Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/44
Nächste Seite
Bedienungsanleitung
Modellnr. ST620WBC
Programmierbarer Thermostat mit Funk-Heizungskontrolle
G
A
R
A
N
T
I
E
J
A
H
R
E
ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 1
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 1

    Modellnr. ST620WBC

    A

    R A NT

    JA

    IE

    Bedienungsanleitung

    G

    Programmierbarer Thermostat mit Funk-Heizungskontrolle

    HRE



  • Page 2

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 2

    2

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 3

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 3

    PRODUKTKONFORMITÄT
    Dieses Produkt erfüllt die Anforderungen der folgenden EU-Richtlinien:
    • Elektromagnetische Verträglichkeit 2004/108/EC
    • CE-Kennzeichnung 93/68/EEC
    • R&TTE Richtlinie 99/5/EC

    SICHERHEITSINFORMATIONEN
    Die Ausführungen in dieser Bedienungsanleitung gelten ausschließlich für das Produkt des Herstellers Salus
    Controls, dessen Modellnummer auf dem Deckblatt dieser Betriebsanleitung angegeben ist und sind nicht
    auf andere Hersteller oder Modelle anzuwenden.
    Das Gerät muss von einer sachkundigen Person montiert werden.
    Beim Einrichten der Heizungsregelung ist stets die AC-Spannungsversorgung zu unterbrechen, bevor das
    Gerät geöffnet oder von der Wand entfernt wird.
    Beim Einsetzten der Batterien ist darauf zu achten, dass keine alten und neuen Batterien zusammen
    verwendet werden. Nutzen Sie wegen der niedrigeren Betriebsspannung keine Akkumulatoren.
    Hinterlegen Sie diese Anleitung bitte beim Betreiber, der diese für späteres Nachlesen an einem sicheren Ort
    aufbewahren sollte.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    3



  • Page 4

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 4

    EINLEITUNG
    Der ST620WBC aus der S-Serie ist ein programmierbarer Raumthermostat mit integrierbarer
    Funk-Heizungskontrolle. Die Funk-Heizungsregelung stellt einen Ersatz für die üblicherweise mit
    der Heizung mitgelieferte einfache Uhr oder Abdeckplatte dar. Der Einbau der FunkHeizungsregelung dauert nur wenige Minuten. Sobald diese eingebaut ist, profitieren Sie von
    den zahlreichen Steuerungsmöglichkeiten des programmierbaren Raumthermostats Salus ST620.

    Ihr neuer ST620WBC beinhaltet folgendes:
    Programmierbarer Raumthermostat ST620
    Ein programmierbarer Raumthermostat ist ein Gerät, das die Funktionen von Raumthermostet
    und Heizungsanlage in einem einzigen Gerät kombiniert. Der programmierbare Raumthermostat
    wird dafür verwendet, um die Heizungsanlage in Ihrem Haus, wie benötigt, ein- und
    auszuschalten. Er funktioniert, indem er die Temperatur nach einer Reihe vorprogrammierter
    Einstellungen kontrolliert und an verschiedenen Zeiten des Tages reguliert.
    Der programmierbare Thermostet ST620 ist ein stilvoller und genauer für 5 Wochentage und 2
    Wochenendtage oder für 7 Tage programmierbarer elektronischer Thermostat mit einer großen
    leicht ablesbaren Anzeige. Dieser Thermostat wurde speziell dafür entwickelt, mit der FunkHeizungsregelung verwendet zu werden.

    Funktionen








    Touch-Ring-Technologie
    Stilvolles Gehäuse
    Intelligente Kommunikationstechnik
    Batterie-Betrieb mit Wechselanzeige
    Frostschutz
    "Brenner an"-Symbol

    4








    Funkuhr (RCC)
    Sonderbetrieb für Urlaubstage
    Wartungsfunktion (Service)
    Sichere Funkverbindung
    Sechs Zeit- / Temperatureinstellungen pro Tag
    Große LCD-Anzeige mit weißer Hintergrundbeleuchtung

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 5

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 5

    INTEGRIERBARE FUNK-HEIZUNGSREGELUNG
    Die Funk-Heizungskontrolle ist die Empfangseinheit für die Signale vom
    programmierbaren Thermostat ST620. Dieses Gerät nutzt eine
    Steckerverbindung, mit der sie direkt mit der Heizung verbunden werden
    kann und sorgt für die Ein-/Ausschaltung.

    Funktionen






    LED-Statusanzeige
    Steckerverbindung zur Heizung
    3 Schalterpositionen
    868 MHz Kommunikation

    Inhalt dieses Handbuches
    Dieses Handbuch besteht aus den folgenden 9 Teilen,
    welche farblich markiert sind:

    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    7.
    8.
    9.

    EINLEITUNG
    INSTALLATION
    BEDIENELEMENTE
    BASISBETRIEB
    ERWEITERTE FUNKTIONEN
    WARTUNGSFUNKTIONEN
    WISSENSWERTES
    TECHNISCHE DATEN
    GEWÄHRLEISTUNG

    4
    6
    15
    18
    21
    33
    39
    41
    43

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    Auch in der Box...
    Bedienungsanleitung,
    Garantiekarte &
    Aufputz-Standfuß
    2 x Schrauben
    2 x Anker
    2 x AA Batterien

    5



  • Page 6

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 6

    1. INSTALLATION
    Programmierbarer Raumthermostat ST620

    Erste Schritte…….
    Einlegen der Batterien in den ST620
    Lösen Sie die Befestigungsschraube an der Unterseite, um das Gehäuse
    des ST620 zu öffnen.

    Ziehen Sie nun die Schraube bis zum Anschlag nach unten und trennen Sie
    anschließend vorsichtig die zwei Teile des Gehäuses voneinander, indem
    Sie das eine leicht nach oben ziehen. Sie sehen nun das Batteriefach auf
    der Rückseite der Gehäusefront, wie vom Bild dargestellt.
    Stellen Sie sicher, dass die Batterien richtig eingelegt sind und überprüfen
    Sie die Polung.

    6

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 7

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 7

    Das erste Starten des ST620
    Sobald die Batterien eingelegt werden, startet der ST620 erstmalig und verhält sich, wie folgt:
    Alle Zeichen der Anzeige und die Hintergrundbeleuchtung werden eingeschaltet.

    Nach 2 Sekunden erscheint die Software-Versionsnummer kurz auf der Anzeige.

    Der ST620 wird Sie nun dazu auffordern, eine Sprache auszuwählen. Wenn Sie Englisch wünschen
    drücken Sie auf die OK-Taste, wenn ENGLISH angezeigt wird. Wenn Sie eine andere Sprache
    wünschen, nutzen Sie den Touch-Ring, um zwischen den Sprachen zu wählen; bestätigen Sie diese
    anschließend mit OK.
    Nun befindet sich der ST620 im AUTO-Modus und in Werkseinstellungen. Das Ändern der
    Standardeinstellungen wird in den Abschnitten 4 & 5 erläutert. Sie werden feststellen, dass die Zeit
    oben auf der LCD-Anzeige blinkt. Dies geht so lange weiter, bis die Funkuhr (RCC) der Bedieneinheit
    ein Funksignal empfängt. Anschließend wird die korrekte Zeit angezeigt. Weitere Informationen zur
    Funkuhr finden Sie auf Seite 29.
    Positionieren Sie die ST620 Front nun an einer sicheren Stelle, so dass sie diese später wieder an der
    Rückenplatte montieren können. Diese ist mithilfe der Standard-Befestigungspunkte leicht an der
    Wand zu befestigen. Wir empfehlen die Montage der Rückenplatte vor dem Beginn der
    Programmierung des ST620 vorzunehmen.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    7



  • Page 8

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 8

    Hinweis: Wenn Sie den ST620 nicht an der Wand befestigen möchten, können Sie den
    mitgelieferten Standfuß verwenden und diesen am Gerät befestigen. Vergessen Sie nicht
    die Schraube am unteren Rand anzuziehen.

