Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/79
Nächste Seite
11FLIP_IM329_Ref_E_de_00© 2010 Kenwood Corporation All Rights Reserved.
KDC-BT61U
KDC-6051U
CD-RECEIVER
BEDIENUNGSANLEITUNG
Bevor Sie diese Bedienungsanleitung lesen, sollten Sie auf die Schaltfläche unten klicken,
um die aktuelle Edition und die Seiten, die geändert wurden, zu prüfen.
Aktuelle Edition prüfen
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    KDC-BT61U
    KDC-6051U
    CD-RECEIVER

    BEDIENUNGSANLEITUNG

    Bevor Sie diese Bedienungsanleitung lesen, sollten Sie auf die Schaltfläche unten klicken,
    um die aktuelle Edition und die Seiten, die geändert wurden, zu prüfen.

    Aktuelle Edition prüfen

    © 2010 Kenwood Corporation All Rights Reserved.

    11FLIP_IM329_Ref_E_de_00



  • Page 2

    Inhalt
    Vor der Verwendung

    4

    Bezeichnungen und Funktionen der
    Komponenten

    6

    Grundlegender Betrieb

    8

    Vor der Verwendung
    Grundfunktionen
    Bedienung der Menüliste

    iPod/iPhone-Betrieb

    10

    Grundlegender Betrieb
    Musiksuche
    Wiedergabemodus
    Grundlegende Bedienung des Disc-Wechslers
    (optional)
    Direkte Musiksuche
    Direkte Disc-Suche

    26

    Bluetooth-Gerät anschließen
    Grundlegender Betrieb

    Betrieb der Freisprecheinrichtung

    16

    Grundlegender Betrieb
    Dateisuche
    Wiedergabemodus
    USB-Einstellungen
    Überspringen-Suche
    Direkte Musiksuche

    Musik-CD-/Audiodatei-Betrieb

    22

    Grundlegender Betrieb
    Tuner-Einstellung
    Senderspeicher
    Automatischer Senderspeicher
    Abruf der Senderspeicher
    Direkteingabe der Empfangsfrequenz
    Auswahl der Programmart (PTY)
    Speichern von Programmarten
    Ändern der Sprache für die PTY-Funktion

    Bluetooth-Audio-Betrieb

    Grundlegender Betrieb
    Auswahl eines Titels durch Navigation auf dem
    iPod
    Wiedergabemodus
    iPod-Einstellung
    Suchmodus auswählen
    Direktsuche
    Suche nach verwandten Dateien
    Alphabetische Suche
    Überspringen-Suche
    Eigene Wiedergabeliste

    USB-Betrieb

    Tuner-Betrieb

    19

    27

    Bluetooth-Gerät anschließen
    Eingehen eines Anrufs
    Während eines Anrufs
    Wartender Anruf
    Weitere Funktionen
    Einen Anruf durchführen
    Kurzwahl (voreingestellte Wahl)
    Anrufen einer Nummer aus dem Telefonbuch
    Anrufen einer Nummer aus dem Anrufprotokoll
    Wählen einer Nummer
    Führen Sie einen Sprachwahl-Anruf durch
    Eintragung im Kurzwahlnummern-Verzeichnis
    Anzeige des Telefonnummern-Typs (Kategorie)

    Anzeigeeinstellungen

    32

    Grundlegender Betrieb
    Anzeigeeinstellungen
    Anpassung des 5-zeiligen Anzeigemodus, des
    3-zeiligen Anzeigemodus und des iPodähnlichen Anzeigemodus
    Anpassung des Spektrum-AnalysatorAnzeigemodus
    Auswahl der Beleuchtungsfarbe
    Anzeige-Einstellungsmodus für Zusatzeingang

    Uhr und weitere Funktionen

    37

    Uhr- und Datumseinstellungen
    Grundeinstellungen
    Demonstrationsmodus
    Stummschaltung der Lautstärke bei eingehendem
    Telefonanruf
    Diebstahlsichere Frontblende

    2 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U



  • Page 3

    Audio-Einstellungen

    40

    Klangeinstellung
    Equalizer-Voreinstellung auswählen
    Manuelle Equalizer-Steuerung
    Auswahl der Hörposition
    Feineinstellung der Hörposition
    Dual Zone-System

    DSP-Einstellungen

    44

    Auswahl des Fahrzeugtyps
    Lautsprechereinstellung
    Feineinstellung des Fahrzeugtyps
    Frequenzweicheneinstellung
    Speicher für Audio-Voreinstellungen
    Abruf von Audio-Voreinstellungen

    Favoritensteuerung

    48

    Favoritenspeicher
    Abrufen von Favoriten-Voreinstellungen
    Löschen des Favoriten Voreinstellungsspeichers

    Bluetooth-Setup

    Anhang

    62

    Wissenswertes über Audiodateien
    iPods/iPhones, die an dieses Gerät angeschlossen
    werden können
    Wissenswertes über USB-Geräte
    Wissenswertes über den “KENWOOD Music Editor”
    Wissenswertes über das Mobiltelefon
    Wissenswertes über den Bluetooth-Audioplayer
    Menüliste
    Anzeigesymbole

    Zubehör/Hinweise zum Einbau

    68

    Anschlussdiagramm

    70

    Einbau/Entfernen des Geräts

    72

    Fehlersuche

    74

    Technische Daten

    77

    50

    Bluetooth-Einstellungen
    Registrierung eines Bluetooth-Gerätes
    Registrierung eines PIN-Codes
    Wählen Sie das Bluetooth-Gerät, das Sie verbinden
    möchten
    Löschen eines registrierten Bluetooth-Geräts
    Übertragen des Telefonbuchs
    Hinzufügen eines Sprachwahl-Befehls
    Einstellung eines Sprachbefehls für eine Kategorie

    SMS (Short Message Service)

    58

    Download einer SMS
    SMS (Short Message Service)

    Grundlegende Fernbedienungsfunktionen

    60

    Deutsch |

    3



  • Page 4

    Vor der Verwendung
    2 WARNUNG
    Zur Vermeidung von Bränden und
    Verletzungen beachten Sie bitte die
    folgenden Hinweise:

    Stellen Sie sicher, dass keine Metallgegenstände
    (Münzen, Nadeln, Werkzeuge usw.) ins Innere des
    Geräts gelangen und Kurzschlüsse verursachen.

    Verwenden Sie dieses Gerät erst nach
    Beendigung des Demonstrationsmodus!
    Das Gerät ist anfänglich auf den
    Demonstrationsmodus eingestellt.
    Deaktivieren Sie den Demonstrationsmodus
    bei der ersten Verwendung des Gerätes. Siehe
    <Demonstrationsmodus> (Seite 39).

    Wissenswertes über die Rückstellung Ihres
    Gerätes
    Falls dieses Gerät oder das daran angeschlossene
    Gerät (automatischer Disc-Wechsler o. Ä.) nicht
    ordnungsgemäß funktioniert, drücken Sie bitte die
    Rückstelltaste. Durch Drücken der Rückstelltaste
    werden die Werkseinstellungen wieder hergestellt.
    Rückstelltaste



    Reinigung des Geräts

    Falls die Frontblende dieses Gerätes verschmutzt sein
    sollte, wischen Sie sie bitte mit einem trockenen und
    sauberen Tuch wie beispielsweise einem Silikontuch
    ab.
    Falls die Frontblende extrem verschmutzt sein sollte,
    wischen Sie sie bitte mit einem mit Neutralreiniger
    befeuchteten Tuch ab und anschließend mit einem
    sauberen und trockenen Tuch.

    ¤
    • Das Auftragen von Spray direkt auf dem Gerät kann zu
    einer Beeinträchtigung der mechanischen Teile führen. Das
    Abwischen der Frontblende mit einem rauen Tuch oder
    die Verwendung flüchtiger Flüssigkeiten wie beispielsweise
    Verdünner oder Alkohol kann zu einem Verkratzen der
    Oberfläche oder zu einem Löschen der Beschriftung führen.

    4 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Anschlüsse des Geräts und der Frontblende
    • Um Beschädigungen zu vermeiden, berühren Sie
    die Anschlüsse des Geräts nicht mit den Fingern.
    • Reinigen Sie verschmutzte Kontakte am Gerät und
    an der Frontblende mit einem trockenen, weichen
    Tuch.

    Beschlagen der Laserlinse

    Bei kaltem Wetter kann die Laserlinse des CD-Players
    nach dem Einschalten der Fahrzeugheizung
    beschlagen. In einem solchen Fall von Kondensation
    lässt sich keine CD wiedergeben. Nehmen Sie die
    CD aus dem Gerät und warten Sie eine Zeit lang, bis
    die Kondensation getrocknet ist. Funktioniert der
    CD-Player nach einer bestimmten Zeit noch immer
    nicht richtig, wenden Sie sich bitte an Ihren KenwoodFachhändler.

    Hinweise

    • Sollten Sie Probleme bei der Installation des Geräts
    haben, lassen Sie sich bitte von Ihrem KenwoodFachhändler beraten.
    • Lassen Sie sich beim Kauf von optionalem
    Zubehör von Ihrem Kenwood-Händler beraten um
    sicherzustellen, dass das Zubehör von Ihrem Modell
    und in Ihrem Bereich unterstützt wird.
    • Zeichen nach ISO 8859-1 können angezeigt werden.
    • Zeichen nach ISO 8859-5 oder ISO 8859-1 können
    angezeigt werden. Schalten Sie die Option “Russian”
    unter <Grundeinstellungen> (Seite 38) ein.
    • Diese Funktion des Radio-Daten-Systems
    funktioniert nicht, wenn die Radiosender diesen
    Service nicht unterstützen.
    • In diesem Dokument bedeutet das Aufleuchten der
    Beschreibungsanzeige, dass ein Status angezeigt
    wird. Näheres zum Anzeigestatus finden Sie unter
    <Grundlegender Betrieb> (Seite 32).
    • Die in dieser Bedienungsanleitung dargestellten
    Abbildungen des Displays und der Frontblende
    dienen der Veranschaulichung der Bedienung Ihres
    Geräts. Daher können die Abbildungen der Anzeige
    von der tatsächlichen Anzeige am Gerät abweichen.
    Eventuell sind sogar manche Abbildungen der
    Anzeige nicht zutreffend.



  • Page 5

    Handhabung von CDs

    • Berühren Sie nicht die Aufnahme-Oberfläche der
    CD.
    • Kleben Sie keine Aufkleber oder ähnliches auf eine
    CD. Verwenden Sie dem entsprechend auch keine
    CDs, auf denen sich bereits ein Aufkleber befindet.
    • Verwenden Sie kein Zubehör für Ihre Discs.
    • Reinigen Sie CDs stets von der Mitte einer Disc nach
    außen hin.
    • Ziehen Sie CDs beim Entfernen aus dem Gerät
    horizontal heraus.
    • Wenn CDs am Loch in der Mitte oder am Rand Grate
    aufweisen, entfernen Sie diese vor dem Gebrauch
    mit einem Kugelschreiber oder dergleichen.

    CDs, die nicht verwendet werden können

    • CDs mit nicht runder Form können nicht verwendet
    werden.

    • CDs, die auf der Aufnahme-Oberfläche eingefärbt
    oder verschmutzt sind, können nicht verwendet
    werden.
    • Dieses Gerät kann nur CDs mit der Kennung
    wiedergeben.
    Discs ohne diese Kennung werden u. U. nicht
    ordnungsgemäß wiedergegeben.
    • Eine CD-R oder CD-RW, die nicht abgeschlossen
    (finalisiert) wurde, kann nicht wiedergegeben
    werden. (Einzelheiten hinsichtlich der Finalisierung
    finden Sie in den Bedienungsanleitungen Ihrer
    Brennsoftware sowie Ihres CD-R/CD-RW-Recorders.)
    • 3-Zoll-CDs können nicht verwendet werden.
    Falls Sie dennoch versuchen, eine solche CD mit
    einem Adapter zu verwenden, kann es zu einer
    Fehlfunktion kommen.

    Deutsch |

    5



  • Page 6

    Bezeichnungen und Funktionen der Komponenten
    1

    2

    3

    10

    11

    5

    4

    6

    AUX

    7

    8

    9

    1 Entriegelungstaste
    Lässt die Frontblende nach unten klappen, so dass
    eine CD eingeführt oder ausgeworfen werden kann
    (Taste drücken).
    2 [MENU]-Taste
    Auswahl eines Titels oder Einstellung einer Funktion.
    Siehe <Bedienung der Menüliste> (Seite 8).
    3 [DISP]-Taste
    Umschalten des Anzeigeelements (Taste drücken).
    4 [VOL]-Knopf
    Einstellung der Lautstärke (Knopf drehen).
    Auswahl eines Menüelements (Knopf drehen und
    drücken). Näheres finden Sie unter <Bedienung der
    Menüliste> (Seite 8).
    KDC-BT61U : Ein- oder Ausschalten der VerkehrsfunkFunktion (Taste mindestens 1 Sekunde drücken).
    KDC-6051U : Sprachwahl-Anruf tätigen (Taste
    mindestens 1 Sekunde drücken).
    5 [SEARCH MODE]-Taste
    Suchmodus aktivieren (iPod), durch die Ordner
    navigieren (Audiodatei) etc. Näheres finden Sie in den
    Beschreibungen der einzelnen Betriebsarten ab Seite
    10.
    6 Mikrofon (KDC-BT61U)
    Das Mikrofon für die Freisprecheinrichtung wird
    mitgeliefert.
    Kann Ihre Stimme wegen eines zu schwachen
    Mikrofonpegels oder aufgrund von Geräuschen
    im Fahrzeug nicht erkannt werden, regeln Sie die
    Mikrofoneinstellungen mit der Option <BluetoothEinstellungen> (Seite 50).

    6 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    12

    13

    14

    7 Zusatzeingang
    An die Stereo-Miniklinke (ø 3,5 mm) kann ein
    tragbares Audiogerät angeschlossen werden.
    • Verwenden Sie ein Ministecker-Kabel. Es überträgt
    Stereosignale und weist keinerlei Impedanz auf.

    8 [SRC]-Taste
    Einschalten des Geräts und Auswahl der Quelle (Taste
    drücken).
    Einschalten des Geräts (drücken Sie mindestens 1
    Sekunde lang auf die Taste).
    9 [4] / [¢]-Tasten
    Auswahl eines Senders, eines Titels oder eines
    Einstellungselements (Taste drücken).
    10 [38]-Taste
    Starten oder Anhalten der Wiedergabe im CD-,
    Audiodatei- und iPod-Betrieb (Taste drücken).
    Auswahl des Entfernen-Modus zum Entfernen des
    USB-Geräts/iPods (Taste mindestens 2 Sekunden
    drücken).
    11 [ ]-Taste (KDC-BT61U)
    Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste drücken).
    [TI]-Taste (KDC-6051U)
    Ein- oder Ausschalten der Verkehrsfunk-Funktion
    (Taste drücken).
    Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste mindestens
    1 Sekunde drücken).
    12 Anzeige



  • Page 7

    13 [FAV]-Taste
    Abrufen von gespeicherten Favoritenelementen
    (Taste drücken).
    Favoriten speichern (Taste mindestens 1 Sekunde
    drücken).
    14  USB-Anschluss
    Ein USB-Gerät oder iPod kann angeschlossen werden.

    Deutsch |

    7



  • Page 8

    Grundlegender Betrieb

    Demonstrationsmodus deaktivieren
    Schalten Sie den Demonstrationsmodus aus, wenn
    Sie das Gerät nach der Installation zum ersten Mal
    verwenden.

    1 Drücken Sie den [VOL]-Knopf, um den

    Demonstrationsmodus zu verlassen, wenn die
    Meldung “To cancel Demo press the volume
    knob” angezeigt wird (ca. 15 Sekunden).

    2 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und wählen Sie
    “YES” aus. Drücken Sie anschließend auf den
    [VOL]-Knopf.


    • Sie können den Demonstrationsmodus auch mit der
    Option “DEMO Mode” der Menüliste abbrechen. Siehe
    <Demonstrationsmodus> (Seite 39).

    Grundfunktionen
    Netz- und Quellen-Auswahl
    Durch Drücken der [SRC]-Taste wird das Gerät
    eingeschaltet.
    Ist die Stromversorgung eingeschaltet, wählen
    Sie eine Quelle aus.
    • SRC Auswahl Mode 1: Drücken Sie die [SRC]Taste und drehen Sie anschließend den [VOL]Knopf. Um die ausgewählte Quelle festzulegen,
    drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    • SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste können Sie zwischen den Quellen hinund herschalten.
    Tuner (“TUNER”) ➜ Bluetooth Audio (“BT
    AUDIO”) (nur KDC-BT61U) ➜ USB (“USB”) oder
    iPod (“iPod”) ➜ Zusatzeingang (“AUX”) ➜
    Standby (“STANDBY”) ➜ Tuner...
    Wird die [SRC]-Taste länger als 1 Sekunde
    gedrückt, wird das Gerät ausgeschaltet.



    Lautstärke
    Durch Drehen des [VOL]-Knopfes können Sie die
    Lautstärke einstellen.

    Bedienung der Menüliste
    Der grundlegende Bedienvorgang für die
    Verwendung dieser Funktion ist unten erläutert.
    Die einzelnen Funktionselemente werden in den
    verschiedenen Bedienvorgängen behandelt.

    1 Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Die Funktionselemente variieren je nach Quelle.
    Liste der Funktionselemente. Siehe <Menüliste>
    (Seite 64).
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Einstellungselement auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wiederholen Sie den Vorgang, bis das gewünschte
    Einstellungselement ausgewählt ist.
    ✍✍Drücken Sie die [MENU]-Taste, um zum
    vorherigen Element zurückzukehren.
    Bedienungsbeispiel:
    Music
    1

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    2

    PlayLists
    My

    1

    4

    3
    2

    1 [VOL]

    2 [VOL]

    3 [MENU]

    4 [MENU]

    3



    Artists
    Albums

    Play Mode



    • Der SRC-Auswahlmodus kann mit “SRC Select” unter
    <Grundeinstellungen> (Seite 38) eingestellt werden.
    • Die zusätzliche Eingangsquelle steht normalerweise auf
    “OFF”- Stellen Sie die Funktion “Built in AUX” wie unter
    <Grundeinstellungen> (Seite 38) beschrieben auf “ON”.
    • Wenn optionales Zubehör angeschlossen wird, wird der
    Name der Quelle für jedes Gerät angezeigt.
    • Wird die Verbindung des iPods erkannt, wechselt die
    Quellenanzeige von “USB” auf “iPod”.

    8 |

    • Um die Fahrzeugbatterie zu schonen, schaltet sich das
    Gerät nach 20 Minuten Betrieb im Standby-Modus aus. Die
    Zeit bis zum automatischen Ausschalten des Geräts kann
    unter “Power OFF Wait” unter <Grundeinstellungen> (Seite
    38) eingestellt werden.



    Vor der Verwendung

    In diesem Handbuch wird die oben aufgeführte
    Auswahl folgendermaßen angezeigt:
    Wählen Sie “Music” > “Playlists” > “My Best 25”.



  • Page 9

    4 Einstellungen vornehmen

    • W
     enn das Symbol “  PUSH  ” angezeigt wird (am
    rechten Rand der Anzeige)
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um den
    gewünschten Einstellwert auszuwählen, und
    drücken Sie anschließend auf den [VOL]Knopf.
    • Wenn das Symbol “  PUSH  ” nicht angezeigt
    wird
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste, um
    einen Einstellungswert auszuwählen.

    5 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie die [MENU]-Taste mindestens
    1 Sekunde lang, um zur obersten Ebene
    zurückzukehren. Drücken Sie die [MENU].
    Taste in der obersten Ebene, um den
    Menülistenmodus zu verlassen.


    • Sie können das Element nicht auswählen, wenn das

    “ ”-Symbol angezeigt wird.

    Deutsch |

    9



  • Page 10

    iPod/iPhone-Betrieb
    SRC MENU VOL

    DISP

    SEARCH MODE
    Für den Anschluss eines iPods
    ist ein KCA-iP101 (optionales
    Zubehör) erforderlich.

    4 38 ¢

    / TI

    Grundlegender Betrieb
    Wiedergabe vom iPod
    • Anschluss eines iPods
    Nach dem Anschluss wird die Quelle automatisch
    umgeschaltet, und die Titelwiedergabe beginnt.
    • iPod als Quelle auswählen
    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt
    wird.
    Wählen Sie die Anzeige “iPod”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der
    [SRC]-Taste kann zwischen den Quellen hinund hergeschaltet werden.

    Musikstück auswählen
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.
    Schnelles Vor- und Zurückspulen
    Halten Sie die Taste [4] oder [¢] gedrückt.
    Pause und Wiedergabe
    Drücken Sie die [38]-Taste, um die Wiedergabe
    anzuhalten oder fortzusetzen.
    iPod entfernen
    Drücken Sie mindestens 2 Sekunden die [38]Taste.
    Das Gerät schaltet in den USB-Entfernen-Modus
    (“USB REMOVE” wird angezeigt), und der iPod kann
    sicher entfernt werden.

    Auswahl eines Titels durch Navigation
    auf dem iPod
    Anzeige
    “Music”
    “Playlists”
    “Artists”
    “Albums”
    “Songs”
    “Podcasts”
    “Genres”
    “Composers”

    Punkte
    Wiedergabelisten
    Interpreten
    Alben
    Titel
    Podcasts
    Genres
    Komponisten

    1 iPod als Quelle auswählen
    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Music”.

    4 Titel auswählen
    Funktion
    Zwischen Elementen
    navigieren
    Element auswählen
    Schnellsuche

    Bedienung
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie die [DISP]- oder [ ] /
    [TI]-Taste, um seitenweise vor und zurück
    zu navigieren.
    Drücken Sie die [DISP]- oder [ ] / [TI]Taste mindestens 1 Sekunde, um schnell
    und kontinuierlich nach oben oder unten
    durch die Anzeige zu navigieren. Drücken
    Sie erneut auf die Taste, um die Navigation
    anzuhalten.
    Rückkehr zum vorherigen Drücken Sie die [MENU]-Taste.
    Element
    Rückkehr zum Hauptmenü Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste.
    ✍✍Beispiel: Suchen nach Interpreten.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.

    10 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U



  • Page 11

    Wählen Sie “Music” > “Artists” > Interpret > Album
    > Titel

    Menülistenmodus aktivieren
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    “File Repeat”

    Wenn diese Option aktiviert ist, werden alle
    Titel auf dem iPod in zufälliger Reihenfolge
    wiedergegeben.
    “ON”/ “OFF”
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    wiederholt abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    (


    • Das Gerät speichert die Position, an der Sie einen
    Titel im Suchmodus gefunden haben. Wenn Sie den
    Menülistenmodus aktivieren, nachdem Sie einen
    Titel gesucht haben, wird die gespeicherte Position
    angezeigt. Drücken Sie die [MENU]-Taste mindestens
    1 Sekunde, um zur obersten Ebene zurückzukehren.
    Wählen Sie ein Menüelement und stellen Sie seine
    Parameter ein.
    • Zeichen, die nicht angezeigt werden können, bleiben
    frei. Kann keines der enthaltenen Zeichen angezeigt
    werden, werden der Name des Anzeigeelements und
    entsprechende Zahlen angezeigt.

    Punkte
    Wiedergabelisten
    Interpreten
    Alben
    Titel

    “All Random”

    Anzeige
    “PLIST***”
    “ART***”
    “ALB***”
    “PRGM***”

    Punkte
    Podcasts
    Genres
    Komponisten

    Anzeige
    “PDCT***”
    “GEN***”
    “COM***”

    Wiedergabemodus
    Sie können einen Wiedergabemodus auswählen,
    wie z.B. die Zufallswiedergabe und die wiederholte
    Wiedergabe.

    1 iPod als Quelle auswählen
    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Play Mode”.

    : Werkseinstellung)

    5 Einstellungen vornehmen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    6 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Anmerkungen
    • All Random (Zufallswiedergabe aller Titel)
    • Die Dauer, die das Einschalten der Zufallswiedergabe
    aller Titel in Anspruch nimmt, kann je nach Anzahl der
    Musiktitel auf dem iPod länger ausfallen.
    • Durch Einschalten der Zufallswiedergabe aller Titel wird
    das Anzeigeelement des iPods auf “Songs” umgeschaltet.
    Dieses Anzeigeelement ändert sich selbst dann nicht,
    wenn die Zufallswiedergabe aller Titel ausgeschaltet ist.
    • Wird das Anzeigeelement geändert, um nach Musiktiteln
    zu suchen, während die Zufallswiedergabe (alle)
    eingeschaltet ist, wird die Zufallswiedergabe (alle)
    deaktiviert, und die Zufallswiedergabe wird für die Titel
    im Navigationselement ausgeführt.
    • iPod by Hand (iPod-Steuerung im manuellen Modus)
    Hiermit können Sie Ihren iPod über die iPod-Regler
    bedienen.


    • Bei der iPod-Steuerung im manuellen Modus kann der
    iPod nicht über dieses Gerät gesteuert werden.
    • Dieser Modus ist nicht mit der Anzeige der
    Musikinformationen kompatibel. Das Display zeigt an:
    “iPod by Hand Mode”.
    • Der iPod lässt sich bedienen, wenn er der iPodSteuerfunktion entspricht.

    4 Wiedergabemodus auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Anzeige
    “Play Mode”
    “iPod by Hand”

    Übersicht

    Bei der Einstellung “ON” können Sie den iPod über
    die Steuerelemente am iPod bedienen.
    “ON”/ “OFF”
    “Folder Random” Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    im Ordner in einer Zufallsreihenfolge abgespielt.
    “ON”/ “OFF”

    Deutsch |

    11



  • Page 12

    iPod/iPhone-Betrieb
    iPod-Einstellung

    Suchmodus auswählen

    Sie können die folgenden iPodEinstellungselemente auswählen.

    Sie können den am besten geeigneten Suchmodus
    für den gewünschten Titel aus 4 Suchmodustypen
    auswählen.

    1 iPod als Quelle auswählen
    2 Menülistenmodus aktivieren

    Normale Wiedergabe

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    Anzeige
    “Direct Search”

    4 Einstellungselement auswählen

    “Related Search”

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings”.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Anzeige
    “Settings”
    “Skip Search”
    “Delete My
    Playlist”

    Übersicht
    Stellt den Grad der Überspringen-Suche für
    <Überspringen-Suche> (Seite 14) ein.
    “0.5%”/ “1%”/ “5%”/ “10%”
    Löscht die gespeichert eigene Wiedergabeliste.
    Näheres über die Bedienung finden Sie
    unter <Löschen eines Titels aus der
    Wiedergabeliste> (Seite 15).
    “One”/ “All” ➜ “Yes”/ “No”
    (

    : Werkseinstellung)

    “Recall My Playlist”
    “Delete My Playlist”
    “Register My P-list”

    Navigation
    Anzeige
    “Direct Search”

    “Alphabet Search”

    5 Einstellungen vornehmen

    • W
     enn das Symbol “  PUSH  ” angezeigt wird (am
    rechten Rand der Anzeige)
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um den
    gewünschten Einstellwert auszuwählen, und
    drücken Sie anschließend auf den [VOL]Knopf.
    • Wenn das Symbol “  PUSH  ” nicht angezeigt
    wird
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste, um
    einen Einstellungswert auszuwählen.

