Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/9
Nächste Seite
Schnellstart-Anleitung
Digitalisierungsbox
LTE Backup
Einrichtung über Internet-Browser
192.168.1.1
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    Schnellstart-Anleitung

    Digitalisierungsbox
    LTE Backup

    Einrichtung über Internet-Browser

    192.168.1.1



  • Page 2

    Schnellstart-Anleitung

    Digitalisierungsbox LTE Backup
    Ausgabe: 1.3
    Stand: November 2018

    Hersteller
    Zyxel Communications Corporation, No.2, Industry east road IX, Science park,
    Hsinchu, Taiwan R.O.C.

    EU-Importeur
    Zyxel Communications A/S, Gladsaxevej 378, 2860 Søborg, Denmark
    © Zyxel Deutschland GmbH · Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.

    2



  • Page 3

    WICHTIGER HINWEIS VOR INBETRIEBNAHME
    Bevor Sie Ihre neue Digitalisierungsbox LTE Backup in Betrieb
    nehmen, ist es unbedingt notwendig, die aktuellste Firmware
    aufzuspielen.
    Bitte gehen Sie dazu wie folgt vor:
    1) Öffnen Sie die Webseite
    https://www.telekom.de/hilfe/geraete-zubehoer/router/weitere-router/digitalisierungsbox/digitalisierungsbox-lte-backup
    2) Laden Sie die aktuelle Firmware herunter.
    3) Folgen Sie den Anweisungen auf Seite 6 dieser Anleitung in
    den Punkten 1-4
    4) Gehen Sie in das Menü Wartung > Firmware-Update
    5) Wählen Sie die unter 2) heruntergeladene Datei aus und
    folgen den Anweisungen.
    6) Die Digitalisierungsbox wird nach dem Update erneut starten.
    7) Ist das Update erfolgt, drücken Sie die RESET-Taste für
    mindestens fünf Sekunden. Nach kurzer Zeit leuchten Power,
    Internet und WLAN in den Farben Rot, Orange, Grün gleichzeitig und das Gerät startet erneut.
    8) Nun können Sie sich wieder mit den Login-Daten auf dem
    Typschild an der Bedienoberfläche anmelden und werden
    aufgefordert ein neues Passwort zu vergeben.


    Danach ist das Update abgeschlossen und Sie können das
    Gerät, wie ab Seite 7 beschrieben, verwenden.

    3



  • Page 4

    Herzlich willkommen.
    Vielen Dank, dass Sie sich für die Digitalisierungsbox LTE Backup entschieden haben.
    Diese bietet Ihnen in der Grundkonfiguration eine schnelle und sichere Einrichtung einer
    LTE-Backup-Lösung zu Ihrer bereits vorhandenen DSL-Verbindung über einen Router.
    Dabei wird Ihre Digitalisierungsbox als Modem betrieben, WLAN und weitere Funktionen
    sind dabei ausgeschaltet.
    Diese Schnellstart-Anleitung führt Sie durch die wichtigsten Schritte der Installation.
    Eine vollständige Funktionsbeschreibung und die Verwendung der Digitalisierungsbox
    LTE Backup als LTE-Router mit integriertem WLAN finden Sie in der ausführlichen Bedienungsanleitung unter telekom.de/digitalisierungsbox-hilfe.

    Sicherheitshinweise
    WICHTIG: Lesen Sie bitte diese Anleitung vor Gebrauch des Gerätes sorgfältig und
    bewahren Sie diese für späteres Nachschlagen auf. Händigen Sie diese Anleitung ggf.
    einem neuen Besitzer des Gerätes aus.
    „„

    Achten Sie darauf, dass das Gerät nicht in feuchten, staubigen und extremen Umgebungsbedingungen verwendet und gelagert wird. Achten Sie darauf, dass die Belüftungsöffnungen immer frei sind. Anderenfalls kann das Gerät beschädigt werden.

    „„

    Bei einem Blitzeinschlag besteht die geringe Wahrscheinlichkeit eines Stromschlags.
    (1) Verwenden Sie das Gerät nicht im Freien, und stellen Sie sicher, dass sich auch die
    Anschlüsse nicht im Freien befinden.
    (2) Das Gerät darf nicht während eines Gewitters installiert, benutzt und repariert
    werden.



    „„

    Nutzen Sie mit diesem Gerät nur geeignetes Zubehör; schließen Sie die Kabelstecker
    nur an die richtigen Anschlüsse an.

    „„

    Das Öffnen oder Reparieren des Gerätes ist verboten. Beim Öffnen und Entfernen des
    Gehäuses legen Sie Hochspannung führende und andere unfallgefährliche Teile frei.
    Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrem Händler.

    „„

    Verlegen Sie die Anschlusskabel so, dass niemand darauf treten oder darüber stolpern
    kann.