    Empfehlungen zur Wandmontage
    Der ST620 sollte an einem Ort befestigt werden, an dem der Thermostat gut zugänglich,
    ausreichend beleuchtet und keinen extremen Temperaturen oder Zugluft ausgesetzt ist. Montieren
    Sie den Thermostat nicht an Au0enwänden, über einem Heizkörper oder an einem Ort, an dem er
    direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

    MITGELIEFERTER STANDFUSS

    Achten Sie zudem darauf, den ST620 an einem Ort zu befestigen, an dem er nicht mit Feuchtigkeit
    oder Kondenswasser in Kontakt kommt, da dies die Funktion des Touch-Rings beeinträchtigen kann. Um einen störungsfreien
    Empfang der Funkuhr (RCC) sicherzustellen, vergewissern Sie sich, dass der Thermostat nicht in der Nähe von möglichen
    Störquellen (wie Radios, Fernsehern, Computern usw.) montiert wird. Befestigen Sie das Gerät nicht direkt auf metallischen
    Gegenständen und halten Sie zu größeren Objekten aus solchen Werkstoffen einen ausreichenden Abstand. Es wird nicht
    empfohlen den ST620 in stark abgeschirmten Bereichen, wie beispielsweise im Kellergeschoss zu installieren.
    HINWEIS: Die ideale Montagehöhe des ST620 beträgt 1,5m über dem Boden.

    Funkverbindung
    Die Reichweite zwischen dem ST620 und der Funk-Heizungsregelung beträgt im Freien ca. 100 m. Dennoch können viele
    Faktoren, wie z.B. dicke Wände, Folien auf Gipskartonplatten, metallene Objekte (z.B. Aktenschränke) die Funkverbindung
    beeinträchtigen und die Funk-Reichweite verkürzen. Die übliche Reichweite beträgt daher ca. 30 m, was jedoch für die meisten
    Haushaltsanwendungen ausreichend ist.

    Befestigung der Rückenplatte
    Nutzen Sie die mitgelieferten Schrauben und Anker, um die ST620 Rückenplatte an der
    ausgesuchten Position zu befestigen. Hängen Sie nun die ST620 Front an die
    Rückenplatte. Denken Sie daran die Sicherungsschraube anzuziehen.

    8

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 9

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 9

    Montage der Heizungskontrolle an der Heizung

    GEFAHR!




    24V & 230V: Berühren sie keine elektronischen
    Komponenten oder Schaltungen
    Isolieren Sie das Stromnetz vor Beginn der Arbeiten
    und beachten Sie alle nötigen Sicherheitsvorkehrungen.
    Beachten Sie erforderliche antistatische
    Vorsichtsmaßnahmen. A Berühren Sie keine
    Leiterplatte oder ihre Komponenten.

    1.

    Schalten Sie die zentrale Stromversorgung der Heizung ab. Entfernen Sie das
    äußere Gehäuse und die Front, um das Hauptbedienfeld erreichen zu können.

    2.

    Entfernen Sie den Deckel "A", indem Sie ihn nach oben schieben.

    3.

    Ziehen Sie den Hebel "B" nach oben, anschließend nach außen, um die
    Blindplatte oder vorhandene Steuerung zu entfernen.

    A
    B

    Jetzt sind Sie bereit, Ihre Salus Funk-Heizungsregelung einzusetzen.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    9



  • Page 10

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 10

    4.

    Stecken Sie zuerst den Verbindungsstecker "C" richtig ein.
    Prüfen Sie, ob der Verbindungsstecker voll verbunden ist.

    5.

    Ermitteln Sie nun die vier Haken der Heizungsregelung und drücken Sie
    diese ein und ab. Ersetzen Sie die Abdeckplatte "A"

    C

    A

    6.

    Bringen Sie die Front und das Außengehäuse wieder an.

    10

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 11

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 11

    7.

    Stellen Sie den Geräteschalter der Heizungsregelung auf "OFF"
    (Aus), bevor Sie die Stromversorgung der Heizung aktivieren
    .

    8.

    Bewegen Sie nun den Schalter auf "ON" (An), um zu
    überprüfen, ob die Heizungsregelung richtig installiert ist.
    Die Heizung sollte nun heizen und die LED auf der
    Heizungsregelung sollte leuchten
    .

    9.

    Bewegen Sie den Schalter nun auf AUTO

    .

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    11



  • Page 12

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 12

    FUNK-KOMMUNIKATION
    Der ST620 wird bereits mit der Heizungsregelung "gepaart" ausgeliefert. Das bedeutet, dass der ST620 sofort mit der
    Heizungsregelung zu kommunizieren beginnt.

    Testen der Verbindung des ST620 Funk
    Berühren Sie den Touch-Ring an irgendeiner Stelle (außer an OK oder der Pfeiltaste), um in den manuellen Modus zu
    gelangen. Die aktuell eingestellte Temperatur wird auf der LCD-Anzeige dargestellt. Drücken Sie nun erneut auf den
    Touch-Ring und bewegen Sie Ihren Finger im Uhrzeigersinn, um die angezeigte Temperatur auf 35°C zu erhöhen.
    Drücken Sie nun "OK"; ihre Heizung sollte nun heizen und die LED auf der Heizungsregelung leuchten.
    Wenn Sie feststellen, dass die LED der Heizungsregelung leuchtet und die Heizung bereits an ist, überprüfen Sie bitte
    erneut, dass sich der Schalter der Heizungsregelung in der AUTO-Position befindet. Folgen Sie den Anweisungen oben,
    verringern Sie jedoch die Temperatur zu 5°C, wenn sich der Schalter in der AUTO-Stellung befindet. Die LED und die
    Heizung sollten sich nun abschalten.
    Um die Überprüfung der Funkverbindung zu beenden, drücken Sie und halten Sie die Pfeiltaste des ST620 für 2
    Sekunden gedrückt – dadurch kehrt der ST620 in den AUTO-Modus zurück. Sie können nun mit den Nutzereinstellungen
    auf Seite 15 fortfahren.

    Manuelle Einstellungen der Funk-Kommunikation
    Wenn Sie feststellen, dass der ST620 nicht mit der Heizungsregelung
    kommuniziert, führen Sie bitte folgende Schritte aus:
    1.

    Stellen Sie sicher, dass sich der Schalter der Heizungsregelung
    in der Position AUTO befindet.

