Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/9
Nächste Seite
www.interphone.com
BEDIENUNGSANLEITUNG
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    BEDIENUNGSANLEITUNG

    www.interphone.com



  • Page 2

    A

    B
    14

    13

    6
    2

    11
    8

    4

    13
    10

    1
    5

    3

    15

    7
    full-face

    8
    2

    9

    open-face

    flip-up

    16



  • Page 3

    F

    E
    M
    I
    D

    L
    SILICONE GREASE

    J

    4

    K



  • Page 4

    IT
    Manuale di istruzioni

    EN

    EN

    Instruction manual

    FR

    FR

    Mode d’emploi

    ES

    Manual operativo

    DE

    Bedienungsanleitungen

    IT

    ES
    DE
    CS

    6



  • Page 5

    IT

    INHALTSVERZEICHNIS

    EN
    Präsentation. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10

    TASTENSCHEMA FBEAT

    FUNKTIONEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
    EIGENSCHAFTEN. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10

    MFB

    MFB-Taste
    EINSCHALTUNG/ON
    AUSSCHALTUNG/OFF
    INTERCOM/ON
    INTERCOM/OFF
    STIMMANRUF/ON
    STIMMANRUF/OFF

    FR

    HINWEISE ZUR AUTONOMIE. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
    - Druck für 3 Sekunden
    - Druck für 5 Sekunden
    - kurzer Druck
    - kurzer Druck
    - bis zum Beep verlängerter Druck (3 Sekunden)
    - bis zum Beep verlängerter Druck (3 Sekunden)

    Packungsinhalt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

    ES

    Produktbeschreibung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
    Pflege und Wartung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

    DE

    1.0 Vorbereitung / Montage. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

    UP

    DOWN

    VOL. +

    VOL. –

    8

    TASTE UP
    MUSIC / PLAY
    MUSIC / PAUSE
    NACHFOLGENDER SONG

    - bis zum Beep verlängerter Druck (3 Sekunden)
    - bis zum Beep verlängerter Druck (3 Sekunden)
    - kurzer Druck

    TASTE down
    Songanfang - ein Druck
    vorhergehender SONG
    - ein- oder zweimaliger Druck

    TASTE LAUTSTÄRKE +
    ERHÖHUNG LAUTSTARKE
    Aktivierung Stimmantwort

    - Mehrfachdruck
    - verlängerter Druck (9 Sekunden))



    1.1 Einbau Halterung auf Helm. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12



    1.2 Audio-Sektion. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12



    1.3 Aufladung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13



    1.4 Einschaltung/Ausschaltung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13


    2.0 Kopplung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13


    2 Telefon. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13



    2.2 Intercom. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13



    2.3 Audio GPS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14


    3.0 Pairing. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14

    TASTE LAUTSTARKE –
    REDUZIERUNG LAUTSTÄRKE
    MUTE/ON
    MUTE/OFF
    Deaktivierung Stimmantwort

    - ;Mehrfachdruck
    - Druck bis zum Beep (3 Sekunden)
    - kurzer Druck
    - verlängerter Druck (9 Sekunden)



    3.1 Funktion Telefon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14



    3.2 Funktion Intercom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14



    3 .3.3 Funktion Telefon + Intercom .



    3.4 Voice response (VOX ). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14



    3.5 Stimmanruf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14



    3.6 Musik Bluetooth®. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14

    CS



  • Page 6

    IT
    INTERPHONE FBEAT ist ein Bluetooth®-Helmsystem für die
    Unterhaltung und Information während des Motorradfahrens.
    INTERPHONE FBEAT ist kombinierbar und kommuniziert mit
    allen Mobiltelefonen und GPS-Navigatoren, mit Bluetooth®Technologie.
    Die Steuereinheit Interphone FBEAT ist mit einer speziellen
    witterungsbeständigen Membran (Wetter protection skin
    system) auch für den Einsatz in extremen Umgebungsbedingungen verkleidet.; ihre Aerodynamik wurde untersucht, um
    durch Luftturbulenzen verursachten Lärm zu vermeiden und
    dem Wasser, im Falle von regen,erlauben, abzugleiten.
    Ihre Befehle und Form sind entworfen worden, um schnell
    und unmittelbar während der Fahrt mit den Handschuhen
    erkennbar und zugänglich zu sein.

    FUNKTIONEN
    Telefonfunktionen
    • Stimmantwort
    • Stimmanruf
    • Unabhängige Verwendung des Telefons für beide Einheiten

    INSTALLATION
    INTERPHONE FBEAT ist auf jedem Helm installierbar, ohne
    seine Struktur oder Lackierung zu ändern. Einmal installiert.
    kann er jederzeit entfernt werden. INTERPHONE FBEAT ändert nicht Homologation des Helms.

