Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/11
Nächste Seite
Prodomus
B
B
u
u
f
f
f
f
e
e
t
t
S
S
e
e
r
r
v
v
e
e
r
r
T
T
r
r
i
i
o
o
D
D
B
B
u
u
f
f
f
f
e
e
t
t
-
-
S
S
p
p
e
e
i
i
s
s
e
e
n
n
w
w
ä
ä
r
r
m
m
e
e
r
r
u
u
n
n
d
d
W
W
a
a
r
r
m
m
h
h
a
a
l
l
t
t
e
e
p
p
l
l
a
a
t
t
t
t
e
e
T
T
y
y
p
p
e
e
W
W
P
P
2
2
1
1
1
1
2
2
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    us

    om

    “Buffet Server Trio“

    Pr

    od

    D Buf f et - Speisenw ärmer und Warmhalt eplat t e

    Type WP 2112



  • Page 2

    Beschreibung

    2

    1
    6
    3
    4

    us

    5

    om

    Speisen wärmen

    od

    Teller wärmen
    D

    Beschreibung
    Edelstahl-Behälter
    Kunststoff-Deckel
    Temperaturregler und Kontrollleuchte
    Warmhalteplatte
    Wärmeisolierter Griff
    Halte-Rahmen für Behälter

    Pr

    1
    2
    3
    4
    5
    6

    2



  • Page 3

    Buffet-Speisenwärmer und Warmhalteplatte WP 2112
    »Buffet Server Trio«
    D
    Inhalt
    Beschreibung………………………………………………………………………...... 2
    Wichtige Sicherheitshinweise………………………………………………………. 3
    Lieferumfang…………………………………………………………………………… 6
    Vor dem ersten Gebrauch……………………………………………………………. 6
    Eigenschaften …………………………………....…………..................................... 6
    Inbetriebnahme …………………………………....…………................................... 7
    Reinigung, Pflege und Aufbewahrung…………………………………................. 9
    Technische Daten…………………………………………………………………….. 10
    Entsorgung……………………………………………………………………………... 10
    Garantiebedingungen……………………………………………………………….... 10

    Wichtige Sicherheitshinweise
    Bevor Sie Ihr Gerät in Betrieb nehmen, machen Sie sich bitte sorgfältig mit dieser
    Bedienungsanleitung vertraut. Bei Weitergabe des Gerätes geben Sie bitte auch
    diese Bedienungsanleitung weiter.

    us

    Bestimmungsgemäße Verwendung: Dieses Gerät ist zum Warmhalten von gekochten
    Speisen im privaten Haushalt geeignet. Es ist nicht für kommerzielle Zwecke bestimmt.
    Nutzen Sie das Gerät nicht im Freien, dafür ist es nicht konzipiert.
    Benutzen Sie das Gerät wie in dieser Bedienungsanleitung angegeben und beachten Sie
    alle Sicherheitshinweise. Das Gerät soll ausschließlich gemäß dieser Anleitung und nur
    zu dem angegebenen Zweck verwendet werden. Für Schäden oder Unfälle, die durch
    Nichtbeachten dieser Anleitung entstehen, übernehmen wir keine Haftung.




    Pr



    Schließen Sie das Gerät nur an eine vorschriftsmäßig installierte Steckdose (220240 V ~ AC) an, um Gefährdungen durch Stromschlag oder Brand (wie z. B.
    Kabelbrand durch ungeeignete Stromquelle) auszuschließen.
    Die Netzspannung muss mit den technischen Daten des Gerätes übereinstimmen,
    damit das Gerät nicht überhitzt und beschädigt wird.
    Verwenden Sie, falls dies nötig ist, ein ordnungsgemäßes Verlängerungskabel
    dessen technische Daten mit denen des Gerätes übereinstimmt.
    Verlegen Sie das Netzkabel so, dass niemand daran ziehen und dass es nicht zur
    Stolperfalle werden kann. Lassen Sie das Kabel nicht über die Kante eines Tisches
    oder einer Theke herabhängen oder heiße Oberflächen berühren. Es darf nie mit
    Nässe und Feuchtigkeit Kontakt haben um Lebensgefahr durch Stromschlag zu
    vermeiden. Das Netzkabel darf niemals in die Nähe oder in Kontakt mit einer
    Wärmequelle oder scharfen Kanten kommen, damit es nicht beschädigt wird.