    12

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 13

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 13

    2. Drücken Sie und halten Sie vorsichtig die SYNC-Taste mit
    einem stumpfen Gegenstand gedrückt. Nach 3 Sekunden
    blinkt die Heizungsregelungs-LED jede Sekunde auf und
    signalisiert dadurch, dass das Gerät bereit ist ein Signal vom
    ST620 zu empfangen, um sich mit ihm zu "paaren". Die
    Heizungsregelung wird für 12 Minuten im Paarungs-Modus
    verbleiben.
    3. Bringen Sie nun den ST620 in den Paarungs-Modus. Drücken
    Sie OK zwei Male, um das Menü des ST620 aufzurufen. Das
    erste Menü, das angezeigt wird, ist das Programme-Menü
    ("PROGRAM"):
    4. Benutzen Sie den Touch-Ring, um zwischen den Menüs zu wechseln, bis Sie
    "PAIR" (Paarungs-Modus) erreicht haben und drücken Sie anschließend OK.

    5. Drücken Sie die OK-Taste erneut, um den Paarungs-Modus
    zu aktivieren. "PAIR" hört auf zu blinken und das PaarungsSymbol erscheint:

    6. Die Anzeige ändert sich nun und eine Uhr zählt herab:

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    13



  • Page 14

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 14

    Die Uhr auf der Anzeige zählt 10 Minuten lang herab, während die Funksignal-Anzeige des Paarungs-Modus blinkt und
    ein Signal übermittelt wird. Der Funk-ID-Code wird zufällig generiert.
    Wenn die Heizungsregelung während des Paarungs-Modus erfolgreich ein Signal vom ST620 erhält, speichert die
    Heizungsregelung den generierten Funk-ID-Code im internen Speicher. Die LED wird einmal pro Sekunde pulsieren
    und abgeschaltet, wenn der Code korrekt gespeichert wurde. Sie pulsiert zwei Male pro Sekunde, wenn der Vorgang
    nicht erfolgreich war. Wenn die Paarung nicht erfolgreich war, müssen Sie den Prozess erneut beginnen.

    Zusätzliche Informationen
    Durch Drücken des "Reset"-Knopfes am ST620 wird der Funk-ID-Code gelöscht und der Code der Werkseinstellungen
    wiederhergestellt und im internen Speicher abgelegt. Wenn die Batterien des ST620 gewechselt werden, so hat dies
    keine Auswirkungen auf den Funk-ID-Code; drücken und gedrückt Halten der SYNC-Taste an der Heizungsregelung
    wird jedoch den Funk-Adress-Code im internen Speicher löschen und die Heizungsregelung, wie oben beschrieben, in
    den Paarungs-Modus versetzen.

    WARTUNGS - und KONTROLL - Funktionen
    Wenn Sie die oben genannten Funktionen des ST620 während dieser Installation benötigen, schauen Sie bitte auf die
    Seiten 33 und 34.

    14

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 15

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 15

    BEDIENELEMENTE
    Funk-Heizungsregelung
    A – LED
    Diese LED ist eingeschaltet, wenn der ST620 Wärme anfordert.
    B – Funktionsschalter
    AN – Die Heizung bleibt an
    AUTO – Die Heizung folgt der Zeit und Temperaturprogrammierung des ST620
    OFF – Die Heizung bleibt aus.
    C – SYNC-Taste - Sie wird nur für den Paarungs-Modus
    der Funkverbindung benötigt.

    ST620 Überblick
    Der Status und Betrieb des ST620 wird deutlich sichtbar auf dem großen
    Liquid Crystal Display (LCD) dargestellt.
    Die Anzeige erlaubt es Ihnen auf einen Blick den Status der Heizungsanlage
    zu erkennen, sowie einen Hinweis auf die aktuelle Raumtemperatur zu
    erhalten.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    15



  • Page 16

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 16

    Es gibt nur wenige Bedienelemente am programmierbaren Thermostat ST620, was dessen Bedienung sehr leicht macht. Die
    Bedienelemente sind ein Touch-Ring (welcher die Anzeige umläuft), zwei berührungsempfindliche Tasten, der "Reset"-Knopf und
    ein Schiebeschalter an der Seite des Thermostats. Die Bedienelemente werden unten mit den jeweiligen Funktionen dargestellt.

    Anzeige

    16

    Beschreibung

    Funktion

    Zeit-Anzeige

    Zeigt den Tag und die Zeit an

    Temperatur-Anzeige

    Stellt die gemessene oder eingestellte Temperatur dar

    Alphanumerische Anzeige

    Zeigt das Menü und andere Statusmeldungen an

    ProgrammnummerAnzeige

    Stellt die Nummer des aktiven (ausgewählten)
    Programmes dar

    Heizen-Anzeige

    Zeigt an, wenn Heizen eingeschaltet ist

    Urlaubs-Anzeige

    Erscheint, wenn der Urlaubs-Modus ausgewählt ist

    Batteriezustandsanzeige

    Zeigt einen schwachen Batteriezustand an

    Funksignal-Anzeige

    Erscheint, wenn das Gerät ein Funksignal übermittelt

    Funkuhr (RCC)-Anzeige

    Erscheint, wenn das Gerät ein Funkuhr-Signal sucht

    Wartungs-Anzeige

    Zeigt an, dass die Wartungsfunktion (Service) aktiv ist

    Frostschutz-Anzeige

    Erscheint, wenn der Frostschutz eingeschaltet ist

    Tastensperre-Anzeige

    Erscheint, wenn die Tastensperre aktiviert ist

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 17

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 17

    ZUSAMMENFASSUNG DER STEUERUNGSFUNKTIONEN DES ST620:
    Taste / Vorgang

    Funktionen

    Touch Ring (Bewegung im Uhrzeigersinn)

    Erhöht den Wert der ausgewählten Temperatur und blättert durch die Menüauswahl.

    Touch Ring (Bewegung gegen den Uhrzeigersinn) Senkt den Wert der ausgewählten Temperatur und blättert durch die Menüauswahl
    OK-Taste

    Führt ins Menü und bestätigt eine Menüauswahl

    Pfeil (zurück)-Taste

    Einfache Berührung: Setzt die Einheit einen Schritt zurück; Halten für 2 Sekunden:
    Die Einheit wechselt zum Normal-Modus

    Reset-Knopf (Rückstelltaste)

    Stellt die Voreinstellungen (Werkseinstellungen) wieder her

    Schiebeschalter

    Aktiviert und deaktiviert die Tastensperre (verhindert ungewollte Änderungen der Einstellungen).

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    17



  • Page 18

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 18

    BASISBETRIEB
    Erste Schritte... Programmierbarer
    Raumthermostat ST620
    Ihr ST620 wird mit einer Programmierung ab
    Werk ausgeliefert. Die Temperatur- und
    Zeiteinstellungen sind schon festgelegt. Wenn
    die Standard-Programmeinstellungen mit
    Ihren Erfordernissen übereinstimmen, ist es
    somit
    nicht
    notwendig,
    Änderungen
    vorzunehmen.

    Programm
    1
    2
    3
    4
    5
    6

    Ausgang
    AN
    TEMP
    AN
    TEMP
    AN
    TEMP
    AN
    TEMP
    AN
    TEMP
    AN
    TEMP

    Wochentag
    6:00AM
    21ºC
    8:00AM
    14ºC
    11:00AM
    21ºC
    1:00PM
    14ºC
    4:00PM
    21ºC
    9:00PM
    14ºC

    Wochenende
    6:00AM
    21ºC
    8:00AM
    14ºC
    11:00AM
    21ºC
    1:00PM
    14ºC
    4:00PM
    21ºC
    9:00PM
    14ºC

    Anzeigen der Soll-Temperatur
    1.

    Der AUTO-Modus ist eingeschaltet, wenn der Thermostat die Raumtemperatur anzeigt.

    2.

