Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/60
Nächste Seite
IAN 288103/302476/302859
MICROWAVE SMWC 700 A1
MIKROWELLE CANDY
Bedienungsanleitung
MICROWAVE
Operating instructions
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Forum

Suche zurücksetzen

  • Bitte senden sie mir die Gebrauchsanweisung für die Mikrowelle SMWC700Bi zu .Leider habe ich meine verlegt.Bin 75 Jahre allt und kenne mich nicht so mit dem Pc aus.Danke meine Anschrift lautet
    Selma Raap
    Kraepelinweg 29
    22081 Hamburg Eingereicht am 12-10-2019 09:45

    Antworten Frage melden

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    MICROWAVE SMWC 700 A1
    MICROWAVE
    Operating instructions

    MIKROWELLE CANDY
    Bedienungsanleitung

    IAN 288103/302476/302859



  • Page 2

    Before reading, unfold the page containing the illustrations and familiarise yourself with all functions of
    the device.
    Klappen Sie vor dem Lesen die Seite mit den Abbildungen aus und machen Sie sich anschließend mit allen
    Funktionen des Gerätes vertraut.

    GB / IE / NI
    DE / AT / CH

    Operating instructions
    Bedienungsanleitung

    Page
    Seite

    1
    29



  • Page 3

    A

    B



  • Page 4

    Contents
    Introduction. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
    Intended use. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
    Package contents . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
    Appliance description. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
    Technical data. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
    Important safety instructions. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
    Before starting . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
    Basic principles of microwave cookery. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
    Suitable cookware. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
    First use . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
    Setting up the appliance. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
    Operation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
    Standby mode. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Setting the clock. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Setting the timer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Cancelling/stopping an input process. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Child lock. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    15
    15
    15
    16
    16

    Cooking food. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
    Microwave operation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Defrosting . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Preset function. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Automatic menu. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    16
    18
    20
    20

    Cleaning. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
    Troubleshooting . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
    Disposal. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
    Kompernass Handels GmbH warranty. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
    Service. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
    Importer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 1 ■



  • Page 5

    Introduction
    Congratulations on the purchase of your new appliance.
    You have selected a high-quality product. The operating instructions are part
    of this product. They contain important information about safety, usage and
    disposal. Before using the product, please familiarise yourself with all operating
    and safety instructions. Use the product only as described and for the range of
    applications specified. Please also pass these operating instructions on to any
    future owner.

    Intended use
    This appliance is intended for heating up and preparing foodstuffs according to
    the described procedures.
    Any modification to the appliance shall be deemed to be improper use and
    carries substantial danger of accidents.
    The manufacturer accepts no responsibility for damage(s) attributable to misuse.
    This appliance is intended solely for use in private homes.
    Do not use it for commercial applications, or in industrial or laboratory situations!

    Package contents
    ▯▯ Microwave
    ▯▯ Turntable
    ▯▯ Operating instructions
    ▯▯ Quick guide

    ■ 2 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 6

    Appliance description
    Figure A:
    1 Ventilation openings
    2 Turntable
    3 Rollers
    4 Door handle
    Figure B:
    5 Display
    6 Microwave button
    7 Defrost button
    8 Timer/clock button
    9 Dial
    0 Preset/child lock button
    q Stop button

    Technical data
    Nominal voltage

    230–240 V ~ (AC), 50 Hz

    Maximum power consumption:

    1200 W

    Maximum power output:

    700 W

    Microwave frequency

    2450 MHz

    Dimensions (appliance)

    456 x 366 x 262 mm

    Weight

    approx. 10.5 kg

    Interior volume

    approx. 17 l

    Noise emissions

    approx. 58 dBA

    Standby power consumption

    < 1 W

    Protective earth
    All of the parts of this appliance that come into contact
    with food are food-safe.

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 3 ■



  • Page 7

    Important safety instructions
    Read the safety advice and these operating instructions carefully before using the
    appliance, and keep them for future reference.
    DANGER! ELECTRIC SHOCK!
    A warning at this hazard level indicates a potentially hazardous
    situation.
    If the hazardous situation is not avoided, it could result in death or serious
    physical injury.
    ►► Follow the instructions in this warning to prevent a fatality or serious personal
    injury.
    WARNING – RISK OF INJURY/FIRE!
    A warning at this hazard level indicates a potentially hazardous
    situation.
    Failure to avoid this hazardous situation could result in injury.
    ►► Follow the instructions in this warning to prevent physical injury.
    CAUTION – PROPERTY DAMAGE
    A warning notice at this hazard level indicates a risk of property
    damage.
    Failure to avoid this situation could result in property damage.
    ►► Follow the instructions in this warning notice to prevent property damage.
    NOTE
    ►► A note provides additional information that makes handling the appliance
    easier for you.

    ■ 4 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 8

    Safety precautions for the prevention of excessive
    exposure to microwave energy

    Do not try to operate the appliance while the door is open,
    as this can lead to you being exposed to a potentially harmful
    dose of microwave radiation. It is also important not to break
    or manipulate the safety locks.
    ►► Do not jam anything between the front of the appliance and
    the door, and make sure that there is no food or cleaning
    agent residue left on the seals.
    ►►

    DANGER! ELECTRIC SHOCK!
    ►► Never submerse the appliance, the power cable or the plug
    in water or other liquids.
    ►► Keep the power cable well away from sources of heat.
    Do not route it in front of the microwave oven door. The heat
    could damage the cable.
    ►► Never pour fluids into the ventilation openings or the safety
    locks. If liquids ever get into the vents, switch off the microwave oven immediately and pull the plug from the mains
    power socket.
    Have the appliance checked by qualified specialists.
    WARNING – RISK OF INJURY!
    ►► If the door or the door seal is damaged, do not continue
    using the appliance under any circumstances. Have the
    appliance repaired as soon as possible by qualified
    specialists.
    ►► Never attempt to repair the appliance yourself. Removal of
    the appliance housing could cause the release of microwave
    energy. Arrange for the repair to be carried out only by
    qualified specialists.

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 5 ■



  • Page 9

    WARNING – RISK OF INJURY!
    ►► This appliance may be used by children aged 8 years or more
    and by persons with reduced physical, sensory or mental
    capabilities or lack of experience and/or knowledge if they
    are supervised, or have been instructed in the safe use of the
    appliance and have understood the potential risks.
    ►► Do not allow children to use the appliance as a toy.
    ►► Cleaning and user maintenance tasks may not be carried
    out by children unless they are supervised.
    ►► Children younger than 8 years of age must be kept away
    from the appliance and the power cable.
    ►► Use this appliance only for its intended purpose as described
    in this manual. Do not use any caustic chemicals or vapours
    in this appliance. This microwave is designed especially for
    heating foods. It is not intended for use in industrial applications or laboratories.
    ►► Do not operate the microwave oven if the power cable or
    plug are damaged. To avoid risks, arrange to have damaged mains cables/plugs replaced as soon as possible by a
    qualified specialist.
    ►► Keep children at a safe distance from the microwave oven
    while it is in use. Risk of burns!
    ►► Under no circumstances should you remove the microwave
    oven housing.
    ►► If the lamp in the interior of the microwave oven needs replacing, have this done by a qualified specialist.
    ►► Ensure that the plug is easily accessible at all times, so that
    it can be removed quickly in the event of an emergency.
    ►► People fitted with a heart pacemaker should consult their
    doctor about the possible risks of using a microwave oven
    before taking one into use.
    ■ 6 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 10

    WARNING – RISK OF INJURY!
    ►► Do not allow the power cable to hang down from a table
    or work surface. Children could pull on it.
    ►► After heating, always open containers, popcorn bags, etc.
    so that the opening faces away from your body.
    Escaping steam could cause scalds.
    ►► Never stand directly against the microwave oven when
    opening the door. Escaping steam could cause scalds.
    ►► Do not fry foods in the microwave. Hot oil can damage
    parts of the appliance and utensils and even cause skin
    burns.
    ►► Always shake up or stir heated up jars of baby food or baby
    bottles! The contents can heat up unevenly and burn or
    scold your baby. Always check the temperature before you
    feed your baby!
    ►► Do not modify the microwave oven.
    ►► Microwave radiation is dangerous! Maintenance or repair
    work which involves removal of the covers that prevent
    microwave exposure should only be carried out by trained
    technicians.
    ►► Always check the temperature of the food before eating, to
    avoid a potentially life-threatening burning injury, for instance, to babies. Cooking utensils can become hot from the
    heat emitted by the food, therefore you may require oven
    gloves to touch them. Cooking utensils must also be checked
    to ensure they are microwaveable.
    Caution! Hot surface!

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 7 ■



  • Page 11

    WARNING – RISK OF FIRE!
    ►► Never leave the microwave oven unattended if you are
    heating foodstuffs packed in plastics or paper.
    ►► Do not place flammable materials close to the microwave
    oven or the ventilation openings.
    ►► Remove all metallic closures from the packaging of the food
    that you intend to heat. Risk of fire!
    ►► When making popcorn, use only microwaveable popcorn
    bags.
    ►► Do not use the microwave oven to warm up cushions filled
    with kernels, cherry stones or gels. Risk of fire!
    ►► Do not use the microwave oven for storing foodstuffs or
    other objects.
    ►► Do not exceed the cooking times given by the manufacturer.
    ►► Do not place the microwave oven next to other appliances
    discharging heat, for example, an oven.
    ►► Clean the microwave oven thoroughly after heating greasy
    foods, especially if they were not covered. Allow the appliance to cool down completely before cleaning it.
    ►► Do not thaw frozen fat or oil in the microwave oven. The fat
    or oil could ignite.
    ►► Do not use an external timer switch or a separate remote
    control system to operate the appliance.
    ►► This microwave is designed for heating foods and drinks.
    Drying foods or clothing or the warming of heating pads,
    slippers, sponges, damp cloths or similar can lead to injuries,
    ignition of the material or fires.
    ►► The appliance should be cleaned regularly and food residues should be removed.

    ■ 8 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 12

    CAUTION – PROPERTY DAMAGE!
    ►► Never operate the microwave oven when it is
    empty.
    ►► Never insert any foreign objects into the ventilation openings
    or the door safety locks.
    ►► Do not use metallic utensils which could reflect microwaves
    and lead to sparking. Do not place cans in the microwave
    oven.
    ►► Do not use metallic containers to heat food or drinks in the
    microwave oven.
    ►► Do not set up the microwave oven in areas with high humidity
    or where moisture could collect.
    ►► Do not heat liquids and other foods in airtight containers, as
    these may explode and damage the appliance.
    ►► Do not lean on the microwave oven door.
    ►► Poor appliance hygiene can lead to damage to the surfaces,
    which in turn can reduce the lifespan of the appliance and
    even lead to dangerous situations.
    ►► Use only microwave-suitable cookware.
    ►► To avoid damage to the functional components in the interior of the microwave, do not allow liquids to seep in through
    the ventilation slits.
    ►► Do not attempt to clean this appliance with a steam cleaner.

