Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/6
Nächste Seite
Gebrauchsanleitung
Lieferumfang
BabyCam L
Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihrer neuen reer BabyCam L. Die BabyCam L besteht aus der Elterneinheit mit Bildschirm (im Folgenden auch Display) sowie der
Babyeinheit mit Kamera (im Folgenden auch Kamera).
Ihre neue BabyCam L überträgt die Geräusche Ihres Babys dank des hochempfindlichen Mikrofons kristallklar und zuverlässig und auf dem hochauflösenden Display
können Sie Ihren kleinen Liebling im Blick behalten. Die moderne FHSS-Technologie garantiert eine störungsfreie Übertragung und gewährleistet eine sichere und
private Verbindung. Dank optionalem Batteriebetrieb der Elterneinheit kann das Babyphone sowohl stationär als auch mobil verwendet werden. Wir sind sicher, Sie
werden lange Zeit Freude an der Qualität unseres Produktes haben.
Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die Sicherheitshinweise gründlich zu lesen. Nur wenn alle der hier aufgeführten Punkte gewährleistet sind, kann die
reer BabyCam L bedenkenlos verwendet werden. Bewahren Sie die Bedienungsanleitung für späteres Nachschlagen sorgfältig auf.
Baby Cam L
Art.Nr.: 80430
a. Kamera (Babyeinheit/Sender)
b. Display (Elterneinheit/Empfänger)
c. 3,7V wiederaufladbarer Li-polymer Akku
(fest in Elterneinheit verbaut)
d. 5V AC Netzteil 1x
e. Mikro-USB Kabel 2x
1
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    Gebrauchsanleitung

    Baby Cam L
    Art.Nr.: 80430

    Lieferumfang

    a. Kamera (Babyeinheit/Sender)
    b. Display (Elterneinheit/Empfänger)
    c. 3,7V wiederaufladbarer Li-polymer Akku
    (fest in Elterneinheit verbaut)
    d. 5V AC Netzteil 1x
    e. Mikro-USB Kabel 2x

    BabyCam L
    Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihrer neuen reer BabyCam L. Die BabyCam L besteht aus der Elterneinheit mit Bildschirm (im Folgenden auch Display) sowie der
    Babyeinheit mit Kamera (im Folgenden auch Kamera).
    Ihre neue BabyCam L überträgt die Geräusche Ihres Babys dank des hochempfindlichen Mikrofons kristallklar und zuverlässig und auf dem hochauflösenden Display
    können Sie Ihren kleinen Liebling im Blick behalten. Die moderne FHSS-Technologie garantiert eine störungsfreie Übertragung und gewährleistet eine sichere und
    private Verbindung. Dank optionalem Batteriebetrieb der Elterneinheit kann das Babyphone sowohl stationär als auch mobil verwendet werden. Wir sind sicher, Sie
    werden lange Zeit Freude an der Qualität unseres Produktes haben.
    Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die Sicherheitshinweise gründlich zu lesen. Nur wenn alle der hier aufgeführten Punkte gewährleistet sind, kann die
    reer BabyCam L bedenkenlos verwendet werden. Bewahren Sie die Bedienungsanleitung für späteres Nachschlagen sorgfältig auf.
    1



  • Page 2

    Technische Daten
    Technologie

    Digital FHSS mit FSK Modulation

    Frequenz

    2,4 GHz

    Sender Babyeinheit / Kamera

    Spannungsversorgung mit Netzteil

    Empfänger Elterneinheit / Display

    Spannungsversorgung mit Netzteil oder optional mit 3.7 V 1400 mAh Li-polymer Akku/wiederaufladbar (fest
    in Elterneinheit verbaut)

    Input

    100 – 240 V / 50 Hz / 0.15 A max.