    Wenn Sie den Touch-Ring an irgendeiner Stelle - außer an OK und der Pfeiltaste berühren, können Sie die Temperatureinstellung überprüfen.

    Dadurch wird die aktuell eingestellte Soll-Temperatur für 2 Sekunden angezeigt, bevor die LCDAnzeige wieder die aktuelle Raumtemperatur darstellt.
    Der ST620 wechselt zurück zum AUTO-Modus, wenn innerhalb von 10 Sekunden keine Änderungen
    an der Soll-Temperatur vorgenommen werden oder wenn die Pfeiltaste gedrückt wird.

    18

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 19

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 19

    Manueller Modus
    Berühren Sie den Touch-Ring an irgendeiner Stelle - außer an der OK-Taste und der
    Pfeiltaste - während der ST620 sich im AUTO-Modus befindet, um in den Modus für die
    manuelle Steuerung zu wechseln. Die derzeit eingestellte Soll-Temperatur wird auf der
    LCD-Anzeige dargestellt und blinkt.
    Wenn der Wert der Soll-Temperatur zu blinken beginnt, berühren Sie den Touch-Ring und
    bewegen Sie Ihren Finger im Uhrzeigersinn, um die Solltemperatur zu erhöhen, oder gegen
    den Uhrzeigersinn, um die Soll-Temperatur zu verringern. Um die Auswahl zu bestätigen,
    drücken Sie OK.
    HINWEIS: Der ST620 wechselt zurück in den AUTO-Modus, wenn Sie keine Änderungen
    der Soll-Temperatur für 10 Sekunden vornehmen oder die Pfeiltaste drücken.
    Wenn sich der ST620 im manuellen Modus befindet, wird auf der Anzeige "MANUAL"
    anstatt "AUTO" angezeigt. Die manuellen Einstellungen bleiben aktiv, bis das nächste
    Programm beginnt oder der manuelle Modus abgebrochen wird.
    Der manuelle Modus kann jederzeit deaktiviert werden, indem Sie die Pfeiltaste drücken
    und für 2 Sekunden gedrückt halten - dann befindet sich der ST620 wieder im AUTOModus.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    19



  • Page 20

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 20

    Funk-Heizungsregelung
    Wenn Sie den Schalter am Heizungsmodul in die AUTO-Stellung
    bringen, erhält die Heizungsregelung automatisch ein Funksignal
    vom ST620 und das Modul schaltet die Heizung entsprechend.

    Sie können den Schalter auch in die AN-Position bringen; in diesem
    Modus ist die Heizung immer eingeschaltet und die LED leuchtet
    die ganze Zeit.

    Der Nutzer kann den Schalter auch auf die OFF Position legen; in
    diesem Modus wird der Boiler kein Signal vom ST620 erhalten und
    die LED Anzeige wird nicht beleuchtet.

    20

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 21

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 21

    ERWEITERTE FUNKTIONEN
    Überblick über die Menü-Anzeigen
    Drücken Sie die OK-Taste zwei Male
    und benutzen Sie den Touch-Ring,
    um durch die Menüs zu blättern.
    Drücken Sie die OK-Taste, um
    das gewünschte Menü auszuwählen

    Sie können in jeder Richtung durch die Menüs navigieren. Es kommt auf die Richtung an, in die sie den Finger auf dem
    Touch-Ring bewegen. Die Menüs werden in der oben dargestellten Reihenfolge durchgeblättert.
    Drücken Sie die Pfeiltaste und der ST620 wechselt zurück zum AUTO/Manuellem-Modus. Der programmierbare
    Thermostat kehrt ebenfalls in den AUTO/Manuellem-Modus zurück, wenn für 10 Sekunden keine Taste gedrückt wurde.
    HINWEIS: SERVICE (Wartung) und CONTROL (Steuerung) sind Funktionen, die nur von einem Installateur oder
    Fachmann ausgeführt werden sollten. Diese Funktionen werden detailliert auf Seite 33 erläutert.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    21



  • Page 22

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 22

    ERWEITERTE FUNKTIONEN IM DETAIL
    PROGRAMM-Funktion
    Programm zum Ändern der Standardzeit- und Temperatur
    Der ST620 bietet eine große Vielfalt an Programmieroptionen, die es Ihnen auch erlaubt, zwischen einem 5/2 oder 7
    Tage Kontrollzyklus zu wählen. Der programmierbare Thermostat besitzt einen Satz voreingestellter Programme, die
    zu den Bedürfnissen der meisten Nutzer passen.. Wenn diese Standardprogramme in Ihrem Falle nicht passen, so
    können Sie den ST620 sehr leicht mit eigenen Einstellungen den eigenen Anforderungen anpassen.

    So gelangen Sie zum Programm-Menü (PROGRAM)
    Drücken Sie zwei Male die OK-Taste, um zum Menü zu gelangen. Das
    erste angezeigte Menü ist das Programm-Menü( PROGRAM). Drücken
    Sie die OK-Taste, um es auszuwählen.
    Zuerst werden die Nummern der Wochentage ausgewählt und blinken
    - Sie können die verschiedenen Optionen für die Auswahl der Tage
    (Alle Wochentage (1-5, beide Wochenend-Tage (6-7), alle 7 Tage (1-7)
    oder einzelne Tage) mit dem Touch-Ring auswählen. Wie üblich
    bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Drücken der OK-Taste.
    Nach korrekter Auswahl einer Tagesoption wechselt die Anzeige des
    ST620 zum nächsten Programmbildschirm. Dieser erlauben Ihnen die
    gewünschte Zeit und Temperatur einzustellen, um die optimale
    Kontrolle Ihres Heizungssystems zu gewährleisten.

    22

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 23

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 23

    Zunächst werden die Uhrzeiteinstellungen vorgenommen. Dabei blinkt
    die Stundenanzeige der Uhrzeit, so dass diese leicht zu erkennen ist.
    Mit dem Touch-Ring können Sie die Uhrzeit auf den gewünschten Wert
    einstellen. Drücken Sie dann OK, um die Auswahl zu bestätigen.
    Nachdem diese Auswahl getroffen wurde, blinkt die Minutenanzeige
    der Uhrzeit. Benutzen Sie den Touch-Ring genauso wie bei der
    Einstellung der Stundenanzeige und bestätigen Sie Ihre Auswahl,
    indem Sie die OK-Taste drücken. Schließlich wählen Sie die
    gewünschte Temperatureinstellung aus, indem Sie wieder den TouchRing verwenden und bestätigen wieder mit OK.
    Wenn Sie diesen Arbeitsschritten gefolgt sind, haben Sie nun das
    Programm 1 erfolgreich eingerichtet. Anschließend wechselt die
    ST620-Anzeige zu Programm 2. Fahren Sie damit fort, die gewünschten
    Einstellungen vorzunehmen, bis Sie bei Programm 6 angekommen
    sind. Wiederholen Sie dabei die Schritte, die für das Programm 1
    beschrieben wurden (Stunden, Minuten und Temperatur).
    Sollten Sie es vorziehen, Einstellungen für
    einzelne Wochentage anstatt für alle
    Wochentage oder Wochenend-Tage gleichzeitig
    vorzunehmen, verfügt der ST620 auch über eine
    zeitsparende Kopierfunktion (COPY), mit der Sie
    die Einstellungen eines Tages auf einen anderen
    Tag übertragen können.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    23



