Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/29
Nächste Seite
381RB01-A
WiFi - Internet tuner
Operating instruction
Mode d’emploi
Instruccions de manejo
Gebruiksaanwijzing
Bedienungsanleitung
GB
F
E
NL
D
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    WiFi - Internet tuner

    Operating instruction
    Mode d’emploi

    381RB01-A

    GB
    F

    Instruccions de manejo

    E

    Gebruiksaanwijzing

    NL

    Bedienungsanleitung

    D



  • Page 2

    Inhalt
    WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE ................ 114-115
    Tasten und Anschlüsse ......................................... 116-117
    Fernbedienung .............................................................. 118
    Vor der ersten Benutzung .............................................. 119
    Spracheinstellungen (Language Setup) ....................... 119
    Verbindung mit einem LAN-Netzwerk ........................... 119
    Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk ........................ 120
    Bei hergestellter Verbindung ........................................ 120
    Internetradio hören ................................................ 120-122
    Lieblingssender und selbst hinzugefügte Sender
    (My favorite und My added stations) ..................... 123-125
    Bedienung der Uhr ................................................ 126-129
    Senderspeicher ............................................................. 130
    Musikspieler (Music Player) .................................. 131-135
    Softwareaktualisierung über Internet ..................... 136-137
    Werksrücksetzung ......................................................... 137
    Radioinformation ........................................................... 137
    Fehlerdiagnose - Verbindung mit
    einem Internetradiosender ............................................ 138
    Kopfhörerbuchse ........................................................... 139
    Line out-Buchse (3.5mm Klinke) ................................... 139
    Technische Daten ......................................................... 140
    113



  • Page 3

    Wichtige Sicherheitshinweise
    1. Lesen und verstehen Sie vor der Inbetriebnahme alle
    Sicherheits- und Bedienungshinweise.
    2. Bewahren Sie die Anleitung auf: Die Sicherheitshinweise und
    die Bedienungsanleitung sollten Sie für den späteren
    Gebrauch aufbewahren.
    3. Beachten Sie die Warnhinweise. Alle Warn- und Bedienungshinweise
    auf dem Gerät sollten unbedingt befolgt werden.
    4. Befolgen und benutzen Sie alle Anweisungen.
    5. Wasser und Feuchtigkeit: Das Gerät sollte nicht in der Nähe von
    Wasser benutzt werden. Benutzen Sie das Gerät nicht in der Nähe
    von Badewannen, Waschbecken, Spülen, feuchten Kellerräumen,
    Swimmingpools etc.
    6. Ziehen Sie vor der Reinigung des Geräts immer den Stecker aus
    der Steckdose. Benutzen Sie zur Reinigung der Außenseite
    lediglich ein feuchtes Tuch.
    7. Benutzen Sie zur Aufstellung des Geräts keine instabilen Wagen,
    Gestelle, Haltevorrichtungen oder Tische. Das Gerät kann
    herunterfallen und damit zu Verletzungen oder Beschädigungen
    am Gerät führen.

    8. Ventilation: Das Gerät sollte so
    aufgestellt werden, dass die
    Luftzirkulation nicht beeinträchtigt wird. Das Gerät sollte z. B. nicht
    auf ein Bett, Sofa, Bettvorleger oder eine andere weiche Unterlage
    gestellt werden, bei der die Ventilationsöffnungen blockiert werden
    könnten. Das Gerät sollte nicht an Orten aufgestellt werden,
    an denen die Luftzufuhr zu den Ventilationsöffnungen beeinträchtigt
    werden könnte.
    9. Dieses Gerät darf nicht in der Nähe von Wärmequellen wie
    Heizkörpern, Heißluftauslässen, Öfen oder anderen Wärme
    produzierenden Geräten (einschließlich Verstärkern)
    installiert werden.
    10. Die Sicherheitsvorrichtung des geerdeten oder gepolten Steckers
    darf nicht außer Kraft gesetzt werden. Bei einem gepolten Stecker
    ist ein Stift breiter als die anderen. Ein geerdeter Stecker hat zwei
    Stifte und einen dritten Kontakt zur Erdung. Bei dem breiten Stift
    bzw. dem dritten Kontakt handelt es sich um eine
    Sicherheitsvorrichtung. Falls der mitgelieferte Stecker nicht in Ihre
    Steckdose passt, wenden Sie sich bitte an einen Elektriker, um die
    veraltete Steckdose austauschen zu lassen.
    11. Stromversorgung: Das Gerät sollte nur an Stromnetze
    angeschlossen werden, die den Spezifikationen auf dem
    Typenschild entsprechen. Falls Sie sich nicht sicher über die
    Spezifikationen Ihres Stromnetzes sind, wenden Sie sich bitte an
    Ihren Händler oder Ihren Stromnetzbetreiber.

    114

    D



  • Page 4

    12. Netzkabel: Das Netzkabel sollte so verlegt werden, dass niemand
    darauf treten kann oder Objekte darauf gestellt werden. Achten Sie
    insbesondere auf den Stecker, bei Steckdosen oder am
    Ausgangspunkts des Kabels am Gerät. Ziehen Sie den Stecker aus
    der Steckdose, indem Sie am Stecker ziehen und nicht am Kabel.
    Benutzen Sie das Gerät nur mit dem auf dem Gerät angegebenen
    Netzstrom. Falls Sie sich nicht sicher über die Spezifikationen
    Ihres Stromnetzes sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler
    oder Ihren Stromnetzbetreiber.
    13. Überlasten Sie die Wandsteckdosen und Verlängerungskabel nicht.
    Ansonsten kann erhöhte Feuer- und Stromschlaggefahr bestehen.
    Stecken Sie niemals Gegenstände in die Öffnungen des Geräts.
    Mit den Gegenständen könnten Hochspannungspunkte innerhalb
    des Geräts berührt werden oder Kurzschlüsse verursacht werden.
    Dies kann zu erhöhter Feuer- und Stromschlaggefahr führen.
    14. Benutzen Sie nur vom Hersteller angegebenes Zubehör.
    15. Wenn das Gerät für längere Zeit nicht benutzt wird, ziehen Sie bitte
    den Stecker aus der Steckdose heraus. Dadurch werden eventuelle
    Schäden durch Spannungsschwankungen oder Gewitter vermieden.
    16. Wenn das Gerät für längere Zeit nicht benutzt wird, nehmen Sie bitte
    die Batterien heraus. Die Batterien können auslaufen und zu
    Schäden an Mobiliar und Gerät führen.