    Stereofunktionen
    • Wireless HiFI Stereoverbindung mit Mobiltelefonen und
    Musik-Plalern Bluetooth® A2DP
    • Musikverwaltung mittels InterphoneFBEAT-Tasten
    • Automatische Wiederaufnahme der Wiedergabe an genau
    der Stelle, an der zuvor unterbrochen wurde
    • Anklopfen mit Telefonklingelton

    WÄHREND DER FAHRT
    Immer der Fahrt des Verkehrsmittels, nicht den Anrufen, Vorrang geben.
    Während eines Telefongesprächs oder mit Intercom reduzieren Sie immer die Fahrtgeschwindigkeit bleiben Sie auf die
    Fahrt konzentriert.
    Bei schlechtem Wetter und / oder starkem Verkehr ist es ratsam, vor der Anrufbeantwortung anzuhalten.
    Immer sicher fahren und sich an die geltenden Straßenvorschriften halten..
    WÄHREND DES HALTS
    Um Diebstahl zu vermeiden, wenn man den Helm am Motorrad angehängt lässt, verfügt INTERPHONE FBEAT über eine
    Schnellausgabetaste, die erlaubt, die externe Bluetooth®Steuereinheit zu entfernen und mit sich zu tragen.

    10

    Gegensprechfunktionen
    • Verbindung Fahrer-Beifahrer
    • Kommunikation über Aktivierungstaste
    Anklopfen mit Telefonklingelton
    GPS-Funktionen
    • Akustische Informationen vom GPS-Navigationsgerät Bluetooth®
    • Anklopfen mit Telefonklingelton

    EIGENSCHAFTEN
    • Kommunikation full duplex
    • Filter DSP
    (digitale Beseitigung von Wind- und Hintergrundgeräuschen)
    • Automatische Einstellung der Lautstärke
    (Ausgleich der Geschwindigkeit und der Umgebungsgeräusche)
    - Vollständig wasserdicht (IP67)
    • Installation 5 Minuten
    • Abnehmbare Steuereinheit
    - Lithium-Batterie
    • Autonomie aktiver Gebrauch: Bis zu 12 Stunden
    (Beachten Sie, dass die durchschnittliche Nutzungszeit, bei
    Abwechslung die verschiedenen Funktionen, kürzer ist)
    • Standby-Autonomie: Bis zu 700 Stunden
    • Aufladedauer 3 Stunden
    • Gewicht: 83 g einschließlich Kopfhörer und Mikrofon

    HINWEISE ZUR AUTONOMIE
    Die Autonomie für die aktive Nutzung ist indikativ. Sie wird
    berechnet, indem man die Ausnutzung aller Funktionen von
    INTERPHONE FBEAT abwechselt und kann,angesichts der
    ihrer Verwendungsvielfalt, erheblich von einem Einsatz zum
    anderen variieren.
    Während der Intercom-Kommunikation, hat einer der beiden
    Interphone- oder INTERPHONE F3T-Geräte einen höheren
    Batterieverbrauch: Dieses Phänomen ist auf die WirelessSuchprozedur, die eine der Steuereinheiten durchführt,, um
    weiterhin an der anderen angekoppelt zu bleiben, zurückzuführen und kann auch zur einer Autonomiedifferenz von 60 /
    90 Minuten führen.
    Bei langen Reisen ist es, um den Batterieverbrauch zu optimieren, ratsam, den Intercom-Modus nur zu aktivieren, wenn
    Sie kommunizieren wollen, wobei auf Stand-by oder andere
    Modi überzugehen ist, wenn keine Kommunikationen durchgeführt werden.
    Packungsinhalt
    a) Steuereinheit Bluetooth®
    b) 
    Stereo-Headset mit Mikrofon auf einem flexiblen Ausleger und Windschutz-Pop (universal)
    d) Abnehmbare Cliphalterung
    e) Permanente Klebehalterung
    f) USB-Kabel zum Aufladen
    i) Klettklebband
    j) Adapter für Clip
    k) Schraubenzieher
    l) Anleitungshandbuch
    HINWEISE: in der Packung mit zwei Kits FBEAT, werden die
    Details a - b - d - e – h - i - j - k verdoppelt.