  • Page 24

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 24

    Nachdem die Einstellungen für die Programme 1 bis 6 für Montag eingegeben wurden, wird auf der ST620-Anzeige ein
    Bildschirm mit einer Kopieroption (COPY TO) angezeigt. Auf diesem Bildschirm wählen Sie mit dem Touch-Ring den Tag
    aus, für den Sie die Einstellungen übernehmen (kopieren) möchten und bestätigen Ihre Auswahl mit der OK-Taste. Der
    ST620 wird dann mit dem nächsten Tag fortfahren und fragen, ob Sie wieder die Kopierfunktion nutzen möchten.
    In diesem Beispiel wurden die Einstellungen für Montag (1) programmiert und der nächste Tag, der noch nicht
    programmiert wurde, ist der Dienstag (2). Sobald die Einstellungen durch die Kopierfunktion für den Dienstag (2)
    programmiert wurden, können die Einstellungen auf den Mittwoch (3) kopiert werden usw.
    Durch Drücken der Pfeiltaste wird der ST620 jederzeit zum vorherigen Bildschirm zurückkehren. Sobald alle Tage
    programmiert wurden, kehrt der ST620 in den AUTO-Modus zurück.
    Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge aller Zeiteinstellungen korrekt sein muss: Es ist beispielsweise nicht
    zulässig, dass für das Programm 3 eine frühere Zeit eingestellt wird als für das Programm 2. In diesem Fall wäre die
    Funktion des Thermostates ST620 nicht vorhersehbar. Der programmierbare Thermostat wird nach 10 Sekunden
    automatisch in den NORMAL-Modus zurückkehren, wenn keine Taste gedrückt wird und der Touch-Ring nicht bewegt
    wird. In diesem Fall werden die Programme nicht aktualisiert.

    SONDERBETRIEB FÜR URLAUBSTAGE
    Im Menü HOLIDAY (Urlaubsmodus) können Sie für den ST620 einen besonderen Modus für Urlaubstage aktivieren. Der
    Urlaubsmodus gestattet es dem Anwender, alle derzeitigen Einstellungen der Programme mit TemperaturSondereinstellungen zu überschreiben, die in einem vom Anwender definierten Zeitraum liegen.
    Wenn der erste Urlaubstag beginnt, erscheint das Urlaubs-Symbol auf dem Display und der Urlaubsmodus wird aktiviert.
    Solange sich der ST620 im Urlaubsmodus befindet, wird der Frostschutzmodus deaktiviert. Nach Ablauf des letzten
    Urlaubstages wird der Urlaubsmodus deaktiviert und der ST620 kehrt automatisch in den automatischen Modus (AUTO)
    zurück. Das Urlaubs-Symbol
    wird auf allen Bildschirmen im Menü HOLIDAY (Urlaubsmodus) angezeigt.

    24

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 25

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 25

    Um damit zu beginnen, die Sondereinstellungen für die Urlaubstage einzugeben, drücken
    Sie die OK-Taste einmal. Auf der Anzeige erscheint 'S_DAY_ (erster Urlaubstag). Verwenden
    Sie den Touch-Ring, um den Tag einzustellen und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der OKTaste.

    Anschließend treffen Sie Ihre Auswahl für den
    Monat ('S_MONTH'). Verwenden Sie wie zuvor
    den Touch-Ring und bestätigen Sie Ihre Auswahl
    mit der OK-Taste. Schließlich wiederholen Sie
    den gerade beschriebenen Vorgang, um das Jahr
    ('S_YEAR') einzustellen.

    Nachdem Sie die Einstellung für das Jahr
    durch Drücken der OK-Taste bestätigt
    haben, wird Ihnen auf der Anzeige der erste
    Bildschirm für die Eingabe des letzten
    Urlaubstages
    angezeigt
    (‘E_DAY’,
    ‘E_MONTH’ und ‘E_YEAR’).

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    25



  • Page 26

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 26

    Benutzen Sie den Touch-Ring, um das Datum auf dieselbe Weise einzugeben, wie das des
    Urlaubsanfangs.
    Standardmäßig sind die Ausgangswerte für das Datum des Urlaubsanfangs und -Endes im
    Urlaubsmodus auf das aktuelle Datum eingestellt. Stellen Sie sicher, dass für das
    Urlaubsende ein späterer Zeitpunkt definiert wurde, als für den Urlaubsanfang – sonst wird
    der Urlaubsmodus deaktiviert.
    Die letzte Einstellung, die vorgenommen werden muss, ist der Wert für die
    Schutztemperatur, die Sie für den aktiven Urlaubsmodus definieren können.
    Verwenden Sie den Touch-Ring, um die bevorzugte Temperatur einzustellen und
    bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der OK-Taste. Sobald die Temperatureinstellung bestätigt
    wurde, wird der Urlaubsmodus aktiviert.
    In diesem Betriebsmodus wird das Urlaubs-Symbol
    auf der Anzeige dargestellt.
    MANUAL oder AUTO werden infolgedessen nicht angezeigt. Durch Drücken des TouchRings wird die aktuelle Temperatureinstellung zwar angezeigt, aber diese kann in diesem
    Betriebsmodus nicht verändert werden.

    26

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 27

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 27

    Sonderbetrieb für Urlaubstage deaktivieren
    Wenn Sie die OK-Taste drücken, während der Urlaubsmodus (HOLIDAY) aktiv ist, wird die Anzeige, wie unten
    abgebildet, alle 0,5 Sekunden zwischen HOLIDAY (Urlaubsmodus) und CANCEL (abbrechen/deaktivieren) wechseln:
    Durch Drücken der OK-Taste wird der
    Urlaubsmodus deaktiviert und der ST620
    wechselt in den automatischen Modus
    (AUTO). Durch Drücken der Pfeiltaste
    verbleibt der programmierbare Thermostat
    im Urlaubsmodus.

    FROSTSCHUTZ-Modus
    Im Frostschutz-Menü können Sie den Frostschutz-Modus des ST620 ein- oder ausschalten. Die Temperatur im
    Frostschutz-Modus ist auf 5°C voreingestellt. Diese Temperatur ist werksseitig vorgegeben und kann nicht verändert
    werden. Das Frostschutz-Symbol
    wird auf allen Bildschirmen des Frostschutz-Menüs angezeigt.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    27



  • Page 28

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 28

    Wenn Sie sich im Menü befinden, benutzen Sie den Touch-Ring, um die gewünschte Auswahl zu treffen (OFF=Aus oder
    ON=An) und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der OK-Taste. Verwenden Sie die Pfeiltaste, um zum MenüAuswahlbildschirm zurückzugelangen.
    Wenn sich der Thermostat ST620 im Frostschutz-Modus befindet, wird auf der LCD-Anzeige
    sowohl die Raumtemperatur, als auch das Frostschutzsymbol angezeigt. MANUAL oder AUTO wird
    nicht angezeigt.
    Um den Frostschutz-Modus zu deaktivieren, wählen Sie das Menü FROST. Anschließend
    verwenden Sie den Touch-Ring und wählen die Einstellung OFF (Aus). Drücken Sie die OK-Taste,
    um die Einstellungen zu bestätigen.

