Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/51
Nächste Seite
NOXON 90elf
40
C - Bei hartnäckigen Netzwerkproblemen…
C1 - Das notwendige Grundwissen
Jetzt wird’s technisch! An dieser Stelle möchten wir uns noch mal im Detail anschauen,
was unter anderem beim Verbindungsaufbau zwischen NOXON und dem Medien- bzw.
Musikserver passiert. Für den Laien eventuell etwas trocken und unverständlich, auf der
anderen Seite könnte man sicherlich in entsprechender Runde mit diesem Wissen einen
gewissen Eindruck schinden. Aber noch besser wäre es natürlich, wenn dieser Abschnitt
Ihnen dabei helfen kann eventuelle Kommunikationsprobleme zwischen Server und
NOXON zu beheben. Denn leider passiert es ab und an, dass die
Verbindung zum Medienserver erst gar nicht hergestellt werden
kann. Und wenn Sie das Problem mit den vorhergehenden Infos
nicht lösen konnten, stellt sich das Problem weniger trivial dar,
kann jedoch mit ein wenig Systematik schnell auf den Verursacher beschränkt werden.
Damit Sie jedoch die Fehlersuche durchführen können, bedarf es einiger Grundkenntnis-
se und weiterer Fachtermini aus der Netzwerktechnik.
Mein Typ, Dein Typ. Grundsätzlich wird bei der aktuellen Version des Internet Protokolls
(IPv4) zwischen A, B, C und MC-Adressbereichen unterschieden. Diese sind sich - mit
Ausnahme des MC-Netzes - technisch sehr ähnlich und beschreiben grob gesagt die
Größe und Ausmaße eines Netzwerkes (Rechner pro Netz). Im spannenden Heimbereich
wird oft der kleinste Netzwerktyp, das C-Netz mit maximal 254 Rechnern, genutzt. Wie
schon zuvor beschrieben, „hören“ die meisten Rechner dann auf eine Adresse wie
192.168.0.100, 192.168.0.55 oder ähnlich, aber allen gemein sind die ersten drei Blöcke,
z.B. 192.168.0. Um nun über eine IP-Adresse alle Rechner in diesem Netzwerkbereich zu
erreichen, gibt es die so genannte Broadcast Adresse, die 192.168.0.255 (im Netz
192.168.0.0/24). Und genau diese Technik wird in leichter Abwandlung von unserem wer-
ten Herrn NOXON verwandt. Haben sie also alles fein richtig gemacht, befindet sich am
Ende der Installation der NOXON im selben Netzwerkbereich, wie der Musikserver. Doch
schauen wir uns den Verbindungsvorgang noch mal ganz genau an …
Der Musicserver startet und sendet einen Broadcast („Hallo, ich bin ein Medienserver und
bin hier!) an die Adresse 239.255.255.250. Diese Adresse liegt dabei im MC (Multicast)-
Bereich (ähnlich einer Broadcast-Adresse wie oben, nur erreicht man alle Unternetze
gleichzeitig) und sollte in allen untergeordneten Netzen und von allen Geräten, vor allem
auch vom NOXON empfangen werden. Dieser horcht nämlich permanent am Port 1900
nach solchen Broadcasts, um neue Medienserver-Freunde aufzuspüren.
Anmerkung: Der SSDP-Suchdienst ist unter Windows dafür zuständig, die „Universal Plug &
Play“-Komponenten wie unserem NOXON ausfindig zu machen, dieser Dienst ist bei Windows XP
standardmäßig eingeschaltet und fahndet im Hintergrund nach entsprechenden Geräten.
Der NOXON wiederum sendet am Zielport 8080 (HTTP) einen normalen TCP/IP Verbin-
dungsaufbau und überträgt anschließend seine so genannte Clientdescription an den
Musikserver. Diese „description“ ist eine Beschreibung, was der NOXON ist und was er
alles abspielen kann.
Der Server wiederum schickt im Gegenzug eine detaillierte Beschreibung (Server, Versi-
on sowie welche Dienste zur Verfügung stehen) an den NOXON. Alles wird vom jeweili-
40

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Noxon 90elf wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Noxon 90elf in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 2,82 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info