Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/13
Nächste Seite
COP-M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O11:V_tto_1300cop.qxd 20/11/2008 10.45 Pagina 2
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    COP-M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O11:V_tto_1300cop.qxd

    20/11/2008

    10.45

    Pagina 2



  • Page 2

    COP-M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O11:V_tto_1300cop.qxd

    20/11/2008

    10.45

    Pagina 1

    M
    Fig.1

    Fig.2

    Fig.3

    Q

    P

    K

    K
    Fig.4

    Fig.5

    Fig.6

    R
    L

    I

    J
    Fig.7

    Fig.8

    (8a)

    A

    E
    G

    Fig.9

    H
    F

    U
    B

    C

    O

    (8b)

    D
    S1
    S2
    4
    5

    26

    9

    28

    27

    20

    2

    T

    8

    8

    3

    1

    N

    24

    8

    V

    19

    7

    21

    22
    8

    10a
    6

    8

    15

    17

    10

    10a

    25
    11

    14
    16

    12

    18
    23

    13
    MONDIAL VAP 8000 - M0S08413 Ed. 2O11



  • Page 3

    COP-M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O11:V_tto_1300cop.qxd

    20/11/2008

    10.45

    Pagina 1

    M
    Fig.1

    Fig.2

    Fig.3

    Q

    P

    K

    K
    Fig.4

    Fig.5

    Fig.6

    R
    L

    I

    J
    Fig.7

    Fig.8

    (8a)

    A

    E
    G

    Fig.9

    H
    F

    U
    B

    C

    O

    (8b)

    D
    S1
    S2
    4
    5

    26

    9

    28

    27

    20

    2

    T

    8

    8

    3

    1

    N

    24

    8

    V

    19

    7

    21

    22
    8

    10a
    6

    8

    15

    17

    10

    10a

    25
    11

    14
    16

    12

    18
    23

    13
    MONDIAL VAP 8000 - M0S08416 Ed. 2O11



  • Page 4

    M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O10:Layout 1

    20/11/2008

    10.50

    Pagina 26

    MONDIAL VAP 8000

    DEUTSCH

    Vor dem Gebrauch des Geräts sorgfältig die vorliegende Bedienungsanleitung lesen.

    ZEICHENERKLÄRUNG
    A) Netzschalter
    B) Kesselschalter
    C) Reinigungsmittelschalter
    D) Dampfregulierknopf
    E) Dampfkontrollleuchte
    F) Wassermangel - Kontrolllampe
    G) Reinigungsmittel - Kontrolllampe
    H) Druckanzeiger
    I) Wassertank
    J) Reinigungsmittelbehälter
    K) Blockierhebel des Schmutzauffangbehälters
    L) Schmutzauffangbehälter
    M) Filterdeckel
    N) Klappe der Steckdose aus einem Stück
    O) “Superdampf”-Schalter
    P) Schwimmer
    Q) Luftaustrittfilter
    R) Deckel des Wassertanks
    S1) Ablaufschlauch der Selbstfüllvorrichtung
    (weiß)
    S2) Ansaugschlauch (blau)
    T) Deckel Reinigungsmittelbehälter
    U) Korb für Reinigungsmittelbehälter
    V) Füllkanister

    ZUBEHÖRTEILE
    1) Dampfrohr
    2) Griff
    3) Dampfstoßtaste
    4) Sicherheitstaste
    5) Saugtaste
    6) Stecker aus einem Stück
    7) Blockiertaste des Steckers aus einem
    Stück
    8) Zubehörteil-Blockierring
    9) Verlängerungsrohre
    10) Universalbürste
    10a) Rahmenblockiervorrichtungen
    11) Borstenrahmen
    12) Rahmen für die Flüssigkeitsaufnahme
    13) Rahmen für Teppichböden
    14) Baumwolltücher
    15) 120°-Zubehörteil
    16) Farbige Bürsten 120° Saug-/
    Dampffunktion
    17) Dampflanze
    18) Polsterdüse für 120°-Zubehörteil
    19) Fensterreiniger
    20) Kleine Polsterdüse Saug-/
    Dampffunktion
    21) Fensterreinigungsrahmen für kleine
    Polsterdüse Saug-/Dampffunktion
    22) Borstenrahmen für kleine Polsterdüse
    Saug-/Dampffunktion
    23) Trichter
    24) Ersatzdichtungen
    25) Gewebebürste mit Zerstäuber
    26) Fußbodenbürste mit Zerstäuber
    27) Rahmen der Fußbodenbürste mit
    Zerstäuber
    28) Entschäumer

