Messerschutz (327HDA65)

    5

    Führungsrohr

    19 Befestigungsschraube Handschutz (327HDA65,
    327HE3)

    6

    Vorderer Handgriff (327HDA65, 327HE3)

    20 Handgriff Winkeleinstellung (327HE3, 327HE4)

    7

    Vorderer Handgriff (327HE4)

    21 Drehknopf Winkeleinstellung

    8

    Gashebel

    22 Handschutz (327HDA65, 327HE3)

    9

    Stoppschalter

    23 Kombischlüssel

    10 Gassperre

    24 Bedienungsanweisung

    11 Aufhänghaken Tragegurt (327HE4)

    25 Transportschutz

    12 Zylinderdeckel

    26 Inbusschlüssel

    13 Starthandgriff

    27 Tragegurt (327HE4)

    14 Kraftstofftank

    28 Stoßschutz (327HE4)

    15 Choke

    29 Zündkappe und Zündkerze

    German – 5



  • Page 6

    ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
    Wichtig

    !

    WICHTIG!
    Das Gerät ist nur für das Schneiden von Ästen und
    Zweigen konstruiert.
    Niemals mit einem Gerät arbeiten, das ohne
    Zustimmung des Herstellers modifiziert wurde und nicht
    länger mit der Originalausführung übereinstimmt.
    Arbeiten Sie niemals mit dem Gerät, wenn Sie müde
    sind, Alkohol getrunken oder Medikamente
    eingenommen haben, da hierdurch Sehkraft,
    Urteilsvermögen oder Körperkontrolle beeinträchtigt
    werden können.
    Tragen Sie persönliche Schutzausrüstung. Siehe die
    Anweisungen unter der Überschrift ”Persönliche
    Schutzausrüstung”.
    Benutzen Sie das Gerät niemals bei extremen
    Klimaverhältnissen wie strenger Kälte oder sehr heißem
    und/oder feuchten Klima.
    Niemals mit einem defekten Gerät arbeiten. Die
    Wartungs-, Kontroll- und Serviceanweisungen in dieser
    Bedienungsanweisung sind sorgfältig zu befolgen.
    Gewisse Wartungs- und Servicemaßnahmen sind von
    geschulten, qualifizierten Fachleuten auszuführen.
    Siehe die Anweisungen unter der Überschrift Wartung.
    Alle Gehäuse- und Schutzteile müssen vor dem Start
    montiert werden. Sicherstellen, dass Zündkappe und
    Zündkabel unbeschädigt sind, um elektrische Schläge
    zu vermeiden.

    !

    !

    WARNUNG! Die Zündanlage dieser
    Maschine erzeugt beim Betrieb ein
    elektromagnetisches Feld. Dieses Feld
    kann sich unter bestimmten
    Bedingungen auf die Funktionsweise
    von Herzschrittmachern auswirken. Um
    die Gefahr für schwere oder tödliche
    Verletzungen auszuschließen, sollten
    Personen mit einem Herzschrittmacher
    vor der Nutzung dieser Maschine ihren
    Arzt und den Hersteller des
    Herzschrittmachers konsultieren.
    WARNUNG! Einen Motor in einem
    geschlossenen oder schlecht belüfteten
    Raum laufen zu lassen, kann zum Tod
    durch Ersticken oder
    Kohlenmonoxidvergiftung führen.

    !

    WARNUNG! Niemals Kindern erlauben,
    das Gerät zu benutzen oder sich in
    seiner Nähe aufzuhalten. Da das Gerät
    mit einem rückfedernden Stoppschalter
    ausgerüstet ist und mit geringer
    Geschwindigkeit und Kraft am
    Starthandgriff gestartet werden kann,
    können u. U. auch kleine Kinder die Kraft
    aufbringen, die zum Starten erforderlich
    ist. Dies kann zu schweren Verletzungen
    führen. Daher ist stets die Zündkappe zu
    entfernen, wenn das Gerät ohne Aufsicht
    ist.
    WARNUNG! Falsche Messer können die
    Unfallgefahr erhöhen.

    Persönliche Schutzausrüstung
    WICHTIG!
    Eine unsachgemäß oder nachlässig angewendete
    Heckenschere kann zu einem gefährlichen Gerät
    werden und schwere oder gar lebensgefährliche
    Verletzungen verursachen. Es ist sehr wichtig, dass Sie
    den Inhalt dieser Bedienungsanweisung lesen und
    verstehen.
    Bei der Benutzung des Gerätes muss die
    vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung
    angewendet werden. Die persönliche
    Schutzausrüstung beseitigt nicht die Unfallgefahr,
    begrenzt aber den Umfang der Verletzungen und
    Schäden. Bei der Wahl der Schutzausrüstung einen
    Fachhändler um Rat fragen.

    !

    WARNUNG! Bei Benutzung von
    Gehörschützern immer auf Warnsignale
    oder Zurufe achten. Den Gehörschutz
    immer abnehmen, sobald der Motor
    abgestellt ist.

    GEHÖRSCHUTZ
    Ein Gehörschutz mit ausreichender Dämmwirkung ist zu
    tragen.

    AUGENSCHUTZ
    Es ist immer ein zugelassener Augenschutz zu tragen.
    Bei der Benutzung eines Visiers ist auch eine
    zugelassene Schutzbrille zu tragen. Zugelassene
    Schutzbrillen sind in diesem Falle diejenigen, die die

    6 – German



  • Page 7

    ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
    Normen ANSI Z87.1 für die USA bzw. EN 166 für EULänder erfüllen.

    Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne die nächste
    Servicewerkstatt.
    WICHTIG!

    HANDSCHUHE
    Handschuhe sind dann zu tragen, wenn dies notwendig
    ist, z. B. bei der Montage der Schneidausrüstung.

    STIEFEL
    Rutschfeste und stabile Stiefel oder Schuhe tragen.

    Service und Reparatur des Gerätes erfordern eine
    Spezialausbildung. Dies gilt besonders für die
    Sicherheitsausrüstung des Gerätes. Wenn Ihr Gerät
    den unten aufgeführten Kontrollanforderungen nicht
    entspricht, müssen Sie Ihre Servicewerkstatt
    aufsuchen. Beim Kauf eines unserer Produkte wird
    gewährleistet, dass Reparatur- oder Servicearbeiten
    fachmännisch ausgeführt werden. Sollte der Verkäufer
    Ihres Gerätes nicht an unser Fachhändler-Service-Netz
    angeschlossen sein, fragen Sie nach unserer
    nächstgelegenen Servicewerkstatt.

    !

    WARNUNG! Benutzen Sie nie ein Gerät
    mit defekter Sicherheitsausrüstung. Die
    Sicherheitsausrüstung des Gerätes
    muss so kontrolliert und gewartet
    werden, wie dies in diesem Abschnitt
    beschrieben wird. Wenn Ihr Gerät den
    Kontrollanforderungen nicht entspricht,
    muss eine Servicewerkstatt aufgesucht
    werden.

    KLEIDUNG
    Kleidung aus reißfestem Material wählen und nicht zu
    weite Kleidungsstücke tragen, die sich leicht im Unterholz
    verfangen können. Stets kräftige lange Hosen tragen.
    Keinen Schmuck, kurze Hosen oder Sandalen tragen und
    nicht barfuß gehen. Schulterlanges Haar nicht offen
    tragen.
    ERSTE HILFE
    Ein Erste-Hilfe-Set soll immer griffbereit sein.

    Gashebelsperre
    Die Gashebelsperre soll die unbeabsichtigte Betätigung
    des Gashebels verhindern. Durch Drücken der Sperre (A)
    im Handgriff (= wenn man den Handgriff hält) wird der
    Gashebel (B) gelöst. Wird der Handgriff losgelassen,
    werden Gashebel und Gashebelsperre wieder in ihre
    Ausgangsstellung zurückgestellt. Dies geschieht mit Hilfe
    von zwei voneinander unabhängigen
    Rückzugfedersystemen. In dieser Stellung wird der
    Gashebel im Leerlauf automatisch gesichert.

    A
    Sicherheitsausrüstung des
    Gerätes
    In diesem Abschnitt werden einzelnen Teile der
    Sicherheitsausrüstung des Gerätes beschrieben, welche
    Funktion sie haben und wie ihre Kontrolle und Wartung
    ausgeführt werden sollen, um sicherzustellen, dass sie
    funktionsfähig sind. (Siehe Kapitel Was ist was? um
    herauszufinden, wo die Sicherheitsdetails an Ihrem Gerät
    zu finden sind).

    B
    Kontrollieren, ob der Gashebel in Leerlaufstellung
    gesichert ist, wenn sich die Gashebelsperre in
    Ausgangsstellung befindet.

    Die Lebensdauer der Maschine kann verkürzt werden
    und die Unfallgefahr kann steigen, wenn die Wartung der
    Maschine nicht ordnungsgemäß und Service und/oder
    Reparaturen nicht fachmännisch ausgeführt werden.

    German – 7



  • Page 8

    ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
    Die Gashebelsperre eindrücken und kontrollieren, ob sie
    in die Ausgangsstellung zurückkehrt, wenn sie
    losgelassen wird.

    Stoppschalter

    Kontrollieren, ob Gashebel und Gashebelsperre mit dem
    dazugehörigen Rückzugfedersystem leicht funktionieren.

    Den Motor star ten und kontrollieren, ob der Motor stoppt,
    wenn der Stoppschalter in Stoppstellung geführt wird.

    Mit dem Stoppschalter wird der Motor abgestellt.

    Handschutz
    (327HDA65, 327HE3)

    Der Handschutz soll die Hand davor schützen, mit den
    arbeitenden Messern in Berührung zu kommen, z. B.
    wenn dem Benutzer der vordere Handgriff aus der Hand
    gleitet.
    Siehe die Anweisungen unter der Überschrift Start. Die
    Heckenschere starten und Vollgas geben. Den Gashebel
    loslassen und kontrollieren, ob die Messer völlig zum
    Stillstand kommen. Wenn die Messer sich bewegen,
    während sich der Gashebel in Leerlaufstellung befindet,
    ist der Leerlauf des Vergasers einzustellen. Siehe die
    Anweisungen unter der Überschrift Wartung.
    Kontrollieren, ob der Handschutz fest sitzt.
    Kontrollieren, ob der Handschutz intakt ist.

    Antivibrationssystem

    Das Gerät ist mit einem Antivibrationssystem
    ausgerüstet, das die Vibrationen wirkungsvoll dämpft und
    so für angenehmere Arbeitsbedingungen sorgt.

    8 – German



  • Page 9

    ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
    Das Antivibrationssystem reduziert die Übertragung von
    Vibrationen zwischen Motoreinheit/Schneidausrüstung
    und dem Handgriffsystem des Gerätes.

    Die Antivibrationselemente regelmäßig auf Risse und
    Verformungen überprüfen. Kontrollieren, ob die
    Vibrationsdämpfer unbeschädigt und fest verankert sind.

    !

    WARNUNG! Personen mit
    Blutkreislaufstörungen, die zu oft
    Vibrationen ausgesetzt werden, laufen
    Gefahr, Schäden an den Blutgefäßen
    oder am Nervensystem davonzutragen.
    Gehen Sie zum Arzt, wenn Sie an Ihrem
    Körper Symptome feststellen, die auf
    Vibrationsschäden deuten. Beispiele
    solcher Symptome sind: Einschlafen von
    Körperteilen, Gefühlsverlust, Jucken,
    Stechen, Schmerz, Verlust oder
    Beeinträchtigung der normalen
    Körperkraft, Veränderungen der
    Hautfarbe oder der Haut. Diese
    Symptome treten am häufigsten in den
    Fingern, Händen oder Handgelenken auf.
    Bei niedrigen Temperaturen kann
    erhöhte Gefahr bestehen.

    Schalldämpfer

    Für Schalldämpfer ist es sehr wichtig, dass die Kontroll-,
    Wartungs- und Serviceanweisungen befolgt werden.
    Niemals ein Gerät mit defektem Schalldämpfer benutzen.

    Regelmäßig kontrollieren, ob der Schalldämpfer fest am
    Gerät montiert ist.

    Ist der Schalldämpfer Ihres Gerätes mit einem
    Funkenfangnetz versehen, muss dieses regelmäßig
    gereinigt werden. Ein verstopftes Netz verursacht ein
    Heißlaufen des Motors mit schweren Motorschäden als
    Folge.

    !

    Der Schalldämpfer soll den Geräuschpegel so weit wie
    möglich senken und die Abgase des Motors vom
    Anwender fernhalten. Mit Katalysator ausgestattete
    Schalldämpfer reduzieren zudem den Schadstoffgehalt
    der Abgase.

    !

    In Ländern mit warmem, trockenen Klima besteht erhöhte
    Brandgefahr. Bestimmte Schalldämpfer haben wir
    deshalb mit einem sog. Funken-fängernetz ausgestattet.
    Kontrollieren Sie, ob der Schalldämpfer Ihres Geräts ein
    solches Netz hat.

    !

    WARNUNG! Der
    Katalysatorschalldämpfer ist bei Betrieb
    und auch noch nach dem Ausschalten
    sehr heiß. Dies gilt auch für den
    Leerlaufbetrieb. Berühren kann zu
    Verbrennungen führen. Achten Sie auf
    die Feuergefahr!
    WARNUNG! Der Schalldämpfer enthält
    Chemikalien, die karzinogen sein
    können. Falls der Schalldämpfer
    beschädigt wird, vermeiden Sie es, mit
    diesen Stoffen in Berührung zu kommen.
    WARNUNG! Denken Sie daran:
    Die Motorabgase sind heiß und können
    Funken enthalten, die einen Brand
    verursachen können. Aus diesem
    Grunde sollte das Gerät niemals im
    Innenbereich oder in der Nähe von
    feuergefährlichen Stoffen gestartet
    werden!

    German – 9



  • Page 10

    ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
    Messer

    Getriebe
    Nach der Arbeit mit dem Gerät ist das Getriebe heiß. Das
    Getriebe nicht berühren, um Verbrennungen zu
    vermeiden.

    Um ein gutes Schneidresultat zu erzielen, muss der
    Kontaktdruck zwischen den Messern korrekt sein. Zum
    Justieren des Kontaktdrucks die Schrauben auf der
    Unterseite des Messerbalkens im Uhrzeigersinn bis zum
    Anschlag eindrehen. Dann die Schraube gegen den
    Uhrzeigersinn 1/4 Umdrehung lockern. Die Schraube mit
    der Gegenmutter auf der Oberseite des Messerbalkens
    fixieren. Sicherstellen, dass die Schraube nicht fester
    angezogen ist, als dass sich die Unterlegscheibe unter
    dem Schraubenkopf seitlich verschieben lässt.

    Bei korrekter Einstellung soll das Spiel zwischen den
    Klingen, gemessen an den Schrauben, 0,2-0,4 mm
    betragen.
    Die Schneiden der Messer sind zum Feilen zu hart.
    Stumpfe Messer sind mit einer Schleifmaschine zu
    schärfen.
    Verbogene oder beschädigte Messer austauschen.