    Produktbeschreibung
    Steuereinheit Bluetooth® Interphone FBEAT
    1) Multifunktionstaste
    2) Obere Menütaste
    3) Untere Menütaste
    4) Taste Lautstärke +
    5) Taste Lautstärke –
    6) Multifunktions-Led
    7) Multifunktions-Led
    8) Multifunktions-Buchse
    9) Führungen Einschaltung Steuereinheit Bluetooth®
    Audiogruppe für modulare/jet und integrale Helme:
    10) Headset l
    11) Headset r
    13) Mikrofonanschlüsse (B)
    14) Mikrofon /Windschutz-Pop
    15) Verbindungsstecker
    16) Ladebuchse / Aux-in
    Pflege und Wartung
    Wenn Sie das Kit für eine langen Zeitraum nicht verwenden,
    ist es unabdingbar, die Batterie alle zwei / drei Monate aufzuladen, um zu vermeiden, dass es beschädigt werden kann.
    Für die Reinigung verwenden Sie einen mit Wasser und eventuell milder Seife befeuchteten Schwamm, behandeln Sie das
    Steuereinheit nicht mit Lösungsmitteln oder Entfettern.
    Wichtiger Hinweis: Versichern Sie sich während der Reinigung, um zu vermeiden, dass das Wasser mittels des Steckers
    eindringen und das Gerät beschädigen kann, dass Sie den
    Stecker der Audio-Sektion in die Buchse eingesteckt haben,
    ebenso, wie beim Einbau und der Verwendung auf dem
    Helm. Die Wasserdichtigkeit des Kits wird nur dann gewährleistet, wenn die Audio-Anschluss angeschlossen ist.
    HINWEISE: In Gegenwart von starken Hochfrequenzstörungen aufgrund der Nähe von Repeatern, Hochspannungsmasten, Funksignalen verschiedener Art, könnten die
    Gegensprech-Kommunikation und / oder die Steuereinheit
    InterphoneFBEAT selbst arretieren.
    Versuchen Sie, um den Betrieb wiederherzustellen, sich von der
    den Störungen ausgesetzten Gegend zu entfernen und / oder
    das Interphone FBEAT auszuschalten und erneut einzuschalten.
    Assistenz und Garantie
    Das Produkt ist, in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem es erworben wurde, durch
    Garantie abgedeckt.
    Die für die Assistenz oder den Produktaustausch erforderlichen
    Informationen sind auf der folgenden Internetseite ersichtlich
    www.interphone.com

    EN
    FR
    ES
    DE
    CS



  • Page 7

    IT
    1.0 Vorbereitung/ Einbau
    Interphone FBEAT Audio-Kit ist ein modulares Audio-Kit, das
    aus einer Bluetooth ® -Steuereinheit (der Kern des Systems)
    (A), einem Doppel-Gleithalterungssystem für die Steuereinheit (E / D) und einem Audio-Kit mit im Helminneren (C/B)
    unterzubringendem Doppelmikrofon besteht.
    Vor der Durchführung der Konfiguration, ist es nützlich,
    zu überprüfen, ob auf der Internetseite Software-Updates,
    die die Leistung der FBEAT verbessern könnten, vorhanden
    sind; falls ja, ist es ratsam, diese zu installieren.
    Überprüfen Sie die Kompatibilität mit dem Betriebssystem
    des PCs und laden Sie dann die Datei und die angehängten
    Anweisungen, die Sie durch den Update-Prozess leiten werden, herunter.
    1.1 Einbau Halterungen auf Helm
    InterphoneFBEAT verfügt über zwei auf den Helm (Platten)
    (E / D) anzubringende Befestigungssysteme, die erlauben,
    auf Grundlage des zu verwendenden Helmtyps das geeignete auszuwählen.
    Die Platten dienen, mittels einer Gleitkupplung, zur Unterstützung und Blockierung der Bluetooth ® FBEAT-Steuereinheit, ein System wird mittels Klebemittel (E) und einem
    Clip-System (D angebracht).
    Dank der auf den Platten vorhandenen Gleitkupplung ist
    die Steuereinheit FBEAT leicht für Update-Operationen, Vorsichtsmaßnahmen gegen Diebstahl und die Verwendung
    auf anderen Helmen, die bereits im Vorfeld mit anderen Kits
    zweiter Helm vorbereitet wurden, abnehmbar.
    Die Kits zweiter Helm bestehen aus dem Audio-Teil Headset/
    Mikrofon plus zwei Halterungsplatten für die Steuereinheit..
    Das zweite Kit Helm sind optional und können unterschiedliche Struktur und Funktionalitäten haben, für weitere Informationen siehe den Abschnitt Zubehör auf der
    Internetseite www.interphone.com