    26



  • Page 5

    M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O10:Layout 1

    20/11/2008

    10.50

    Pagina 27

    VORSICHTSMAßNAHMEN BEIM
    GEBRAUCH



    DIESE GEBRAUCHSSANWEISUNGEN AUFBEWAHREN.
    • Lesen Sie die vorliegende Gebrauchsanweisung aufmerksam, bevor Sie das Gerät verwenden
    • Jeder nicht mit den vorliegenden Anweisungen übereinstimmende Gebrauch führt zum
    Erlöschen der Garantie.
    • Das elektrische Netz, an welches das Gerät
    angeschlossen werden soll, muss den gültigen gesetzlichen Vorschriften entsprechen.
    • Bevor Sie das Gerät an das Stromnetz anschließen, stellen Sie sicher, dass die Netzspannung mit der auf dem Typenschild des
    Geräts angegebenen Spannung übereinstimmt und dass die Steckdose eine Erdschutzleitung besitzt.
    • Bevor das Gerät vom Stromnetz getrennt
    wird, dasselbe immer mit dem dazu bestimmten Schalter ausschalten.
    • Wenn das Gerät nicht verwendet wird, empfiehlt es sich, den Netzstecker abzuziehen.
    Lassen Sie das Gerät nie unbeaufsichtigt,
    wenn es an das Stromnetz angeschlossen
    ist.
    • Vor der Ausführung von Wartungsarbeiten ist
    sicherzustellen, dass das Netzkabel nicht an
    das Stromnetz angeschlossen ist.
    • Das Netzkabel nicht durch Ziehen an demselben ausstecken, sondern, um Schäden
    an der Steckdose zu vermeiden, den Netzstecker herausziehen.
    • Nicht gestatten, dass das Netzkabel Drehungen, Quetschungen oder Dehnungen erleidet oder mit scharfen oder aufgeheizten Flächen in Kontakt kommt.
    • Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn das
    Netzkabel oder wichtige Teile des Geräts beschädigt sind.
    • Keine, vom Hersteller nicht genehmigten,
    elektrischen Verlängerungsstücke verwen-
























    den, die Schäden und Brände verursachen
    könnten.
    Falls das Auswechseln des Netzkabels erforderlich ist, wird empfohlen, sich an ein zugelassenes Kundendienstzentrum zu wenden,
    da ein spezielles Zubehörteil erforderlich ist.
    Berühren Sie das Gerät nie mit nassen Händen oder Füssen, wenn der Netzstecker in
    der Steckdose sitzt.
    Das Gerät nie barfuss in Betrieb nehmen.
    Das Gerät nie in unmittelbarer Nähe von Badewannen, Duschen und mit Wasser gefüllten Behälter verwenden.
    Das Gerät, das Kabel oder die Stecker niemals in Wasser oder andere Flüssigkeiten
    eintauchen.
    Die Verwendung des Geräts in explosionsgefährdeten Umgebungen ist verboten.
    Das Gerät nicht bei Vorhandensein von Giftstoffen benutzen.
    Das heiße Gerät nicht auf hitzeempfindlichen
    Oberflächen abstellen.
    Das Gerät nicht der Witterung aussetzen.
    Das Gerät nicht in der Nähe von eingeschalteten Kochherden, Elektroöfen oder, auf keinen Fall in der Nähe von Wärmequellen stellen.
    Das Gerät keinen Extremtemperaturen aussetzen.
    Nicht gestatten, dass das Gerät von Kindern
    oder Personen benutzt wird, die nicht mit seiner Funktionsweise vertraut sind.
    Die Tasten nicht zu heftig drücken und die
    Benutzung von spitzen Gegenständen, wie
    Stifte und Ähnliches vermeiden.
    Das Gerät immer auf stabile Flächen stellen.
    Sollte das Gerät hingefallen sein, muss es
    von einer autorisierten Kundendienststelle
    überprüft werden, da interne Störungen vorhanden sein könnten, die die Sicherheit des
    Produktes einschränken.
    Bei Defekten oder Störungen das Gerät ausschalten und niemals versuchen es zu zerle-

    CE Dieses Gerät entspricht der EC-Direktive 89/336, die von der 93/68 (EMC) verändert wurde, und der Direktive 73/23, die von der 93/68 (Niederspannung) verändert
    wurde.
    Modelländerung in Ausstattung, technischen Daten und Zubehör vorbehalten. Technische und
    Herstellungsdaten können von POLTI S.p.A. ohne Vorankündigung geändert werden, wenn sich
    dies als nützlich erweisen sollte.
    27