    115

    17. Versuchen Sie nicht das Gerät selbst zu reparieren. Bei Öffnen des
    Gehäuses setzen Sie sich gefährlicher Hochspannung aus und
    machen die Garantie nichtig. Wenden Sie sich nur an ausgebildetes
    Wartungspersonal.
    18. Fremdgegenstände – Versuchen Sie niemals Gegenstände
    irgendwelcher Art in das Gerät zu stecken. Hochspannungsteile
    könnten berührt werden und zu Feuer oder Stromschlag führen.
    Lassen Sie niemals Flüssigkeiten irgendwelcher Art auf das
    Gerät kommen.
    19. Lassen Sie das Gerät durch ausgebildetes Wartungspersonal
    reparieren, wenn...:
    A. Das Netzkabel oder der Netzstecker beschädigt sind.
    B. Gegenstände oder Flüssigkeiten in das Gerät gelangt sind.
    C. Wenn das Gerät Regen oder Wasser ausgesetzt wurde.
    D. Das Gerät nicht normal funktioniert oder einen starken
    Leistungsabfall zeigt.
    E. Das Gerät ist heruntergefallen oder das Gehäuse beschädigt.



  • Page 5

    Tasten und Anschlüsse
    (Front)

    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    7.

    EIN/AUS-Taste
    TIMER-Taste
    Lautstärkeregelung
    Frequenzbandtaste (BAND)
    LC-Display
    INFO-Taste
    EQ-Taste

    8.
    9.
    10.
    11.
    12.
    13.

    ZURÜCK-Taste (BACK)
    STOP-Taste
    VOR-Taste (FORWARD)
    Wählrad (TUNING)
    Infrarotsensor
    Kopfhörerbuchse

    116

    D



  • Page 6

    Tasten und Anschlüsse
    (Rückseite)

    14.
    15.
    16.
    17.

    117

    UKW-Antenne
    LINE OUT-Buchse (rechts)
    LINE OUT-Buchse (links)
    LAN-Anschluss (Ethernet)

    18. USB-Anschluss
    19. Stromkabelanschluss
    20. WLAN-Antenne



  • Page 7

    Fernbedienung
    A.
    B.
    C.
    D.
    E.
    F.
    G.
    H.
    I.
    J.
    K.
    L.
    M.
    N
    O.
    P.
    Q.

    Ein/Aus-Taste
    Laustärkeregelung
    Senderspeicher 1-6, 10
    Senderspeicher 7-9, auch für zurück, Pause, vor
    Stop
    Frequenz erhöhen (TUNE UP)
    Frequenz reduzieren (TUNE DOWN)
    Vorspulen
    Zurückspulen
    Eingabe
    Info
    Timer
    Musikspieler
    UKW (FM)
    Internetradio
    Stummschaltung (Mute)
    Equalizer

    118

    D



  • Page 8

    Inbetriebnahme

    Verbindung mit einem LAN-Netzwerk

    Bevor Sie Ihr Internet-Radio benutzen können, brauchen Sie Folgendes:
    Eine Breitband-Internetverbindung
    Einen WLAN-Zugangspunkt (WiFi) oder eine Ethernet-Verbindung
    (10 oder 100 Mbit/Sek. mit RJ45-Anschluss), die an Ihren
    Internetanschluss angebunden ist, z. B. über einen Router. In vielen
    Fällen ist dies ein WLAN-Zugangspunkt, Breitbandmodem oder ein
    Router, die von Ihrem Internet-Provider zur Verfügung gestellt werden
    oder in einem Computerladen erworben werden können.
    Wenn Ihr WLAN-Zugangspunkt durch WEP (Wired Equivalent
    Privacy) oder WPA (Wi-Fi Protected Access) gesichert ist,
    benötigen Sie den entsprechenden Zugangscode, um mit dem
    Internet-Radio auf das Internet zuzugreifen.

    (Im Menü unter System setup>Inernet setup>Wizard>Wired)
    1. Falls Sie ein verkabeltes Netzwerk verwenden möchten,
    schließen Sie das Ethernet-Kabel an die LAN-Schnittstelle (RJ-45)
    auf der Rückseite des Radios an.
    2. Das Radio mit der Ein/Aus-Taste einschalten.
    3. Das Wählrad drehen, bis „System setup” auf dem Bildschirm
    erscheint, und drücken.
    4. Das Wählrad nochmal drücken, um die Internet-Einstellungen
    aufzurufen.
    5. Das Wählrad abermals drücken, um den Assistenten (Wizard) zu
    starten. Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung „Network wizard
    scanning” (Assistent sucht nach Netzwerken). Danach werden alle
    verfügbaren Internetverbindungen angezeigt.
    6. Das Wählrad drehen, bis „Wired” angezeigt wird. Dann drücken.
    Auf dem Display erscheint die Meldung „Please wait connecting”
    (Bitte warten, bis die Verbindung hergestellt wird) und dann
    „connected” (verbunden). Zweimal die Zurück-Taste drücken, um ins
    Hauptmenü zu gelangen.

    WICHTIG:
    Bevor Sie weiterlesen, vergewissern Sie sich bitte, dass Ihr
    WLAN-Zugangspunkt bzw. Router angeschaltet und mit dem Internet
    über eine Breitbandverbindung verbunden ist (benutzen Sie einfach Ihren
    Computer, um dies festzustellen). Lesen Sie dazu bitte die Anleitung
    des von Ihnen benutzten WLAN-Zugangspunkts oder Routers.