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 9 ■



  • Page 13

    NOTES ON SAFE USE
    ►► To minimise the risk of fire in the microwave: Do not leave
    the microwaveunattended when heating foods in plastic or
    paper containers as the materials could ignite
    ►► When heating drinks in the microwave, bubbling may be
    delayed when the drink boils. Therefore, be careful when
    handling the container. To avoid sudden bubbling up:
    If possible, place a glass rod in the fluid for as long as it
    is being heated.
    –– To avoid an unexpected bubbling up, leave the liquid to
    stand in the microwave oven for about 20 seconds after
    heating.
    ►► Puncture the skins of potatoes, sausages or similar. Otherwise, they could explode.
    ►► Be careful when heating liquids. Use only open containers,
    so that any air bubbles produced can escape.
    ►► If the appliance starts to give off smoke, switch it off immediately or remove the plug from the mains and keep the door
    closed to smother any flames that might otherwise escape.
    ►► Eggs in their shells and hard-boiled eggs should not be heated in the microwave oven as they could explode, even after
    completion of the heating process.
    Food with thick skins, such as potatoes, whole pumpkins,
    apples and chestnuts, must be pricked before cooking.
    ►► Do not move the microwave oven when it is in use.
    ––

    ■ 10 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 14

    EARTHING INFORMATION/PROPER INSTALLATION
    ►► This appliance must be earthed. This appliance is to be
    connected only to a correctly earthed power socket. An
    individual circuit solely for the connection of the microwave
    is recommended.
    DANGER! Improper handling of the mains plug could
    increase the risk of an electric shock.
    NOTE: If you have any questions about earthing or the
    instructions regarding the electrics, please consult an electrician or a maintenance technician.
    ►►

    Neither the manufacturer nor the dealer can accept liability
    for damage to the microwave oven or injuries resulting from
    failure to comply with the instructions regarding electrical
    connection.

    RADIO INTERFERENCE WITH OTHER APPLIANCES
    ►► The operation of the microwave may cause interference on
    your radio, television or similar appliances.
    If such interference occurs, it can be reduced or corrected
    by the following remedial measures:
    Clean the door and the seals of the microwave.
    –– Realign the aerial of your radio or television.
    –– Keep the microwave and the receiver spatially
    separated.
    –– Move the microwave away from the receiver.
    –– Plug the microwave into another wall socket. The
    microwave and the receiver should be connected to
    different circuits.
    ––

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 11 ■



  • Page 15

    Before starting
    Basic principles of microwave cookery
    ■■ Arrange the pieces of food evenly in the microwave.
    ■■ Cut the food into pieces of approximately the same size.
    ■■ Place the thickest pieces near the edges.
    ■■ Pay attention to the cooking time. Select the shortest possible stated cooking
    time and increase as required. Food that is cooked too long can begin to
    smoke or catch fire.
    ■■ Cover the food during cooking with a lid suitable for microwave cookery.
    The lid prevents splashing and helps in the even cooking of the food.
    ■■ While cooking, turn the food in the microwave once so that items such as
    chicken or hamburgers are cooked more quickly. Large pieces of food, such
    as joints of meat, must be turned at least once.
    ■■ Completely rearrange small food items, such as meatballs, after half the
    cooking time. Turn the meatballs and move them from the middle of the plate
    to the edge.

    ■ 12 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 16

    Suitable cookware
    ■■ The ideal material for use in a microwave oven is microwave-permeable,
    allowing the energy to penetrate the container to heat the food. Microwaves
    cannot penetrate metal. For this reason, metal containers and cookware
    should not be used.
    ■■ When using the microwave for heating, do not use products made of
    recycled paper. These can contain minute fragments of metal, which can
    generate sparks and/or fires.
    ■■ We recommend the use of round/oval cookware instead of square or oblong containers, as food in corner areas tends to overcook. The following list
    provides general hints to assist you in selecting the correct cookware.
    Cookware

    Microwave oven

    Heatproof glass

    Yes

    Non-heatproof glass

    No

    Heatproof ceramic

    Yes

    Microwave-suitable plastic dishes

    Yes

    Kitchen roll

    Yes

    Metal tray/plate

    No

    Aluminium foil & foil containers

    No

    WARNING – RISK OF FIRE!
    ►► Never use metallic objects when you are using the microwave. Metals
    reflect the microwave radiation and this leads to the generation of sparks.
    This can cause a fire and irreparably damage the appliance!

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 13 ■



  • Page 17

    First use
    Setting up the appliance
    WARNING – RISK OF FIRE!
    ►► This microwave oven is not suitable for installation in a kitchen cabinet.
    Sufficient ventilation for the appliance cannot be assured in enclosed
    cabinets. The appliance could be damaged and there is an additional
    risk of a fire!
    CAUTION – PROPERTY DAMAGE!
    ►► Do not install the microwave above a cooker or any other appliance
    generating heat. Installation in such a location could cause damage to the
    appliance and thus invalidation of the warranty.
    ►►

     o not remove the light grey mica cover plate, which is mounted
    D
    inside the cooking chamber to protect the magnetron.

    ♦♦ Remove all packaging materials and any protective film from the appliance.
    ♦♦ Set up the appliance. Select an level surface offering sufficient space for the
    adequate ventilation of the appliance:
    Ensure that you maintain a minimum clearance distance of 10 cm from neighbouring walls/surfaces. Make sure that the door of the microwave oven can
    be opened easily.
    Keep a gap of at least 20 cm free above the microwave.
    ♦♦ Clean the appliance as described in the section "Cleaning".
    ♦♦ Place the turntable 2 centrally on the catch in the cooking chamber.
    Ensure that it is lying correctly on the catch and does not wobble.
    ♦♦ Insert the plug into the mains power socket. There will be a beep and the
    display 5 shows 1:00.

    ■ 14 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 18

    Operation
    NOTE
    ►► Every press of a button is acknowledged with a beep.

    Standby mode
    The appliance automatically switches to standby mode and the display 5 shows
    the time if no button is pressed for a long time.

    Setting the clock
    After plugging in the appliance, the display 5 shows 1:00.
    ♦♦ Press and hold the timer/clock button 8
    appears on the display 5 ("H":"Hour").

    for a few seconds. "12 H"

    ♦♦ Turn the dial 9 to select the desired mode:
    –– "Hr 24", the clock displays the time in 24-hour mode.
    or
    –– "Hr 12", the clock displays the time in 12-hour mode.
    ♦♦ Confirm your selection by pressing the dial 9.
    ♦♦ Turn the dial 9 to set the hours. The hour display flashes. Confirm your
    selection by pressing the dial 9.
    ♦♦ Turn the dial 9 to set the minutes. The minute display flashes.
    Confirm your selection by pressing the dial 9.
    The time is now set.

    Setting the timer
    The appliance has a timer that you can use independently of microwave operation.
    to activate the timer.
    ♦♦ Press the timer/clock button 8
    This works during standby mode as well as during operation.
    00:00 and the
    symbol appear on the display 5.
    ♦♦ Set the desired time using the dial 9.
    You can set a time from 10 seconds to 95 minutes.
    The increments for setting the time are as follows:
    –– from 0 sec to 5 min: in 10-second increments
    –– from 5 to 10 min: in 30-second increments
    –– from 10 to 30 min: in 1-minute increments
    –– from 30 to 95 min: in 5-minute increments

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 15 ■



  • Page 19

    ♦♦ Press the dial 9 to confirm your entry.
    The set time starts counting down. After around 3 seconds, normal date and
    time are shown. The timer continues to run in the background.
    NOTE
    ►► If you wish to check the progress of the timer, press the timer/clock button
    . The timer appears on the display for a short time.
    8
    As soon as the time has elapsed, you will hear beeps.

    Cancelling/stopping an input process
    Press the stop button q
    mode.

    to cancel an input. The appliance reverts to standby

    Child lock
    Activate this setting to prevent accidental activation by children and other persons
    not familiar with the operation of the appliance.
    . You will hear 2 beeps.
    ♦♦ Press and hold the preset/child lock button 0
    Keep it pressed until you hear a beep and the symbol for the child lock
    appears on the display 5. The buttons and the control dial are now
    deactivated.
    ♦♦ To deactivate the child lock, press and hold the preset/child lock button 0
    until you hear a beep and the symbol for the child lock
    disappears
    from the display 5.

    Cooking food
    Microwave operation
    RISK OF FIRE!
    ►► Never use metallic objects when you are using the microwave. Metals
    reflect the microwave radiation and this leads to the generation of sparks.
    This can cause a fire and irreparably damage the appliance!
    NOTE
    .
    ►► During the cooking process, press the microwave button 6
    The current power level appears for a few seconds on the display 5.

    ■ 16 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 20

    Selecting the power level
    ♦♦ Press the microwave button 6
    display 5.

    . "700" (700 watts) appears on the

    ♦♦ Use the dial 9 to set the required power output.
    You can select between 0 and 700 W in 50-W steps.
    ♦♦ Press the dial 9 to confirm the set power level.

    Setting the cooking time
    After you have selected the power level, set the desired cooking time:
    ♦♦ The display 5 shows 00:00. Set the desired time with the dial 9.
    You can set a time from 10 seconds to 95 minutes.
    The increments for setting the cooking time are as follows:
    –– from 0 sec to 5 min: in 10-second increments
    –– from 5 to 10 min: in 30-second increments
    –– from 10 to 30 min: in 1-minute increments
    –– from 30 to 95 min: in 5-minute increments

    Starting the cooking process
    Once you have set the power level and the cooking time, you can start cooking:
    ♦♦ To start cooking, press the dial 9. Cooking begins and the time counts
    down.
    ♦♦ Once the set time has elapsed, "End" appears on the display 5 and you
    will hear four beeps. Press the stop button q
    or open the door of the
    appliance so that it switches back into standby mode.
    If you do nothing, there will be a further four beeps every two minutes.

    Quick start function 1
    ♦♦ In standby mode, turn the dial 9 to the right (towards
    required cooking time.

    ) and set the

    ♦♦ Start cooking at 700 W by pressing the dial 9.

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 17 ■



  • Page 21

    Quick start function 2
    With this function, you can start cooking immediately for 30 seconds (or longer,
    up to 10 minutes) at 700 W.
    ♦♦ Press the dial 9 once. The display 5 shows 00:30. The appliance starts
    cooking for 30 seconds. The time starts counting down.
    ♦♦ If you wish to cook for longer than 30 seconds, press the dial 9 repeatedly
    until the desired time is reached. You can set up to 10 minutes in 30-second
    increments.

    Cancelling/pausing the cooking process
    You can pause or stop cooking at any time:
    q. The remaining time stops and flashes.
    ♦♦ Press the stop button
    The cooking time is paused.
    –– Press the button again to stop cooking. The time appears on the
    display 5.
    –– Press the dial 9 to resume cooking. The time counts down.

    Defrosting
    You can use this function to defrost food. You can set either a time or a weight.

    Defrosting by time
    ♦♦ Press the defrost button 7
    the symbol.

    . 00:00 appears on the display 5 alongside

    ♦♦ Set the desired time using the dial 9. You can set a time from 10 seconds to
    95 minutes.
    The increments for setting the defrost time are as follows:
    –– from 0 sec to 5 min: in 10-second increments
    –– from 5 to 10 min: in 30-second increments
    –– from 10 to 30 min: in 1-minute increments
    –– from 30 to 95 min: in 5-minute increments
    ♦♦ To start defrosting, press the dial 9. Defrosting starts, the set time counts
    down.