    12

    Die Klebeplatte (E) wird von uns insofern empfohlenen, als
    sie aerodynamischer ist und beliebig auf der Oberfläche des
    Helms positioniert werden kann, sie erlaubt, die am besten geeignete Stelle in Abhängigkeit der Form der Haube zu wählen,
    sowohl von der Ästhetik als auch der größeren Haftung her..
    Dagegen ist das Klebeplättchen nicht repositionierbar,
    wenn sie einmal aufgebracht ist, kann sie nicht entfernt werden, da der Klebstoff 3M, mit dem sie ausgestattet ist,, um
    eine optimale Abdichtung zu gewährleisten,keine Neupositionierung erlaubt, wenn sie entfernt wird, muss sie durch
    eine neue ersetzt werden.
    Bevor Sie sie anbringen, wählen Sie die passende Stelle
    sorgfältig aus.

    Die Clip-Platte (D) ist von denjenigen vorzuziehen, die
    nicht permanente Klebstoffe auf dem Helm anbringen wollen oder weil man bevorzugt,, sie abzubauen, um den Helm
    ohne Zubehör zu verwenden.
    Die ClipPlatte erfordert, dass der Helm da Einsetzen eines
    beliebigen Teils zwischen Deckel und Kissen erlaubt, einige
    Helme haben angeklebte Kissen oder besondere Dichtungen, die das ordnungsgemäße Einsetzen verhindern oder
    eine Änderung am Helm, die nicht jeder durchführen will,
    erfordern, in diesen Fällen ist es besser, sich für die Klebeplatte zu entscheiden.
    Beide Halterungen können ausschließlich auf der linken
    Helmseite befestigt werden.
    Einbau mit (Klebe-)Platte
    Nehmen Sie die Klebeplatte und, ohne Entfernen der
    Schutzfolie, positionieren Sie sie auf der linken Seite der
    Helmhaube, verschieben Sie sich wie gewünscht, um die
    geeignetste Position, die Dichtheit und Funktionalität garantiert, zu finden. Bevor sie angebracht wird, die Steuereinheit FBEAT auf die Platte montieren und überprüfen, dass
    die gewählte Positionierung nicht zu Behinderungen oder
    Unbequemlichkeit führt, die den Fahrer stören könnten (Visier, modulare Öffnung etc ...).
    Den ausgewählten Punkt gründlich reinigen und entfetten, keine aggressiven Reinigungsmittel benutzen, die den
    Helmlack Beschädigen könnten; wenn die Haube einmal
    gereinigt ist, entfernen Sie die Schutzfolie vom doppelseitigen Klebeband und binden sie die Platte auf dem Helm
    an, üben Sie einen kurzen Druck aus, um den Aufkleber gut
    anhaften zu lassen.
    Nach der Anbringung, bevor Sie den Helm verwenden, ist es
    ratsam, den 3M Klebstoff für etwa 12 Stunden wirken zu lassen.
    Montage mit (abnehmbarer) Clip-Platte
    Stellen Sie sicher, dass die Helmart geeignet ist und das
    Einfügen des Clips zwischen Haube und Kissen erlaubt, andernfalls die Klebeplatte verwenden.
    Nehmen Sie den Clip-Platte, lösen Sie die beiden Schrauben
    und entfernen Sie die Rückseite.
    Identifizieren Sie auf der linken Seite des Helmes die geeignetste Stelle zum Einsetzen des Clips, legen Sie den hinteren Teil des Clips zwischen Haube und Kissen , wobei Sie das
    Endteil, an dem di Öffnungen für die Schrauben vorhanden
    sind, außen lassen, versuchen Sie den Vorderteil des Clips
    zu koppeln, je nach der Dicke / Radius des Helms könnte
    es notwendig sein, den Adapter (J) zu verwenden, um den
    Abstand zwischen den beiden Stücken zu kompensieren,
    so dass durch Festziehen der Schrauben die Schrauben der
    Clip an der Haube haften bleibt.
    Ziehen Sie die Schrauben mit dem mitgelieferten Schrau-