    6 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.


    • Die Einstellung der Option “Skip Search” bleibt immer
    gleich, sowohl unter <iPod-Einstellung> (Seite 12) als auch
    unter <USB-Einstellungen> (Seite 17). Durch Änderung
    einer der beiden Einstellungen ändert auch die andere.

    Übersicht
    Sie können schnell nach dem gewünschten
    Titel suchen, indem Sie das entsprechende
    Suchelement (Interpret, Album etc.) und den
    Anfangsbuchstaben eingeben.
    Siehe <Direktsuche> (Seite 13).
    Suche nach Musik desselben Interpreten oder
    Genres wie die wiedergegebene Musik.
    Siehe <Suche nach verwandten Dateien>
    (Seite 13).
    Speicherung eines Titels in die eigene
    Wiedergabeliste und Wiedergabe dieses Titels.
    Siehe <Eigene Wiedergabeliste> (Seite 15).

    “Skip Search”

    “Register My P-list”

    Übersicht
    Sie können schnell nach dem gewünschten
    Titel suchen, indem Sie das entsprechende
    Suchelement (Interpret, Album etc.) und den
    Anfangsbuchstaben eingeben.
    Siehe <Direktsuche> (Seite 13).
    Sie können einen Buchstaben aus dem
    aktuell ausgewählten Verzeichnis der
    Anzeigeelemente (Interpret, Album usw.)
    auswählen.
    Siehe <Alphabetische Suche> (Seite 14).
    Die Anzahl der zu überspringenden Musiktitel
    wird durch das Verhältnis der Gesamtanzahl
    der Musiktitel innerhalb des derzeit
    ausgewählten Verzeichnisses bestimmt.
    Siehe <Überspringen-Suche> (Seite 14).
    Speicherung eines Titels in die eigene
    Wiedergabeliste.
    Siehe <Eigene Wiedergabeliste> (Seite 15).

    1 iPod als Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie die Anzeige “iPod”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Suchmodus aktivieren

    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.

    3 Suchmodus auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.

    12 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U



  • Page 13

    4 Suchmodus starten

    Navigation auf dem iPod> (Seite 10).

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    Suchmodus deaktivieren
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.

    Direktsuche
    Sie können schnell nach dem gewünschten Titel
    suchen, indem Sie das entsprechende Suchelement
    (Interpret, Album etc.) und den Anfangsbuchstaben
    eingeben.

    1 iPod als Quelle auswählen
    2 Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    3 Direktsuchmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Direct Search”.

    4 Suchelement auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Display
    Items
    Display
    Items
    “PLAYLISTS”
    Wiedergabelisten “PODCASTS”
    Podcasts
    “ARTISTS”
    Interpreten
    “GENRES”
    Genres
    “ALBUMS”
    Alben
    “COMPOSERS” Komponisten
    “SONGS”
    Titel

    5 Zu suchendes Zeichen auswählen
    Funktion
    Zwischen Elementen navigieren
    Element auswählen
    Weiter zur nächsten Spalte

    Bedienung
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie die [4]- oder
    [¢]-Taste.

    Es können bis zu 3 Zeichen eingegeben werden.

    6 Legen Sie den gewählten Anfangsbuchstaben

    fest
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “DONE”.
    Starten der Musiksuche Nach dem Abschluss der
    Suche wird der Modus zur Musiksuche erneut an
    dem Punkt gestartet, an dem sich der ausgewählte
    Buchstabe befindet.
    Nach diesem Schritt müssen Sie entsprechend
    navigieren. Näheres zur Auswahl eines Titels finden
    Sie unter Schritt 4 von <Auswahl eines Titels durch

    Abbruch der direkten Musiksuche
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.


    • Es können alphabetische Zeichen (A bis Z), Zahlen (0 bis
    9) und “ * ” eingegeben werden.
    • “ * ” Steht für Zeichen, die weder alphabetische
    Buchstaben noch Zahlen sind. Wenn Sie “ * ” als erstes
    Zeichen eingeben, können Sie keine weiteren Zeichen
    mehr eingeben.
    • Beginnt im alphabetischen Suchmodus die erste
    Zeichenkette mit einem Artikel (“a”, “an” oder “the”), wird
    der Artikel bei der Suche ignoriert.

    Suche nach verwandten Dateien
    Suche nach Musik desselben Interpreten oder
    Genres wie die wiedergegebene Musik.

    1 Musikwiedergabe vom iPod
    2 Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    3 Suchmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Related Search”.

    4 Suchelement auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Anzeige
    “Search Artist”
    “Search Album”

    Suche nach Musik
    Zeigt Alben des gleichen Interpreten an.
    Zeigt die Musikdateien des Albums an, das den
    wiedergegebenen Titel enthält.
    “Search Genre”
    Zeigt Alben des gleichen Genres an.
    “Search Composer” Zeigt Alben mit Musiktiteln an, die vom gleichen
    Komponisten geschrieben wurden.
    Nach diesem Schritt müssen Sie entsprechend
    navigieren. Näheres zur Auswahl eines Titels finden
    Sie unter Schritt 4 von <Auswahl eines Titels durch
    Navigation auf dem iPod> (Seite 10).

    Direkte Musiksuche abbrechen
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.


    • Die Suche nach verwandten Dateien ist nicht möglich,
    wenn ein Podcast wiedergegeben wird.
    • Beinhaltet die wiedergegebene Musik keine
    Informationen zu den Suchkriterien oder wurde keine
    entsprechende Musik gefunden, erscheint “Not Found”.

    Deutsch |

    13



  • Page 14

    iPod/iPhone-Betrieb
    Alphabetische Suche

    Überspringen-Suche

    Sie können Titel alphabetisch auswählen. Mit
    dieser Funktion werden Titel im Verzeichnis der
    ausgewählten Anzeigeelemente (Interpret, Album
    usw.) gesucht, deren Name die angegebenen
    Zeichen enthält.

    Je nach Anzahl der ausgewählten Suchelemente
    können Sie nach oben oder unten scrollen, sodass
    Sie schnell die Anzeigeposition ändern können.

    1 iPod als Quelle auswählen
    2 Navigationsmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Music” > Element.

    3 Alphabetischen Suchmodus aktivieren

    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Alphabet Search”.

    4 Element suchen
    Funktion
    Zeichen auswählen

    Bedienung
    Drücken Sie die [DISP]- oder[
    [TI]-Taste.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.

    ]/

    Zwischen Elementen
    navigieren
    Element auswählen
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Rückkehr zum vorherigen Drücken Sie die [MENU]-Taste.
    Element
    Nach diesem Schritt müssen Sie entsprechend
    navigieren. Näheres zur Auswahl eines Titels finden
    Sie unter Schritt 4 von <Auswahl eines Titels durch
    Navigation auf dem iPod> (Seite 10).

    Alphabetisch Suche abbrechen
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.


    • Die Dauer, die die Suche nach dem Alphabet in
    Anspruch nimmt, kann je nach Anzahl der Musiktitel auf
    dem iPod oder je nach Ordnerstruktur länger ausfallen.
    • Beginnt im alphabetischen Suchmodus die erste
    Zeichenkette mit einem Artikel (“a”, “an” oder “the”), wird
    der Artikel bei der Suche ignoriert.

    14 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    1 iPod als Quelle auswählen
    2 Navigationsmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Music” > Element.

    3 Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    4 Überspringen-Suchmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Skip Search”.

    5 Element suchen
    Funktion
    Zwischen Elementen
    navigieren
    Element auswählen
    Überspringen-Suche

    Bedienung
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie die [DISP]- oder [ ] /
    [TI]-Taste.
    Wird diese Taste mindestens 3 Sekunden
    gedrückt, erfolgt das Überspringen
    mit 10%-iger Rate - ungeachtet der
    Einstellungen.
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    Stellt die Rate für das
    Überspringen ein.
    Rückkehr zum vorherigen Drücken Sie die [MENU]-Taste.
    Element

    Nach diesem Schritt müssen Sie entsprechend
    navigieren. Näheres zur Auswahl eines Titels finden
    Sie unter Schritt 4 von <Auswahl eines Titels durch
    Navigation auf dem iPod> (Seite 10).

    Überspringen-Musiksuche abbrechen
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.


    • Stellen Sie die Rate mit “Skip Search” unter <iPodEinstellung> (Seite 12) ein.



  • Page 15

    Eigene Wiedergabeliste
    Hiermit können Sie Ihre Lieblingstitel in einer
    Wiedergabeliste des Geräts speichern. Sie können
    10 Titel in die Wiedergabeliste aufnehmen.

    Speichern von Titeln in der Wiedergabeliste

    1 Abspielen des Titels, der gespeichert werden
    soll

    2 Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    3 Titel speichern

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Register My Playlist”.
    “## Stored (Registrierungsnummer)” wird angezeigt.


    • Stellen Sie eine Wiedergabeliste aus Titeln zusammen,
    die auf dem iPod gespeichert sind. Falls Sie versuchen,
    einen Titel zu speichern, der sich auf einem anderen
    iPod befindet, erscheint “No Information” und
    anschließend “Delete My Playlist”. Wählen Sie “Yes”, um
    die Wiedergabeliste zu löschen, falls Sie sie neu erstellen
    möchten.
    • Ein im Musiksuchemodus angezeigter Titel kann auf
    dieselbe Art und Weise gespeichert werden. Näheres
    zur Verwendung der Musiksuchfunktion finden Sie unter
    <Auswahl eines Titels durch Navigation auf dem iPod>
    (Seite 10).
    • Falls Sie versuchen, einen elften Titel zu speichern,
    erscheint ”Memory Full”, und der Titel kann nicht
    gespeichert werden. Um diesen Titel zu speichern,
    müssen Sie erst einen anderen Titel löschen.
    • Speichern Sie keine Podcasts. Es könnte sein, dass dabei
    ungewünschte Titel gespeichert werden, bzw. dass die
    Wiedergabe nicht korrekt ausgeführt wird.

    Abspielen eines Titels der Wiedergabeliste

    1 Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    2 Eigene-Wiedergabeliste-Modus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Recall My Playlist”.

    • Durch Ausschalten der ACC-Funktion oder Ausschalten
    des Geräts wird der Eigene-Wiedergabeliste-Modus
    abgebrochen.
    • Das Ende eines Titels könnte möglicherweise
    abgeschnitten werden, es sei denn, der Titel endet mit
    einer Stummphase von 1 Sekunde oder länger.
    • Während der Wiedergabe eines Titels aus der
    Wiedergabeliste ist die Zufallswiedergabe nicht möglich.

    Löschen eines Titels aus der Wiedergabeliste

    1 Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    2 Wiedergabeliste-Löschen-Modus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Delete My Playlist”.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie ”Delete One” oder ”Delete All”.
    Durch Auswahl von “Delete All” wird zu Schritt 5
    gesprungen, und alle Titel werden gelöscht.

    4 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie den Titel aus, den Sie löschen
    möchten.

    5 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie ”Yes”.
    “Complete” wird angezeigt.


    • Sie können alle Titel der Wiedergabeliste auch löschen,
    indem Sie “Delete My Playlist” wählen, wie im Abschnitt
    <iPod-Einstellung> (Seite 12) beschrieben.
    • Wenn Sie einen anderen iPod anschließen als jenen, der
    für Ihre eigene Wiedergabeliste registriert ist, erscheinen
    die Meldungen “Delete One” und “Delete All” nicht, und
    alle Titel werden gelöscht.

    3 Titel aus der Wiedergabeliste abspielen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie den gewünschten Titel aus.


    Deutsch |

    15



  • Page 16

    USB-Betrieb
    SRC MENU VOL

    DISP

    4 38 ¢

    / TI

    SEARCH MODE

    Zum Anschließen des USBGeräts wird das (optionale)
    CA-U1EX empfohlen.

    Grundlegender Betrieb

    Dateisuche

    Wiedergabe eines USB-Geräts

    Wählen Sie die Datei, die Sie hören möchten, im
    aktuell spielenden Gerät oder Datenträger aus.

    • USB-Gerät anschließen
    Nach dem Anschluss wird die Quelle automatisch
    umgeschaltet, und die Titelwiedergabe beginnt.
    • USB als Quelle auswählen
    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt
    wird.
    Wählen Sie die Anzeige “USB”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der
    [SRC]-Taste kann zwischen den Quellen hinund hergeschaltet werden.

    Zum nächsten Ordner wechseln
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    Musikstück auswählen
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.
    Schnelles Vor- und Zurückspulen
    Halten Sie die Taste [4] oder [¢] gedrückt.


    • Bei der Wiedergabe der Audiodatei wird kein Ton
    ausgegeben.

    Pause und Wiedergabe
    Drücken Sie die [38]-Taste, um die Wiedergabe
    anzuhalten oder fortzusetzen.
    USB-Gerät entfernen
    Drücken Sie mindestens 2 Sekunden die [38]Taste.
    Das Gerät schaltet in den USB-Entfernen-Modus
    (“USB REMOVE” wird angezeigt), und das USB-Gerät
    kann sicher entfernt werden.

    16 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    USB-Gerät
    Anzeige
    “Music”

    Punkte
    Liste mit Ordner- oder Dateinamen.

    Music-Editor-Medien
    Anzeige
    “Music”
    “Playlists”
    “Artists”
    “Albums”
    “Songs”
    “Genres”

    Punkte
    Wiedergabelisten
    Interpreten
    Alben
    Titel
    Genres

    1 USB als Quelle auswählen
    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Music”.

    4 Eine Datei auswählen
    Funktion
    Zwischen Elementen
    navigieren
    Element auswählen
    Schnellsuche

    Bedienung
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie die [DISP]- oder [ ] /
    [TI]-Taste, um seitenweise vor und zurück
    zu navigieren.
    Drücken Sie die [DISP]- oder [ ] / [TI]Taste mindestens 1 Sekunde, um schnell
    und kontinuierlich nach oben oder unten
    durch die Anzeige zu navigieren. Drücken
    Sie erneut auf die Taste, um die Navigation
    anzuhalten.
    Rückkehr zum vorherigen Drücken Sie die [MENU]-Taste.
    Element
    Rückkehr zum Hauptmenü Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste.



  • Page 17

    ✍✍Beispiel: Suche nach ¡".
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Music” > 1 > 2 > ¡"
    1
    ¡!

    2

    ¡"
    ¡#

    5 Einstellungen vornehmen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    6 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    USB-Einstellungen

    Menülistenmodus aktivieren
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.


    • Wenn Sie im Dateisuchmodus nach einem Titel
    suchen, speichert das Gerät die Abspielposition des
    wiedergegebenen Titels. Drücken Sie die [MENU]Taste mindestens 1 Sekunde, um zur obersten Ebene
    zurückzukehren und nach der Titelsuche ein anderes
    Menüelement auszuwählen.

    Wiedergabemodus
    Sie können einen Wiedergabemodus auswählen,
    wie z.B. die Zufallswiedergabe und die wiederholte
    Wiedergabe.

    1 USB als Quelle auswählen
    2 Menülistenmodus aktivieren

    Sie können die folgenden USBEinstellungselemente auswählen.

    1 USB als Quelle auswählen
    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings”.

    4 Einstellungselement auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Anzeige
    “Settings”
    “Skip Search”

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Play Mode”.

    4 Wiedergabemodus auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Anzeige
    “Play Mode”
    “File Scan”

    Übersicht

    Übersicht
    Stellt den Grad der Überspringen-Suche für
    <Überspringen-Suche> (Seite 14) ein.
    “0.5%”/ “1%”/ “5%”/ “10%”
    (

    : Werkseinstellung)

    5 Einstellungen vornehmen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    6 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.



    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    im Ordner der Reihenfolge nach abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    “Folder Random” Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    im Ordner in einer Zufallsreihenfolge abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    “File Repeat”
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    wiederholt abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    “Folder Repeat” Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    im Ordner wiederholt abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    (

    • Die Einstellung der Option “Skip Search” bleibt immer
    gleich, sowohl unter <iPod-Einstellung> (Seite 12) als auch
    unter <USB-Einstellungen> (Seite 17). Durch Änderung
    einer der beiden Einstellungen ändert auch die andere.

    : Werkseinstellung)

    Deutsch |

    17



  • Page 18

    USB-Betrieb
    Überspringen-Suche

    Funktion der Fernbedienung

    Je nach Anzahl der ausgewählten Suchelemente
    können Sie nach oben oder unten scrollen, sodass
    Sie schnell die Anzeigeposition ändern können.

    Hiermit wird durch Eingabe einer Dateinummer
    nach Musiktiteln durchsucht.

    1 USB als Quelle auswählen
    2 Dateisuchmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Music” > Element.

    3 Überspringen-Suchmodus aktivieren

    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.

    4 Führen Sie die Musiksuche durch
    Funktion
    Zwischen Elementen
    navigieren
    Element auswählen
    Überspringen-Suche

    Bedienung
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie die [DISP]- oder [ ] /
    [TI]-Taste.
    Wird diese Taste mindestens 3 Sekunden
    gedrückt, erfolgt das Überspringen
    mit 10%-iger Rate - ungeachtet der
    Einstellungen.
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    Stellt die Rate für das
    Überspringen ein.
    Rückkehr zum vorherigen Drücken Sie die [MENU]-Taste.
    Element

    Gehen Sie nach diesem Schritt zu Schritt 4 von
    <Dateisuche> (Seite 16), um einen Titel auszuwählen.

    Überspringen-Musiksuche abbrechen
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.


    • Dieser Vorgang ist nur für Dateien möglich, die in einer
    mit dem KENWOOD Music Editor erstellten Datenbank
    registriert sind.
    • Stellen Sie die Rate mit “Skip Search” unter <USBEinstellungen> (Seite 17) ein.

    18 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Direkte Musiksuche

    1 Direktmusiksuchmodus aktivieren

    Drücken Sie die [DIRECT]-Taste auf der
    Fernbedienung.

    2 Musiknummer eingeben

    Drücken Sie die entsprechenden Zifferntasten
    auf der Fernbedienung.

    3 Musik suchen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    Abbruch der direkten Musiksuche
    Drücken Sie die [DIRECT]]-Taste.


    • Die direkte Musiksuche ist während “Music-Editor”-Datei-,
    Zufalls- und Scan-Wiedergabe nicht möglich.



  • Page 19

    Musik-CD-/Audiodatei-Betrieb
    Freigabe

    MENU VOL

    DISP

    SEARCH MODE

    Schnelles Vor- und Zurückspulen
    Halten Sie die Taste [4] oder [¢] gedrückt.


    • Bei der Wiedergabe der Audiodatei wird kein Ton
    ausgegeben.

    SRC 4 38 ¢

    / TI

    Grundlegender Betrieb
    Frontblende aufklappen
    Drücken Sie die Entriegelungstaste.


    • Frontblende auf der linken Seite drücken und sie wieder
    in die vorherige Position bringen.

    Disc-Wiedergabe
    • Disc einlegen.
    Nach dem Einlegen wird die Quelle
    automatisch umgeschaltet, und die
    Titelwiedergabe beginnt.
    Ist eine CD eingelegt, leuchtet die “CD-IN”Anzeige.

    Pause und Wiedergabe
    Drücken Sie die [38]-Taste, um die Wiedergabe
    anzuhalten oder fortzusetzen.
    Funktion der internen CD-Quelle

    Musiksuche
    Wählen Sie einen Musiktitel, den Sie hören
    möchten, auf der aktuell wiedergegebenen CD aus.
    Anzeige
    “Music”

    Übersicht
    Titelliste (Musik-CD) / Ordner- oder
    Dateinamensliste (Audiodatei)

    1 CD als Quelle auswählen
    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Music”.

    4 Führen Sie die Musiksuche durch

    • CD als Quelle auswählen
    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie ihn, wenn das
    gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie die Anzeige “CD”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der
    [SRC]-Taste kann zwischen den Quellen hinund hergeschaltet werden.

    Disc auswerfen
    Drücken Sie die [0]-Taste.
    Zum nächsten Ordner wechseln
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.


    • Dieser Vorgang kann nur für Audiodateien ausgeführt
    werden.

    Musikstück auswählen
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    Funktion
    Zwischen Elementen
    navigieren
    Element auswählen
    Schnellsuche

    Bedienung
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie die [DISP]- oder [ ] /
    [TI]-Taste, um seitenweise vor und zurück
    zu navigieren.
    Drücken Sie die [DISP]- oder [ ] / [TI]Taste mindestens 1 Sekunde, um schnell
    und kontinuierlich nach oben oder unten
    durch die Anzeige zu navigieren. Drücken
    Sie erneut auf die Taste, um die Navigation
    anzuhalten.
    Rückkehr zum vorherigen Drücken Sie die [MENU]-Taste.
    Element
    Rückkehr zum Hauptmenü Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste.

    Menülistenmodus aktivieren
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Deutsch |

    19



  • Page 20

    Musik-CD-/Audiodatei-Betrieb
    Wiedergabemodus

    Disc-Wechsler-Betrieb

    Sie können einen Wiedergabemodus auswählen,
    wie z.B. die Zufallswiedergabe und die wiederholte
    Wiedergabe.

    Anzeige
    “Play Mode”
    “Track Scan”

    1 CD als Quelle auswählen
    2 Menülistenmodus aktivieren

    “Disc Random”

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Play Mode”.

    4 Wiedergabemodus auswählen

    “Magazine
    Random”
    “Track Repeat”

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.

    Musik-CD-Betrieb
    Anzeige
    “Play Mode”
    “Track Scan”

    “Disc Random”

    “Track Repeat”

    “Disc Repeat”

    Übersicht
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    auf dem Datenträger der Reihenfolge nach
    abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    auf dem Datenträger in einer Zufallsreihenfolge
    abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    wiederholt abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    (

    : Werkseinstellung)

    Audiodatei-Betrieb
    Anzeige
    “Play Mode”
    “File Scan”

    Übersicht

    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    auf dem Datenträger der Reihenfolge nach
    abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    “Folder Random” Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    auf dem Datenträger in einer Zufallsreihenfolge
    abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    “File Repeat”
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    wiederholt abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    “Folder Repeat” Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    auf dem Datenträger wiederholt abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    (

    : Werkseinstellung)

    Übersicht
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    auf dem Datenträger der Reihenfolge nach
    abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    auf dem Datenträger in einer Zufallsreihenfolge
    abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    im Disc-Wechsler in einer Zufallsreihenfolge
    abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    wiederholt abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Musik
    auf dem Datenträger wiederholt abgespielt.
    “ON”/ “OFF”
    (

    : Werkseinstellung)

    5 Einstellungen vornehmen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    6 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Grundlegende Bedienung des DiscWechslers (optional)
    CD-Wechsler als Quelle auswählen
    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie die Anzeige “CD CHANGER”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.
    Zur nächsten Disc wechseln
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    Musikstück auswählen
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.
    Schnelles Vor- und Zurückspulen
    Halten Sie die Taste [4] oder [¢] gedrückt.
    Pause und Wiedergabe
    Drücken Sie die [38]-Taste, um die Wiedergabe
    anzuhalten oder fortzusetzen.

    20 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U



  • Page 21

    Funktion der Fernbedienung

    Direkte Musiksuche
    Hiermit werden die Musiktitel durch Eingabe einer
    Titelnummer durchsucht.

    1 Direktmusiksuchmodus aktivieren

    Drücken Sie die [DIRECT]-Taste auf der
    Fernbedienung.

    2 Musiknummer eingeben

    Drücken Sie die entsprechenden Zifferntasten
    auf der Fernbedienung.

    3 Musik suchen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    Abbruch der direkten Musiksuche
    Drücken Sie die [DIRECT]-Taste.


    • Die direkte Musiksuche ist während der Zufalls- und
    Scan-Wiedergabe nicht möglich.

    Funktion des Disc-Wechslers mit Fernbedienung

    Direkte Disc-Suche
    Hiermit wird durch Eingabe einer Disc-Nummer
    nach einer bestimmten Disc gesucht.

    1 Disc-Direktsuchmodus aktivieren

    Drücken Sie die [DIRECT]-Taste auf der
    Fernbedienung.

    2 Disc-Nummer eingeben

    Drücken Sie die entsprechenden Zifferntasten
    auf der Fernbedienung.

    3 Nach der Disc suchen

    Drücken Sie die [FM]- oder [AM]-Taste.

    Abbruch der direkten Disc-Suche
    Drücken Sie die [DIRECT]-Taste.


    • Die direkte Disc-Suche ist während der Zufalls- und ScanWiedergabe nicht möglich.
    • Geben Sie “0” ein, um die 10. Disc auszuwählen.

    Deutsch |

    21



  • Page 22

    Tuner-Betrieb
    SEARCH MODE

    SRC MENU VOL

    Tuner-Einstellung
    Sie können die folgenden TunerEinstellungselemente auswählen.

    1 Tuner als Quelle auswählen
    2 Menülistenmodus aktivieren
    4

    ¢

    / TI

    Grundlegender Betrieb
    Tuner-Quelle auswählen
    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie die Anzeige “Tuner”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.
    Empfangsband auswählen
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    Durch Drücken der Taste kann zwischen den
    Frequenzbändern umgeschaltet werden (FM1, FM2,
    FM3, AM).
    Empfangsstation auswählen
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.
    ✍✍Details zur Senderauswahl bei Betrieb können
    mit der Option “Seek mode” unter <TunerEinstellung> (Seite 22) eingestellt werden.

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings”.

    4 Einstellungselement auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Anzeige
    “Settings”
    “Local Seek”

    “Seek Mode”

    “Auto Memory”

    Verkehrsfunk
     KDC-BT61U 

    “Forced MONO”

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf den
    [VOL]-Knopf.
     KDC-6051U 

    Drücken Sie die [ ] / [TI]-Taste.
    Die Verkehrsfunk-Funktion wird auf EIN oder AUS
    geschaltet.
    Ist die Funktion eingeschaltet, leuchtet die “TI”Anzeige.
    Beginnt bei eingeschalteter Funktion eine
    Verkehrsdurchsage, erscheint “Traffic INFO”, und die
    Verkehrsdurchsage wird wiedergegeben.
    ✍✍Wenn die Lautstärke während des Empfangs
    von Verkehrsinformationen eingestellt wird,
    wird die eingestellte Lautstärke automatisch
    gespeichert. Die gespeicherte Lautstärke
    wird anschließend bei jedem Einschalten
    der Verkehrsinformationen-Funktion wieder
    eingestellt.