    Messerschutz
    (327HDA65)

    Der Messerschutz (A) soll verhindern, dass Körperteile
    mit den Messern (B) in Berührung kommen.

    A

    B
    Den Messerschutz auf Beschädigungen und
    Deformationen kontrollieren. Den Messerschutz
    austauschen, wenn er verbogen oder beschädigt ist.

    10 – German



  • Page 11

    MONTAGE
    Montage von Handschutz und
    Loophandgriff

    Montage des Handgriffs
    (327HE3, 327HE4)

    (327HDA65, 327HE3)
    Den Handgriff mit zwei Schrauben montieren.
    1

    Handschutz und Loophandgriff durch
    Zusammenschrauben dieser Teile montieren. Die
    Löcher in den beiden Teilen genau aufeinander legen.

    Montage der Schneidausrüstung
    1

    (327HDA65)

    2

    Loophandgriff und Handschutz auf das Führungsrohr
    schieben. (327HDA65)

    3

    Das Abstandsstück in die Nut am Loophandgriff
    schieben.

    4

    Mutter und Schraube montieren. Nicht zu fest
    anziehen.

    5

    (327HDA65)

    Bei der Montage der Schneidausrüstung ist wichtig, dass
    die Heckenschere auf einer ebenen Unterlage liegt.
    Andernfalls kann die Schneidausrüstung schief montiert
    werden.
    1

    Die Schneidausrüstung an das Führungsrohr
    montieren. ACHTUNG! Sorgfältig darauf achten, dass
    die Antriebswelle am Führungsrohr in die Aussparung
    in der Schneidausrüstung eingepasst wird.

    2

    Zuerst die untere Schraube, danach die obere
    anziehen.

    Nun eine Feineinstellung vornehmen, so dass sich
    eine bequeme Arbeitsstellung ergibt. Die Schraube
    anziehen. ACHTUNG! Loophandgriff und Handschutz
    dürfen nicht hinter der Pfeilmarkierung am
    Führungsrohr montiert werden.

    German – 11



  • Page 12

    MONTAGE
    Anpassung des Tragegurts

    Montage des Stoßschutzes

    (327HE4)

    (327HE4)

    Der Tragegurt ist immer zusammen mit dem Gerät zu
    benutzen, damit Sie maximale Kontrolle über das Gerät
    haben und damit Arme und Rücken nicht so schnell müde
    werden.

    Den Schutz mit drei Schrauben und drei Scheiben
    anbringen. Die beiden kurzen Schrauben werden in
    Öffnung A angebracht. Die Schrauben mit 4 Nm
    anziehen. Nach ca. 20 Betriebsstunden der Maschine
    müssen die Schrauben auf 4 Nm nachgezogen werden.

    1

    Den Tragegurt anlegen.

    2

    Das Gerät am Aufhänghaken des Tragegurts
    einhängen.

    3

    Die Länge des Tragegurtes so einstellen, dass sich
    der Aufhänghaken etwa auf der Höhe Ihrer rechten
    Hüfte befindet.

    12 – German



  • Page 13

    UMGANG MIT KRAFTSTOFF
    Sicherer Umgang mit Kraftstoff

    auch kleine Abweichungen bei der Ölmenge stark auf das
    Mischungsverhältnis aus.

    Das Gerät niemals starten, wenn:
    1

    Wenn Kraftstoff darüber verschüttet wurde. Alles
    abwischen und restliches Benzin verdunsten lassen.

    2

    Wenn Sie Kraftstoff über sich selbst oder Ihre
    Kleidung verschüttet haben, ziehen Sie sich um.
    Waschen Sie die Körperteile, die mit dem Kraftstoff in
    Berührung gekommen sind. Wasser und Seife
    verwenden.

    3

    Wenn es Kraftstoff leckt. Tankdeckel und
    Tankleitungen regelmäßig auf Undichtigkeiten
    überprüfen.

    !

    WARNUNG! Kraftstoff und
    Kraftstoffdämpfe sind sehr
    feuergefährlich und können beim
    Einatmen und auf der Haut schwere
    Schäden verursachen.Beim Umgang mit
    Kraftstoff ist daher Vorsicht geboten und
    für eine gute Belüftung zu sorgen.

    Benzin

    Transport und Aufbewahrung


    Das Gerät und den Kraftstoff so transportieren und
    aufbewahren, dass bei eventuellen Undichtigkeiten
    entweichende Dämpfe oder Kraftstoff nicht mit
    Funken oder offenem Feuer in Kontakt kommen
    können, z. B. von Elektrogeräten, Elektromotoren,
    elektrischen Kontakten/Schaltern oder Heizkesseln.

    ACHTUNG! Stets Qualitätsbenzin mit Ölbeimischung mit
    mind. 90 Oktan (ROZ) verwenden. Wenn Ihr Gerät mit
    Katalysator ausgestattet ist (siehe Kapitel Technische
    Daten), muss stets bleifreies Qualitätsbenzin mit
    Ölbeimischung verwendet werden. Verbleites Benzin
    zerstört den Katalysator.



    Zum Transport und zur Aufbewahrung von Kraftstoff
    sind speziell für diesen Zweck vorgesehene und
    zugelassene Behälter zu verwenden.

    Wenn umweltgerechtes sog. Alkylatbenzin zur Verfügung
    steht, ist dieses zu verwenden.



    Bei längerer Aufbewahrung des Geräts ist der
    Kraftstofftank zu leeren. An der nächsten Tankstelle
    können Sie erfahren, wie Sie überschüssigen
    Kraftstoff am besten entsorgen.



    Vor der Langzeitaufbewahrung sicherstellen, dass die
    Maschine gründlich gesäubert und komplett gewartet
    wurde.



    Bei Transport oder Aufbewahrung des Gerätes muss
    der Transportschutz für die Schneidausrüstung immer
    montiert sein.



    Um ein ungewolltes Starten des Motors zu
    vermeiden, ist die Zündkappe bei der
    Langzeitaufbewahrung und bei allen
    Servicemaßnahmen zu entfernen, sowie wenn das
    Gerät ohne Aufsicht ist.



    Als niedrigste Oktanzahl wird ROZ 90 empfohlen.
    Wenn der Motor mit Benzin einer niedrigeren
    Oktanzahl als 90 betrieben wird, läuft er nicht
    einwandfrei. Das führt zu erhöhten
    Motortemperaturen, die schwere Motorschäden
    verursachen können.



    Wenn kontinuierlich bei hohen Drehzahlen gearbeitet
    wird, ist eine höhere Oktanzahl zu empfehlen.

    Zweitaktöl

    !

    WARNUNG! Beim Umgang mit Kraftstoff
    vorsichtig sein. Denken Sie an das
    Feuer- und Explosionsrisiko und an die
    Gefahr des Einatmens.

    Kraftstoff
    ACHTUNG! Das Gerät ist mit einem Zweitaktmotor
    ausgestattet und daher ausschließlich mit einer Mischung
    aus Benzin und Zweitaktöl zu betreiben. Damit das
    Mischungsverhältnis richtig ist, muss die beizumischende
    Ölmenge unbedingt genau abgemessen werden. Wenn
    kleine Kraftstoffmengen gemischt werden, wirken sich



    Das beste Resultat und die beste Leistung wird mit
    HUSQVARNA-Zweitaktmotoröl erzielt, das speziell
    für unsere luftgekühlten Zweitaktmotoren hergestellt
    wird.



    Niemals Zweitaktöl für wassergekühlte
    Außenbordmotoren, sog.Outboardoil (TCW),
    verwenden.



    Niemals Öl für Viertaktmotoren verwenden.



    Eine unzureichende Ölqualität oder ein zu fettes Öl/
    Kraftstoff-Gemisch kann die Funktion des
    Katalysators beeinträchtigen und seine Lebensdauer
    reduzieren.

    German – 13



  • Page 14

    UMGANG MIT KRAFTSTOFF


    Tanken

    Mischungsverhältnis
    1:50 (2 %) mit HUSQVARNA-Zweitaktöl.
    1:33 (3 %) mit anderen Ölen für luftgekühlte
    Zweitaktmotoren der Klasse JASO FB/ISO EGB.
    Benzin, Liter

    Zweitaktöl, Liter
    2% (1:50)

    3% (1:33)

    5

    0,10

    0,15

    10

    0,20

    0,30

    15

    0,30

    0,45

    20

    0,40

    0,60

    !

    Beim Tanken nicht rauchen und jegliche
    Wärmequellen vom Kraftstoff fernhalten.
    Niemals bei laufendem Motor tanken.
    Den Motor abstellen und vor dem Tanken
    einige Minuten abkühlen lassen.

    Mischen


    Benzin und Öl stets in einem sauberen, für Benzin
    zugelassenen Behälter mischen.



    Immer zuerst die Hälfte des Benzins, das gemischt
    werden soll, einfüllen. Danach die gesamte Ölmenge
    einfüllen. Die Kraftstoffmischung mischen (schütteln).
    Dann den Rest des Benzins dazugeben.



    Den Tankdeckel stets vorsichtig öffnen,
    so dass sich ein evtl. vorhandener
    Überdruck langsam abbauen kann.
    Den Tankdeckel nach dem Tanken wieder
    sorgfältig zudrehen.

    Vor dem Einfüllen in den Tank der Maschine die
    Kraftstoffmischung noch einmal sorgfältig mischen
    (schütteln).



    Kraftstoff höchstens für einen Monat im Voraus
    mischen.



    Wenn das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht
    benutzt wird, den Kraftstofftank entleeren und
    reinigen.

    !

    WARNUNG! Folgende
    Vorsichtsmaßnahmen verringern die
    Feuergefahr:

    WARNUNG! Der Schalldämpfer des
    Katalysators ist sehr heiß, sowohl beim
    Betrieb als auch nach dem Abstellen.
    Dies gilt auch bei Leerlaufbetrieb. Die
    Brandgefahr beachten, besonders wenn
    sich feuergefährliche Stoffe und/oder
    Gase in der Nähe befinden.

    14 – German

    Das Gerät zum Starten immer von der
    Auftankstelle entfernen.


    Verwenden Sie einen Kraftstoffbehälter mit
    Überfüllungsschutz.



    Um den Tankdeckel herum sauberwischen.
    Verunreinigungen im Tank verursachen
    Betriebsstörungen.



    Vor dem Einfüllen in den Tank den Behälter noch
    einmal schütteln, damit der Kraftstoff gut gemischt ist.



  • Page 15

    STARTEN UND STOPPEN
    Kontrolle vor dem Start



    Den Arbeitsbereich inspizieren. Gegenstände, die
    weggeschleudert werden können, entfernen.



    Die Schneidausrüstung kontrollieren. Niemals mit
    stumpfen, gesprungenen oder beschädigten Messern
    arbeiten.



    Kontrollieren, ob das Gerät in einwandfreiem Zustand
    ist. Kontrollieren, ob alle Muttern und Schrauben
    angezogen sind.



    Dafür sorgen, dass das Getriebe ausreichend
    geschmiert ist. Siehe die Anweisungen unter der
    Überschrift Getriebe.



    Kontrollieren, ob die Schneidausrüstung im Leerlauf
    immer stehen bleibt.



    Benutzen Sie das Gerät nur für solche Arbeiten, für
    die es vorgesehen ist.



    Dafür sorgen, dass Handgriffe und
    Sicherheitsfunktionen in Ordnung sind. Niemals ein
    Gerät benutzen, an dem ein Teil fehlt oder das so
    modifiziert wurde, dass es nicht mehr mit der
    Spezifikation übereinstimmt.



    Vor dem Start des Geräts müssen sämtliche Gehäuse
    korrekt montiert und in einwandfreiem Zustand sein.

    Starten und stoppen

    !

    WARNUNG! Das komplette
    Kupplungsgehäuse und das
    Führungsrohr müssen montiert sein,
    bevor das Gerät gestartet wird,
    andernfalls kann sich die Kupplung
    lösen und Verletzungen verursachen.
    Das Gerät vor dem Starten immer ca. 3 m
    von der Auftankstelle entfernen. Das
    Gerät auf festen Untergrund legen. Daran
    denken, dass die Messer anfangen
    können, sich zu bewegen, wenn der
    Motor gestartet wird. Dafür sorgen, dass
    die Messer nicht mit Gegenständen in
    Berührung kommen können. Dafür
    sorgen, dass sich keine Unbefugten im
    Arbeitsbereich aufhalten, andernfalls
    besteht die Gefahr schwerer
    Verletzungen.
    Der Sicherheitsabstand beträgt 15 Meter.

    Starten
    Kraftstoffpumpe: Mehrmals auf die Gummiblase der
    Kraftstoffpumpe drücken, bis diese sich mit Kraftstoff zu
    füllen beginnt. Die Blase braucht nicht ganz gefüllt zu
    werden.

    Choke: Den Chokehebel in Choke-Lage führen.

    Den Gerätekörper mit der linken Hand gegen den Boden
    drücken (ACHTUNG! Nicht mit dem Fuß!). Mit der rechten
    Hand den Starthandgriff fassen und das Startseil
    langsam herausziehen, bis ein Widerstand spürbar wird
    (die Starthaken greifen), und dann schnell und kräftig
    ziehen.
    Den Choke sofort wieder in die Ausgangsstellung
    zurückführen, wenn der Motor zündet, und weitere
    Startversuche machen, bis der Motor anspringt.

    German – 15



  • Page 16

    STARTEN UND STOPPEN
    ACHTUNG! Das Startseil nicht ganz herausziehen und
    den Startgriff aus ganz herausgezogener Lage nicht
    loslassen. Schäden am Gerät könnten die Folge sein.

    ACHTUNG! Kein Körperteil darf auf die markierte Fläche
    geraten. Der Kontakt kann zu Hautverbrennungen oder
    elektrischen Schlägen führen, wenn die Zündkappe
    defekt ist. Stets Handschuhe tragen. Niemals eine
    Maschine mit defekter Zündkappe verwenden.

    Stoppen
    Zum Abstellen des Motors den Stoppschalter auf Stopp
    stellen.

    ACHTUNG! Der Stoppschalter geht automatisch in die
    Startstellung zurück. Um ein ungewolltes Starten zu
    vermeiden, muss bei Montage, Kontrolle und/oder
    Wartung daher stets die Zündkappe von der Zündkerze
    entfernt werden.

    16 – German



  • Page 17

    ARBEITSTECHNIK
    Allgemeine Arbeitsvorschriften



    Niemals auf einer Leiter oder einem Hocker oder in
    einer anderen, nicht ausreichend gesicherten
    erhöhten Position stehend arbeiten.



    Daran denken, dass der Bediener für Unfälle oder
    Gefahrensituationen verantwortlich ist, die anderen
    Personen oder deren Eigentum widerfahren.