    benzieher an, üben Sie keine übermäßige Kraft beim Anziehen der Schrauben aus, zu starkes Festziehen könnte zum
    Bruch des Clips oder eines Teils davon führen.
    Wenn Sie auch den Adapter für den Clip verwenden, müssen Sie die beiden Schrauben im Clip durch die mitgelieferten längeren Schrauben ersetzen.
    1.2 Montage der Audio-Sektion
    Tragen Sie einen Helm und identifizieren Sie an seiner Innenseite genau die Stelle, an der die Ohren anliegen.
    Wenn das Innengewebe im Inneren des Helms es erlaubt,
    versuchen Sie, die beiden Headsets des Audio-Kits direkt
    in der identifizierten Position anzubringen, oft haftet der
    Klettverschluss auf der Rückseite des Headsets perfekt am
    Helmmaterial an, ohne die Notwendigkeit, die Gewebestreifen mit doppelseitigem Klebstoff (vI) zu verwenden,
    andernfalls, wenn das Material hart ist, die Stoffbahn an der
    vorher identifizierten Stelle anbringen und dann das Headset darauf setzen.
    Den Helm erneut tragen und einschätzen, ob die Positionierung der Headsets korrekt ist, die Hörmuschel müssen zentral und in leichtem Kontakt mit den Ohren anliegen.
    Wo möglich, wenn der Helm es erlaubt, wird empfohlen, die
    Hörmuscheln unterhalb des Kissenstoffs einzufügen, dies
    erfordert mehr Zeit und Sorgfalt beim Einbau, aber macht
    das Kit innen fast unsichtbar und komfortabler.
    Führen Sie das Kabel mit dem Stecker unter das Kissen, versuchen Sie dabei, es nicht über sich selbst zu legen oder zu
    verdrehen, lassen Sie dann entlang der gesamten verfügbaren Länge herausragen; anschließend, wenn der Stecker
    an das auf der Halterung eingebaute Steuergerät FBEAT angeschlossen ist, das Kabel wieder einziehen, wobei nur der
    erforderliche Mindestteil außen zu lassen ist.

    entsprechende Öffnung auf dem Stecker des richtig in die
    InterphoneFBEAT-Steuereinheit eingesetzten Audio-Kits
    (16).
    Während des Ladevorgangs, wird der Anzeiger der LadeLed orange (7).
    Nach Abschluss des Vorganges, leuchtet die LED grün auf,
    wobei sie die vollständige Aufladung der Batterie anzeigt..
    Die vollständige Aufladung einer Steuereinheit FBEAT
    dauert etwa zwei Stunden, während die gemeinsame
    Aufladung der beiden Steuereinheit.en zirka drei Stunden
    erfordert.
    Es wird empfohlen, das Gerät vor der FBEAT-Aufladung
    auszuschalten.
    1.4 Einschaltung / Ausschaltung
    EINSCHALTUNG
    Drücken und halten Sie die MFB-Taste für ca. 3 Sekunden gedrückt, der Lautsprecher gibt einen Signalton aus, während
    die LED schnell für ca. 3 Sekunden aufblinkt.
    Anschließend leuchtet die Led, im Stand-by-Modus, zirka alle
    5 Sekunden auf.
    AUSSCHALTUNG
    Drücken und halten Sie die MFB-Taste für ca. 3 Sekunden gedrückt, der Lautsprecher gibt einen verlängerten Signalton aus,
    während die LED rot aufleuchtet, bevor sie sich ausschaltet.

    Mikrofon (B) - möglichst den Mikrofonarm unter das Kissen
    durchführen, durch die Öffnung des Riemchens, so dass
    das Mikrofon stabiler und weniger invasiv ist, das Mikrofon
    mit Windschutz-Pop (14) sollte bis vor den Mund gelangen,
    aber auch leicht seitwärts ist in Ordnung.
    Nach abgeschlossener Montage, ist sicherzustellen, dass die
    in Übereinstimmung des Windschutz-Pops auf dem Mikrofonarm vorhandene M / C-Aufschrift in die Mundrichtung
    des Benutzers gerichtet ist, noch besser, wenn es in Richtung Augen dreht.

    2 Kopplung
    2.1 Telefon
    Kopplung
    Es’ist möglich, INTERPHONE FBEAT zu verwenden, indem
    sie an ein Mobiltelefon gekoppelt wird.
    Nachdem Sie INTERPHONE FBEAT,ausgeschaltet haben,
    drücken und halten Sie die MFB-Taste gedrückt, bis der
    Leuchtanzeiger abwechselnd rot und blau aufleuchtet, 8 Sekunden zirka.
    Mit dem abwechselnd rot / blau aufblinkenden Leuchtanzeiger, führen Sie die Gerätesuche vom Telefon aus durch (sieheTelefon- oder Navigatorhandbuch).
    Das Telefon oder der Navigator erkennt INTERPHONE
    FBEAT, wählen Sie sie aus und geben Sie den numerischen
    Code 0000 ein.
    Für die gleichzeitige Kopplung eines Mobiltelefons oder GPSNavigatoers, siehe Punkt 2.3.