    ■ 18 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 22

    NOTE
    ►► To ensure uniform cooking, some foods should be mixed or turned after
    around two thirds of the cooking time. Cooking pauses automatically at this
    time, you will hear four beeps and the time display flashes.
    If required, turn or mix the food and then press the dial 9 to resume
    cooking.
    If you do not want to turn the food, simply resume cooking by pressing the
    dial 9.
    ♦♦ Once the set time has elapsed, "End" appears on the display 5 and you
    will hear four beeps. Press the stop button q
    or open the door of the
    appliance so that it switches back into standby mode.
    If you do nothing, there will be a further four beeps every two minutes.

    Defrosting by weight
    ♦♦ Press the defrost button 7
    5 and the symbol.

    , 100 g (100 grams) appears on the display

    ♦♦ Use the dial 9 to set the weight of the food to be defrosted. You can set a
    weight of between 100 g and 1800 g in 100 g increments. The appliance
    calculates the required defrosting time automatically
    ♦♦ To start defrosting, press the dial 9. The defrosting process begins, the
    defrosting time for the set weight appears on the display 5. The time starts
    counting down.
    NOTE
    ►► To ensure uniform cooking, some foods should be mixed or turned after
    around two thirds of the cooking time. Cooking pauses automatically at
    this time, you will hear four beeps and the time display flashes.
    If required, turn or mix the food and then press the dial 9 to resume
    cooking.
    If you do not want to turn the food, simply resume cooking by pressing the
    dial 9.
    ♦♦ Once the set time has elapsed, "End" appears on the display 5 and you
    will hear four beeps. Press the stop button q
    or open the door of the
    appliance so that it switches back into standby mode.
    If you do nothing, there will be a further four beeps every two minutes.

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 19 ■



  • Page 23

    Preset function
    The appliance has a preset function. You can use this function to set a time at
    which the appliance should start a preset cooking process.
    ♦♦ Select a programme as described in the previous sections.
    ♦♦ However, before pressing the dial 9 to start cooking, press the preset/child
    lock button 0
    .
    ♦♦ The display 5 shows 1:00 and the
    dial 9.

    symbol. Set the desired time using the

    ♦♦ Confirm your selection by pressing the dial 9. The display 5 shows the
    current time.
    To view the preset time, press the preset/child lock button 0
    .
    The display 5 shows the preset time for about four seconds.
    Press the stop button q
    to delete the preset values.
    NOTE
    ►► To change the preset values, you need to first delete the old values and
    then enter new ones.
    ►► All other functions are deactivated, as long as the preset function is active.

    Automatic menu
    It is not necessary to set the duration of the cooking process and the power level
    for foods that are prepared in the automatic menu mode. You only need to enter
    the type of food you wish to cook and its weight.
    NOTE
    ►► The automatic programmes are designed for fresh foods. Frozen foods will
    not be adequately cooked with the times programmed into the microwave.
    If required, defrost frozen foods using the defrost programme beforehand
    (see section "Defrosting").

    ■ 20 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 24

    Starting the Automatic Menu
    ♦♦ In standby mode, turn the dial 9 to the left (towards
    ) to call up the
    automatic menu mode. "AUTO" appears on the display 5 and a number
    (e.g. "A-01" for automatic programme 1 (drinks)). Use the dial 9 to select
    the appropriate automatic menu for your dish.
    NOTE
    ►► Once you turn the dial 9 to the left to call up automatic menu mode, you
    can then turn it right to select the automatic menus in the order A-01, A-02,
    A-03...
    Amount/weight

    Duration
    (min/sec)

    Beverages

    200 ml
    400 ml
    600 ml

    1:30
    2:40
    3:50

    Potatoes

    200 g
    400 g
    600 g
    800 g

    5:00
    8:30
    12:00
    15:30

    Heat-up

    200 g
    300 g
    400 g
    500 g
    600 g
    700 g
    800 g

    1:30
    2:00
    2:30
    3:00
    3:30
    4:00
    4:30

    A-04

    Fish

    200 g
    300 g
    400 g
    500 g
    600 g

    3:00
    4:20
    5:40
    7:00
    8:20

    A-05

    Popcorn

    99 g

    3:00

    Meat

    200 g
    300 g
    400 g
    500 g
    600 g

    3:00
    4:20
    5:40
    7:00
    8:20

    Vegetables

    200 g
    300 g
    400 g
    500 g
    600 g

    3:30
    4:30
    5:30
    6:30
    7:30

    Display
    A-01

    A-02

    A-03

    A-06

    A-07

    SMWC 700 A1

    Food

    GB│IE│NI │ 21 ■



  • Page 25

    ♦♦ Confirm your selection by pressing the dial 9.
    ♦♦ Set the quantity (g/ml) using the dial 9 and confirm your entry by pressing
    the dial 9. The cooking process starts. The preset time for the automatic
    programme appears on the display 5. The time starts counting down.
    NOTE
    ►► To ensure uniform cooking, some foods should be mixed or turned after
    around two thirds of the cooking time. Cooking pauses automatically at this
    time, you will hear four beeps and the time display flashes.
    If required, turn or mix the food and then press the dial 9 to resume
    cooking.
    If you do not want to turn the food, simply resume cooking by pressing the
    dial 9.
    ♦♦ Once the set time has elapsed, "End" appears on the display 5 and you
    will hear four beeps. Press the stop button q
    or open the door of the
    appliance so that it switches back into standby mode.
    If you do nothing, there will be a further four beeps every two minutes.
    NOTE
    ►► The values given in the table are rough guideline values. The cooking result
    will vary depending on the size, shape and sort of food being cooked.
    Application example 1:
    To heat 200 ml of water, proceed as follows:
    ) until "A-01" appears on the display 5
    ♦♦ Turn the dial 9 left (towards
    and confirm your choice by pressing the dial 9.
    ♦♦ Use the dial 9 to set the quantity "200 ml".
    ♦♦ Press the dial 9 to start cooking.
    Application example 2:
    To cook 400 g of vegetables, proceed as follows:
    ♦♦ Turn the dial 9 left (towards
    ) until "A-07" appears on the display 5
    and confirm your choice by pressing the dial 9.
    ♦♦ Use the dial 9 to set the weight "400 g".
    ♦♦ Press the dial 9 to start cooking.

    ■ 22 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 26

    Cleaning
    DANGER! ELECTRIC SHOCK!
    ►► Before cleaning, switch the microwave off and pull out the mains plug.
    Otherwise, there is a risk of electric shock!
    Never immerse the appliance in water or other liquids. This could
    result in a potentially fatal electric shock, and the appliance could
    be damaged.
    ■■ Clean the external surfaces with a damp cloth.
    ■■ Always keep the interior of the microwave oven clean. If splashes of food or
    spilt liquids stick to the walls of the microwave, wipe them off with a damp
    cloth.
    ■■ If required, use a mild washing-up liquid on the cloth. Afterwards, wipe with
    a cloth moistened only with clear water to remove any detergent residue.
    ■■ Avoid using cleaning sprays and other aggressive cleaning agents, as they
    can cause stains, smears or clouding on the surfaces.
    ■■ Remove splashes or soiling. Clean the door, both sides of the viewing
    window, door seals and adjacent components with a damp cloth.
    Do not use abrasive cleaning agents.
    ■■ If condensation accumulates on or around the outside of the door, wipe it off
    with a soft cloth. This can happen if the microwave is operated in extremely
    humid conditions.
    ■■ Clean the turntable 2 regularly. Rinse it in warm, soapy water.
    ■■ Remove odours regularly. Put a deep microwave bowl with a cup of water,
    plus the juice and peel of a lemon into the microwave. Heat for 5 minutes.
    Wipe off thoroughly and rub dry with a soft cloth.

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 23 ■



  • Page 27

    Troubleshooting
    PROBLEM

    There is nothing on the
    display 5.

    POSSIBLE CAUSE

    POSSIBLE SOLUTIONS

    The plug is not inserted into
    a mains power socket.

    Check the plug.

    The mains power socket is
    defective.

    Try another mains power
    socket.

    The display 5 is defective.

    Contact Customer Service.

    The appliance does not
    respond to pressing the
    buttons.

    The child safety lock is
    activated.

    Deactivate the child safety
    lock (see section "Operation").

    The appliance does not start
    cooking.

    The door is not properly
    closed.

    Close the door properly.

    The turntable 2 is not
    correctly positioned on the
    catch.

    Place the turntable 2
    correctly in the cooking
    chamber.

    The small rollers 3 and/
    or the floor of the cooking
    chamber are unclean.

    Clean the rollers 3 and the
    floor.

    The light bulb is possibly
    defective.

    Contact the Customer
    Service department.

    The turntable 2 makes a
    loud noise when turning.

    The light inside the microwave is not working.
    RISK OF INJURY!

    ►► Never try replace the light bulb yourself. Opening the appliance housing could cause
    the release of microwave energy.

    ■ 24 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 28

    Disposal
    Never dispose of the appliance in your normal domestic waste.
    This product is subject to the provisions of European Directive
    2012/19/EU.
    Dispose of the product at an approved disposal facility or your municipal waste
    facility.
    Please observe the currently applicable regulations.
    Please contact your waste disposal facility if you are in any doubt.
    Your local community or municipal authorities can provide information on how to
    dispose of the worn-out product.

    Dispose of all packaging materials in an environmentally friendly manner.

    Dispose of the packaging in an environmentally friendly manner.
    Note the labelling on the packaging and separate the packaging material
    components for disposal if necessary. The packaging material is labelled with
    abbreviations (a) and numbers (b) with the following meanings:
    1–7: plastics, 20–22: paper and cardboard, 80–98: composites.

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 25 ■



  • Page 29

    Kompernass Handels GmbH warranty
    Dear Customer,
    This appliance has a 3-year warranty valid from the date of purchase. If this product
    has any faults, you, the buyer, have certain statutory rights. Your statutory rights
    are not restricted in any way by the warranty described below.

    Warranty conditions
    The validity period of the warranty starts from the date of purchase. Please keep
    your original receipt in a safe place. This document will be required as proof of
    purchase.
    If any material or production fault occurs within three years of the date of purchase
    of the product, we will either repair or replace the product for you at our discretion.
    This warranty service is dependent on you presenting the defective appliance
    and the proof of purchase (receipt) and a short written description of the fault
    and its time of occurrence.
    If the defect is covered by the warranty, your product will either be repaired or
    replaced by us. The repair or replacement of a product does not signify the beginning of a new warranty period.

    Warranty period and statutory claims for defects
    The warranty period is not prolonged by repairs effected under the warranty.
    This also applies to replaced and repaired components. Any damage and defects
    present at the time of purchase must be reported immediately after unpacking.
    Repairs carried out after expiry of the warranty period shall be subject to a fee.

    Scope of the warranty
    This appliance has been manufactured in accordance with strict quality guidelines
    and inspected meticulously prior to delivery.
    The warranty covers material faults or production faults. The warranty does not
    extend to product parts subject to normal wear and tear or fragile parts such as
    switches, batteries, baking moulds or parts made of glass.
    The warranty does not apply if the product has been damaged, improperly used
    or improperly maintained. The directions in the operating instructions for the product
    regarding proper use of the product are to be strictly followed. Uses and actions
    that are discouraged in the operating instructions or which are warned against
    must be avoided.
    This product is intended solely for private use and not for commercial purposes.
    The warranty shall be deemed void in cases of misuse or improper handling, use
    of force and modifications / repairs which have not been carried out by one of
    our authorised Service centres.