    22 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    “News”

    “AF”

    “RDS Regional”

    Übersicht
    Bei der automatischen Senderabstimmung
    wird nur nach Sendern gesucht, die sehr gut
    empfangen werden können.
    “OFF”/ “ON”
    Hiermit wird der Abstimmungsmodus des
    Radios ausgewählt.
    “Auto1”: Automatische Sendersuche.
    “Auto2”: Suche nach den im Senderspeicher
    abgelegten Sendern.
    “Manual”: Normale manuelle
    Senderabstimmung.
    Speichert 6 gut empfangbare Sender
    automatisch.
    Siehe <Automatischer Senderspeicher>
    (Seite 23).
    Hiermit wird das Rauschen verringert, wenn
    Stereo-Sendungen monaural empfangen
    werden.
    “OFF”/ “ON”
    Hiermit wird die automatische Empfangsfunktion
    für Nachrichtensendungen ein- und
    ausgeschaltet und die Deaktivierungszeit zur
    Unterbrechung für Nachrichtensendungen
    eingestellt.
    “OFF”/ “00min” – “90min”
    Bei schlechtem Radioempfang schaltet das
    System automatisch zu dem Sender, der
    dasselbe Programm über dasselbe Radio-DatenSystem-Netzwerk sendet. (AF: Alternative
    Frequenz)
    “OFF”/ “ON”
    Hiermit wird eingestellt, ob mit der “AF”Steuerung ein bestimmter Sender nur in einer
    bestimmten Region eingestellt werden soll.
    “OFF”/ “ON”



  • Page 23

    Bei schlechtem Empfang eines
    Verkehrsinformationen-Senders wird
    automatisch nach einem Radiosender gesucht,
    der besser empfangen werden kann.
    “OFF”/ “ON”
    (

    : Werkseinstellung)

    5 Einstellungen vornehmen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    6 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Anmerkungen
    • News (Nachrichtenmeldungen mit Zeitbegrenzung)
    Hiermit werden Nachrichtensendungen automatisch
    empfangen, sobald diese beginnen. Stellen Sie die Zeit
    ein, während derer eine Unterbrechung nach dem
    Beginn einer weiteren Nachrichtensendung deaktiviert
    werden soll. Durch Ändern von “News 00min” auf “News
    90min” wird diese Funktion eingeschaltet. Beim Starten
    einer Nachrichtensendung bei eingeschalteter Funktion
    wird “NEWS” angezeigt, und die Nachrichten werden
    empfangen. Wurde “20min” eingestellt, wird in den
    folgenden 20 Minuten keine weitere Verkehrsmeldung
    wiedergegeben. Die Lautstärke der Nachrichtendurchsage
    entspricht der der Verkehrsinformationen.
    • Forced MONO (Erzwungener Mono-Empfang)
    Starke elektrische Felder (verursacht z.B. durch
    Hochspannungsleitungen) können Unregelmäßigkeiten
    in der Klangqualität bewirken, wenn die Funktion
    eingeschaltet ist. Schalten Sie sie in einem solchen Fall aus.

    Senderspeicher
    Eingabe eines Senders in den Senderspeicher.

    1 Zu speicherndes Frequenzband und Sender

    Anzeige
    “List & Memory”
    “-1”
    “-2”

    Übersicht
    Speichernummer 1.
    Speichernummer 2.



    “Auto TP Seek”

    “-6”

    Speichernummer 6.

    Abbruch des Voreinstellungsspeichermodus
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Automatischer Senderspeicher
    Im automatischen Senderspeicher können gut
    empfangbare Sender abgelegt werden.

    1 Zu speicherndes Frequenzband wählen
    2 Menülistenmodus aktivieren
    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Modus Automatischer Senderspeicher

    aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings” > “Auto Memory”.

    4 Starten Sie den automatischen

    Senderspeicher
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie ”YES”.
    Wenn 6 Sender im Speicher abgelegt worden
    sind, ist die automatische Speicherung der Sender
    beendet.

    auswählen

    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Voreinstellungs-Speichermodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “List & Memory”.

    4 Nummer des zu verwendenden

    Speicherplatzes auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken
    Sie ihn mindestens 2 Sekunden, wenn das
    gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine Speichernummer.
    Deutsch |

    23



  • Page 24

    Tuner-Betrieb
    Abruf der Senderspeicher

    Auswahl der Programmart (PTY)

    Hier können Sie die im Speicher abgelegten Sender
    abrufen.

    Auswahl der Programmart und Suche nach einem
    Sender.

    1 Frequenzband wählen
    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Gewünschten Sender im Senderspeicher

    auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “List & Memory” >
    Speichernummer.

    Funktion der Fernbedienung

    Direkteingabe der Empfangsfrequenz
    Einstellen eines Senders durch Eingabe der
    Frequenz.

    1 Frequenzband wählen
    2 Modus zur direkten Frequenzeingabe
    aktivieren
    Drücken Sie die [DIRECT]-Taste auf der
    Fernbedienung.
    “– – – –” wird angezeigt.

    3 Frequenz eingeben

    Drücken Sie die entsprechenden Zifferntasten
    auf der Fernbedienung.
    Beispiel:
    Gewünschte Frequenz
    92,1 MHz (UKW)
    810 kHz (MW)

    Drücken Sie die Taste.
    [9], [2], [1]
    [8], [1], [0]

    4 Einstellen der eingegebenen Frequenz
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    Abbruch der direkten Frequenzeingabe
    Drücken Sie die [DIRECT]-Taste auf der
    Fernbedienung.


    • Sie können die Frequenzen im UKW-Bereich in Schritten
    von mindestens 0,1 MHz eingeben.

    Programmart
    Sprache
    Musik
    Nachrichten
    Aktuelles
    Informationen
    Sport
    Bildung
    Drama
    Kultur
    Wissenschaft
    Verschiedenes
    Popmusik
    Rockmusik
    Easy-ListeningMusik
    Leichte Klassik

    Anzeige
    “Speech”
    “Music”
    “News”
    “Affairs”
    “Info”
    “Sport”
    “Educate”
    “Drama”
    “Culture”
    “Science”
    “Varied”
    “Pop M”
    “Rock M”
    “Easy M”
    “Light M”

    Programmart
    Anspruchsvolle
    Klassik
    Andere Musik
    Wetter
    Finanzen
    Kinderprogramme
    Gesellschaftliches
    Religion
    Anrufsendungen
    Reisen
    Freizeit
    Jazz
    Country-Musik
    Nationale Musik
    Oldies
    Volksmusik
    Dokumentationen

    Anzeige
    “Classics”
    “Other M”
    “Weather”
    “Finance”
    “Children”
    “Social”
    “Religion”
    “Phone In”
    “Travel”
    “Leisure”
    “Jazz”
    “Country”
    “Nation M”
    “Oldies”
    “Folk M”
    “Document”

    • Sprache und Musik beinhalten die folgenden
    Programmarten:
    Sprache: Elemente mit weißer Schrift.
    Musik: Elemente mit schwarzer Schrift.

    1 FM-Band wählen

    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.
    Wählen Sie “FM1”, “FM2” oder “FM3”.

    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 PTY-Modus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “PTY Search”.

    4 Programmart auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.

    5 Ausgewählten Programmart-Sender suchen
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    6 PTY-Modus verlassen

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.


    • Diese Funktion steht während des Empfangs einer
    Verkehrsmeldung oder während des MW-Empfangs
    nicht zur Verfügung.
    • Wenn die ausgewählte Programmart nicht gefunden
    werden konnte, wird “No PTY” angezeigt. Wählen Sie in
    einem solchen Fall eine andere Programmart aus.

    24 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U



  • Page 25

    • Der Vorgang wird automatisch abgebrochen, wenn nicht
    innerhalb von 30 Sekunden ein Bedienungsvorgang
    stattfindet.

    Ändern der Sprache für die PTYFunktion
    Auswahl der Programmart-Anzeigesprache:

    Speichern von Programmarten
    Wenn Sie bevorzugt eine bestimmte Programmart
    hören, können Sie diese speichern und die
    entsprechenden Sender so schneller abrufen.

    Speichern der Programmart

    1 Programmart auswählen, die gespeichert

    werden soll
    Siehe <Auswahl der Programmart (PTY)> (Seite 24).

    2 Programmart-Speichermodus aktivieren
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.

    3 Nummer des zu verwendenden

    Speicherplatzes auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken
    Sie ihn mindestens 2 Sekunden, wenn das
    gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine Speichernummer.

    Sprache
    Englisch
    Spanisch
    Französisch
    Niederländisch

    Anzeige
    “English”
    “Spanish”
    “French”
    “Dutch”

    Sprache
    Norwegisch
    Portugiesisch
    Schwedisch
    Deutsch

    Anzeige
    “Norwegian”
    “Portuguese”
    “Swedish”
    “German”

    1 PTY-Modus aktivieren
    Siehe <Auswahl der Programmart (PTY)> (Seite 24).

    2 Sprachänderungsmodus aktivieren
    Drücken Sie die [VOL]-Taste.

    3 Sprache auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie eine Sprache aus.

    Abrufen der gespeicherten Programmart

    1 PTY-Modus aktivieren
    Siehe <Auswahl der Programmart (PTY)> (Seite 24).

    2 Programmart-Speichermodus aktivieren
    Drücken Sie die [SEARCH MODE]-Taste.

    3 Gewünschte Programmart im Speicher

    auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie eine Speichernummer.

    Deutsch |

    25



  • Page 26

    Funktion von KDC-BT61U
    KDC-6051U mit KCA-BT300/ KCA-BT200 (optionales Zubehör)

    Bluetooth-Audio-Betrieb

    <Registrierung eines Bluetooth-Gerätes> (Seite 52).
    • Näheres zu den anschließbaren Bluetooth-Audioplayern
    erfahren Sie unter <Wissenswertes über den BluetoothAudioplayer> (Seite 63).

    SRC MENU VOL

    Grundlegender Betrieb
    4 38 ¢

    / TI

    Bluetooth-Gerät anschließen
    Bevor Sie ein Bluetooth-Gerät verwenden, müssen
    Sie es mit dem Gerät verbinden.

    Gerätepaarung (Registrierung von BluetoothGeräten)
    Damit Sie Ihr Bluetooth-Gerät zusammen mit
    diesem Gerät verwenden können, müssen Sie es
    registrieren (Paarung).

    1 Dieses Gerät einschalten

    Drücken Sie die [SRC]-Taste.

    2 Registrierung durch Inbetriebnahme des

    Bluetooth-Geräts beginnen
    Nehmen Sie das Bluetooth-Gerät in Betrieb,
    um den Audioplayer zu registrieren (Paarung).
    Wählen Sie aus der Liste der verfügbaren Geräte
    “KENWOOD BT CD/R-4P1”/ “KCA-BT300”/ “KCABT200”.

    3 Eingabe eines PIN-Codes

    Geben Sie den PIN-Code (“0000”) in das
    Bluetooth-Gerät ein.
    Stellen Sie sicher, dass die Registrierung am
    Bluetooth-Gerät abgeschlossen wurde.
    ✍✍Der PIN-Code ist standardmäßig auf “0000”
    eingestellt. Sie können diesen Code ändern.
    Siehe <Registrierung eines PIN-Codes> (Seite 53).

    4 Nehmen Sie das Bluetooth-Gerät in Betrieb, um
    eine Bluetooth-Verbindung zu starten.


    • Falls die Paarung fehlschlägt, versuchen Sie die
    folgenden Schritte.
    – Der PIN-Code ist auf “0000” eingestellt. Siehe
    <Registrierung eines PIN-Codes> (Seite 53).
    – Schalten Sie dieses Gerät aus und wieder ein.
    Versuchen Sie erneut, die Geräte zu verbinden.
    – Falls andere Audioplayer registriert wurden, löschen
    Sie sie. Versuchen Sie erneut, die Geräte zu verbinden.
    Siehe <Löschen eines registrierten Bluetooth-Geräts>
    (Seite 54).
    • Registrierung von diesem Gerät aus: Siehe

    26 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Auswahl der Bluetooth-Audioquelle
    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie die “BT Audio”-Anzeige.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.
    Pause und Wiedergabe
    Drücken Sie die [38]-Taste.
    Musiksuche
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.


    • Alle bzw. bestimmte der oben beschriebenen Vorgänge
    können nicht ausgeführt werden, wenn der BluetoothAudioplayer nicht bereit für den Fernbedienungsbetrieb
    ist.
    • Durch Wechseln zwischen den Bluetooth-Audioquellen
    wird die Wiedergabe nicht automatisch gestoppt oder
    gestartet. Nehmen Sie den Bedienvorgang zum Starten
    oder Stoppen der Wiedergabe vor.
    • Manche Audioplayer können per Fernbedienung nicht
    gesteuert oder nach dem Trennen der BluetoothVerbindung nicht wieder angeschlossen werden.
    Bedienen Sie das Hauptgerät des Audioplayers, um die
    Bluetooth-Verbindung herzustellen.



  • Page 27

    Funktion von KDC-BT61U
    KDC-6051U mit KCA-BT300/ KCA-BT200 (optionales Zubehör)

    Betrieb der Freisprecheinrichtung
    SEARCH MODE

    SRC MENU VOL

    Schritt 3. Freisprecheinrichtung
    Ist die Verbindung hergestellt, können Sie Anrufe
    mit der Freisprechfunktion tätigen.


    4 38 ¢

    / TI

    Bluetooth-Gerät anschließen
    Bevor Sie ein Bluetooth-Gerät verwenden, müssen
    Sie es mit dem Gerät verbinden. Das nachfolgend
    beschriebene Vorgehen in drei Schritten ist
    erforderlich.

    Schritt 1. G
     erätepaarung (Registrierung von
    Bluetooth-Geräten)
    Damit Sie ihr Bluetooth-Gerät (Mobiltelefon)
    zusammen mit diesem Gerät verwenden können,
    müssen Sie es registrieren (Paarung).

    1 Dieses Gerät einschalten

    Drücken Sie die [SRC]-Taste.

    2 Registrierung dieses Geräts durch Bedienung

    des Bluetooth-Geräts beginnen
    Nehmen Sie das Bluetooth-Gerät in Betrieb, um
    die Freisprecheinrichtung zu registrieren (Paarung).
    Wählen Sie aus der Liste der verfügbaren Geräte
    “KENWOOD BT CD/R-4P1”/ “KCA-BT300”/ “KCABT200”.

    3 Eingabe eines PIN-Codes

    Geben Sie den PIN-Code (“0000”) in das
    Bluetooth-Gerät ein.
    Stellen Sie sicher, dass die Registrierung am
    Bluetooth-Gerät abgeschlossen wurde.
    ✍✍Der PIN-Code ist standardmäßig auf “0000”
    eingestellt. Sie können diesen Code ändern.
    Siehe <Registrierung eines PIN-Codes> (Seite 53).

    4 Nehmen Sie das Bluetooth-Gerät in Betrieb, um
    eine Freisprechverbindung zu starten.

    Schritt 2. Verbindung
    Falls Sie 2 oder mehr Mobiltelefone registriert
    haben, müssen Sie eines davon auswählen. Näheres
    finden Sie unter <Wählen Sie das Bluetooth-Gerät,
    das Sie verbinden möchten> (Seite 54).
    Ist ein Mobiltelefon verbunden, leuchtet die “BT”Anzeige.

    • Registrierung von diesem Gerät aus: Siehe
    <Registrierung eines Bluetooth-Gerätes> (Seite 52).
    • Lesen Sie hinsichtlich weiterer Einzelheiten über
    Bluetooth-Mobiltelefone mit Freisprechfunktion den
    Abschnitt <Wissenswertes über das Mobiltelefon> (Seite
    63).

    Eingehen eines Anrufs
    Annehmen eines Anrufs
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.


    • Durch die folgenden Verfahren wird das Gespräch
    abgebrochen:
    - Einlegen einer CD.
    - Anschluss eines USB-Gerätes.
    • Falls der Name des Anrufers bereits im Telefonbuch
    gespeichert wurde, wird er auf dem Display angezeigt.

    Abweisen eines eingehenden Anrufs
    Drücken Sie die [SRC]- oder die [ ] / [TI]-Taste
    mindestens 1 Sekunde.

    Während eines Anrufs
    Trennen eines Gesprächs
    Drücken Sie die [SRC]- oder die [
    mindestens 1 Sekunde.

    ] / [TI]-Taste

    Umschalten in den privaten Modus
    Drücken Sie den [38]-Knopf.
    Bei jedem Knopfdruck wird zwischen
    Privatgespräch (“PRIVATE”) und Freisprech-Gespräch
    umgeschaltet.


    • Je nach dem Typ Ihres Mobiltelefons kann durch
    Umschalten in den privaten Gesprächsmodus die
    Quelle ausgewählt werden, die vor dem Beginn der
    Freisprechverbindung verwendet wurde. In diesem
    Fall kann die Quelle über dieses Gerät nicht zurück auf
    den Freisprech-Gesprächsmodus geschaltet werden.
    Verwenden Sie die Bedienelemente Ihres Mobiltelefons,
    um in den Freisprech-Gesprächsmodus zurück zu
    gelangen.

    Anpassen der Sprachlautstärke während eines
    Anrufs
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Deutsch |

    27



  • Page 28

    Funktion von KDC-BT61U
    KDC-6051U mit KCA-BT300/ KCA-BT200 (optionales Zubehör)

    Betrieb der Freisprecheinrichtung

    Wartender Anruf

    Einen Anruf durchführen

    Entgegennehmen eines weiteren Anrufs und
    Halten des gegenwärtigen Anrufs

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste

    1 Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    2 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “ANSWER”.

    Entgegennehmen eines weiteren Anrufs nach
    Beenden des gegenwärtigen Anrufs
    Drücken Sie die [SRC]-Taste.
    Fortsetzen des gegenwärtigen Anrufs

    1 Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    2 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “REJECT”.

    Entgegennehmen eines wartenden Anrufs nach
    Beenden des gegenwärtigen Anrufs
    Drücken Sie die [SRC]-Taste.
    Umschalten zwischen dem gegenwärtigen und
    wartenden Anruf
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Bei jedem Drücken dieses Knopfes wird zwischen
    den Gesprächspartnern umgeschaltet.

    drücken)

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.

    2 Wählverfahren auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Anzeige
    “Preset Call”
    “Phonebook”
    “In Call”
    “Out Call”
    “Missed Call”
    “Number Dial”

    Übersicht
    Anrufen einer Nummer aus dem Speicher
    Auswahl des zu suchenden Anfangsbuchstabens aus
    dem Telefonbuch.
    Anrufen einer Nummer aus der Liste mit
    angenommenen Anrufen.
    Anrufen einer Nummer aus der Anrufliste.
    Anrufen einer Nummer aus der Liste mit nicht
    abgenommenen Anrufen.
    Anruf durch Eingabe einer Telefonnummer.

    Die Bedienungsvorgänge jedes Modus werden
    nachfolgend beschrieben.

    3 Modus für das Wählverfahren verlassen
     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Weitere Funktionen
    Löschen der Verbindungsende-Nachricht
     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    “HF Disconnect” erlischt.

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.

    Kurzwahl (voreingestellte Wahl)
    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste
    drücken)

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.

    2 Kurzwahlmodus auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Preset call”.

    28 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U



  • Page 29

    3 Zahl auswählen, die aus dem Speicher

    abgerufen werden soll
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie eine Speichernummer.
    Die Telefonnummer wird angezeigt.

    5 Anrufen

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.


    • Während der Suche wird ein Zeichen ohne diakritische
    Zeichen (z.B. “u”) anstelle eines Zeichens wie “ü” gesucht.

    4 Kurzwahlmodus verlassen

    Anrufen einer Nummer aus dem
    Anrufprotokoll

    5 Anrufen

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste

    Drücken Sie den [MENU]-Knopf.
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    drücken)



     KDC-BT61U 

    • Kurzwahlnummern müssen vorab eingetragen werden.
    Siehe <Eintragung im Kurzwahlnummern-Verzeichnis>
    (Seite 31).

    Anrufen einer Nummer aus dem
    Telefonbuch
    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste
    drücken)

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.

    2 Telefonbuch-Modus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Phonebook”.

    3 Zu suchenden Anfangsbuchstaben auswählen
    Funktion
    Bedienung
    Weiter zum nächsten Zeichen. Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Weiter zur nächsten Zeile.
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]Taste.
    Legen Sie den gewählten
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf
    Anfangsbuchstaben fest.
    den [VOL]-Knopf.

    4 Namen auswählen

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.

    2 Anrufprotokoll-Modus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Out Call” (ausgehender Anruf), “In
    Call” (eingehender Anruf) oder “Missed Call”
    (nicht angenommener Anruf).

    3 Einen Namen oder eine Telefonnummer

    auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    ✍✍Umschalten zwischen den Anzeigemodi
    Drücken Sie die [DISP]-Taste.
    Hiermit wird bei jedem Drücken zwischen Name
    und Telefonnummer umgeschaltet.

    4 Anrufen

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.


    • Das Wahlwiederholungs-Verzeichnis, das Verzeichnis
    eingehender Anrufe sowie das Verzeichnis versäumter
    Anrufe enthalten die ausgehenden und eingehenden
    Anrufe auf diesem Gerät. Es handelt sich nicht um die
    auf dem Mobiltelefon gespeicherten Einträge.

    Funktion
    Bedienung
    Gehen Sie zur nächsten
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Telefonnummer.
    Ausgewählte Telefonnummer Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    übernehmen.
    ✍✍Umschalten zwischen den Anzeigemodi
    Drücken Sie die [DISP]-Taste.
    Hiermit wird bei jedem Drücken zwischen Name
    und Telefonnummer umgeschaltet.
    Deutsch |

    29



  • Page 30

    Funktion von KDC-BT61U
    KDC-6051U mit KCA-BT300/ KCA-BT200 (optionales Zubehör)

    Betrieb der Freisprecheinrichtung

    Wählen einer Nummer
    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste
    drücken)

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.

    2 Nummern-Wahlmodus auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Number Dial”.

    3 Telefonnummer eingeben
    Funktion
    Auswahl der Nummern.
    Weiter zum nächsten Zeichen.
    Löschen des letzten Zeichens.

    Bedienung
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie die [¢]-Taste.
    Drücken Sie die [4]-Taste.

    • Drücken Sie die Tasten ([1] – [0]), #([FM]),
    *([AM]) oder +([¢]) auf der Fernbedienung.
    ✍✍Löschen der eingegebenen Telefonnummer
    Ziffer für Ziffer:
    Drücken Sie die [4]-Taste auf der
    Fernbedienung.

    4 Anrufen

    • Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    • Drücken Sie die [DIRECT]-Taste auf der
    Fernbedienung.


    • Sie können maximal 32 Ziffern eingeben.

    30 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Funktion von KDC-6051U

    Führen Sie einen Sprachwahl-Anruf
    durch
    1 Spracherkennungsmodus aktivieren

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf den
    [VOL]-Knopf.

    2 “PB Name?” wird angezeigt.
    Sprechen Sie den Namen innerhalb von 2
    Sekunden nach Ertönen des Pieptons auf.

    3 “PN Type” wird angezeigt.
    Sprechen Sie den Namen der Kategorie innerhalb
    von 2 Sekunden nach Ertönen des Pieptons auf.

    4 Anrufen

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    ✍✍Dieser Schritt ist identisch mit Schritt 4 des
    Vorgangs <Anrufen einer Nummer aus dem
    Telefonbuch> (Seite 29). Sie können einen Anruf
    durchführen oder eine Kategorie auswählen.


    • Falls Ihre Stimme nicht erkannt wird, wird eine
    entsprechende Meldung angezeigt. Durch Drücken
    des [VOL]-Knopfes können Sie die Spracheingabe
    wiederholen. Siehe <Fehlersuche> (Seite 74).
    • Sowohl der Name als auch die Kategorie erfordern
    die Registrierung einer Sprachmarkierung. Siehe
    <Einstellung eines Sprachbefehls für eine Kategorie>
    (Seite 57).
    • Während der Registrierung der Sprachmarkierung wird
    kein Ton ausgegeben.



  • Page 31

    Eintragung im KurzwahlnummernVerzeichnis
    1 Gewünschte Telefonnummer eingeben
    Wählen Sie die Telefonnummer entsprechend
    einem der folgenden Verfahren:
    - Anrufen einer Nummer aus dem Telefonbuch
    (Seite 29)
    - Anrufen einer Nummer aus dem Anrufprotokoll
    (Seite 29)
    - Wählen einer Nummer (Seite 30)

    2 Voreinstellungs-Speichermodus aktivieren
    Drücken Sie die [VOL]-Taste mindestens 2
    Sekunden.

    3 Kurzwahlnummer auswählen, die in den

    Speicher eingegeben werden soll
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken
    Sie ihn mindestens 1 Sekunde, wenn das
    gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine Speichernummer.

    4 Kurzwahlnummer festlegen, die in den

    Speicher eingegeben werden soll
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.

    Abbruch des voreingestellten Speichermodus
    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    Anzeige des Telefonnummern-Typs
    (Kategorie)
    Die Kategoriepunkte im Telefonbuch werden wie
    folgt angezeigt:
    Anzeige
    “GENERAL” / “



    Informationen
    Allgemeines

    “HOME” / “



    Zu Hause

    “OFFICE” / “



    Büro

    “MOBILE” / “



    Mobiltelefon

    “OTHER” / “



    Andere

    Deutsch |

    31



  • Page 32

    Anzeigeeinstellungen
    Anzeigeeinstellungen

    SRC MENU VOL

    Sie können die folgenden
    Anzeigeeinstellungselemente auswählen.

    1 Quelle auswählen
    4

    ¢

    Grundlegender Betrieb
    Anzeige umschalten
    Drücken Sie die [DISP]-Taste.
    Modus
    5-zeiliger Anzeigemodus
    3-zeiliger Anzeigemodus
    iPod-ähnlicher
    Anzeigemodus
    Anzeigemodus mit
    Spektrum-Analysator
    Anzeigemodus mit Uhr

    Anzeigetyp
    4 bis 5 Textzeilen werden angezeigt.
    2 bis 3 Textzeilen werden angezeigt.
    Die Anzeige erfolgt wie auf dem iPod.
    (Nur bei iPod-Betrieb)
    Eine Textzeile und der SpektrumAnalysator werden angezeigt.
    Die Uhr wird angezeigt.


    • Ist der 5-zeilige Anzeigemodus ausgewählt, kann der
    Status (Ein/Aus-Anzeige für jede Funktion) auf der ersten
    Zeile angezeigt werden, und das Symbol der aktuell
    ausgewählten Quelle sowie die Textanzeige können auf
    der linken Seite angezeigt werden. Näheres finden Sie
    unter der folgenden Funktion <Anpassung des 5-zeiligen
    Anzeigemodus, des 3-zeiligen Anzeigemodus und des iPodähnlichen Anzeigemodus> (Seite 34).
    Statusanzeige: Wählen Sie “Settings” > “DISP & ILLUMI” >
    “Display Select” > “Status”
    Seiten-Display: Wählen Sie “Settings” > “DISP & ILLUMI” >
    “Display Select” > “Side Select”

    Text Scroll
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [DISP]Taste
    Der angezeigte Text wird gescrollt.