    WICHTIG!
    Dieser Abschnitt behandelt grundlegende
    Sicherheitsregeln für die Arbeit mit einer Heckenschere.
    Wenn Sie in eine Situation kommen, die Sie in Bezug
    auf die weitere Anwendung des Geräts verunsichert,
    lassen Sie sich von einem Experten beraten. Wenden
    Sie sich an Ihren Fachhändler oder Ihre
    Servicewerkstatt.
    Vermeiden Sie, Arbeiten auszuführen, denen Sie sich
    nicht gewachsen fühlen.

    !

    !

    WARNUNG! Das Gerät kann schwere
    Verletzungen verursachen. Die
    Sicherheitsvorschriften gründlich
    durchlesen. Lernen Sie, wie das Gerät
    anzuwenden ist.
    WARNUNG! Schneidendes Werkzeug.
    Das Werkzeug nicht berühren, ohne
    zuvor den Motor abzustellen.

    Sicherheitsvorschriften während der
    Arbeit

    Persönlicher Schutz



    Immer Stiefel und übrige Ausrüstung tragen, die unter
    der Überschrift Persönliche Schutzausrüstung
    beschrieben ist.



    Immer Arbeitskleidung und kräftige, lange Hosen
    tragen.



    Niemals lose sitzende Kleidung oder Schmuck tragen.



    Dafür sorgen, dass das Haar nicht weiter als auf
    Schulterhöhe herabfällt.



    Sorgen Sie immer dafür, dass Sie bei der Arbeit fest
    und sicher stehen.



    Das Gerät immer mit beiden Händen halten. Das
    Gerät an der Seite des Körpers halten.



    Die rechte Hand benutzen, um den Gashebel zu
    betätigen.



    Dafür sorgen, dass Hände und Füße nicht an die
    Schneidausrüstung kommen, wenn der Motor läuft.



    Wenn der Motor abgestellt worden ist, Hände und
    Füße von der Schneidausrüstung fernhalten, bis
    diese völlig still steht.

    Sicherheitsvorschriften für die
    Umgebung




    Niemals Kindern die Anwendung des Geräts
    erlauben.
    Darauf achten, dass bei der Arbeit niemand näher als
    15 m herankommt.
    Lassen Sie niemals jemand anderen das Gerät
    benutzen, ohne sich zu vergewissern, dass die
    Person den Inhalt der Bedienungsanweisung
    verstanden hat.

    German – 17



  • Page 18

    ARBEITSTECHNIK


    Auf Aststückchen Acht geben, die beim Schneiden
    weggeschleudert werden können.



    Das Gerät immer auf den Boden legen, wenn Sie
    nicht damit arbeiten.



    Nicht zu nah am Boden schneiden. Steine oder
    andere lose Gegenstände können hochgeschleudert
    werden.



    Das Schnittobjekt auf Fremdkörper wie
    Stromleitungen, Insekten oder Tiere etc. oder auf
    Gegenstände, die die Schneidausrüstung
    beschädigen könnten, z. B. Metallgegenstände,
    kontrollieren.



    Wenn ein Fremdkörper getroffen wird oder
    Vibrationen auftreten, müssen Sie das Gerät
    abstellen. Das Zündkerzenkabel von der Zündkerze
    abziehen. Kontrollieren, ob das Gerät beschädigt ist.
    Eventuelle Schäden reparieren.



    Sollte während der Arbeit Material zwischen den
    Klingen hängen bleiben, den Motor abstellen und
    abwarten, bis er völlig still steht, bevor die Klinge
    gereinigt wird. Das Zündkerzenkabel von der
    Zündkerze abziehen.

    Grundlegende Arbeitstechnik


    Beim Schneiden der Seiten mit pendelnden
    Bewegungen von unten nach oben arbeiten.



    Das Gasgeben an die Belastung anpassen.



    Beim Schneiden einer Hecke ist der Motor von der
    Hecke weg zu halten.



    Für optimale Balance das Gerät so nah wie möglich
    am Körper halten.



    Aufpassen, dass die Spitze nicht den Boden berührt.



    Nicht zu schnell arbeiten, sondern in angemessenem
    Tempo vorwärts gehen, so dass alle Zweige zu einer
    gleichmäßigen Fläche geschnitten werden.

    Sicherheitsvorschriften nach
    abgeschlossener Arbeit



    Der Transportschutz ist immer an der
    Schneidausrüstung anzubringen, wenn das Gerät
    nicht benutzt wird.



    Vor Reinigung, Reparatur oder Inspektion müssen Sie
    darauf achten, dass die Schneidausrüstung zum
    Stillstand gekommen ist. Das Zündkerzenkabel von
    der Zündkerze abziehen.



    Zur Reparatur der Schneidausrüstung immer feste
    Handschuhe anziehen. Sie ist sehr scharf, und
    Schnittwunden können sehr leicht entstehen.



    Das Gerät für Kinder unzugänglich aufbewahren.



    Bei Reparaturen ausschließlich Original-Ersatzteile
    verwenden.

    18 – German



  • Page 19

    ARBEITSTECHNIK
    Ändern des Winkels an der Heckenschere

    (327HDA65)


    Den Drehknopf lockern.



    Die Schneidausrüstung gegen die Hecke oder eine
    feste Unterlage drücken, bis der gewünschte Winkel
    eingestellt ist.



    Drehknopf anziehen.

    (327HE3, 327HE4)






    Drehknopf am Führungsrohr lösen (im
    Uhrzeigersinn).

    Die Schneidausrüstung gegen die Hecke oder eine
    feste Unterlage drücken, bis der gewünschte Winkel
    eingestellt ist.

    Drehknopf anziehen (im Gegenuhrzeigersinn).

    !

    WARNUNG! Beim Einstellen des Winkels
    nicht um die Schneidausrüstung fassen.
    Die Messer sind scharf und können
    leicht Schnittwunden verursachen.

    German – 19



  • Page 20

    ARBEITSTECHNIK
    Transportstellung
    (327HE4)

    Nach abgeschlossener Arbeit kann das Schneidwerk
    zum Führungsrohr zurückgeklappt werden, um den
    Transport und die Aufbewahrung der Heckenschere zu
    erleichtern.
    1

    Motor abstellen.

    2

    Drehknopf am Führungsrohr lösen (im
    Uhrzeigersinn).

    3

    Den Griff am Schneidwerk umfassen und das
    Schneidwerk nach oben kippen. Bei 90° liegt die
    Stoppposition. Um die Stoppposition zu
    überschreiten, den Sperrknopf herausziehen.

    4

    Das Schneidwerk zum Führungsrohr
    herunterklappen.

    5

    Drehknopf anziehen (im Gegenuhrzeigersinn).

    ACHTUNG! Bei überschrittener Stoppposition sind die
    Messer blockiert; bitte nicht versuchen, mit dem
    Schneidwerk in dieser Position zu mähen.

    20 – German



  • Page 21

    WARTUNG
    Vergaser

    Grundeinstellung

    Ihr Husqvarna-Produkt wurde gemäß Spezifikationen zur
    Reduzierung schädlicher Abgase konstruiert und
    hergestellt. Wenn der Motor 8-10 Tankfüllungen Kraftstoff
    verbraucht hat, ist er eingefahren. Damit er optimal
    funktioniert und nach der Einfahrzeit möglichst wenig
    schädliche Abgase abgibt, sollte der Vergaser beim
    Händler/in der Servicewerkstatt (die einen
    Drehzahlmesser zur Verfügung haben) eingestellt
    werden.



    Funktion

    Die Grundeinstellung des Vergasers wird beim
    Probelauf im Werk vorgenommen. Die
    Grundeinstellung ist fetter als die optimale Einstellung
    und soll für die ersten Betriebsstunden des Geräts
    beibehalten werden. Danach ist der Vergaser fein
    einzustellen. Diese Feineinstellung ist von einem
    Fachmann vorzunehmen.

    ACHTUNG! Wenn sich die Klingen im Leerlauf bewegen,
    ist die T-Schraube gegen den Uhrzeigersinn zu drehen,
    bis die Klingen stehen bleiben.

    Einstellung der Leerlaufdrehzahl
    Vor den Einstellungen dafür sorgen, dass der Luftfilter
    sauber und der Luftfilterdeckel angebracht ist.


    Die Motordrehzahl wird mit Hilfe des Gashebels über
    den Vergaser geregelt. Im Vergaser werden Luft und
    Kraftstoff gemischt. Dieses Kraftstoff-Luft-Gemisch ist
    regulierbar. Nur bei korrekter Einstellung erbringt das
    Gerät die volle Leistung.



    Die Einstellung bedeutet die Anpassung des Motors
    an die aktuellen Verhältnisse, wie z.B. Klima, Höhe
    ü.M., verwendete Kraftstoff- und Zweitaktölsorte.



    Der Vergaser hat drei Einstellmöglichkeiten:

    Die Leerlaufdrehzahl mit der Leerlaufschraube T
    einstellen, wenn eine erneute Einstellung erforderlich
    sein sollte. Die T-Schraube zuerst im Uhrzeigersinn
    drehen, bis sich die Messer zu bewegen beginnen.
    Danach die T-Schraube gegen den Uhrzeigersinn drehen,
    bis die Messer stehen bleiben. Eine korrekt justierte
    Leerlaufdrehzahl ist erreicht, wenn der Motor in jeder
    Lage gleichmäßig läuft. Es muss ein guter Abstand zu der
    Drehzahl bestehen, bei der sich die Messer zu bewegen
    beginnen.

    L = Düse für niedrige Drehzahl
    H = Düse für hohe Drehzahl
    T = Stellschraube für Leerlaufdrehzahl

    Die Messer dürfen sich auch nicht bewegen, wenn der
    Choke in Startgaslage steht.
    Empf. Leerlaufdrehzahl: Siehe das Kapitel Technische
    Daten.



    Mit den Düsen L und H wird die Kraftstoffmenge im
    Verhältnis zum Luftstrom justiert. Durch Drehen im
    Uhrzeigersinn ergibt sich ein mageres Kraftstoff-LuftGemisch (weniger Kraftstoff), durch Drehen gegen
    den Uhrzeigersinn wird ein fettes Gemisch eingestellt
    (mehr Kraftstoff). Bei einem mageren
    Kraftstoffgemisch ist die Drehzahl höher als bei einem
    fetten Gemisch.



    Mit der Schraube T wird die Position des Gashebels
    im Leerlauf geregelt. Durch Drehen der Schraube im
    Uhrzeigersinn wird eine höhere Leerlaufdrehzahl
    eingestellt, durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn
    eine niedrigere.

    !

    WARNUNG! Kann die Leerlaufdrehzahl
    nicht so eingestellt werden, dass die
    Schneidausrüstung stehenbleibt,
    wenden Sie sie an Ihren Händler/Ihre
    Servicewerkstatt. Das Gerät erst wieder
    verwenden, wenn es korrekt eingestellt
    oder repariert ist.

    German – 21



  • Page 22

    WARTUNG
    Schalldämpfer

    ACHTUNG! Das Gerät niemals benutzen, wenn sich der
    Schalldämpfer in schlechtem Zustand befindet.

    !

    ACHTUNG! Bestimmte Schalldämpfer sind mit
    Katalysator ausgestattet. Im Kapitel Technische Daten
    können Sie nachlesen, ob Ihr Gerät einen Katalysator
    hat.
    Der Schalldämpfer hat die Aufgabe, den Schallpegel zu
    dämpfen und die Abgase vom Anwender wegzuleiten.
    Die Abgase sind heiß und können Funken enthalten, die
    einen Brand verursachen können, wenn die Abgase auf
    trockenes und brennbares Material gerichtet werden.

    WARNUNG! Der
    Katalysatorschalldämpfer ist bei Betrieb
    und auch noch nach dem Ausschalten
    sehr heiß. Dies gilt auch für den
    Leerlaufbetrieb. Berühren kann zu
    Verbrennungen führen. Achten Sie auf
    die Feuergefahr!

    Kühlsystem

    Damit die Betriebstemperatur so niedrig wie möglich
    bleibt, ist das Gerät mit einem Kühlsystem ausgestattet.

    4

    3
    Bestimmte Schalldämpfer sind mit einem speziellen
    Funkenfangnetz ausgerüstet. Ist Ihr Gerät mit einem
    derartigen Schalldämpfer ausgestattet, so ist das Netz
    einmal wöchentlich zu säubern. Dies geschieht am
    besten mit einer Stahlbürste.

    2

    1

    Das Kühlsystem besteht aus folgenden Komponenten:

    Bei Schalldämpfern ohne Katalysator sollte das Netz
    einmal in der Woche gereinigt und ggf. ausgetauscht
    werden. Bei Katalysatorschalldämpfern ist das Netz
    einmal im Monat zu kontrollieren und evtl. zu reinigen.
    Beschädigte Netze sind auszutauschen. Wenn das
    Netz häufig verstopft ist, kann dies ein Zeichen dafür sein,
    dass der Katalysator nicht einwandfrei arbeitet. Lassen
    Sie das Gerät bei Ihrem Fachhändler überprüfen. Wenn
    das Netz verstopft ist, wird das Gerät überhitzt, was
    Schäden an Zylinder und Kolben zur Folge hat. Siehe
    auch die Anweisungen unter der Überschrift Wartung.

    22 – German

    1

    Lufteinlass in der Startvorrichtung.

    2

    Gebläseflügel des Schwungrads.

    3

    Kühlrippen des Zylinders.

    4

    Zylinderdeckel (leitet die Kühlluft zum Zylinder).

    Das Kühlsystem einmal pro Woche mit einer Bürste
    reinigen, bei schwierigen Verhältnissen öfter. Eine
    Verschmutzung oder Verstopfung des Kühlsystems führt
    zur Überhitzung des Gerätes, die Schäden an Zylinder
    und Kolben zur Folge haben kann.



  • Page 23

    WARTUNG
    Zündkerze

    Den Filter jeweils nach 25 Betriebsstunden reinigen, bei
    besonders staubigen Verhältnissen häufiger.

    Der Zustand der Zündkerze wird durch folgende Faktoren
    verschlechtert:


    Falsch eingestellter Vergaser.



    Falsche Ölmenge im Kraftstoff (zuviel Öl oder falsche
    Ölsorte).



    Verschmutzter Luftfilter.

    Diese Faktoren verursachen Beläge an den Elektroden
    der Zündkerze und können somit zu Betriebsstörungen
    und Startschwierigkeiten führen.
    Bei schwacher Leistung, wenn das Gerät schwer zu
    starten ist oder im Leerlauf ungleichmäßig läuft, immer
    zuerst die Zündkerze prüfen, bevor andere Maßnahmen
    eingeleitet werden. Ist die Zündkerze verschmutzt, so ist
    sie zu reinigen; gleichzeitig ist zu prüfen, ob der
    Elektrodenabstand 0,5 mm beträgt. Die Zündkerze ist
    nach ungefähr einem Monat in Betrieb oder bei Bedarf
    öfter auszuwechseln.