    Spracheinstellungen (Language Setup)
    (Im Menü unter Main menu>System setup>Language.)
    1. In den Spracheinstellungen können Sie die Sprache der
    Benutzerführung festlegen.
    2. Drücken Sie gegebenenfalls so lange die Zurück-Taste,
    bis „Main menu” auf dem Bildschirm erscheint.
    3. Das Wählrad drehen und drücken, um das Hauptmenü (Main Menu)
    zu öffnen. Genauso ins Untermenü „System setup” und schließlich
    „Language” gehen.
    4. Das Wählrad drehen und drücken, um die Sprache der
    Benutzerführung zu wählen.
    119

    Falls Sie Schwierigkeiten mit Ihrer LAN-Verbindung haben,
    können Ihnen die Kontrolllampen neben der Schnittstelle
    möglicherweise dabei helfen, die Ursache zu finden:
    Grüne Lampe an = Verbindung hergestellt.
    Lampe blinkt = Daten werden übertragen.
    Gelbe Lampe an = Verbindung mit 100Mbps.
    Lampe aus = Verbindung mit 10Mbps.



  • Page 9

    Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk

    Bei hergestellter Verbindung

    (Im Menü unter System setup>Internet setup>Wizard>...)
    1. Wenn sich ein WLAN-Zugangspunkt in der Nähe befindet,
    schalten Sie das Radio mit der Ein/Aus-Taste ein.
    2. Das Wählrad drehen, bis „System setup” auf dem Bildschirm
    erscheint, dann drücken.
    3. Das Wählrad nochmal drücken, um „Internet setup“ zu öffnen.
    4. Das Wählrad abermals drücken, um den Assistenten (Wizard) zu
    starten. Es werden alle verfügbaren Internetverbindungen angezeigt.
    5. Das Wählrad drehen, bis die gewünschte drahtlose Internetverbindung
    angezeigt wird, und drücken.
    6. Falls die Verbindung einen Zugangscode erfordert, erscheint „key”
    auf dem Display. Den Code durch Drehen und Drücken des
    Wählrads eingeben.
    Mit dem Symbol < können Sie eingegebene Zeichen löschen.
    Das Symbol steht für Eingabe.
    Das Symbol C steht für Cancel (Abbrechen).

    Wahl des Modus („band selection“, im Hauptmenü)
    Es stehen 3 Modi zur Verfügung.
    1. Internetradio
    2. Musikspieler (Music Player)
    3. UKW (FM)
    Es gibt 3 Methoden, um zwischen diesen Modi umzuschalten.
    a. Die Frequenzbandtaste (BAND) auf dem Gerät drücken oder
    b. mit dem Wählrad über das Hauptmenü gehen oder
    c. die Tasten iRadio (Internetradio), FM (UKW), Mplayer (Musikspieler)
    oder DAB auf der Fernbedienung drücken.

    7. Wenn die WLAN-Verbindung hergestellt wurde, drücken Sie zweimal
    die Zurück-Taste, um ins Hauptmenü zurückzugelangen.

    Internetradio hören
    (Im Menü unter Main Menu>Internet Radio.)
    1. Das Radio mit der Ein/Aus-Taste einschalten.
    2. Wenn „Internet radio” angezeigt wird, das Wählrad drücken.
    Das Radio spielt nun den zuletzt eingestellten Radiosender ab.
    Falls Sie einen anderen Sender wählen möchten, folgen Sie bitte den
    nachfolgenden Anweisungen. (Falls Sie sich nicht im Hauptmenü
    befinden, zunächst so oft ZURÜCK drücken, bis „Main menu”
    erscheint, dann das Wählrad drücken.
    3. Das Wählrad drehen, bis „Station” angezeigt wird, dann drücken.
    4. Auf dem Display werden nun die 5 Methoden angezeigt, mit denen
    Sie nach Internetradiosendern suchen können:
    * Mit der ZURÜCK-Taste können Sie zum übergeordneten
    Menü zurückkehren.

    120

    D



  • Page 10

    Nach Ort (By Location) Ermöglicht Ihnen die Auswahl eines Senders erst nach geographischer
    Region und dann nach Land.
    a. Das Wählrad drücken, wenn „Location” angezeigt wird.
    Das Display zeigt nun die Kontinente an.
    b. Das Wählrad drehen, bis der gewünschte Kontinent angezeigt wird.
    Zur Auswahl des Kontinents drücken. Dann auf dieselbe Weise ein
    Land wählen.
    c. Genauso können Sie auch auch eine Musikart wählen.
    d. Mit dem Wählrad einen Radiosender wählen und abspielen.
    Nach Genre (By Genre) Ermöglicht die Auswahl eines Radiosenders nach Inhalt, z.B. Klassik,
    Rock, Sport, Nachrichten usw.
    a. Das Wählrad drehen, bis „Genre“ angezeigt wird, und drücken.
    b. Das Wählrad drehen, um durch die Liste der Genres zu blättern.
    Zur Auswahl eines Genres drücken.
    c. Wählen Sie auf dieselbe Weise ein Land.
    d. Genauso einen Radiosender wählen und abspielen.