    DEUTSCH

    MONDIAL VAP 8000



  • Page 6

    M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O10:Layout 1

    20/11/2008

    10.50

    Pagina 28

    MONDIAL VAP 8000






    DEUTSCH















    gen sondern sich an eine autorisierte Kundendienststelle wenden.
    Verwenden Sie nur Originalersatzteile und zubehör, die vom Hersteller zugelassen sind,
    um die Sicherheit des Geräts nicht zu beeinträchtigen.
    Das Netzkabel niemals um das Gerät herum
    wickeln und in keinter Weise, wenn das Gerät heiß ist.
    Saugen Sie keine Säuren oder Lösungen
    auf, da sie das Gerät beschädigen können
    und saugen Sie vor allem keine explosiven
    Pulver oder Flüssigkeiten auf, die bei Kontakt mit den Komponenten im Geräteinnern
    Explosionen verursachen können.
    Keine giftigen Substanzen einsaugen.
    Saugen Sie keine brennenden oder glühenden Objekte auf, wie Zigarettenstummel,
    Asche oder andere brennenden oder glühenden Materialien.
    Für den Wasserbehälter kann normales Leitungswasser verwendet werden.
    Stoffe wie Gips, Zement etc. nicht einsaugen, da sie in Kontakt mit Wasser aushärten
    können und die Funktion des Gerätes gefährden können.
    Während des Befüllens mit Wasser das Gerät ausschalten und Netzstecker ziehen.
    Während des Betriebs ist es erforderlich, die
    waagerechte Lage des Geräts beizubehalten.
    Den Dampfstrahl nie auf Haushaltsgeräte,
    die elektrische Teile beinhalten richten
    Vor der Reinigung des Gerätes dieses abkühlen lassen.
    Vor dem Wegstellen des Gerätes darauf achten, dass dieser komplett abgekühlt ist.
    Dieses Gerät ist mit Sicherheitsvorrichtungen ausgestattet, deren Auswechselung einem autorisierten Techniker vorbehalten ist.

    hinsichtlich des Gebrauchs des Geräts von
    einer Person unterwiesen, die für deren Sicherheit verantwortlich ist.
    • Kinder beaufsichtigen um sicherzustellen,
    dass sie nicht mit dem Gerät spielen.
    • Lassen Sie das Gerät nie unbeaufsichtigt,
    wenn es in Funktion ist.

    ACHTUNG
    Richtlinie 2002/96/EU (Elektro- und ElektronikAltgeräte-WEEE):Benutzerinformationen
    Dieses Produkt entspricht der EU- Richtlinie
    2002/96/EU.
    Das Symbol des auf dem Gerät dargestellten, durchgestrichenen Korbes
    gibt an, dass das Produkt am Ende
    seiner Nutzungsdauer gesondert vom
    Hausmüll zu behandeln ist.
    Am Ende der Nutzungsdauer ist der Benutzer
    für die Überantwortung des Geräts an geeignete Sammelstellen verantwortlich.
    Die angemessene, getrennte Müllsammlung
    zwecks umweltkompatibler Behandlung und
    Entsorgung für den anschließenden Recyclingbeginn des nicht mehr verwendeten Geräts
    trägt zur Vermeidung möglicher schädlicher
    Wirkungen auf Umwelt und Gesundheit bei und
    begünstigt das Recycling der Materialien, aus
    denen das Produkt zusammengesetzt ist.
    Für nähere Informationen bezüglich der zur
    Verfügung stehenden Sammelsysteme, wenden Sie sich bitte an den örtlichen Müllentsorgungsdienst oder an das Geschäft

    O R D N U N G S G E M Ä ß E V E RW E N D U N G
    DES PRODUKTS
    Dieses Gerät ist als Dampferzeuger und Gerät
    zum Aufsaugen von Flüssigkeiten/Feuchtigkeit,
    gemäß den im vorliegenden Handbuch angegebenen Beschreibungen und Anweisungen,
    für den professionellen Gebrauch bestimmt.
    Bitte diese Anweisungen aufmerksam lesen
    und aufbewahren; sie könnten Ihnen in Zukunft
    nützlich sein.
    Für eventuelle Unfälle, die auf unsachgemäßen, nicht den vorliegenden Gebrauchsanweisungen entsprechenden Gebrauch von
    Mondial Vap zurückzuführen sind, lehnt
    Polti S.p.A jegliche Haftung ab.

    ACHTUNG:
    Verbrennungsgefahr

    • Dem Wasserkessel kein Reinigungsmittel
    oder chemische Stoffe hinzufügen.
    • Dieses Gerät ist nicht für den Gebrauch
    durch Personen (inbegriffen Kinder) mit eingeschränkter körperlicher, sensorieller oder
    geistiger Kapazität geeignet oder die nicht
    die ausreichende Kenntnis besitzen, es sei
    denn, sie werden beaufsichtigt oder wurden
    28



  • Page 7

    M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O10:Layout 1

    20/11/2008

    10.50

    Pagina 29

    VORBEREITUNG FÜR DEN
    GEBRAUCH
    AUFFÜLLEN DES WASSERTANKS
    • Deckel des Wassertanks (R) abschrauben.
    • Wassertank (I), mithilfe des Trichters (23),
    mit normalem Leitungswasser füllen.
    Wasser mit Wasserhärte unter 5 °F benutzen.

    REINIGUNGSMITTEL:
    Es wird empfohlen, ausschließlich Reinigungsmittel der Linie Polti HP007 PROFESSIONAL
    zu verwenden, bei denen es sich um Produkte
    handelt, die speziell für die Dampfgeräte Mondial Vap entwickelt und getestet wurden. Für
    die Verdünnung und die Anwendung der Produkte Polti HP007 PROFESSIONAL siehe die
    Angaben auf den Etiketten der Reinigungsmittel selbst.
    ACHTUNG:
    • Benutzen Sie niemals schaumbildende Reinigungsmittel oder Reinigungsmittel auf Säurebasis, die die internen Komponenten der
    Maschine beschädigen können.
    • Verwenden Sie niemals Reinigungsmittel auf
    Basis von Salzsäure, Ammoniak oder Produkte, die als hautreizend klassifiziert sind,
    weil die Verwendung mit Dampf deren Flüchtigkeit steigert und sie beim Einatmen den
    Organismus schädigen können.
    • Schäden, die durch die Verwendung von
    Reinigungsmitteln entstehen, die nicht
    mit den obigen Angaben konform sind,
    werden nicht von der Garantie abgedeckt.

