Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/8
Nächste Seite
Digitalradio
Bedienungsanleitung / Manual
Version 1.1 08/2013
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    Digitalradio

    Bedienungsanleitung / Manual

    Version 1.1– 08/2013



  • Page 2

    Components licensed by Fraunhofer IIS:
    DAB Multimedia Player software
    www.iis.fraunhofer.de/audio/

    Audio coding software and technology
    www.iis.fraunhofer.de/audio/

    Journaline® software and technology
    www.journaline.info

    MPEG Surround software and technology
    www.dabsurround.com

    DAB MultimediaPlayer © Fraunhofer IIS, Erlangen, Germany

    Die Informationen in diesem Dokument können sich jederzeit ohne weitere Vorankündigung ändern und stellen in keiner Weise
    eine Verpflichtung von Seiten des Verkäufers dar. Keine Garantie oder Darstellung, direkt oder indirekt, wird gegeben in Bezug
    auf Qualität, Eignung oder Aussagekraft für einen bestimmten Einsatz dieses Dokuments. Der Hersteller behält sich das Recht
    vor, den Inhalt dieses Dokuments oder/und der zugehörigen Produkte jeder Zeit zu ändern, ohne zu einer Benachrichtigung
    einer Person oder Organisation verpflichtet zu sein. In keinen Fall haftet der Hersteller für Schäden jedweder Art, die aus dem
    Einsatz, oder der Unfähigkeit, dieses Produkts oder der Dokumentation einzusetzen zu können, erwachsen, selbst wenn die
    Möglichkeit solcher Schäden bekannt ist. Dieses Dokument enthält Informationen, die dem Urheberecht unterliegen. Alle Rechte sind vorbehalten. Kein Teil oder Auszug dieses Handbuchs darf kopiert oder gesendet werden, in irgendeiner Form, auf keine
    Art und Weise oder für irgendeinen Zweck, ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Urheberrechtsinhabers. Produktund Markennamen die in diesem Dokument genannt werden, sind nur für Zwecke der Identifikation. Alle eingetragenen Warenzeichen, Produkt- oder Markennamen, die in diesem Dokument genannt werden, sind eingetragenes Eigentum der jeweiligen
    Besitzer.
    ©NOXON Entwicklungs GmbH. Alle Rechte vorbehalten (29.07.2011).

    Copyright Hinweis.
    This product is protected by certain intellectual property rights of NEMS. Use or distribution of such technology outside of this
    product is prohibited without a license from NEMS or an authorized NEMS subsidiary.
    "This product is protected by certain intellectual property rights of Microsoft Corporation. Use or distribution of such technology
    outside of this product is prohibited without a license from Microsoft or an authorized Microsoft subsidiary.
    MPEG Layer-3 audio decoding technology licensed from Fraunhofer IIS and Thomson multimedia

    2



  • Page 3

    Inhalt
    1 - Digitalradio ....................................................................................................... 4
    1.1 Warum Digitalradio? ....................................................................................... 4
    1.2 Was ist DAB+? ............................................................................................ 4
    1.3 Was ist Journaline? ...................................................................................... 4
    1.4 Welche Vorteile bietet Digitalradio? ............................................................... 4
    2 - Benutzeroberfläche ........................................................................................... 5
    2.1 Der erste Start .............................................................................................. 5
    2.2 Bedienelemente.............................................................................................. 6
    2.3 Kontextmenü .................................................................................................. 7
    2.4 Suchlauf ........................................................................................................ 7
    2.5 Audio Einstellungen ....................................................................................... 8
    2.6 Probleme?..................................................................................................... 8

    3



  • Page 4

    1 - Digitalradio

    1.1 Warum Digitalradio?
    Ihr Radio wird digital! Und die Digitalisierung ist notwendig, denn die analoge Verbreitung von Radio stößt an Ihre Kapazitätsgrenzen. Programmvielfalt, Qualität und
    Modernisierung der Medien und Kommunikationswelt sind Faktoren, die eine Digitalisierung notwendig machen.

    1.2 Was ist DAB+?
    DAB bedeutet „Digital Audio Broadcasting“. Digitale Audiosignale werden über Antenne übertragen. Jedoch auf das „+“ kommt es an. Das „+“ steht für die moderne
    Übertragung in bester Tonqualität, die zudem die Möglichkeit bietet programmbegleitende Zusatzinformationen wie Titel und Interpret, Albumcover, Wetterkarte, Verkehrsdaten und aktuellen Nachrichtenschlagzeilen.
    Alle NOXON DAB Radio Geräte unterstützen DAB+.