    Nach Stichwort (search station)
    a. Das Wählrad drehen, bis „Search station“ angezeigt wird,
    und drücken.
    b. Wenn Sie das Wählrad drehen, erscheinen Zahlen und Buchstaben
    auf dem Bildschirm.
    c. Geben Sie das Stichwort ein, nach dem Sie suchen möchten,
    indem Sie das Wählrad drehen und mit der VOR- oder
    ZURÜCK-Taste einen Buchstaben oder eine Zahl wählen.
    Durch Drücken des Wählrads geben Sie die Zahl bzw.
    den Buchstaben ein. Bei der Eingabe des Stichworts haben
    die folgenden Symbole eine besondere Bedeutung:
    < = löschen
    = Eingabe
    C = Cancel (abbrechen)
    d. Nachdem Sie das Stichwort eingegeben haben, lassen Sie das
    Eingabesymbol blinken und drücken dann das Wählrad.
    Die gefundenen Radiosender werden angezeigt.
    e. Das Wählrad drehen, um einen Radiosender auszuwählen.
    Zum Abspielen drücken.
    Nach größter Hörerzahl (Popular station)
    a. Das Wählrad drehen, bis „Popular station” angezeigt wird,
    und drücken.
    b. Auf dem Display werden die meistgehörten Radiosender angezeigt.
    Das Wählrad drehen, um einen Radiosender auszuwählen.
    Zum Abspielen drücken.

    121



  • Page 11

    Nach neuestem Sender (New Station)
    a. Das Wählrad drehen, bis „NEW station“ angezeigt wird, und drücken.
    b. Auf dem Display werden die neuesten verfügbaren Radiosender
    angezeigt. Das Wählrad drehen, um einen Radiosender auszuwählen.
    Zum Abspielen drücken.
    Podcast
    (Im Menü unter Main menu>Internet radio>Podcast.)
    Erlaubt das Auffinden und Abspielen eines Podcast - wiederum kann
    nach Ort, nach Genre oder alphabetisch gesucht werden.
    1. Das Wählrad drehen und drücken, um in das Untermenü
    Main menu Internet radio Podcast zu gelangen.
    2. Im Untermenü „Podcast“ werden 3 Methoden zur Suche nach
    Podcasts zur Wahl gestellt - nach Ort, nach Genre und alphabetisch.
    3. Zur alphabetischen Suche geben Sie ein Stichwort ein und wählen
    dann Eingabe , indem Sie das Wählrad drehen und drücken.
    Mit C können Sie die alphabetische Suche abbrechen.

    122

    D



  • Page 12

    Lieblingssender und selbst hinzugefügte Sender
    (My favorite und My added stations)
    Mit den Funktionen „My favorite stations“ und „My added stations“
    können Sie Internetradiosender auf Frontiers Website hinzufügen und
    diese Sender dann mit Ihrem Radio anhören.
    Bevor Sie diese beiden Funktionen zum ersten Mal benutzen,
    registrieren sie sich bitte wie folgt auf der Webseite:
    1. Mit dem Wählrad das Untermenü Main menu>internet radio>help>
    get access code aufrufen. Das Display zeigt nun den Zugangscode
    (Access code) an.
    2. Besuchen Sie die Website mit Ihrem Computer unter
    http://wifiradio-frontier.com/ und klicken dann auf “register here”
    (hier registrieren). Füllen Sie unter Verwendung des auf dem Display
    angezeigten Zugangscodes das Formular aus. Das Feld “WiFi radio
    mode” können Sie frei lassen.
    3. Nach der Registrierung zeigt die Webseite „My favorite” und
    „My added stations“ an. Wenn Sie später diese Funktionen
    nutzen möchten, brauchen Sie nur die Webseite aufzurufen und
    Email-Adresse und Kennwort einzugeben.

    123



  • Page 13

    A. Lieblingssender (My favorite stations)
    1. Nachdem Sie sich auf der Website eingeloggt haben, suchen Sie mit
    „Browse“ oder „Search for Stations“ einen Sender und klicken dann
    auf das „Add“-Symbol. Der Radiosender wird nun zum Verzeichnis
    „My favorite stations“ hinzugefügt.
    2. Durch Drücken und Drehen des Wählrads das Untermenü Main
    menu>Internet Radio>My favorites öffnen. Das Display des Radios
    zeigt die Radiosender an, welche Sie über den Computer dem
    Verzeichnis „My favorite stations“ hinzugefügt haben.
    3. Durch Drehen und Drücken des Wählrads können Sie den
    gewünschten Radiosender abspielen.
    B. Selbst hinzugefügte Radiosender (My added stations)
    Diese Funktion erlaubt es Ihnen, Radiosender selbst hinzuzufügen,
    deren Internetadresse Ihnen bekannt ist.
    1. Nachdem Sie sich mit dem Computer auf der Website
    eingeloggt haben, klicken Sie auf den Pfeil unterhalb von
    „My added stations“. Das folgende Formular erscheint:

    2. Füllen Sie das Formular aus und beachten Sie dabei, dass die
    URL (Internetadresse) des Radiosenders dem auf der Website
    angegebenen Format entspricht.
    3. Das Wählrad drehen und drücken, um in das Untermenü Main menu>
    Internet radio>My added stations zu gelangen. Die von Ihnen
    hinzugefügten Radiosender erscheinen nun auf dem Display.
    4. Durch Drehen und Drücken des Wählrads können Sie den
    gewünschten Radiosender abspielen.
    124

    D



  • Page 14

    UKW-Radio hören
    (Im Menü unter Main menu>FM.)
    1. Das Radio mit der Ein/Aus-Taste einschalten.
    2. FM auf der Fernbedienung drücken. Dann zu Schritt 5 oder ins
    Hauptmenü gehen. (Falls Sie sich nicht im Hauptmenü befinden,
    zunächst ZURÜCK drücken, bis „Main menu” erscheint, und dann
    das Wählrad drücken.)
    3. Ins Hauptmenü gehen. (Falls Sie sich nicht im Hauptmenü befinden,
    zunächst ZURÜCK drücken, bis „Main menu” erscheint, und dann
    das Wählrad drücken.)
    4. Das Wählrad drehen, bis „FM“ angezeigt wird, und drücken.
    5. Mit dem Wählrad einen Radiosender wählen und abspielen.