    od



    om

    Achtung! Bei Gebrauch von Elektrogeräten sind zum Schutz gegen elektrischen
    Schlag, Verletzungs- und Brandgefahr und andere Gefahren stets folgende,
    grundsätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu beachten:

    3



  • Page 4








    Tragen Sie das Gerät niemals am Netzkabel. Knicken Sie das Netzkabel nicht und
    wickeln Sie es nicht um das erhitzte Gerät.
    Verwenden Sie dieses Gerät nicht zusammen mit einer externen Zeitschaltuhr oder
    einem separaten Fernwirksystem, dafür ist es nicht vorgesehen und dies kann
    Brandgefahr verursachen.
    Vorsicht! Dieses Gerät ist nicht zum Kochen von Speisen geeignet, es besteht
    Gefahr von Stromschlag! Kochen Sie die Speisen vorher in geeigneten Kochgeräten auf einem Herd und füllen Sie sie nur zum weiteren Warmhalten in die
    Behälter des Gerätes.
    Als zusätzlicher Schutz vor Gefahren durch elektrischen Strom wird der Einbau einer
    Fehlerstromschutzeinrichtung (RCD) mit einem Bemessungsauslösestrom von nicht
    mehr als 30 mA im Haushaltsstromkreis empfohlen. Fragen Sie Ihren ElektroInstallateur um Rat.

    Pr



    Vorsicht! Ein Elektrogerät ist kein Kinderspielzeug. Lassen Sie das Gerät
    während des Betriebs nie unbeaufsichtigt. Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt,
    durch Personen (einschließlich Kinder) mit eingeschränkten physischen,
    sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder mangels Erfahrung und/oder mangels
    Wissen benutzt zu werden, es sei denn, sie werden durch eine für ihre Sicherheit
    zuständige Person beaufsichtigt oder erhielten von ihr Anweisungen, wie das Gerät
    zu benutzen ist. Kinder müssen stets beaufsichtigt werden, sie dürfen nicht mit dem
    Gerät spielen.
    Klären Sie Ihre Kinder über Gefahren die im Zusammenhang mit elektrischen
    Geräten entstehen können auf:
    - Gefahr durch Hitzeentwicklung, heiße Geräteteile
    - Gefahr durch aus Kochgeräten entweichenden, heißen Dampf
    - Gefahr durch elektrischen Strom
    Wählen Sie den Standort Ihres Gerätes so, dass Kinder und o. g. Personen keinen
    Zugriff auf das Gerät haben. Auch das Netzkabel muss für Kinder unerreichbar sein,
    sie könnten das Gerät daran herunterziehen.

    od



    om

    us

    Achtung! Das Gerät nicht verwenden wenn:
    - es heruntergefallen ist und/oder sichtbare Schäden am Gehäuse oder dem
    Netzkabel hat.
    - es Funktionsstörungen aufweist.
    • Überprüfen Sie regelmäßig das Netzkabel auf Beschädigungen. Sollte das
    Netzkabel oder Gerät beschädigt sein, darf es keinesfalls mehr benutzt werden um
    alle Risiken von Stromschlag, Verletzung und Kurzschluss zu vermeiden.
    Ein beschädigtes Netzkabel darf ausschließlich von einem Fachmann (*)
    ausgewechselt werden. Versuchen Sie nie selbst das Kabel oder das Gerät zu
    reparieren um alle Gefährdungen durch Strom auszuschließen. Für sämtliche
    Reparaturen wenden Sie sich an einen Fachmann (*). Für alle Reparaturen wenden
    Sie sich an einen Fachmann (*). Dieser verfügt über die zur sachgemäßen Reparatur
    benötigten Werkzeuge.
    (*) Fachmann: anerkannter Kundendienst des Lieferanten oder des Importeurs, der
    für derartige Reparaturen zuständig ist. Für alle Reparaturen wenden Sie sich bitte
    an diesen Kundendienst.
    • Verwenden Sie nur das Originalzubehör mit diesem Gerät. Die Verwendung von
    Zubehör das nicht ausdrücklich vom Hersteller empfohlen wurde ist untersagt und
    kann elektrischen Schlag, Feuer und Verletzungen hervorrufen.