    Output

    5 V / 1000 mA max.

    Sendeleistung

    TX: 17 dBm / RX: 17 dBm

    Sichtfeld der Linse

    50°

    Reichweite

    Bis zu 300 m

    Kabellänge

    1,50 m

    Betriebstemperatur

    0°C – +50°C

    Maximale Batterielaufzeit Elterneinheit (im Stand-By)

    Bis zu 17 Stunden

    Allgemeine Sicherheitshinweise:
    ! Überprüfen Sie vor jeder Benutzung das Gerät auf offensichtliche Beschädigungen. Sollten Sie Schäden feststellen, darf dieses Gerät nicht verwendet werden.
    ! Stellen Sie sicher, dass die Betriebsspannung der Steckdose, der des Netzteils entspricht. Prüfen Sie, insbesondere auf einer Auslandsreise, ob die lokale Netzspannung mit der angegebenen Spannung auf den Geräten bzw. den Netzteilen übereinstimmt.
    ! Die Geräte und Netzteile dürfen nicht geöffnet werden, da dies zu Stromschlägen führen kann. Sollte ein Gerät fehlerhaft arbeiten, versuchen Sie bitte NICHT das
    Problem selbst zu beheben. In diesem Fall bitten wir Sie, sich an Ihren Händler zu wenden.
    ! Vermeiden Sie die Berührung von metallischen Gegenständen mit den Stromanschlusskontakten an den Geräten.
    ! Dieses Produkt ist kein Spielzeug! Lassen Sie Kinder nicht mit dem Gerät spielen.

    ACHTUNG!
    Dieses Babyphone wurde ausschließlich als Hilfsmittel für die Beobachtung Ihres Babys entwickelt. Es darf weder als Ersatz für die Aufsichtspflicht der Eltern noch als
    medizinisches Gerät angesehen werden!

    Sicherheitshinweise zur Installation:
    ! Platzieren Sie die Kamera immer außer Reichweite des Kindes (Mindestabstand 1 Meter).
    ! Legen Sie das Babyphone niemals in das Baby- oder Kinderbett bzw. den Laufstall.
    ! Um eine Strangulation mit dem Netzkabel zu verhindern, sichern Sie die Kabel außerhalb der Reichweite von Kindern. Verwenden Sie keine Verlängerungskabel.
    ! Um eine bestmögliche Übertragung zu gewährleisten, sollten die Geräte idealerweise in aufrechter und in erhöhter Position aufgestellt werden.
    ! Platzieren Sie den Empfänger NICHT in der Nähe von Funkgeräten oder Mikrowellen. Die Abstrahlung dieser Geräte kann den Empfang stark beeinträchtigen.
    ! Verwenden Sie die Geräte nicht in Wassernähe oder an feuchten Orten. Tauchen Sie die Geräte nicht in Wasser.
    ! Spülen Sie die Geräte nicht unter fließendem Wasser ab.
    ! Bedecken Sie das Babyphone nicht mit einem Handtuch, Kleidung oder einer Decke.
    ! Vermeiden Sie extreme Hitze und direkte Sonneneinstrahlung.
    ! Die Steckdose für den Anschluss des Netzteils muss nahe des Babyphones liegen und zu jeder Zeit frei zugänglich sein.
    ! Die Trennung vom Versorgungsnetz ist nur gewährleistet, wenn das Netzteil aus der Steckdose gezogen ist.

    2



  • Page 3

    Gerätebeschreibung
    Kamera (Babyeinheit/Sender)
    1.

    Kameralinse

    2.

    An/Aus-Taste

    3.

    Mikrofon

    4.

    Betriebsanzeige

    5.

    Licht Sensor

    6.

    Pairing-Taste

    7.

    Mikro-USB Eingang für Netzteil

    8.

    An/Aus-Taste

    9.

    Bewegungserkennung An/Aus (Normaler
    Modus) / Nach oben (Menü Modus)

    10. Fütterungstimer An/Aus (Normaler Modus)
    / Nach unten (Menü Modus)
    11. 2-fach Zoom An/Aus (Normaler Modus) /
    Nach links (Menü Modus)

    Display (Elterneinheit/Empfänger)

    12. Bild drehen An/Aus (Normaler Modus) /
    Nach rechts (Menü Modus)
    13. Menü-Taste
    14. Lautstärkeregelung
    15. OK-Taste
    16. Statusleuchte (Betriebs-/Lademodus)
    17. Geräuschpegelanzeige
    18. Bildschirm
    19. Lautsprecher
    20. Mikro-USB Eingang für Netzteil
    21. Pairing-Taste

    Inbetriebnahme
    1. Laden Sie den Akku der Elterneinheit vor erstmaligem Gebrauch vollständig auf, bis die Akkustandsanzeige auf dem Display einen vollen Ladestand anzeigt.

    2.
    3.
    4.
    5.