    Falls das Leitungswasser besonders kalkhaltig sein sollte, empfehlen wir die Verwendung einer Mischung aus 50% Leitungswasser und 50% entmineralisiertem
    Wasser.
    ACHTUNG: Niemals den Inhalt der beiden Behälter (Tanks) vertauschen. Es ist wichtig, dass
    der Tank (I) stets mit Wasser und nicht mit Reinigungsmittel gefüllt wird. Die Verwendung von
    Reinigungsmittel im Wassertank kann ernsthafte Schäden am Produkt verursachen.









    INSTALLATION UND AUFFÜLLEN DES
    REINIGUNGSMITTELBEHÄLTERS
    Korb für Reinigungsmittelbehälter (U) wie
    auf Abb. 1 gezeigt einsetzen.
    Reinigungsmittelbehälter (J) in den Korb
    (U) stellen.
    Für den ersten Gebrauch müssen Sie die
    Pegelsonde so in den Reinigungsmittelbehälter einsetzen, wie in Abb. 2 zu sehen.
    Trichter (23) benutzen, um den Behälter
    (J) mit zweckmäßig verdünntem Reinigungsmittel zu füllen.
    Den Deckel des Reinigungsmittelbehälters (T) sorgfältig zuschrauben.







    An der Geräteseite den Ansaugschlauch (blau)
    (S2) am blauen Anschluss einstecken und den
    Ablaufschlauch der Selbstfüllvorrichtung (weiß)
    (S1) am roten Anschluss (Abb.3). Um die Verbindung herzustellen, müssen die Schläuche
    mit einem leichten Druck in die Anschlüsse gesteckt werden.
    Der Tank darf nie aus dem Gerät genommen
    werden.
    Falls Sie den Kanister sowohl zum Füllen des
    Wassertanks als auch des Reinigungsmittelbehälters benutzen sollten, achten Sie bitte darauf, den Inhalt nicht zu verwechseln und spülen Sie den Füllkanister (V) vor dem erneuten
    Befüllen gut aus.



    VORBEREITUNG DES
    SCHMUTZAUFFANGBEHÄLTERS
    Wassertank (L) mit dem dazu bestimmten
    Griff nach oben ziehen (Abb. 4).
    Die zwei Blockierhebel des Schmutzauffangbehälters (K) aushaken und den Deckel abnehmen (Abb. 5).
    Behälter (L) mit 1 Liter normalem Leitungswasser füllen.
    Dem bereits im Behälter (L) enthaltenen
    Wasser eine Dosis (1 Verschlusskappe)
    Entschäumer (28) hinzufügen.
    Alles wieder in umgekehrter Reihenfolge
    wie zuvor im Gerät positionieren.

    BETRIEB
    • Klappe der Steckdose aus einem Stück
    (N) öffnen; Stecker aus einem Stück (6)
    einsetzen indem derselbe, ohne die Taste
    zu drücken, so lange gedrückt wird, bis
    das Klicken des Einrastmechanismus vernommen wird, anschließend die Festigkeit
    desselben überprüfen (Abb. 6).
    • Um den Stecker aus einem Stück (6) vom
    29

    DEUTSCH

    MONDIAL VAP 8000



  • Page 8

    M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O10:Layout 1

    20/11/2008

    10.50

    Pagina 30

    MONDIAL VAP 8000
    Gerät zu trennen, Taste (7) drücken und
    das Stück derart ziehen, dass es vom Gerät getrennt wird.
    • Stecker mit einer geeigneten Steckdose
    verbinden.

    • Um den Saugvorgang zu unterbrechen,
    Taste (5) am Griff (2) einige Augenblicke
    gedrückt halten.
    REINIGUNGSMITTELFUNKTION
    • Den Hauptschalter (A) in Position “I” stellen.
    • Reinigungsmittelschalter (C) drücken. Die
    Kontrolllampe-Reinigungsmittel (G) leuchtet auf.
    • Durch Drücken der Dampfstoß-Reinigungsmitteltaste (3) am Griff kann Reinigungsmittel abgegeben werden.

    DEUTSCH

    DAMPFFUNKTION
    • Den Hauptschalter (A) in Position “I” stellen.
    • Kesselschalter (B) drücken. Die Dampfkontrollleuchte (E) beginnt so lange zu
    blinken, bis sie ständig eingeschaltet ist
    (zirka 5-10 Minuten), an diesem Punkt ist
    das Gerät für die Dampfabgabe bereit.
    • Durch Drücken der Dampfstoß-Reinigungsmitteltaste (3) am Griff kann Dampf abgegeben werden.