    ■ 26 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 30

    Warranty claim procedure
    To ensure quick processing of your case, please observe the following instructions:
    ■■ Please have the till receipt and the item number (e.g. IAN 12345) available
    as proof of purchase.
    ■■ You will find the item number on the type plate, an engraving on the front
    page of the instructions (bottom left), or as a sticker on the rear or bottom of
    the appliance.
    ■■ If functional or other defects occur, please contact the service department
    listed either by telephone or by e-mail.
    ■■ You can return a defective product to us free of charge to the service address
    that will be provided to you. Ensure that you enclose the proof of purchase
    (till receipt) and information about what the defect is and when it occurred.
    You can download these instructions along with many other manuals,
    product videos and software on www.lidl-service.com.

    Service
    Service Great Britain
    Tel.: 0871 5000 720 (£ 0.10/Min.)
    E-Mail: kompernass@lidl.co.uk
    Service Ireland
    Tel.: 1890 930 034
    (0,08 EUR/Min., (peak))
    (0,06 EUR/Min., (off peak))
    E-Mail: kompernass@lidl.ie
    IAN 288103/302476/302859

    Importer
    Please note that the following address is not the service address. Please use the
    service address provided in the operating instructions.
    KOMPERNASS HANDELS GMBH
    BURGSTRASSE 21
    DE - 44867 BOCHUM
    GERMANY
    www.kompernass.com

    SMWC 700 A1

    GB│IE│NI │ 27 ■



  • Page 31

    ■ 28 │ GB│IE│NI

    SMWC 700 A1



  • Page 32

    Inhaltsverzeichnis
    Einleitung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
    Bestimmungsgemäßer Gebrauch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
    Lieferumfang. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
    Gerätebeschreibung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
    Technische Daten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
    Wichtige Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
    Bevor Sie beginnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
    Grundprinzipien beim Garen in der Mikrowelle. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
    Geeignetes Kochgeschirr verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
    Erste Inbetriebnahme. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
    Gerät aufstellen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
    Bedienen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44
    Standby-Modus. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Uhr einstellen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Timer stellen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Eingabevorgang abbrechen / beenden. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Kindersicherung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    44
    44
    44
    45
    45

    Lebensmittel garen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45
    Mikrowellenbetrieb. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Auftauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Preset-Funktion. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Automatik-Menü. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    45
    47
    49
    49

    Reinigung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52
    Fehlerbehebung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53
    Entsorgung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
    Garantie der Kompernaß Handels GmbH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55
    Service. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56
    Importeur. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 29 ■



  • Page 33

    Einleitung
    Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen Gerätes.
    Sie haben sich damit für ein hochwertiges Produkt entschieden. Die Bedienungsanleitung ist Bestandteil dieses Produkts. Sie enthält wichtige Hinweise für Sicherheit,
    Gebrauch und Entsorgung. Machen Sie sich vor der Benutzung des Produkts mit
    allen Bedien- und Sicherheitshinweisen vertraut. Benutzen Sie das Produkt nur
    wie beschrieben und für die angegebenen Einsatzbereiche. Händigen Sie alle
    Unterlagen bei Weitergabe des Produkts an Dritte mit aus.

    Bestimmungsgemäßer Gebrauch
    Dieses Gerät ist zum Erhitzen und Zubereiten von Lebensmitteln gemäß den
    beschriebenen Vorgehensweisen vorgesehen.
    Jede Veränderung des Gerätes gilt als nicht bestimmungsgemäß und birgt
    erhebliche Unfallgefahren.
    Für aus bestimmungswidriger Verwendung entstandene Schäden übernimmt der
    Hersteller keine Haftung.
    Dieses Gerät ist ausschließlich für die Benutzung in privaten Haushalten bestimmt!
    Benutzen Sie es nicht gewerblich, in Industrie- oder Laborbereichen!

    Lieferumfang
    ▯▯ Mikrowelle
    ▯▯ Drehteller
    ▯▯ Bedienungsanleitung
    ▯▯ Kurzanleitung

    ■ 30 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 34

    Gerätebeschreibung
    Abbildung A:
    1 Lüftungsöffnungen
    2 Drehteller
    3 Rollen
    4 Türgriff
    Abbildung B:
    5 Display
    6 Taste Mikrowelle
    7 Taste Auftauen
    8 Taste Timer/Uhr
    9 Drehregler
    0 Taste Preset/Kindersicherung
    q Taste Stop

    Technische Daten
    Nennspannung

    230 - 240 V ~ (Wechselstrom), 50 Hz

    Maximale Leistungsaufnahme:

    1200 W

    Maximale Leistungsabgabe:

    700 W

    Mikrowellen-Frequenz

    2450 MHz

    Maße Gerät

    456 x 366 x 262 mm

    Gewicht

    ca. 10,5 kg

    Innenraumvolumen

    ca. 17 L

    Lärmemission

    ca. 58 dBA

    Standby-Verbrauch

    <1W

    Schutzerde
    Alle Teile dieses Gerätes, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, sind
    lebensmittelecht.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 31 ■



  • Page 35

    Wichtige Sicherheitshinweise
    Lesen Sie die Sicherheitshinweise und die Bedienungsanleitung vor der ersten Verwendung aufmerksam durch und heben Sie diese für den späteren Gebrauch auf.
    GEFAHR! ELEKTRISCHER SCHLAG!
    Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet eine
    mögliche gefährliche Situation.
    Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zum Tod oder
    schweren Verletzungen führen.
    ►► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um die Gefahr des
    Todes oder schwerer Verletzungen von Personen zu vermeiden.
    WARNUNG - VERLETZUNGSGEFAHR/BRANDGEFAHR!
    Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe
    kennzeichnet eine mögliche gefährliche Situation.
    Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zu Verletzungen
    führen.
    ►► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um Verletzungen von
    Personen zu vermeiden.
    ACHTUNG - SACHSCHADEN
    Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe
    kennzeichnet einen möglichen Sachschaden.
    Falls die Situation nicht vermieden wird, kann dies zu Sachschäden führen.
    ►► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um Sachschäden zu
    vermeiden.
    HINWEIS
    ►► Ein Hinweis kennzeichnet zusätzliche Informationen, die den Umgang mit
    dem Gerät erleichtern.

    ■ 32 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 36

    Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung eines möglichen
    übermäßigen Kontaktes mit Mikrowellenenergie

    Versuchen Sie nicht, das Gerät bei geöffneter Tür zu betreiben,
    da der Betrieb bei geöffneter Tür zum Kontakt mit einer schädlichen Dosis Mikrowellenstrahlung führen kann. Wichtig ist
    hierbei auch, nicht die Sicherheitsverriegelungen aufzubrechen
    oder zu manipulieren.
    ►► Klemmen Sie nichts zwischen Gerätefront und Tür und sorgen
    Sie dafür, dass sich keine Verschmutzungen oder Reinigungsmittelrückstände auf den Dichtflächen ansammeln.
    ►►

    GEFAHR! ELEKTRISCHER SCHLAG!
    ►► Tauchen Sie nie das Netzkabel oder den Netzstecker in
    Wasser oder andere Flüssigkeiten.
    ►► Halten Sie das Netzkabel von Hitzequellen fern. Führen
    Sie es nicht vor der Mikrowellentür her. Die Hitze kann das
    Kabel beschädigen.
    ►► Schütten Sie niemals Flüssigkeiten in die Lüftungsöffnungen
    oder die Sicherheits-Türverriegelungen. Sollte doch Flüssigkeit hineingelangen, stellen Sie die Mikrowelle sofort aus
    und ziehen Sie den Netzstecker aus der Netzsteckdose.
    Lassen Sie die Mikrowelle von qualifiziertem Fachpersonal
    überprüfen.
    WARNUNG - VERLETZUNGSGEFAHR!
    ►► Wenn die Tür oder die Türdichtungen beschädigt sind, betreiben Sie die Mikrowelle auf keinen Fall weiter. Lassen Sie
    sie sofort von qualifiziertem Fachpersonal reparieren.
    ►► Versuchen Sie nie das Gerät selber zu reparieren. Durch das
    Abnehmen des Gehäuses kann Mikrowellenenergie freigesetzt werden. Lassen Sie Reparaturen nur von qualifiziertem
    Fachpersonal durchführen.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 33 ■



  • Page 37

    WARNUNG - VERLETZUNGSGEFAHR!
    ►► Dieses Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und darüber
    und von Personen mit reduzierten physischen, sensorischen
    oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und/
    oder Wissen benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder
    bezüglich des sicheren Gebrauchs des Gerätes unterwiesen
    wurden und die daraus resultierenden Gefahren verstanden
    haben.
    ►► Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen.
    ►► Reinigung und Benutzer-Wartung dürfen nicht von Kindern
    ohne Beaufsichtigung durchgeführt werden.
    ►► Kinder jünger als 8 Jahre sind vom Gerät und der Anschlussleitung fernzuhalten.
    ►► Verwenden Sie dieses Gerät nur zum bestimmungsgemäßen
    Gebrauch gemäß Beschreibung in diesem Handbuch. Verwenden Sie in diesem Gerät keine ätzenden Chemikalien oder
    Dämpfe. Diese Mikrowelle ist speziell für das Erhitzen von
    Nahrungsmitteln konstruiert. Sie ist nicht für eine Nutzung im
    Industrie- oder Laborbereich vorgesehen.
    ►► Betreiben Sie die Mikrowelle nicht, wenn Netzkabel/Netzstecker beschädigt sind. Lassen Sie Netzkabel/Netzstecker
    von qualifiziertem Fachpersonal austauschen, um Gefährdungen zu vermeiden.
    ►► Halten Sie Kinder von der Mikrowellentür fern, während die
    Mikrowelle in Betrieb ist. Verbrennungsgefahr!
    ►► Entfernen Sie unter keinen Umständen das Mikrowellengehäuse.
    ►► Lassen Sie die Lampe im Inneren der Mikrowelle nur von
    qualifiziertem Fachpersonal austauschen.