    4



  • Page 5













    us



    Ziehen Sie den Netzstecker
    nach jedem Gebrauch
    wenn Sie das Gerät nicht benutzen
    bevor Sie das Gerät reinigen
    Wenn Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen, immer am Netzstecker, nicht
    am Netzkabel anfassen, um Schaden am Netzkabel zu vermeiden.
    Reinigen Sie das Gerät nicht mit Metallgegenständen wie Topfkratzern, dies
    beschädigt die Edelstahloberfläche. Zudem können sich Metallfasern vom
    Topfkratzer lösen und durch Kontakt mit elektrischen Teilen Kurzschluss auslösen.

    -



    Pr



    om



    Zur Sicherheit keine Verpackungsteile (Plastikbeutel, Karton, Styropor, etc.) für
    kleine Kinder erreichbar liegen lassen. Sie dürfen nicht mit dem Kunststoffbeutel
    spielen, es besteht Erstickungsgefahr!
    Vorsicht Stromschlaggefahr! Das Gerät, das Netzkabel und der Netzstecker
    dürfen wegen der Gefahr eines elektrischen Schlages auf keinen Fall mit Wasser
    oder anderen Flüssigkeiten in Berührung kommen.
    - Tauchen Sie das Gerät und das Netzkabel nie in Wasser oder andere
    Flüssigkeiten, weder zum Reinigen noch zu einem anderen Zweck.
    - Benutzen Sie das Gerät nicht in der Nähe eines Wasch- oder Spülbeckens.
    - Berühren Sie das Gerät nicht mit feuchten Händen.
    - Stellen Sie das Gerät nicht auf feuchten Untergrund.
    - Verwenden Sie das Gerät nicht im Freien. Das Gerät und das Netzkabel dürfen
    nicht Witterungseinflüssen, Feuchtigkeit oder Hitzequellen ausgesetzt werden.
    Vorsicht! Die Oberfläche ist sehr heiß! Das Gerät und die Aufsätze werden
    während des Betriebes sehr heiß! Fassen Sie das Gerät möglichst nur an den
    seitlichen, wärmeisolierten Griffen und an den Thermostatreglern an. Berühren
    Sie nie die heiße Wärmeplatte, die erhitzten Warmhaltebehälter oder andere
    erhitzte Metallteile.
    Transportieren Sie das Gerät nicht im heißen Zustand. Lassen Sie es ausreichend
    abkühlen, bevor Sie es reinigen und wegräumen.
    Achtung Brandgefahr! In der unmittelbaren Umgebung dürfen sich während des
    Gebrauchs keine hitzeempfindlichen oder leicht entzündbaren Materialien befinden!
    Halten Sie genügend Sicherheitsabstand zu Wänden, Möbeln und Gardinen oder
    Küchentüchern ein.
    Achten Sie darauf, dass das Netzkabel nicht die heißen Teile des Gerätes
    (Kochplatten, Gehäuse, etc) berührt um Beschädigung des Netzkabels zu
    vermeiden.
    Stellen Sie das Gerät nicht in die Nähe von Gasbrennern oder in einen heißen Ofen.
    Bereiten Sie nur Nahrungsmittel zu, die zum Verzehr geeignet sind.
    Halten Sie das Gerät stets sauber, da es Kontakt mit Nahrungsmitteln hat.
    Achtung Brand- und Überhitzungsgefahr! Lassen Sie das Gerät während Sie
    kochen nie unbeaufsichtigt! Es könnte etwas überkochen, oder anbrennen.
    Vorsicht! Öl- und Fettzubereitungen können bei Überhitzung brennen!
    Äußerste Vorsicht ist geboten. Sorgen Sie immer für ausreichende Belüftung
    während des Gebrauchs des Gerätes.