    1.3 Aufladung
    Bevor Sie Interphone FBEAT verwenden, müssen Sie sie
    aufladen.
    Nachdem sie einmal auf dem Helm montiert ist, schließen
    Sie das mitgelieferte Ladekabel (F) an eine USB-Buchse an,
    stecken Sie dann den Klinkenstecker des Ladekabels in die

    2.2 Intercom
    Kopplung
    Nachdem sie die beiden INTERPHONE FBEAT ausgeschaltet
    haben, drücken und halten Sie die MFB-Taste gedrückt, bis
    der Leuchtanzeiger abwechselnd rot und blau aufleuchtet, 8
    Sekunden- Wenn beide Leds abwechselnd rot/blau aufleuch-

    EN
    FR
    ES
    DE
    CS



  • Page 8

    IT
    ten, drücken Sie kurz die MFB-Taste auf einer der beiden INTERPHONE FBEAT.
    Die beiden INTERPHONE FBEAT werden miteinander gekoppelt, wenn beide Leds mit dem blauen Dauerlicht übereinstimmen..
    2.3 Audio GPS
    Kopplung
    Die GPS-NAVIGATION nutzen,,für die Audioverbindung, das
    Profil Telefon (Headset): Um das Telefon während der Verwendung des Navigator zu koppeln, ist es notwendig, die
    Spezialfunktion des GPS-Gerätes zu nutzen. Weitere Informationen und Einstellungen finden Sie im Handbuch des Navigators.
    3 VERWENDUNG
    3.1 Funktion Telefon
    Entgegennehmen eines Anrufs: Wenn ein Anruf eingeht, gibt
    der Lautsprecher einen Meldeton wieder oder der Klingeln des
    Telefons: um zu antworten, kurz auf die Taste MFB. drücken.
    Einen Anruf beenden: Um einen Anruf zu beenden, kurz die
    MFB-Taste drücken.
    Stimmanruf: Einige Telefone erlauben, einen Stimmanruf
    durchzuführen, durch Drücken der MFB-Taste für zirka 3 Sekunden gedrückt.
    Einen Anruf ablehnen: Um einen eingehenden Anruf abzulehnen, drücken und halten Sie die MFB-Taste für zirka 4
    Sekunden gedrückt.
    Um einen Anruf in Modus VOX zu drücken, befolgen Sie die
    im Abschnitt FUNKTION VOX aufgeführten Anleitungen..
    Lautstärkeregelung: Um die Lautstärke zu regeln, ist es notwendig, die Tasten Lautstärke + oder Lautstärke - zu drücken, gemäß des gewünschten Lautstärkeniveaus.
    3.2 Funktion Intercom
    Funktion Intercom aktivieren: Um die Konversation in Intercom-Profil zu aktivieren, drücken Sie die Taste MFB auf einer
    der beiden INTERPHONE FBEAT, ein Akustiksignal meldet
    die erfolgte Anbindung.
    Die Konversation in Intercom-Modus ist full-duplex.
    Ausschaltung Intercom-Funktion: Um die Intercom-Funktion
    auszuschalten, drücken Sie kurz die MFB-Taste.
    Lautstärkeregelung: Um die Lautstärke zu regeln, ist es notwendig, die Tasten Lautstärke + oder Lautstärke - zu drücken, gemäß des gewünschten Lautstärkeniveaus.

    14

    3 .3 Funktion Telefon + Intercom
    Mit dieser Kombination hat die Verbindung zur Funktion Telefon Priorität.
    • Während eines Telefongesprächs ist die Intercom-Kommunikation nicht erlaubt• Um die Intercom-Funktion zu aktivieren, darf kein Anruf auf

    dem Telefon im Gange sein: Drücken Sie für ca. 3 Sekunden
    die Taste MFB, ein Signalton meldet die hergestellte Verbindung. Die Konversation in Intercom-Modus ist full-duplex.
    • Um die Konversation im Intercom-Modus zu beenden, drücken Sie kurz die Taste MFB.
    • Während einer Konversation mittels Gegensprechanlage ist es
    erlaubt,einen eingehenden Telefonanruf anzunehmen oder
    abzulehnen. Die Kommunikation über Gegensprechanlage
    wird am Ende des Anrufs automatisch unterbrochen reaktiviert.
    • Um einen auf de Telefon eingehenden Anruf anzunehmen,
    ist es notwendig, kurz die Taste MFB zu drücken.
    • Um einen sich im Gange befindenden Anruf zu beenden, ist
    es notwendig, kurz die Taste MFB zu drücken.
    • Um den eingehenden Anruf abzulehnen, drücken und halten Sie die MFB-Taste für zirka 4 Sekunden gedrückt.
    • Um die Lautstärke zu regeln, ist es notwendig; die Tasten
    Lautstärke + oder Lautstärke - zu drücken,, gemäß des
    gewünschten Lautstärkeniveaus.