    ■ 34 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 38

    WARNUNG - VERLETZUNGSGEFAHR!
    ►► Achten Sie darauf, dass der Netzstecker immer gut zu erreichen ist, damit Sie diesen im Notfall schnell vom Stromnetz
    trennen können.
    ►► Personen, die einen Herzschrittmacher tragen, sollten sich
    vor Inbetriebnahme der Mikrowelle bei ihrem Hausarzt über
    mögliche Risiken informieren.
    ►► Lassen Sie das Netzkabel nie über den Tisch oder die
    Arbeitsplatte hängen. Kinder könnten daran ziehen.
    ►► Öffnen Sie Dosen, Popcorntüten etc. nach dem Erhitzen
    immer so, dass die Öffnung von Ihrem Körper weg zeigt.
    Austretender Dampf kann zu Verbrühungen führen.
    ►► Stellen Sie sich nie direkt vor die Mikrowelle, wenn Sie die
    Tür öffnen. Austretender Dampf kann zu Verbrühungen
    führen.
    ►► Frittieren Sie nicht in der Mikrowelle. Heißes Öl kann Geräteteile und Utensilien beschädigen und sogar Hautverbrennungen hervorrufen.
    ►► Schütteln oder rühren Sie aufgewärmte Babygläschen oder
    Babyfläschchen auf jeden Fall um! Der Inhalt kann sich ungleichmäßig erhitzt haben und das Baby kann sich am Inhalt
    verbrennen. Kontrollieren Sie auf jeden Fall die Temperatur,
    bevor Sie Ihr Baby füttern!
    ►► Bauen Sie die Mikrowelle nicht um.
    ►► Mikrowellenstrahlen sind gefährlich! Lassen Sie Wartungsoder Reparaturarbeiten, bei denen Abdeckungen zu entfernen sind, die vor einem Kontakt mit Mikrowellenstrahlen
    schützen, nur von geschultem Fachpersonal durchführen.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 35 ■



  • Page 39

    WARNUNG - VERLETZUNGSGEFAHR!
    ►► Überprüfen Sie vor dem Verzehr die Temperatur, um für
    Babys u. U. lebensgefährliche Verbrennungen zu vermeiden.
    Kochutensilien können durch die von den erhitzten Nahrungsmitteln abgegebene Hitze heiß werden, so dass sie sich
    eventuell nur mit Topflappen anfassen lassen. Die Kochutensilien müssen daraufhin geprüft werden, ob sie mikrowellengeeignet sind.
    Achtung! Heiße Oberfläche!
    WARNUNG - BRANDGEFAHR!
    ►► Lassen Sie die Mikrowelle nie unbeaufsichtigt, wenn Sie Lebensmittel in Plastik oder Papierverpackungen erhitzen.
    ►► Stellen Sie keine brennbaren Materialien in der Nähe der
    Mikrowelle oder der Lüftungsöffnungen auf.
    ►► Entfernen Sie alle metallischen Verschlüsse der Verpackungen
    der Lebensmittel, die Sie erhitzen wollen. Brandgefahr!
    ►► Benutzen Sie zur Herstellung von Popcorn nur mikrowellengeeignete Popcorn-Tüten.
    ►► Benutzen Sie die Mikrowelle nicht, um mit Körnern, Kirschkernen oder Gel gefüllte Kissen zu erhitzen. Brandgefahr!
    ►► Benutzen Sie die Mikrowelle nicht zur Lagerung von Lebensmitteln oder anderen Dingen.
    ►► Überschreiten Sie nie die vom Hersteller angegebenen
    Garzeiten.
    ►► Stellen Sie die Mikrowelle nicht in der Nähe von anderen
    Hitze absondernden Geräten, wie zum Beispiel einem Backofen, auf.

    ■ 36 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 40

    WARNUNG - BRANDGEFAHR!
    ►► Reinigen Sie die Mikrowelle nach dem Erhitzen von fetthaltigen Nahrungsmitteln, insbesondere wenn diese nicht abgedeckt waren, gründlich. Lassen Sie das Gerät vollständig
    abkühlen, bevor Sie es reinigen.
    ►► Tauen Sie kein gefrorenes Fett oder Öl in der Mikrowelle
    auf. Das Fett oder Öl kann sich entzünden.
    ►► Benutzen Sie keine externe Zeitschaltuhr oder ein separates
    Fernwirksystem, um das Gerät zu betreiben.
    ►► Diese Mikrowelle ist für die Erwärmung von Nahrungsmitteln
    und Getränken bestimmt. Trocknen von Nahrungsmitteln
    oder Kleidung und Erwärmung von Heizkissen, Hausschuhen, Schwämmen, feuchten Putzlappen und Ähnlichem kann
    zu Verletzungen, Entzündungen oder Feuer führen.
    ►► Das Gerät sollte regelmäßig gereinigt und Nahrungsmittelreste entfernt werden.
    ACHTUNG - SACHSCHADEN!
    ►► Betreiben Sie die Mikrowelle niemals im
    Leerzustand.
    ►► Stecken Sie keine Gegenstände in die Lüftungsöffnungen
    oder die Sicherheits-Türverriegelungen.
    ►► Benutzen Sie keine metallischen Utensilien, die Mikrowellen
    reflektieren und zu Funkenbildung führen. Stellen Sie keine
    Blechdosen in die Mikrowelle.
    ►► Beim Erwärmen im Mikrowellenkochgerät sind metallische
    Behälter für Speisen und Getränke nicht zulässig.
    ►► Die Mikrowelle darf nicht an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit,
    oder wo sich Feuchtigkeit sammelt, aufgestellt werden.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 37 ■



  • Page 41

    ACHTUNG - SACHSCHADEN!
    ►► Flüssigkeiten und sonstige Nahrungsmittel dürfen nicht in
    luftdicht verschlossenen Behältern erhitzt werden, da diese
    explodieren und das Gerät beschädigen können.
    ►► Lehnen Sie sich nicht auf die Mikrowellentür.
    ►► Mangelhafte Sauberkeit des Kochgerätes kann zu einer
    Zerstörung der Oberfläche führen, die ihrerseits die
    Gebrauchsdauer beeinflusst und möglicherweise zu gefährlichen Situationen führt.
    ►► Es darf nur Geschirr benutzt werden, das für den Gebrauch
    in Mikrowellenkochgeräten geeignet ist.
    ►► Um eine Beschädigung der Funktionsteile im Innern der
    Mikrowelle zu vermeiden, lassen Sie kein Wasser in die
    Lüftungsschlitze einsickern.
    ►► Das Gerät darf nicht mit einem Dampfreiniger gereinigt
    werden.
    HINWEISE ZUM SICHEREN UMGANG
    ►► Um das Brandrisiko in der Mikrowelle zu minimieren: Behalten
    Sie, wenn Sie Nahrungsmittel in Kunststoff- oder Papierbehältern erhitzen, die Mikrowelle immer im Auge, da sich die
    Materialien eventuell entzünden können.
    ►► Beim Erhitzen von Getränken in der Mikrowelle kann es zu
    einem zeitlich verzögerten Sprudeln kommen, wenn das
    Getränk kocht. Seien Sie deshalb vorsichtig beim Hantieren
    mit dem Gefäß. Um plötzliches Sieden zu vermeiden:
    Stellen Sie, wenn möglich, einen Glasstab in die Flüssigkeit, solange es erhitzt wird.
    –– Lassen Sie die Flüssigkeit nach dem Erhitzen 20 Sekunden
    in der Mikrowelle stehen, um unerwartetes Aufbrodeln zu
    vermeiden.
    ––

    ■ 38 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 42

    HINWEISE ZUM SICHEREN UMGANG
    ►► Durchstechen Sie die Haut von Kartoffeln, Würstchen oder
    Ähnlichem. Sie können sonst explodieren.
    ►► Seien Sie vorsichtig beim Erhitzen von Flüssigkeiten. Benutzen Sie nur offene Gefäße, damit entstehende Luftblasen
    entweichen können.
    ►► Wenn das Gerät Rauch abgibt, ist das Gerät abzuschalten
    oder der Stecker zu ziehen und die Tür geschlossen zu halten, um eventuell auftretende Flammen zu ersticken.
    ►► Eier in der Schale und hart gekochte Eier dürfen nicht in
    der Mikrowelle erhitzt werden, da sie selbst noch nach der
    Beendigung des Erhitzens in der Mikrowelle explodieren
    können.
    Nahrungsmittel mit dicker Schale, wie etwa Kartoffeln, ganze
    Kürbisse, Äpfel und Kastanien, vor dem Kochen einstechen.
    ►► Bewegen Sie die Mikrowelle nicht, während sie in Betrieb ist.
    ERDUNGSHINWEISE/
    ORDNUNGSGEMÄSSE INSTALLATION
    ►► Das Gerät muss geerdet sein. Dieses Gerät ist nur an eine
    vorschriftsmäßig geerdete Steckdose anzuschließen. Es wird
    empfohlen, einen eigenen Stromkreis zu verwenden, der nur
    die Mikrowelle versorgt.
    GEFAHR! Unsachgemäßer Umgang mit dem Netzstecker kann das Risiko eines elektrischen Schlages nach
    sich ziehen.
    HINWEIS: Sollten Sie Fragen zum Erden oder den
    Anweisungen in Sachen Elektrik haben, fragen Sie eine
    Elektro- oder Wartungsfachkraft.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 39 ■



  • Page 43

    ERDUNGSHINWEISE/
    ORDNUNGSGEMÄSSE INSTALLATION
    ►► Weder der Hersteller noch der Händler können die Haftung
    für eine Beschädigung der Mikrowelle oder für Personenschäden übernehmen, die auf eine Nichtbeachtung der
    Verfahrenshinweise für den Elektroanschluss zurückgehen.
    FUNKSTÖRUNGEN BEI ANDEREN GERÄTEN
    ►► Der Betrieb der Mikrowelle kann Störungen bei Ihrem Radio, Fernseher oder ähnlichen Geräten hervorrufen.
    Falls solche Interferenzen auftreten sollten, lassen sie
    sich mit Hilfe der folgenden Maßnahmen vermindern oder
    ausschalten:
    Tür und Dichtfläche der Mikrowelle säubern.
    –– Empfangsantenne des Radios oder Fernsehers neu
    ausrichten.
    –– Mikrowelle und den Empfänger räumlich trennen.
    –– Entfernen Sie die Mikrowelle vom Empfänger.
    –– Stecken Sie die Mikrowelle in eine andere Steckdose
    ein. Mikrowelle und Empfänger sollten einen unterschiedlichen Zweig des Stromkreises in Anspruch nehmen.
    ––

    ■ 40 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 44

    Bevor Sie beginnen
    Grundprinzipien beim Garen in der Mikrowelle
    ■■ Ordnen Sie die Nahrungsmittel gleichmäßig an.
    ■■ Schneiden Sie die Nahrungsmittel in möglichst gleich große Stücke.
    ■■ Die dicksten Stellen kommen in Randnähe.
    ■■ Achten Sie auf die Garzeit. Wählen Sie die kürzeste angegebene Garzeit
    und verlängern Sie diese bei Bedarf. Massiv zu lange gekochte Nahrungsmittel können beginnen zu rauchen oder sich entzünden.
    ■■ Bedecken Sie die Nahrungsmittel während des Garens mit einem für die
    Mikrowelle geeigneten Deckel. Der Deckel verhindert ein Spritzen und trägt
    außerdem dazu bei, dass Nahrungsmittel gleichmäßig gar werden.
    ■■ Wenden Sie die Nahrungsmittel während der Zubereitung in der Mikrowelle
    einmal, damit Gerichte wie Hähnchen oder Hamburger schneller durchgegart sind. Große Lebensmittelstücke, wie z. B. Braten, müssen mindestens
    einmal gewendet werden.
    ■■ Sortieren Sie Lebensmittelteile, wie z. B. Hackbällchen, nach der halben
    Garzeit komplett um. Wenden Sie sie und platzieren Sie die Bällchen von
    der Mitte des Geschirrs an den Rand.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 41 ■



  • Page 45

    Geeignetes Kochgeschirr verwenden
    ■■ Das ideale Material für einen Mikrowellenherd ist mikrowellendurchlässig,
    lässt also die Energie durch den Behälter hindurch, um die Nahrungsmittel zu
    erwärmen. Mikrowellen sind nicht in der Lage, Metall zu durchdringen. Aus
    diesem Grund dürfen keine Metallgefäße und kein Metallgeschirr verwendet
    werden.
    ■■ Verwenden Sie beim Erhitzen in der Mikrowelle keine Erzeugnisse aus
    Recyclingpapier. Diese können winzige Metallfragmente enthalten, die
    Funken und/oder Brände erzeugen können.
    ■■ Es empfiehlt sich eher rundes/ovales Geschirr statt eckiges/längliches, da
    Nahrungsmittel im Eckbereich leicht verkochen. Die nachstehende Liste
    versteht sich als allgemeine Hilfe für die Wahl des korrekten Geschirrs.
    Kochgeschirr
    Hitzebeständiges Glas
    Nicht hitzebeständiges Glas

    Mikrowelle
    Ja
    Nein

    Hitzebeständige Keramik

    Ja

    Mikrowellen geeignetes Plastikgeschirr

    Ja

    Küchenpapier

    Ja

    Metalltablett/-platte

    Nein

    Alufolie & Folienbehälter

    Nein

    WARNUNG - BRANDGEFAHR!
    ►► Benutzen Sie niemals metallische Gegenstände, wenn Sie die Mikrowelle
    verwenden. Metall reflektiert die Mikrowellenstrahlung und führt so zu
    Funkenbildung. Das kann zu einem Brand führen und das Gerät
    irreparabel beschädigen!