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Anzeige-Einstellungsmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings” > “DISP & ILLUMI”.

    4 Menüelement auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Anzeige
    “Settings”
    “DISP & ILLUMI”
    “Display Select”
    “Color Select”

    “Display Off
    Mode”

    “Display
    Dimmer”

    “Contrast”
    “DISP N/P”

    32 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Übersicht
    Einstellung der Anzeige und der Beleuchtung.
    Auswahl und Anpassung des Anzeigetyps.
    Beleuchtungsfarbe auf der Frontblende
    auswählen.
    Siehe <Auswahl der Beleuchtungsfarbe>
    (Seite 36).
    Falls dieses Gerät nicht innerhalb von
    mindestens 5 Sekunden nach der Auswahl von
    “OFF” bedient wird, schaltet sich das Display aus.
    Während eines Einstellungsmodus schaltet sich
    das Gerät allerdings auch nach dem Verstreichen
    von 5 Sekunden nicht aus.
    “OFF”/ “ON”
    Hiermit wird die Beleuchtungshelligkeit des
    Displays verringert.
    “Auto”: Hiermit wird die Beleuchtung in
    Abhängigkeit vom Lichtschalter des
    Fahrzeugs abgeblendet.
    “Manual1”: Die Beleuchtung wird ständig
    abgeblendet.
    “Manual2”: Blendet die Beleuchtung stärker ab
    als die Einstellung Manual1.
    “OFF”: Die Beleuchtung wird nicht abgeblendet.
    Einstellung des Display-Kontrasts.
    “1” - “5” - “12”
    Schaltet die Anzeige der Frontblende zwischen
    positiv und negativ um.
    “POSI1”/ “POSI2”/ “NEGA1”/ “NEGA2”



  • Page 33

    “TEXT Scroll”

    Hiermit wird eingestellt, ob der Text automatisch
    über das Display scrollen soll.
    “Auto”/ “Manual”
    “ILLUMI
    Hiermit wird die Helligkeit der
    Dimmer”
    Tastenbeleuchtung verringert.
    “Auto”: Hiermit wird die Beleuchtung in
    Abhängigkeit vom Lichtschalter des
    Fahrzeugs abgeblendet.
    “Manual1”: Die Beleuchtung wird ständig
    abgeblendet.
    “Manual2”: Blendet die Beleuchtung stärker ab
    als die Einstellung Manual1.
    “OFF”: Die Beleuchtung wird nicht abgeblendet.
    “ILLUMI Effect” Hiermit wird festgelegt, ob sich die Helligkeit
    der Tastenbeleuchtung ändert, wenn eine Taste
    betätigt wird.
    “OFF”/ “ON”
    “ILLUMI MSC Hiermit wird festgelegt, ob sich die Farbe der
    SYNC”
    Tastenbeleuchtung ändert, wenn die Lautstärke
    verändert wird.
    “OFF”/ “ON”
    (

    : Werkseinstellung)

    5 Einstellungen vornehmen

    • W
     enn das Symbol “  PUSH  ” angezeigt wird (am
    rechten Rand der Anzeige)
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um den
    gewünschten Einstellwert auszuwählen, und
    drücken Sie anschließend auf den [VOL]Knopf.
    • Wenn das Symbol “  PUSH  ” nicht angezeigt
    wird
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste, um
    einen Einstellungswert auszuwählen.

    6 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Deutsch |

    33



  • Page 34

    Anzeigeeinstellungen
    Anpassung des 5-zeiligen
    Anzeigemodus, des 3-zeiligen
    Anzeigemodus und des iPodähnlichen Anzeigemodus
    Sie können den 5-zeiligen Anzeigemodus, den
    3-zeiligen Anzeigemodus und den iPod-ähnlichen
    Anzeigemodus anpassen.

    1 Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Menülistenmodus aktivieren

    und 5-zeiligen Anzeigemodus, 3-zeiligen
    Anzeigemodus und iPod-ähnlichen
    Anzeigemodus auswählen.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings” > “DISP & ILLUMI” >
    “Display Select” > “Type Select” > 5-zeiligen
    Anzeigemodus, 3-zeiligen Anzeigemodus oder
    iPod-ähnlichen Anzeigemodus.

    4 Einstellungselement auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.

    “Text Select”

    “Status”

    Einstellung
    Auswahl des 5-zeiligen Anzeigemodus, des
    3-zeiligen Anzeigemodus oder des iPod-ähnlichen
    Anzeigemodus.
    Einstellung der Seitenanzeige.
    Text/Symbol/Ausgeblendet
    Stellt die Textanzeige ein.
    1. Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um den Teil
    der Textanzeige auszuwählen
    Der ausgewählte Teil der Textanzeige blinkt.
    2. Drücken Sie die [4]- oder die [¢]Taste, um den Text auszuwählen
    Stellt die Statusanzeige des 5-zeiligen
    Anzeigemodus ein.
    Eingeblendet/ Ausgeblendet
    (

    34 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Auswahl des Text-Displays
    Im FM-Tuner-Betrieb
    Frequenz und Name des
    Radio-Text (“Radio Text”)
    Programms (“Frequency/PS”)
    Spektrum-Analysator & Uhr
    Titel* (“Song Title”)
    (“Speana/Clock”)
    Interpret* (“Artist Name”)
    Datum (“Date”)
    Sendername* (“Station Name”)
    Leer (“Blank”)
    Radio-Text Plus*
    (“Radio Text Plus”)
    3-zeiliger Anzeigemodus

    3 Anzeige-Einstellungsmodus aktivieren

    “Side Select”

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    6 Menülistenmodus verlassen

    * Die Informationen von Radiotext Plus werden angezeigt.

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    Anzeige
    “Display Select”
    “Type Select”

    5 Einstellungen vornehmen

    : Werkseinstellung)

    Frequenz und Name des
    Programms (“Frequency/PS”)
    Titel & Interpret*
    (“Title/Artist”)
    Sendername* (“Station Name”)
    Radio-Text Plus*
    (“Radio Text Plus”)

    Radio-Text (“Radio Text”)
    Spektrum-Analysator & Uhr
    (“Speana/Clock”)
    Datum (“Date”)
    Leer (“Blank”)

    * Die Informationen von Radiotext Plus werden angezeigt.

    Im AM-Tuner-Betrieb
    Frequenz (“Frequency”)
    Spektrum-Analysator & Uhr
    (“Speana/Clock”)

    Datum (“Date”)
    Leer (“Blank”)

    Im USB-/iPod-/Audiodatei-Betrieb
    5-zeiliger Anzeigemodus
    Titel (“Song Title”)
    Album (“Album Name”)
    Interpret (“Artist Name”)
    Ordnername (“Folder name”)
    Dateiname (“File name”)
    Wiedergabezeit (“P-Time”)

    Wiedergabezeit-Leiste (“Time
    Bar”): nur iPod
    Spektrum-Analysator & Uhr
    (“Speana/Clock”)
    Datum (“Date”)
    Leer (“Blank”)

    3-zeiliger Anzeigemodus
    Titel & Interpret (“Artist/Title”)
    Album & Interpret
    (“Artist/Album”)
    Ordnername (“Folder name”)
    Dateiname (“File name”)
    Wiedergabezeit (“P-Time”)

    Wiedergabezeit-Leiste (“Time
    Bar”): nur iPod
    Spektrum-Analysator & Uhr
    (“Speana/Clock”)
    Datum (“Date”)
    Leer (“Blank”)

    iPod-ähnlicher Anzeigemodus
    Titel (“Song Title”)
    Album (“Album Name”)

    Interpret (“Artist Name”)
    Leer (“Blank”)



  • Page 35

    Im Musik-CD-Betrieb
    Disc-Titel (“Disc title”)
    Spurtitel (“Track title”)
    Wiedergabezeit (“P-Time”)

    Dateiname
    Spektrum-Analysator & Uhr
    (“Speana/Clock”)
    Datum (“Date”)
    Leer (“Blank”)

    Im Zusatzeingangsbetrieb
    Quellenname (“Source Name”)
    Spektrum-Analysator & Uhr
    (“Speana/Clock”)

    Datum (“Date”)
    Leer (“Blank”)

    Standby
    Quellenname (“Source Name”)
    Datum (“Date”)

    Uhr (“Clock”)
    Leer (“Blank”)

    Im Bluetooth-Audio-Betrieb (nur KDC-BT61U/
    KDC-6051U mit KCA-BT300 (Sonderzubehör))
    5-zeiliger Anzeigemodus
    Bluetooth-Audio (“Source Name”)
    Titel (“Song Title”)
    Interpret (“Artist Name”)
    Album (“Album Name”)

    Spektrum-Analysator & Uhr
    (“Speana/Clock”)
    Datum (“Date”)
    Leer (“Blank”)

    3-zeiliger Anzeigemodus
    Bluetooth-Audio (“Source Name”)
    Titel & Interpret (“Artist/Title”)
    Album & Interpret
    (“Artist/Album”)

    Spektrum-Analysator & Uhr
    (“Speana/Clock”)
    Datum (“Date”)
    Leer (“Blank”)
    Spektrum-Analysator & Uhr
    (“Speana/Clock”)
    Datum (“Date”)
    Leer (“Blank”)


    • Wenn für das ausgewählte Display-Element keine
    Informationen vorliegen, werden Alternativinformationen
    angezeigt.
    • Ob manche Elemente möglicherweise nicht angezeigt
    werden können, hängt vom Anzeigetyp und von der Zeile
    ab.
    • Wird “Folder name” während der iPod-Wiedergabe
    ausgewählt, werden die Namen je nach den aktuell
    ausgewählten Anzeigeelementen angezeigt.
    • Ist während der iPod-Wiedergabe der manuelle iPodSteuermodus aktiviert, erscheint die Anzeige “iPod by Hand
    Mode”.
    • Falls während der Wiedergabe über einen iPod nicht alle
    Zeichen angezeigt werden können, wird die Dateinummer
    innerhalb des Verzeichnisses angezeigt.

    Informationen
    Musiktitel
    Ordnername

    Anpassung des Spektrum-AnalysatorAnzeigemodus
    Sie können die Anzeige des Spektrum-AnalysatorAnzeigemodus anpassen.

    1 Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Anzeige-Einstellungsmodus aktivieren

    und Spektrum-Analysator-Anzeigemodus
    auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings” > “DISP & ILLUMI” >
    “Display Select” > “Type Select” > SpektrumAnalysator-Anzeigemodus.

    4 Einstellungselement auswählen

    Im Disc-Wechsler-Betrieb
    Disc-Titel (“Disc title”)
    Spurtitel (“Track title”)
    Wiedergabezeit (“P-Time”)

    “FILE***”

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Anzeige
    “Display Select”
    “Type Select”
    “Graphic
    Select”
    “Text Select”

    Einstellung
    Wählt den Spektrum-Analysator-Anzeigemodus
    aus.
    Ändert die Anzeige des Spektrum-AnalysatorAnzeigemodus.
    Stellt die Textanzeige ein.

    5 Einstellungen vornehmen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    6 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Anzeige
    “TITLE***”
    “FLD***”
    Deutsch |

    35



  • Page 36

    Anzeigeeinstellungen
    Auswahl der Beleuchtungsfarbe
    Beleuchtungsfarbe auf der Frontblende auswählen.

    Anzeige-Einstellungsmodus für
    Zusatzeingang

    1 Menülistenmodus aktivieren

    Wählt die Anzeige beim Wechseln auf den
    Zusatzeingang.

    2 Auswahlmodus der Beleuchtungsfarbe

    1 AUX-Quelle auswählen

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.
    aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings” > “DISP & ILLUMI” >
    “Color Select”.

    3 Die Stelle auswählen, für die Sie die

    Beleuchtungsfarbe einstellen möchten
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Stelle
    Anzeige und Tasten
    Anzeige
    Tasten

    Anzeige
    “All”
    “Display”
    “Key”

    4 Beleuchtungsfarbe auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie die Farbe aus unter “Variable Scan”/
    “Color1” — “Color 10”/ “User”.
    Benutzerdefinierte Farbe erstellen
    Während der Auswahl von “Color1” — “Color 10”
    können Sie Ihre eigene Farbe erstellen.
    Durch Auswahl von “User” kann die von Ihnen
    erstellte Farbe aufgerufen werden.
    1. Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf den
    [VOL]-Knopf.
    Aktivieren Sie den Detail-Farbeinstellungsmodus.
    2. Stellen Sie die Farbe ein.
    Funktion
    Bedienung
    Auswahl der Farbe, die eingestellt Drücken Sie die [4]- oder
    [¢]-Taste.
    werden soll. (rot, grün, blau)
    Einstellung der Farbe.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    (Bereich: 0 – 9)

    3. Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Verlassen Sie den Detail-Farbeinstellungsmodus.

    5 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    36 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie die Anzeige “AUX”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Anzeige-Einstellungsmodus für

    Zusatzeingang aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings” > “AUX Name Set”.

    4 Zusatzeingang-Anzeige auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    “AUX”, “DVD”, “PORTABLE”, “GAME”, “VIDEO” oder “TV”
    auswählen.

    5 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.


    • Die Anzeige des Zusatzeingangs lässt sich nur einstellen,
    wenn der interne Zusatzeingang oder der Zusatzeingang
    des optionalen KCA-S220A verwendet wird. Beim KCAS220A wird standardmäßig “AUX EXT” angezeigt.
    • Die AUX-Quelle ist werksmäßig ausgeschaltet. Schalten
    Sie vor dem Einstellen der Anzeige die Funktion “Built
    in AUX” ein, wie unter <Grundeinstellungen> (Seite 38)
    beschrieben.



  • Page 37

    Uhr und weitere Funktionen
    Freigabe

    MENU VOL

    4. Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    5 Datums-Einstellungsmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Date Adjust”.

    SRC 4

    ¢

    Uhr- und Datumseinstellungen
    Sie können das Datum und die Uhrzeit einstellen.
    Anzeige
    Übersicht
    “Settings”
    “Clock & Date”
    “Clock Adjust”*1
    Hiermit wird die Uhrzeit eingestellt.
    “Time Synchronized” Synchronisierung der Zeitdaten des
    Senders des Radio-Daten-Systems und
    der Uhr des Geräts.
    “OFF”/ “ON”
    “Date Adjust”
    Stellt das Datum ein.
    “Date Mode Select” Stellt den Anzeigemodus für das Datum
    ein.
    ( : Werkseinstellung)
    *1 Die Option “Time Synchronized” ist deaktiviert.

    1 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    2 Wählen Sie die Funktion “Automatische

    Zeiteinstellung” des Radio-Daten-Systems aus
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings” > “Clock & Date” > “Time
    Synchronize” > “ON” oder “OFF”.
    Wenn “OFF” ausgewählt wurde, fahren Sie mit
    Schritt 3 fort.
    Wenn “ON” ausgewählt wurde, fahren Sie mit Schritt
    5 fort.

    6 Datum einstellen

    1. Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um das Jahr
    einzustellen.
    2. Drücken Sie die [¢]-Taste.
    3. Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um den
    Kalendermonat einzustellen.
    4. Drücken Sie die [¢]-Taste.
    5. Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um den
    Kalendertag einzustellen.
    6. Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    7 Datumsformat-Modus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Date Mode Select”.

    8 Datumsformat auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie aus den 7 Typen aus.

    9 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    3 Uhrzeit--Einstellungsmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Settings” > “Clock & Date” > “Clock
    Adjust”.

    4 Einstellung der Uhrzeit

    1. Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um die Stunden
    einzustellen.
    2. Drücken Sie die [¢]-Taste.
    3. Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um die Minuten
    einzustellen.
    Deutsch |

    37



  • Page 38

    Uhr und weitere Funktionen
    Grundeinstellungen
    Sie können die folgenden
    Grundeinstellungselemente auswählen.

    1 Standby-Modus auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie die Anzeige “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Grundeinstellungsmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Initial Settings”.

    4 Einstellungselement auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Anzeige
    “Initial Settings”
    “SRC Select”

    Übersicht

    Stellt die Quellenauswahlmethode ein.
    “Settings 1”/ “2”
    “Beep”
    Ein-/Ausschalten des Tastentons (Piepton).
    “OFF”/ “ON”
    “Russian”
    Bei Einschaltung dieser Funktion werden
    die folgenden Zeichenabfolgen in Russisch
    angezeigt:
    Ordnername/ Dateiname/ Titel/ Interpret/
    Albumname/ KCA-BT200 (optionales Zubehör)
    “OFF”/ “ON”
    “Menu Language” Sie können die Anzeigesprache für das
    Menülistenelement auswählen.
    “English”/ “Français”/ ”Español”/ “Deutsch”/
    “Italiano”/ “Pyccкий”
    “Power OFF Wait” Wenn sich das Gerät längere Zeit im StandbyModus befindet, lässt es sich mit dieser Funktion
    nach einer bestimmten Zeit automatisch
    ausschalten.
    Dadurch wird die Fahrzeug-Batterie geschont.
    “-----”: Die automatische Ausschaltfunktion ist
    deaktiviert.
    “20min”/ “40min”/ “60min”: Das Gerät
    wird nach der eingestellten Zeitspanne
    ausgeschaltet.

    38 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    “Built in AUX”

    B eim Einschalten dieser Funktion kann die AUXQuelle ausgewählt werden.
    “ON”: Ermöglicht die Auswahl der AUX-Quelle.
    Verwenden Sie diese Einstellung, wenn der
    AUX -Eingang permanent an ein externes
    Gerät angeschlossen ist.
    “OFF”: Die Auswahl der AUX-Quelle wird
    deaktiviert. Verwenden Sie diese Einstellung,
    falls der AUX -Anschluss nicht verwendet
    wird.
    “Forced CD-DA” Hiermit wird der CD-Lesemodus eingestellt.
    “Settings1”: Hiermit wird bei der Wiedergabe
    von CDs automatisch zwischen Discs mit
    Audiodateien und Musik-CDs unterschieden.
    “Settings 2”: Hiermit wird die Wiedergabe
    zwangsweise als Musik-CD durchgeführt.
    “Favorite Delete” Löscht den Favoriten-Speicher.
    Siehe <Löschen des Favoriten
    Voreinstellungsspeichers> (Seite 49).
    “Built in AMP”
    Mit “OFF” wird der integrierte Verstärker
    ausgeschaltet. Wenn der integrierte Verstärker
    ausgeschaltet wird, verbessert sich die
    Klangqualität vom Vorverstärker.
    “OFF”/ “ON”
    “DSI”
    Die DSI-Anzeige (DSI - Disabled System
    Indicator) des Geräts blinkt, wenn die
    Frontblende entfernt wird.
    “OFF”/ “ON”
    (

    : Werkseinstellung)

    5 Einstellungen vornehmen

    • W
     enn das Symbol “  PUSH  ” angezeigt wird (am
    rechten Rand der Anzeige)
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um den
    gewünschten Einstellwert auszuwählen, und
    drücken Sie anschließend auf den [VOL]Knopf.
    • Wenn das Symbol “  PUSH  ” nicht angezeigt
    wird
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste, um
    einen Einstellungswert auszuwählen.

    6 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.



  • Page 39

    Demonstrationsmodus

    Diebstahlsichere Frontblende

    Ein- und Ausschaltung des Demonstrationsmodus

    Um Diebstahl vorzubeugen, kann die Frontblende
    des Geräts abgenommen und mitgeführt werden.

    1 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    2 Einstellung des Demonstrationsmodus

    aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “DEMO Mode”.

    Abnehmen der Frontblende

    1 Drücken Sie die Entriegelungstaste.
    Klappen Sie die Frontblende auf.

    2 Ziehen Sie die Frontblende nach links, ziehen
    Sie sie nach vorne und nehmen Sie sie ab.

    3 Demonstrationsmodus einstellen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “ON” oder “OFF”.

    4 Menülistenmodus verlassen

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    Funktion von KDC-6051U

    Stummschaltung der Lautstärke bei
    eingehendem Telefonanruf
    Das Audiosystem wird automatisch
    stummgeschaltet, sobald ein Anruf eingeht.

    Wenn ein Anruf eingeht
    “CALL” wird angezeigt.
    Die Audiowiedergabe wird unterbrochen.
    Musikhören während eines Anrufes
    Drücken Sie die [SRC]-Taste.
    Die Anzeige “CALL” verschwindet, und das
    Audiosystem wird wieder eingeschaltet.

    ¤
    • Bei der Frontblende handelt es sich um ein
    Präzisionsbauteil, das durch Erschütterungen oder Stöße
    beschädigt werden kann.
    • Bewahren Sie die Frontblende in ihrem Etui auf, wenn sie
    abgenommen wurde.
    • Bewahren Sie die Frontblende (und ihr Gehäuse) nicht
    an Stellen auf, die einer direkten Sonneneinstrahlung
    oder übermäßiger Hitze/Feuchtigkeit ausgesetzt sind.
    Schützen Sie diese Teile außerdem vor Staub und
    Spritzwasser.

    Wieder Anbringen der Frontblende

    3 Richten Sie die Stange am Gerät mit der
    Vertiefung an der Frontblende aus.

    Nach dem Anruf
    Legen Sie auf.
    Die Anzeige “CALL” verschwindet, und das
    Audiosystem wird wieder eingeschaltet.


    • Für die Verwendung der Telefon-Stummschaltungsfunktion
    müssen Sie die MUTE-Leitung unter Verwendung des
    im Handel erhältlichen Telefonzubehörs an Ihr Telefon
    anschließen. Siehe <Anschlussdiagramm> (Seite 70).

    4 Drücken Sie auf die Frontblende, bis sie

    einrastet.
    Die Frontblende ist nun eingerastet und Sie
    können das Gerät verwenden.

    Deutsch |

    39



  • Page 40

    Audio-Einstellungen
    SRC MENU VOL

    4

    ¢

    Klangeinstellung
    Sie können die folgenden Klangeinstellungen
    vornehmen.
    Anzeige
    “SubWoofer Level”
    “DSP Set”
    “Equalizer”

    “Bass Boost”
    “HIGHWAY-SOUND”

    “Supreme+”

    “Position”

    “Balance”
    “Fader”
    “2Zone Rear Volume”
    “SubWoofer”

    40 |

    “Detailed Setup”
    “Car Type”
    “Speaker”
    “Car Type Adjust”
    “X'Over”

    Übersicht
    Sie können den Subwoofer-Pegel einstellen.
    “–15” — “0” — “+15”
    “Bypass”: Die DSP-Funktion wird deaktiviert.
    “Through”: Die DSP-Funktion wird aktiviert.
    Hiermit wird die Klangqualität festgelegt.
    - Equalizer-Voreinstellung auswählen (Seite
    41).
    - Manuelle Equalizer-Steuerung (Seite 42).
    Hiermit wird Bass Boost in zwei Stufen
    eingestellt.
    “OFF”/ “Step1” – “2”
    Gleicht den Klangverlust durch Fahrgeräusche
    bei im leisen Bereich und bei Bässen aus, um
    den Klang von Gesang zu verbessern.
    “OFF”/ “Step1”/ “2”/ “3”
    Hiermit wird die Funktion Supreme plus einoder ausgeschaltet.
    Kann bei Musik-CD- und
    Audiodateiwiedergabe im iPod/USB-Betrieb
    eingestellt werden.
    “ON”/“OFF”
    Hiermit wird die Klangumgebung in
    Abhängigkeit von der Position des Zuhörers
    synchronisiert.
    - Auswahl der Hörposition (Seite 42).
    - Feineinstellung der Hörposition (Seite 42).
    Einstellung der Lautsprecherbalance (links/
    rechts).
    (links) “L15” — “0” — “R15” (rechts)
    Einstellung der Lautsprecherbalance (vorne/
    hinten).
    (hinten) “R15” — “0” — “F15” (vorne)
    Siehe <Dual Zone-System> (Seite 43).
    Ein- und Ausschalten des SubwooferAusgangs.
    “ON”/“OFF”

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    “Volume offset”

    “2Zone”
    “2Zone Select”
    “Preset”

    Für ein klares Klangbild sollten Sie die
    Klangumgebung entsprechend der Lage
    und Größe der eingebauten Lautsprecher
    einstellen. Sie können Einstellungen für die
    folgenden Punkte vornehmen:
    - Auswahl des Fahrzeugtyps (Seite 44).
    - Lautsprechereinstellung (Seite 44).
    - Feineinstellung des Fahrzeugtyps (Seite 45).
    - Frequenzweicheneinstellung (Seite 46).
    Der Lautstärkepegel lässt sich für jede Quelle
    individuell einstellen, damit beim Umschalten
    keine Lautstärkesprünge auftreten.
    “–8” — “±0” (AUX: “-8”— “+8”)
    Einstellung des Dualzonensystems.
    - Dual Zone-System (Seite 43).
    Einstellung der Audio-Voreinstellungen.
    - Speicher für Audio-Voreinstellungen (Seite
    46).
    - Abruf von Audio-Voreinstellungen (Seite 47).

    1 Quelle auswählen

    (

    : Werkseinstellung)

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Klangeinstellungsmodus aktivieren
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    3 Einstellungselement auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.

    4 Einstellungen vornehmen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste, um
    einen Einstellungswert auszuwählen. Drücken
    Sie anschließend den [VOL]-Knopf.

    5 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Anmerkungen
    • DSP Set
    Ist “DSP Set” auf “BYPASS” gestellt, ist die DSP-Funktion
    deaktiviert, und die farbigen Elemente können nicht
    eingestellt werden.



  • Page 41

    • HIGHWAY-SOUND
    Erhöht die Lautstärke für Töne geringer Lautstärke, die im
    Fahrgeräusch untergehen, um den Klang zu verbessern.
    Betont zusätzlich die Bässe, die im Fahrgeräusch
    untergehen, damit die Bässe dynamischer klingen.
    • Supreme+ (Supreme Plus)
    Eine Technologie, die mittels eines patentierten
    Algorithmus rechnerisch den Höhen-Frequenzbereich
    wiederherstellt, der bei einer Verschlüsselung verloren
    geht. Bass- und Stimmfrequenzen, die beim Verschlüsseln
    verloren gehen, werden im Sinne einer natürlichen
    Klangwiedergabe nachträglich ergänzt. Die Ergänzung
    wird durch das Komprimierungsformat (AAC, MP3 oder
    WMA) optimiert und entsprechend der Bitrate verarbeitet.
    Bei mit hoher oder variabler Bitrate verschlüsselter Musik
    oder bei Musik mit minimalem Hochfrequenzbereich ist
    die Wirkung unerheblich.
    Die Bass- und Stimmfrequenzen von Musik-CDs und iPodDateien werden ebenfalls ergänzt.
    • Dual Zone-System
    Die Haupt- und Nebenquellen (Zusatzeingang) werden
    getrennt über die vorderen bzw. hinteren Kanäle
    wiedergegeben.