    SLEEP-Menü
    Im SLEEP-Modus kann der ST620 Energie sparen, indem die LCD-Anzeige abgeschaltet wird. Im
    SLEEP-Menü können Sie diese Energiesparfunktion aktivieren; es wird 5 Sekunden herab gezählt:
    Um den SLEEP-Modus des ST620 zu aktivieren, drücken Sie entweder innerhalb der 5 Sekunden
    die OK-Taste oder lassen Sie den Countdown ablaufen. Durch Drücken der Pfeiltaste wird der
    ST620 in den Menüanzeige-Modus zurückkehren..
    Halten Sie den Touch-Ring für eine Sekunde lang gedrückt, um die LCD-Hintergrundbeleuchtung einzuschalten. Halten
    Sie den Touch-Ring für 3 Sekunden lang gedrückt, um den programmierbaren Thermostat ST620 aus dem SLEEP-Modus
    aufwachen zu lassen und in den AUTO-Modus wechseln zu lassen.
    HINWEIS: Das Gerät steuert die Heizung im SLEEP-Modus nicht.

    28

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 29

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 29

    ZEIT-Menü
    Funkuhr (RCC)
    Die Zeit- und Wochentageinstellungen des ST620 werden jeden Tag automatisch
    (um 00:00 oder 02:00 Uhr) durch die eingebaute sehr genaue Funkuhr (RCC)
    aktualisiert.
    Das Funkuhr-Symbol wird für 10 Minuten während der Aktualisierung der Uhrzeit
    angezeigt. Das Symbol blinkt während des Aktualisierungsvorganges und wird
    weitere 5 Minuten nach der Aktualisierung angezeigt, bevor es verschwindet.
    Die Zeit und das Datum werden automatisch aktualisiert, wenn der ST620 eingeschaltet oder nachdem
    die Rückstelltaste (Reset) gedrückt wurde.
    Wenn die automatische Aktualisierung der Uhrzeit des ST620 aus irgendeinem Grund fehlschlägt,
    werden die Daten aus dem internen Speicher verwendet. Die Zeiteinstellungen können ebenfalls, wenn
    erforderlich, manuell geändert werden. Diese manuellen Einstellungen werden bei der nächsten
    erfolgreichen automatischen Aktualisierung überschrieben.
    Bei Bedarf können die Einstellungen für die Zeit und
    das Datum manuell im Uhrzeit-Menü (TIME)
    vorgenommen werden. Als erste Möglichkeit im Menü
    kann zwischen der 12- oder 24-Stunden-Anzeige
    ausgewählt werden.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    29



  • Page 30

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 30

    Wenn Sie sich im Menü befinden, benutzen Sie den
    Touch-Ring, um die gewünschte Auswahl zu treffen
    (12- oder 24-Stundenanzeige) und bestätigen Sie Ihre
    Auswahl mit der OK-Taste. Verwenden Sie die
    Pfeiltaste,
    um
    zum
    vorherigen
    Bildschirm
    zurückzukehren. Nachdem Sie das Anzeigeformat
    festgelegt haben, können Sie auf dem nächsten
    Bildschirm die Zeit einstellen.
    Verwenden Sie den Touch-Ring, um den Wert für die Stunden einzustellen und bestätigen Sie Ihre
    Auswahl mit der OK-Taste. Anschließend stellen Sie den Wert für die Minuten ein. Verwenden Sie wie
    zuvor den Touch-Ring und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der OK-Taste. Nachdem Sie die Uhrzeit
    eingestellt haben, können Sie auf dem nächsten Bildschirm das Datum einstellen. Wiederholen Sie dazu
    denselben Vorgang, der für die Einstellungen der Uhrzeit beschrieben wurde.

    30

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 31

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 31

    Wenn Sie das Datum eingestellt haben,
    bietet der nächste Bildschirm die
    Möglichkeit die Sommerzeit (DST)
    einzustellen.

    Verwenden Sie den Touch-Ring um zwischen ON (An) und OFF (Aus) der Sommerzeit zu wählen und
    bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der OK-Taste - die Standardeinstellung ist ON (An). Drücken Sie die
    Pfeiltaste um zum vorherigen Bildschirm zu wechseln oder tun Sie für 10 Sekunden lang nichts; der
    ST620 wechselt nun zurück zum NORMAL-Modus.
    Die Sommerzeit (DST)-Einstellung erlaubt es dem ST620 die Zeit automatisch, gemäß der Greenwich
    Mean Time (GMT) zur Britischen Sommerzeit (BST) am letzten Sonntag des März einzustellen. Am letzten
    Sonntag des Oktobers wird zurück zur GMT gewechselt.

    SPRACHAUSWAHL-Menü
    Die Sprachauswahl wird üblicherweise beim ersten Start oder nach dem
    Drücken von RESET vorgenommen. Dies ist auf Seite 7 erklärt. Dennoch können
    Sie, wenn erforderlich, die Sprache des ST620 ändern, indem Sie ins
    Sprachauswahlmenü (LANG) navigieren und dort die entsprechende Sprache
    auswählen.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    31



  • Page 32

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:47 Page 32

    Wenn Sie die benötigte Sprache angezeigt bekommen, drücken Sie bitte die OK-Taste,
    um diese auszuwählen und diese Auswahl zu speichern.

    32

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 33

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 33

    WARTUNGS- und STEUERUNGS-Funktionen
    Wartungsmenü
    Das Wartungsmenü (SERVICE) sollte nur durch den Techniker, der die Installation vornimmt
    oder einen anderen Fachmann ausgewählt werden. Es wird dringend empfohlen, dass Sie sich
    mit den Anleitungen zur Bedienung des Gerätes in dieser Bedienungsanleitung vertraut
    machen, bevor Sie versuchen, Einstellungen im Wartungsmenü zu ändern.

    Um zu diesem Menü-Bildschirm gelangen, drücken Sie die OK-Taste zweifach. Das
    erste Menü, das nun angezeigt wird ist PROGRAM (Programme):

    Verwenden Sie den Touch-Ring, um zwischen den verschiedenen Menüs zu blättern
    und drücken Sie die OK-Taste, um in das Wartungsmenü zu gelangen.

    Die Wartungs-Anzeige wird auf allen Bildschirmen im Wartungs-Menü angezeigt.
    Zunächst benötigen Sie einen einmaligen persönlichen IdentifikationsnummernCode (PIN-Code). Wenn die erste Ziffer blinkt, navigieren Sie, um die erste Ziffer
    festzulegen und drücken Sie die OK-Taste zur Bestätigung, ebenso für die zwei
    weiteren Ziffern.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    33



  • Page 34

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 34

    Wenn Sie alle Ziffern eingegeben haben, drücken Sie OK zur Bestätigung oder die Pfeiltaste, um zur
    vorherigen Ziffer oder zum vorherigen Bildschirm zu gelangen. Der Wartungs-PIN kann insgesamt 3
    Ziffern von 000 bis 999 betragen.
    HINWEIS: Wenn Sie den Code vergessen haben, müssen Sie das Techniker-Team von Salus
    kontaktieren.
    Nun, da Sie Ihren eigenen PIN-Code gesetzt
    haben, werden Sie gefragt, um SERVICE ON oder
    OFF (Wartung An oder Aus) auszuwählen.
    Standard ist OFF (Aus). Wenn Sie keine aktive
    Wartungsfunktion benötigen drücken Sie die OKTaste und Sie erreichen das HEIZEN (HEAT)- oder
    KÜHLEN (COOL)-Menü.