    ■ 42 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 46

    Erste Inbetriebnahme
    Gerät aufstellen
    WARNUNG - BRANDGEFAHR!
    ►► Diese Mikrowelle ist nicht für den Einbau in einen Küchenschrank geeignet.
    In geschlossenen Schränken ist die Belüftung des Gerätes nicht ausreichend
    gewährleistet. Das Gerät kann beschädigt werden und es besteht die
    Gefahr eines Brandes!
    ACHTUNG - SACHSCHADEN!
    ►► Stellen Sie die Mikrowelle nicht über einem Küchenherd oder einem sonstigen
    Hitze erzeugenden Gerät auf. Eine Aufstellung an einem solchen Ort könnte
    zur Beschädigung des Gerätes und damit auch zum Erlöschen der Garantie
    führen.
    ►►

    E ntfernen Sie nicht die hellgraue Glimmer-Abdeckplatte, die
    zum Schutz der Magnetfeldröhre im Garraum angebracht ist.

    ♦♦ Entfernen Sie das Verpackungsmaterial und eventuell am Gerät angebrachte
    Schutzfolien.
    ♦♦ Stellen Sie das Gerät auf. Wählen Sie eine ebene Fläche, die genug Abstand für die Be- und Entlüftung des Gerätes lässt:
    Halten Sie zwischen Gerät und den angrenzenden Wänden einen Mindestabstand von 10 cm unbedingt ein. Stellen Sie sicher, dass sich die Tür der
    Mikrowelle einwandfrei öffnen lässt.
    Halten Sie über der Mikrowelle einen Abstand von mindestens 20 cm.
    ♦♦ Reinigen Sie das Gerät, wie im Kapitel „Reinigung“ beschrieben.
    ♦♦ Setzen Sie den Drehteller 2 mittig auf die Arretierung im Garraum. Achten
    Sie darauf, dass er richtig auf der Arretierung aufliegt und nicht wackelt.
    ♦♦ Stecken Sie den Netzstecker in die Netzsteckdose. Es ertönt ein Signalton,
    das Display 5 zeigt 1:00 an.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 43 ■



  • Page 47

    Bedienen
    HINWEIS
    ►► Jeder Tastendruck wird mit einem Signalton bestätigt.

    Standby-Modus
    Wenn für längere Zeit keine Taste gedrückt wird, schaltet das Gerät automatisch
    in den Standby-Modus und das Display 5 zeigt die Uhrzeit an.

    Uhr einstellen
    Nachdem Sie den Stecker in die Steckdose gesteckt haben, zeigt das Display 5
    1:00 an.
    für ein paar Sekunden gedrückt.
    ♦♦ Halten Sie die Taste Timer/Uhr 8
    Im Display 5 erscheint „12 H“ ("H": "Hour" englisch = "Stunde").
    ♦♦ Wählen Sie durch Drehen am Drehregler 9 den gewünschten Modus:
    –– "Hr 24", die Uhr zeigt die Uhrzeit im 24-Stunden-Modus an.
    oder
    –– "Hr 12", die Uhr zeigt die Uhrzeit im 12-Stunden-Modus an.
    ♦♦ Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Drücken des Drehreglers 9.
    ♦♦ Drehen Sie am Drehregler 9, um die Stunde einzustellen. Die Stundenanzeige
    blinkt. Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Drücken des Drehreglers 9.
    ♦♦ Drehen Sie am Drehregler 9, um die Minuten einzustellen. Die Minutenanzeige blinkt. Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Drücken des Drehreglers 9.
    Die Uhrzeit ist nun eingestellt.

    Timer stellen
    Das Gerät verfügt über einen Timer, den Sie unabhängig vom Mikrowellenbetrieb
    einsetzen können.
    , um den Timer zu aktivieren.
    ♦♦ Drücken Sie die Taste Timer/Uhr 8
    Dies funktioniert sowohl im Standby-Modus als auch während des Garvorgangs.
    Im Display 5 erscheint 00:00 und das Symbol .
    ♦♦ Stellen Sie mit dem Drehregler 9 die gewünschte Zeit ein.
    Sie können eine Zeit von 10 Sekunden bis zu 95 Minuten einstellen.
    Die Stufen für die Einstellungszeit des Timers sind wie folgt:
    –– von 0 Sek. bis 5 Min.: in 10-Sek.-Schritten
    –– von 5 bis 10 Min.: in 30-Sek.-Schritten
    –– von 10 bis 30 Min.: in 1-Min.-Schritten
    –– von 30 bis 95 Min.: in 5-Min.-Schritten

    ■ 44 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 48

    ♦♦ Drücken Sie auf den Drehregler 9, um Ihre Eingabe zu bestätigen.
    Die eingestellte Zeit läuft ab. Nach ca. 3 Sekunden wird die normale Uhrzeit
    wieder angezeigt. Der Timer läuft im Hintergrund weiter.
    HINWEIS
    ►► Wenn Sie zwischendurch die Zeit des Timers kontrollieren wollen, drücken
    . Es erscheint für kurze Zeit der Timer.
    Sie die Taste Timer/Uhr 8
    Wenn die Zeit abgelaufen ist, ertönt ein Signalton.

    Eingabevorgang abbrechen / beenden
    Drücken Sie die Taste Stop q , um einen Eingabevorgang abzubrechen. Das
    Gerät schaltet wieder in den Standby-Modus zurück.

    Kindersicherung
    Aktivieren Sie diese Einstellung, um eine unbeaufsichtigte Inbetriebnahme der
    Mikrowelle durch Kleinkinder und andere, nicht mit der Bedienung vertraute
    Personen, zu verhindern.
    . Es er♦♦ Drücken und halten Sie die Taste Preset/Kindersicherung 0
    tönen 2 kurze Signaltöne. Halten Sie sie solange gedrückt, bis ein Signalton
    ertönt und das Symbol für die Kindersicherung
    im Display 5 erscheint.
    Die Tasten und der Regler der Mikrowelle haben nun keine Funktion mehr.
    ♦♦ Um die Kindersicherung zu deaktivieren, drücken Sie die Taste Preset/Kindersicherung 0
    und halten Sie sie solange gedrückt, bis ein Signalton ertönt und das Symbol für die Kindersicherung
    im Display 5 erlischt.

    Lebensmittel garen
    Mikrowellenbetrieb
    BRANDGEFAHR!
    ►► Benutzen Sie niemals metallische Gegenstände, wenn Sie die Mikrowelle
    verwenden. Metall reflektiert die Mikrowellenstrahlung und führt so zu
    Funkenbildung. Das kann zu einem Brand führen und das Gerät irreparabel beschädigen!
    HINWEIS
    . Im
    ►► Drücken Sie während des Garvorgangs die Taste Mikrowelle 6
    Display 5 erscheint für einige Sekunden die aktivierte Leistungsstufe.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 45 ■



  • Page 49

    Leistung auswählen
    ♦♦ Drücken Sie die Taste Mikrowelle 6
    (700 Watt Leistung).

    . Im Display 5 erscheint „700”

    ♦♦ Stellen Sie mit Hilfe des Drehreglers 9 die gewünschte Leistung ein:
    Sie können zwischen 0 und 700 W in 50 W-Schritten wählen.
    ♦♦ Drücken Sie auf den Drehregler 9, um die eingestellte Leistung zu bestätigen.

    Garzeit einstellen
    Nachdem Sie die Leistung ausgewählt haben, stellen Sie die gewünschte Garzeit
    ein:
    ♦♦ Das Display 5 zeigt 00:00. Stellen Sie nun mit dem Drehregler 9 die gewünschte Zeit ein. Sie können eine Zeit von 10 Sekunden bis zu 95 Minuten
    einstellen.
    Die Stufen für die Einstellungszeit der Garzeit sind wie folgt:
    –– von 0 Sek. bis 5 Min.: in 10-Sek.-Schritten
    –– von 5 bis 10 Min.: in 30-Sek.-Schritten
    –– von 10 bis 30 Min.: in 1-Min.-Schritten
    –– von 30 bis 95 Min.: in 5-Min.-Schritten

    Garvorgang starten
    Wenn Sie die Leistung und die Garzeit eingestellt haben, können Sie den Garvorgang starten:
    ♦♦ Drücken Sie zum Starten des Garvorgangs auf den Drehregler 9.
    Der Garvorgang beginnt, die eingestellte Zeit zählt rückwärts herunter.
    ♦♦ Wenn die eingestellte Zeit abgelaufen ist, erscheint „End“ im Display 5 und
    es ertönen vier Signaltöne. Drücken Sie die Taste Stop q
    oder öffnen Sie
    die Tür des Geräts, damit es wieder in den Standby-Modus schaltet.
    Unternehmen Sie nichts, ertönen die vier Signaltöne etwa alle zwei Minuten
    erneut.

    Schnellstart 1
    ♦♦ Drehen Sie im Standby-Modus den Drehregler 9 nach rechts Richtung
    und stellen Sie die gewünschte Dauer des Garens ein.
    ♦♦ Starten Sie den Garvorgang mit 700 W Leistung durch Drücken des
    Drehreglers 9.

    ■ 46 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 50

    Schnellstart 2
    Mit dieser Funktion können Sie unverzüglich für 30 Sekunden (oder länger, bis
    zu 10 Minuten) bei 700 W Leistung mit dem Garen beginnen.
    ♦♦ Drücken Sie einmal den Drehregler 9. Im Display 5 erscheint 00:30. Das
    Gerät startet den Garvorgang für 30 Sekunden. Die Zeit zählt rückwärts
    herunter.
    ♦♦ Wenn Sie länger als 30 Sekunden garen wollen, drücken Sie so oft auf den
    Drehregler 9, bis die gewünschte Zeit erreicht ist. Sie können bis zu 10
    Minuten in 30-Sekunden-Schritten einstellen.

    Garvorgang unterbrechen / abbrechen
    Wenn ein Garvorgang läuft, können Sie diesen jederzeit unterbrechen oder
    abbrechen:
    q. Die noch abzulaufende Zeit stoppt
    ♦♦ Drücken Sie die Taste Taste Stop
    und blinkt. Der Garvorgang ist unterbrochen.
    –– Drücken Sie noch einmal die Taste , um den Garvorgang abzubrechen.
    Die Uhrzeit erscheint im Display 5.
    –– Drücken Sie den Drehregler 9, um den Garvorgang fortzusetzen. Die
    Zeit läuft weiter ab.