    od



    5



  • Page 6

    Lieferumfang






    Buffet-Speisenwärmer
    3 Edelstahl-Behälter
    3 Kunststoff-Deckel
    Halte-Rahmen für Edelstahl-Behälter
    Bedienungsanleitung

    Vor dem ersten Gebrauch






    Entfernen Sie vor Gebrauch sämtliches Verpackungsmaterial und Schutzfolien.
    Stellen Sie das Gerät auf eine ebene, trockene und rutschfeste Unterlage, die
    gegen Hitze und eventuelle Fettspritzer unempfindlich ist. Stellen Sie das Gerät
    weder auf eine Herdplatte, noch direkt neben oder in einem heißen Ofen ab.
    Reinigen Sie die Oberfläche vor dem ersten Gebrauch mit einem feuchten Lappen
    und wischen Sie sie anschließend trocken.
    Erhitzen Sie die Warmhalteplatte einige Minuten auf höchster Stufe um den
    werkseitig aufgebrachten Schutzfilm (Trennmittel) zu verflüchtigen. Eventuell
    auftretende Dampf- und Geruchsbildung verschwindet nach 1-2-maliger
    Wiederholung dieses Vorgangs. Sorgen Sie dennoch für ausreichende Belüftung des
    Raumes, z. B. durch geöffnete Fenster.
    Lassen Sie das Gerät anschließend ausreichend abkühlen. Setzen Sie dann den
    Halte-Rahmen für die Edelstahl-Behälter passend auf die Warmhalteplatte (sehen
    Sie dazu auch die Abbildungen auf Seite 2). Hängen Sie dann die EdelstahlBehälter passend ein. Nun können Sie das Gerät zum Speisenwarmhalten
    verwenden.

    us




    Eigenschaften

    Pr

    od

    om

    Der Buffet-Speisenwärmer ist hervorragend geeignet für spezielle Anlässe, Partys,
    Feste und Events. Das Gerät sieht edel und elegant auf dem Tisch aus und hält Suppen,
    Eintöpfe, Gemüse, Fleisch, Nudeln, Reis oder Desserts appetitlich und schonend warm.
    Sie können drei verschiedene Warmhaltebehälter mit je ca. 2.4 l Fassungsvermögen
    nutzen. Speisen, die Sie warm halten möchten, müssen bereits vollständig gekocht und
    sollten möglichst noch warm sein.
    Sie können die Warmhalteplatte auch separat ohne den Halte-Rahmen und ohne die
    mitgelieferten Edelstahl-Behälter verwenden, z.B. um eigene Töpfe daraufzustellen.
    Oder wärmen Sie Teller darauf vor oder stellen Sie fertigen Speisen, die bereit zum
    Servieren sind auf der Warmhalteplatte warm.
    Wenn Sie lauwarme Speisen aufwärmen möchten, füllen Sie diese in ein geeignetes
    Kochgefäß in dem nichts anbrennen kann und stellen dieses auf die Warmhalteplatte.
    Zum Wiedererwärmen lauwarmer Speisen wird empfohlen, den Temperaturregler auf die
    höchste Temperaturstufe MAX und zum weiteren Warmhalten in eine niedrigere Stufe
    Low oder Medium zu stellen. Die Speisen können nach Ihren individuellen Wünschen
    zwischen ca. 35°C und ca. 75°C warm gehalten werden