    1.3 Was ist Journaline?
    Journaline ist der Videotext für das Digitale Radio.
    Ähnlich einer Online-Zeitung bietet Journaline intuitiven und gezielten Zugriff auf aktuelle Textinformationen, die über digitalen Rundfunk empfangen werden. Benutzer
    können direkt auf ihrem digitalen Radio in einer Menüstruktur durch die Nachrichten
    navigieren und gezielt bevorzugte Themen auswählen. Die gebotenen Inhalte umfassen sowohl programmbezogene als auch programmunabhängige Textinformationen. Mit Journaline können Textnachrichten wie Sport-News, Fußballergebnisse,
    Verkehrsmeldungen, Wetterberichte, usw. abgerufen werden.

    1.4 Welche Vorteile bietet Digitalradio?






    4

    Mehr Programmvielfalt
    Komfortable Programmauswahl über Sendernamen
    Multimedial aufbereitende Zusatzdienste
    CD Tonqualität
    Surround Sound Übertragung



  • Page 5

    2 - Benutzeroberfläche

    2.1 Der erste Start
    Starten Sie den DAB MediaPlayer über das Desktop Symbol oder die Verknüpfung
    im Startmenü:

    Die Software verfügt über eine Updatefunktion, die bei jedem Start überprüft ob eine
    neuere Version zur Verfügung steht. Somit halten Sie Ihren DAB MediaPlayer stets
    auf dem neusten Stand.

    Beim ersten Start des DAB MediaPlayers empfiehlt es sich einen Suchlauf nach
    empfangbaren DAB Radioprogrammen durchzuführen:

    5



  • Page 6

    2.2 Bedienelemente
    In der Programmübersicht des DAB MediaPlayers reicht ein einfacher Klick auf das
    gewünschte Radioprogramm um die Wiedergabe zu starten.

    (A) Signalstärke

    zeigt die Signalstärke des aktuellen Radioprogramms an
    sehr guter Empfang

    ausreichender Empfang

    schlechter Empfang, es treten vermutlich
    Störungen auf
    kein Empfang, prüfen Sie ob Empfänger
    und Antenne richtig angeschlossen sind

    6

    (B) Stumm

    setzt die Wiedergabelautstärke auf 0

    (C) Lautstärke

    ändert die Lautstärke; links (leiser), rechts (lauter)



  • Page 7

    (D) Programmtyp

    zeigt zusätzliche Informationen zum Radioprogramm an:
    das Radioprogramm bietet MultimediaZusatzdienste (z.B. Journaline oder Slideshow)
    das Radioprogramm bietet keine MultimediaZusatzdienste
    das Programm ist ein reiner MultimediaService ohne Audio

    2.3 Kontextmenü
    Lassen Sie sich mit einem Rechtsklick das Kontextmenü anzeigen:

    Service Selection

    kehrt zurück zur Programmübersicht

    Rescan

    startet einen erneuten Suchlauf nach
    Radioprogrammen

    Audio Setup

    öffnet das Menü für die Audio Einstellungen

    Mute/Unmute

    setzt die Wiedergabelautstärke auf 0

    About
    Informationen über die Software
    Copyright
    Quit Application

    beendet die Applikation

    2.4 Suchlauf
    Durch die Option ‚Rescan‘ im Kontextmenü kann der Suchlauf gestartet werden. Anschließend zeigt die Programmübersicht alle zurzeit empfangbaren Programme an.

    7



  • Page 8

    2.5 Audio Einstellungen
    Stellen Sie in den Audio Einstellungen (‚Audio Setup‘) die gewünschten Pegel der
    einzelnen Lautsprecher ein um den satten Klang des DAB-Surrounds auf Ihre Bedürfnisse anzupassen (hier gilt das gleiche Prinzip wie bei der normalen Lautstärkeregelung; links (leiser), rechts (lauter).

    2.6 Probleme?
    Die Einstellungen sowie die Programmliste sind in der Datei DAB.dat
    im Benutzerverzeichnis unter dem Ordner .mmp gespeichert – im
    Bedarfsfall also einfach löschen und die Software starten als wärs das
    erste Mal.

    8






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Noxon DAB Mediaplayer wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Noxon DAB Mediaplayer in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,59 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info