    Hinweis: Der Griff (2) ist mit der Sicherheitstaste (4) ausgerüstet, welche die zufällige Aktivierung der Dampfabgabe durch Kinder oder
    Personen, die nicht mit der Funktionsweise
    derselben vertraut sind, verhindert. Sollte es
    erforderlich sein, das Dampfrohr bei eingeschaltetem Gerät vorübergehend unbeaufsichtigt zu lassen, wird empfohlen die Sicherheitstaste (4) in Feststell-Position zu bringen. Um
    mit der Dampfabgabe fortzufahren, die Taste
    wieder in die Ausgangsstellung bringen.

    Hinweis: Der Griff (2) ist mit der Sicherheitstaste (4) ausgerüstet, welche die zufällige Aktivierung der Dampfabgabe durch Kinder oder
    Personen, die nicht mit der Funktionsweise
    derselben vertraut sind, verhindert. Sollte es
    erforderlich sein, das Dampfrohr bei eingeschaltetem Gerät vorübergehend unbeaufsichtigt zu lassen, wird empfohlen die Sicherheitstaste (4) in Feststell-Position zu bringen. Um
    mit der Dampfabgabe fortzufahren, die Taste
    wieder in die Ausgangsstellung bringen.
    Bei der Erstbenutzung kann es vorkommen,
    das Wassertropfen austreten, was auf die nicht
    perfekte thermische Stabilisierung im Dampfrohr zurückzuführen ist. Aus diesem Grund
    empfehlen wir den ersten Dampfstrahl, bis zur
    Erzielung eines gleichmäßigen Strahls, auf ein
    Tuch gerichtet zu halten.

    • Um die Reinigungsmittelfunktion zu deaktivieren, Schalter (C) drücken. Die Kontrollleuchte (G) erlischt.
    “7 BAR” SUPERDAMPF
    Für die Reinigung von stark verkrusteten Oberflächen kann die Superdampf-Funktion benutzt
    werden: durch Druck auf den Wählschalter (O)
    wechselt der Dampf von 5 Bar zu 7 Bar, dadurch wird eine noch größere Reinigungskraft
    erzielt. Wenn Sie Mondial Vap bei 5 Bar benutzen und zu 7 Bar wechseln möchten, muss die
    Dampfabgabe für einige Minuten unterbrochen
    werden, damit der im Kessel vorhandene
    Druck wieder hergestellt werden kann.

    • Um die Dampffunktion zu deaktivieren,
    Schalter (B) drücken. Die Kontrollleuchte
    (E) erlischt.
    SAUGFUNKTION
    • Den Hauptschalter (A) in Position “I” stellen.
    • Taste (5) am Griff (2) einige Augenblicke
    gedrückt halten, das Gerät beginnt zu saugen.

    KOMBINIERTE FUNKTIONEN
    Alle Funktionen können untereinander kombiniert werden:
    DAMPF – SAUGEN
    DAMPF – REINIGUNGSMITTEL
    REINIGUNGSMITTEL – SAUGEN
    DAMPF – REINIGUNGSMITTEL – SAUGEN

    ACHTUNG: Die Saugfunktion kann nur für
    die Aufnahme von flüssigem/feuchtem
    Schmutz benutzt werden, nicht für die Aufnahme von trockenem Schmutz benutzen.

    Um die unterschiedlichen Funktionen untereinander zu kombinieren, ist die Betätigung der
    30



  • Page 9

    M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O10:Layout 1

    20/11/2008

    10.50

    Pagina 31

    MONDIAL VAP 8000
    Erforderlichen, unter Befolgung der zuvor beschriebenen Handlungen, ausreichend.

    EINSTELLEN DER DAMPFMENGE
    Dieses Gerät ermöglicht Ihnen durch Betätigen
    des Dampfregulierknopfes (D) die Dampfmenge zu optimieren.
    Mit Drehrichtung nach links, erhöhen Sie den
    Dampfdruck, mit Drehrichtung nach rechts vermindern Sie den Dampfdruck.
    Starker Dampf: Um Verkrustungen, Flecken,
    Fett zu beseitigen und um hygienisch zu reinigen;
    Normaler Dampf: Für Teppichböden, Teppiche,
    Glasflächen, Fußböden;
    Sanfter Dampf: Um Pflanzen zu dämpfen, empfindliche Gewebe, Tapeten, Sofas etc. zu reinigen.







    A N S C H L U S S D E R Z U B E H Ö RT E I L E




    Alle Mondial Vap-Zubehörteile lassen sich untereinander kombinieren. Um sie am Dampfstoßgriff anzuschließen, wie folgt vorgehen
    (Abb. 7):



    • Zubehörteil- Blockierring (8) (an jedem Zubehörteil vorhanden) auf die OFFEN-Stellung (8a) positionieren.
    • Das gewünschte Zubehörteil am Griff anschließen.
    • Die Taste (8) auf die GESCHLOSSENStellung (8b) positionieren.
    • Die Festigkeit des Anschlusses überprüfen.