    Schließen Sie die Kamera mit dem mitgelieferten Netzteil an.
    Stellen Sie die Kamera auf einen stabilen Tisch oder montieren Sie sie an einer Wand.
    Schalten Sie die Kamera mit der An/Aus-Taste (2) an. Die Betriebsanzeige (4) beginnt grün zu leuchten.
    Schalten Sie das Display ein, indem Sie die An/Aus-Taste (8) für 2 Sekunden drücken, bis die Statusleuchte (13) grün leuchtet. Wenn die Statusleuchte grün blinkt
    ist der Akkustand niedrig und die Elterneinheit muss aufgeladen werden.
    6. Die werkseitig vorgekoppelten Geräte sorgen jetzt dafür, dass Sie auf dem Bildschirm das Bild der Kamera sehen und den Ton über den Lautsprecher hören. Sollte
    dies nicht der Fall sein, gehen Sie bitte vor wie unter Hinzufügen/Löschen weiterer Kameras beschrieben.

    3



  • Page 4

    Funktionsmöglichkeiten:
    Kamera
    1. Sobald Ihr Baby ruhig wird und keine Geräusche mehr von sich gibt, hört die Kamera auf zu übertragen. Sie geht in den StandBy Modus, bis wieder Geräusche aufgenommen werden. Dadurch wird die Strahlenbelastung auf ein Minimum reduziert.
    2. Bei ausreichenden Lichtverhältnissen überträgt die Kamera ein farbiges Bild auf das Display. Wenn die Helligkeit der Umgebung
    nicht mehr ausreicht, aktiviert sich automatisch der Nachtsichtmodus. In diesem Fall wird dann nur noch ein schwarz/weiß Bild
    übertragen.
    3. Bei der Kamera kann die Neigung manuell auf den gewünschten Winkel eingestellt werden, um eine bessere Sicht auf ihr Baby
    zu erhalten.

    Hinzufügen/Löschen weiterer Kameras
    1. Schalten Sie die Elterneinheit und die Kamera, die Sie verbinden möchten, ein.
    2. Drücken Sie die Pairing-Taste (21) der Elterneinheit kurz mit einem dünnen Gegenstand.
    3. Hinzufügen: Wählen Sie mithilfe der Pfeiltasten die Option Kamera hinzufügen und bestätigen Sie durch Drücken der OK-Taste (15).
    Löschen: Wählen Sie mithilfe der Pfeiltasten die Option Kamera löschen und bestätigen Sie durch Drücken der OK-Taste.
    4. Wählen Sie mithilfe der Pfeiltasten die gewünschte Kamera aus, die Sie hinzufügen oder löschen möchten und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der OK-Taste (15).
    5. Drücken Sie nun innerhalb von 30 Sekunden die Pairing-Taste (6) auf der Rückseite der Kamera und warten Sie anschließend ca. 5 Sekunden. Eine erfolgreiche
    Kopplung wird dann durch einen doppelten Piep-Ton und eine Meldung auf dem Bildschirm bestätigt. Sollte die Bestätigung ausbleiben, wiederholen Sie bitte die
    Schritte 2 – 5.
    6. Wiederholen Sie die Schritte für alle anderen Kamera. Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen bereits belegten Speicherplatz auswählen, werden die vorhandenen
    Daten überschrieben.

    Display
    1. Wenn die Statusleuchte (16) der Elterneinheit beginnt grün zu blinken, ist der eingebaute Akku leer. Dann muss das Display aufgeladen werden.
    2. Stellen Sie die Lautstärke über die Taste zur Lautstärkeregelung (14) ein. Dabei wird die Lautstärke in Form eines Balkendiagramms auf dem Bildschirm angezeigt.
    Um den Lautsprecher stumm zu schalten, drücken Sie so lange die Taste, um die Lautstärke zu verringern bis das Symbol
    erscheint. Um die Stummschaltung
    aufzuheben, drücken Sie die Taste zur Erhöhung der Lautstärke, bis diese das gewünschte Maß erreicht hat.
    3. Bei Bedarf kann die Display-Einheit auch auf eine ebene Fläche (Tisch o.ä.) gestellt werden. Klappen Sie dazu den Standfuß auf der Rückseite aus. Um die Reichweite der Einheit zu erhöhen, können Sie die Antenne auf der Rückseite aufklappen.