    6



  • Page 7

    Inbetriebnahme
    Vorsicht heiße Oberfläche! Das Gerät wird während des Betriebes sehr heiß!
    Berühren Sie möglichst nur die vorgesehenen Griffe und Knöpfe, ansonsten
    verwenden Sie bitte Küchenhandschuhe. Berühren Sie nie die Wärmeplatte, das
    Gehäuse oder die Metallteile des Gerätes solange das Gerät heiß ist.
    Achtung Brandgefahr! In der unmittelbaren Umgebung dürfen sich während des
    Gebrauchs keine hitzeempfindlichen oder leicht entzündbaren Materialien
    befinden! Halten Sie genügend Sicherheitsabstand zu Wänden, Möbeln, Gardinen,
    Küchentüchern, etc ein.
    Achtung Brand- und Überhitzungsgefahr! Lassen Sie das Gerät während Sie
    kochen nie unbeaufsichtigt! Es könnte etwas überkochen oder anbrennen.
    Öl- und Fettzubereitungen können bei Überhitzung brennen. Äußerste Vorsicht ist
    geboten. Sorgen Sie für ausreichende Belüftung während des Gebrauchs.
    Wichtige Hinweise!
    Speisen, die Sie warm halten möchten, müssen bereits vollständig gekocht und sollten
    noch warm sein. Die Warmhalteplatte ist nur zum warm halten geeignet und nicht dazu
    kalte, oder gefrorene Speisen zu erhitzen oder zu kochen.
    Während des Betriebes kann sich die Kontrollleuchte in Intervallen automatisch ein und
    ausschalten. Auch wenn die Kontrollleuchte zeitweilig nicht leuchtet (Wärmestufe
    erreicht), strahlt die Warmhalteplatte Wärme ab, und es stellt sich ein je nach
    Schalterstellung ein durchschnittliches Temperaturniveau ein.

    us

    Während des Heizvorganges kann es zu Geräuschbildung vom Thermostat und der
    Heizelemente im Inneren kommen (Dehnungsgeräusche). Dies ist harmlos und kein
    Hinweis für Gefahr.

    Pr

    od

    om

    Verwendung der WARMHALTEPLATTE MIT DEN EDELSTAHL-BEHÄLTERN

    Stellen Sie die Warmhalteplatte auf eine trockene und ebene, hitzefeste und
    möglichst leicht zu reinigende, rutschfeste Fläche.

    Achten Sie darauf, dass der Temperaturregler in AUS-Stellung (OFF) ist.

    Setzen Sie dann den Halte-Rahmen für die Edelstahl-Behälter auf die
    Warmhalteplatte (sehen Sie dazu auch die Abbildungen auf Seite 2). Wenn der
    Halte-Rahmen unten passend aufgesetzt ist, kann er nicht verrutschen.

    Verbinden Sie den Netzstecker mit einer Steckdose.

    Heizen Sie die Warmhalteplatte für ca. 10 Minuten auf der höchsten Stufe MAX vor.
    Drehen Sie dazu den Temperaturregler im Uhrzeigersinn nach rechts.

    Die Kontrollleuchte leuchtet während das Gerät aufheizt. Nach einigen Minuten ist
    die maximale Temperatur erreicht.

    Hängen Sie die Edelstahl-Behälter nun passend in den Halte-Rahmen ein und
    füllen Sie die gewünschten Speisen ein. Setzen Sie die Deckel passend auf die
    Edelstahl-Behälter damit keine Wärme entweichen kann.

    Drehen Sie nach jedem Gebrauch den Temperaturregler in die OFF (Aus) Stellung.
    Vergewissern Sie sich, dass der Temperaturregler genau auf OFF steht, sonst
    könnte das Gerät unbeabsichtigt weiter heizen.

    Ziehen Sie nach jedem Gebrauch den Netzstecker aus der Steckdose um das
    Gerät vom Stromnetz zu trennen.
    7



  • Page 8

    TIPP: Lassen Sie die Plastikdeckel möglichst immer auf den Behältern zum Abdecken
    der Speisen, denn im Laufe der Zeit sammelt sich Kondenswasser unter den
    Plastikdeckeln, das dann wieder in die Speisen tropft und dafür sorgt das diese stets
    ausreichend Flüssigkeit bekommen und sich an der oberen Schicht keine Kruste bildet
    (Austrocknen wird verhindert). Außerdem wird durch die Deckel ein zu schnelles
    Entweichen der Wärme vermieden.
    Verwendung der WARMHALTEPLATTE OHNE EDELSTAHL-BEHÄLTER
    Geben Sie warme Speisen in hitzebeständige, glatte Kochbehälter mit flachem Boden.
    Verwenden Sie nur hitzebeständige Behälter wie hitzeresistentes Glas, Keramik oder
    Metall.
    Verwenden Sie keine Klarsichtfolie mit dem Gerät denn sie kann schmelzen wenn sie in
    Kontakt mit heißen Oberflächen kommt.
    Geben Sie niemals Speisen direkt auf die Platte.
    Benutzen Sie die Warmhalteplatte nie als Schneideunterlage, die Edelstahloberfläche
    wird dadurch beschädigt.