    LEEREN UND REINIGEN DES
    S C H M U T Z A U F FA N G B E H Ä LT E R S
    Das Gerät durch Betätigen des Netzschalters (A) abschalten und das Netzkabel
    vom Stromnetz trennen.
    Schmutzauffangbehälter (L) mit dem dazu
    bestimmten Griff nach oben ziehen
    (Abb.4).
    Die zwei Blockierhebel des Schmutzauffangbehälters (K) aushaken und den Deckel abnehmen (Abb. 5).
    Schmutzauffangbehälter (L) reinigen.
    Wenn mit der Arbeit fortgefahren werden
    soll, den Wasserstand wieder herstellen.
    Alles wieder in umgekehrter Reihenfolge,
    wie zuvor im Gerät positionieren.

    Hinweis: Bevor Mondial Vap wieder weggestellt wird, Schmutzauffangbehälter (L) leeren.
    Einer der größten Vorteile von Mondial Vap besteht nämlich darin, es sauber wieder wegzustellen.

    DRUCKANZEIGER
    Mondial Vap ist mit einem bequemen und präzisen Anzeigegerät (H) für die sofortige Veranschaulichung des Betriebsdrucks ausgerüstet.

    SAUGEN

    WA S S E R M A N G E L

    Sollte sich das im Schmutzauffangbehälter (L)
    enthaltene Wasser als sehr schmutzig erweisen, dafür sorgen, dass es gemäß Beschreibung an Abschnitt “Leeren und Reinigen des
    Schmutzauffangbehälters” ausgetauscht wird.
    Hat der aufgesaugte Schmutz im Behälter (L)
    den zulässigen Höchststand erreicht, wird die
    Saugfunktion sofort durch den entsprechenden
    Schwimmer (P) blockiert (es wird eine höhere
    Motordrehzahl bemerkt).
    ACHTUNG: Gerät ausschalten und es erst
    wieder in Betrieb nehmen, nachdem der Wasserstand im Behälter gemäß Beschreibung an
    Abschnitt “Leeren und Reinigen des Schmutzauffangbehälters” wieder hergestellt wurde.

    Der Wassermangel im Wassertank wird von
    der aufleuchtenden Kontrolllampe (F) veranschaulicht und durch ein akustisches Signal
    angezeigt. Um mit der Arbeit fortzufahren,
    reicht es aus den Tank gemäß Beschreibung
    an Abschnitt “Auffüllen des Wassertanks” wieder aufzufüllen

    31

    DEUTSCH

    Ein unmittelbares Wiedereinschalten kann den
    Luftaustrittfilter (Q) beschädigen. Um die Reinigungsarbeiten wieder aufzunehmen, gemäß
    Beschreibung an Abschnitt “Leeren und Reinigen des Schmutzauffangbehälters” vorgehen
    und anschließend den Wasserstand im Behälter wieder herstellen.



  • Page 10

    M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O10:Layout 1

    20/11/2008

    10.50

    Pagina 32

    MONDIAL VAP 8000
    REINIGUNGSMITTELMANGEL

    einer Entfernung von mindestens 50 cm zu
    dämpfen.

    Der Mangel an Reinigungsmittel wird von der
    Reinigungsmittel-Kontrolllampe (G), die nicht
    mehr ständig eingeschaltet ist sondern zu blinken beginnt, veranschaulicht und durch ein
    akustisches Signal angezeigt.

    UNIVERSALBÜRSTE (10)
    Es empfiehlt sich diese Bürste für große Flächen, Keramikfußböden, Marmor, Parkett, Teppiche etc... zu benutzen.

    • Den Behälterdeckel (T) abschrauben.
    • Um mit der Arbeit fortzufahren, reicht es
    aus den Tank gemäß Beschreibung an Abschnitt “Installation und Auffüllen des Reinigungsmittelbehälters” wieder aufzufüllen.

    • Borstenrahmen (11) für die alleinige Benutzung der Saugfunktion.
    • Rahmen für die Flüssigkeitsaufnahme (12)
    für die Aufnahme von Feuchtigkeit, für
    glatte Oberflächen geeignet.
    • Rahmen für Teppichböden (13) für Teppichböden und Teppiche geeignet.

    DEUTSCH

    WA S S E R M A N G E L I M K E S S E L

    Die Universalbürste kann mit den Verlängerungsrohren (9) an das Dampfrohr angeschlossen
    oder direkt am Griff eingehakt werden.

    Wassermangel im Kessel kann infolge einer
    Funktionsstörung des Auffüllsystems auftreten.
    Diese Art Störung wird durch das Blinken der
    Kontrolllampe (F) und ein akustisches Signal
    angezeigt.
    Wenn der Fehler fortbesteht, den Kundendienst verständigen.