    Reinigung des Luftfilters
    Das Luftfiltergehäuse demontieren und den Filter
    herausnehmen. Den Filter in warmer Seifenlauge
    waschen. Dafür sorgen, dass der Filter trocken ist, wenn
    er wieder montiert wird.
    Ein Luftfilter, der längere Zeit verwendet wurde, wird nie
    vollkommen sauber. Der Luftfilter ist daher in
    regelmäßigen Abständen auszuwechseln. Beschädigte
    Filter sind immer auszuwechseln.
    Wenn das Gerät bei staubigen Verhältnissen angewendet
    wird, ist der Luftfilter einzuölen. Siehe die Anweisungen
    unter der Überschrift Einölen des Luftfilters.

    Einölen des Luftfilters
    ACHTUNG! Stets den vom Hersteller empfohlenen
    Zündkerzentyp verwenden! Eine ungeeignete Zündkerze
    kann Kolben und Zylinder zerstören. Dafür sorgen, dass
    die Zündkerze eine sog. Funkentstörung hat.

    Luftfilter

    Luftfilter regelmäßig von Staub und Schmutz reinigen, zur
    Vermeidung von:


    Vergaserstörungen



    Startschwierigkeiten



    Leistungsminderung



    Unnötigem Verschleiß der Motorteile.



    Unnormal hohem Kraftstoffverbrauch.

    Ausschließlich HUSQVARNA Filteröl benutzen, Teile-Nr.
    531 00 92-48. Das Filteröl enthält Lösungsmittel, damit es
    sich leicht gleichmäßig im Filter verteilen lässt. Daher
    Hautkontakt vermeiden.
    Filter in einen Plastikbeutel stecken und Filteröl
    hineingießen. Plastikbeutel zur Verteilung des Öls
    kneten. Filter im Plastikbeutel ausdrücken und
    überschüssiges Öl entsorgen, bevor der Filter montiert
    wird. Niemals normales Motoröl verwenden. Dieses Öl
    läuft ziemlich schnell durch den Filter und setzt sich am
    Boden ab.

    German – 23



  • Page 24

    WARTUNG
    Getriebe

    Am Getriebegehäuse befinden sich ein Schmiernippel
    und ein Fetteinfüllstopfen. Mit einer Fettspritze
    Schmierfett nachfüllen. Ein Nachfüllen ist nach jeweils ca.
    60 Betriebsstunden erforderlich. Husqvarnas Spezialfett
    verwenden, Nr. 503 98 96-01.

    ACHTUNG! Das Getriebe darf nicht ganz mit Fett gefüllt
    werden. Das Fett dehnt sich durch die beim Betrieb des
    Gerätes entstehende Wärme aus. Ist das Getriebe ganz
    voll Fett, besteht die Gefahr, dass Dichtungen zerstört
    werden und Fett austritt.
    Das Schmiermittel im Getriebegehäuse braucht
    normalerweise nur bei evtl. Reparaturen gewechselt zu
    werden.

    Reinigung und Schmierung

    Nach jedem Gebrauch Harz und Pflanzensäfte mit
    Reinigungsmittel 531 00 75-13 (UL22) von den Messern
    entfernen.
    Vor der Langzeitaufbewahrung die Messerbalken mit
    Spezialschmiermittel schmieren, Teile-Nr. 531 00 75-12
    (UL21).

    24 – German



  • Page 25

    WARTUNG
    Wartungsschema
    Nachstehend sind die an der Maschine vorzunehmenden Wartungsmaßnahmen aufgelistet.Die meisten der Punkte
    werden im Abschnitt ”Wartung” beschrieben. Der Bediener darf nur die Wartungs- und Servicearbeiten ausführen, die
    in dieser Bedienungsanleitung beschrieben sind.Größere Eingriffe sind von einer autorisierten Servicewerkstatt
    auszuführen.
    Wartung

    Tägliche
    Wartung

    Das Gerät äußerlich reinigen.

    X

    Kontrollieren, ob Gashebelsperre und Gashebel ordnungsgemäß
    funktionieren.

    X

    Die Funktion des Stoppschalters kontrollieren.

    X

    Sicherstellen, dass sich die Messer im Leerlauf oder mit dem Choke
    in Startgaslage nicht bewegen.

    X

    Messer auf Risse oder sonstige Schäden prüfen. Messer bei Bedarf
    austauschen.

    X

    Den Messerschutz auf Beschädigungen und Deformationen
    kontrollieren. Den Messerschutz austauschen, wenn er verbogen
    oder beschädigt ist. (327HDA65)

    X

    Luftfilter reinigen. Bei Bedarf austauschen.

    X

    Kontrollieren, ob der Handschutz unbeschädigt ist. Einen
    beschädigten Schutz austauschen. (327HDA65, 327HE3)

    X

    Schrauben und Muttern nachziehen.

    X

    Sicherstellen, dass von Motor, Tank oder Kraftstoffleitungen kein
    Kraftstoff ausläuft.

    X

    Wöchentliche
    Wartung

    Die Startvorrichtung und ihr Startseil kontrollieren.

    X

    Die Vibrationsdämpfer auf Beschädigung überprüfen.

    X

    Die Zündkerze äußerlich reinigen. Die Zündkerze demontieren und
    den Elektrodenabstand prüfen. Den Abstand auf 0,5 mm einstellen
    oder die Zündkerze austauschen. Dafür sorgen, dass die
    Zündkerze eine sog. Funkentstörung hat.

    X

    Das Kühlsystem des Geräts reinigen.

    X

    Das Funkenfängernetz des Schalldämpfers reinigen oder
    austauschen (gilt nur für Schalldämpfer ohne Katalysator).

    X

    Den Vergaser von außen und den Bereich um ihn herum reinigen.

    X

    Im Getriebegehäuse Fett nachfüllen. Dies ist etwa alle 60
    Betriebsstunden auszuführen.

    X

    Kontrollieren, ob die Schrauben, die die Messer zusammenhalten,
    korrekt angezogen sind.

    X

    Den Kraftstofftank reinigen.

    Monatliche
    Wartung

    X

    Kraftstofffilter auf Verschmutzungen oder Kraftstoffschlauch auf
    Risse oder andere Schäden untersuchen.Bei Bedarf austauschen.

    X

    Alle Kabel und Anschlüsse kontrollieren.

    X

    Kupplung, Kupplungsfedern und Kupplungstrommel auf Verschleiß
    kontrollieren.Bei Bedarf von einer autorisierten Servicewerkstatt
    austauschen lassen.

    X

    Zündkerze austauschen. Dafür sorgen, dass die Zündkerze eine
    sog. Funkentstörung hat.

    X

    Das Funkenfängernetz des Schalldämpfers kontrollieren und ggf.
    reinigen (gilt nur für Schalldämpfer mit Katalysator).

    X

    Vermindern Sie die Brandgefahr durch Entfernen von Schmutz,
    Blättern und überschüssigen Schmiermitteln, z. B. vom
    Schalldämpfer und vom Motor.

    X

    German – 25



  • Page 26

    TECHNISCHE DATEN
    Technische Daten
    327HDA65

    327HE3

    327HE4

    Motor
    Hubraum, cm3

    25,4

    25,4

    25,4

    Bohrung, mm

    34

    34

    34

    Hublänge, mm

    27

    27

    27

    Leerlaufdrehzahl, U/min

    2700

    2700

    2700

    Empfohlene max. Drehzahl, unbelastet, U/min

    11000-12600

    11000-12600

    11000-12600

    Motorhöchstleistung gemäß ISO 8893, kW/ U/min

    0,9/8500

    0,9/8500

    0,9/8500

    Katalysatorschalldämpfer

    Ja

    Ja

    Ja

    Drehzahlgeregeltes Zündsystem

    Ja

    Ja

    Ja

    WalbroMB/
    SEM AM49

    WalbroMB/
    SEM AM49

    WalbroMB/
    SEM AM49

    Zündanlage
    Hersteller/Typ des Zündsystems
    Zündkerze

    NGK BPMR 7A

    NGK BPMR 7A

    NGK BPMR 7A

    Elektrodenabstand, mm

    0,5

    0,5

    0,5

    Hersteller/Vergasertyp

    Zama C1Q

    Zama C1Q

    Zama C1Q

    Kraftstofftank, Volumen, Liter

    0,5

    0,5

    0,5

    6,2

    6,5

    6,6

    Gemessene Schallleistung dB(A)

    105

    n/a

    n/a

    Garantierte Schallleistung LWA dB(A)

    106

    n/a

    n/a

    92

    88

    Kraftstoff- und Schmiersystem

    Gewicht
    Gewicht, ohne Kraftstoff, kg
    Geräuschemissionen
    (siehe Anmerkung 1)

    Lautstärke
    (siehe Anmerkung 2)
    Äquivalenter Schalldruckwert am Ohr des Anwenders,
    94
    gemessen gem. EN ISO 22868, dB(A):
    Vibrationspegel
    Vibrationen am Handgriff, gemessen gem.
    EN ISO 22867, m/s2
    Leerlauf, hinterer/vorderer Handgriff:

    2,7/1,3

    1,9/3,4

    2,2/2,6

    Höchstdrehzahl, hinterer/vorderer Handgriff:

    4,5/4,7

    6,7/4,6

    4,9/6,0

    Messer
    Länge, mm

    650

    550

    550

    Messergeschwindigkeit, Schnitte/min.

    4184

    4184

    4184

    Anmerkung 1: Umweltbelastende Geräuschemission gemessen als Schallleistung (LWA) gemäß EG-Richtlinie 2000/14/
    EG.
    Anmerkung 2: Äquivalente Schalldruckpegel werden berechnet als die zeitgewichtete energetische Summe der
    Schalldruckpegel bei verschiedenen Betriebsarten unter Anwendung folgender Zeitfaktoren: 1/2 Leerlauf, 1/2
    Durchgangsdrehzahl.

    26 – German



  • Page 27

    TECHNISCHE DATEN
    EG-Konformitätserklärung (nur für Europa)
    Wir, Husqvarna AB, S-561 82 Huskvarna, Schweden, Tel. +46-36-146500, erklären hiermit unsere alleinige Haftung
    dafür, daß die Heckenscheren der Modelle Husqvarna 327HDA65, auf die sich diese Erklärung bezieht, von den
    Seriennummern des Baujahrs 2009 an (die Jahreszahl wird im Klartext auf dem Typenschild angegeben, mitsamt einer
    nachfolgenden Seriennummer) den Vorschriften folgender Richtlinien des Rates entsprechen:
    - vom 22. Juni 1998 ”Maschinen-Richtlinie” 98/37/EG, Anlage IIA.
    - vom 15. Dezember 2004 ”über elektromagnetische Verträglichkeit” 2004/108/EWG.
    - vom 8. Mai 2000 ”über umweltbelastende Geräuschemissionen von zur Verwendung im Freien vorgesehenen
    Geräten und Maschinen” 2000/14/EG. Bewertung der Konformität wurde im Sinne von Anhang V durchgeführt. Für
    Information betreffend die Geräuschemissionen, siehe das Kapitel Technische Daten.
    Folgende Normen wurden angewendet: EN292-2, CISPR 12:1997, EN774
    SMP Svensk Maskinprovning AB, Fyrisborgsgatan 3, SE-754 50 Uppsala, Schweden, hat die freiwillige Typenprüfung
    für Husqvarna AB durchgeführt. Die Prüfzertifikate haben die Nummern: SEC/00/789, 01/164/067 - 327HDA65
    Huskvarna, 4. Mai 2009

    Michael Kullberg, Geschäftsbereichsleiter

    German – 27



  • Page 28

    KAJ POMENIJO SIMBOLI
    Simboli
    OPOZORILO! Z nepravilno ali
    malomarno uporabo se lahko
    obrezovalnik Ïive meje pretvori v
    nevarno orodje, ki lahko povzroãi resne
    ali celo smrtne po‰kodbe. Zelo
    pomembno je, da preberete in
    razumete vsebino teh navodil.
    Natanãno preberite navodila za
    uporabo in se prepriãajte, da ste jih
    razumeli, predno zaãnete z uporabo
    stroja.

    Pri delu vedno uporabljajte:


    Atestirane za‰ãitne slu‰alke



    Atestirana za‰ãita oãi

    Izdelek je v skladu z veljavnimi CE
    predpisi.

    Orodje za obrezovanje. Na orodju
    najprej izkljuãite motor in se ga ‰ele
    nato dotaknite.
    Napravi ni elektriãno izolirana. âe
    se naprava dotakne ali pride v
    bliÏino visokonapetostnih Ïic lahko
    povzroãi smrtne ali resne telesne
    po‰kodbe. Elektrika lahko v loku
    preskoãi iz ene toãke v drugo. âim
    veãja je napetost, tem dalje lahko
    elektrika preskoãi. Elektrika lahko
    potuje skozi veje in druge
    predmete ‰e posebej, ãe so mokri.
    Razdalja med napravo in
    visokonapetostnimi kabli in/ali
    drugimi predmeti, ki so v stiku z njimi, naj bo najmanj 10 m.
    âe delate znotraj varnostne razadlje morate zmeraj pred
    zaãetkom dela kontaktirati pristojno podjetje, da se prepriãate
    ali je napetost izkljuãena.
    Stroj je lahko nevaren! Uporabnik stroja je odgovoren, da so
    ljudje in Ïivali oddaljeni najmanj 15 m od delovnega mesta.
    Pu‰ãici oznaãujeta mejni toãki za
    namestitev roãaja.

    Vedno uporabljajte atestirane za‰ãitne
    rokavice.

    28 – Slovene

    Uporabite vzdrÏljive ‰kornje ali cevlje, ki
    ne drsijo.

    Emisija hrupa v okolico v skladu z
    direktivo Evropske skupnosti. Emisija
    stroja je podana v poglavju Tehniãni
    podatki in na nalepki.

    Ostali simboli in oznake na stroju se nana‰ajo na
    specifiãne zahteve za certifikacijo, ki veljajo na
    nekaterih trÏi‰ãih.
    Motor ustavite tako, da premaknete
    stikalo za zaustavitev v poloÏaj stop.
    POZOR! Stikalo za zaustavitev se
    samodejno vrne v zaãeten poloÏaj. Da
    prepreãite nenamerni zagon morate pri
    sestavljanju, preverjanju in/ali
    vzdrÏevanju pokrivalo za sveãko odstraniti iz sveãke.

    Vedno uporabljajte atestirane za‰ãitne
    rokavice.

    Stroj je potrebno redno ãistiti.

    Pregled s prostim oãesom.

    Obvezna uporaba za‰ãitnih oãal ali
    vezirja.



  • Page 29

    VSEBINA
    Vsebina
    KAJ POMENIJO SIMBOLI
    Simboli ........................................................................ 28
    VSEBINA
    Vsebina ....................................................................... 29
    Pred vÏigom bodite pozorni na naslednje: ................... 29
    UVOD

    Pred vÏigom bodite pozorni na
    naslednje:
    Natanãno preberite navodila za uporabo.

    !