    125



  • Page 15

    Bedienung der Uhr
    Einstellung der Uhrzeit
    (Im Menü unter Main menu>System setup>Set clock.)
    1. Ins Hauptmenü gehen (gegebenenfalls ZURÜCK drücken).
    Das Wählrad drehen, bis „Main menu” angezeigt wird, und drücken.
    2.Genauso öffnen Sie auch das Untermenü „System Setup“.
    3. Dort rufen Sie auf dieselbe Weise das Untermenü „Time Setup“ auf.
    4. Schließlich öffnen Sie ebenso das Untermenü „Set Clock“.
    5. Das Wählrad drehen, um die Stunden einzustellen.
    6. Drücken und wieder drehen, um die Minuten einzustellen.
    7. Drücken Sie wieder das Wählrad, um die Einstellung der
    Uhrzeit abzuschließen.
    Einstellung des Datums
    (Im Menü unter Main menu>System setup>Time setup>Set date)
    8. Das Wählrad drehen, bis „Set date“ angezeigt wird.
    9. Das Wählrad drehen, um den Monat einzustellen. Dann drücken.
    10. Wieder das Wählrad drehen, um den Tag einzustellen.
    Dann drücken.
    11. Wieder das Wählrad drehen, um das Jahr einzustellen.
    Dann drücken. Das Datum ist nun eingestellt.
    * Sie können jederzeit zum übergeordneten Menü zurückkehren,
    indem Sie die ZURÜCK-Taste drücken.

    126

    D



  • Page 16

    Automatische Aktualisierung (Auto update) nur für DAB-Ausführungen
    Im „Auto update“-Menü können Sie festlegen, ob die Zeit automatisch
    mit der Uhr des DAB-Senders synchronisiert werden soll. Falls Sie
    „No update” wählen, bleibt die Einstellung der Uhrzeit Ihnen überlassen.

    12- oder 24-Stunden-Anzeigeformat wählen
    (Im Menü unter Main menu>System setup>Time setup>
    Set 12/24 hour)
    In diesem Menü kann das Anzeigeformat der Uhr entweder auf
    12 Stunden oder 24 Stunden eingestellt werden.
    1. Nicht anders als bei der Einstellung von Uhrzeit und Datum drehen
    und drücken Sie das Wählrad, um ins Untermenü Main menu
    System settings Time setup Set 12/24hour zu gelangen.
    2. Wählen Sie mit dem Wählrad entweder „Select Set 12hour”
    (12-stündiges Anzeigeformat) oder „Select Set 24 hour”
    (24-stündiges Anzeigeformat).

    127

    Einschlaffunktion (Sleep Timer)
    (Im Menü unter Main menu>System setup>Time setup>Sleep)
    Ihr Radio kann sich nach Ablauf einer vorgegebenen Zeit
    automatisch abschalten.
    Die Zeitdauer kann auf 15, 30, 45 oder 60 Minuten eingestellt werden.
    1. Drücken Sie dazu die TIMER-Taste auf der Frontkonsole und gehen
    Sie zu #4 oder ins Hauptmenü. (Gegebenenfalls ZURÜCK drücken,
    um ins Hauptmenü zu gelangen.) Das Wählrad drehen,
    bis „Main menu” angezeigt wird, und drücken.
    2. Das Wählrad drehen, bis „System setup” angezeigt wird,
    und drücken.
    3. Das Wählrad drehen, bis „Time Setup” angezeigt wird, und drücken.
    4. Das Wählrad drehen, bis „Sleep” angezeigt wird, und drücken.
    5. Das Wählrad drehen, um die Einschlaffunktion auf 15, 30, 45 oder
    60 Minuten einzustellen oder zu deaktivieren (OFF). Zum Aktivieren
    das Wählrad drücken.
    * Um die Einschlaffunktion zu deaktivieren, wählen Sie im selben
    Menü einfach OFF.



  • Page 17

    Den Wecker stellen
    (Im Menü unter Main menu>System setup>Time setup>Alarm)
    Um den Wecker benutzen zu können, müssen Sie zunächst Uhrzeit
    und Datum einstellen.
    1. Das „Alarm“-Menü können Sie auf zweierlei Weise aufrufen:
    I. Die TIMER-Taste am Gerät oder auf der Fernbedienung drücken.
    Dann das Wählrad drehen, bis „Alarm 1“ und „Alarm 2“
    (Weckzeit 1 bzw. 2) erscheinen.
    II. Alternativ können Sie dieses Menü über das „Time Setup“
    -Menü öffnen (Main menu>System setup>Time setup>Alarm).
    a. Dazu ZURÜCK drücken, bis „Main Menü“ angezeigt wird.
    Dann das Wählrad drücken.
    b. Das Wählrad drehen, bis „System setup“ angezeigt wird,
    und drücken.
    c. Das Wählrad drehen, bis „Time Setup” angezeigt wird,
    und drücken.
    d. Das Wählrad drehen, bis „Alarm” angezeigt wird, und drücken.
    2. Im „Alarm“-Menü zeigt das Display „Alarm 1“ und „Alarm 2“ an.
    Dabei handelt es sich um zwei Weckzeiten, die Sie einstellen
    können. Mit dem Wählrad entweder „Alarm 1“ oder „Alarm 2“ wählen
    und drücken.
    3. Die Weckzeit einstellen
    a. Wenn „TIME” angezeigt wird, das Wählrad drücken. Dann drehen,
    um die Stunden einzustellen.
    b. Drücken und wieder das Wählrad drehen, um die Minuten
    einzustellen. Abermals drücken.