    Auftauen
    Mit dieser Funktion können Sie Lebensmittel auftauen. Sie können entweder eine
    Zeit oder ein Gewicht einstellen.

    Auftauen nach Zeit
    ♦♦ Drücken Sie die Taste Auftauen 7
    das Symbol .

    , im Display 5 erscheint 00:00 und

    ♦♦ Stellen Sie mit dem Drehregler 9 die gewünscht Zeit ein. Sie können eine
    Zeit von 10 Sekunden bis zu 95 Minuten einstellen.
    Die Stufen für die Einstellungszeit der Auftauzeit sind wie folgt:
    –– von 0 Sek. bis 5 Min.: in 10-Sek.-Schritten
    –– von 5 bis 10 Min.: in 30-Sek.-Schritten
    –– von 10 bis 30 Min.: in 1-Min.-Schritten
    –– von 30 bis 95 Min.: in 5-Min.-Schritten
    ♦♦ Drücken Sie zum Starten des Auftauvorgangs auf den Drehregler 9.
    Der Auftauvorgang beginnt, die eingestellte Zeit zählt rückwärts herunter.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 47 ■



  • Page 51

    HINWEIS
    ►► Um ein gleichmäßiges Garen zu erreichen, sollten einige Nahrungsmittel
    nach etwa zwei Drittel der Garzeit durchmischt bzw. gewendet werden.
    Der Garvorgang wird nach dieser Zeit automatisch unterbrochen, es
    ertönen vier Signaltöne und die Zeitanzeige blinkt.
    Falls nötig, wenden oder durchmischen Sie die Nahrungsmittel und
    drücken Sie anschließend auf den Drehregler 9, um den Garvorgang
    fortzusetzen.
    Wenn Sie die Nahrungsmittel nicht wenden wollen, setzen Sie den Garvorgang direkt fort, indem Sie direkt auf den Drehregler 9 drücken.
    ♦♦ Wenn die eingestellte Zeit abgelaufen ist, erscheint „End“ im Display 5 und
    es ertönen vier Signaltöne. Drücken Sie die Taste Stop q
    oder öffnen Sie
    die Tür des Geräts, damit es wieder in den Standby-Modus schaltet.
    Unternehmen Sie nichts, ertönen die vier Signaltöne etwa alle zwei Minuten
    erneut.

    Auftauen nach Gewicht
    ♦♦ Drücken Sie zweimal die Taste Auftauen 7
    100 g (100 Gramm) und das Symbol .

    , im Display 5 erscheint

    ♦♦ Stellen Sie mit dem Drehregler 9 das Gewicht der aufzutauenden Nahrungsmittel ein. Sie können ein Gewicht zwischen 100 g und 1800 g in 100
    g-Schritten einstellen. Die benötigte Auftauzeit errechnet das Gerät automatisch
    ♦♦ Drücken Sie zum Starten des Auftauvorgangs auf den Drehregler 9.
    Der Auftauvorgang beginnt, im Display 5 erscheint die für das gewählte
    Gewicht voreingestellte Auftauzeit. Die Zeit zählt rückwärts herunter.
    HINWEIS
    ►► Um ein gleichmäßiges Garen zu erreichen, sollten einige Nahrungsmittel
    nach etwa zwei Drittel der Garzeit durchmischt bzw. gewendet werden.
    Der Garvorgang wird nach dieser Zeit automatisch unterbrochen, es ertönen vier Signaltöne und die Zeitanzeige blinkt.
    Falls nötig, wenden oder durchmischen Sie die Nahrungsmittel und
    drücken Sie anschließend auf den Drehregler 9, um den Garvorgang
    fortzusetzen.
    Wenn Sie die Nahrungsmittel nicht wenden wollen, setzen Sie den Garvorgang direkt fort, indem Sie direkt auf den Drehregler 9 drücken.
    ♦♦ Wenn die eingestellte Zeit abgelaufen ist, erscheint „End“ im Display 5 und
    es ertönen vier Signaltöne. Drücken Sie die Taste Stop q
    oder öffnen Sie
    die Tür des Geräts, damit es wieder in den Standby-Modus schaltet.
    Unternehmen Sie nichts, ertönen die vier Signaltöne etwa alle zwei Minuten
    erneut.

    ■ 48 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 52

    Preset-Funktion
    Das Gerät verfügt über eine Preset-Funktion. Mit dieser Funktion können Sie eine
    Uhrzeit voreinstellen, zu der das Gerät mit einem voreingestellten Garvorgang
    beginnen soll.
    ♦♦ Stellen Sie ein Programm ein, wie in den vorangegangenen Kapiteln beschrieben.
    ♦♦ Bevor Sie jedoch durch Drücken des Drehreglers 9 den Garvorgang starten,
    drücken Sie die Taste Preset/Kindersicherung 0
    .
    ♦♦ Das Display 5 zeigt 1:00 und das Symbol
    Drehregler 9 die gewünschte Uhrzeit ein.

    . Stellen Sie nun mit dem

    ♦♦ Bestätigen Sie Ihre Eingabe durch Drücken des Drehreglers 9. Das Display 5
    zeigt wieder die aktuelle Uhrzeit an.
    Um die voreingestellte Uhrzeit zu sehen, drücken Sie die Taste Preset/Kindersicherung 0
    . Das Display 5 zeigt für etwa vier Sekunden die voreingestellte Uhrzeit an.
    Durch Drücken der Taste Stop q
    können Sie die voreingestellten Werte
    nun löschen.
    HINWEIS
    ►► Um die voreingestellten Werte zu ändern, müssen Sie die alten Eingaben
    zunächst löschen und neu vorgeben.
    ►► Alle anderen Funktionen sind deaktiviert, solange die Preset-Funktion aktiv
    ist.

    Automatik-Menü
    Für Nahrungsmittel, die im Automatik-Menümodus zubereitet werden sollen, ist es
    nicht notwendig, die Dauer des Garvorgangs und die Leistungsstufe einzugeben.
    Es reicht aus, wenn Sie eingeben, welche Art Lebensmittel gegart werden soll
    sowie das Gewicht dieses Lebensmittels.
    HINWEIS
    ►► Die Automatikprogramme sind für frische Lebensmittel gedacht. Tiefgekühlte Lebensmittel werden mit den von der Mikrowelle vorgegebenen Zeiten
    nicht gar. Tauen Sie tiefgekühlte Lebensmittel vorher mit dem AuftauProgramm auf (siehe Kapitel „Auftauen“).

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 49 ■



  • Page 53

    Automatik-Menü starten
    ♦♦ Drehen Sie den Drehregler 9 im Standby-Modus nach links Richtung
    ,
    um den Automatik-Menümodus aufzurufen. Im Display 5 erscheint „AUTO“
    und eine Nummer (z. B. „A-01“ für Autoprogramm 1 (Getränke)). Wählen
    Sie durch Drehen des Drehreglers 9 das passende Automatik-Menü aus.
    HINWEIS
    ►► Sobald Sie durch eine Linksdrehung des Drehreglers 9 in den AutomatikMenümodus gelangt sind, können Sie durch anschließendes Drehen
    nach rechts die Automatik-Menüs in der Reihenfolge A-01, A-02, A-03...
    auswählen.
    Menge/Gewicht

    Dauer
    (min/sec)

    Getränke

    200 ml
    400 ml
    600 ml

    1:30
    2:40
    3:50

    Kartoffeln

    200 g
    400 g
    600 g
    800 g

    5:00
    8:30
    12:00
    15:30

    Erwärmen

    200 g
    300 g
    400 g
    500 g
    600 g
    700 g
    800 g

    1:30
    2:00
    2:30
    3:00
    3:30
    4:00
    4:30

    A-04

    Fisch

    200 g
    300 g
    400 g
    500 g
    600 g

    3:00
    4:20
    5:40
    7:00
    8:20

    A-05

    Popcorn

    99 g

    3:00

    Fleisch

    200 g
    300 g
    400 g
    500 g
    600 g

    3:00
    4:20
    5:40
    7:00
    8:20

    Display

    Lebensmittel

    A-01

    A-02

    A-03

    A-06

    ■ 50 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 54

    Display

    A-07

    Lebensmittel

    Gemüse

    Menge/Gewicht

    Dauer
    (min/sec)

    200 g
    300 g
    400 g
    500 g
    600 g

    3:30
    4:30
    5:30
    6:30
    7:30

    ♦♦ Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Drücken des Drehreglers 9.
    ♦♦ Stellen Sie die Menge (g/ml) mit Hilfe des Drehreglers 9 ein und bestätigen
    Sie Ihre Eingabe durch Drücken des Drehreglers 9.
    Der Garvorgang wird gestartet. Im Display 5 erscheint die für das Automatikprogramm voreingestellte Zeit. Die Zeit läuft rückwärts herunter.
    HINWEIS
    ►► Um ein gleichmäßiges Garen zu erreichen, sollten einige Nahrungsmittel
    nach etwa zwei Drittel der Garzeit durchmischt bzw. gewendet werden.
    Der Garvorgang wird nach dieser Zeit automatisch unterbrochen, es ertönen vier Signaltöne und die Zeitanzeige blinkt.
    Falls nötig, wenden oder durchmischen Sie die Nahrungsmittel und
    drücken Sie anschließend auf den Drehregler 9, um den Garvorgang
    fortzusetzen.
    Wenn Sie die Nahrungsmittel nicht wenden wollen, setzen Sie den Garvorgang direkt fort, indem Sie direkt auf den Drehregler 9 drücken.
    ♦♦ Wenn die eingestellte Zeit abgelaufen ist, erscheint „End“ im Display 5 und
    es ertönen vier Signaltöne. Drücken Sie die Taste Stop q
    oder öffnen Sie
    die Tür des Geräts, damit es wieder in den Standby-Modus schaltet.
    Unternehmen Sie nichts, ertönen die vier Signaltöne etwa alle zwei Minuten
    erneut.
    HINWEIS
    ►► Bei den in der Tabelle angegebenen Werten handelt es sich um grobe
    Richtwerte. Das Garergebnis wird durch Größe, Form und die Sorten der
    Nahrungsmittel mitbestimmt.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 51 ■



  • Page 55

    Anwendungsbeispiel 1:
    Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie 200 ml Wasser erhitzen möchten:
    , bis „A-01“ im
    ♦♦ Drehen Sie den Drehregler 9 nach links Richtung
    Display 5 erscheint und bestätigen Sie die Auswahl durch Drücken des
    Drehreglers 9.
    ♦♦ Stellen Sie mit dem Drehregler 9 die Menge „200 ml” ein.
    ♦♦ Drücken Sie den Drehregler 9, um den Garvorgang zu starten.
    Anwendungsbeispiel 2:
    Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie 400 g Gemüse garen möchten:
    ♦♦ Drehen Sie den Drehregler 9 nach links Richtung
    , bis „A-07“ im
    Display 5 erscheint und bestätigen Sie die Auswahl durch Drücken des
    Drehreglers 9.
    ♦♦ Stellen Sie mit dem Drehregler 9 das Gewicht „400 g” ein.
    ♦♦ Drücken Sie den Drehregler 9, um den Garvorgang zu starten.