    Spo‰tovani kupec! ....................................................... 30
    KAJ JE KAJ?
    Kaj je kaj? ................................................................... 31
    SPLO·NA NAVODILA ZA VAMOST

    !

    Pomembno ................................................................. 32
    Osebna za‰ãitna oprema ............................................ 32
    Varnostna oprema stroja ............................................ 33
    MONTAÎA
    Name‰ãanje varovala za roko in roãice .......................
    Name‰ãanje roãice .....................................................
    Namestite rezalno glavo .............................................
    Name‰ãanje pasu .......................................................
    Name‰ãanje varovala proti udarcem ...........................
    RAVNANJE Z GORIVOM

    36
    36
    36
    37
    37

    !

    OPOZORILO! Dolgotrajna izpostavljenost
    hrupu lahko povzroãi trajne okvare sluha.
    Zato vedno nosite odobreno za‰ãitno
    opremo za u‰esa.
    OPOZORILO! Brez predhodnega
    dovoljenja proizvajalca ne smete nikoli
    spreminjati prvotne izvedbe stroja. Vedno
    uporabljajte izkljuãno originalne dele.
    Spremembe brez pooblastila in/ali
    neoriginalni deli lahko povzroãijo resne
    po‰kodbe ali smrt uporabnika in drugih.
    OPOZORILO! Z nepravilno ali malomarno
    uporabo se lahko obrezovalnik Ïive meje
    pretvori v nevarno orodje, ki lahko
    povzroãi resne ali celo smrtne po‰kodbe.
    Zelo pomembno je, da preberete in
    razumete vsebino teh navodil.

    Varna uporaba goriva .................................................. 38
    Pogonsko gorivo .......................................................... 38
    Toãenje goriva ............................................................ 39
    VÎIG IN IZKLOP
    Pregled pred vÏigom ................................................... 40
    VÏig in izklop .............................................................. 40
    DELOVNA TEHNIKA
    Splo‰na navodila za delo ............................................. 42
    PoloÏaj za prevoz ........................................................ 44
    VZDRÎEVANJE
    Uplinjaã .......................................................................
    Du‰ilec ........................................................................
    Hladilni sistem ............................................................
    Sveãka ........................................................................
    Zraãni filter .................................................................
    Ohi‰je orodja ...............................................................
    âi‰ãenje in mazanje ...................................................
    Urnik vzdrÏevanja .......................................................
    TEHNIâNI PODATKI
    Tehniãni podatki .........................................................
    EU-zagotovilo o ujemanju ..........................................

    45
    45
    46
    46
    46
    47
    47
    48
    49
    50

    Slovene – 29



  • Page 30

    UVOD
    Spo‰tovani kupec!
    âestitamo Vam, ker ste izbrali Husqvarna-izdelek! Husqvarna ima zgodovinski izvor Ïe v letu 1689, ko je kralj Karl XI dal postaviti
    tovarno na bregu reke Huskvarna, kjer so izdelovali mu‰kete. Izbor mesta ob reki Huskvarna je bil logiãen, saj je reka ustvarjala
    vodno silo, kar pomeni, da je dajala vodno energijo. V obdobju veã kot 300 let, od kar obstaja tovarna Husqvarna, je bilo izdelano
    neskonãno veliko ‰tevilo razliãnih izdelkov; vse od ‰tedilnikov na drva do modernih gospodinjskih strojev, ‰ivalnih strojev, koles,
    motornih koles itd. Leta 1956 je bila lansirana prva motorna kosilnica, ki ji je leta 1959 sledila prva motorna Ïaga in na tem podroãju
    deluje Husqvarna ‰e danes.
    Husqvarna je danes eden od vodilnih svetovnih proizvajalcev izdelkov za delo v gozdu in na vrtu, kakovost in uãinkovitost izdelkov
    pa imajo prvo prioriteto. TrÏna ideja je razvoj, izdelava in trÏenje izdelkov na motorni pogon, namenjenih delu v gozdu in na vrtu
    ter izdelkov za gradbeno in strojno industrijo. Cilj Husqvarne je tudi, da je vodilna na podroãju ergonomije, prilagojenosti
    uporabniku, varnosti in varstvu okolja, zaradi ãesar smo uvedli dolgo vrsto fines z namenom, da izbolj‰amo izdelke prav na teh
    podroãjih.
    Prepriãani smo, da boste z zadovoljstvom cenili kakovost in uãinkovitost na‰ega izdelka mnogo prihodnjih let. Nakup enega od
    na‰ih izdelkov vam daje dostop do profesionalne pomoãi kar se tiãe popravil in servisa, ãe bi se vseeno kaj pripetilo. âe prodajalna,
    kjer ste stroj kupili, ni ena od na‰ih poobla‰ãenih prodajaln, vpra‰ajte, kje je najbliÏja poobla‰ãena delavnica.
    Upamo, da boste zadovoljni z Va‰im strojem in da bo stroj Va‰ spremljevalec mnogo prihodnjih let. Pomnite, da so ta navodila za
    uporabo vrednostni papir. âe boste sledili vsebini navodil (uporaba, servis, vzdrÏevanje itd.), boste pomembno podalj‰ali Ïivljenjsko
    dobo stroja, kakor tudi ceno rabljenega stroja. âe boste stroj prodali, poskrbite, da bo novi lastnik dobil pripadajoãa navodila za
    uporabo.
    Zahvaljujemo se Vam, da uporabljate Husqvarna izdelek.
    Husqvarna AB nenehno razvija in izpopolnjuje svoje izdelke in si zato pridrÏuje pravico sprememb v, na primer, obliki in izgledu
    brez predhodnega opozorila.

    30 – Slovene



  • Page 31

    KAJ JE KAJ?

    327HE4
    327HDA65

    Kaj je kaj?
    1

    Rezalo

    16 ârpalka za gorivo

    2

    Mazilna ‰oba in zama‰ek za polnjenje maziva.

    17 Ohi‰je zraãnega filtra

    3

    Kotni menjalnik

    18 Ohi‰je sklopke

    4

    Varovalo za rezilo (327HDA65)

    5

    DrÏalo

    19 Vijak za name‰ãanje varovala za roko (327HDA65,
    327HE3)

    6

    Sprednji roãaj (327HDA65, 327HE3)

    20 Roãica za nastavitev kota (327HE3, 327HE4)

    7

    Sprednji roãaj (327HE4)

    21 Roãaj za namestitev kota

    8

    Uravnavanje plina

    22 Varovalo za roko (327HDA65, 327HE3)

    9

    Izklopno stikalo

    23 Kombinirani kljuã

    10 Zapora plinske roãice

    24 Navodila za uporabo

    11 Kljuka za podporo pasu (327HE4)

    25 ·ãitnik za prevoz

    12 Ohi‰je cilindra

    26 ·esterokotni kljuã

    13 Startna roãica

    27 Oprtnik (327HE4)

    14 Posoda za gorivo

    28 Varovalo pred udarcem (327HE4)

    15 Uravnavanje ãoka

    29 Pokrivalo za sveãko in sveãka.

    Slovene – 31



  • Page 32

    SPLO·NA NAVODILA ZA VAMOST
    Pomembno

    Osebna za‰ãitna oprema

    POMEMBNO!

    POMEMBNO!

    Naprava je narejena za obrezovanje vej in protja.

    Z nepravilno ali malomarno uporabo se lahko obrezovalnik
    Ïive meje pretvori v nevarno orodje, ki lahko povzroãi resne
    ali celo smrtne po‰kodbe. Zelo pomembno je, da preberete
    in razumete vsebino teh navodil.

    Ne uporabljajte stroja, ki je bil kakorkoli predelan in ni veã v
    skladu z originalno izvedbo.
    Stroja ne uporabljajte, ãe ste utrujeni, ãe ste pili alkohol ali ãe
    jemljete zdravila, ki vplivajo na vid, presojo ali telesno
    koordinacijo.
    Pri delu vedno uporabljajte osebno za‰ãitno opremo. Glejte
    navodila v poglavju Oseba za‰ãitna oprema.
    Stroja nikoli ne uporabljajte v teÏkih vremenskih pogojih, kot
    so na primer hud mraz, velika vroãina in/ali visoka relativna
    vlaga.
    Ne uporabljajte stroja, ki ne deluje pravilno. Sledite
    navodilom za pregled, vzdrÏevanje in servis v skladu z
    napotki v teh navodilih. Nekatere vrste vzdrÏevalnih del in
    popravil lahko opravi samo za to usposobljeno strokovno
    osebje. Glejte navodila v poglavju VzdrÏevanje.
    Pred zaãetkom morajo biti name‰ãeni vsi pokrovi in varovala.
    Da bi se izognili nevarnosti elektriãnega udara se prepriãajte,
    da sta pokrivalo za sveãko in vÏig nepo‰kodovana.

    !

    !
    !

    !

    OPOZORILO! Zaganjalni sistem stroja
    med delovanjem proizvaja
    elektromagnetsko polje. To polje lahko v
    nekaterih pogojih interferira z
    vzpodbujevalniki srca. Da bi zmanj‰ali
    nevarnost resne ali smrtne po‰kodbe
    priporoãamo, da se pred uporabo stroja
    osebe s srãnimi vzpodbujevalniki
    posvetujejo s svojim zdravnikom in s
    proizvajalcem vzpodbujevalnika.
    OPOZORILO! Delujoãi stroj v zaprtem ali
    slabo prezraãevanem prostoru lahko
    povzroãi smrt zaradi zadu‰itve ali
    zastrupitve z ogljikovim monoksidom.
    OPOZORILO! Nikoli ne dovolite otrokom,
    da uporabljajo napravo ali, da so v njeni
    bliÏini. Ker je naprava opremljena z
    vzmetnim stikalom za izklop jo lahko Ïe z
    majhno hitrostjo in silo vkljuãite, kar
    pomeni, da lahko tudi majhni otroci v
    doloãenih okoli‰ãinah zaÏenejo napravo.
    To lahko pomeni tveganje resne osebne
    po‰kodbe. Zaradi tega odstranite
    pokrivalo za sveãko, ko naprave ne
    morete natanãno nadzorovati.
    OPOZORILO! Pokvarjena rezila lahko
    poveãajo nevarnost nesreã.

    32 – Slovene

    Ob vsaki uporabi stroja uporabljajte vedno atestirano osebno
    za‰ãitno opremo. Osebna za‰ãitna oprema ne izkljuãuje
    nevarnosti po‰kodb, vendar pa v primeru nesreãe omili
    posledice. Pri izbiri za‰ãitne opreme se posvetujte z va‰im
    trgovcem.

    !

    OPOZORILO! Bodite vedno pozorni na
    svarilne znake in klice, kadar uporabljate
    za‰ãitne slu‰alke. Za‰ãitne slu‰alke
    vedno snemite takoj, ko ste ustavili
    motor.

    ZA·âITNE SLU·ALKE
    Uporabljajte za‰ãitne slu‰alke, ki uãinkovito du‰ijo zvok.

    ZA·âITA OâI
    Vedno uporabljajte atestirano za‰ãito oãi. Tudi ãe uporabljate
    vezir, morate vedno uporabljati tudi atestirana za‰ãitna oãala.
    Atestirana oãala so tista oãala, ki izpolnjujejo standard ANSI
    Z87.1 za ZDA ali pa EN 166 za deÏele EU.

    ROKAVICE
    Uporabljajte rokavice, kadar je potrebno, na primer pri
    montiranju rezilnih prikljuãkov.

    ·KORNJI
    Uporabite vzdrÏljive ‰kornje ali cevlje, ki ne drsijo.



  • Page 33

    SPLO·NA NAVODILA ZA VAMOST
    OBLEKA
    Uporabljajte obleko iz odpornega materiala; izogibajte se
    ‰irokih oblaãil, ki se zatikajo v podrast in vejevje. Vedno delajte
    v trpeÏnih dolgih hlaãah. Ne nosite nakita, kratkih hlaã ali
    sandalov in nikoli ne delajte bosi. Poskrbite, da vam lasje ne
    padajo preko ramen.

    povratni vzmeti. Ta sistem zagotavlja, da se uravnavanje plina
    avtomatiãno prestavi v prosti tek.

    A

    PRVA POMOâ
    Pri delu imejte vedno pri sebi pribor za prvo pomoã.

    Varnostna oprema stroja

    B
    Prepriãajte se, da je roãica za uravnavnaje plina v prostem
    teku, kadar je v svojem izhodi‰ãnem poloÏaju.

    To poglavje opisuje varnostne detajle stroja, naãin njihovega
    delovanja ter kako jih pregledujemo in vzdrÏujemo, tako da
    bodo v stanju, ki zagotavlja varnost pri delu. V poglavju Kaj je
    kaj? navajamo, kje so ti detajli na va‰em stroju.
    Opustitev pravilnega vzdrÏevanja stroja in nestrokovno
    servisiranje/popravila lahko skraj‰ajo Ïivljenjsko dobo stroja in
    poveãajo nevarnost nesreã. Dodatne informacije lahko dobite
    v najbliÏji servisni delavnici.
    POMEMBNO!

    Stisnite zaporo plina in se prepriãajte, da se povrne v svoj
    prvotni poloÏaj, ko jo izpustite.

    Servis in popravilo stroja zahtevata posebno strokovno
    usposobljenost. To velja ‰e zlasti za varnostno opremo
    stroja. âe pri spodaj opisanem pregledu ugotovite, da
    katerikoli del stroja ne deluje tako, kot je opisano spodaj, se
    nemudoma obrnite na poobla‰ãeno servisno delavnico. Pri
    nakupu vseh na‰ih izdelkov vam jamãimo dostop do
    strokovnih popravil in servisa. âe stroja niste kupili v kateri od
    na‰ih poobla‰ãenih servisnih prodajaln, vpra‰ajte prodajalca,
    kje je najbliÏja poobla‰ãena servisna delavnica.

    !

    OPOZORILO! Nikoli ne uporabljajte stroja
    s po‰kodovano varnostno opremo.
    Varnostno opremo stroja pregledujte in
    vzdrÏujte natanãno v skladu z navodili, ki
    so podana v tem poglavju. âe stroj ob
    pregledu ne izpolnjuje vseh opisanih
    pogojev, ga nemudoma prepustite v po

    Preverite, ãe se roãica za plin in zapora plina premikata
    neovirano in ali njuni povratni vzmeti delujeta pravilno.

    Zapora plina
    Zapora plina (A) je konstruirana tako, da prepreãuje nehoten
    vklop uravnavanja plina. Ko stisnemo zaporo (A) k roãaju (=ko
    drÏimo za roãaj), sprostimo uravnavanje plina B. Ko izpustimo
    roãaj, se uravnavanje plina in zapora plina vrneta v svojo
    prvotno lego. Njuno gibanje uravnavata med seboj neodvisni

    Glej navodila pod naslovom Zaganjanje. ZaÏenite obrezovalnik
    Ïive meje in dodajte plin do konca. Sprostite du‰ilko in
    preverite ali se rezilo ustavi in miruje. âe se rezilo premika, ko

    Slovene – 33



  • Page 34

    SPLO·NA NAVODILA ZA VAMOST
    je du‰ilka v prostem teku potem je potebno nastaviti prosti tek
    uplinjaãa. Glej navodila pod naslovom VzdrÏevanje.