    Equalizer-Voreinstellung auswählen
    Sie können unter den folgenden Equalizer-Kurven
    auswählen.
    Anzeige
    “Natural”
    “User”
    “Rock”
    “Pops”
    “Easy”
    “Top 40”
    “Jazz”
    “Game”
    “iPod”

    3 Equalizer-Voreinstellungsmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Equalizer” > “Preset Equalizer”.

    4 Equalizer-Kurve auswählen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.
    ✍✍ iPod Equalizer-Kurve auswählen
    Sie haben die Wahl zwischen 22 EqualizerKurventypen für iPod, wenn “iPod” ausgewählt
    ist.
    1. Aktivieren Sie den iPod-Equalizermodus
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    2. iPod Equalizer-Kurve auswählen
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste
    und drücken Sie sie, wenn das gewünschte
    Element angezeigt wird.

    5 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.


    • Sie können für jede Quelle eine Auswahl treffen.

    Equalizer-Kurve
    Neutral
    Benutzerdefiniert*
    Rock
    Pop
    Easy Listening
    Top 40
    Jazz
    Spiel
    iPod (nur bei iPod-Quelle)

    * Die im Abschnitt <Manuelle Equalizer-Steuerung>
    eingestellte Kurve wird abgerufen.
    ( : Werkseinstellung)

    1 Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Klangeinstellungsmodus aktivieren
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    Deutsch |

    41



  • Page 42

    Audio-Einstellungen
    Manuelle Equalizer-Steuerung

    Auswahl der Hörposition

    Sie können die folgenden Equalizer-Einstellungen
    vornehmen.

    Hiermit wird die Klangumgebung in Abhängigkeit
    von der Position des Zuhörers synchronisiert. Je
    nach Position des Zuhörers können Sie die Position
    aus den folgenden Einstellungen auswählen.

    Band
    “BAND1” (62,5 Hz)
    “BAND2” (250 Hz)
    “BAND3” (1 kHz)
    “BAND4” (4 kHz)
    “BAND5” (16 kHz)

    Element
    “GAIN” Bandpegel
    “EFCT” Bass-Effekt
    “GAIN” Bandpegel
    “GAIN” Bandpegel
    “GAIN” Bandpegel
    “GAIN” Bandpegel

    Bereich
    -9 ­–+9 dB
    “ON”/ “OFF”
    -9 ­–+9 dB
    -9 ­–+9 dB
    -9 ­–+9 dB
    -9 ­–+9 dB
    (

    : Werkseinstellung)

    Sitz für die Synchronisierung
    Keine Synchronisierung.
    Fahrersitz
    Beifahrersitz
    Vordersitze

    Anzeige
    “ALL”
    “Front-Left”
    “Front-Right”
    “Front”
    (

    : Werkseinstellung)

    1 Quelle auswählen

    1 Quelle auswählen

    2 Klangeinstellungsmodus aktivieren

    2 Klangeinstellungsmodus aktivieren

    3 Manuellen Equalizer-Steuermodus aktivieren

    3 Positions-Voreinstellungsmodus aktivieren

    4 Option auswählen, die eingestellt werden soll

    4 Sitz auswählen, für den die Synchronisierung

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Equalizer” > “Manual Equalizer”.
    Funktion
    Bedienung
    Element auswählen.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Einzelnes Element einstellen. Drücken Sie die [4]- oder [¢]Taste.
    Wert einstellen
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    5 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.


    • Wurde unter Abschnitt <Equalizer-Voreinstellung
    auswählen> (Seite 41) “iPod” ausgewählt, ist die manuelle
    Equalizer-Steuerung deaktiviert.
    • Sie können für jede Quelle eine Auswahl treffen.

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Position” > “Preset Position”.
    vorgenommen werden soll
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    5 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Feineinstellung der Hörposition
    Feineinstellung des als Voreinstellungsposition
    festgelegten Wertes für die einzelnen Lautsprecher.

    1 Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Klangeinstellungsmodus aktivieren
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    42 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U



  • Page 43

    3 Manuellen Positions-Einstellungsmodus

    aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Position” > “DTA”.

    4 Lautsprecher auswählen, der eingestellt

    werden soll
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn der gewünschte Wert
    angezeigt wird.
    Element
    “FRONT” / “L”
    “FRONT” / “R”
    “REAR” / “L”
    “REAR / “R”
    “SUBWOOFER” / “L”
    “SUBWOOFER” / “R”
    “INITIAL”

    Einstellungsübersicht
    Linker Frontlautsprecher
    Rechter Frontlautsprecher
    Linker hinterer Lautsprecher
    Rechter hinterer Lautsprecher
    Subwoofer links
    Subwoofer rechts
    Einstellungswerte zurücksetzen.

    5 Wert einstellen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.
    Es kann eine Entfernung von 0 bis 170 cm
    eingestellt werden.
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf den [VOL]Knopf, wenn Sie die Grundeinstellung (“INITIAL”)
    ausführen möchten.

    6 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Dual Zone-System
    Die Haupt- und Nebenquellen (Zusatzeingang)
    werden getrennt über die vorderen bzw. hinteren
    Kanäle wiedergegeben.

    1 Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Klangeinstellungsmodus aktivieren
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    3 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Detailed Setup”.

    4 Option auswählen, die eingestellt werden soll
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.

    5 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.


    • Wählen Sie die Hauptquelle mit der [SRC]-Taste.
    • Regeln Sie die Lautstärke des vorderen Kanals mit dem
    [VOL]-Knopf.
    • Die Klangeinstellung hat keinerlei Auswirkung auf die
    Nebenquelle.
    • Bei eingeschaltetem Dualzonensystem gibt es die
    folgenden Einschränkungen.
    - Es erfolgt keine Ausgabe über den Subwoofer.
    - Die Optionen “Fader”, “Subwoofer Level” unter
    <Klangeinstellung> (Seite 40) sowie die DSP-Funktion
    sind nicht verfügbar.
    • Die Bluetooth-Audioquelle kann ausschließlich den
    vorderen Lautsprechern zugewiesen werden. Stellen Sie
    “2Zone Select” auf “Rear”.

    Anzeige
    Übersicht
    “2Zone Rear Volume”*1 Lautstärkeregelung des hinteren Kanals.
    “0” — “35”
    “Detailed Setup”
    “2Zone”
    Einstellung des Dualzonensystems.
    “OFF”/ “ON”
    “2Zone Select”*1
    Hiermit wird das Ziel für die Signale
    der Sub-Quelle festgelegt, wenn die
    Dualzonenfunktion eingeschaltet ist.
    “Rear”/ “Front”
    *1 Das Dualzonensystem ist eingeschaltet.
    ( : Werkseinstellung)

    Deutsch |

    43



  • Page 44

    DSP-Einstellungen


    SRC MENU VOL

    • Sie können die Abstände genauer ausgleichen.
    Verwenden Sie hierfür die Funktion <Feineinstellung des
    Fahrzeugtyps> (Seite 45).

    Lautsprechereinstellung
    4

    ¢

    Auswahl des Fahrzeugtyps
    Sie können die Klangverzögerungszeit
    kompensieren, indem Sie Ihre Umgebung aus den
    folgenden Fahrzeugtypen auswählen.
    Anzeige
    “OFF”
    “Compact”
    “Sedan”
    “Wagon”
    “Minivan”
    “SUV”
    “Passenger Van”

    Übersicht
    Keine Synchronisierung.
    Kleinwagen
    Limousine
    Kombi
    Minivan
    Geländewagen (SUV)
    Kleinbus für Personentransport
    (

    Die Lautsprecher-Frequenzweiche wird automatisch
    eingestellt, wenn Lage und Größe der einzelnen
    Lautsprecher aus den folgenden Elementen
    ausgewählt werden.
    Lautsprecher Element
    “FRONT”
    “SIZE”

    “REAR”

    : Werkseinstellung)

    1 Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Klangeinstellungsmodus aktivieren
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    3 Auswahlmodus für den Fahrzeuginnenraum

    aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Detailed Setup” > “Car Type”.

    4 Fahrzeugtyp auswählen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.

    5 Wert einstellen

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    6 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    44 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    “SUB W”

    Bereich
    Lautsprechergröße vorne
    “O.E.M.”, “10cm”, “13cm”, “16cm”,
    “17cm”, “18cm”, “4x6”, “5x7”, “6x8”,
    “6x9”, “7x10”
    “LOCATION” Lautsprecherposition vorne
    “Door”, “On Dash”, “Under Dash”
    “TWEETER” Lautsprechergröße Hochtöner
    “None”, “Use”
    “SIZE”
    Lautsprechergröße hinten
    “None”, “O.E.M.”, “10cm”, “13cm”,
    “16cm”, “17cm”, “18cm”, “4x6”, “5x7”,
    “6x8”, “6x9”, “7x10”
    “LOCATION” Lautsprecherposition hinten
    • “Door”, “Rear Deck”
    • “2nd Row”, “3rd Row” (Fahrzeugtyp:
    “Minivan”, “Passenger Van”)
    “SIZE”
    Lautsprechergröße Subwoofer
    “None”, “16cm”, “20cm”, “25cm”,
    “30cm”, “38cm Over”
    (

    : Werkseinstellung)

    1 Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Klangeinstellungsmodus aktivieren
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    3 Lautsprecher-Einstellungsmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Detailed Setup” > “Speaker”.



  • Page 45

    4 Option auswählen, die eingestellt werden soll
    Funktion
    Bedienung
    Element auswählen.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Einzelnes Element einstellen. Drücken Sie die [4]- oder [¢]Taste.
    Wert einstellen
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    5 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    1 Stellen Sie die Positionen vorn und hinten sowie
    die Höhe des Referenzpunkts anhand der Position
    der Person ein, die im Vordersitz sitzt. Stellen Sie
    die Positionen rechts und links mit Bezug auf die
    Mitte der Fahrgastzelle ein.
    2 Messen Sie den Abstand vom Referenzpunkt zu
    den Lautsprechern.
    3 Berechnen Sie den Entfernungsunterschied unter
    Berücksichtigung des am weitesten entfernt
    liegenden Lautsprechers.
    Referenzpunkt

    Feineinstellung des Fahrzeugtyps
    Genaue Einstellung des Synchronisierungswerts für
    die Lautsprecherposition, der unter <Auswahl des
    Fahrzeugtyps> (Seite 44) angegeben wurde.
    Anzeige
    “Front”
    “Rear”
    “SW”

    Element
    Lautsprecher vorn
    Lautsprecher hinten
    Subwoofer

    Bereich
    0 – 440 cm
    0 – 440 cm
    0 – 440 cm
    (

    FRONT

    FRONT

    REAR

    REAR

    : Werkseinstellung)

    1 Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    SUB-W

    5 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    2 Klangeinstellungsmodus aktivieren
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    3 Fahrzeugtyp-Einstellungsmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Detailed Setup” > “Car Type
    Adjust”.

    4 Option auswählen, die eingestellt werden soll
    Funktion
    Bedienung
    Element auswählen.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Einzelnes Element einstellen. Drücken Sie die [4]- oder [¢]Taste.
    Wert einstellen
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Die Einstellungen der Verzögerungszeit werden
    automatisch berechnet und synchronisiert, indem
    der Abstand jedes Lautsprechers von der Mitte der
    Fahrgastzelle angegeben wird.
    Deutsch |

    45



  • Page 46

    DSP-Einstellungen
    Frequenzweicheneinstellung
    Feineinstellung der folgenden Einstellungswerte
    entsprechend der unter <Lautsprechereinstellung>
    (Seite 44) vorgenommenen
    Frequenzweicheneinstellung.
    Anzeige
    “X’Over”
    “Front”

    Element Bereich
    “FC”
    “SLOPE”

    “Rear”

    “FC”
    “SLOPE”

    “SubWoofer” “FC”
    “SLOPE”
    “PHASE”

    (

    : Werkseinstellung)

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Klangeinstellungsmodus aktivieren
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    3 Frequenzweicheneinstellung aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Detailed Setup” > “X’Over”.

    4 Lautsprecher auswählen, der eingestellt

    werden soll
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Front”, “Rear” oder “SubWoofer”.

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Funktion
    Bedienung
    Element auswählen.
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Einzelnes Element einstellen. Drücken Sie die [4]- oder [¢]Taste.
    Wert einstellen
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    6 Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 4,

    Höhenfilter vorne
    Through, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90,
    100, 120, 150, 180, 220, 250 (Hz)
    Höhenfilterkurve vorne
    -6, -12, -18, -24 dB/Okt
    Höhenfilter hinten
    Through, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90,
    100, 120, 150, 180, 220, 250 (Hz)
    Höhenfilterkurve hinten
    -6, -12, -18, -24 dB/Okt
    Subwoofer-Tiefenfilter
    30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100, 120,
    150, 180, 220, 250*, Through (Hz)
    Subwoofer-Kurve
    -6, -12, -18, -24 dB/Okt
    Subwoofer-Phase
    Gedreht (180°)/Normal (0°)

    1 Quelle auswählen

    46 |

    5 Option auswählen, die eingestellt werden soll

    um die Frequenzweicheneinstellungen
    abzuschließen.

    7 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.

    Speicher für Audio-Voreinstellungen
    Hier ist die Speicherung einer voreingestellten
    Klangabstimmung möglich.

    1 Einstellung der Klangeinstellung
    Lesen Sie bitte die folgenden Abschnitte der
    Bedienungsanleitung, um die gewünschten
    Klangeinstellungen durchzuführen:
    - Auswahl des Fahrzeugtyps (Seite 44)
    - Lautsprechereinstellung (Seite 44)
    - Feineinstellung des Fahrzeugtyps (Seite 45)
    - Frequenzweicheneinstellung (Seite 46)
    - Manuelle Equalizer-Steuerung (Seite 42)
    - Auswahl der Hörposition (Seite 42)
    - Feineinstellung der Hörposition (Seite 42)

    2 Audio-Voreinstellungsmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Detailed Setup” > “Preset” >
    “Memory”.

    3 Nummer des zu verwendenden

    Speicherplatzes auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie eine Speichernummer.

    4 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie ”YES”.
    “Memory Completed” wird angezeigt.



  • Page 47

    5 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.


    • Speicherung der Klangeinstellung in 6 Mustern.
    • Speichernummer “1”:
    Beim Drücken der Rückstelltaste wird für sämtliche
    Quellen der registrierte Einstellwert eingestellt.
    • Speichernummer “1” und “2”:
    Der Speicher kann nicht durch das Drücken der
    Rückstelltaste gelöscht werden.
    • Diese Funktion lässt sich nicht registrieren, wenn unter
    <Equalizer-Voreinstellung auswählen> (Seite 41) der iPodEqualizer eingestellt ist.


    • Der Benutzereintrag (“User”) unter <EqualizerVoreinstellung auswählen> (Seite 41) wird auf den
    aufgerufenen Wert geändert.
    • Die Equalizer-Kurve wird auf den Wert verändert, der
    durch die ausgewählte Quelle abgerufen wurde.

    Abruf von Audio-Voreinstellungen
    Abrufen der unter <Speicher für AudioVoreinstellungen> (Seite 46) gespeicherten
    Klangeinstellungen.

    1 Quelle auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie eine beliebige Quelle außer “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Audio-Voreinstellungs-Abrufmodus aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Detailed Setup” > “Preset” >
    “Recall”.

    3 Nummer des Speicherplatzes auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie eine Speichernummer.

    4 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie ”YES”.
    “Recall Completed” wird angezeigt.

    5 Klangeinstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste. Drücken Sie anschließend ein
    weiters Mal kurz auf die Taste.
    Deutsch |

    47



  • Page 48

    Favoritensteuerung


    MENU VOL

    FAV

    Favoritenspeicher
    Speichern der Betriebsart zur Auswahl Ihrer
    Lieblingssender oder iPod-Playlisten/Interpreten
    usw.

    1 Favoritenelement anzeigen
    Quelle
    TUNER
    iPod
    Einstellung Menüliste
    Klangeinstellung
    Freisprechtelefon

    Registrierbare Elemente
    Frequenz
    Anzeigeelement, z.B. Wiedergabeliste/
    Interpret/Album usw.
    Einstellungselement Menüliste
    Klangeinstellungselement
    Aufrufen von Telefonnummern.

    “  FAV  ” wird angezeigt, wenn der Bedienvorgang
    registriert werden kann.
    iPod-Einstellung
    Die gewünschte Liste in der ersten Hierarchie kann
    gespeichert werden.
    1. Hierarchie

    iPod

    2. Hierarchie

    3. Hierarchie

    PLAYLISTS
    ARTISTS

    ALL ARTISTS

    ALBUMS

    ARTISTS 1
    ARTISTS 2

    ALL ALBUMS

    ARTISTS 3

    ALBUM 1
    ALBUM 2

    COMPOSERS

    ALBUM 3

    AUDIOBOOKS

    2 Favoritenspeicher-Modus aktivieren

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [FAV]Taste.

    3 Nummer des zu verwendenden
    Speicherplatzes auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.

    4 Favoriten-Voreinstellung im Speicher ablegen
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    Favoriten-Speichermodus abbrechen
    Drücken Sie die [FAV]-Taste.

    48 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    • Durch Speichern der Betriebsart auf einen bereits
    vorhandenen Speicherplatz wird die zuvor gespeicherte
    Einstellung überschrieben.
    • Speicherung von 6 Favoriten-Voreinstellungen.
    Der Speicher kann nicht durch das Drücken der
    Rückstelltaste gelöscht werden.
    • Wird der Inhalt des iPods nach Speicherung der
    FAVORITEN geändert, hat dies zur Folge, dass die in
    diesem Gerät gespeicherte Liste sich von jener des iPods
    unterscheidet. In diesem Fall sollten Sie die Speicherung
    der FAVORITEN erneut vornehmen.

    Abrufen von FavoritenVoreinstellungen
    Abrufen von als Favoriten gespeicherten Elementen.

    1 Favoritenspeicher-Abrufmodus aktivieren
    Drücken Sie die [FAV]-Taste.

    2 Nummer des abzurufenden Favoriten-

    Speicherplatzes auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie eine Speichernummer.

    Abbruch des Favoriten-VoreinstellungsAbrufmodus
    Drücken Sie die [FAV]-Taste.


    • Wenn iPod als Quelle ausgewählt ist, wird der
    Listenauswahlbildschirm für Playlisten/ Interpreten/
    Alben usw. angezeigt. Titel werden nicht automatisch
    abgespielt.



  • Page 49

    Löschen des Favoriten
    Voreinstellungsspeichers
    Löschen von als Favoriten gespeicherten
    Elementen.

    1 Standby-Modus auswählen

    Drücken Sie die [SRC]-Taste. Drehen Sie den
    [VOL]-Knopf und drücken Sie auf den Knopf,
    wenn das gewünschte Element angezeigt wird.
    Wählen Sie die Anzeige “STANDBY”.
    ✍✍SRC Auswahl Mode 2: Durch Drücken der [SRC]Taste kann zwischen den Quellen hin- und
    hergeschaltet werden.

    2 Menülistenmodus aktivieren

    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    3 Modus zum Löschen des Favoriten-

    Voreinstellungsspeichers aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “Initial Settings” > “Favorite Delete”.

    4 Modus zum Löschen des Favoriten-

    Voreinstellungsspeichers aktivieren
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    5 Nummer auswählen, der gelöscht werden soll
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie eine Speichernummer.
    “Delete?” wird angezeigt.
    Wählen Sie “ALL”, falls Sie alle löschen wollen.

    6 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie ”YES”.
    “Completed” wird angezeigt.
    Modus zum Löschen des FavoritenVoreinstellungsspeichers verlassen.

    Deutsch |

    49



  • Page 50

    Funktion von KDC-BT61U
    KDC-6051U mit KCA-BT300/ KCA-BT200 (optionales Zubehör)

    Bluetooth-Setup

    “Detailed Setup”
    “Device Regist.”
    “SPCL DVC
    Select”
    “Device Delete”

    MENU VOL

    4 38 ¢

    / TI

    Bluetooth-Einstellungen
    Sie können die folgenden BluetoothEinstellungselemente auswählen.

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste
    drücken)

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    ✍✍Sie können die Auswahl ebenfalls unter “Settings”
    im Menülistenmodus vornehmen.

    2 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “BT Settings”.

    3 Menüelement auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Anzeige
    Übersicht
    “BT Settings”
    “Phone Selection” Wählen Sie eine Verbindung mit einem
    “Audio Selection” Mobiltelefon oder einem BluetoothAudioplayer.
    Siehe <Wählen Sie das Bluetooth-Gerät, das
    Sie verbinden möchten> (Seite 54).
    “SMS Download” Laden Sie eine SMS herunter.
    Siehe <Download einer SMS> (Seite 58).
    “SMS Inbox”
    Lassen Sie sich die empfangene SMS anzeigen.
    Siehe <SMS (Short Message Service)>
    (Seite 58).
    “Voice Tag”
    Speichert die Sprache für die Spracherkennung
    und zur Auswahl der TelefonnummernKategorie im Telefonbuch.
    - Hinzufügen eines Sprachwahl-Befehls (Seite
    56)
    - Einstellung eines Sprachbefehls für eine
    Kategorie (Seite 57)

    50 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Auf ein Detailelement wechseln.
    Registrieren Sie ein Bluetooth-Gerät (Paarung).
    Siehe <Registrierung eines BluetoothGerätes> (Seite 52).
    Bricht die Registrierung des Bluetooth-Geräts
    ab.
    Siehe <Löschen eines registrierten BluetoothGeräts> (Seite 54).
    “PIN Code Edit” Geben Sie den erforderlichen PIN-Code an,
    wenn Sie dieses Gerät über das Bluetooth-Gerät
    registrieren.
    Siehe <Registrierung eines PIN-Codes>
    (Seite 53).
    “Auto Answer” Nehmen Sie den Anruf automatisch entgegen,
    nachdem die voreingestellte Zeit für das
    automatische Annehmen verstrichen ist.
    “OFF”/ “0s” – “8s” – “99s”
    “Bluetooth HF/ Sie können die Lautsprecher für die Ausgabe
    Audio”
    der Freisprechkommunikation und der
    Bluetooth-Wiedergabe festlegen.
    “FRONT”: Gibt das Sprachsignal über die
    vorderen Lautsprecher aus.
    “ALL”: Gibt das Sprachsignal über die vorderen
    und hinteren Lautsprecher aus.
    “Call Beep”
    Sie können bei eingehenden Anrufen ein
    Tonsignal über den Lautsprecher ausgeben.
    “ON”: Der Tastenton ertönt.
    “OFF”: Der Tastenton ertönt nicht.
    “BT F/W Update” Hiermit wird die Firmware-Version im Gerät
    angezeigt.
    “Mic Gain”*1
    Passt die Empfindlichkeit des eingebauten
    Mikrofons für Telefonanrufe an. Passt die
    Sprachlautstärke des Anrufers an. Durch die
    Einstellung “+” wird die Sprachlautstärke
    erhöht.
    “–3” – “0” – “+3”
    1
    “NR Level”*
    Verringert die durch die Umgebung
    hervorgerufenen Geräusche ohne Ändern der
    Lautstärke des eingebauten Mikrofons. Passt
    die Stimme des Anrufers an, falls dieser nicht
    deutlich zu verstehen ist. Durch die Einstellung
    “+” wird die Geräuschunterdrückung verstärkt.
    “–3” – “0” – “+3”
    “Echo Cancel
    Hiermit kann die Stufe der Echo-Unterdrückung
    LV“*1
    eingestellt werden. Durch “+” wird die EchoUnterdrückung verstärkt.
    “–2” – “0” – “+2”

    ( : Werkseinstellung)
    *1 Funkion des KDC-BT61U/ KDC-6051U mit KCA-BT300
    (Sonderzubehör)



  • Page 51

    4 Einstellungen vornehmen

    • W
     enn das Symbol “  PUSH  ” angezeigt wird (am
    rechten Rand der Anzeige)
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um den
    gewünschten Einstellwert auszuwählen, und
    drücken Sie anschließend auf den [VOL]Knopf.
    • Wenn das Symbol “  PUSH  ” nicht angezeigt
    wird
    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste, um
    einen Einstellungswert auszuwählen.

    5 BT-Einstellungsmodus verlassen
     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    Anmerkungen
    • “Auto Answer”  (Zeiteinstellung für eine automatische
    Antwort)
    Diese Funktion beantwortet eingehende Anrufe nach einer
    voreingestellten Wartezeit automatisch.
    “OFF”: Anrufe werden nicht automatisch beantwortet.
    “0” : Anrufe werden sofort automatisch beantwortet.
    “1s” – “99s”: Nach dem Verstreichen einer Zeit zwischen 1
    und 99 Sekunden wird der Anruf automatisch
    entgegengenommen.


    • Wenn die auf dem Mobiltelefon eingestellte Wartezeit
    kürzer ist als die auf dem Gerät eingestellte, wird die
    erstere verwendet.
    • Bei einem wartenden Anruf arbeitet diese Funktion
    nicht.
    • “Bluetooth HF/Audio” (Einstellen der Lautsprecher für
    die Sprachausgabe)
    Wählen Sie den weiter vom Mikrofon entfernten
    Lautsprecher, um Rückkopplungen oder Echo zu
    vermeiden.
    • “BT F/W UPDATE”   (Anzeige der Firmware-Version)
    Hiermit wird die Firmware-Version im Gerät angezeigt.
    Wie Sie die Firmware aktualisieren können, erfahren Sie auf
    unserer Webseite.
    http://www.kenwood.com/cs/ce/bt/

    Deutsch |

    51



  • Page 52

    Funktion von KDC-BT61U
    KDC-6051U mit KCA-BT300/ KCA-BT200 (optionales Zubehör)

    Bluetooth-Setup

    Registrierung eines Bluetooth-Gerätes
    Damit Sie ihr Bluetooth-Gerät (Mobiltelefon)
    zusammen mit diesem Gerät verwenden können,
    müssen Sie es registrieren (Paarung). Auf diesem
    Gerät können bis zu 5 Bluetooth-Geräte registriert
    werden.

    Registrierung von diesem Gerät aus

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste
    drücken)

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    ✍✍Sie können die Auswahl ebenfalls unter “Settings”
    im Menülistenmodus vornehmen.

    2 Registrierungsmodus für Bluetooth-Geräte

    aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “BT Settings” > “Detailed Setup” >
    “Device Regist.”.
    Suchen Sie nach dem Bluetooth-Gerät.
    Sobald die Suche beendet ist, erscheint die
    Meldung “Finished”.

    3 Bluetooth-Gerät auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.

    4 “Paring” wird angezeigt (außer KCA-BT200)
    Wird “Pairing Success” angezeigt, fahren Sie mit
    Schritt 7 fort.
    Wird “PIN Code NG” angezeigt, fahren Sie mit Schritt
    5 bis 6 fort.

    5 Eingabe des PIN-Codes
    Funktion
    Auswahl der Nummern.
    Weiter zum nächsten Zeichen.
    Löschen des letzten Zeichens.

    Bedienung
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie die [¢]-Taste.
    Drücken Sie die [4]-Taste.

    6 Übertragung des PIN-Codes

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf den
    [VOL]-Knopf.
    Wird “Pairing Success” angezeigt, ist die
    Registrierung abgeschlossen.

