Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/13
Nächste Seite
Handmixer set
BEDIENUNGSANLEITUNG
DEUTSCH
Modell: HM 925 S
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    Handmixer set

    BEDIENUNGSANLEITUNG
    DEUTSCH

    Modell: HM 925 S



  • Page 2

    Bei der Benutzung elektrischer Geräte sind grundlegende
    Sicherheitshinweise zu beachten. Um die Gefahr von
    Verbrennungen, Stromschlägen, Bränden, und/oder
    Personenschäden zu vermeiden, lesen Sie bitte vor der
    Inbetriebnahme des Gerätes diese Bedienungsanweisung
    aufmerksam durch und beachten Sie beim Gebrauch des
    Gerätes alle Hinweise.
    Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für den
    weiteren Gebrauch sorgfältig auf.
    Bei Weitergabe des Gerätes an Dritte, geben Sie bitte auch
    diese Bedienungsanleitung mit.

    WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
    • Schließen Sie das Gerät nur an eine vorschriftsmäßig
    installierte Steckdose an. Verwenden Sie keine
    Tischsteckdosenleiste oder Verlängerungskabel.
    • Die auf dem Typenschild des Gerätes angegebene Spannung
    muss mit der Spannung Ihres Stromnetzes übereinstimmen.
    • Halten Sie das Netzkabel fern von heißen Flächen, offenen
    Flammen, sowie von scharfen Kanten.
    • Tauchen Sie das Gerät, das Netzkabel und den Netzstecker
    niemals in Wasser oder andere Flüssigkeiten. Es besteht
    Lebensgefahr durch Stromschlag!
    • Platzieren Sie das Gerät stets auf einer stabilen und ebenen
    Arbeitsfläche.
    • Achten Sie auf einen sicheren und festen Stand des Gerätes.
    • Berühren Sie das Gerät, das Netzkabel und den Netzstecker
    niemals mit feuchten oder nassen Händen.
    • Vermeiden Sie während des Betriebs jeden Kontakt mit
    den rotierenden Rühreinsätzen. Halten Sie Hände, Haare,
    Kleidungsstücke, sowie Teigschaber oder andere Küchenhelfer
    unbedingt fern von den rotierenden Rühreinsätzen.
    Verletzungsgefahr!
    • Achten Sie darauf, dass die Lüftungsschlitze während des
    Gebrauchs nicht abgedeckt werden. Überhitzungsgefahr!
    2



  • Page 3

    • Schalten Sie stets das Gerät aus und ziehen Sie den
    Netzstecker, bevor Sie den Mixer von der Station heben, die
    Rühreinsätze einsetzen, entfernen, reinigen oder sich den
    Rühreinsätzen mit den Händen oder sonstigen Gegenständen
    nähern.
    • Drücken Sie während des Betriebs niemals die Auswurftaste
    für die Rühreinsätze “EJECT“.
    • Ziehen Sie bei Nichtgebrauch des Gerätes und vor der
    Reinigung unbedingt den Netzstecker.
    • Wenn Sie den Netzstecker ziehen, ziehen Sie immer am
    Stecker und niemals am Kabel.
    • Benutzen Sie dieses Gerät nur zu dem in dieser Anleitung
    beschriebenen Zweck.!
    • Verwenden Sie das Gerät ausschließlich mit dem beiliegenden
    Orginalzubehör (Rührbesen oder Knethaken).
    • Versuchen Sie nicht das Gerät selbst zu reparieren oder das
    Gehäuse zu öffnen. Stromschlaggefahr!
    • Kinder erkennen nicht die Gefahren, die beim Umgang
    mit Elektrogeräten entstehen können. Halten Sie Kinder
    vom Gerät fern. Seien Sie beim Gebrauch des Gerätes bitte
    besonders aufmerksam, wenn Kinder in der Nähe sind!
    • Verwenden Sie das Gerät nicht im Freien.
    • Benutzen Sie dieses Gerät nur zu dem in dieser Anleitung
    beschriebenen Zweck.
    • Das Gerät ist nur für den Gebrauch in Privathaushalten und
    nicht für den gewerblichen Einsatz geeignet.
    • Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn es Beschädigungen
    aufweist, wenn es heruntergefallen ist oder nicht einwandfrei
    funktioniert. Sollte das Stromkabel oder der Stecker
    beschädigt sein, so müssen diese vor dem weiteren Gebrauch,
    vom Hersteller, dem Kundendienstvertreter oder einem
    entsprechenden Fachmann ausgetauscht werden.