    Anbringung der Universalbürste:
    Um die verschiedenen Rahmen an der Universalbürste anzubringen, die beiden auf der Bürstenrückseite vorhandenen Rahmenblockiervorrichtungen (10a) nach außen schieben und
    den für die Beschaffenheit der zu reinigenden
    Fläche geeigneten Rahmen anbringen. Um
    den Rahmen zu blockieren, die beiden Blockiervorrichtungen (10a) nach innen schieben.
    ACHTUNG: Abschnitt “Ratschläge für den Gebrauch der Zubehörteile” konsultieren.

    R AT S C H L Ä G E F Ü R D E N G E B R A U C H
    D E R Z U B E H Ö RT E I L E
    Vor der Dampfbehandlung von Lederwaren,
    spezieller Gewebe und Holzflächen, die Herstelleranweisungen lesen und immer einen
    Test an einer verdeckten Stelle oder auf einem
    Muster ausführen. Den gedämpften Teil trocknen lassen, um zu überprüfen, ob keine Farboder Formveränderungen aufgetreten sind.
    Für die Reinigung von Holzflächen (Möbel, Türen etc.) und behandelten Cotto-Fußböden
    wird empfohlen besonders vorsichtig zu sein,
    weil das Wachs, die Politur oder die Farbe der
    zu reinigenden Fläche durch eine zu lange Benutzung des Dampfes beschädigt werden könnte. Daher wird empfohlen diese Flächen nur
    für kurze Zeit mit Dampf zu behandeln oder die
    Reinigung mit einem zuvor gedämpften Tuch
    auszuführen. Auf besonders empfindlichen
    Flächen (z.B. Kunststoffe, lackierte Oberflächen etc.) wird empfohlen den Dampf auf der
    niedrigsten Stufe zu benutzen. Für die Reinigung von Glasflächen in Jahreszeiten mit besonders niedrigen Temperaturen die Glasflächen vorwärmen, indem in einem Abstand von
    zirka 50 cm von der Fläche begonnen wird. Für
    die Pflege Ihrer Pflanzen wird empfohlen aus

    FENSTERREINIGER SAUGDAMPFFUNKTION (19)
    Dieses Zubehörteil wird für große Glas- und
    Spiegelflächen und glatte Oberflächen im Allgemeinen empfohlen. Der Fensterreiniger (19)
    kann mit den Verlängerungsrohren (9) an das
    Dampfrohr angeschlossen oder direkt am Griff
    (2) eingehakt werden. Für den richtigen Einsatz des Fensterreinigers wie folgt vorgehen:

    • Gleichmäßigen Dampf auf die zu reinigende Fläche abgeben, sodass der
    Schmutz gelöst wird.
    • Den Fensterreiniger aus Gummi auf die zu
    reinigende Oberfläche drücken, indem
    derselbe bei eingeschalteter Saugfunktion
    senkrecht von oben nach unten bewegt
    wird.
    Achtung: In Jahreszeiten mit besonders niedrigen Temperaturen die Glasflächen vorwär32



  • Page 11

    M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O10:Layout 1

    20/11/2008

    10.50

    Pagina 33

    MONDIAL VAP 8000
    KLEINE POLSTERDÜSE SAUGDAMPFFUNKTION (20)

    men, indem in einem Abstand von zirka 50 cm
    Dampf auf die zu behandelnde Oberfläche abgegeben wird.

    Dieses Zubehörteil ist für unterschiedliche, mittelgroße Oberflächen oder für die Reinigung
    von Gewebeoberflächen wie Sofas, Matratzen
    etc.. unter Verwendung der folgenden, im Lieferumfang enthaltenen Rahmen, geeignet:

    1 2 0 ° - Z U B E H Ö RT E I L ( 1 5 )
    Dieses Zubehörteil ist für die folgenden verstecktesten und mit anderen Zubehörteilen
    schwer erreichbaren Stellen geeignet:

    • Fensterreinigungsrahmen (21) wird für
    kleine Spiegel- und Glasflächen, Glasbetonwände etc.. empfohlen.
    • Borstenrahmen (22) wird für Teppiche,
    Treppen,
    Fahrzeuginnenausstattungen,
    Gewebeoberflächen im Allgemeinen empfohlen und ist nützlich, um Tierhaare von
    denselben Oberflächen zu beseitigen.

    • Fleckenbehandlung auf Teppichböden
    oder Teppichen bevor mit der Bürste gearbeitet wird;
    • Reinigung von rostfreiem Stahl, Glasflächen, Spiegeln, beschichteten Überzügen
    und Emaille;
    • Reinigung von Ecken wie Treppen, Fensterflügeln, Türrahmen, Aluminiumprofilen;
    • Reinigung von Wasserhahnunterteilen;
    • Reinigung von Fensterläden, Heizkörpern,
    Fahrzeuginnenausstattungen;
    • Dämpfen von Zimmerpflanzen (in einem
    gewissen Abstand);
    • Beseitigung von Gerüchen und Falten aus
    Kleidungsstücken.

    Dieses Zubehörteil ist für die Behandlung von
    Geweben wie Sofas, Sesseln etc. geeignet, indem die Kombi-Funktion von zerstäubtem
    Wasser und Saugen benutzt wird.

