Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/8
Nächste Seite
S MIX 4M4S
S MIX 4M4S D
BENUTZERHANDBUCH
MULTIKANAL STEREOMIXER
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    BENUTZERHANDBUCH
    MULTIKANAL STEREOMIXER

    S MIX 4M4S

    S MIX 4M4S D



  • Page 2

    AUSSTATTUNG
    4 Mono-Eingangskanäle und 4 Stereo-Eingangskanäle.
    3-Band EQ für jeden Eingangskanal.
    Rauscharme Mikrofonvorverstärker auf den Mikrofon-Eingängen.
    Optionaler Low Cut-Filter reduziert tieffrequente Interferenzen auf den Mono-Eingangskanälen.
    10dB Dämpfungsschalter für den Stereo-Kanal.
    Getrennter Stereoeingang und Ausgangskanal für Aufnahmen.
    Monitor- und Kopfhörerausgänge
    Peak-Indikator für jeden Mono-Kanal.
    +48V Phantomspeisung für Kondensatormikrofone.
    Eingebauter 16-Preset DSP Effektprozessor. (SMIX 4M4S D)

    2



  • Page 3

    BEDIENFELD

    MONO-KANAL-SEKTION

    1. MIC XLR-Eingang für Mikrofone.
    Der Eingangspegel reicht von -60 bis -20dB. Dieser Anschluss
    kann +48V Phantomspeisung für Kondensatormikrofone
    bereitstellen wenn Phantomspeisung eingeschaltet ist.
    2. LINE Das ist ein symmetrischer 1/4” Eingang zum Anschluss
    einer Line-Level-Quelle. Der Eingangspegel reicht von -40 to
    0dB.
    3. GAIN Nutzen Sie diesen Regler um den Pegel des
    Eingangssignals optimal einzustellen. Um S/N-Ratio und
    Dynamikumfang zu optimieren, justieren Sie diesen Regler so
    dass der Peak-Indikator ab und zu aufleuchtet.
    4. LOW CUT Schalter drücken um den Low-Cut-Filter zu
    aktivieren, dieser lässt hohe Frequenzen durch und dämpft tiefe
    Frequenzen.
    5. HI Der Regler bestimmt den Pegel der hohen Frequenzen im
    Ausgangssignal.
    6. MID Der Regler bestimmt den Anteil der mittleren
    Frequenzen im Ausgangssignal.
    7. LOW Der Regler bestimmt den Anteil der tiefen Frequenzen
    im Ausgangssignal.
    8. AUX (NUR 4M4S) Dieser Regler regelt den Signalpegel
    der von jedem Kanal an den Aux-Bus geschickt wird. Die
    Einstellung erfolgt vor dem Kanalfader und ist daher nicht von
    der Faderposition abhängig.
    8. EFF (NUR 4M4S D). Dieser Regler regelt den Signalpegel
    der von jedem Kanal an den eingebauten Effektprozessor
    geschickt wird. Die Einstellung erfolgt nach dem Kanalfader
    und ist daher von der Faderposition abhängig. Justieren Sie
    diesen Regler wenn Sie den Effektprozessor auf den Kanälen
    verwenden.
    9. PAN Der Regler verteilt den Signalpegel der
    Kanalzuspeisung an die L/R-Busse. Auf 12 Uhr eingestellt, wird
    das Signal gleichmäßig zwischen L und R aufgeteilt.
    10. PEAK-Indikator Die LED-Anzeige warnt vor zu hohen
    Signalpegeln im Kanal. Das Signal wird in diesem Kanal vor
    dem Kanalfader gesampelt. Die LED leuchtet ca. 3dB vor
    Clipping auf und warnt damit vor möglicher Überlastung.
    11. LEVEL (Kanalfader) Der Drehregler regelt den
    Ausgangspegel der Signalspeisung vom Eingangskanal an den
    Mainbus, justiert wird die Balance der Lautstärke zwischen den
    Kanälen.

    3



  • Page 4

    STEREO-KANAL-SEKTION

    1. L/MONO - R Zwei asymetrische, 2-polige PhonoBuchsen für Stereo Line-Eingang. Der Eingangspegel ist
    -10dB.Falls die Eingangsquelle ein Mono-Signal einspeist,
    verwenden Sie bitte den linken Kanal.
    2. -10dB Drücken Sie diesen Schalter um das
    Eingangssignal zu dämpfen.
    -10dB zur Abstimmung auf eine Signalquelle mit hohem
    Pegel.
    3A. AUX (nur 4M4S) Mit diesem Regler steuern Sie den
    Signalpegel der von jedem Kanal an den Aux-Bus geschickt
    wird. Die Einstellung erfolgt vor dem Kanalfader und ist
    daher nicht von der Fader-Position abhängig.
    3A