    Wenn Sie die Wartungsfunktion aktiv benötigen, nutzen Sie den Touch-Ring, um von OFF (Aus) zu ON
    (An) zu wechseln und drücken Sie die OK-Taste

    34

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 35

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 35

    HEAT (Heizen) oder COOL (Kühlen)
    Standardmäßig ist HEAT (Heizen) eingestellt, wenn Sie
    dies belassen wollen, drücken Sie die OK-Taste. Wenn
    Sie
    den
    ST620
    für
    Kühlungsanwendungen
    konfigurieren möchten, wählen Sie COOL (Kühlen) aus
    und drücken Sie OK.
    HINWEIS: Ein Wechsel der HEAT (Heizen)- oder Cool (Kühlen)-Funktion sollte nur von einem
    Installateur oder einer sachkundigen Person vorgenommen werden. Ein Ändern dieser
    Einstellungen hat gravierenden Einfluss auf den Betrieb Ihres Heizungssystems.
    Wenn Sie SERVICE OFF (Wartung Aus) gewählt haben, drücken Sie OK und Sie kehren zur AUTOAnzeige zurück. Wenn Sie SERVICE ON (Wartung An) ausgewählt haben, folgen Sie den
    Anweisungen auf den folgenden Seiten.

    Der nächste Menü-Bildschirm erlaubt es
    Ihnen den nächsten Wartungstermin
    für Ihr Heizungssystem einzustellen.
    Stellen Sie das Datum in der
    Reihenfolge - Tag/Monat/Jahr ein

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    35



  • Page 36

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 36

    Bestätigen Sie ihre Auswahl mit der OK-Taste oder drücken Sie die Pfeiltaste um
    zum vorherigen Bildschirm zurückzugelangen. Der nächste Menü-Bildschirm
    erlaubt Ihnen eine Temperatureinstellung. Diese bestimmt die maximale
    Temperatur bis zu der das Heizungssystem heizen wird, nachdem das
    Wartungsdatum erreicht wurde.
    Diese Temperatur wird eingestellt, indem Sie den Touch-Ring bis zur gewünschten
    Einstellung bewegen und anschließend die OK-Taste drücken.
    Nachdem die Wartungsfunktion eingeschaltet wurde, erscheint ein Bildschirm, der es Ihnen erlaubt eine
    11-stellige Ziffer einzugeben. Dies dient dazu die Nummer des Technikers einzugeben, um diesen
    sogleich anrufen zu können, wenn die nächste Wartung fällig ist. Die Nummer ist auf dieselbe Art und
    Weise einzugeben, wie der Code - navigieren Sie mit dem Touch-Ring, bis Sie die gewünschte Zahl
    eingegeben haben und drücken Sie anschließend zur Bestätigung die OK-Taste.
    Wiederholen Sie dies, bis Sie die ganze Telephonnummer eingegeben haben. Nach Drücken von OK zur
    Bestätigung der letzten Zahl kann die Telephonnummer gespeichert werden, indem Sie die Pfeiltaste
    drücken.
    Wenn, wie beschrieben, eingegeben, erscheint das Wartungs-Symbol auf der Anzeige 30 Tage vor dem
    eingegebenen Datum. Ab dem siebten Tag vor der eingestellten Zeit blinkt das Wartungs-Symbol und
    im unteren Teil der Anzeige wird zwischen der Anzeige des aktuellen Betriebs-Modus (AUTO oder
    MANUAL) und der eingegebenen Telephonnummer gewechselt.

    36

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 37

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 37

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    37



  • Page 38

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 38

    Wenn das Wartungsdatum erreicht ist, funktioniert das
    System nur noch bis zur zuvor im Wartungsmenü
    eingegebenen Temperatur. Die Anzeige zeigt den laufenden
    Modus nun nicht mehr an, sondern nur noch die
    eingegebene Telephonnummer, welche fortwährend blinkt.
    Drücken Sie die OK-Taste oder die Pfeiltaste, um in das
    Wartungsmenü zu gelangen und geben Sie den zuvor
    eingegebenen PIN-Code ein, den Sie generieren mussten,
    um in das Wartungs-Menü zu gelangen. Wenn Sie nun zurück im Wartungsmenü sind, können Sie die
    Telephonnummer ändern, ein neues Wartungsdatum eingeben, oder die Wartungsfunktion ein oder
    ausschalten, was bereits zuvor beschrieben wurde.

    STEUERUNGS-Menü der
    Pulsweitenmodulation (PWM)
    Bei Wahl des Steuerungs-Menüs, kann der Installateur
    das
    Steuerverfahren
    des
    programmierbaren
    Thermostats ändern - entweder Pulsweitenmodulation
    oder ON/OFF (An/Aus). Die Standardeinstellung ist
    ON/OFF (An/Aus).
    Wenn Sie sich in diesem Menü befinden, navigieren Sie, um die gewünschte Methode (ON/OFF (An/Aus)
    oder PWM) wählen zu können und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der OK-Taste. Verwenden Sie die
    Pfeiltaste, um zurück zum Menüauswahl-Bildschirm zu gelangen. PWM sollte nur vom Techniker, der
    die Installation vornimmt, oder von einer anderen sachkundigen Person ausgewählt werden.

    38

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 39

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 39

    NÜTZLICHE INFORMATIONEN
    BATTERIEZUSTAND
    Der ST620 überprüft während des normalen Betriebs regelmäßig den Ladezustand der Batterien.
    Sollte dabei eine geringe Spannung der Batterien erkannt werden, wird die
    Batteriezustandsanzeige auf dem Display angezeigt. Obwohl der programmierbare Thermostat zu
    diesem Zeitpunkt weiterhin normal funktioniert, sollten Sie die Batterien so schnell wie möglich
    austauschen. So vermeiden Sie, dass der ST620 in den OFF-Modus (Ausgeschaltet) wechselt.

    OFF-MODUS
    Die Batteriezustandsanzeige
    erscheint, falls ein niedriger Ladezustand der Batterien
    erkannt wird. Bei niedrigem Batteriestand funktioniert der Thermostat normal und es wird
    lediglich die Hintergrundbeleuchtung abgeschaltet. Der Thermostat ST620 wird in den OFFModus wechseln, sollte der Ladezustand der Batterien auf einen sehr niedrigen Wert sinken, so
    dass alle Ausgänge ausgeschaltet werden. Da alle Funktionen bis auf die Messung des
    Ladezustands der Batterien im OFF-Modus deaktiviert sind, wird empfohlen, dass Sie die Batterien
    für den Thermostat ST620 so schnell wie möglich ersetzen, um den normalen Betrieb
    wiederherzustellen. Falls die Spannung der gewechselten Batterien nicht ausreicht (bei
    älteren/verbrauchten Batterien), verbleibt die Einheit im OFF-Modus und wird nicht in den
    normalen Funktionsmodus zurückkehren.

    HINTERGRUNDBELEUCHTUNG
    Die Hintergrundbeleuchtung des ST620 wird automatisch eingeschaltet, wenn der Touch-Ring betätigt oder eine der
    Tasten gedrückt wird. Die Hintergrundbeleuchtung wird für ca. 6 weitere Sekunden aufleuchten, nachdem die letzte
    Taste gedrückt wurde. Wenn Sie Einstellungen der Uhrzeit, Programme oder für vorrübergehende Sonderprogramme
    vornehmen, leuchtet die Hintergrundbeleuchtung sogar für 10 Sekunden weiter, nachdem die letzte Taste gedrückt
    wurde. Die Hintergrundbeleuchtung wird nicht leuchten, falls der Ladezustand der Batterien des ST620 niedrig ist,
    oder sich der Schiebeschalter in der Position 'Lock' (Tasten gesperrt) befindet.