    52 |

    7 Rückkehr zum Geräteverzeichnis
    Drücken Sie den [MENU]-Knopf.

    8 BT-Einstellungsmodus verlassen
     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ✍✍Falls eine Fehlermeldung angezeigt wird,
    obwohl der PIN-Code ordnungsgemäß
    eingegeben wurde, versuchen Sie bitte das
    unter <Registrierung eines speziellen BluetoothGerätes> beschriebene Verfahren.

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.


    • Dieses Gerät akzeptiert die Eingabe eines bis zu acht
    Stellen umfassenden PIN-Codes. Falls ein PIN-Code nicht
    über dieses Gerät eingegeben werden, kann er über das
    betreffende Bluetooth-Gerät eingegeben werden.
    • Falls 5 oder mehr Bluetooth-Geräte registriert wurden,
    kann kein weiteres Bluetooth-Gerät registriert werden.

    Registrierung eines speziellen BluetoothGerätes
    Hiermit ist die Registrierung eines speziellen Gerätes
    möglich, das normalerweise nicht registriert werden
    könnte (Paarung).

    1. Registrierungsmodus für Spezialgeräte
    auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “BT Settings” > “Detailed Setup” >
    “SPCL DVC Select”.
    2. Registrierungsmodus für Spezialgeräte
    aktivieren
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf den
    [VOL]-Knopf.
    Es wird eine Liste angezeigt.
    3. Gerätenamen auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie auf
    die Mitte des Knopfes, wenn der gewünschte
    Gerätename angezeigt wird.
    Wird “Completed” angezeigt, ist die Registrierung
    abgeschlossen.
    4. Führen Sie den unter <Registrierung von
    diesem Gerät aus> beschriebenen Schritt 3
    durch und schließen Sie die Registrierung
    (Paarung) ab.



  • Page 53

    Registrierungsmodus für Spezialgeräte
    deaktivieren
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf die
    [MENU]-Taste.


    • Werkseitig ist “0000” eingestellt.
    • Sie können einen PIN-Code mit bis zu acht Stellen
    eingeben.


    • Ist der Gerätename nicht auf der Liste, wählen Sie “Other
    Phones”.

    Registrierung eines PIN-Codes
    Durch Inbetriebnahme des Bluetooth-Gerätes
    bestimmen Sie den für die Registrierung dieses
    Gerätes erforderlichen PIN-Code.

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste
    drücken)

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    ✍✍Sie können die Auswahl ebenfalls unter “Settings”
    im Menülistenmodus vornehmen.

    2 PIN-Code-Bearbeitungsmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “BT Settings” > “Detailed Setup” >
    “PIN Code Edit”.
    Nun wird die gegenwärtige PIN-Code-Einstellung
    angezeigt.

    3 Eingabe des PIN-Codes
    Funktion
    Auswahl der Nummern.
    Weiter zum nächsten Zeichen.
    Löschen des letzten Zeichens.

    Bedienung
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Drücken Sie die [¢]-Taste.
    Drücken Sie die [4]-Taste.

    4 Registrierung eines PIN-Codes

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf den
    [VOL]-Knopf.
    Wird “Completed” angezeigt, ist die Registrierung
    abgeschlossen.

    5 BT-Einstellungsmodus verlassen
     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.

    Deutsch |

    53



  • Page 54

    Funktion von KDC-BT61U
    KDC-6051U mit KCA-BT300/ KCA-BT200 (optionales Zubehör)

    Bluetooth-Setup

    Wählen Sie das Bluetooth-Gerät, das
    Sie verbinden möchten
    Wenn bereits zwei oder mehr Bluetooth-Geräte
    registriert wurden, müssen Sie das zu verwendende
    Bluetooth-Gerät auswählen.


    • Falls bereits ein Bluetooth-Gerät ausgewählt wurde,
    machen Sie diese Auswahl bitte rückgängig und wählen
    Sie anschließend ein anderes Bluetooth-Gerät aus.
    • Falls Sie mit Hilfe des Audioplayers kein Gerät auswählen
    können, verbinden Sie das Gerät mit dem Audioplayer.

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste
    drücken)

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    ✍✍Sie können die Auswahl ebenfalls unter “Settings”
    im Menülistenmodus vornehmen.

    2 Auswahlmodus für Bluetooth-Geräte

    auswählen
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.

    Mobiltelefon
    Wählen Sie “BT Settings” > “Phone Selection”.
    Audioplayer (nur KDC-6051U)
    Wählen Sie “BT Settings” > “Audio Selection”.

    3 Bluetooth-Geräteauswahlmodus aktivieren
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde auf den
    [VOL]-Knopf.
    “(Name)” wird angezeigt.

    4 Bluetooth-Gerät auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.

    5 Bluetooth-Gerät einstellen

    Drücken Sie die [4]- oder [¢]-Taste.
    “✱(Name)” oder “-(Name)” wird angezeigt.
    “✱”: Das ausgewählte Bluetooth-Mobiltelefon ist
    besetzt.
    “-”: Das ausgewählte Bluetooth-Mobiltelefon
    befindet sich im Standby-Betrieb.
    “ ” (leer): Die Auswahl des Bluetooth-Mobiltelefons
    wurde deaktiviert.

    6 BT-Einstellungsmodus verlassen
     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.

    54 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Löschen eines registrierten
    Bluetooth-Geräts
    Sie können ein registriertes Bluetooth-Gerät
    jederzeit löschen.

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste
    drücken)

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    ✍✍Sie können die Auswahl ebenfalls unter “Settings”
    im Menülistenmodus vornehmen.

    2 Bluetooth-Gerätelöschmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “BT Settings” > “Detailed Setup” >
    “Device Delete”.
    “(Name)” wird angezeigt.

    3 Bluetooth-Gerät auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.

    4 Löschen Sie das ausgewählte Bluetooth-Gerät
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    5 Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie

    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie ”YES”.
    “Delete” wird angezeigt.

    6 BT-Einstellungsmodus verlassen
     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.


    • Beim Löschen eines registrierten Mobiltelefons
    werden darüber hinaus das betreffende Telefonbuch,
    das Protokoll, sämtliche SMS sowie die zugehörige
    Sprachmarkierung gelöscht.



  • Page 55

    Übertragen des Telefonbuchs
    Übertragen Sie die Daten des Telefonbuchs aus
    dem Mobiltelefon in das Gerät, damit Sie das
    Telefonbuch im Gerät verwenden können.

    Automatischer Download
    Falls Ihr Mobiltelefon die TelefonbuchSynchronisationsfunktion unterstützt, wird das
    Telefonbuch nach Durchführung des BluetoothAnschlusses automatisch heruntergeladen.


    • U. U. ist eine gesonderte Einstellung Ihres Mobiltelefons
    erforderlich.
    • Falls selbst nach der Abschlussmeldung keine
    Telefonbuchdaten im Gerät gefunden werden,
    unterstützt Ihr Mobiltelefon u. U. kein automatisches
    Herunterladen der Telefonbuch-Daten. In einem
    solchen Fall können Sie versuchen, die Daten manuell
    herunterzuladen.

    Manueller Download der Mobiltelefon-Daten

    1 Verwenden Sie die Bedienelemente des
    Mobiltelefons, um die Verbindung zur
    Freisprecheinrichtung zu beenden.

    2 Verwenden Sie die Bedienelemente des

    Mobiltelefons, um die Telefonbuchdaten an
    das Gerät zu senden
    Verwenden Sie die Bedienelemente des
    Mobiltelefons, um die Telefonbuchdaten an das
    Gerät zu übertragen.
    • Während der Übertragung:
    “Downloading” wird angezeigt.
    • Nach Abschluss des Herunterladens:
    “Completed” wird angezeigt.

    3 Verwenden Sie die Bedienelemente des
    Mobiltelefons, um die Verbindung zur
    Freisprecheinrichtung zu starten.

    Löschen der Meldung über den Abschluss des
    Downloads
    Drücken Sie eine beliebige Taste.


    • Für jedes angemeldete Mobiltelefon können bis zu 1000
    Telefonnummern gespeichert werden.
    • Für jede Telefonnummer können bis zu 32 Ziffern und
    bis zu 50* Zeichen für den Namen gespeichert werden.
    (* 50: Anzahl der alphabetischen Zeichen Je nach Art der
    eingegebenen Zeichen kann die einzugebende Anzahl
    variieren.)
    • Verwenden Sie die Bedienelemente des Mobiltelefons,
    um die Übertragung der Telefonbuchdaten
    abzubrechen.

    Deutsch |

    55



  • Page 56

    Funktion von KDC-BT61U
    KDC-6051U mit KCA-BT300/ KCA-BT200 (optionales Zubehör)

    Bluetooth-Setup

    Funktion von KDC-6051U

    Hinzufügen eines Sprachwahl-Befehls
    Fügen Sie dem Telefonbuch für die Sprachwahl
    eine Sprachmarkierung hinzu. Sie können bis zu 35
    Sprachmarkierungen registrieren.

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste

    drücken)
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    ✍✍Sie können die Auswahl ebenfalls unter “Settings”
    im Menülistenmodus vornehmen.

    2 Änderungsmodus für Telefonbuchnamen

    aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “BT Settings” > “Voice Tag” > “PB
    Name Edit”.

    3 Nach einem zu registrierenden Namen suchen
    Befolgen Sie bei der Auswahl des zu registrierenden
    Namens Schritt 4 unter <Anrufen einer Nummer
    aus dem Telefonbuch> (Seite 29).
    Falls für einen bestimmten Namen bereits eine
    Sprachmarkierung registriert wurde, wird “*” vor
    dem betreffenden Namen angezeigt.

    4 Einen Modus auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Anzeige
    “PB Name Regist”
    “PB Name Check”*
    “PB Name Delete”*
    “Return”

    Bedienung
    Registrierung einer Sprachmarkierung.
    Wiedergabe einer Sprachmarkierung.
    Löschen einer Sprachmarkierung.
    Rückkehr zu Schritt 2.

    * Wird nur angezeigt, falls ein Name mit registrierter
    Sprachmarkierung ausgewählt wurde.

    Wählen Sie “PB Name Regist” (Registrieren)

    5 Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    6 Registrierung einer Sprachmarkierung (erster
    Schritt)
    “Enter Voice 1” wird angezeigt.
    Sprechen Sie die Sprachmarkierung innerhalb von
    2 Sekunden nach Ertönen des Pieptons auf.

    7 Bestätigung der Sprachmarkierung (zweiter

    Schritt)
    “Enter Voice 2” wird angezeigt.
    Sprechen Sie innerhalb von 2 Sekunden nach
    Ertönen des Pieptons dieselbe Sprachmarkierung
    wie unter Schritt 6 auf.

    56 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    “Completed” wird angezeigt.

    8 Abschluss der Registrierung

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Rückkehr zu Schritt 2 Sie können sofort eine
    weitere Sprachmarkierung registrieren lassen.


    • Falls Ihre Stimme nicht erkannt wird, wird eine
    entsprechende Meldung angezeigt. Durch Drücken
    des [VOL]-Knopfes können Sie die Spracheingabe
    wiederholen. (Seite 58)

    Wählen Sie “PB Name Check” (Wiedergabe)

    5 Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Lassen Sie die registrierte Stimme wiedergeben
    und kehren Sie zu Schritt 2 zurück.

    Wählen Sie “PB Name Delete” (Löschen)

    5 Löschen einer Sprachmarkierung
    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.

    6 Drehen Sie den [VOL]-Knopf, um ”YES”

    auszuwählen, und drücken Sie anschließend
    auf den [VOL]-Knopf.

    BT-Einstellungsmodus verlassen
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.


    • Während der Registrierung der Sprachmarkierung wird
    kein Ton ausgegeben.



  • Page 57

    Funktion von KDC-6051U

    Einstellung eines Sprachbefehls für
    eine Kategorie
    Fügen Sie der Telefonnummern-Kategorie (Typ)
    eine Sprachmarkierung für Sprachanrufe hinzu.

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste

    drücken)
    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    ✍✍Sie können die Auswahl ebenfalls unter “Settings”
    im Menülistenmodus vornehmen.

    2 Änderungsmodus für Telefonnummerntyp

    aktivieren
    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “BT Settings” > “Voice Tag” > “PN
    Type Edit”.

    3 Einzustellende Kategorie (Typ) auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “General”, “Home”, “Office”, “Mobile”
    oder “Other”.

    4 Einen Modus auswählen

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Anzeige
    “PN Type Regist”
    “PN Type Check”*
    “PN Type Delete”*
    “Return”

    Bedienung
    Registrierung einer Sprachmarkierung.
    Wiedergabe einer Sprachmarkierung.
    Löschen einer Sprachmarkierung.
    Rückkehr zu Schritt 2.

    * Wird nur angezeigt, falls ein Name mit registrierter
    Sprachmarkierung ausgewählt wurde.

    5 Registrieren Sie die Kategorie (den Typ), indem

    Sie die Schritte 5 bis 7 unter <Hinzufügen eines
    Sprachwahl-Befehls> (Seite 56) durchführen.

    6 BT-Einstellungsmodus verlassen

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.


    • Stellen Sie die Sprachmarkierung für alle 5 Kategorien
    ein. Falls die Sprachmarkierung nicht für alle Kategorien
    eingestellt wird, kann das Telefonbuch nicht durch einen
    Sprachbefehl aufgerufen werden.

    Deutsch |

    57



  • Page 58

    Funktion von KDC-BT61U
    KDC-6051U mit KCA-BT300/ KCA-BT200 (optionales Zubehör)

    SMS (Short Message Service)

    Download einer SMS

    SMS (Short Message Service)

    Sie können eine auf dem Mobiltelefon
    eingegangene Kurznachricht (SMS) herunterladen,
    um Sie sich über dieses Gerät anzeigen zu lassen.

    Die auf dem Mobiltelefon eingegangenen SMS
    werden auf dem Empfangsgerät angezeigt.
    Eine neu eingegangene Nachricht wird angezeigt.

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste

    ¤

    drücken)

    • Um mögliche Unfälle zu vermeiden, wird der Fahrer
    angehalten, während der Fahrt keinerlei SMS zu lesen.

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    ✍✍Sie können die Auswahl ebenfalls unter “Settings”
    im Menülistenmodus vornehmen.

    2 SMS-Download-Modus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “BT Settings” > “SMS Download”.

    3 Starten Sie das Herunterladen

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    “Downloading” wird angezeigt.
    Ist der Download beendet, erscheint die Meldung
    “Completed”.

    4 BT-Einstellungsmodus verlassen
     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.


    • Das Mobiltelefon muss in der Lage sein, eine SMS via
    Bluetooth zu übertragen. U. U. ist eine gesonderte
    Einstellung Ihres Mobiltelefons erforderlich. Falls das
    Mobiltelefon die SMS-Funktion nicht unterstützt, wird der
    SMS-Download-Punkt nicht im Funktions-Steuermodus
    angezeigt.
    • Beim Herunterladen einer SMS vom Mobiltelefon werden
    auch die noch nicht geöffneten Nachrichten auf dem
    Mobiltelefon geöffnet.
    • Sie können jeweils bis zu 75 bereits gelesene und noch
    nicht gelesene Kurznachrichten herunterladen.

    Eingang einer neuen Nachricht
    “SMS Received” wird angezeigt.
    Dies wird bei einem beliebigen Betrieb
    ausgeblendet.
    Anzeige der SMS

    1 Aktivierung des Bluetooth-Modus (Taste
    drücken)

     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.
    ✍✍Sie können die Auswahl ebenfalls unter “Settings”
    im Menülistenmodus vornehmen.

    2 SMS-Eingangsmodus aktivieren

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf und drücken Sie
    auf den Knopf, wenn das gewünschte Element
    angezeigt wird.
    Wählen Sie “BT Settings” > “SMS Inbox”.
    Nun wird ein Nachrichtenverzeichnis angezeigt.

    3 Auswahl einer Nachricht

    Drehen Sie den [VOL]-Knopf.
    Mit jedem Druck auf die [DISP]-Taste wird zwischen
    der Anzeige der Telefonnummer oder des Namens
    und des Empfangsdatums gewechselt.

    4 Anzeige des Textes

    Drücken Sie den [VOL]-Knopf.
    Durch Drehen des [VOL]-Knopfes können Sie durch
    die Nachricht navigieren.
    Durch erneutes Drücken des [VOL]-Knopfes kehrt
    die Anzeige zur Nachrichtenliste zurück.

    5 SMS-Eingangsmodus verlassen
    Drücken Sie die [MENU]-Taste.

    6 BT-Einstellungsmodus verlassen
     KDC-BT61U 

    Drücken Sie die [

    ]-Taste.

     KDC-6051U 

    Drücken Sie mindestens 1 Sekunde die [TI]Taste.

    58 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U



  • Page 59


    • Noch nicht geöffnete Nachrichten werden am Anfang
    des Verzeichnisses angezeigt. Die übrigen Nachrichten
    werden in der Reihenfolge ihres Empfangs angezeigt.
    • Eine SMS, die eingegangen ist, während das
    Mobiltelefon nicht über Bluetooth angeschlossen war,
    kann nicht angezeigt werden. Laden Sie eine solche SMS
    zuvor herunter.
    • Während des Herunterladens der SMS kann die
    Kurznachricht nicht angezeigt werden.

    Deutsch |

    59



  • Page 60

    Grundlegende Fernbedienungsfunktionen
    Im Tuner-Betrieb
    VOL

    SRC

    • Band auswählen: [FM]/[AM]
    • Sender auswählen: [4]/[¢]
    • Senderspeicher abrufen: [1] — [6]

    ATT
    ENT

    Im USB-/Musik-CD-/AudiodateiBetrieb

    EXIT

    AUD

    AM

    FM

    • Musik auswählen: [4]/[¢]
    • Ordner auswählen: [FM]/[AM]
    • Pause/Wiedergabe: [ENT]
    • Menülistenmodus aktivieren: [5]/[∞]
    • Umschalten zwischen Ordnern/Dateien im
    Suchmodus: [5]/[∞]
    • Zurück zum vorherigen Element: [ ]

    5/∞

    0—9
    DIRECT
    (Seite 18, 21, 24, 30)

    Im iPod-Betrieb
    Allgemeine Steuerung
    • Lautstärkeregelung: [VOL]
    • Quellenauswahl [SRC]
    • Lautstärkeabsenkung: [ATT]
    Bei einem erneuten Drücken der Taste wird wieder
    der vorherige Lautstärkepegel eingestellt.
    • Rückkehr zum vorherigen Element: [ ]
    • Modus verlassen: [EXIT]
    • Element auswählen: [5]/[∞]
    • Festlegung: [ENT]
    • Klangeinstellungsmodus aktivieren: [AUD]

    60 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    • Menülistenmodus aktivieren: [5]/[∞]
    • Umschalten zwischen Elementen im
    Musiksuchmodus: [5]/[∞]
    • Zurück zum vorherigen Element: [ ]
    • Musik auswählen: [4]/[¢]



  • Page 61

    Freisprechsteuerung
    Einen Anruf durchführen
    • Bluetooth-Modus aktivieren: [ ]
    • Wählverfahren auswählen: [5]/[∞] ➜ [ENT]
    • Nummerneingabe zur Wahl:
    Nummer eingeben: [0] – [9]
    Eingabe “+”: [¢]
    Eingabe “#”: [FM]
    Eingabe “*”: [AM]
    Eingegebene Telefonnummer löschen: [4]
    • Anrufen: [DIRECT]
    Anruf entgegennehmen
    • Anruf annehmen: [ ]
    • Zwischen privatem Sprechmodus und
    Freisprechmodus umschalten: [ENT]
    Wartender Anruf
    • Weiteren eingehenden Anruf annehmen und
    gegenwärtigen Anruf halten: [ ]
    • Weiteren eingehenden Anruf nach Beenden des
    gegenwärtigen Anrufs annehmen: [SRC]
    • Gegenwärtigen Anruf weiterführen: [1]

    Fernbedienung für den Gebrauch
    vorbereiten
    Ziehen Sie den Batterieschutz in Pfeilrichtung aus
    der Fernbedienung heraus.

    Batterie der Fernbedienung wechseln
    Entriegeln

    Herausziehen

    CR2025
    (+-Seite)

    Verwenden Sie eine im Handel erhältliche Knopfzelle
    (CR2025).
    Legen Sie die Batterie unter Berücksichtigung der Pole
    + und – entsprechend der Abbildung ins Batteriefach
    ein.

    Während eines Anrufs
    • Anruf beenden: [SRC]

    ¤ ACHTUNG
    • Bewahren Sie die Fernbedienung nicht an
    heißen Orten wie beispielsweise auf dem
    Armaturenbrett auf.
    • Lithium-Batterie.
    Wenn Sie die Batterie falsch einlegen, besteht die
    Gefahr einer Explosion.
    Ersetzen Sie die Batterie ausschließlich durch
    gleiche Batterien oder durch Batterien desselben
    Typs.
    • Batteriepackung oder Batterien sollten
    keiner großen Hitze, wie beispielsweise
    Sonneneinstrahlung, Feuer oder Ähnlichem,
    ausgesetzt werden.
    • Bewahren Sie Batterien bis zur Verwendung
    außerhalb der Reichweite von Kindern und
    in der Originalverpackung auf. Entsorgen
    Sie gebrauchte Batterien umgehend. Bei
    Verschlucken der Batterie sofort einen Arzt
    aufsuchen.
    Deutsch |

    61



  • Page 62

    Anhang
    Wissenswertes über Audiodateien

    • Wiederzugebende Audiodateien
    AAC-LC (.m4a), MP3 (.mp3), WMA (.wma)
    • Abspielbare Disc-Medien
    CD-R/RW/ROM
    • Abspielbare Disc-Dateiformate
    ISO 9660 Level 1/2, Joliet, Romeo, Lange
    Dateinamen.
    Abspielbare USB-Geräte
    USB-Massenspeicher-Klasse
    • Mögliche Dateisysteme auf USB-Geräten
    FAT16, FAT32
    Auch wenn Audiodateien mit den oben genannten
    Standards übereinstimmen, kann es möglicherweise
    sein, dass sie nicht abgespielt werden - je nach Art
    oder Zustand des Datenträgers oder Geräts.
    • Wiedergabereihenfolge von Audiodateien
    Beim in der folgenden Abbildung dargestellten
    Beispiel eines Ordner-/Dateibaums werden
    die Dateien in der Reihenfolge von ① bis ⑩
    wiedergegeben.
    ^ : Ordner
    Folder
    CD (1)
    ¡ : Audiodatei
    Audio file

    ¡!
    2

    4

    3
    ¡$
    5

    ¡"
    ¡#
    ¡%
    ¡P

    Ein Online-Handbuch zu Audiodateien finden Sie auf
    der Webseite www.kenwood.com/cs/ce/audiofile/.
    Dieses Online-Handbuch enthält ausführliche
    Informationen und Hinweise, die nicht in diesem
    Handbuch enthalten sind. Sie sollten dieses OnlineHandbuch ebenfalls durchlesen.


    • In diesem Handbuch wird der Begriff “USB-Gerät” für FlashSpeicher und digitale Audioplayer mit USB-Anschlüssen
    verwendet.

    62 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    iPods/iPhones, die an dieses Gerät
    angeschlossen werden können

    Made for
    • iPod nano (1st generation) • iPod nano (2nd generation)
    • iPod nano (3rd generation) • iPod nano (4th generation)
    • iPod nano (5th generation) • iPod with video
    • iPod classic
    • iPod touch (1st generation)
    • iPod touch (2nd generation)
    Works with
    • iPhone
    • iPhone 3G
    • iPhone 3GS

    • Aktuelle Kompatibilitätsliste zum iPod/iPhone.
    Weitere Details siehe:
    www.kenwood.com/cs/ce/ipod/
    • Der verfügbare Steuerungstyp hängt vom Typ des
    angeschlossenen iPods ab. Näheres finden Sie unter
    www.kenwood.com/cs/ce/ipod/.
    • Die in diesem Handbuch verwendete Bezeichnung
    “iPod” weist auf den über das iPod-Anschlusskabel*
    angeschlossenen iPod oder das iPhone hin
    (optionales Zubehör).
    * Nicht beim Modell KCA-iP500.
    Besuchen Sie hinsichtlich weiterer Einzelheiten
    über anzuschließende iPods und das jeweils zu
    verwendende iPod-Anschlusskabel unsere Website:
    http://www.kenwood.com/cs/ce/ipod/


    • Wenn Sie die Wiedergabe nach dem Anschließen
    des iPod starten, werden zuerst die bereits vom iPod
    abgespielten Musiktitel gespielt.
    In diesem Fall erscheint die Anzeige “RESUMING”
    ohne Anzeige des Ordnernamens usw. Wird das
    Suchelement geändert, wird ein korrekter Titel usw.
    angezeigt.
    • Sie können den iPod nicht bedienen, wenn
    “KENWOOD” oder “✓” auf dem iPod angezeigt wird.



  • Page 63

    Wissenswertes über USB-Geräte

    • Wenn das USB-Gerät an dieses Gerät angeschlossen
    ist, kann es bei eingeschaltetem Gerät aufgeladen
    werden.
    • Installieren Sie das USB-Gerät an einer Stelle, an der
    es Sie nicht beim sicheren Fahren Ihres Fahrzeuges
    behindert.
    • Sie können kein USB-Gerät über einen USB-Hub und
    ein Multi Card Reader-Gerät anschließen.
    • Fertigen Sie Sicherungskopien der Audiodateien
    auf diesem Gerät an. Je nach Betriebsbedingungen
    des USB-Geräts könnte es sein, dass diese Dateien
    gelöscht werden.
    Wir haften für keinerlei Schäden, die aus einem
    versehentlichen Löschen der gespeicherten Daten
    resultieren.
    • Im Lieferumfang dieses Geräts ist kein USB-Gerät
    enthalten. Sie müssen separat ein im Handel
    erhältliches USB-Gerät erwerben.
    • Zum Anschließen des USB-Geräts wird das
    (optionale) CA-U1EX empfohlen.
    • Eine normale Wiedergabe kann nicht gewährleistet
    werden, wenn ein anderes als ein USB-kompatibles
    Kabel verwendet wird. Der Anschluss eines Kabels
    mit einer Gesamtlänge von mehr als 4 m kann eine
    fehlerhafte Wiedergabe verursachen.

    Wissenswertes über den “KENWOOD Music
    Editor”

    • Dieses Gerät unterstützt die PC-Anwendung
    “KENWOOD Music Editor Light ver1.1” oder höher.
    • Wenn Sie Audiodateien verwenden, denen
    mit “KENWOOD Music Editor Light ver1.1”
    Dateiinformationen beigefügt wurden, können Sie
    mit der Funktion <Dateisuche> (Seite 16) nach Titeln,
    Alben oder Interpreten suchen.
    • In der Bedienungsanleitung werden mit dem
    Begriff “Music-Editor-Medien” Geräte bezeichnet,
    die Audiodateien enthalten, denen mit KENWOOD
    Music Editor Dateiinformationen beigefügt wurden.
    • “KENWOOD Music Editor Light ver1.1” ist auf der
    folgenden Webseite erhältlich:
    www.kenwood.com/cs/ce/
    • Näheres über “KENWOOD Music Editor Light ver1.1”
    finden Sie auf der oben genannten Webseite oder in
    der Hilfe-Datei der Anwendung.