    „„

    Verwenden Sie die mitgelieferten oder als geeignet deklarierte Verbindungskabel/
    Netzkabel/Adapter. Schließen Sie das Gerät an eine Netzsteckdose mit geeigneter
    Spannung an (z. B. 230 V AC in Europa). Wenn der Netzadapter oder das Stromkabel
    beschädigt ist, besteht lebensgefährliche Stromschlaggefahr. Trennen Sie das beschädigte Kabel oder den Adapter vom Gerät und von der Stromquelle ab. Reparieren Sie
    in keinem Fall den Adapter oder das Kabel. Bestellen Sie einen neuen Adapter oder ein
    neues Kabel bei Ihrem Händler.

    „„

    Wenn der Akku durch einen Akku des falschen Typs ausgewechselt wird, besteht Explosionsgefahr. Entsorgen Sie den Akku gemäß der Anleitung.

    „„

    Hinweise zur Nennspannung des Geräts und der Betriebstemperatur finden Sie auf
    dem Etikett an der Rückseite des Geräts, dem Datenblatt und dem mitgelieferten Spezifikationsblatt.

    „„

    Achten Sie darauf, dass sich die Netzsteckdose in der Nähe des Geräts befindet und
    leicht zugänglich ist, da hier die Hauptverbindung des Geräts zum Stromnetz getrennt
    wird.

    4



  • Page 5

    Lieferumfang

    Zubehör

    „„

    Digitalisierungsbox LTE Backup

    „„

    1 Paar externe LTE-Antennen

    „„

    Steckernetzteil

    „„

    „„

    USB-Kabel

    1 Batterie zum Betrieb ohne externe
    Stromversorgung

    „„

    Ethernet-Kabel

    „„

    Schnellstartanleitung

    Kontaktieren Sie dazu bitte Ihren TelekomVertriebspartner.

    Hardware-Installation
    B Drücken Sie auf die Taste neben dem SIM-Kartensteckplatz, um den Kartenträger

    zu öffnen. Legen Sie eine Standard-SIM Karte - wie abgebildet - in den Einschub und
    schließen ihn wieder. Wenn Sie eine micro-SIM oder eine nano-SIM Karte verwenden
    möchten, benutzen Sie einen SIM-Kartenadapter, um eine mögliche Beschädigung
    Ihres Geräts zu verhindern.

    C Verwenden Sie ausschließlich das mitgelieferten Netzteil, um die Digitalisierungsbox
    LTE Backup mit einer Steckdose zu verbinden.

    1

    SIM-Karte

    2

    Steckdose

    POWER ON

    5



  • Page 6

    Einrichtung
    LLDieses Kapitel beschreibt die Einrichtung der Digitalisierungsbox LTE Backup für den

    Betrieb an einem beliebigen Router. Sollten Sie einen Speedlink 5501 besitzen, können Sie
    die Einrichtung vereinfachen, indem Sie zunächst den Anweisungen des Kapitels Einrichtung am Speedlink 5501 folgen.
    1.

    Verwenden Sie das beiliegende Ethernet-Kabel, um einen Computer oder ein Notebook mit der Digitalisierungsbox Backup LTE zu verbinden.

    2.

    Öffnen Sie den Webbrowser auf Ihrem Computer und geben Sie die Standard IPAdresse 192.168.1.1 ein. Geben Sie den Benutzernamen admin und das Kennwort 1234
    ein und klicken Sie anschließend auf Login.
    http://192.168.1.1

    Benutzername: admin
    Passwort: 1234
    (voreingestellt)

    3.

    Sie werden nun aufgefordert, das Auslieferungspasswort zu ändern. Ihr Passwort
    muss zwischen 8 und 30 Zeichen lang sein. Bitte wählen Sie eine Kombination aus
    Ziffern, Groß- und Kleinbuchstaben. Die Verwendung von Umlauten und Symbolen
    ist nicht möglich. Notieren Sie sich das neue Passwort an einer sicheren Stelle, da
    Sie ohne dieses nicht mehr auf die Bedienoberfläche zugreifen können.

    4.

    Auf der Startseite wird nun die Meldung angezeigt, dass die SIM-Karte noch nicht
    bereit ist. Bestätigen Sie diese Meldung mit OK. Auf der nun folgenden Seite geben
    Sie bitte die PIN-Nummer Ihrer SIM-Karte ein und bestätigen mit OK.

    5.

    Damit ist die Einrichtung Ihrer Digitalisierungsbox LTE Backup abgeschlossen und
    Sie können das Gerät nun mit Ihrem Router verbinden.

    6.

    Nun müssen Sie am Router noch die Backup-Funktion aktivieren. Lesen Sie dazu
    bitte das Handbuch des entsprechenden Gerätes.

    6



  • Page 7

    Einrichtung am Speedlink 5501
    Ihr Speedlink 5501 ist bereits für das Backup-Szenario vorbereitet. Daher können Sie Ihre
    Digitalisierungsbox LTE Backup direkt an den Speedlink 5501 anschliessen. Die Konfiguration erfolgt dann zunächst über den Aufruf der IP-Adresse 192.168.2.1 in Ihrem WebBrowser.