    Sistem du‰enja tresljajev

    Va‰ stroj je opremljen s sistemom du‰enja vibracij, ki je
    zasnovan tako, da tresljaje ublaÏi na najmanj‰o moÏno stopnjo
    in vam s tem olaj‰a delo.

    Izklopno stikalo
    Izklopno stikalo uporabljamo za izklop motorja.

    Sistem za du‰enje vibracij ublaÏi tresljaje, ki se z motorja in
    verige prena‰ajo na roãaja stroja.

    Redno preverjajte stanje elementov za du‰enje vibracij. Bodite
    pozorni na morebitne razpoke in druge deformacije.
    Prepriãajte se, ãe so du‰ilni elementi celi in dobro pritrjeni.
    VÏgite motor in preverite, ãe se ustavi, ko izklopno stikalo
    potisnete v poloÏaj STOP.

    !

    Varovalo za roko
    (327HDA65, 327HE3)

    Varovalo za roko prepreãuje, da bi roke pri‰le v stik s
    premikajoãimi se rezili; na primer, ãe uporabnik zgubi oprijem
    na sprednjem roãaju.

    OPOZORILO! Pri ljudeh, ki imajo teÏave s
    krvnim obtokom, lahko pretirana
    izpostavljenost tresljajem povzroãi
    po‰kodbe oÏilja ali Ïivãevja. âe opazite
    znamenja pretirane izpostavljenosti
    tresljajem, se posvetujte z zdravnikom.
    Tak‰na znamenja so: odrevenelost udov,
    izguba obãutka za dotik, "‰ãemenje",
    "zbadanje", boleãina, oslabelost, ter
    spremembe v barvi ali na povr‰ini koÏe.
    Obiãajno se pojavijo v prstih, na rokah ali
    na zapestjih. Nevarnost sprememb je
    veãja ob delu pri nizkih temperaturah.

    Du‰ilec

    Preverite ali je varovalo za roko pravilno name‰ãeno.
    Preverite ali je varovalo za roko nepo‰kodovano.

    Du‰ilec je zasnovan tako, da zmanj‰uje hrup na najmanj‰o
    moÏno mero in istoãasno odvaja izpu‰ne pline v smeri od
    uporabnika. Du‰ilec, opremljen s katalizatorjem, zmanj‰uje
    tudi koliãino ‰kodljivih snovi v izpu‰nih plinih.

    V deÏelah z vroãim in suhim podnebjem je velika nevarnost
    poÏarov. Nekateri du‰ilci na na‰ih strojih so zato opremljeni z
    34 – Slovene



  • Page 35

    SPLO·NA NAVODILA ZA VAMOST
    mreÏico za lovljenje isker. Preverite, ãe je va‰ stroj opremljen
    s tak‰no mreÏico.

    Da bo delovanje du‰ilca brezhibno, je zelo pomembno, da
    upo‰tevate navodila o pregledu, vzdrÏevanju in servisu.

    Rezila

    Za dobre rezultate obrezovanja je pomembno, da je pritisk za
    stik med rezili pravilen. Pritisk za stik nastavite tako, da v smeri
    urinega kazalca do konca obrnete vijak na spodnji strani meãa.
    Nato za ãetrtino obrata obrnite vijake v nasprotni smeri urinega
    kazalca. Z vijakom za blokado na zgornji strani meãa,
    blokirajte vijake. Preverite ali so vijaki dovolj odviti, da lahko
    ãistilci po strani drsijo pod njihovimi glavami.

    Nikoli ne uporabljajte stroja s pokvarjenim du‰ilcem.

    Ko so rezila pravilno name‰ãena mora biti razadlja med njimi
    od 0,2 – 0,4 mm, merjeno od vijakov.
    Redno preverjajte, ãe je du‰ilec dobro pritrjen na stroj.

    Robovi rezil so pretrdi, da bi jih lahko brusili. Topa rezila morate
    zbrusiti s struÏnico.
    âe so rezila upognjena ali po‰kodovana jih zamenjajte.

    Varovalo za rezilo
    (327HDA65)
    âe je du‰ilec na va‰em stroju opremljen z mreÏastim lovilcem
    isker, morate mreÏico redno ãistiti. Zama‰ena mreÏica
    povzroãa pregrevanje motorja, kar lahko vodi do resnih okvar
    motorja.

    Varovalo za rezilo (A) je namenjeno, da varuje pred stikom
    telesa z rezili (B).

    A

    !

    OPOZORILO! Du‰ilec, opremljen s
    katalizatorjem, je med uporabo in tudi po
    njej zelo vroã. To velja tudi, kadar je
    motor v prostem teku. Ob stiku z njim se
    lahko opeãete. Mislite tudi na nevarnost
    poÏarov!

    B
    Preverite, da varovalo za rezilo ni po‰kodovano ali izkrivljeno.
    âe je varovalo za rezilo upognjeno ali po‰kodovano ga
    zamenjajte.

    Ohi‰je orodja

    !
    !

    OPOZORILO! Notranjost du‰ilca vsebuje
    snovi, ki so lahko rakotvorne. âe je
    du‰ilec po‰kodovan, se izogibajte stiku z
    njegovimi deli.

    Po uporabi naprave se ohi‰je orodja segreje. Da bi se izognili
    opeklinam se ne dotikajte ohi‰ja naprave.

    OPOZORILO! Mislite na:
    Izpu‰ni plini so vroãi in lahko vsebujejo
    iskre, ki lahko povzroãijo poÏar. Zato
    stroja nikoli ne vÏigajte v zaprtih prostorih
    ali v bliÏini vnetljivih snovi!

    Slovene – 35



  • Page 36

    MONTAÎA
    Name‰ãanje varovala za roko in
    roãice

    Name‰ãanje roãice
    (327HE3, 327HE4)

    (327HDA65, 327HE3)
    Roãico namestite z dvema vijakoma.
    1

    Varovalo za roko in roãico sestavite tako, da jih pritrdite z
    vijaki. Bodi natanãni in poravnajte luknje na obeh delih.
    (327HDA65)

    Namestite rezalno glavo
    2

    Namestite roãico in varovalo za roko na gred.
    (327HDA65)

    3

    Namestite distanãnik v reÏo na roãici.

    4

    Namestite vijak in matico. Vijaka ne priãvrstite preveã.

    5

    Na koncu namestite tako, da boste v udobnem delovnem
    poloÏaju. Zavijte vijak. POZOR! Roãica in varovalo za roko
    ne smeta biti priãvr‰ãena za pu‰ãico na gredi.

    36 – Slovene

    (327HDA65)

    Pomembno je, da pri name‰ãanju rezalne glave postavite
    obrezovalnik Ïive meje na ravno podlago. Drugaãe rezalna
    glava ne bo name‰ãena ravno.
    1

    Namestite rezalno glavo na gred. POZOR! Prepriãajte se,
    da se pogonska gred znotraj gredi zaskoãi z vdolbino v
    rezalni glavi.

    2

    Najprej priãvrstite spodnji vijak in nato zgornjega.



  • Page 37

    MONTAÎA
    Name‰ãanje pasu
    (327HE4)

    Zmeraj morate uporabljati pas, saj boste tako imeli najveãji
    nadzor nad napravo in zmanj‰ali boste nevarnost izãrpanosti
    va‰ih rok in hrbta.
    1

    Namestite pas.

    2

    Obesite napravo na kljuko pasu.

    3

    DolÏino pasu namestite tako, da je podporna kljuka
    pribliÏno v vi‰ini va‰ega desnega boka.

    Name‰ãanje varovala proti
    udarcem
    (327HE4)

    Namestite varovalo s tremi vijaki in tesnili. Namestite dva
    kraj‰a vijaka v odprtino A. Zavijte vijake z navorom 4 Nm. Po
    pribliÏno 20 urni uporabi naprave ponovno zavijte vijake na 4
    Nm.

    Slovene – 37



  • Page 38

    RAVNANJE Z GORIVOM
    Varna uporaba goriva

    Bencin

    Nikoli ne vÏigajte stroja:
    1

    Gorivo ste polili po orodju. Obri‰ite Ïago in poãakajte, da
    ostanki goriva izhlapijo.

    2

    âe ste gorivo polili po sebi ali po va‰i obleki, se preoblecite.
    Umijte tiste telesne dele, ki so bili v stiku z gorivom.
    Uporabljajte milo in vodo.

    3

    âe gorivo uhaja. Redno preverjajte tesnost pokrova posode
    za gorivo in dovode goriva.

    Prevoz in shranjevanje


    Pri prevozu in shranjevanju stroja in goriva se prepriãajte,
    da morebitno pu‰ãanje goriva oziroma hlapi ne morejo priti
    v stik z iskro ali odprtim ognjem, na primer z iskrami, ki jih
    povzroãajo elektriãni stroji, elektromotorji, elektriãna
    stikala/vtiãnice ali peãi za centralno kurjavo.



    Za shranjevanje in prevoz goriva uporabljajte le posebne,
    za ta namen prilagojene in atestirane posode.



    âe nameravate stroj shraniti za dalj ãasa, posodo za gorivo
    izpraznite. Vpra‰ajte na najbliÏji bencinski ãrpalki, kaj
    storiti z gorivom.



    POZOR! Zmeraj uporabite kakovostno me‰anico bencina z
    najmanj 90 oktanov (RON). âe ima va‰ stroj katalizator (glej
    poglavje Tehniãni podatki), morate za me‰anico uporabiti
    kakovosten neosvinãen bencin. Osvinãen bencin uniãi
    katalizator.
    âe je na voljo okolju prilagojen bencin, tako imenovani alkyl
    bencin, uporabljajte to vrsto bencina.



    Preden stroj shranite za dalj ãasa, ga obvezno oãistite in
    dajte na popoln servis.

    NajniÏja priporoãljiva kakovost goriva je 90 oktanov (RON).
    âe motor poganja gorivo, ki ima manj kot 90 oktanov
    lahko pride do tako imenovanega udarjanja. S tem se
    poveãa temperatura motorja in ga lahko resno po‰koduje.





    Transportni ‰ãitnik rezilnega prikljuãka mora biti vedno
    montiran, ko stroj prevaÏate ali shranite.

    âe pogosto delate pri visokih obratih, priporoãamo bencin
    z vi‰jo oktansko vrednostjo.

    Olje za dvotaktne motorje



    Da bi prepreãili nenamensko zaganjanje motorja, morate
    zmeraj odstraniti pokrivalo za sveãko, ko boste napravo
    dalj ãasa hranili, ãe napravi ni pod nadzorom ali ko napravo
    servisirate.

    !

    OPOZORILO! Bodite previdni, kadar
    rokujete z gorivom. Mislite na nevarnost
    poÏara, eksplozije in po‰kodb pri vdihu.

    Pogonsko gorivo
    POZOR! Motorno Ïago poganja dvotaktni motor, zato je
    potrebno kot gorivo vedno uporabljati me‰anico bencina in olja
    za dvotaktne motorje. Pomembno je, da vedno natanãno
    izmerite koliãino olja, saj le tako dobite pravilno me‰anico. Pri
    me‰anju majhnih koliãin goriva lahko Ïe majhna netoãnost
    bistveno vpliva na kvaliteto me‰anice.

    !

    OPOZORILO! Gorivo in hlapi goriva so
    izredno lahko gorljivi in lahko povzroãijo
    resne po‰kodbe, ãe jih vdihamo, ali pa ãe
    pridejo v stik s koÏo. Pri rokovanju z
    gorivom bodite zato vedno zelo previdni
    in skrbite za dobro prezraãevanje.

    38 – Slovene



    Za najbolj‰e rezultate in uãinek uporabljajte HUSQVARNA
    olje za dvotaktne motorje, ki je posebej narejeno za na‰e
    zraãno hlajene, dvotaktne motorje.



    Nikoli ne uporabljajte dvotaktnega olja, ki je namenjeno za
    zunajkrmne motorje, hlajene z vodo, ki jim tudi pravijo
    zunajkrmno olje (imenovano TCW).



    Nikoli ne uporabljajte olja za ‰tiritaktne motorje.



    Slaba kakovost olja ali prebogata me‰anica olja/benzina
    lahko ogrozi delovanje katalizatorja in zmanj‰a njegovo
    Ïivljenjsko dobo.



    Me‰alno razmerje
    1:50 (2%) z HUSQVARNA dvotaktnim oljem.
    1:33 (3%) z olji, narejenimi za zraãno hlajenje, dvotaktni
    motorji, klasificirani za JASO FB/ISO EGB.
    Bencin, l

    Olje za dvotaktne motorje, l
    2% (1:50)

    3% (1:33)

    5

    0,10

    0,15

    10

    0,20

    0,30

    15

    0,30

    0,45

    20

    0,40

    0,60



  • Page 39

    RAVNANJE Z GORIVOM
    Toãenje goriva

    Me‰anje


    Me‰anico bencina in olja vedno pripravljajte v ãisti posodi,
    atestirani za gorivo.



    Vedno zaãnite tako, da v posodo najprej natoãite polovico
    potrebne koliãine bencina. Nato dodajte celotno koliãino
    olja. Dobro preme‰ajte (s tresenjem). Dodajte preostalo
    koliãino bencina.



    !

    Predno vlijete me‰anico v posodo za gorivo, jo (s
    tresenjem) temeljito preme‰ajte.

    OPOZORILO! Naslednji varnostni ukrepi
    zmanj‰ujejo nevarnosti poÏara:
    Pri rokovanju z gorivom ne kadite in ne
    imejte v bliÏini vroãih predmetov.
    Nikoli ne toãite goriva, ãe je motor vÏgan.
    Ugasnite motor in ga pustite nekaj minut
    hladiti, predno zaãnete z natakanjem.
    Pokrovãek posode za gorivo odvijte
    poãasi, kajti v posodi je lahko nadpritisk.
    Po konãanem toãenju goriva pokrovãek
    trdno privijte.
    Pred vÏigom stroj vedno umaknite s kraja,
    na katerem ste ga polnili z gorivom.




    Pripravite samo toliko me‰anice, kolikor jo porabite v enem
    mesecu.

    Uporabljajte posodo za gorivo, za‰ãiteno proti
    prenapolnjenosti.





    âe stroja dalj ãasa ne boste uporabljali, izpraznite posodo
    za gorivo in jo oãistite.

    Obri‰ite okolico posode za gorivo. Umazanija v posodi za
    gorivo povzroãa motnje v delovanju.



    Poskrbite, da je gorivo temeljito preme‰ano, predno ga
    natoãite v posodo za gorivo.

    !