    Wissenswertes über das Mobiltelefon

    Dieses Gerät entspricht den folgenden BluetoothSpezifikationen:

    KDC-BT61U
    Version
    Profil

    Bluetooth-Standard Ver. 2.1+EDR
    HFP (Hands Free Profile)
    OPP (Object Push Profile)
    PBAP (Phonebook Access Profile)
    SYNC (Synchronization Profile)

    KDC-6051U
    Sie müssen zuvor Ihr Mobiltelefon im BluetoothGerät registrieren. Lesen Sie unbedingt auch die
    Bedienungsanleitung des Bluetooth-Gerätes.
    Angaben zu Mobiltelefonen mit überprüfter
    Kompatibilität finden Sie unter der folgenden URL:
    http://www.kenwood.com/cs/ce/bt/


    • Die Geräte mit Bluetooth-Unterstützung wurden gemäß
    den Vorschriften der Bluetooth SIG auf Konformität mit
    dem Bluetooth-Standard zertifiziert. Je nach Typ Ihres
    Mobiltelefons kann es trotzdem sein, dass diese Geräte
    nicht mit diesem kommunizieren können.
    • HFP ist ein Profil, das für Anrufe über
    Freisprecheinrichtungen verwendet wird.
    • OPP ist ein Profil, das zur Übertragung von Daten wie z. B.
    Telefonbüchern zwischen Geräten verwendet wird.

    Wissenswertes über den BluetoothAudioplayer

    Dieses Gerät entspricht den folgenden BluetoothSpezifikationen:

    KDC-BT61U
    Version
    Profil

    Bluetooth-Standard Ver. 2.1+EDR
    A2DP (Advanced Audio Distribution Profile)
    AVRCP (Audio/Video Remote Control Profile)

    KDC-6051U
    Sie müssen Ihren Bluetooth-Audio-Player erst auf
    Ihrem Bluetooth-Gerät registrieren. Lesen Sie dazu
    bitte auch die Bedienungsanleitung des BluetoothGeräts.
    Weitere Informationen zu kompatiblen BluetoothAudio-Playern erhalten Sie unter folgender URL:
    http://www.kenwood.com/cs/ce/bt/


    • Das A2DP-Profil wurde für die Musikübertragung von
    Audioplayern entwickelt.
    • Das AVRCP-Profil wurde für die Wiedergabesteuerung und
    die Auswahl von Musik durch Audioplayer entwickelt.

    Deutsch |

    63



  • Page 64

    Anhang
    Menüliste
    Allgemeine Funktionselemente
    Anzeige
    “Clock & Date”
    “Clock Adjust”
    “Time Synchronized”
    “Date Adjust”
    “Date Mode Select”
    “DISP & ILLUMI”
    “Display Select”
    “Type Select”
    “Side Select”
    “Text Select”
    “Graphic Select”
    “Status”
    “Color Select”
    “Display Off Mode”
    “Display Dimmer”
    “Contrast”
    “DISP N/P”
    “TEXT Scroll”
    “ILLUMI Dimmer”
    “ILLUMI Effect”
    “ILLUMI MSC SYNC”
    “RDS Settings”
    “News”
    “AF”
    “RDS Regional”
    “Auto TP Seek”
    “DEMO Mode”

    Seite
    37



    34, 35
    34
    35
    34
    36
    32

    22

    39

    Funktionselemente, die im Standby-Modus
    angezeigt werden
    Anzeige
    Seite
    “Settings”

    “Clock & Date”

    “DISP & ILLUMI”

    “Initial Settings”

    “SRC Select”
    38
    “Beep”
    “Russian”
    “MENU Language”
    “Power OFF Wait”
    “Built in AUX”
    “Forced CD-DA”
    “Favorite Delete”
    “Built in AMP”
    “DSI”

    64 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Funktionselemente, die angezeigt werden,
    wenn ein iPod als Quelle ausgewählt ist
    Anzeige
    Seite
    “Music”
    10
    “Playlists”
    “Artists”
    “Albums”
    “Songs”
    “Podcasts”
    “Genres”
    “Composers”
    “Play Mode”
    11
    “iPod by Hand”
    “Folder Random”
    “All Random”
    “File Repeat”
    “Settings”

    “Skip Search”
    12
    “Delete My Playlist”
    “Clock & Date”

    “DISP & ILLUMI”

    “RDS Settings”

    Funktionselemente, die angezeigt werden,
    wenn USB als Quelle ausgewählt ist
    Anzeige
    Seite
    “Music”
    16
    “Play Mode”
    17
    “File Scan”
    “Folder Random”
    “File Repeat”
    “Folder Repeat”
    “Settings”

    “Skip Search”
    17
    “Clock & Date”

    “DISP & ILLUMI”

    “RDS Settings”




  • Page 65

    Funktionselemente, die angezeigt werden,
    wenn eine Musik-CD/Audiodatei als Quelle
    ausgewählt ist
    Anzeige
    Seite
    “Music”
    19
    “Play Mode”
    20
    “File Scan”
    “Track Scan”
    “Folder Random”
    “Disc Random”
    “Magazine Random”
    “File Repeat”
    “Folder Repeat”
    “Track Repeat”
    “Disc Repeat”
    “Settings”

    “Clock & Date”

    “DISP & ILLUMI”

    “RDS Settings”

    Funktionselemente, die angezeigt werden,
    wenn der Tuner als Quelle ausgewählt ist
    Anzeige
    Seite
    “List & Memory”
    23, 24
    “FM1”
    “FM2”
    “FM3”
    “AM”
    “PTY Search”
    24
    “Settings”

    “Local Seek”
    22
    “Seek Mode”
    “Auto Memory”
    23
    “Forced MONO”
    22
    “News”
    “AF”
    “RDS Regional”
    “Auto TP Seek”
    “Clock & Date”

    “DISP & ILLUMI”

    Funktionselemente, die angezeigt werden,
    wenn der Zusatzeingang als Quelle ausgewählt
    ist
    Anzeige
    Seite
    “Settings”

    “AUX Name Set”
    36
    “Clock & Date”

    “DISP & ILLUMI”

    “RDS Settings”


    Funktionselemente, die angezeigt werden,
    wenn die Freisprecheinrichtung als Quelle
    ausgewählt ist
    Anzeige
    Seite
    “BT Settings”

    “Phone Selection”
    54
    “Audio Selection”
    “SMS Download”
    58
    “SMS inbox”
    58
    “Voice Tag”
    56
    “Detailed Setup”

    “Device Regist.”
    52
    “SPCL DVC Select”
    “Device Delete”
    54
    “PIN Code Edit”
    53
    “Auto Answer”
    50
    “Bluetooth HF/Audio”
    “Call Beep”
    “BT F/W Update”
    “Mic Gain”
    “NR Level”
    “Echo Cancel LV“
    “Clock & Date”

    “DISP & ILLUMI”

    “RDS Settings”

    Funktionselemente, die angezeigt werden,
    wenn eine Bluetooth-Audioquelle ausgewählt
    ist
    Anzeige
    Seite
    “Settings”

    “Audio Selection”
    “Detailed Setup”

    “Device Regist.”
    52
    “SPCL DVC Select”
    “Device Delete”
    54
    “PIN Code Edit”
    53
    “BT F/W Update”
    50
    “Clock & Date”

    “DISP & ILLUMI”

    “RDS Settings”


    Deutsch |

    65



  • Page 66

    Anhang
    Anzeigesymbole

    Quelle

    Quelle

    Anzeige Übersicht

    Allgemeines

    “ATT”

    Freisprecheinrichtung “C-Wait” Zeigt einen wartenden Anruf an.
    “PRIVATE” Zeigt an, dass ein Mobiltelefonanruf
    stattfindet.
    “BT”
    Zeigt an, dass die Bluetooth-Funktion
    verwendet werden kann.
    Zeigt den Batteriestatus des Mobiltelefons an.
    Voll
    Fast leer

    iPod/USB/CD/
    CD-Wechsler

    TUNER

    66 |

    Zeigt an, dass die Lautstärkeabsenkung
    eingeschaltet ist.
    “FAV”
    Zeigt an, dass ein Favorit gespeichert werden
    kann.
    “CD•IN”
    Zeigt an, dass eine Disc eingelegt ist.
    “SCAN”
    Zeigt an, dass die Scan-Funktion
    eingeschaltet ist.
    “SCAN”
    Zeigt an, dass die Datei-Scan-Funktion
    eingeschaltet ist.
    “RDM”
    Zeigt an, dass die Disc-Zufallswiedergabe
    eingeschaltet ist.
    “RDM”
    Zeigt an, dass die Titel-/DateiZufallswiedergabe eingeschaltet ist.
    “Fo•RDM” Zeigt an, dass die Ordner-Zufallswiedergabe
    eingeschaltet ist.
    “M•RDM” Zeigt an, dass die Magazin-Zufallswiedergabe
    eingeschaltet ist.
    “ALL•RDM” Zeigt an, dass die Zufallswiedergabe (alle)
    eingeschaltet ist.
    “D•REP” Zeigt an, dass die DiscWiederholungsfunktion eingeschaltet ist.
    “T•REP”
    Zeigt an, dass die SpurWiederholungsfunktion eingeschaltet ist.
    “Fo•REP” Zeigt an, dass die OrdnerWiederholungsfunktion eingeschaltet ist.
    “Fi•REP” Zeigt an, dass die DateiWiederholungsfunktion eingeschaltet ist.
    “REP”
    Zeigt an, dass die Wiederholungsfunktion
    eingeschaltet ist.
    “MP3”
    Kennzeichnet eine MP3-Datei.
    “WMA”
    Kennzeichnet eine WMA-Datei.
    “AAC”
    Kennzeichnet eine AAC-LC-Datei.
    “MYLIST” Zeigt an, dass der Modus mit eigener
    Wiedergabeliste eingeschaltet ist.
    “RDS”
    Zeigt den Status des Senders des RadioDaten-Systems an, wenn die AF-Funktion
    eingeschaltet ist. (Leuchtet: Das Radio-DatenSystem wird empfangen. Blinkt: Das RadioDaten-System wird nicht empfangen.)
    “ST”
    Zeigt an, dass ein Stereo-Radiosignal
    empfangen wird.
    “TI”
    Zeigt dem Empfangsstatus von
    Verkehrsdurchsagen an. (Stetiges Leuchten:
    Verkehrsinformationen werden empfangen.
    Blinken: Verkehrsinformationen werden nicht
    empfangen.)

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Anzeige Übersicht

    Zeigt an, dass der Batteriestatus des
    Mobiltelefons nicht verfügbar ist.
    Zeigt die Signalstärke des Mobiltelefons an.
    Maximum
    Minimum
    Zeigt an, dass in diesem Bereich kein
    Empfang möglich ist.
    Zeigt an, dass die Signalstärke des
    Mobiltelefons nicht verfügbar ist



  • Page 67

    Dieses Produkt wird weder vom Hersteller eines
    Fahrzeugs während der Produktion noch von einem
    professionellen Importeur eines Fahrzeugs in einen
    EU-Mitgliedsstaat eingebaut.

    Entsorgung von gebrauchten elektrischen
    und elektronischen Geräten und
    Batterien (anzuwenden in den Ländern
    der Europäischen Union und anderen
    europäischen Ländern mit einem separaten
    Sammelsystem für solche Geräte)
     as Symbol (durchgestrichene Mülltonne)
    D
    auf dem Produkt oder seiner Verpackung
    weist darauf hin, dass dieses Produkt nicht
    als normaler Haushaltsabfall behandelt
    werden darf, sondern an einer
    Annahmestelle für das Recycling von
    elektrischen und elektronischen Geräten
    und Batterien abgegeben werden muss.
    Durch Ihren Beitrag zur korrekten
    Entsorgung dieses Produktes schützen Sie
    die Umwelt und die Gesundheit Ihrer
    Mitmenschen.
    Unsachgemässe oder falsche Entsorgung
    gefährden Umwelt und Gesundheit.
    Weitere Informationen über das Recycling
    dieses Produktes erhalten Sie von Ihrer
    Gemeinde oder den kommunalen
    Entsorgungsbetrieben.
    Achtung: Das Zeichen “Pb” unter dem
    Symbol für Batterien zeigt an, dass
    diese Batterie Blei enthalt.

    Kennzeichnung von Geräten mit LaserAbtastern

    CLASS 1
    LASER PRODUCT
    Das Etikett ist am Chassis/Gehäuse angebracht und
    besagt, dass sich die Komponente Laserstrahlen
    bedient, die als Laserstrahlen der Klasse 1 klassifiziert
    wurden. Dies weist darauf hin, dass sich das Gerät
    Laserstrahlen bedient, die einer schwächeren Klasse
    angehören. Das bedeutet, dass durch den sehr
    schwachen Laserstrahl keine Gefahr durch gefährliche
    Strahlungen außerhalb des Geräts besteht.

    • The “AAC” logo is a trademark of Dolby Laboratories.
    • The Bluetooth word mark and logos are owned by
    the Bluetooth SIG, Inc. and any use of such marks
    by Kenwood Corporation is under license. Other
    trademarks and trade names are those of their
    respective owners.
    • iPod is a trademark of Apple Inc., registered in the U.S.
    and other countries.
    • iPhone is a trademark of Apple Inc.
    • “Made for iPod” means that an electronic accessory
    has been designed to connect specifically to iPod and
    has been certified by the developer to meet Apple
    performance standards.
    • “Works with iPhone” means that an electronic
    accessory has been designed to connect specifically
    to iPhone and has been certified by the developer to
    meet Apple performance standards.
    • Apple is not responsible for the operation of this
    device or its compliance with safety and regulatory
    standards.

    Deutsch |

    67



  • Page 68

    Zubehör/Hinweise zum Einbau
    Zubehör
    2

    1
    ..........1

    ..........2

    3*
    3 m..........1
    *Zubehör von KDC-BT61U

    Hinweise zum Einbau
    1 Um Kurzschlüssen vorzubeugen, ziehen Sie den
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9

    Zündschlüssel ab und trennen Sie das --Kabel der
    Batterie.
    Schließen Sie die Eingangs- und Ausgangskabel
    jedes Gerätes richtig an.
    Schließen Sie alle Kabel am Kabelbaum an.
    Schließen Sie den Steckverbinder B des
    Kabelbaums am Lautsprecheranschluss Ihres
    Fahrzeugs an.
    Schließen Sie den Steckverbinder A des
    Kabelbaums am externen Stromanschluss Ihres
    Fahrzeugs an.
    Schließen Sie den Kabelbaumanschluss am Gerät
    an.
    Bauen Sie das Autoradio in Ihrem Fahrzeug ein.
    Schließen Sie das --Kabel der Batterie wieder an.
    Drücken Sie die Rückstelltaste.

    ¤
    • Die Montage sowie die Verkabelung dieses Gerätes
    macht besondere Fähigkeiten und Erfahrung erforderlich.
    Überlassen Sie die Montage- und Verkabelungsarbeiten aus
    Sicherheitsgründen ausgewiesenem Fachpersonal.
    • Betreiben Sie das Gerät ausschließlich mit 12-VoltGleichstrom und negativer Masseverbindung.
    • Setzen Sie weder die Frontblende noch deren Etui direktem
    Sonnenlicht, extremer Wärme oder Luftfeuchtigkeit
    aus. Schützen Sie diese Teile außerdem vor Staub und
    Spritzwasser.
    • Verwenden Sie für den Einbau ausschließlich die
    mitgelieferten Schrauben. Verwenden Sie ausschließlich die
    mitgelieferten Schrauben. Falsche Schrauben können das
    Gerät beschädigen.
    • Schaltet sich das Gerät nicht ein (“Protect” wird angezeigt),
    liegt möglicherweise ein Kurzschluss im Lautsprecherkabel
    vor, oder das Kabel hat das Fahrzeugchassis berührt, und
    die Schutzfunktion wurde deswegen aktiviert. Daher sollte
    das Lautsprecherkabel überprüft werden.

    68 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    • Stellen Sie sicher, dass alle Kabelanschlüsse ordnungsgemäß
    durchgeführt wurden, indem Sie die Stecker bis zum
    vollkommenen Einrasten in die Buchsen einführen.
    • Falls das Zündschloss Ihres Fahrzeugs über keine ACCStellung verfügt, oder falls das Zündkabel an eine
    Stromquelle mit Konstantspannung wie beispielsweise ein
    Batteriekabel angeschlossen ist, wird die Stromversorgung
    des Geräts nicht mit der Zündung verbunden (d. h. das
    Gerät wird nicht zusammen mit der Zündung ein- und
    ausgeschaltet). Wenn Sie die Stromversorgung des
    Geräts mit der Zündung verbinden wollen, schließen
    Sie das Zündkabel an eine Stromquelle an, die mit dem
    Zündschlüssel ein- und ausgeschaltet werden kann.
    • Verwenden Sie einen handelsüblichen Übergangsadapter,
    wenn der Stecker nicht zum Anschluss im Fahrzeug passt.
    • Isolieren Sie nicht angeschlossene Kabel mit Vinylband oder
    ähnlichem Material. Entfernen Sie nicht die Kappen von den
    Enden nicht angeschlossener Kabel und Anschlüsse, damit
    keine Kurzschlüsse entstehen.
    • Wenn die Konsole über einen Deckel verfügt, stellen Sie
    sicher, dass die Frontblende beim Öffnen und Schließen
    nicht am Deckel stößt.
    • Wenn die Sicherung durchbrennt, überprüfen Sie zuerst,
    dass die Drähte sich nicht berühren und einen Kurzschluss
    verursachen. Ersetzen Sie dann die durchgebrannte
    Sicherung durch eine neue Sicherung mit den gleichen
    Nenngrößen.
    • Schließen Sie beide Pole der Lautsprecher an den
    Lautsprecherausgängen am Gerät an. Das Gerät kann
    beschädigt werden oder den Dienst versagen, wenn Sie die
    Minuspole (-) zusammenführen oder über Metallteile des
    Fahrzeugs erden.
    • Überprüfen Sie nach der Montage des Geräts, ob die
    Bremslichter, Blinker, Scheibenwischer usw. ordnungsgemäß
    funktionieren.
    • Installieren Sie das Gerät so, dass der Montagewinkel 30˚
    oder weniger beträgt.
    • Die Empfangsqualität wird u. U. durch metallische
    Gegenstände in der Nähe der Bluetooth-Antenne
    beeinträchtigt. (nur KDC-BT61U)

    Bluetooth-Antenne



  • Page 69

    Guter Empfang

    Um einen guten Empfang sicherzustellen, sollten Sie
    Folgendes beachten:
    • Halten Sie einen Maximalabstand von 10 m
    zum Mobiltelefon ein. Die Reichweite kann in
    bestimmten Umgebungen weiter abnehmen.
    Die Reichweite wird ebenfalls kürzer, wenn sich
    zwischen dem Gerät und dem Mobiltelefon
    Hindernisse befinden. Die oben genannte maximale
    Reichweite (10 m) kann nicht immer garantiert
    werden.
    • In der Nähe befindliche Sendestationen oder
    Funksprechgeräte können durch zu starke Signale
    die Kommunikation stören.

    Deutsch |

    69



  • Page 70

    Anschlussdiagramm
    Sie die
    ⁄ Nehmen
    Abdeckung nicht ab,

    Zum USB-Gerät
    USB-Anschluss (1m)

    Mikrofoneingang
    (nur KDC-BT61U)

    falls Sie das USB-Kabel
    nicht verwenden. Kommt
    der Steckverbinder in
    Kontakt mit Metallteilen
    des Fahrzeugs, kann dies
    zu Funktionsstörungen
    führen.

    R

    L

    Hinterer Ausgang
    Vorderer Ausgang
    Subwoofer-Ausgang

    Antennenkabel

    Mikrofon
    (Zubehör 3)
    R

    Sicherung (10 A)

    Kabelbaum
    (Zubehör 1)

    L

    UKW/MW-Antenneneingang (JASO)
    AUX-Eingang (Stereo)
    Verwenden Sie ein Mini-Klinkenkabel. Es
    überträgt Stereosignale und weist keinerlei
    Impedanz auf.
    Zum Kenwood-CD-Wechsler/zu einem externen optionalen
    Zubehör
    Beachten Sie beim Anschließen dieser Kabel die
    entsprechenden Bedienungsanleitungen.



    Hellblau/gelb (Steuerkabel für
    Lenkrad-Fernbedienung)
    REMOTE CONT
    STEERING WHEEL
    REMOTE INPUT

    Braun (Stummschaltkabel)
    MUTE

    Für die Verwendung der Lenkrad-Fernbedienungsfunktion
    benötigen Sie einen speziellen Fernbedienungsadapter
    (nicht im Lieferumfang enthalten), der auf den Typ Ihres
    Fahrzeugs abgestimmt ist.
    Lesen Sie für den Anschluss eines KenwoodNavigationssystems die Bedienungsanleitung des
    betreffenden Geräts.
    An den Anschluss anschließen, der geerdet ist,
    wenn das Telefon klingelt oder wenn Sie einen
    Anruf erledigen. (nur KDC-6051U)



    Falls kein Anschluss hergestellt wird,
    lassen Sie das Kabel nicht aus der
    Lasche hervorstehen.
    Blau/weiß (Netzsteuerung/
    Antennen-Steuerkabel)
    P.CONT
    ANT.CONT

    Gelb (Batteriekabel)
    Rot (Zündkabel)
    nächste
    ⁄ Siehe
    Seite
    Rot (Stift A–7)
    Gelb (Stift A–4)

    70 |

    8
    7

    6
    5

    4
    3

    2
    1

    8
    7

    6
    5

    4
    3

    2
    1

    Steckverbinder A
    Steckverbinder B

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    Bei Verwendung einer externen Endstufe an
    die Stromsteuerklemme, andernfalls an die
    Antennensteuerklemme im Fahrzeug anschließen.



  • Page 71

    Zuordnung/Funktion der Anschlüsse
    Stiftnummern für
    ISO-Anschlüsse
    Externer
    Stromanschluss
    A-4
    A-5
    A-6
    A-7
    A-8
    Lautsprecheranschluss
    B-1
    B-2
    B-3
    B-4
    B-5
    B-6
    B-7
    B-8

    Kabelfarbe

    Funktionen

    Gelb
    Blau/Weiß
    Orange/Weiß
    Rot
    Schwarz

    Batterie
    Stromsteuerung
    Dimmer
    Zündung (ACC)
    Erdungsanschluss
    (Masse)

    Lila
    Lila/Schwarz
    Grau
    Grau/Schwarz
    Weiß
    Weiß/Schwarz
    Grün
    Grün/Schwarz

    Hinten rechts (+)
    Hinten rechts (–)
    Vorne rechts(+)
    Vorne rechts (–)
    Vorne links (+)
    Vorne links (–)
    Hinten links (+)
    Hinten links (–)

    2 WARNUNG
    Anschluss des ISO-Steckverbinders
    Die Stiftbelegung der ISO-Anschlüsse ist vom Fahrzeugtyp
    abhängig. Stellen Sie sicher, dass Sie alles ordnungsgemäß
    anschließen, um Schäden am Gerät zu verhindern.
    Der standardmäßige Anschluss des Kabelbaums ist unten
    unter 1 beschrieben. Sind die ISO-Anschlussstifte wie unter
    2 beschrieben belegt, schließen Sie die Kabel wie dargestellt
    an.
    Stellen Sie bitte sicher, dass das Kabel wie unter 2 unten
    beschrieben wieder angeschlossen wird, falls dieses Gerät in
    ein Fahrzeug der Marke Volkswagen eingebaut wird.

    1 (Standardeinstellung) Der Stift A-7 (rot) des ISOAnschlusses am Fahrzeug ist mit der Zündung, der
    Stift A-4 (gelb) mit der ständigen Stromversorgung
    verbunden.
    Zündkabel (Rot)
    Gerät
    Batteriekabel (Gelb)

    Stift A-7 (Rot)
    Fahrzeug
    Stift A-4 (Gelb)

    2 Der Stift A-7 (rot) des ISO-Anschlusses am Fahrzeug
    ist mit der ständigen Stromversorgung, der Stift A-4
    (gelb) mit der Zündung verbunden.
    Zündkabel (Rot)
    Gerät
    Batteriekabel (Gelb)

    Stift A-7 (Rot)
    Fahrzeug
    Stift A-4 (Gelb)

    Deutsch |

    71



  • Page 72

    Einbau/Entfernen des Geräts
    Einbau

    Entfernen des Hartgummirahmens
    1 Betätigen Sie mit dem Ausbauwerkzeug die

    Verriegelungsstifte und entfernen Sie die zwei
    Arretierungen am Oberteil.
    Heben Sie den Rahmen an und ziehen Sie ihn wie
    in der Abbildung dargestellt nach vorne.

    Verriegelung
    Anschlag

    Sichern Sie das Gerät, indem
    Sie die Metalllaschen mit einem
    Schraubendreher o. Ä. umbiegen.


    • Stellen Sie sicher, dass das Gerät fest sitzt. Falls das Gerät
    nicht fest sitzt, können Fehlfunktionen (beispielsweise
    Sprünge bei der Wiedergabe) auftreten.

    Zubehör 2
    Ausbauwerkzeug

    2 Entfernen Sie die unteren zwei Teile, nachdem der
    obere Teil entfernt wurde.


    • Der Rahmen kann auf die gleiche Art und Weise von der
    Unterseite abgenommen werden.

    Entfernen des Geräts
    1 Befolgen Sie die Anweisungen des Abschnitts
    2
    3
    4

    <Entfernen des Hartgummirahmens> und bauen
    Sie den Hartgummirahmen aus.
    Nehmen Sie die Frontblende ab.
    Führen Sie die beiden Ausbauwerkzeuge wie
    abgebildet tief in die Schlitze auf beiden Seiten ein.
    Drücken Sie das Ausbauwerkzeug nach unten und
    ziehen Sie das Gerät halb heraus. Üben Sie dabei
    einen Druck nach innen aus.
    Zubehör 2

    ¤ ACHTUNG
    Montieren Sie dieses Gerät in der Konsole Ihres
    Fahrzeugs.
    Berühren Sie die Metallteile des Geräts während
    oder kurz nach der Benutzung nicht. Metallteile wie
    der Kühlkörper und das Gehäuse werden heiß.

    72 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    ¤
    • Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht an den Vorsprüngen
    des Ausbauwerkzeugs verletzen.

    5 Umfassen Sie das Gerät mit beiden Händen und
    ziehen Sie es vorsichtig heraus, damit es nicht
    herunterfällt.



  • Page 73

    Zubehör von KDC-BT61U

    Installation der Mikrofoneinheit
    1 Prüfen Sie die Einbauposition des Mikrofons
    (Zubehör 3).