    Stellen Sie die Warmhalteplatte auf eine trockene und ebene, hitzefeste und
    möglichst leicht zu reinigende, rutschfeste Fläche.
    Achten Sie darauf, dass der Temperaturregler in AUS-Stellung (OFF) ist.
    Verbinden Sie den Netzstecker mit einer Steckdose.
    Heizen Sie die Warmhalteplatte für ca. 10 Minuten auf der höchsten Stufe MAX vor.
    Drehen Sie dazu den Temperaturregler im Uhrzeigersinn nach rechts.
    Die Kontrollleuchte leuchtet während das Gerät aufheizt. Nach einigen Minuten ist
    die maximale Temperatur erreicht.
    Drehen Sie nach jedem Gebrauch den Temperaturregler in die OFF (Aus) Stellung.
    Vergewissern Sie sich, dass der Temperaturregler genau auf OFF steht, sonst
    könnte das Gerät unbeabsichtigt weiter heizen.
    Ziehen Sie nach jedem Gebrauch den Netzstecker aus der Steckdose um das
    Gerät vom Stromnetz zu trennen.

    us







    Pr



    Sie sollten nie mehr als 3-4 Teller übereinander stapeln. Sie können dies, je nach
    Tellergröße, in 2 Stapeln machen (also maximal 2 x 4 Teller = 8 Teller).
    Bei einem Tellerstapel wird dabei der unterste Teller, der in Kontakt mit der heißen
    Oberfläche steht, naturgemäß wärmer sein.
    Wir empfehlen die Temperatureinstellungen Med und MAX.
    Drehen Sie nach jedem Gebrauch den Temperaturregler in die OFF (Aus) Stellung.
    Vergewissern Sie sich, dass der Temperaturregler genau auf OFF steht, sonst
    könnte das Gerät unbeabsichtigt weiter heizen.
    Ziehen Sie nach jedem Gebrauch den Netzstecker aus der Steckdose um das
    Gerät vom Stromnetz zu trennen.

    od



    om

    WARMHALTEN VON TELLERN
    Verwenden Sie keine wertvollen Teller, keine antiken Teller, keine bemalten Teller etc.,
    denn durch den direkten Wärmekontakt könnten diese beschädigt werden.
    Geben Sie keine warmen Speisen auf die Teller die Sie auf die Warmhalteplatte stellen.
    Verwenden Sie möglichst nur einfache, haushaltsübliche Teller zum „Anwärmen“

    8



  • Page 9

    TEMPERATURBEREICHE UND DEREN VERWENDUNG
    OFF (Aus) = Temperatur aus (zum Ausschalten immer auch den Netzstecker ziehen)
    Min = niedrigste Einstellung des Temperaturreglers um das Gerät in Betrieb zu nehmen.
    Low = Temperaturregler bis zur Low Markierung im Uhrzeigersinn drehen. Es wird eine
    geringe durchschnittliche Warmhalte-Temperatur von ca. 45-55°C (abhängig von der
    Speise) erreicht. Je nach Anfangstemperatur der Speise bei Beginn des Warmhaltens
    variiert diese.
    Durch Abwechseln von Erwärmung und längeren Betriebspausen des Thermostats wird
    eine eher niedrigere Durchschnittstemperatur erreicht.
    Die Low Stellung eignet sich für Suppen und Sossen.
    Medium = Temperaturregler bis zur Medium Markierung im Uhrzeigersinn drehen. Es
    wird eine mittlere durchschnittliche Warmhalte-Temperatur von ca. 55-65°C (abhängig
    von der Speise) erreicht. Je nach Anfangstemperatur der Speise bei Beginn des
    Warmhaltens variiert diese.
    Durch Abwechseln von Erwärmung und mittleren Betriebspausen des Thermostats wird
    eine mittlere Durchschnittstemperatur erreicht.
    Die Med Stellung eignet sich für Eintöpfe, Gemüse, Nudeln, Reis, etc.
    und zum Warmhalten von Tellern.