    Lautstärke durch wiederholtes Drücken der Tasten bis zum
    gewünschten Niveau.
    Die Musik kann nicht zwischen zwei oder mehreren Benutzern gemeinsam verwendet werden, jeder kann seine
    eigenen aus seinem Player kommende Musik hören und
    verwalten.
    Wenn man nicht über ein Telefon verfügt oder dieses nicht
    über die Funktion
    MP3/Bluetooth® verfügt, können MP3-Player Bluetooth® verwendet werden, die zur Tonsendung das Stereoprofils A2DP
    nutzen.

    3.4 Stimmantwort (VOX )
    Die Funktion Stimmantwort erlaubt, einen Anruf anzunehmen, ohne mit den Händen eine Taste zu betätigen.
    Aktivierung Stimmantwort: drücken sie und halten Sie die
    Taste Lautstärke + bis zum dritten “Beep” gedrückt. Ein Signalton bestätigt den erfolgten Vorgang.
    Aktivierung Stimmantawort: drücken sie und halten Sie die
    Taste Lautstärke + bis zum dritten “Beep” gedrückt. Ein Signalton bestätigt den erfolgten Vorgang.
    Einen Anruf beantworten: Während des Empfangs eines
    Anrufs, sprechend Sie innerhalb von zehn Sekunden ein Wort
    (beispielsweise HALLO) aus, um die Leitung zu aktivieren.
    Einen Anruf ablehnen: Während des Empfangs eines Anrufs,
    lassen Sie zehn Sekunden vergehen, um abzulehnen.

    (Anwendbar in den der Europäischen Gemeinschaft angehörenden
    Staaten und in taaten mit getrennter Müllsammlung).
    Dieses am Produkt oder auf der Bedienungsanleitung angebrachte
    Zeichen weist darauf hin, dass das Produkt nicht zusammen mit anderem Hausmüll entsorgt werden darf. Zum Vermeiden von Umwelt- und
    Gesundheitsschäden durch die unsachgemäße Entsorgung von Abfall
    wird der Anwender gebeten, dieses Produkt von anderen Abfalltypen
    zu trennen und dem Recycling zuzuführen, um die Wiederverwertung
    der Rohstoffe zu fördern.
    Der Privatanwender wird gebeten, den örtlichen Vertragshändler, bei
    dem das Produkt erworben wurde, oder die zuständige örtliche Behörde für Informationen bezüglich der Mülltrennung und des Recyclings
    dieses Produkttyps zu kontaktieren.
    Unternehmen werden gebeten, ihren Zulieferer zu kontaktieren und
    die Kaufvertragsbedingungen zu überprüfen.
    Dieses Produkt darf nicht zusammen mit anderem Handelsmüll
    entsorgt werden.

    0560

    Dieses Produkt ist in Konformität mit den Vorschriften der R & TTE
    –Richtlinie (99/5/EG) mit dem CE-Zeichen versehen. Damit erklärt Cellular Italia S.p.A., dass dieses Produkt die wesentlichen Anforderungen
    und anderen Vorschriften der Richtlinie 1999/5/EG erfüllt. Dem Anwender ist ausdrücklich verboten, Abänderungen und unerlaubte Eingriffe
    jeglicher Art an der Vorrichtung durchzuführen. Nicht ausdrücklich von
    Cellular Italia S.p.A. genehmigte Eingriffe oder Abänderungen annullieren die Genehmigung zum Gebrauch des Geräts. Bluetooth® ist ein
    Markenzeichen von Bluetooth® SIG, Inc.
    Weitere Informationen finden Sie unter http://www.cellularline.com

    3.5 Stimmanruf
    Die Funktion Stimmanruf erlaubt, einen Anruf auszuführen,
    ohne die Tasten des Telefons zu betätigen. INTERPHONE
    FBEAT ist kompatibel mit der Stimmanruffunktion verschiedener Mobiltelefone Bluetooth®: um sie zu aktivieren und auf
    die Befehle zuzugreifen, beziehen Sie sich auf das Anleitungshandbuch des Telefons.
    Siehe Abschnitt Verwendung-Abschnitt Telefon.
    3.6 Musik Bluetooth®
    Wenn Sie ein Mobiltelefon oder ein GPS zugewiesen haben,
    das in der Lage ist, MP3-Audio-Dateien zu verwalten und und
    via Bluetooth ® Stereo A2DP-Profil zu senden, können Sie Musik aus FBEAT hören und verwalten.
    Sie können zu Play / Pause übergehen, indem Sie die Taste
    "UP" für zwei Sekunden drücken, vorwärts / rückwärts mit
    den Songs, indem Sie die UP-oder DOWN-Tasten drücken, die