    3



  • Page 4

    BEDIENELEMENTE
    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    7.
    8.
    9.

    Edelstahl Rührschüssel
    Schneebesen
    Handrührgerät
    Geschwindigkeits
    -Stufenschalter 0 – 5
    und Auswurfschalter EJECT
    Turbotaste
    Neigungswinkeltaste
    und Taste zum Entfernen
    des Handrührgerätes
    Gerätefuß
    Knethaken
    Knethaken mit
    integrierter Dichtungsscheibev

    8

    2
    5

    9

    4
    3
    2

    6
    7
    1

    ZUBEREITUNGSHINWEISE
    • Bereiten Sie die zur Zubereitung benötigten Zutaten vor. Um
    zu vermeiden, dass z.B. Eierschalen in den Teig fallen, sollten
    Sie diese vorher in einen separaten Behälter geben.
    • Die Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Verwenden Sie
    keine gefrorenen Lebensmittel!
    • Wenn Sie Eischnee zubereiten möchten, achten Sie darauf,
    dass die Schüssel und Rührbesen sauber und trocken sind.
    Rückstände von Fett können dazu führen, dass sich das Eiweiß
    nicht zu Eischnee schlagen lässt.
    • Um die Spritzgefahr beim Rühren zu reduzieren, verwenden
    Sie keine zu niedrigen Rührgefäße.
    • Stellen Sie die benötigten Zutaten in der Nähe des
    Handrührgerätes bereit.

    4



  • Page 5

    VOR DEM GEBRAUCH
    Achtung!
    Vor dem Einsetzen der Rühreinsätze, das Gerät ausschalten und
    den Netzstecker ziehen!
    • Wählen Sie die jeweils für die Zutaten geeigneten Zubehörteile
    aus.
    • Die Rührbesen eignen sich insbesondere zum Mischen/
    Verrühren von Soßen und Puddingpulver und zum einfachen
    Herstellen von Teigmischungen, Eischnee, Schlagsahne,
    Mayonnaise und Püree.
    • Die Knethaken eignen sich zur Zubereitung von schwerem
    Hefeteig und zum Kneten verschiedener Zutaten. Auch
    Kartoffelteig und Füllungen verschiedener Art können mit den
    Knethaken gut verrührt werden
    Einsetzen der Rührbesen/Knethaken
    • Die Rührbesen können in beide Einsatzöffnungen eingesetzt
    werden, da sie identisch sind.
    • Bei den Knethaken muss der Haken mit der Dichtungsscheibe
    in die größere Öffnung eingesetzt werden. Der Haken ohne
    Dichtscheibe muss in die kleinere Öffnung eingesetzt werden.
    Die beiden Knethaken können/dürfen nicht umgekehrt
    eingesteckt werden.
    Hinweis:
    Damit das Gerät einwandfrei funktioniert und ein
    unbeabsichtigtes Lösen der Rührbesen oder Knethaken
    ausgeschlossen werden kann, achten Sie bitte darauf, dass diese
    vollständig in die richtigen Öffnungen eingesteckt werden. Die
    beiden Hakentypen dürfen nicht gemischt werden. Es darf jeweils
    nur ein Zubehörtyp zusammen verwendet werden.