    128

    D



  • Page 18

    4. Den Wecker aktivieren
    a. Das Wählrad drehen, bis „OFF“ angezeigt wird.
    b. Drücken, um die Anzeige auf „ON“ umzuschalten.
    5. Den Weckmodus einstellen (Summton, Internetradio, FM (UKW),
    zuletzt aufgelistet oder Senderspeicher).
    a. Das Wählrad drehen, bis „Mode“ angezeigt wird, und drücken.
    Dann das Wählrad drehen, um “Buzzer” (Summton),
    “Internet radio” oder FM (UKW) zu wählen, und drücken.
    Sie können ebenfalls:
    b. Das Wählrad drehen, bis „Last listed” (zuletzt aufgelistet)
    angezeigt wird, und drücken. Entweder „Last Listed“ oder „Preset“
    (gespeicherter Sender – falls vorhanden) wählen. Dann das
    Wählrad drücken.
    6. Die Lautstärke des Weckers einstellen:
    a. Das Wählrad drehen, bis „Volume” angezeigt wird, und drücken.
    b. Zur Einstellung der Lautstärke das Wählrad drehen. Dann drücken.
    7. Die Weckeinstellungen speichern: Die Einstellungen treten nur
    in Kraft, wenn Sie im Menü „Save” wählen. Falls Sie nicht mit „Save“
    speichern, gehen Ihre Einstellungen verloren. Das Wählrad drehen,
    bis „Save” angezeigt wird, und drücken. Die Weckzeit ist nun
    eingestellt und der Wecker aktiviert.

    129

    Den Wecker deaktivieren
    1. Mit dem Wählrad ins Untermenü Main menu>System setup>
    Time setup>Alarm gehen.
    2. Das Wählrad drehen, um die zu deaktivierende Weckzeit zu wählen,
    und drücken.
    3. Das Wählrad drehen, bis „ON” angezeigt wird, und drücken.
    4. Die Anzeige schaltet auf „OFF“ um.
    5. Das Wählrad drehen, bis „Save” angezeigt wird, und drücken.
    Die jeweilige Weckzeit ist nun deaktiviert.



  • Page 19

    Senderspeicher
    Für die folgenden Modi können Sender gespeichert werden:
    Internetradio
    DAB
    UKW (FM)
    Drücken Sie eine der Zifferntasten der Fernbedienung kurz, um einen
    gespeicherten Sender aufzurufen. Drücken Sie sie lange, um einen
    Sender zu speichern.
    Das folgende Beispiel bezieht sich auf DAB:

    Falls ein Speicherplatz augenblicklich nicht belegt ist, erscheint ein
    neuer Bildschirm („splash screen“) mit dem Hinweis „Preset empty”
    (Speicherplatz frei) in der Fußzeile:

    Im Fall von DAB, UKW und Internetradio werden auf dem Speicherplatz
    die Informationen des speziellen Diensteanbieters abgelegt. Das ist für
    den Musikspieler nicht möglich, der folglich auch über keine
    Speicherplätze verfügt.

    130

    D



  • Page 20

    Musikspieler (Music Player)
    (Wiedergabe von auf dem Computer gespeicherter Musik)
    Der Media Player erlaubt die Wiedergabe von Audiodateien, die auf
    einem Computer Ihres Netzwerks gespeichert sind.
    Ihr Radiogerät kann auf zweierlei Weise auf Dateien zugreifen. Es kann
    erstens auf freigegebene Ordner (Shared Folders) im Netzwerk
    zugreifen. Und zweitens kann es sich mittels des Universal Plug and
    Play(UpnP)-Protokolls mit Serverprogrammen verbinden.
    Alle unterstützten Dateiformate können über die Dateifreigabe
    abgespielt werden.
    Wenn Sie einen UPnP-Server nutzen, hängen die abspielbaren
    Dateiformate von der auf dem Server eingesetzten Software ab.
    Microsoft Windows Media Player 11 kann beispielsweise MP3-,
    WMA- und WAV-Dateien abspielen. Um die anderen unterstützten
    Dateiformate über UPnP abzuspielen, müssen Sie unter Umständen
    zusätzliche Software von Drittanbietern installieren.
    Wenn Sie die Dateifreigabe unter Windows benutzen, wird die Musik
    nach Künstler, Album und optional Titel innerhalb eines Albums sortiert.
    Wenn Sie einen UPnP-Server benutzen, hängen die Such- und
    Auswahlkriterien vom Server ab, beinhalten aber typischerweise
    zusätzliche Optionen wie etwa Genre. Viele Serveranwendungen
    erlauben es Ihnen auch, auf Dateien über die Verzeichnisse,
    in denen sie abgelegt sind, zuzugreifen.

    131



  • Page 21

    Dateien freigeben
    Computer:
    Ein Verzeichnis freigeben
    Ihren Windows-PC so einstellen, dass das Radio auf freigegebene
    Audiodateien zugreifen kann.
    1. Vergewissern Sie sich, dass Ihr PC im Netzwerk des Radios
    angemeldet ist. Öffnen Sie mit dem Windows Explorer das
    Verzeichnis, in dem Ihre Audiodateien gespeichert sind.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Verzeichnis.
    3. „Eigenschaften” (Properties) wählen.
    4. Auf „Freigabe” (Sharing) klicken.
    5. „Diesen Ordner im Netzwerk freigeben” und „Netzwerkbenutzer
    dürfen Dateien verändern” wählen.
    WLAN-Radio
    Falls die freigegebenen Ordner auf dem PC kennwortgeschützt sind,
    müssen Sie Benutzername und Kennwort des PCs dem Radio zur
    Verfügung stellen. Das entsprechende Untermenü rufen Sie wie in der
    Abbildung zu sehen auf:

    132

    D



  • Page 22

    Die Dateien freigegebener Ordner über das Radio finden
    1. Das Radio einschalten. ZURÜCK-Taste drücken und mit dem Wählrad
    das Hauptmenü aufrufen. Dort auf den freigegebenen Ordner
    (shared folder) zugreifen.
    2. Alle Computer des Netzwerks werden aufgelistet. Das Wählrad
    drehen und drücken, um einen Computer zu wählen. Falls der
    Computer kennwortgeschützt ist, verlangt das Radio u.U. die Eingabe
    von Benutzername und Kennwort.
    3. Das Radio zeigt nun alle freigegebenen Ordner an. Durch Drehen und
    Drücken des Wählrads können Sie Ordner und Musik nach
    Wunsch auswählen.
    4. Während der Musikwiedergabe können Sie mit den VOR- und
    ZURÜCK-Tasten zum nächsten bzw. vorherigen Titel springen und
    mit STOP beenden.
    5. Wählrad drehen und ZURÜCK drücken, um ins übergeordnete
    Menü zurückzukehren.