    4. Im normalen Kameramodus haben die Tasten 9 - 12 folgende Funktionen:
    Bewegungsalarm
    Drücken Sie die Funktionstaste (9) kurz um den Bewegungsalarm einzuschalten. Auf dem Bildschirm erscheint das entsprechende Symbol.
    Sobald die Kamera Bewegungen erkennt, beginnt die Elterneinheit mit
    der Übertragung und es erfolgt ein akustisches Signal.

    Zoom
    Mittels dieser Funktionstaste (11) lässt sich der 2-fache Zoom des angezeigten Bilds auf der Elterneinheit ein- bzw. ausschalten.
    Drehung
    Durch diese Taste (12) lässt sich das angezeigt Bild auf der Elterneinheit
    um 180° drehen.

    Fütterungsalarm
    Durch das Drücken dieser Funktionstaste (10) startet ein Countdown,
    der die Zeit bis zur nächsten Fütterung ihres Babys anzeigt. Wenn dieser Countdown abgelaufen ist ertönt ein Alarm, der durch das Drücken
    einer beliebigen Taste ausgeschaltet werden kann. Das Zeitintervall, das
    zwischen den Fütterungen liegen soll, kann im Menü unter dem Punkt
    Fütterung eingestellt werden.

    5. Durch kurzes Drücken der Menü-Taste (13) gelangen Sie in das Hauptmenü. Durch Navigieren mit den Pfeiltasten können Sie den gewünschten Unterpunkt auswählen. Durch Drücken der OK-Taste (15) bestätigen Sie die Auswahl und gelangen in das jeweilige Untermenü. Durch erneutes Drücken der Menü-Taste gelangen
    Sie aus dem Untermenü zurück zum vorherigen Untermenü bzw. ins Hauptmenü.

    4



  • Page 5

    Menü
    Sollte die Elterneinheit mit mehr als einer Kamera verbunden sein, können Sie hier die Kamera auswählen, die angezeigt werden soll. Wählen Sie dazu mit
    den Pfeiltasten den Punkt Kamera aus und bestätigen Sie mit der OK-Taste (15). Sie können jetzt die Kamera (1,2,3,4, Scan), die Sie anzeigen wollen mittels
    der Pfeiltasten auswählen und mit der OK-Taste bestätigen. Sollten Sie die Einstellung Scan ausgewählt haben und der VOX-Modus eingeschaltet, scannt die
    Elterneinheit alle verbundenen Kameras nach einem Signal. Sollte eine Kamera ein Geräusch erkennen, zeigt die Elterneinheit das Bild dieser Kamera an, bis das Geräusch aufhört.
    Bei ausgeschaltetem VOX-Modus zeigt die Elterneinheit das Bild der verbundenen Kamera im Wechsel für 10 Sekunden. Sollte eine Kamera ein Geräusch erkennen zeigt
    die Elterneinheit das Bild dieser Kamera an, bis das Geräusch aufhört. Wenn mehrere Kameras Geräusche erkennen, erscheint ein Hinweis zu den weiteren Kameras
    auf dem Bildschirm. Mittels Drücken der OK-Taste (15) können Sie direkt zu dieser Kamera wechseln.
    Sie können zwischen dem dauerhaft eingeschalteten Display und dem strahlungsarmen VOX-Modus wählen. Hierzu wählen Sie den gewünschten Modus über
    die Pfeiltasten-Navigation und bestätigen mit der OK-Taste (15).
    Im VOX-Modus schaltet sich der Bildschirm automatisch ein, sobald die Kamera Geräusche aufnimmt und schaltet sich automatisch ab, sobald das Baby keine
    Geräusche mehr von sich gibt. Hierzu können Sie selbst auswählen, mit welcher Verzögerung (zwischen 30 Sekunden und 3 Minuten) der Bildschirm abschalten soll.
    10 Sekunden vor Abschaltung des Bildschirms erscheint ein Hinweis dazu auf dem Display.
    Der VOX-Modus verringert die Strahlung der Kamera auf ein Minimum und reduziert den Batterieverbrauch des Displays. Im Dauerbetrieb des Bildschirms bleibt dieser
    dauerhaft eingeschaltet.
    Sie können wählen, ob Alarmtöne und ein Tastenton wiedergegeben werden soll.

    Hier können Sie das Zeitintervall einstellen, dass zwischen den Fütterungsalarmen liegen soll.

