Zoom out
Zoom in
Vielen Dank, dass Sie sich für ein Qualitätsprodukt der Marke
SALUS Controls entschieden haben.
Bedienungsanleitung Funkgeräte ERT50RF, ERT30RF und KL06 RF
Für alle Grundeinstellungen lesen Sie bitte die den Geräten beiliegenden
Bedienungsanleitungen
Vorbereiten der Kontrolleinheit KL06 RF
Nehmen Sie von der vorschriftsmäßig installierten Kontrolleinheit den trans-
parenten Deckel ab. Lösen Sie nun die 4 Schrauben der Leiterplatte und ent-
fernen diese vorsichtig. Schrauben Sie jetzt die beiliegende Antenne an den
auf der Rückseite der Leiterplatte vorgesehenen Anschluß und befestigen
diese mit dem Magnetfuß außerhalb des Verteilerkastens. Nachdem Sie
die Leiterplatte wieder ordnungsgemäß befestigt haben, schließen Sie die
Klemmleiste elektrisch an. Achten Sie darauf, dass die grüne LED an der
Kontrolleinheit leuchtet. Diese signalisiert die Dienstbereitschaft.
Terminal-Wahl an der Kontrolleinheit KL 06 RF
Die Kontrolleinheit verfügt über sechs Terminals für die Kabelverbindungen mit
den Temperaturreglern. Wollen Sie einen Terminal mit einem Raumthermo-
staten (ERT50RF oder ERT30RF) verbinden, gehen Sie wie folgt vor::
Drücken Sie SYNC, es blinkt die LED des aktiven Terminals dreimal auf.
Auswahl eines anderen Terminals:
Drücken Sie SYNC so oft, bis die LED an dem gewünschten Terminal blinkt.
Herstellen einer Verbindung mit dem gewähltem Terminal:
Drücken und halten Sie SYNC für drei Sekunden. Die LED blinkt fortwäh-
rend. Die Kontrolleinheit ist nun für zwei Minuten bereit, um die Verbindung
mit einem Thermostaten herzustellen.
Verbinden der Kontrolleinheit KL06 RF mit dem ERT50RF
Drücken Sie am Raumthermostat kurz (-) oder (+) und anschließend die
select- und cancel-Tasten gemeinsam für einige Sekunden, um das
Programmmenü zu öffnen.
Wählen Sie Menü Grundeinstellung und bestätigen mit Sie mit select.
Navigieren Sie mit (-) oder (+) zum Untermenü DEVICE PAIRING und bestätigen
Sie mit select, um die Verbindung zu starten.
Erscheint SUCCESSFUL auf dem Display, ist die Funkverbindung erfolgreich
hergestellt. Die Terminal-LED an der Kontrolleinheit blinkt fünf mal schnell
und erlischt. Um das Programm zu verlassen, drücken Sie cancel.
Wird FAILED! im Display angezeigt, konnte die Funkverbindung nicht aufge-
baut werden. Drücken Sie in diesem Fall die select Taste zum erneuten
Verbinden oder cancel, um das Programm zu verlassen.
Verbinden der Kontrolleinheit KL06 RF mit dem ERT30RF
Drücken Sie SYNC an dem ERT30RF, um die Verbindung zu starten. Die
Funkverbindung wird aufgebaut. Ein Countdown wird auf dem Display ange-
zeigt, um auf den laufenden Vorgang hinzuweisen.
Erscheint SUC auf dem Display, ist die Funkverbindung erfolgreich herge-
stellt. Die Terminal LED an der Kontrolleinheit blinkt fünf mal schnell und
erlischt.
Wird FAL im Display angezeigt, konnte die Funkverbindung nicht aufge-
baut werden. Drücken Sie in diesem Fall die SYNC Taste zum erneuten
Verbinden.
Verbinden mit weiteren Raumthermostaten
Drücken Sie SYNC, um den Vorgang Terminal-Wahl (s.o.) zu starten, dann
wählen Sie einen anderen Terminal, um ihn mit einem weiteren Raumther-
mostaten zu verbinden.
Technische Eigenschaften
Der ERT50RF und ERT30RF in Verbindung mit der Kontrolleinheit KL06RF.
Strommanagement im normalen Betriebzustand:
Der Raumthermostat sichert die Einstellungen von Tag, Uhrzeit und Zeit-
schaltung unverlierbar, nachdem Zeit und Zeitschaltung aktualisiert sind.
Die LCD-Beleuchtung wird außer Betrieb gesetzt, wenn die Batterieleistung
schwach ist.
Nach Herausnehmen der Batterien erlischt die LCD-Anzeige. Alle Schal-
tungen werden unterbrochen und die Stromausfallsicherung wird aktiv.
Sobald neue Batterien eingesetzt sind, nimmt der Thermostat sämtliche
Bedienungsfunktionen wieder auf und die Stromausfallsicherung wird abge-
schaltet.
Umschalten von Heizbetrieb auf Kühlbetrieb
Sie können sowohl den ERT50RF als auch den ERT30RF von Heizbetrieb-
auf Kühlbetrieb umschalten, gehen Sie dafür wie folgt vor:
ERT50RF: Bitte schauen Sie in die beiliegende Bedienungsanleitung.
ERT30RF: Drücken Sie für 3 Sekunden die Tasten SYNC und (+) gleich-
zeitig. Im Display erscheint HEAT oder COOL. Wählen Sie mit der (+) Taste den
gewünschten Modus und bestätigen Sie mit der SYNC Taste. Der Thermo-
stat geht dann automatisch in den Betriebsmodus.
RF-Funkverbindungen (ZigBee)
Das RF-Signal wird alle zehn Minuten zur Aktualisierung der Kontrollfunktio-
nen und zur Störungsprüfung gesendet. Während der RF-Signalübertragung
blinkt das RF-Übertragungssymbol.
Wenn das Signal ausfällt, erscheint im Display das RF-Störungssymbol.
An der Kontrolleinheit KL06RF blinkt während des Signalempfangs die
entsprechende LED.
Funkverbindungs-RESET an der Kontrolleinheit
Wenn einer der mit der Kontrolleinheit verbundenen Raumthermostate aus-
getauscht werden soll, ist es nicht erforderlich, die Funkverbindungseinstel-
lung erneut zu initialisieren. Sollten Sie dennoch das Gerät mit der RESET
Taste zurücksetzen wollen, gehen Sie dafür wie folgt vor:
Drücken und halten Sie die SYNC-Taste, dann drücken und lösen Sie die
RESET Taste.
Lösen Sie die SYNC Taste. Alle LEDs blinken und zeigen die Zurücksetzung
der Funkverbindungseinstellungen an.
Drücken und halten Sie die SYNC-Taste für fünf Sekunden. Alle LEDs
leuchten. KL06 RF beginnt nun alle Kanäle zu prüfen und wählt ein freies
Band als neue Funkstrecke.
SALUS-controls © 2008 manuaKL06_rt50_zigbee_0006-print-DE

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Salus KL06RF wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Salus KL06RF in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,08 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info