    5



  • Page 6

    HANDHABUNG
    • Setzen Sie die entsprechenden Rühreinsätze in das Gerät ein.
    Achten Sie darauf, dass diese korrekt eingesetzt sind.
    • Schließen Sie den Netzstecker an eine vorschriftsmäßig
    installierte Steckdose (230 V ~ 50 Hz) an.
    Achtung!
    Vergewissern Sie sich vor jedem Gebrauch, dass das Gerät
    ausgeschaltet ist, bevor Sie den Netzstecker in die Steckdose
    stecken.
    • Stellen Sie die Rührschüssel auf die hierfür vorgesehene
    Halteplatte am Gerätefuß. Achten Sie darauf, dass die Schüssel
    sicher in der Vertiefung steht und nicht wackelt.
    • Nehmen Sie den Handmixer und setzten ihn auf den
    Schwenkarm. Hierbei muss der hintere Klemmhaken auf
    der Oberseite der Schwenkarms in die hintere rechteckige
    Öffnung auf der Unterseite des Handmixers greifen. Die
    beiden vorderen Sicherungshaken auf der Oberseite des
    Schwenkarms müssen in die beiden rechteckigen Öffnungen
    des Handmixers greifen. Achten Sie darauf, dass das Gerät
    hörbar einrastet und stellen Sie sicher, dass der Handmixer
    sicher und fest auf dem Schwenkarm sitzt. Die Rühreinsätze
    sind nun in der Rührschüssel.
    • Starten Sie den Rühr-/Knetvorgang mittels des
    Geschwindigkeits-Stufenschalters, durch Einstellen auf die
    gewünschte Geschwindigkeitsstufe (0 – 5).
    • Beginnen Sie zunächst auf kleiner Stufe mit dem Rühren
    und erhöhen Sie die Geschwindigkeit stufenweise, um zu
    verhindern, dass die Zutaten aus der Schüssel herausspritzen.
    Insbesondere beim Hinzufügen von trockenen Zutaten, sollten
    Sie die kleinste Stufe einstellen, um einen Staubeffekt zu
    vermeiden.
    • Wenn Sie während des Betriebs die Taste “TURBO“ drücken,
    läuft das Gerät, unabhängig von den Stufeneinstellungen, auf
    Hochtouren.
    6



  • Page 7

    • Um eine Überhitzung des Gerätes zu vermeiden, sollten Sie
    das Gerät nicht länger als 5 Minuten durchgehend verwenden.
    Bevor Sie das Gerät nachfolgend wieder einschalten, sollten
    Sie es mindestens 4 Minuten lang abkühlen lassen
    • Stellen Sie am Ende des Gebrauchs den
    Geschwindigkeitsschalter auf “0“ und ziehen Sie nachfolgend
    den Netzstecker.
    • Drücken Sie nun die Neigungswinkeltaste seitlich am
    Schwenkarm und halten Sie diese gedrückt. Mit der anderen
    freien Hand greifen Sie den Mixer und klappen ihn nach oben.
    Die Rühreinsätze heben sich aus der Rührschüssel heraus.
    Möchten Sie den Rühreinsätze wieder nach unten in die
    Rührschüssel neigen, drücken erneut die Neigungswinkeltaste
    und drücken Sie den Schwenkarm nach unten.
    • Zum Entnehmen der Rühreinsätze drücken Sie die Taste
    “EJECT“ (Geschwindigkeitsregler fest nach unten drücken,
    Geschwindigkeits-Stufenschalter muss dabei auf 0-Stellung
    sein). Achten Sie darauf, dass die Haken nicht unbeabsichtigt
    herausgeschleudert werden.
    • Entfernen Sie nachfolgend die evt. an den Rühreinsätzen
    klebenden Teigreste mittels eines Kunststoff- oder
    Holzschabers.
    • Um den Mixer vom Schwenkarm zu nehmen drücken Sie die
    Neigungswinkeltaste und halten diese gedrückt. Greifen Sie
    den Mixer am Griff und heben ihn nach oben. Gleichzeitig
    schieben Sie nach ihn nach vorne und heben ihn vom
    Schwenkarm ab.