    Wählen Sie 1 der 5 verfügbaren Sensitivitätsstufen des Mikrofons, das die Geräusche Ihres Kindes erkennt. Je höher der eingestellte Wert, umso sensitiver
    reagiert das Mikrofon auf Geräusche.

    Wählen Sie 1 der 5 verfügbaren Sensitivitätsstufen der Kamera, die die Bewegung Ihres Kindes erkennt. Je höher der eingestellte Wert, umso sensitiver
    reagiert die Kamera auf Bewegungen

    Wählen Sie 1 der 5 verfügbaren Helligkeitsstufen.

    In diesem Menüpunkt stehen Ihnen folgende drei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

    Sprache
    Wählen Sie zwischen den Sprachen Deutsch oder Englisch.
    Nachtsichtmodus
    Wenn das Umfeld der Kamera zu dunkel wird, geht diese automatisch in den Nachtsichtmodus über und sendet nur noch schwarz/weiß. In diesem Menüpunkt
    können Sie einstellen, bei welcher Helligkeitsstufe der Nachtsichtmodus aktiviert werden soll.
    Auf Werkseinstellungen zurücksetzen
    Wenn Sie diesen Menüpunkt wählen, werden alle Einstellungen auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, die Kopplung bleibt aber bestehen

    Symbole


    Bei schwächerem Signal kann es vereinzelt zu
    Stillständen des Bildes kommen.

    F) Akkustandsanzeige


    B) Kameranummer:


    Nummer der Kamera, die aktuell auf dem Bildschirm gezeigt wird.

    C) Bewegungsalarm

    A) Signalstärke:


    Je weiter das Display und die Kamera voneinander entfernt sind, desto schwächer ist das Signal und es werden weniger Balken angezeigt.
    Ist die Kamera außerhalb der Reichweite, wird
    das deutlich auf dem Bildschirm angezeigt, die
    Geräuschpegelanzeige beginnt zu blinken und
    ein akustischer Alarm ertönt bis eine Verbindung wiederhergestellt werden kann.

    Das Symbol zeigt an, dass der Bewegungsalarm
    aktiv ist.

    Hier wird der Zustand des Akkus angezeigt.
    Wenn der Akkustand unter 20% fällt, fängt das
    Symbol an zu blinken und ein akustischer Alarm
    ertönt. Beim Ladevorgang blinkt das Symbol
    und die Statusleuchte (16) leuchtet rot, bis der
    Akku komplett geladen ist. Ist dies erreicht, ändert sich die Farbe der Statusleuchte und wird
    grün.

    D) Zoom

    G) Fütterungsalarm





    Wenn die Zoom Funktion aktiviert ist, erscheint
    dieses Symbol und das Bild ist 2-fach vergrößert.

    E) Drehung


    Wird dieses Symbol angezeigt, so ist der Bildschirm um 180° gedreht.

    5

    Bei eingeschaltetem Fütterungsalarm ist auf
    dem Display der Countdown zu sehen, der die
    Zeit bis zur nächsten Fütterung angibt.



  • Page 6

    Reinigung und Wartung
    Ziehen Sie immer die Netzteile aus der Netzsteckdose, bevor Sie das Gerät reinigen. Verwenden Sie ausschließlich ein leicht feuchtes Tuch. Tauchen Sie das Gerät nicht
    in Wasser. Benutzen Sie keinerlei chemische Reinigungsmittel.
    Dieses Produkt erfordert keine spezielle Wartung. Reparaturen am Gerät dürfen nur von einem Fachmann durchgeführt werden.

    Problembehebung:
    Problem

    Mögliche Ursachen

    Maßnahme

    Kein Audio oder Video Signal wird übertragen

    • Sensibilität des Mikrofons der Kamera ist zu gering • Anpassen der Sensitivität im Menü
    • Stromversorgung der Kamera ist nicht gewähr- • Prüfung der Stromversorgung
    leistet

    Dauerhafte Übertragung

    • Sensibilität des Mikrofons der Kamera ist zu hoch • Anpassen der Sensitivität im Menü
    • Dauerbetrieb des Bildschirms ist aktiviert ohne • Zeitlimit für Dauerbetrieb setzen oder VOX-Modus
    Auto-Aus
    aktivieren