    3B. EFF (nur 4M4S D) Verwenden Sie diesen Regler um
    den Signalpegel einzustellen, der von jedem Kanal an den
    eingebauten Effektprozessor geschickt wird. Die Einstellung
    erfolgt nach dem Kanalfader und ist daher von der FaderPosition abhängig. Justieren Sie diesen Regler wenn Sie den
    Effektprozessor für den jeweiligen Kanal verwenden.
    4. BAL Der BAL-Regler für den Stereokanal bestimmt den
    relativen Anteil der linken und rechten Eingangssignale.
    5. LEVEL (Kanalfader)
    Der Drehregler steuert den Ausgangspegel der Einspeisung
    vom Eingangskanal an den Main-Bus, die Balance der
    Lautstärke zwischen den Kanälen wird justiert.

    EFF

    3B

    4



  • Page 5

    MASTER-KONTROLL-SEKTION

    1. AUX-SEND Signale an eine externe Quelle werden über diese Buchse geschickt.
    1. EFF SEND / FT SW (nur 4M4S D). EFF-Ausgangssignale werden über den 1/4”-Eingang geschickt.
    Ein Fußschalter kann an den Eingang angeschlossen werden, um den eingebauten Effektprozessor zu
    steuern.
    2. PHONES Signale vom Main-Ausgang oder einem Bandgerät etc., werden über diese Buchse an die
    Kopfhörer geschickt.
    3. CTRL RM Stereo-Signale werden vom Master-Ausgang oder einem externen Abspielgerät über die
    beiden Buchsen an Regieraum-Monitore geschickt.
    4. REC OUT Stereo-Signale für Aufnahmen werden über die beiden RCA-Buchsen geschickt.
    5. 2TK IN Stereo-Signale von externen Abspielgeräten werden über den RCA-Ausgang eingespeist.
    6. MAIN (L,R) Symmetrische Line-Level-Signale werden über die symmetrischen 1/4” (Ø 6.3 mm)
    Ausgangsbuchsen vom Mixer an externe Geräte wie Equalizer oder Endstufen geschickt. Wenn eine
    Monobuchse als Ausgang verwendet wird, dann sind die Ausgänge asymmetrisch.
    7.POWER-Indikator Der Indikator zeigt den Status der internen DC-Netzspannungsversorgung an.
    8. Ausgangspegel-Anzeige Die Pegel-Anzeige zeigt den Signalpegel des Stereo Main-Ausgangs
    (links und rechts) oder den Play-Eingang an (simultan mit dem Signal der an den Kopfhörerausgang
    geschickt wird).
    9. MAIN-Ausgangsregler Der Fader wird verwendet um den finalen Ausgangspegel zu justieren, der
    an die Main-Ausgangsbuchsen geschickt wird.
    10. +48V Phantomspeisung Schalter und Indikator Mit diesem Schalter wird +48V
    Phantomspeisung ein- und ausgeschaltet. Bei gedrücktem Schalter liegt +48V Spannung an allen
    Buchsen der Mikrofon Eingangskanäle an. Wichtig: stellen Sie alle Kanalfader auf Minimum vor dem
    Ein- oder Ausschalten. Anschließen oder Abstecken eines Mikrofons darf nicht nach Einschalten des
    Schalters erfolgen. Schalter für +48V Phantomspeisung nicht einschalten wenn ein dynamisches
    Mikrofon verwendet wird.
    11. AUX SEND Der Regler steuert den Signalpegel, der an die AUX SEND Buchse geschickt wird.
    12. 2TK AN MIX Das Eingangssignal von den 2TK RET buchsen kann an den Main-bus geroutet
    werden wenn dieser Schalter gedrückt ist.
    13. 2TK AN CTRL RM Taste drücken um das PLAY-Signal von einer externen Quelle an Regieraum
    und Kopfhörer zu schicken, Taste lösen um das Main-Signal an Regieraum und Kopfhörer zu schicken.

    5



  • Page 6

    MASTER-CONTROL-SEKTION

    S MIX 4M4S

    S MIX 4M4S D

    14. AUX AN CTRL RM
    Taste drücken um das AUX-Signal an Regieraum und Kopfhörer zu übertragen; das AUX-Signal
    wird somit nicht von 13 gesteuert.
    15. PHONES / CTRL RM
    Der Regler steuert den Signalpegel an Regieraum und Kopfhörer.
    Mit diesem Regler wird einer aus 16 Effekttypen selektiert (siehe Effekttabelle neben dem Selektor).
    17. EFF SEND
    Der Regler steuert die Speisung des Signalpegels aller Eingangskanäle an die interne Effekteinheit
    sowie den Signalpegel-Ausgang aller EFF SEND Buchsen.
    18. EFF TO MAIN
    Regler für den Ausgangspegel des Main-Effekts zur Steuerung des Effekt-Signalpegels
    am Main-Ausgang.
    19. EFF TO CTRL RM
    Dieser Regler steuert den Signalpegel von Regieraum und Kopfhörern.
    BEDIENFELD RÜCKSEITE SEKTION