    7



  • Page 8

    GESCHWINDIGKEITSTABELLE
    Geschwindig- Funktion
    keitsstufe
    1
    Kneten
    1
    Unterheben

    2

    2
    3
    3

    4
    4
    5
    5

    Turbo

    Anwendung

    Knetmassen
    Zum Vermischen trockener Zutaten
    oder zum Unterheben von Zutaten,
    z.B. Eischnee unter der Teig. Zum
    Verrühren, wenn auf kleiner
    Geschwindigkeitsstufe gearbeitet
    werden muss
    Verrühren
    Zum Verrühren von flüssigen
    Nahrungsmitteln und dem
    allmählichen Hinzufügen von
    trockenen Zutaten
    Mischen
    Zum Vermischen von fertigem
    Kuchenteigpulver.
    Hinzufügen
    Zum Hinzufügen und Einrühren
    von weiteren Zutaten.
    Kuchen mischen Zum Vermischen von fertigem
    Kuchenteigpulver und wenn der
    Teig bei hoher Geschwindigkeit
    zubereitet werden muss
    Schlagen
    Zum Schlagen von Butter und Zucker
    zu einer Creme.
    Eisherstellung Zum Herstellen von lockerem Teig.
    Schlagen
    Zum Herstellen von Buttercremes
    oder lockerem Teig.
    Eischnee
    Zum Schlagen von Ei und Eiweiß
    und wenn bei hoher
    Geschwindigkeitsstufe gearbeitet
    werden muss.
    Das Gerät läuft auf höchster
    Geschwindigkeit
    8



  • Page 9

    REINIGUNG UND PFLEGE
    Achtung!
    Schalten Sie vor der Reinigung immer erst das Gerät aus, ziehen
    Sie den Netzstecker aus der Steckdose und lassen Sie das Gerät
    vollständig abkühlen.
    • Lassen Sie Verschmutzungen nicht antrocknen. Reinigen Sie
    das Gerät und die Rühreinsätze möglichst bald nach dem
    Gebrauch.
    • Schalten Sie stets das Gerät aus und ziehen Sie den
    Netzstecker, bevor Sie die Rühreinsätze einsetzen, entfernen,
    reinigen oder sich den Rühreinsätzen mit den Händen oder
    sonstigen Gegenständen nähern.
    • Verwenden Sie zum Ablösen evt. Teigreste von den
    Rühreinsätzen Kunststoff- oder Holzschaber und keine
    metallenen oder scharfen Gegenstände wie z.B. Messer
    oder Gabeln, da diese die Rühreinsätze und die Rührschüssel
    beschädigen könnten.
    • Die Rühreinsätze und die Rührschüssel können im Spülbecken
    oder in der Spülmaschine gereinigt werden. Achten Sie darauf,
    dass sie gründlich abgetrocknet sind, bevor Sie diese wieder in
    das Gerät einsetzen.
    • Die Außenflächen des Gerätes, der Gerätefuß, der
    Schwenkarm und die Halteplatte für die Rührschüssel
    können mit einem feuchten Tuch und einem milden
    Spülmittelzusatz gereinigt werden. Achten Sie darauf, dass
    hierbei keine Feuchtigkeit in das Gerät eindringen kann (z.B.
    Lüftungsschlitze und Regelschalter). Reiben Sie nachfolgend
    die Flächen mit einem weichen Tuch trocken.
    • Verwenden Sie zur Reinigung des Gerätes keine Topfkratzer,
    Stahlbürsten, Scheuersand oder sonstige harte Gegenstände,
    welche die Oberflächen beschädigen könnten.
    • Das Netzkabel und der Stecker dürfen ausschließlich mit einem
    trockenen Tuch abgewischt werden.