    Konstanter Reichweiten-Alarm

    • Kamera ist ausgeschaltet oder Stromversorgung • Anschalten der Kamera oder Prüfung der Stromvernicht gewährleistet
    sorgung
    • Distanz zwischen beiden Einheiten ist zu groß
    • Distanz zwischen den Einheiten verringern.
    • Die Kopplung ist fehlerhaft oder nicht mehr ge- • Kopplung erneut durchführen
    währleistet

    Unsauberes Bild oder Bildstillstände oder plötzliches schwarz/weiß Bild

    • Reichweitenlimit erreich
    • Distanz zwischen den Einheiten verringern
    • Helligkeit am Kamerastandort zu gering, Kamera • Helligkeitsempfindlichkeit im Menü anpassen oder
    schaltet in den Nachtsichtmodus
    Helligkeit am Kamerastandort erhöhen
    • Interferenzen mit anderen elektronischen Gerä- • Größere Distanz zu anderen elektronischen Geräten
    ten, z.B. WiFi-Router, Mikrowelle…
    schaffen, nicht benutzte Geräte, wenn möglich ausschalten statt in den Stand-By

    Display zeigt schwache Batterie an

    • Eingebauter Akku ist leer
    • Laden Sie die Display-Einheit mit dem mitgelieferten
    • Dauerbetrieb des Bildschirms ist aktiviert ohne
    Ladekabel
    Auto-Aus
    • Zeitlimit für Dauerbetrieb setzen oder VOX-Modus
    aktivieren

    Lautsprecher der Display-Einheit gibt keinen Ton
    von sich

    • Lautsprecher ist stummgeschaltet

    • Lautstärke über Taste erhöhen

    Zu kleine Reichweite

    • Zu viele Signalstörungen zwischen Kamera und
    Display

    • Umpositionierung von Kamera und Display

    Garantie
    Bitte Kaufbeleg, Gebrauchsanleitung und Artikelnummer aufbewahren.
    Gewährleistungsansprüche oder Ansprüche aus Garantieversprechen sind ausschließlich mit dem Händler abzuwickeln. Alle technischen Daten, Informationen sowie
    Eigenschaften des in diesem Werk beschriebenen Produktes wurden nach bestem Wissen zusammengestellt und entsprechen dem Stand bei Veröffentlichung. Die
    von reer bereitgestellten Informationen sollten korrekt und zuverlässig sein. Die Firma reer übernimmt dennoch keinerlei Haftung für mögliche Fehler in diesem
    Dokument und behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung, Änderungen am Produktdesign beziehungsweise an den Spezifikationen vorzunehmen. Vervielfältigung und Weitergabe von Informationen aus diesem urheberrechtlich geschützten Werk in irgendeiner Form oder auf irgendeine Weise, grafisch, elektronisch
    oder mechanisch, durch Fotokopieren, Aufzeichnen auf Band oder Speichern in einem Datenabfragesystem, auch auszugsweise, bedürfen einer vorherigen schriftlichen
    Genehmigung der Firma reer.

    Hinweis zum Umweltschutz
    Dieses Produkt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht über den normalen Hausmüll entsorgt werden, sondern muss an einer Sammelstelle für das Recycling
    von elektrischen Geräten abgegeben werden. Das Symbol auf dem Produkt, in der Gebrauchsanleitung oder auf der Verpackung weist darauf hin. Die Werkstoffe sind gemäß ihrer Kennzeichnung wiederverwendbar. Mit der Wiederverwendung, der stofflichen Verwertung oder anderen Formen der Verwertung von
    Altgeräten, leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutze unserer Umwelt. Bitte fragen Sie bei Ihrer Gemeindeverwaltung nach der zuständigen Entsorgungsstelle.

    reer GmbH
    Muehlstr. 41 • 71229 Leonberg • Germany
    www.reer.de

    Hiermit erklärt die reer GmbH, dass der Funkanlagentyp BabyCam (Art.Nr.: 80420) der Richtlinie 2014/53/EU entspricht.
    Der vollständige Text der EU-Konformitätserklärung ist unter der folgenden Internetadresse verfügbar:
    http://www.reer.de
    6

    Rev. 015019

    Betrieb in folgenden Ländern gestattet:
    DE, CH, AT, IT, FR, BE, NL, ES, LU, GR, HU, CZ, SI, PL, CY, DK, FI, IS, LI, LT, NO, RO, SE, SK, TR






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Reer 80430 Baby Cam L wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Reer 80430 Baby Cam L in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,33 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info