    133



  • Page 23

    Einrichtung eines UPnP-Media-Servers
    Windows Media Player 11 und höher kann als UPnP-Server agieren.
    Für diesen Modus müssen keine Einstellungen am Radio vorgenommen
    werden. Es muss allerdings der PC so konfiguriert werden, dass er dem
    Radio den Zugriff auf Medien erlaubt. Die folgenden Schritte müssen Sie
    nur einmal durchführen.
    1. Falls Ihr PC unter Microsoft Windows XP oder Windows Vista läuft,
    können Sie Microsofts Windows Media Player 11 als Ihren
    UpnP-Media-Server einsetzen. Falls noch nicht auf Ihrem
    PC installiert, können Sie den Windows Media Player 11 von
    Microsofts Website herunterladen oder die
    Windows-Aktualisierungsfunktion nutzen.
    2. Der Windows Media Player 11 kann eine Bibliothek aller auf Ihrem
    PC verfügbaren Mediendateien erstellen. Um neue Dateien zur
    Bibliothek hinzuzufügen, wählen Sie „Datei>
    Zur Bibliothek hinzufügen>Erweiterte Optionen”. Klicken Sie auf
    „Add” und wählen die gewünschten Dateien, dann auf OK.

    Das Internetradio wird als „Unbekanntes Gerät” dargestellt.
    Stellen Sie sicher, dass das Gerät Zugriff auf freigegebene Dateien hat,
    indem Sie es auswählen und dann auf <Zulassen> klicken.
    Schließlich OK klicken.
    Der PC ist nun bereit, Ihrem Radio Musik zum Abspielen
    zu übermitteln.
    134

    D



  • Page 24

    Audiodateien des UPnP-Servers über das Radio finden
    Nachdem Sie den UPnP-Server für die Freigabe von Mediendateien
    konfiguriert haben, können Sie die Dateien, die Sie abspielen möchten,
    folgendermaßen auswählen:
    1. Das Radio einschalten. ZURÜCK und Wählrad drücken, um ins
    Hauptmenü zu gelangen. Dort „Shared Media“ öffnen.
    2. Alle Computer des Netzwerks werden aufgelistet. Das Wählrad
    drehen und drücken, um einen Computer zu wählen. Falls der
    Computer kennwortgeschützt ist, verlangt das Radio u.U. die Eingabe
    von Benutzername und Kennwort.
    3. Das Radio listet nun alle Medienkategorien auf, die auf dem
    UPnP-Server verfügbar sind, beispielsweise „Musik” und
    „Wiedergabelisten“.
    4. Das Wählrad drehen und drücken, um die gewünschten
    Mediendateien auszuwählen.
    5. Während der Musikwiedergabe können Sie mit den VOR- und
    ZURÜCK-Tasten zum nächsten bzw. vorherigen Titel springen und
    mit STOP beenden.
    6. Wählrad drehen und ZURÜCK drücken, um ins übergeordnete
    Menü zurückzukehren.
    Hinweis:
    Beim Einsatz eines UPnP-Servers hängen die dem Radio
    bereitgestellten Suchkriterien und Dateitypen von der
    UPnP-Media-Server-Software ab, die auf Ihrem PC installiert ist.

    135

    Auswahl von Medien
    Unabhängig davon, ob Sie Ordner über Windows freigeben oder einen
    UPnP-Server nutzen, können Sie Mediendateien auf dieselbe Weise
    auswählen. Der Unterschied zwischen den beiden Methoden besteht
    lediglich darin, dass im Falle der Verwendung eines UPnP-Servers im
    Allgemeinen mehr Suchkriterien zur Verfügung stehen, welche von der
    UPnP-Serversoftware bestimmt werden. Manche solche
    Serverprogramme erlauben die Anpassung von Suchkriterien und
    Indexierungsmethoden, was sich als nützlich erweisen kann, falls Sie
    über eine sehr umfassende Sammlung von Musikdateien verfügen.
    Der Auswahlmechanismus erlaubt Ihnen zunächst, den Informationstyp
    (Album, Künstler, etc.) festzulegen und dann die Suche einzuengen,
    entweder nur auf ein Album oder auf einen konkreten Titel innerhalb
    eines Albums. Das ausgewählte Album bzw. der ausgewählte Titel wird
    dann der Wiedergabeliste hinzugefügt. Sie können während der
    Musikwiedergabe weitere Titel oder Alben der Wiedergabeliste
    hinzufügen, und Sie können zwischen den Titeln der Wiedergabeliste
    springen. Sie können die Wiedergabeliste auch löschen, falls Sie eine
    neue Auswahl treffen möchten. Die hierin beschriebenen Suchweisen
    sind nur Beispiele.



  • Page 25

    Softwareaktualisierung über Internet
    Sie können die Software des Radios auf zweierlei Weise aktualisieren.
    Aktualisierung über Internet
    Die Hauptmethode – die einzige über das Radiomenü verfügbare – ist
    die Aktualisierung über das Internet. Zum Zugriff auf diese Funktion:
    1. Das Wählrad drehen und drücken, um in das Untermenü
    „Software upgrade“ zu gelangen. Sie finden es unter:
    Main Menu System Setup Software upgrade.