    OPOZORILO! Du‰ilec katalizatorja je med
    uporabo in tudi po njej zelo vroã. To velja
    tudi, kadar je motor v prostem teku.
    Zavedajte se nevarnosti poÏara, ‰e
    posebno, ãe delate v bliÏini lahko
    vnetljivih materialov in/ali hlapov.

    Slovene – 39



  • Page 40

    VÎIG IN IZKLOP
    Pregled pred vÏigom



    Preverite delovno obmoãje. Odstranite vse predmete, ki jih
    lahko izvrÏe.



    Preverite rezalno prilogo. Nikoli ne uporabljajte topih,
    poãenih ali po‰kodovanih rezil.

    VÏig in izklop

    !

    OPOZORILO! Pred vÏigom morata biti
    vodilo in ohi‰je menjalnika sestavljena,
    kajti v nasprotnem primeru lahko
    menjalnik odpade in povzroãi telesne
    po‰kodbe.
    Pred zagonom premaknite napravo
    pribliÏno 3 metre vstran od prostora v
    katerem ste toãili gorivo. Napravo
    postavite na trdo podlago. Pomnite, da se
    rezila lahko zaãnejo premikati, ko
    zaÏenete motor. Prepriãajte se, da rezila
    ne morejo priti v stik z nobenim
    predmetom. Prepriãajte se, da na
    delovnem obmoãju ni nepoobla‰ãenih
    oseb, saj obstaja nevarnost resne telesne
    po‰kodbe.



    Preverite ali je naprava v dobrem delovnem stanju.
    Preverite ali so vsi vijaki in matice zatesnjeni.



    Prepriãajte se, da je ohi‰je orodja pravilno zama‰ãeno. Glej
    navodila pod naslovom Ohi‰je orodja.



    Preverite ali se rezalni dodatek zmeraj ustavi, ko je naprava
    v prostem teku.



    Napravo uporabljajte samo za tiste namene, za katere je
    bila namenjena.

    VÏig



    Prepriãajte se, da roãica in varnost deluje. Nikoli ne
    uporabljajte naprave z manjkajoãimi deli ali naprave, ki je
    bila preurejena.

    ârpalka za gorivo: Veãkrat pritisnite na gumijasti gumb
    ãrpalke, tako da se gumb zaãne polniti z gorivom. Ni potrebno,
    da je gumb popolnoma poln.



    Vsa ohi‰ja morajo biti pravilno montirana in brez napak,
    predno zaãnete uporabljati stroj.

    Varnostna razdalja je 15 metrov.

    âok: Roãico ãoka premaknite v poloÏaj za ãok.

    Telo stroja pritisnite k zemlji z levo roko (POZOR! Ne z nogo!).
    Primite vÏigalno roãico in z desno roko vlecite vÏigalno vrvico
    poãasi tako dolgo, da zaãutite odpor (vÏig zaãne "prijemati"),
    potem pa potegnite hitro in moãno.
    Takoj, ko se motor zaÏenete, porinite nadzor za hladni nadzor
    v izviren poloÏaj in nadaljujte s posku‰anjem dokler motor ne
    zaãne delovat.

    40 – Slovene



  • Page 41

    VÎIG IN IZKLOP
    POZOR! VÏigalne vrvice nikoli ne izvlecite do konca in tudi
    vÏigalne roãice nikoli ne potisnite v skrajno lego. Tak‰no
    ravnanje lahko po‰koduje stroj.

    POZOR! V oznaãeno podroãje ne polagajte nobenega dela
    telesa. Dotik lahko povzroãi opekline na koÏi ali elektriãni udar,
    ãe je pokrov sveãke po‰kodovan. Zmeraj uporabljajte rokavice.
    Ne uporabljajte stroja pri katerem je pokrov sveãke
    po‰kodovan.

    Izklop
    Motor ustavite tako, da premaknete stikalo za zaustavitev v
    poloÏaj stop.

    POZOR! Stikalo za zaustavitev se samodejno vrne v zaãeten
    poloÏaj. Da prepreãite nenamerni zagon morate pri
    sestavljanju, preverjanju in/ali vzdrÏevanju pokrivalo za
    sveãko odstraniti iz sveãke.

    Slovene – 41



  • Page 42

    DELOVNA TEHNIKA
    Splo‰na navodila za delo



    Nikoli ne delajte na lestvici, stolu ali drugem povi‰anem
    poloÏaju, ki ni v celoti zavarovan.



    Bodite pozorni, da je uporabnik odgovoren za nesreãe ali
    nevarnosti, ki jih povzroãijo drugim ljudem ali njihovi
    lastnini.

    POMEMBNO!
    V tem razdelku so opisana osnovna varnostna navodila za
    delo z obrezovalnikom Ïive meje.
    âe se vam zgodi, da dvomite, ãe je nadaljnja uporaba ‰e
    primerna, se posvetujte s strokovnjakom. Povpra‰ajte
    va‰ega trgovca ali servisno delavnico.
    Izogibajte se uporabi, ãe se ne poãutite dovolj usposobljeni.

    !
    !

    OPOZORILO! Naprava lahko povzroãi
    resne telesne po‰kodbe. Pazljivo
    preberite varnostna navodila. Nauãite se
    uporabljati napravo.
    OPOZORILO! Orodje za obrezovanje. Na
    orodju najprej izkljuãite motor in se ga
    ‰ele nato dotaknite.

    Varnostna navodila pri delu
    Osebna za‰ãita



    Zmeraj uporabljajte ‰kornje in drugo opremo, opisano pod
    naslovom Osebna za‰ãitna oprema.



    Zmeraj uporabljajte delovna oblaãila in odporne, dolge
    hlaãe.



    Obleka naj vam ne visi in ne nosite nakita.



    Prepriãajte se, da vam lasje ne visijo niÏje od ramen.



    Zmeraj si zagotovite varen in stabilen delovni poloÏaj.



    Napravo zmeraj drÏite z obema rokama. Napravo drÏite ob
    telesu.



    Za nadzor nad plinom uporabite desno roko.



    Prepriãajte se, da va‰e roke ali noge ne pridejo v bliÏino
    rezalnega dodatka, ko je naprava zagnana.



    Ko ustavite motor drÏite roke in noge vstran od rezalnega
    dodatka dokler se naprava v celoti ne ustavi.



    Pazite na veje, ki jih lahko naprava izvrÏe tekom
    obrezovanja.



    Napravo postavite na tla, ko jo ne uporabljate.



    Ne obrezujte preblizu tlom. Lahko se izvrÏejo kamni ali
    drugi predmeti.

    Varnostna navodila za okolico


    Nikoli ne pustite otrokom uporabljati naprave.



    Zagotovite, da se vam med delom nihãe ne bo pribliÏal na
    veã kot 15 m.



    Nikoli ne pustite uporabljati naprave nekomu, brez da se
    prepriãate ali so razumeli vsebino navodil za uporabo.

    42 – Slovene



  • Page 43

    DELOVNA TEHNIKA


    Preverite ali se na delovnem obmoãju nahajajo kak‰ni
    predmeti kot so elektriãni kabli, insekti in Ïivali, itd. ali drugi
    predmeti, kot so razliãni kovinski predmeti, ki lahko
    po‰kodujejo rezalni dodatek.



    Napravo takoj ustavite, ãe zadenete kak‰en predmeti ali
    ãe pride do vibracij. Izkljuãite HT kabel iz sveãke. Preverite
    ali je naprava po‰kodovana. Popravite po‰kodbe.



    âe se med delom karkoli zagozdi v rezilih, izkljuãite
    napravo in poãakajte dokler se v celoti ne ustavi. ·ele nato
    oãistite rezila. Izkljuãite HT kabel iz sveãke.



    Da bi imeli najbolj‰e ravnoteÏje drÏite napravo ãimbliÏje
    telesu.



    Prepriãajte se, da se vrh ne dotika tal.



    Ne hitite, ampak delajte enakomerno dokler ne obreÏete
    vseh vej.

    Varnostna navodila po koncu dela



    Ko naprave ne uporabljate mora biti na rezilih zmeraj
    name‰ãeno varovalo za prevoz.



    Pred ãi‰ãenjem, popravljanjem ali preverjanjem se
    prepriãajte, da se je rezalni dodatek ustavil. Izkljuãite HT
    kabel iz sveãke.



    Ko popravljate rezalni dodatek zmeraj uporabljajte
    odporne rokavice. Rezila so o‰tra in zelo hitro se lahko
    poreÏete.

    (327HE3, 327HE4)


    Zrahljajte gumb na gredi(v smeri kazalcev).



    Napravo shranjujte izven dosega otrok.





    Za popravila uporabljajte samo originalne rezervne dele.

    Naslonite rezalno enoto na Ïivo mejo ali drugo trdno
    povr‰ino, vse dokler ne doseÏete Ïelenega kota.



    Obrnite gumb (proti smeri kazalcev).

    Spreminjanje kota obrezovalnika Ïive
    meje

    Osnovna tehnika ko ‰enja in ãi ‰ãenja
    podrasti


    Pri obrezovanju strani delajte od spodaj navzgor.



    Du‰ilka naj bo nastavljena primerno obremenitvi.



    Pri obrezovanju Ïive meje morate zmeraj biti obrnjeni
    vstran od nje.

    Slovene – 43



  • Page 44

    DELOVNA TEHNIKA
    (327HDA65)


    Ponastavite poloÏaj roãaja.

    PoloÏaj za prevoz
    (327HE4)

    Ko konãate z delom, zloÏite rezalno enoto nazaj na os, za
    preprosto prevaÏanje in hranitev obrezovalca Ïive meje.





    1

    Izklopite motor.

    2

    Zrahljajte gumb na gredi(v smeri kazalcev).

    3

    Primite roãaj rezalne enote in jo usmerite navzgor. Pri kotu
    90 stopinj se vkljuãi poloÏaj zaustavitve. Za izklop
    poloÏaja zaustavitve, izvleãite zaporni gumb.

    4

    ZloÏite rezalno enoto na roãaj.

    5

    Obrnite gumb (proti smeri kazalcev).

    Naslonite rezalno enoto na Ïivo mejo ali drugo trdno
    povr‰ino, vse dokler ne doseÏete Ïelenega kota.

    Zavijte roãaj.

    !

    OPOZORILO! Rezalne glave se ne
    dotikajte, ko nastavljate kot. Rezila so
    ostra in lahko se zelo hitro poreÏete.

    POZOR! Ko se vkljuãi zaustavitveni poloÏaj, so rezila
    blokirana - ne poizku‰ajte rezati z rezalno enoto v tem
    poloÏaju.

    44 – Slovene



  • Page 45

    VZDRÎEVANJE
    Uplinjaã

    Nastavitev hitrosti prostega teka

    Va‰ Husqvarna izdelek, je zasnovan in izdelan v skladu s
    predpisi za najmanj‰o koliãino ‰kodljivih izpu‰nih plinov. Ko je
    motor porabil 8-10 polnih posod goriva, je uteãen. Da bo
    motor v bodoãe deloval na najbolj‰i moÏni naãin in da bo
    koliãina ‰kodljivih izpu‰nih plinov minimalna, prosite va‰ega
    trgovca/servisno delavnico (ki ima na razpolago merilec
    obratov), da strokovno nastavi va‰ uplinjaã.

    Predno zaãnete z nastavljanjem, poskrbite, da je zraãni filter
    ãist in pokrov pritrjen.
    Z vijakom za nastavitev prostega teka T po potrebi nastavite
    hitrost prostega teka. Najprej obrnite vijak za nastavitev
    prostega teka T v smeri urinega kazalca, dokler se rezila ne
    zaãnejo premikati. Nato obrnite vijak za nastavitev prostega
    teka T v nasprotni smeri urinega kazalca, dokler se rezila ne
    ustavijo. Hitrost prostega teka je nastavljena pravilno, ko motor
    teãe gladko v vsakem poloÏaju. Mora obstajati jasna razlika pri
    hitrosti, ko se rezila zaãnejo premikati.

    Delovanje







    Uplinjaã uravnava hitrost teka motorja preko roãice za plin.
    V uplinjaãu se me‰ata zrak in gorivo. To razmerje je
    mogoãe spreminjati. Da bo izkoristek zmogljivosti stroja
    najbolj‰i, je potrebna pravilna nastavitev uplinjaãa.
    Nastavitev uplinjaãa pomeni, da delovanje motorja
    prilagodimo delovnim pogojem, npr. podnebju, nadmorski
    vi‰ini in vrsti bencina ter olja za dvotaktne motorje.
    Uplinjaã ima tri moÏne nastavitve:
    L = Nizko ‰tevilo vrtljajev
    H = Visoko ‰tevilo vrtljajev
    T = Vijak za nastavitev prostega teka

    Rezila morajo mirovati, ko je nadzor za hladni zagon motorja
    v zaãetnem poloÏaju.
    Priporoãeno ‰tevilo vrtljajev motorja v prostem teku:
    Glejte poglavje Tehniãni podatki.

    !

    OPOZORILO! âe ‰tevila vrtljajev v
    prostem teku ne morete nastaviti tako, da
    se rezilni prikljuãek ustavi, se obrnite na
    va‰ega trgovca/servisno delavnico.
    Stroja ne uporabljajte, dokler ni pravilno
    nastavljen in napaka odpravljena.

    Du‰ilec





    Koliãino potrebnega goriva glede na pretok zraka, ki ga
    dovajamo z odpiranjem plinske lopute, uravnavamo s
    ‰obama L in H. âe ju zasuãemo v smeri urinega kazalca,
    postane razmerje zrak/gorivo revnej‰e (manj goriva), ãe
    pa ju zasuãemo v nasprotno smer, postane razmerje
    bogatej‰e (veã goriva). Revnej‰a me‰anica daje vi‰je
    ‰tevilo vrtljajev, bogatej‰a pa niÏje.
    Vijak T uravnava ‰tevilo vrtljajev prostega teka. âe ga
    zasuãemo v smeri urinega kazalca, se hitrost prostega
    teka poveãa, z obraãanjem v nasprotno smer pa se hitrost
    zmanj‰a.

    POZOR! Nekateri du‰ilci so opremljeni s katalizatorjem.
    Glejte poglavje Tehniãni podatki in preverite, ali ima va‰ stroj
    katalizator.
    Du‰ilec je izdelan tako, da zmanj‰uje hrup in usmerja izpu‰ne
    pline proã od uporabnika. Izpu‰ni plini so vroãi in lahko
    vsebujejo iskre, ki ob stiku s suhimi in vnetljivimi snovmi lahko
    povzroãijo poÏar.