    EN

    ES WIRD EMPFOHLEN, DAS VORHANDENSEIN
    VON SOFTWARE-UPDATES AUF DER FOLGENDEN
    INTERNETSEITE ZU ÜBERPRÜFEN
    WWW.INTERPHONE.COM

    Dieses Gerät enthält einen integrierten, nicht auswechselbaren Akku.
    Bitte versuchen Sie nicht, diesen zu entfernen. Der Versuch, den Akku
    zu entfernen, kann zu Beschädigungen am Gerät führen.
    Lassen Sie dieses Gerät nur über den Fachhandel oder durch eine offiziellen Sammelstelle entsorgen. Dieses Gerät muss entsprechend geltender Umweltrichtlinien und Vorschriften entsorgt werden.

    FR
    ES
    DE
    CS



  • Page 9

    HINWEISE
    HINWEIS ZUR BATTERIE DES PRODUKTS
    Produkt nicht verstauen, ohne es aufgeladen zu haben. Fehlende Ladung könnte zu irreversiblen Schäden an der Batterie führen.
    Alle ZWEI Monate einen Ladezyklus durchführen.

    NOTA
    Für eine optimale Abdichtung, eine dünne Schicht aus Silikon auf dem im Bild unten markierten Teil anbringen.

    HINWEIS ZUR WASSERFESTIGKEIT DES PRODUKTS
    Die äußere Einheit (Steuergerät) ist zusammen mit dem Stecker des Audio-Kits und bei Einsatz der mitgelieferten Versiegelung
    als IP67 nach dem Standard IEC60529 klassifiziert. Das Steuergerät könnte zusammen mit dem Stecker des Audio-Kits also für
    höchstens 30 (dreißig) Minuten in Süßwasser bis zu einer Tiefe von einem Meter eingetaucht werden.
    Trotz dieser Klassifizierung ist das Gerät nicht resistent gegen höhere Belastungen wie längeres Eintauchen oder
    Hochdruck-Wasserstrahlen.
    Eine Benutzung des Produkts bei extremen Witterungsverhältnissen kann bei hoher Geschwindigkeit mit der Einwirkung eines
    Hochdruckstrahls verglichen werden.

    BITTE BEACHTEN SIE SORGFÄLTIG DIE FOLGENDEN EMPFEHLUNGEN, UM SCHÄDEN AM GERÄT ZU VERMEIDEN:
    Produkt nicht länger als 30 Minuten in Süßwasser auf eine Tiefe von mehr als einem Meter eintauchen.
    Das nasse Produkt nicht verstauen: Mit einem sauberen und weichen Tuch abtrocknen. Evtl. am Anschluss des
    Steuergeräts und/oder des Audio-Kits vorhandenes Wasser oder Feuchtigkeit für wenigstens 10 Minuten mit Heißluft
    trocknen, damit die Kontakte nicht rosten.
    Produkt nicht Salzwasser oder ionisiertem Wasser, Getränken oder anderen Flüssigkeiten aussetzen. Wenn
    das Gerät in Berührung mit anderen Flüssigkeiten als Süßwasser gekommen ist, mit kaltem Süßwasser abspülen und
    sorgfältig mit einem weichen und sauberen Tuch trocknen.
    Produkt keinen Hochdruckwasserstrahlen aussetzen.
    Die mitgelieferte Versiegelung wiederholt verwenden, wenn sie nach längerem Gebrauch des Produkts
    verschwindet.

    Via Lambrakis, 1/A -42122 Reggio Emilia - Italy
    tel +39 0522 33 40 02 - fax +39 0522 33 40 01

    16

    www.interphone.com

    ISTRINTERPHFBEAT

    Sicherstellen, dass der Anschluss des Audio-Kits vollständig ins Steuergerät eingesteckt ist. Andernfalls ist kein
    vollständiger Schutz vor Wasser und Staub gewährleistet.






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Interphone-Cellularline Fbeat wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Interphone-Cellularline Fbeat in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,26 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Interphone-Cellularline Fbeat

Interphone-Cellularline Fbeat Bedienungsanleitung - Englisch - 9 seiten

Interphone-Cellularline Fbeat Bedienungsanleitung - Französisch - 9 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info