    Falls eine neuere Version verfügbar ist, werden Sie zur Bestätigung der
    Aktualisierung aufgefordert. Sobald die Aktualisierung gestartet wurde,
    erscheint ein Fortschrittsbalken auf dem Bildschirm, und ein
    Warnhinweis erscheint in regelmäßigen Abständen, um Sie daran zu
    erinnern, nicht die Stromversorgung zu unterbrechen. Dies ist sehr
    wichtig, um das Radio betriebsfähig zu halten. Falls die
    Stromversorgung des Radios während der Aktualisierung unterbrochen
    wird, startet es u.U automatisch im USB-Aktualisierungsmodus.
    Wenn der Vorgang abgeschlossen wurde, wird dem Benutzer das
    Ergebnis mitgeteilt - „upgrade successful“, also Aktualisierung
    erfolgreich, oder „failed“, also fehlgeschlagen. Falls die Aktualisierung
    erfolgreich war, bewirkt Drücken von <SELECT>, dass das Radio mit
    der neuen Software neu startet.
    Hinweis:
    Bei der Softwareaktualisierung werden alle
    Benutzereinstellungen beibehalten.
    136

    D



  • Page 26

    Werksrücksetzung
    Aktualisierung über USB
    Diese Aktualisierungsmethode empfiehlt sich, falls keine
    Internetverbindung zur Verfügung steht oder falls die Stromversorgung
    während der Aktualisierung unterbrochen wurde und das Radio, weil es
    nicht mehr aufs Internet zugreifen kann, mit einer Aktualisierungsdatei
    (upgrade.exe) über die USB-Schnittstelle aktualisiert werden muss.
    Sie benötigen dazu ein Kabel, um das Gerät an einen PC
    anzuschließen. Nicht alle Auslieferungen sind mit geeigneten upgrade.
    exe-Dateien ausgestattet.
    Es ist wichtig darauf zu achten, dass das USB-Kabel nur während der
    tatsächlichen Aktualisierung angeschlossen ist und nach Abschluss des
    Vorgangs wieder entfernt wird.
    1. Starten Sie das Programm upgrade.exe auf Ihrem PC.
    2. Es wird Sie fragen, ob Sie den Softwareaktualisierungsassistenten
    auf dem WLAN-Radio ausführen möchten.
    3. Falls das Radio noch nicht im Aktualisierungsmodus ist (und den
    Text “Waiting for PC wizard…” (Warte auf Assistenten des PCs)
    anzeigt), können Sie diesen aufrufen, indem Sie das Gerät
    ausschalten und dann während des Einschaltens die Tasten
    <skip backwd> und <skip fwd> gedrückt halten.
    4. Die Aktualisierung startet dann automatisch und benötigt etwa
    2 Minuten. Nach Abschluss startet das Radio automatisch neu
    und lädt die neue Software.

    137

    (Im Menü unter Main menu>System setup>Factory reset)
    Falls Sie das Radio in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzen
    möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Das Radio mit der Ein/Aus-Taste einschalten.
    2. Das Wählrad drehen und drücken, um in das Untermenü
    „Factory reset“ zu gelangen. Sie finden es unter Main menu>
    System setup>Factory reset.
    3. Drücken Sie in diesem Menü SELECT, um die Werksrücksetzung
    durchzuführen. Dann drücken. Auf dem Display erscheint für einige
    Sekunden die Meldung „Restarting” (Neustart).
    4. Wenn das Display die Nachricht „Welcome to Internet radio” anzeigt,
    wurde die Werksrücksetzung abgeschlossen.

    Radioinformation
    Im Untermenü „info” können Sie die Versionsnummer der Radiosoftware
    sowie die Identifikationsnummer des Geräts einsehen. Das Wählrad
    drehen und drücken, um in das Untermenü Main menu>
    Info zu gelangen. Auf dem Display werden „SW version“
    (Versionsnummer der Software) und „Radio ID“ (Identifikationsnummer)
    angezeigt. Zum Einsehen der Informationen eines der
    beiden auswählen.



  • Page 27

    Fehlerdiagnose - Verbindung mit
    einem Internetradiosender

    138

    D



  • Page 28

    Kopfhörerausgang
    Auf der Rückseite des Geräts steht ein 3,5-mm-Kopfhörerausgang
    zur Verfügung, mit dem Sie das Audiosignal über Kopfhörer ausgeben
    können. Wenn Sie die Kopfhörer an das Gerät anschließen,
    wird die Audioausgabe über die internen Lautsprecher
    automatisch ausgeschaltet.

    Line-Out-Ausgang (3,5 mm)
    Auf der Rückseite des Geräts steht ein 3,5-mm-Audioausgang zur
    Verfügung, mit dem Sie das Audiosignal an einen externen Verstärker
    senden können. Wenn ein Audiokabel in diesen Ausgang gesteckt wird,
    wird der Ton des internen Lautsprechers nicht ausgestellt. Stellen Sie
    die Lautstärke am Radio bei Bedarf auf das Minimum.

    139



  • Page 29

    Technische Daten
    Stromversorgung:
    Wechselstrom 230V, 50Hz oder Wechselstrom 110V, 60Hz. 8 Watt.
    Netzwerk:
    Ethernet und WLAN (WiFi) mit 10/100Mbits/s via RJ-45 802.11b und
    802.11g. Unterstützung von WEP- und WPA-Verschlüsselung und
    2.4-2.4835GHz.

    Sollten sind irgendwann das Gerät nicht mehr benutzen, achten Sie bei der Entsorgung bitte auf folgendes: Altgeräte sollten nicht
    zusammen mit dem Hausmüll entsorgt werden. Geben Sie das Gerät zum Recycling, soweit das möglich ist. Wenden Sie sich
    bitte an Ihre lokalen Behörden oder Ihren Händler für mehr Informationen zur Entsorgung dieses Geräts.
    (Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte).

    140

    D






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Sangean wft 1 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Sangean wft 1 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,17 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Sangean wft 1

Sangean wft 1 Bedienungsanleitung - Englisch - 30 seiten

Sangean wft 1 Bedienungsanleitung - Holländisch - 30 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info