    Osnovna nastavitev


    Za osnovno nastavitev uplinjaãa poskrbimo pri
    tovarni‰kem preizkusu. Me‰anica zraka in goriva pri grobi
    nastavitvi je bolj mastna in naj taka tudi ostane prve ure
    uporabe. Po nekaj urah uporabe je potrebno uplinjaã fino
    nastaviti. Nastavitev naj opravi strokovnjak.
    POZOR! âe se rezila premikajo, ko je motor v prostem teku,
    morate obraãati prilagoditveni vijak T proti smeri kazalcev, vse
    dokler se rezila ne zaustavijo.
    Slovene – 45



  • Page 46

    VZDRÎEVANJE
    Nekateri modeli du‰ilcev so opremljeni s posebno mreÏico za
    ga‰enje isker. âe je va‰ stroj opremljen s du‰ilcem tega tipa,
    morate mreÏico enkrat tedensko oãistiti. V ta namen
    uporabljajte Ïiãno krtaão.

    Deli hladilnega sistema so:
    1

    Odprtina za dovod zraka na zaganjalniku.

    2

    Ventilator z lopaticami.

    3

    Hladilna rebra cilindra.

    4

    Ohi‰je cilindra (dovaja cilindru hladen zrak).

    Hladilni sistem oãistite s krtaão enkrat tedensko, v zahtevnih
    pogojih dela pa tudi pogosteje. Umazan ali zama‰en hladilni
    sistem povzroãa pregrevanje stroja, to pa po‰koduje bat in
    cilinder.

    Sveãka
    Na du‰ilcih brez katalizatorja je mreÏico za lovljenje isker
    priporoãljivo oãistiti in po potrebi zamenjati enkrat na teden.
    Na du‰ilcih s katalizatorjem preglejte in oãistite mreÏico za
    lovljenje isker enkrat na mesec. âe je mreÏica
    po‰kodovana, jo zamenjate. âe je mreÏica pogosto
    zama‰ena, lahko to pomeni, da katalizator ne deluje s polnim
    uãinkom. Posvetujte se z va‰im trgovãem o pregledu.
    Zama‰ena mreÏica povzroãa pregrevanje stroja, kar vodi do
    po‰kodb cilindra in bata. Glejte tudi navodila v poglavju
    VzdrÏevanje.

    Na stanje sveãke vpliva naslednje:


    Nepravilna nastavitev uplinjaãa.



    Nepravilna me‰anica goriva z oljem (preveã olja ali
    napaãno olje).



    Umazan zraãni filter.

    POZOR! Nikoli ne uporabljajte stroja, ãe je du‰ilec v slabem
    stanju.

    Posledica teh dejavnikov je nabiranje oblog na elektrodah
    sveãke, kar lahko privede do nepravilnega delovanja motorja in
    teÏav pri vÏigu.

    OPOZORILO! Du‰ilec, opremljen s
    katalizatorjem, je med uporabo in tudi po
    njej zelo vroã. To velja tudi, kadar je
    motor v prostem teku. Ob stiku z njim se
    lahko opeãete. Mislite tudi na nevarnost
    poÏarov!

    âe je moã motorja oslabljena, ãe ga je teÏko vÏgati, delovanje
    v prostem teku pa je neenakomerno: vedno najprej preglejte
    sveãko. âe je zama‰ena, jo oãistite in preverite, da je razmik
    med elektrodama 0,5 mm. Sveãko zamenjajte po pribliÏno
    enomeseãni uporabi, ãe pa je potrebno, tudi prej.

    !

    Hladilni sistem

    Stroj je opremljen s hladilnim sistemom, ki zagotavlja najniÏjo
    moÏno delovno temperaturo.

    4
    POZOR! Vedno uporabljajte samo tip sveãke, ki ga
    priporoãamo! Uporaba napaãne sveãke lahko uniãi bat in valj.
    Poskrbite, da ima sveãka t.i. za‰ãito proti radijskim motnjam.

    3

    1

    46 – Slovene

    2

    Zraãni filter

    Zraãni filter je potrebno redno ãistiti, kajti z odstranjevanjem
    prahu in umazanije prepreãimo:


    Motnje v delovanju uplinjaãa



    TeÏave pri vÏigu



    Pojemanje moãi motorja



    Nepotrebno obrabo delov motorja



    Nenormalno visoko porabo goriva.



  • Page 47

    VZDRÎEVANJE
    Filter oãistite po 25 urah uporabe ali pogosteje, ãe delate v
    okolju, kjer se zelo pra‰i.

    Ohi‰je orodja

    Na ohi‰ju zobnikov se nahajata mazilna ‰oba in zama‰ek.
    Uporabite mazilno pi‰tolo za polnjenje maziva. To bi se moralo
    opraviti za vsako 60 delovno uro. Uporabljajte posebno mazivo
    Husqvarne, ne. 503 98 96-01.

    âi‰ãenje zraãnega filtra
    Razstavite ohi‰je filtra in odstranite filter. Operite ga v topli
    milnici. Prepriãajte se, da je filter suh, predno ga ponovno
    montirate.
    Zraãnega filtra, ki ste ga uporabljali dalj ãasa, ni mogoãe dobro
    oãistiti. Zaradi tega je potrebno filter redno nadome‰ãati z
    novim. âe je zraãni filter po‰kodovan, ga nemudoma
    zamenjajte.

    POZOR! Ohi‰je orodje ne sme biti v celoti napolnjeno z
    mazivom. Mazivo se raz‰iri, ko se naprava med delovanjem
    segreje. âe je ohi‰je v celoti napolnjeno z mastjo se lahko
    po‰kodujejo tesnilci in pride do izhajanja maziva.
    Maziva v ohi‰ju praviloma ni potrebno menjati, razen ob
    morebitnih popravilih.

    âi‰ãenje in mazanje

    âe stroj uporabljate v okolju, kjer se zelo pra‰i, morate zraãni
    filter naoljiti. Glejte navodila v poglavju Oljenje zraãnega filtra.

    Oljenje zraãnega filtra
    Pred in po uporabi naprave s ãistilnim agentom 531 00 75-13
    (UL22) oãistite vse ostanke iz rezil.
    Uporabljajte vedno olje za filter HUSQVARNA, ‰t. art. 531 00
    92-48. Olje za filter vsebuje razredãilo, zato ga je laÏje
    porazdeliti po filtru. Izogibajte se stiku olja s koÏo.

    Meãe rezil namaÏite s posebnim nazivom, ‰t. dela 531 00 7512 (UL 21) pred shranjevanjem za dalj ãasa.

    Filter dajte v plastiãno vreãko in nato dolijte olje. Z gnetenjem
    vreãke enakomerno porazdelite olje. OÏmite filter v vreãki in
    odlijte odveãno olje, predno filter ponovno montirate v stroj.
    Nikoli ne uporabite navadnega motornega olja. To olje hitro
    steãe skozi filter in se usede na dno.

    Slovene – 47



  • Page 48

    VZDRÎEVANJE
    Urnik vzdrÏevanja
    V nadaljevanju sledi lista o tem, kako je stroj potrebno vzdrÏevati. Veãina toãk je navedena v poglavju VzdrÏevanje. Uporabnik
    sme sam izvajati le tista vzdrÏevalna in servisna dela, ki so navedena v teh navodilih za uporabo. Zahtevnej‰e posege mora opraviti
    poobla‰ãena servisna delavnica.
    VzdrÏevanje

    Vsakodnevno
    vzdrÏevanje

    Oãistite zunanje dele stroja.

    X

    Preglejte, da zapora plina in uravnavanje plina delujeta varno.

    X

    Preglejte, ãe stop stikalo deluje.

    X

    Preverite, da se rezila ne premikajo, ko je motor v prostem teku ali ko je
    nadzor za hladni zagon v zaãetnem poloÏaju.

    X

    Preverite ali so rezila nepo‰kodovana in nimajo razpok ali drugi po‰kodb.
    Po potrebi zamenjajte rezila.

    X

    Preverite, da varovalo za rezilo ni po‰kodovano ali izkrivljeno. âe je
    varovalo za rezilo upognjeno ali po‰kodovano ga zamenjajte.
    (327HDA65)

    X

    Oãistite zraãni filter. Po potrebi ga zamenjajte.

    X

    Preverite, da varovalo za roke ni po‰kodovano. âe je varovalo
    po‰kodovano ga zamenjajte. (327HDA65, 327HE3)

    X

    Kontrolirajte, ãe so vse matice in vijaki temeljito priviti.

    X

    Prepriãajte se, gorivo ne izteka iz motorja, posode za gorivo ali cevke za
    gorivo.

    X

    Tedensko
    vzdrÏevanje

    Preglejte zaganjalnik s pripadajoão vrvico.

    X

    Prepriãajte se, da elementi za du‰enje tresljajev niso po‰kodovani.

    X

    Oãistite zunanjost sveãke. Demontirajte jo in preglejte razdaljo med
    elektrodama. Nastavite razdaljo na 0,5 mm ali pa zamenjajte sveãko.
    Poskrbite, da ima sveãka t.i. za‰ãito proti radijskim motnjam.

    X

    Oãistite hladilni sistem stroja.

    X

    Oãistite ali zamenjajte mreÏico za lovljenje isker na du‰ilcu (velja samo
    za motorje brez katalizatorja).

    X

    Oãistite zunanjost uplinjaãa in neposredno okolico.

    X

    Ohi‰je zobnikov napolnite z mazivom. To bi se moralo opraviti za vsako
    60 delovno uro.

    X

    Preverite, da so vijaki, ki drÏijo rezila, pravilno zatesnjeni.

    X

    Meseãno
    vzdrÏevanje

    Oãistite posodo za gorivo.

    X

    Preglejte, da filter za gorivo ni umazan in da cev za dovod goriva nima
    razpok ali kak‰nih drugih po‰kodb. Dele po potrebi zamenjajte.

    X

    Preglejte vse kable in prikljuãke.

    X

    Preglejte, ãe so sklopka, sklopkine vzmeti in sklopkin boben morebiti
    izrabljeni. Dele po potrebi zamenjajte pri poobla‰ãenemservisu.

    X

    Zamenjajte sveãko. Poskrbite, da ima sveãka t.i. za‰ãito proti radijskim
    motnjam.

    X

    Preglejte in po potrebi oãistite mreÏico za lovljenje isker na du‰ilcu (velja
    le za motorje s katalizatorjem).

    X

    Da bi zmanj‰ali nevarnost poÏara, oãistite umazanijo, liste in vi‰ek
    lubrikanta, ipd. iz du‰ilca in motorja.

    X

    48 – Slovene



  • Page 49

    TEHNIâNI PODATKI
    Tehniãni podatki
    327HDA65

    327HE3

    327HE4

    Gibna prostornina valja, cm3

    25,4

    25,4

    25,4

    Razmik valjev, mm

    34

    34

    34

    Takt, mm

    27

    27

    27

    Prosti tek, rpm

    2700

    2700

    2700

    Najvi‰je dovoljeno ‰tevilo vrtljajev v/min

    11000-12600

    11000-12600

    11000-12600

    Maks. izhodna moã motorja po ISO 8893, kW/ v/min

    0,9/8500

    0,9/8500

    0,9/8500

    Du‰ilec s katalizatorjem

    Da

    Da

    Da

    VÏigalni sistem uravnavan s ‰tevilom vrtljajev

    Da

    Da

    Da

    Proizvajalec/tip vÏigalnega sistema

    WalbroMB/
    SEM AM49

    WalbroMB/
    SEM AM49

    WalbroMB/
    SEM AM49

    Sveãka

    NGK BPMR 7A

    NGK BPMR 7A

    NGK BPMR 7A

    Odprtina elektrode, mm

    0,5

    0,5

    0,5

    Proizvajalec/tip uplinjaãa

    Zama C1Q

    Zama C1Q

    Zama C1Q

    Kapaciteta rezervoarja za gorivo, litri

    0,5

    0,5

    0,5

    6,2

    6,5

    6,6

    Moã hrupa, izmerjena dB(A)

    105

    n/a

    n/a

    Moã hrupa, zagotovljena LWAdB(A)

    106

    n/a

    n/a

    92

    88

    Motor

    Sistem vÏiga

    Sistem za gorivo in mazanje

    TeÏa
    TeÏa, brez goriva, kg
    Emisije hrupa
    (glej opombo 1)

    Zvoãni nivoji
    (glejte op. 2)
    Ekvivalenca pritiska zvoka na uporabnikovo uho, merjena po
    94
    EN ISO 22868, dB(A):
    Nivoji vibracij
    Vibracije v roãaju merjene po EN ISO 22867, m/s2
    Hitrost prostega teka, zadnji/sprednji roãaj:

    2,7/1,3

    1,9/3,4

    2,2/2,6

    Maks. hitrost, zadnji/sprednji roãaj:

    4,5/4,7

    6,7/4,6

    4,9/6,0

    DolÏina, mm

    650

    550

    550

    Hitrost rezila, rezov/min

    4184

    4184

    4184

    Rezila

    Op. 1: Emisija hrupa v okolico merjena kot zvoãni efekt (LWA) v skladu z EG direktivo 2000/14/EG.
    Op. 2: Ekvivalent stopnje pritiska hrupa je izraãunan kot celotna, ãasovno pondirana vsota energije za stopnje pritiska hrupa pod
    razliãnimi delovnimi pogoji, z naslednjo ãasovno porazdelitvijo: 1/2 prosti tek, 1/2 najvi‰ja obremenitev.

    Slovene – 49



  • Page 50

    TEHNIâNI PODATKI
    EU-zagotovilo o ujemanju (Velja le za Evropo)
    Husqvarna AB, SE-561 82 Huskvarna, ·vedska, tel: +46-36-146500, izjavlja na lastno odgovornost, da so obrezovalniki Ïive
    meje Husqvarna 327HDA65 od serijskih ‰tevil 2009 pa naprej (leto je jasno navedeno v besedilu na plo‰ãici s serijsko ‰tevilko)
    v skladu s standardi in drugimi normativnimi dokumenti, ki sledijo doloãbam DIREKTIVE SVETA:
    - z dne 22. junija 1998 "za stroje" 98/37/EG, dodatek IIA.
    - z dne 15. decembra 2004 "za elektromagnetsko skladnost" 2004/108/EEC .
    - z dne 8. maja 2000 "za emisijo hrupa v okolico" 2000/14/EG. Ocena skladnosti glede na aneks V. Za informacije v zvezi
    z emisijo hrupa glejte poglavje Tehniãni podatki.
    Uporabljeni so bili naslednji standardi: EN292-2, CISPR 12:1997, EN774
    SMP Svensk Maskinprovning AB, Fyrisborgsgatan 3, SE-754 50 Uppsala, ·vedska, je za Husqvarna AB opravil prostovoljno tipsko
    kontrolo. Certifikati imajo naslednje ‰tevilke: SEC/00/789, 01/164/067 - 327HDA65
    Huskvarna, 4. maja 2009

    Michael Kullberg, poslovni menedÏer

    50 – Slovene



  • Page 51



  • Page 52

    1151377-45

    ´®z+SEj¶5]¨
    ´®z+SEj¶5]¨

    2009-05-12






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Husqvarna 327HDA65x wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Husqvarna 327HDA65x in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 2,96 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Husqvarna 327HDA65x

Husqvarna 327HDA65x Bedienungsanleitung - Deutsch, Englisch, Holländisch, Französisch - 84 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info