    om

    us

    MAX = Temperaturregler bis zur MAX Markierung im Uhrzeigersinn drehen. Es wird eine
    höhere durchschnittliche Warmhalte-Temperatur von ca. 65-75°C (abhängig von der
    Speise) erreicht. Je nach Anfangstemperatur der Speise bei Beginn des Warmhaltens
    variiert diese.
    Durch Abwechseln von Erwärmung und kurzen Betriebspausen des Thermostats wird
    eine höhere Durchschnittstemperatur erreicht.
    Die MAX Stellung eignet sich für Fleisch, Kartoffeln und härtere Speisen im Allgemeinen
    und zum Warmhalten von Tellern.
    Ziehen Sie nach jedem Gebrauch den Netzstecker aus der Steckdose um das Gerät
    vom Stromnetz zu trennen.
    Reinigen Sie das Gerät wie unter „Reinigung, Pflege und Aufbewahrung“ beschrieben
    nach jedem Gebrauch, da es mit Lebensmitteln in Kontakt kommt.

    od

    Reinigung, Pflege und Aufbewahrung

    Pr

    Vorsicht Verbrennungsgefahr! Vor jeglicher Wartung oder Reinigung ziehen Sie
    den Netzstecker und lassen das Gerät ausreichend abkühlen.
    Vorsicht Stromschlaggefahr! Vor jeglicher Wartung oder Reinigung ziehen Sie den
    Netzstecker.
    Tauchen Sie das Gerät, das Netzkabel und den Netzstecker nie in Wasser oder
    andere Flüssigkeiten. Achten Sie darauf dass kein Wasser in das Gerät eindringt.

    Wischen Sie die Warmhalteplatte im kalten Zustand mit einem weichen, feuchten
    Tuch und falls nötig mit etwas Spülmittel ab.
    9



  • Page 10








    Um die Edelstahloberfläche des Gerätes zu schützen, benutzen Sie keine spitzen,
    scharfen oder scheuernden Reinigungsgeräte und keinesfalls metallene
    Gegenstände (Gabel, Messer, Topfkratzer usw.) zur Reinigung.
    Die Edelstahl-Behälter und der Halte-Rahmen können in warmem Wasser mit
    einigen Spülmittel oder in der Spülmaschine (sofern Platz vorhanden) gereinigt
    werden.
    Geben Sie die transparenten Kunststoffdeckel nicht in die Spülmaschine, sie
    könnten dadurch spröde oder trüb werden. Reinigen sie die Deckel in etwas
    warmem Wasser mit einigen Tropfen Spülmittel.
    Verwenden Sie zum Reinigen keine scheuernden oder aggressiven
    Reinigungsmittel, kein Backofenspray, Benzin oder andere Lösemittel.
    Bewahren Sie das Gerät nicht neben Heizkörpern oder Öfen auf. Kunststoffteile des
    Gerätes könnten schmelzen.
    Bewahren Sie das Gerät stets an einem trockenen und kindersicheren Platz auf.

    Technische Daten
    Modell
    WP 2112
    Netzspannung
    220-240V ~ 50/60Hz
    Nenn-Leistungsaufnahme
    300W
    Manual ID
    WP 2112 07/2009
    Dieses Gerät ist GS geprüft und entspricht den CE Richtlinien.

    us

    Entsorgung

    od

    om

    Entsorgen Sie die Verpackung sortenrein und entsprechend Ihrer örtlichen
    Müllvorschriften. Geben Sie Karton und Papier zum Altpapier, Folien in die
    Wertstoffsammlung. Dieses Produkt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht
    über den normalen Hausmüll entsorgt werden, sondern muss an einem
    Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten
    abgegeben werden. Das Symbol (Mülltonne mit Kreuz) auf dem Produkt, in
    der Bedienungsanleitung oder auf der Verpackung weist darauf hin. Fragen zur
    Entsorgung beantwortet Ihre kommunale Entsorgungsstelle. Die Werkstoffe sind gemäß
    ihrer Kennzeichnung wieder verwertbar. Mit der Wiederverwendung, der stofflichen
    Verwertung oder anderen Formen der Verwertung von Altgeräten, leisten Sie einen
    wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt. Bitte fragen Sie bei Ihrer
    Gemeindeverwaltung nach der zuständigen Entsorgungsstelle (Altgerätesammelstelle
    der kommunalen Entsorgungsstelle). Führen Sie das Gerät einer umweltgerechten
    Entsorgung zu.