    2 Entfernen Sie all Öl- und Staubrückstände von der
    Montagefläche.

    3 Bauen Sie das Mikrofon ein.
    4 Verlegen Sie das Kabel zum Gerät und befestigen
    Sie es an mehreren Punkten mit Klebeband oder
    Ähnlichem.

    Zubehör 3

    Befestigen Sie das Kabel mit
    handelsüblichem Klebeband.

    Entfernen Sie die Schutzfolie von der Klebefläche und
    befestigen Sie die Einheit an der oben abgebildeten Stelle.

    Richten Sie das Mikrofon zum Fahrer hin aus.


    • Bringen Sie das Mikrofon möglichst weit entfernt vom
    Mobiltelefon an.

    Deutsch |

    73



  • Page 74

    Fehlersuche
    Einige Funktionen dieses Geräts können durch
    bestimmte Einstellungen am Gerät deaktiviert
    werden.

     !  • Subwoofer kann nicht eingerichtet werden.




    • Der Subwoofer gibt keinen Ton aus.
    • Die Subwoofer-Position lässt sich nicht über die
    manuelle Positionseinstellung justieren.
    ▲ • Die Dualzonenfunktion ist aktiviert.
     <Dual Zone-System> (Seite 43)
    • In der Lautsprecher-Auswahloption ist “None” für
    den Subwoofer gewählt.
     <Lautsprechereinstellung> (Seite 44)

     !  • Der Equalizer kann nicht eingestellt werden.







    • Die Bass-Boost-Funktion kann nicht eingestellt
    werden.
    • Die Autobahn-Klangeinstellung kann nicht
    eingestellt werden.
    • Die Supreme-Funktion kann nicht eingestellt
    werden.
    • Die Positionssteuerung kann nicht eingestellt
    werden.
    ▲ • Die Dualzonenfunktion ist aktiviert.
     <Dual Zone-System> (Seite 43)
    • Die DSP-Funktion ist deaktiviert.
     “DSP Set” unter <Klangeinstellung> (Seite 40)
    • In der Lautsprecher-Auswahloption ist “None” für
    die hinteren Lautsprecher gewählt.
     <Lautsprechereinstellung> (Seite 44)

    Was nach einer Geräte-Fehlfunktion aussieht,
    ist möglicherweise nur die Folge einer leichten
    Fehlbedienung oder eines Verkabelungsfehlers.
    Sehen Sie sich deshalb bitte zuerst die
    nachfolgende Übersicht an, bevor Sie Ihr Gerät zur
    Reparatur geben.

    Allgemeines

     ?  Es werden keine Tastentöne (Pieptöne)

    ausgegeben.
     Der Vorverstärkerausgang wird verwendet.
     Der Tastenton kann nicht über den
    Vorverstärkerausgang ausgegeben werden.

     ?  Die Beleuchtung blinkt, wenn der Knopf oder die

    Taste bedient werden.
     Dies ist der Tastenbeleuchtungseffekt.
     Sie haben diesen Effekt mit “ILLUMI Effect” unter
    <Anzeigeeinstellungen> (Seite 32) eingestellt.

     ?  Der Tastenbeleuchtungseffekt im Zusammenhang
    mit dem Schallpegel ist klein.
     Je nach Lautstärke und Klangqualität fällt der
    Tastenbeleuchtungseffekt möglicherweise schwach
    aus.

    Tuner-Betrieb

     ?  Der Radioempfang ist schlecht.

     Die Fahrzeugantenne ist nicht ausgefahren.
     Fahren Sie die Antenne vollständig aus.

     !  • In der Dualzone lässt sich das Ausgangsziel der

    Disc-Betrieb



     ?  Statt der ausgewählten Disc wird eine andere

    Nebenquelle nicht auswählen.
    • Die Lautstärke der hinteren Lautsprecher lässt
    sich nicht regeln.
    ▲ Die Dualzonenfunktion ist deaktiviert.
     <Dual Zone-System> (Seite 43)

     !  Die Anzeige kann nicht eingerichtet werden.
    ▲ <Demonstrationsmodus> (Seite 39) ist nicht
    ausgeschaltet.

     !  Das Umschalten auf USB/iPod ist nicht möglich.
    ▲ Die Dualzonenfunktion ist auf USB/iPod gestellt.
     <Dual Zone-System> (Seite 43)

     !  Die Anzahl der in der Kategorie “SONGS” des

    Geräts enthaltenen Titel entspricht nicht der
    Anzahl der Titel, die in der Kategorie “SONGS” des
    iPods enthalten sind.
    ▲ Podcast-Dateien werden in diesem Gerät nicht
    gezählt, da es die Wiedergabe von Podcast-Dateien
    nicht unterstützt.

    74 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    wiedergegeben.
     Die angegebene CD ist stark verschmutzt.
     Reinigen Sie die CD. Lesen Sie hierzu den
    Abschnitt <Handhabung von CDs> (Seite 5).
     Die Disc ist in ein anderes Fach eingelegt als
    angegeben.
     Werfen Sie das Disc-Magazin aus und prüfen Sie
    die Nummer für die angegebene Disc.
     Die Disc ist stark zerkratzt.
     Tauschen Sie die Disc aus.

    Audiodatei-Betrieb

     ?  Der Ton setzt bei der Wiedergabe einer Audiodatei

    aus.
     Der Datenträger ist zerkratzt oder verschmutzt.
     Reinigen Sie den Datenträger. Lesen Sie hierzu
    den Abschnitt <Handhabung von CDs> (Seite 5).
     Schlechte Aufnahmequalität.
     Bespielen Sie den Datenträger erneut oder
    verwenden Sie einen anderen Datenträger.



  • Page 75

    Freisprechen

     ?  Die Lautstärke beim Freisprechen ist gering.

     Die Lautstärke für das Freisprechen ist niedrig
    eingestellt.
     Die Lautstärke für das Freisprechen kann separat
    eingestellt werden. Nehmen Sie die Anpassung
    während des Gebrauchs vor. “Mic Gain” und “NR
    Level” unter <Bluetooth-Einstellungen> (Seite 50).

     ?  Die hinteren Lautsprecher bleiben stumm.

     Sie sprechen im Freisprechmodus.
     Im Freisprechmodus werden die hinteren
    Lautsprecher stummgeschaltet.

     ?  Bei eingehenden Anrufen ertönt kein Tonsignal.

     Das Tonsignal hängt vom Typ Ihres Mobiltelefons ab.
     Die Option “Call Beep” unter <BluetoothEinstellungen> (Seite 50) ist eingeschaltet.

    Die unten aufgeführten Meldungen
    zeigen den Zustand Ihres Systems an.
    TOC Error:


    • Es befindet sich keine Disc im Magazin.
    • Die CD ist sehr verschmutzt. Die CD ist
    verkehrt herum eingelegt. Die CD ist stark
    zerkratzt.

    ERROR 05:

    Die Disc ist nicht lesbar.

    ERROR 77/Mecha Error:
    Das Gerät arbeitet aufgrund eines internen
    Fehlers nicht ordnungsgemäß.
     Drücken Sie die Rückstelltaste am Gerät.
    Verschwindet die Fehlermeldung “ERROR
    77”/“Mecha Error” nicht, wenden Sie sich
    an den Kundendienst.
    ERROR 99:

     ?  Die Stimme wird nicht erkannt.

     Ein Fenster des Fahrzeugs ist offen.
     Bei zu starken Umgebungsgeräuschen kann die
    Stimme nicht richtig erfasst werden. Schließen
    Sie bitte alle Fenster des Fahrzeugs, um die
    Umgebungsgeräusche zu reduzieren.
     Leise Stimme.
     Falls die Stimme zu leise ist, kann sie nicht
    ordnungsgemäß erfasst werden. Sprechen Sie
    bitte laut und deutlich und auf natürliche Art
    und Weise in das Mikrofon.
     Bei der die Sprachmarkierung abrufenden Person
    handelt es sich nicht um die Person, die die
    Sprachmarkierung registriert hat.
     Nur die Stimme der Person, die die
    Sprachmarkierung registriert hat, wird auch
    ordnungsgemäß erfasst.

    Bluetooth-Audio-Betrieb

     ?  Der Bluetooth-Audioplayer lässt sich nicht

    registrieren (keine Paarung möglich).
     Der PIN-Code wurde festgelegt.
     Wurde in der Bedienungsanleitung des
    Bluetooth-Audioplayers ein PIN-Code
    angegeben, registrieren Sie ihn. Befolgen
    Sie dabei die Anweisungen im Abschnitt
    <Registrierung eines PIN-Codes> (Seite 53). Ist
    in der Bedienungsanleitung kein PIN-Code
    angegeben, versuchen Sie den Code “0000”.

     ?  Bei der Wiedergabe über den Bluetooth-

    Audioplayer treten Unterbrechungen auf.
     Der Abstand zwischen Gerät und Audioplayer ist zu
    groß.
     Bringen Sie den Audioplayer näher an das Gerät.
     Ein anderes Bluetooth-Gerät stört die
    Kommunikation.
     Schalten Sie andere Bluetooth-Geräte aus.
     Vergrößern Sie den Abstand zwischen dem Gerät
    und anderen Bluetooth-Geräten.
     Ein anderes Bluetooth-Gerät oder -Profil wird für die
    Kommunikation verwendet.
     Die Übertragung von Telefonbuch- oder SMSDaten unterbricht die Musikwiedergabe.

    Es liegt eine Fehlfunktion des Disc-Magazins
    vor oder das Gerät hat einen Defekt. Oder
    das Gerät funktioniert aus einem bestimmten
    Grund nicht.
     Überprüfen Sie das Disc-Magazin.
    Drücken Sie ggf. die Rückstelltaste am
    Gerät. Verschwindet die Fehlermeldung
    “ERROR 99” nicht, wenden Sie sich an den
    Kundendienst.

    CD-IN (Blinken): Der CD-Player funktioniert nicht
    ordnungsgemäß.
     Legen Sie die CD erneut ein. Falls sich die
    CD nicht auswerfen lässt oder die Anzeige
    weiterhin blinkt, obwohl die CD richtig
    eingelegt wurde, schalten Sie das Gerät
    bitte aus und wenden Sie sich an den
    Kundendienst.
    Protect (Blinken):
    Das Lautsprecherkabel weist einen
    Kurzschluss auf oder berührt das
    Fahrzeugchassis; aufgrund dessen wird die
    Schutzfunktion aktiviert.
     Verkabeln oder isolieren Sie das
    Lautsprecherkabel ordnungsgemäß
    und drücken Sie auf die Rückstelltaste.
    Verschwindet die Fehlermeldung
    “Protect” nicht, wenden Sie sich an den
    Kundendienst.
    Unsupported File:
    Es wird eine Audiodatei wiedergegeben,
    deren Format von diesem Gerät nicht
    unterstützt wird.
    Copy Protection:
    Eine kopiergeschützte Datei wird
    wiedergegeben.
    Read Error:

    Das Dateisystem des angeschlossenen USBGeräts ist unterbrochen.
     Kopieren Sie die Dateien und Ordner
    für das USB-Gerät erneut. Wenn die
    Fehlermeldung weiterhin angezeigt
    wird, initialisieren Sie das USB-Gerät oder
    verwenden Sie andere USB-Geräte.

    Deutsch |

    75



  • Page 76

    Fehlersuche
    No Device:

    Das USB-Gerät wurde als Quelle ausgewählt,
    obwohl kein USB-Gerät angeschlossen wurde.
     Stellen Sie eine beliebige andere Quelle
    ein als USB. Schließen Sie ein USB-Gerät
    an und schalten Sie die Quelle erneut auf
    USB.

    N/A Device:

    • Es wurde ein USB-Gerät angeschlossen, das
    nicht unterstützt wird.
    • Die Verbindung zum iPod ist fehlgeschlagen.
     Stellen Sie sicher, dass es sich beim
    angeschlossenen iPod um ein Gerät
    handelt, das unterstützt wird. Lesen Sie
    hinsichtlich weiterer Informationen über
    die unterstützten iPods den Abschnitt
    <Wissenswertes über Audiodateien>
    (Seite 62).



    No Music Data/Error 15:
    • Auf dem angeschlossenen USB-Gerät
    befinden sich keine wiederzugebenden
    Audiodateien.

    • Es wurden Medien wiedergegeben, auf die
    keine Daten aufgenommen worden sind, die
    von diesem Gerät wiedergegeben werden
    können.
    USB ERROR:

    iPod Error:

    Beim angeschlossenen USB-Gerät ist u. U.
    eine Fehlfunktion aufgetreten.
     Entfernen Sie das USB-Gerät und schalten
    Sie das Gerät aus und wieder ein. Falls
    dieselbe Anzeige wieder eingeblendet
    wird, verwenden Sie bitte ein anderes
    USB-Gerät.
    Die Verbindung zum iPod ist fehlgeschlagen.
     Trennen Sie das USB-Gerät und schließen
    Sie es erneut an.
     Stellen Sie sicher, dass Ihre iPod-Software
    aktuell ist.
     Setzen Sie den iPod bzw. das iPhone
    zurück.

    USB REMOVE (Blinken):
    Für das USB-Gerät/iPod wurde der Modus
    Entfernen ausgewählt. Sie können das USBGerät/iPod sicher entfernen.
    No Number:

    No Data:

    • Der Anrufer sendet keine Anruferkennung.
    • Es sind keine Telefonnummer-Daten
    vorhanden.
    • Es ist keine Wahlwiederholungsliste
    vorhanden.
    • Es ist keine Anruferliste vorhanden.
    • Es ist keine Liste mit versäumten Anrufen
    vorhanden.
    • Es ist keine Telefonbuch-Liste vorhanden.

    No Entry:

    Das Mobiltelefon wurde nicht registriert
    (Paarung).

    HF Disconnect: Das Gerät kann nicht mit dem Mobiltelefon
    kommunizieren.

    76 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U

    HF Error 07:

    Kein Speicherzugriff möglich.
     Schalten Sie das Gerät aus und wieder ein.
    Wenn die Meldung weiterhin erscheint,
    drücken Sie die Rückstelltaste auf dem
    Steuergerät.

    HF Error 68:

    Das Gerät kann nicht mit dem Mobiltelefon
    kommunizieren.
     Schalten Sie das Gerät aus und wieder ein.
    Wenn die Meldung weiterhin erscheint,
    drücken Sie die Rückstelltaste auf dem
    Steuergerät.

    Un Known:

    Das Bluetooth-Gerät wird nicht erfasst.

    Device Full:

    Es wurden bereits 5 Bluetooth-Geräte
    registriert. Es können keine weiteren
    Bluetooth-Geräte registriert werden.

    PIN Code NG: Der PIN-Code ist falsch.
    Connect NG: Das Steuergerät kann nicht an das BluetoothGerät angeschlossen werden.
    Pairing Failed: Paarungsfehler.
    Err No Matching:
    Die Sprachmarkierung ist falsch. Aufgrund
    einer nicht registrierten Sprachmarkierung o.
    Ä. kann die Stimme nicht erfasst werden.
    Too Soft:

    Die Stimme ist zu leise und kann nicht erfasst
    werden.

    Too Loud:

    Die Stimme ist zu laut und kann nicht erfasst
    werden.

    Too Long:

    Die gewählten Worte oder die Eingabe ist zu
    lang und kann nicht erfasst werden.

    No Phonebook: Es befinden sich keinerlei Einträge im
    Telefonbuch.
    No Message: Es befindet sich keinerlei SMS im Eingang.
    No Record: 

    Die Sprachmarkierung ist nicht im
    Telefonbuch registriert.

    Memory Full: Die Anzahl der Sprachmarkierungen im
    Telefonbuch hat die maximal registrierbare
    Anzahl überschritten.
    Favorite: No Memory:
    Der Vorgang ist nicht im Favoriten-Speicher
    gespeichert.
    No Access:

    Der im Favoriten-Speicher gespeicherte
    Vorgang ist nicht verfügbar. Je nach
    ausgewählter Quelle oder ausgewähltem
    Modus lässt sich der gespeicherte Inhalt
    möglicherweise nicht aufrufen.

    No Voice: Kein Anruf.



  • Page 77

    Technische Daten
    UKW-Tuner
    Frequenzbereich (50 kHz-Schritte)
    : 87,5 MHz – 108,0 MHz
    Empfindlichkeit (Rauschabstand = 26 dB)
    : 0,7 μV/75 Ω
    Empfindlichkeitsschwelle (Rauschabstand = 46 dB)
    : 1,6 μV/75 Ω
    Frequenzgang (±3,0 dB)
    : 30 Hz – 15 kHz
    Rauschabstand (MONO)
    : 65 dB
    Selektivität (DIN) (±400 kHz)
    : ≥ 80 dB
    Kanaltrennung (1 kHz)
    : 35 dB

    MW-Tuner
    Frequenzbereich (9 kHz-Schritte)
    : 531 kHz – 1611 kHz
    Empfindlichkeit (Rauschabstand = 20 dB)
    : 25 µV

    LW-Tuner
    Frequenzbereich
    : 153 kHz – 279 kHz
    Empfindlichkeit (Rauschabstand = 20 dB)
    : 45 µV

    Bluetooth(KDC-BT61U)
    Version
    : Bluetooth Ver.2.1+EDR zertifiziert
    Frequenzbereich
    : 2,402 – 2,480 GHz
    Ausgangsleistung
    : +4 dBm (max.), 0 dBm (Mittel) Leistungsklasse 2
    Maximaler Kommunikationsbereich
    : Sichtlinie etwa 10 m (32,8 ft)
    Profile
    : HFP (Hands Free Profile)
    : HSP (Headset Profile)
    : SPP (Serial Port Profile)
    : PBAP (Phone Book Access Profile)
    : OPP (Object Push Profile)
    : SYNC (Synchronization Profile)
    : A2DP (Advanced Audio Distribution Profile)
    : AVRCP (Audio/Video Remote Control Profile)

    USB-Schnittstelle
    USB Standard
    : USB 1.1/ 2.0 (höchste Übertragungsrate)
    Maximaler Versorgungsstrom
    : 500 mA
    Dateisystem
    : FAT16/ 32
    MP3-Dekodierung
    : Unterstützt MPEG-1/2 Audio Layer-3
    WMA-Dekodierung
    : Unterstützt Windows Media Audio
    AAC-Dekodierung
    : AAC-LC ”.m4a”-Dateien

    CD-Player
    Laserdiode
    : GaAlAs
    Digitalfilter (D/A)
    : 8-faches Oversampling
    D/A-Wandler
    : 24 Bit
    Spindeldrehzahl
    : 500 – 200 U/min (CLV)
    Tonhöhenschwankung
    : Unterhalb des messbaren Bereichs
    Frequenzgang (±1 dB)
    : 10 Hz – 20 kHz
    Gesamtklirrfaktor (1 kHz)
    : 0,008 %
    Rauschabstand (1 kHz)
    : 110 dB
    Dynamikbereich
    : 93 dB
    MP3-Dekodierung
    : Unterstützt MPEG-1/2 Audio Layer-3
    WMA-Dekodierung
    : Unterstützt Windows Media Audio
    AAC-Dekodierung
    : AAC-LC “.m4a”-Dateien

    Deutsch |

    77



  • Page 78

    Technische Daten
    Audio
    Maximale Ausgangsleistung
    : 50 W x 4
    Ausgangsleistung (DIN 45324, +B=14,4V)
    : 30 W x 4
    Lautsprecherimpedanz
    : 4 – 8 Ω
    Klangregler
    BAND1 (60 Hz): ±9 dB
    BAND2 (250 Hz): ±9 dB
    BAND3 (1 kHz): ±9 dB
    BAND4 (4 kHz): ±9 dB
    BAND5 (16 kHz): ±9 dB
    Vorverstärkerpegel/Impedanz (CD)
    : 4000 mV/10 kΩ
    Vorverstärker-Impedanz
    : ≤ 600 Ω

    Zusatzeingang
    Frequenzgang (±1 dB)
    : 20 Hz – 20 kHz
    Maximaler Spannungseingang
    : 1200 mV
    Eingangsimpedanz
    : 10 kΩ

    Allgemeines
    Betriebsspannung
    KDC-BT61U (10,5 – 16 V zulässig) : 14,4 V
    KDC-6051U (11 – 16 V zulässig) : 14,4 V
    Maximale Stromaufnahme
    : 10 A
    Einbaumaß (B x H x T)
    : 182 x 53 x 158 mm
    Gewicht
    : 1,30 kg

    • Änderung der technischen Daten vorbehalten.

    78 |

    KDC-BT61U/ KDC-6051U



  • Page 79

    Konformitätserklärung in Bezug auf die
    EMC-Vorschrift 2004/108/EG
    KDC-BT61U:
    Konformitätserklärung in Bezug auf die
    R&TTE-Vorschrift 1999/5/EC

    Svenska

    Härmed intygar Kenwood att denna KDC-BT61U stär l överensstämelse med de
    väsentliga egenskapskrav och övriga relevanta bestämmelser som framgår av
    direktiv 1999/5/EG.

    Suomi

    Hersteller:

    Kenwood vakuuttaa täten että KDC-BT61U tyyppinen laite on direktiivin
    1999/5/EY oleellisten vaatimusten ja sitä koskevien direktiivin muiden ehtojen
    mukainen.

    EU-Vertreter:

    S tem Kenwood izjavlja, da je ta KDC-BT61U v skladu z osnovnimi zahtevami in
    ostalimi ustreznimi predpisi Direktive 1999/5/EC.

    Kenwood Corporation
    2967-3 Ishikawa-machi, Hachioji-shi, Tokyo, 192-8525 Japan
    Kenwood Electronics Europe BV
    Amsterdamseweg 37, 1422 AC UITHOORN, Niederlande

    Slovensko
    Slovensky

    Spoločnosť Kenwood týmto vyhlasuje, že KDC-BT61U spĺňa zákldné požiadavky
    a ďalšie prislušné ustanovenia Direktĺvy 1999/5/EC.

    Dansk
    English

    Hereby, Kenwood declares that this unit KDC-BT61U is in compliance with the
    essential requirements and other relevant provisions of Directive 1999/5/EC.

    Français

    Par la présente Kenwood déclare que l’appareil KDC-BT61U est conforme aux
    exigences essentielles et aux autres dispositions pertinentes de la directive
    1999/5/CE.
    Par la présente, Kenwood déclare que ce KDC-BT61U est conforme aux exigences
    essentielles et aux autres dispositions de la directive 1999/5/CE qui lui sont
    applicables.

    Deutsch

    Hiermit erklärt Kenwood, dass sich dieser KDC-BT61U in Übereinstimmung mit
    den grundlegenden Anforderungen und den anderen relevanten Vorschriften der
    Richtlinie 1999/5/EG befindet. (BMWi)
    Hiermit erklärt Kenwood die Übereinstimmung des Gerätes KDC-BT61U mit den
    grundlegenden Anforderungen und den anderen relevanten Festlegungen der
    Richitlinie 1999/5/EG. (Wien)

    Nederlands

    Hierbij verklaart Kenwood dat het toestel KDC-BT61U in overeenstemming is
    met de essentiële eisen en de andere relevante bepalingen van richtlijn 1999/5/
    EG.
    Bij deze verklaat Kenwood dat deze KDC-BT61U voldoet aan de essentiële eisen
    en aan de overige relevante bepalingen van Richtlijn 1999/5/EC.

    Italiano

    Con la presente Kenwood dichiara che questo KDC-BT61U è conforme ai requisiti
    essenziali ed alle altre disposizioni pertinenti stabilite dalla direttiva 1999/5/CE.

    Undertegnede Kenwood erklærer harved, at følgende udstyr KDC-BT61U
    overholder de væsentlige krav og øvrige relevante krav i direktiv 1999/5/EF.

    Ελληνικά

    ΜΕ ΤΗΝ ΠΑΡΟΥΣΑ Kenwood ΔΗΛΩΝΕΙ ΟΤΙ KDC-BT61U ΣΥΜΜΟΡΦΩΝΕΤΑΙ ΠΡΟΣ
    ΤΙΣ ΟΥΣΙΩΔΕΙΣ ΑΠΑΙΤΗΣΕΙΣ ΚΑΙ ΤΙΣ ΛΟΙΠΕΣ ΣΧΕΤΙΚΕΣ ΔΙΑΤΑΞΕΙΣ ΤΗΣ ΟΔΗΓΙΑΣ
    1999/5/EK.

    Eesti

    Sellega kinnitab Kenwood, et see KDC-BT61U vastab direktiivi 1999/5/EC
    põhilistele nõudmistele ja muudele asjakohastele määrustele.

    Latviešu

    Ar šo, Kenwood, apstiprina, ka KDC-BT61U atbilst Direktīvas 1999/5/EK
    galvenajām prasībām un citiem tās nosacījumiem.

    Lietuviškai

    Šiuo, Kenwood, pareiškia, kad šis KDC-BT61U atitinka pagrindinius Direktyvos
    1999/5/EB reikalavimus ir kitas svarbias nuostatas.

    Malti

    Hawnhekk, Kenwood, jiddikjara li dan KDC-BT61U jikkonforma mal-ħtiġijiet
    essenzjali u ma provvedimenti oħrajn relevanti li hemm fid-Dirrettiva 1999/5/
    EC.

    Українська

    Компанія Kenwood заявляє, що цей виріб KDC-BT61U відповідає ключовим
    вимогам та іншим пов’язаним положенням Директиви 1999/5/EC.

    Turkish

    Kenwood, işbu belge ile KDC-BT61U numaralı bu ünitenin 1999/5/EC
    Direktifi’nin özel gereksinimlerine ve ilgili diğer hükümlerine uygun olduğunu
    beyan eder.

    Español

    Por medio de la presente Kenwood declara que el KDC-BT61U cumple con los
    requisitos esenciales y cualesquiera otras disposiciones aplicables o exigibles de
    la Directiva 1999/5/CE.

    Português

    Kenwood declara que este KDC-BT61U está conforme com os requisitos
    essenciais e outras disposições da Directiva 1999/5/CE.

    Polska

    Kenwood niniejszym oświadcza, że KDC-BT61U spełnia zasadnicze wymogi oraz
    inne istotne postanowienia dyrektywy 1999/5/EC.

    Český

    Kenwood timto prohlasuje, ze KDC-BT61U je ve shode se zakladnimi pozadavky
    a s dalsimi prislusnymi ustanoveni Narizeni vlady c. 426/2000 Sb.

    Magyar

    Alulírott, Kenwood, kijelenti, hogy a jelen KDC-BT61U megfelel az 1999/5/
    EC irányelvben meghatározott alapvető követelményeknek és egyéb vonatkozó
    előírásoknak.
    Dieses Symbol zeigt an, dass Kenwood
    bei der Herstellung dieses Produkts
    auf eine Verringerung schädlicher
    Einwirkungen auf die Umwelt geachtet
    hat.






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Kenwood KDC-BT61U wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Kenwood KDC-BT61U in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 5,2 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Kenwood KDC-BT61U

Kenwood KDC-BT61U Bedienungsanleitung - Holländisch - 81 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info