    1. 17.5Vx2 AC Buchse für AC-Netzstrom
    Stecken Sie den beigelegten Adapter in die Buchse für die Zufuhr von AC-Netzstrom (keinen anderen
    Adapter verwenden).
    2. AC-Netzstrom Schalter
    Mit diesem Schalter schalten Sie den AC-Netzstrom ein oder aus.
    6



  • Page 7

    SPEZIFIKATIONEN

    Eingänge

    Anzahl

    Eingangsmodi

    Anschluss

    symmetrisch
    symmetrisch
    asymmetrisch
    asymmetrisch

    Ausgänge

    Anzahl

    Max. Gain

    Eingangspegel,
    gewertet

    Ausgangsimpedanz

    Ausgangspegel,
    gewertet

    3-polig

    Ausgangsmodi

    symmetrisch
    asymmetrisch
    asymmetrisch
    asymmetrisch
    asymmetrisch

    Eingangsimpedanz

    Anschluss

    3-polig

    Konditionen

    Signalweg

    Belastung
    Belastung
    Belastung
    Belastung
    Belastung
    Belastung
    Belastung
    Belastung

    Kanal EQ
    Low Cut-Filter
    Harmonische Verzerrung (gesamt)
    Frequenzwiedergabe
    Max. Ausgangspegel
    Mikrofon-Vorverstärker E.I.N
    Spannung
    Stromverbrauch
    ing
    Gewicht (ohne Netz-Adapter)
    Abmessungen (mm)

    max. EQ-Wert 15dB
    Belastung
    Belastung
    Belastung
    bei max. Gain
    siehe Hinweis am Bedienfeld auf der Rückseite
    1.47Kg SMIX 4M4S D - 1.42Kg SMIX 4M4S
    260x225x45 SMIX 4M4S D
    250x225x45 SMIX 4M4S

    7



  • Page 8

    WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
    ANLEITUNG LESEN UND AUFBEWAHREN. ALLE WARNHINWEISE BEACHTEN.
    • Funktioniert das Gerät nach Befolgen der obigen Anweisungen nicht, so kontaktieren Sie bitte
    den Verkäufer. Auf keinen Fall den Verstärker öffnen. Servicearbeiten dürfen nur von qualifiziertem
    Personal durchgeführt werden.
    • Elektrische Geräte dürfen niemals bei hoher Feuchtigkeit oder Hitze verwendet werden. Um Gefahr
    durch Stromschlag oder Feuer zu vermeiden, niemals Flüssigkeiten auf den Verstärker verschütten
    oder verspritzen. Sollte das dennoch passieren. trennen Sie den Stecker von der Steckdose und
    schalten Sie den Mixer sofort aus.
    • Beachten Sie die Anweisungen auf der Plakette auf der Rückseite des Geräts.
    • Hohe Lautstärkepegel können dauerhafte Gehörschäden verursachen (insbesondere bei Verwendung
    mit Kopfhörern). Gehen Sie –gegenüber ihren Nachbarn und sich selbst – verantwortungsbewusst mit
    diesem Verstärker um

    KENNZEICHNUNG und KONFORMITÄT
    1. Das CE Kennzeichen auf diesem Produkt zeigt an, dass folgende Richtlinien erfüllt werden: EMC
    (2004/108/CE), CE Kennzeichnung (93/68/EEC) und Schwachstrom (2006/95/EC).
    2. Die «durchgestrichene, rollende Tonne» weist auf die Richtlinie (2002/96/EC) für elektrischen und
    elektronischen Abfall hin. Dieses Gerät darf nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden.
    3. «RoHS konform» bedeutet, dass dieses Gerät die Richtlinie (2002/95EC) erfüllt, sie schränkt die
    Verwendung von gefährlichen Substanzen, wie Quecksilber, Blei, Cadmium, Hexavalent-Chrom,
    polybromiertes Buphenyl (PBB) und polybromierte Diphenyl Esther (PBDE), in elektrischen und
    elektronischen Geräten ein.

    EMD Music 08-2012-DE

    DISTRIBUTOR/HÄNDLER

    RoHS
    compliant

    8






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Stagg S MIX 4M4S D wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Stagg S MIX 4M4S D in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,66 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Stagg S MIX 4M4S D

Stagg S MIX 4M4S D Bedienungsanleitung - Englisch - 8 seiten

Stagg S MIX 4M4S D Bedienungsanleitung - Französisch - 8 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info