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    39



  • Page 40

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 40

    SCHIEBESCHALTER
    Der Schiebeschalter hat zwei Positionen: 'UNLOCK' (unverriegelt) und 'LOCK' (verriegelt.) In der verriegelten Position
    wird das Tastensperre-Symbol
    auf der LCD-Anzeige dargestellt und es können keine Einstellungen am ST620
    vorgenommen werden. Sollten Sie die Einstellungen des Thermostates nicht ändern können, vergewissern Sie sich, dass
    sich der Schiebeschalter in unverriegelter Position befindet.

    RÜCKSTELLTASTE (RESET)
    Die Rückstelltaste (Reset) dient zur Wiederherstellung der Werkseinstellungen des Thermostates.
    Durch das Drücken dieser Taste werden alle zuvor eingegebenen Einstellungen gelöscht.
    Nach dem Drücken von RESET wird der ST620 zu folgenden Werkseinstellungen zurückgesetzt:
    Betriebsmodus:
    Programm:
    Uhrzeit:
    DST:
    Steuerverfahren:
    Urlaubsmodus:
    Frostschutzmodus:
    Sleep-Modus:
    Funk-ID-Code:

    Auto
    6
    12:00am
    On (An)
    On/Off (An/Aus)
    Off (Aus)
    Off (Aus)
    Off (Aus)
    Werkseinstellung

    FUNKKOMMUNIKATION
    Wenn sich der ST620 im AUTO-Modus befindet und die Heizungsregelung für 1 Stunde kein Signal vom ST620 erhält,
    schaltet die Heizungsregelung die Heizung ab und die LED wird kontinuierlich (zwei Male pro Sekunde) blinken.
    Sobald die Heizung ein gültiges Ein- oder Ausschaltsignal erhält, wird die Heizungsregelung das System kontrollieren.

    40

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 41

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 41

    ENERGIESPARTIPP
    Eine Möglichkeit den Raumthermostat einzustellen und zu benutzen ist es, die niedrigst-mögliche Wohlfühltemperatur
    einzustellen und es bei dieser Temperatur zu belassen. Sie können diese herausfinden, indem Sie den Thermostat auf
    eine niedrige Temperatur, wie z.B. 17°C einstellen und diese dann jeden Tag um einen Grad erhöhen, bis Sie sich bei
    der bestimmten Raumtemperatur wohlfühlen – Sie müssen am Thermostat nichts weiter anpassen. Eine Anpassung
    über dieser Einstellung kostet Energie – eine 1°C Temperaturerhöhung entspricht ca. 3% Ihrer Heizkosten.

    WARTUNG
    Der programmierbare Raumthermostat ST620 erfordert keine spezielle Wartung. In regelmäßigen Abständen können Sie
    das Gehäuse mit einem trockenen Tuch abwischen . Bitte BENUTZEN SIE KEINE Mittel wie Lösungsmittel, Polituren,
    Reinigungsmittel oder Scheuermittel, da diese den Thermostat beschädigen können.
    Es gibt keine vom Nutzer zu wartenden Teile innerhalb der Einheit; jegliche Wartungen oder Reparaturen sollten nur
    von Salus Controls oder deren Beauftragten durchgeführt werden.
    Sollte der ST620 Thermostat nicht korrekt funktionieren, überprüfen Sie folgendes:
    • Der Typ der Batterien im Thermostat ist korrekt, die Batterien sind korrekt eingesetzt worden
    und sind in einem guten Ladezustand - setzen Sie im Zweifel neue Batterien ein.
    • Die ST620 Heizungsregelung verfügt über Strom (LED an)
    • Die Schaltuhr der Heizungsanlage oder die Programmierung ist eingeschaltet
    • Sollte der Thermostat ST620 immer noch nicht korrekt funktionieren, drücken Sie die Rückstelltaste (Reset)

    TECHNISCHE DATEN
    Modell:
    Typ:

    ST620
    Elektronischer programmierbarer Thermostat mit FunkHeizungsregelung für potenzialfreien und AC-Betrieb

    UHR
    Typ:
    Anzeigemodi:

    Funkuhr (Radio Controlled Clock (RCC))
    12 oder 24 Stundenanzeige

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    41



  • Page 42

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 42

    Programmierung
    Programmierarten:
    Anzahl der Programme:
    Steuerung/Sonderprogramme:
    Urlaubsfunktion:

    Durch Anwender wählbare 5/2 oder 7 Tage-Option
    Sechs (6) Anwenderprogramme + Werkseinstellungen
    Vom Anwender wählbare Steuerung/Sonderprogramme
    Vom Anwender wählbare Option für die zeitweilige
    Steuerung/Überschreibung des aktuellen Programmes.

    Temperatur
    Skala:
    Toleranz:
    Abtastrate:
    Display Range:
    Messgenauigkeit:
    Solltemperatur-Bereich:
    Anzeigegenauigkeit:
    Steuerung
    Steuerverfahren:

    Celsius
    Weniger als ± 0.5 ºC bei 25 ºC
    Alle 15 Sekunden
    0.0 ºC bis + 45.0 ºC
    0.5 ºC
    5.0 ºC bis + 35 ºC
    0.5 ºC
    1. ON – OFF control
    2. PWM control

    Speicher
    Typ:

    Electrically Erasable Programmable Read Only Memory (EEPROM)

    Funkeigenschaften
    Empfangsfrequenz:
    Max. Reichweite:

    868 MHz
    100 Meter (im Freien) oder 30 Meter (innen)

    Umgebung
    Betriebstemperatur:
    Lagertemperatur:

    0 ºC bis + 50 ºC
    - 10 ºC bis + 60 ºC

    42

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG



  • Page 43

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 43

    ST620WBC Gewährleistung
    Salus Controls gewährt für dieses Produkt eine Gewährleistung gegen Material- oder Verarbeitungsfehler
    für einen Zeitraum von zwei Jahren ab Kaufdatum und garantiert, dass das Gerät gemäß seinen
    Spezifikationen betrieben werden kann. Bei Verletzung dieser Gewährleistung besteht der einzige
    Anspruch gegenüber Salus Controls im Austausch oder der Reparatur des fehlerhaften Produktes (nach
    Wahl des Herstellers).

    Name des Kunden: .............................................................................................
    Anschrift des Kunden: .......................................................................................
    ......................................................... Postleitzahl: .............................................
    Tel.-Nr.: ............................... E-Mail: ..................................................................

    #

    Installationsfirma: ...........................................................................................
    Tel.-Nr.: ............................... E-Mail: ..................................................................
    Intallationsdatum: ..............................................................................................
    Techniker-Name: .............................................................................................
    Techniker-Unterschrift: .......................................................................................

    ST620WBC BEDIENUNGSANLEITUNG

    43



  • Page 44

    ST620WBC German Manual 004_89 22/05/2013 11:48 Page 44

    www.salus-controls.de
    E-mail: info@salus-controls.de
    Salus Controls GmbH, Dieselstrasse 34, 63165 Mühlheim am Main
    Tel: +49 (6108) 82585- 0 Fax: +49 (6108) 82585- 29






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Salus ST620WBC wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Salus ST620WBC in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 3,91 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Salus ST620WBC

Salus ST620WBC Bedienungsanleitung - Englisch - 44 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info