    Pr

    Garantiebedingungen

    Wir übernehmen für das von uns vertriebene Gerät Gewährleistung von 24 Monaten.
    Diese beginnt ab Kaufdatum (Kassenbon). Im Störungsfall geben Sie das komplette
    Gerät mit Fehlerangabe und dem Original-Kaufbeleg (Kassenbon), welcher für eine
    10



  • Page 11

    kostenlose Reparatur oder Umtausch zwingend erforderlich ist, in der
    Originalverpackung an Ihren Händler.
    Wir bitten Sie im Fall von Reklamationen zuerst die Service Hotline zum Ortstarif
    anzurufen. Die meisten Anfragen können schnell und einfach per Telefon gelöst werden.

    od

    om

    us

    Hausgeräte Kundendienst
    Service Hotline Tel: (089) 3000 88 – 21
    Service Fax: (089) 3000 88 –11
    Während der Zeit der Gewährleistung können defekte Geräte ausreichend frankiert an
    unseren Service gesendet werden. Unfrei an uns geschickte Geräte können nicht
    angenommen werden. Unser Tipp: Schicken Sie die Geräte aus Kostengründen nicht als
    Päckchen.
    Innerhalb der Gewährleistung beseitigen wir Mängel des Gerätes, die auf Material- oder
    Herstellungsfehler beruhen nach unserer Wahl durch Reparatur oder Umtausch. Diese
    Leistungen verlängern nicht die Gewährleistungsfrist. Es entsteht kein Anspruch auf eine
    neue Gewährleistungsfrist. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatz,
    sind ausgeschlossen.
    Bitte schicken Sie keine Geräte unaufgefordert oder unfrei als Päckchen.
    Eine genaue Beschreibung der Beanstandung verkürzt die Bearbeitungsdauer.
    Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Kulanzansprüche ausgeschlossen sind:
    nach Ablauf der bauartbedingten Lebenszeit und insbesondere für Batterien,
    Akkus, Leuchtmittel etc.
    für Verbrauchszubehör und Verschleißteile, wie z.B. Antriebsriemen, Motorkohlen,
    Zahnbürsten, Schleifaufsätze, Knethaken, Rührbesen, Stabmixer-Ansatzteile,
    Rundmesser etc.
    bei Bruchschäden, wie z.B. Glas, Porzellan oder Kunststoff
    bei Transportschäden, Fehlgebrauch, sowie
    bei mangelnder Pflege, Reinigung und Wartung und bei Nichtbeachtung von
    Bedienungs- oder Montagehinweisen
    bei chemischen und/oder elektrochemischen Einwirkungen
    bei Betrieb mit falscher Stromart bzw. Stromspannung und bei Anschluss an
    ungeeignete Stromquellen
    bei anormalen Umweltbedingungen und bei sachfremden Betriebsbedingungen
    sowie dann, wenn Reparaturen oder Fremdeingriffe von Personen vorgenommen
    werden, die von uns hierzu nicht autorisiert sind oder
    wenn unsere Geräte mit Ersatzteilen, Ergänzungs- oder Zubehörteilen versehen
    werden, die keine Originalteile sind oder
    Berührung mit ungeeigneten Stoffen den Defekt verursacht hat
    Nach Ablauf der Gewährleistungszeit besteht ebenso die Möglichkeit das Gerät
    ausreichend frankiert an unseren Service zu senden. Die dann anfallenden
    Reparaturen sind kostenpflichtig.

    Pr

    Technische Änderungen vorbehalten

    11

    Version 08/2009






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Mia WP2112 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Mia WP2112 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,68 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info