    9



  • Page 10

    Achtung!
    Vermeiden Sie während des Betriebs jeden Kontakt mit
    den rotierenden Rühreinsätzen. Halten Sie Hände, Haare,
    Kleidungsstücke, sowie Teigschaber oder andere Küchenhelfer
    unbedingt fern von den rotierenden Rühreinsätzen.
    Verletzungsgefahr!

    TECHNISCHE DATEN
    Modell:
    Netzspannung:
    Nennleistung
    Schutzklasse

    HM 925 S
    220-240V ~ 50 Hz
    300 Watt
    II

    ENTSORGUNGSHINWEISE
    • Elektroaltgeräte gehören nicht in den Hausmüll.
    Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Altgeräte bei
    den öffentlichen Sammelstellen der Gemeinden
    oder über die Sperrmüllsammlung entsorgt werden
    müssen.
    • Nur so ist sichergestellt, dass Altgeräte fachgerecht
    entsorgt und verwertet werden.

    SERVICE / GARANTIE
    Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre und beginnt mit dem
    Kaufdatum. Für den Nachweis des Kaufdatums bitte unbedingt
    den Kaufbeleg aufbewahren.
    Die Garantie gilt für Geräte, die innerhalb Deutschlands gekauft
    wurden. Sie deckt Defekte und Fehlfunktionen, die innerhalb der
    Garantiezeit bei normaler Nutzung auftreten und auf Materialoder Verarbeitungsfehler zurückzuführen sind.
    10



  • Page 11

    Im Garantiefall entstehen Ihnen für die Durchführung der
    Reparatur keine Kosten.
    Die Garantie erlischt bei Beschädigung, Veränderungen oder
    zweckwidriger Verwendung des Geräts, sofern diese außerhalb
    des Verantwortungsbereichs des Garantiegebers liegen. Das gilt
    insbesondere in folgenden Fällen:
    • Eingriff in das Gerät durch nicht autorisierte Personen.
    • Veränderungen an oder innerhalb des Gerätes, Entfernung
    oder Unkenntlichmachung der Seriennummer, Entfernung
    oder Veränderung des Gerätesiegels.
    • Bei Schäden, die auf Stöße, Stürze oder äußere Einwirkung
    zurückzuführen sind.
    • Bei Schäden die auf eine unsachgemäße Handhabung oder
    einen Fehlgebrauch zurückzuführen sind.
    • Bei Schäden durch externe Ursachen, wie z.B. Überspannung,
    Blitzschlag.
    • Gewerbliche Nutzung des Gerätes
    Ihre gesetzlichen Rechte im Falle eines Mangels des Gerätes
    (Nachlieferung, Rücktritt, Minderung, Schadensersatz,
    jeweils gemäß § 437 BGB) werden durch diese Garantie nicht
    eingeschränkt.
    Bitte bewahren Sie die Originalverpackung für eine mögliche
    Reparaturrücksendung auf.
    Reparierte oder ausgetauschte Komponenten unterliegen
    generell der restlichen Garantielaufzeit des Gerätes.

    11



  • Page 12

    ARTIKEL-NR.: 10100021
    GUANG DONG XINBAO ELECTRICAL
    APPLIANCES HOLDINGS CO., LTD.
    FÜR AERA RUNDFUNK UND FERNSEH GMBH
    HANNS-MARTIN-SCHLEYER STRASSE 2
    D-77656 OFFENBURG

    Konformitätserklärung
    Der Artikel entspricht den Anforderungen der Bedarfsgegenständeverordnung und der Verordnung 1935/2004/eg.
    Produktbezeichnung: Handmixer Set
    Modell Nr.: HM 925 S
    Artikel Nr.: 10100021
    Aera Rundfunk und Fernseh GmbH
    Hanns-Martin-Schleyer Straße 2
    D-77656 Offenburg
    Datum: 22. 05. 2008

    12



  • Page 13

    Front

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    10

    11

    12






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Superior HM925S wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Superior HM925S in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,67 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info