    Reinigung
    GEFAHR! ELEKTRISCHER SCHLAG!
    ►► Schalten Sie vor dem Säubern die Mikrowelle ab und ziehen Sie den
    Netzstecker aus der Netzsteckdose. Ansonsten besteht die Gefahr eines
    elektrischen Schlages!
    Auf keinen Fall darf das Gerät in Wasser oder andere Flüssigkeiten
    getaucht werden. Hierdurch kann Lebensgefahr durch elektrischen
    Schlag entstehen und das Gerät kann beschädigt werden.
    ■■ Säubern Sie die Außenwände mit einem feuchten Tuch.
    ■■ Halten Sie das Innere der Mikrowelle stets sauber. Sollten Nahrungsmittelspritzer oder verschüttete Flüssigkeiten an den Wänden der Mikrowelle
    haften, wischen Sie diese mit einem feuchten Tuch ab.
    ■■ Bei Bedarf geben Sie ein mildes Spülmittel auf das Tuch. Wischen Sie anschließend mit einem feuchten Tuch nach, um Spülmittelreste zu entfernen.
    ■■ Vermeiden Sie die Benutzung von Reinigungssprays und anderen scharfen
    Putzmitteln, da diese Flecken, Streifen oder eine Trübung der Oberflächen
    hervorrufen können.
    ■■ Entfernen Sie regelmäßig Spritzer oder Verunreinigungen. Reinigen Sie Tür,
    Sichtfenster beidseitig, Türdichtungen und benachbarte Teile mit einem feuchten Tuch. Verwenden Sie keine Scheuermittel.

    ■ 52 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 56

    ■■ Sollte sich in oder um die Außenseite der Tür Dunst ablagern, wischen Sie
    ihn mit einem weichen Tuch ab. Hierzu kommt es, wenn die Mikrowelle unter
    hohen Feuchtigkeitsbedingungen betrieben wird.
    ■■ Reinigen Sie auch den Drehteller 2 regelmäßig. Spülen Sie ihn in warmer
    Seifenlauge.
    ■■ Beseitigen Sie regelmäßig Gerüche. Stellen Sie eine tiefe Mikrowellenschüssel mit einer Tasse Wasser, Saft und Schale einer Zitrone gefüllt in die
    Mikrowelle. Erhitzen Sie diese für 5 Minuten. Gründlich abwischen und mit
    einem weichen Lappen trockenreiben.

    Fehlerbehebung
    PROBLEM

    MÖGLICHE URSACHE

    MÖGLICHE LÖSUNGEN

    Der Netzstecker steckt nicht
    in der Netzsteckdose.

    Kontrollieren Sie den
    Netzstecker.

    Die Netzsteckdose ist defekt.

    Probieren Sie eine andere
    Netzsteckdose.

    Das Display 5 ist defekt.

    Kontaktieren Sie den Service.

    Das Gerät reagiert nicht auf
    das Drücken der Tasten.

    Die Kindersicherung ist
    aktiviert.

    Deaktivieren Sie die
    Kindersicherung (siehe
    Kapitel „Bedienen“).

    Das Gerät startet den Garvorgang nicht.

    Die Tür ist nicht richtig
    verschlossen.

    Schließen Sie die Tür richtig.

    Der Drehteller 2 liegt nicht
    richtig auf der Arretierung.

    Legen Sie den Drehteller 2
    korrekt in den Garraum ein.

    Das Display 5 zeigt nichts
    an.

    Der Drehteller 2 erzeugt
    beim Drehen laute
    Geräusche.
    Die Beleuchtung im Inneren
    der Mikrowelle funktioniert
    nicht.

    Die kleinen Rollen 3
    Reinigen Sie die Rollen 3
    und / oder der Boden des
    und den Boden.
    Garraumes sind verschmutzt.
    Die Lampe ist möglicherweise defekt.

    Wenden Sie sich an den
    Kundendienst.

    VERLETZUNGSGEFAHR!
    ►► Versuchen Sie niemals die Lampe selber auszutauschen. Durch das Öffnen des Gehäuses kann Mikrowellenenergie freigesetzt werden.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 53 ■



  • Page 57

    Entsorgung
    Werfen Sie das Gerät keinesfalls in den normalen Hausmüll.
    Dieses Produkt unterliegt der europäischen Richtlinie 2012/19/EU.
    Entsorgen Sie das Gerät über einen zugelassenen Entsorgungsbetrieb oder über
    Ihre kommunale Entsorgungseinrichtung.
    Beachten Sie die aktuell geltenden Vorschriften.
    Setzen Sie sich im Zweifelsfall mit Ihrer Entsorgungseinrichtung in Verbindung.
    Möglichkeiten zur Entsorgung des ausgedienten Produkts erfahren Sie bei Ihrer
    Gemeinde- oder Stadtverwaltung.

    Führen Sie alle Verpackungsmaterialien einer umweltgerechten Entsorgung zu.

    Entsorgen Sie die Verpackung umweltgerecht.
    Beachten Sie die Kennzeichnung auf den verschiedenen Verpackungsmaterialien
    und trennen Sie diese gegebenenfalls gesondert. Die Verpackungsmaterialien
    sind gekennzeichnet mit Abkürzungen (a) und Ziffern (b) mit folgender Bedeutung:1–7: Kunststoffe, 20–22: Papier und Pappe, 80–98: Verbundstoffe.

    ■ 54 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 58

    Garantie der Kompernaß Handels GmbH
    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
    Sie erhalten auf dieses Gerät 3 Jahre Garantie ab Kaufdatum. Im Falle von
    Mängeln dieses Produkts stehen Ihnen gegen den Verkäufer des Produkts gesetzliche Rechte zu. Diese gesetzlichen Rechte werden durch unsere im Folgenden
    dargestellte Garantie nicht eingeschränkt.

    Garantiebedingungen
    Die Garantiefrist beginnt mit dem Kaufdatum. Bitte bewahren Sie den Original–­
    Kassenbon gut auf. Diese Unterlage wird als Nachweis für den Kauf benötigt.
    Tritt innerhalb von drei Jahren ab dem Kaufdatum dieses Produkts ein Materialoder Fabrikationsfehler auf, wird das Produkt von uns – nach unserer Wahl – für
    Sie kostenlos repariert oder ersetzt. Diese Garantieleistung setzt voraus, dass
    innerhalb der Drei-Jahres-Frist das defekte Gerät und der Kaufbeleg (Kassenbon)
    vorgelegt und schriftlich kurz beschrieben wird, worin der Mangel besteht und
    wann er aufgetreten ist.
    Wenn der Defekt von unserer Garantie gedeckt ist, erhalten Sie das reparierte
    oder ein neues Produkt zurück. Mit Reparatur oder Austausch des Produkts
    beginnt kein neuer Garantiezeitraum.

    Garantiezeit und gesetzliche Mängelansprüche
    Die Garantiezeit wird durch die Gewährleistung nicht verlängert. Dies gilt auch
    für ersetzte und reparierte Teile. Eventuell schon beim Kauf vorhandene Schäden
    und Mängel müssen sofort nach dem Auspacken gemeldet werden. Nach Ablauf
    der Garantiezeit anfallende Reparaturen sind kostenpflichtig.

    Garantieumfang
    Das Gerät wurde nach strengen Qualitätsrichtlinien sorgfältig produziert und vor
    Auslieferung gewissenhaft geprüft.
    Die Garantieleistung gilt für Material- oder Fabrikationsfehler. Diese Garantie
    erstreckt sich nicht auf Produktteile, die normaler Abnutzung ausgesetzt sind und
    daher als Verschleißteile angesehen werden können oder für Beschädigungen
    an zerbrechlichen Teilen, z. B. Schalter, Akkus, Backformen oder Teile, die aus
    Glas gefertigt sind.
    Diese Garantie verfällt, wenn das Produkt beschädigt, nicht sachgemäß benutzt
    oder gewartet wurde. Für eine sachgemäße Benutzung des Produkts sind alle
    in der Bedienungsanleitung aufgeführten Anweisungen genau einzuhalten.
    Verwendungszwecke und Handlungen, von denen in der Bedienungsanleitung
    abgeraten oder vor denen gewarnt wird, sind unbedingt zu vermeiden.
    Das Produkt ist nur für den privaten und nicht für den gewerblichen Gebrauch
    bestimmt. Bei missbräuchlicher und unsachgemäßer Behandlung, Gewaltanwendung und bei Eingriffen, die nicht von unserer autorisierten Service-Niederlassung
    vorgenommen wurden, erlischt die Garantie.

    SMWC 700 A1

    DE│AT│CH │ 55 ■



  • Page 59

    Abwicklung im Garantiefall
    Um eine schnelle Bearbeitung ihres Anliegens zu gewährleisten, folgen Sie bitte
    den folgenden Hinweisen:
    ■■ Bitte halten Sie für alle Anfragen den Kassenbon und die Artikelnummer (z. B.
    IAN 12345) als Nachweis für den Kauf bereit.
    ■■ Die Artikelnummer entnehmen Sie bitte dem Typenschild, einer Gravur, auf
    dem Titelblatt ihrer Anleitung (unten links) oder als Aufkleber auf der Rückoder Unterseite.
    ■■ Sollten Funktionsfehler oder sonstige Mängel auftreten, kontaktieren Sie zunächst
    die nachfolgend benannte Serviceabteilung telefonisch oder per E-Mail.
    ■■ Ein als defekt erfasstes Produkt können Sie dann unter Beifügung des Kaufbelegs (Kassenbon) und der Angabe, worin der Mangel besteht und wann
    er aufgetreten ist, für Sie portofrei an die Ihnen mitgeteilte Service-Anschrift
    übersenden.
    Auf www.lidl-service.com können Sie diese und viele weitere Handbücher,
    Produktvideos und Software herunterladen.

    Service
    Service Deutschland
    Tel.: 0800 5435 111 (Kostenfrei aus dem dt. Festnetz/Mobilfunknetz)
    E-Mail: kompernass@lidl.de
    Service Österreich
    Tel.: 0820 201 222 (0,15 EUR/Min.)
    E-Mail: kompernass@lidl.at
    Service Schweiz
    Tel.: 0842 665566 (0,08 CHF/Min., Mobilfunk max. 0,40 CHF/Min.)
    E-Mail: kompernass@lidl.ch
    IAN 288103/302476/302859

    Importeur
    Bitte beachten Sie, dass die folgende Anschrift keine Serviceanschrift ist. Kontaktieren Sie zunächst die benannte Servicestelle.
    KOMPERNASS HANDELS GMBH
    BURGSTRASSE 21
    DE - 44867 BOCHUM
    DEUTSCHLAND
    www.kompernass.com

    ■ 56 │ DE│AT│CH

    SMWC 700 A1



  • Page 60

    KOMPERNASS HANDELS GMBH
    BURGSTRASSE 21
    DE - 44867 BOCHUM
    GERMANY
    www.kompernass.com

    Last Information Update · Stand der Informationen:
    03 / 2018 · Ident.-No.: SMWC700A1-022018-2

    IAN 288103/302476/302859






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Silvercrest SMWC 700 A1 - IAN 302476 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Silvercrest SMWC 700 A1 - IAN 302476 in der Sprache / Sprachen: Englisch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 2,29 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Silvercrest SMWC 700 A1 - IAN 302476

Silvercrest SMWC 700 A1 - IAN 302476 Bedienungsanleitung - Deutsch, Holländisch, Französisch - 90 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info