    FUSSBODENBÜRSTE MIT
    ZERSTÄUBER (26) HINWEIS:

    Die 120°-Zubehörteil kann direkt am Griff (2)
    angebracht oder aber mit den Verlängerungsrohren (9) am Dampfrohr angeschlossen
    werden. Die 120°-Zubehörteil lässt sich mit
    den folgenden Zubehörteilen kombinieren:

    Dieses Zubehörteil bei eingeschalteter Reinigungsmittelfunktion benutzen, nicht mit Dampf
    benutzen. Es empfiehlt sich diese Bürste für
    große Flächen, Keramikfußböden, Marmor,
    Parkett, Teppiche etc... zu benutzen, indem die
    Funktion von zerstäubtem Wasser mit der
    Saugfunktion kombiniert wird. Es ist möglich,
    den Rahmen (27) von der Bürste zu trennen indem man denselben, um mehr Gleitfähigkeit
    auf Teppichen und Teppichböden zu erzielen,
    wie auf Abb. 8 dargestellt, gleiten lässt.

    • Farbige Bürsten 120° (16) geeignet, um
    verkrusteten Schmutz von sehr kleinen
    Flächen wie Kochfeldern, Rollläden, Fliesenfugen, sanitären Anlagen etc.. zu beseitigen. Die unterschiedlichen Farben ermöglichen es stets dieselbe Bürste für
    dieselbe Oberfläche zu benutzen.
    • Dampflanze (17) geeignet, um auch die
    schwierigsten Stellen zu erreichen, ideal
    für die Reinigung von Heizkörpern, Türund Fensterrahmen, sanitären Anlagen
    und Fensterläden. Um die Lanze an die
    120°-Zubehörteil anzuschließen, reicht es
    aus dieselbe wie die farbigen Bürsten, die
    ihrerseits an die Lanze geschraubt werden
    können, an ihr festzuschrauben.
    • Polsterdüse für 120°-Zubehörteil (18) geeignet, um den von kleinen Flächen wie
    Fliesenfugen, Türrahmen, Rollladenschlitzen etc.. entfernten Schmutz aufzusaugen.
    33

    DEUTSCH

    GEWEBEBÜRSTE MIT ZERSTÄUBER
    (25)



  • Page 12

    M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O10:Layout 1

    20/11/2008

    10.50

    Pagina 34

    DEUTSCH

    MONDIAL VAP 8000
    A L L G E M E I N E WA R T U N G
    • Bevor ein beliebiger Wartungsvorgang ausgeführt wird, sicherstellen, dass das
    Netzkabel nicht an das Stromnetz angeschlossen ist.
    • Nach der Benutzung der Bürsten empfiehlt es sich die Borsten in ihrer natürlichen Lage abkühlen zu lassen, um jegliche Verformung zu verhindern.
    • Den Zustand der Dichtungen, die sich im
    Stecker aus einem Stück befinden (6) regelmäßig überprüfen. Dieselben, falls erforderlich, durch das entsprechende Ersatzteil austauschen. Diese Kontrolle auch
    für die Anschlussdichtungen der Verlängerungsrohre (9) und des Griffs (2) vornehmen. Für die Außenreinigung einfach ein
    feuchtes Tuch benutzen. Die Benutzung
    von Lösungs- oder Reinigungsmitteln,
    welche die Kunststoffoberfläche beschädigen könnten, vermeiden.








    REINIGUNG DES
    L U F TA U S T R I T T F I LT E R S ( Q )
    ACHTUNG: Der Luftaustrittfilter ist abwaschbar. Um ihn zu reinigen wie folgt vorgehen:
    Filterdeckel (M) öffnen.
    Filterhaltevorrichtung verschieben und
    den Luftaustrittfilter (Q) aus seinem Sitz
    nehmen (Abb.9).
    Filter unter fließend kaltem Wasser ausspülen. Denselben nach dem Waschen
    vorsichtig schütteln, um eventuelle
    Schmutzrückstände und überschüssiges
    Wasser zu beseitigen.

    HINWEIS: Filter an der Luft, nicht in der Nähe
    von Licht- oder Wärmequellen trocknen lassen.
    Es wird empfohlen 24 Stunden zu warten, bevor der Filter wieder in das Gerät eingesetzt
    wird.

    • Filter, wenn er Risse aufweisen sollte, auswechseln.
    • Der Filter sollte alle 4 Monate gereinigt
    werden.
    • Filter einsetzen und wieder mit der Haltevorrichtung blockieren.
    ACHTUNG:

    • Filter nicht mit der Bürste reinigen, weil er
    dadurch Schaden nehmen und auf diese
    Weise seine Filterkapazität beeinträchtigt
    werden könnte.
    • Keine Reinigungsmittel benutzen, Filter
    nicht reiben oder im Geschirrspüler waschen.

    34



  • Page 13

    M.V.8000 8 LINGUE M0S08416 2O10:Layout 1

    20/11/2008

    NOTE

    10.50

    Pagina 35






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Polti MONDIAL VAP 8000 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Polti MONDIAL VAP 8000 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,6 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info