    SPEEDLINK 5501

    POWER
    12V
    DSL

    1 USB 2

    LAN 1

    LAN 2

    LAN 3

    LAN 4

    WANoE

    ON/OFF

    ISDN

    WANoE

    DSL
    Digitalisierungsbox LTE Backup

    Der Zugang zur Bedienoberfläche der Speedlink 5501 ist werksseitig passwortgeschützt.
    Die Daten finden Sie auf dem Typschild des Gerätes bzw. dem beiliegenden Gerätepass.
    Nachdem die Startseite geöffnet ist, klicken Sie in der obersten Zeile auf den Text Ansicht, um in den Expertenmodus zu wechseln.
    Öffnen Sie dann bitte das Menü Internet > Zugang einrichten > Internetzugang und aktivieren Sie den LTE-Backup (DHCP client) über WANoE Port. Scrollen Sie bis zum Ende
    der Seite und klicken Sie auf den Button Speichern.
    Verfahren Sie nun weiter, wie im Kapitel Einrichtung Punkt 2-4 beschrieben.

    Einrichtung an der Digitalisierungsbox Smart/Premium
    Eine Anleitung zur Konfiguration der Digitalisierungsbox Smart/Premium finden Sie unter
    telekom.de/digitalisierungsbox-hilfe.

    Gerät zurücksetzen
    Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben oder aus anderen Gründen ein Zugriff auf die
    Bedienoberfläche nicht mehr möglich ist, können Sie mit der RESET-Taste auf der Rückseite der Digitalisierungsbox LTE Backup den Auslieferungszustand wiederherstellen.
    Alle individuellen Einstellungen gehen dabei verloren:
    1.

    Vergewissern Sie sich, dass die Power/Signalqualität-LED (

    2.

    Drücken Sie die RESET-Taste für mindestens fünf Sekunden. Nach kurzer Zeit leuchten Power, Internet und WLAN in den Farben Rot, Orange, Grün gleichzeitig und das
    Gerät startet erneut.

    ) leuchtet.

    Nun können Sie sich wieder mit den Login-Daten auf dem Typschild an der Bedienoberfläche anmelden.

    7



  • Page 8

    Anschluss externer Antennen

    LLBitte verwenden Sie nur die als Zubehör bestellbaren Antennen!
    Der Anschluss anderer Antennen ist nicht gestattet.

    Ihr Gerät besitzt eine automatische Antennenerkennung. Unter bestimmten ungünstigen
    Empfangsbedingungen kann es vorkommen, dass die internen Antennen ausgewählt
    werden. Bitte öffnen Sie zur Kontrolle die Bedienoberfläche der Digitalisierungsbox LTE
    Backup, wie im Kapitel Einrichtung beschrieben.
    Gehen zum Menü Konfiguration > Netzwerk > WAN Verwaltung und klicken Sie auf
    Auf der folgenden Seite wählen Sie extern im Punkt Antennenauswahl und bestätigen
    mit Ändern. Damit haben Sie Ihr Gerät fest auf externe Antennen eingestellt.

    Entsorgung und Wiederaufbereitung
    Das WEEE-Symbol bedeutet, dass Ihr Produkt und/oder seine Batterie
    gemäß den örtlichen Bestimmungen getrennt vom Hausmüll entsorgt
    werden muss. Wenn dieses Gerät entsorgt werden soll, geben Sie es in
    einer Recycling-Station ab. Die getrennte Sammlung von Produkt und/
    oder seiner Batterie trägt dazu bei, natürliche Ressourcen zu sparen
    und die Umwelt und die menschliche Gesundheit zu schützen.

    WEEE-Reg.Nr.
    DE71587309

    Open Source
    Dieses Produkt enthält Software, die unter Open Source Code Licenses lizenziert ist und
    Ihnen unter den Bedingungen dieser Lizenzen zur Verfügung gestellt wird. Eine Kopie des
    Lizenztextes finden Sie in der Bedienoberfläche des Gerätes im Menüpunkt Über uns.
    Sie können von uns innerhalb von drei Jahren ab Inverkehrbringen dieses Produkts eine
    vollständige maschinenlesbare Kopie des Quelltextes erhalten,indem Sie uns unter
    support@zyxel.de kontaktieren.

    Europäische Vorschriften
    Die Digitalisierungsbox LTE Backup ist in dieser Ausführung nur für den Betrieb in
    Deutschland vorgesehen. In allen anderen Ländern ist der Betrieb dieses Produktes nicht
    erlaubt. Bitte informieren Sie sich unter www.zyxel.de über weitere Produktvarianten.
    Frequenzband des integrierten WLAN-Moduls
    2.400 - 2.483,5 MHz: max. Sendeleistung 100 mW
    Die angegebenen Sendeleistungen entsprechen den EU- Bestimmungen zur Nutzung
    von Funkfrequenzen in den angegebenen Frequenzbändern.

    EU-Konformität
    Hiermit erklärt Zyxel, dass die Digitalisierungsbox LTE Backup den europäischen Richtlinien 2014/53/EU (RED), 2011/65/EU (RoHS) und 2009/125/EC (ErP) entspricht.
    Der vollständige Text der EU-Konformitätserklärung ist unter folgender Internetadresse
    verfügbar: www.zyxel.eu/euconf.

    8



  • Page 9

    Bedeutung der LEDs
    Power/Signalqualität
    grün an

    Netzspeisung vorhanden. Signalstärke hervorragend.

    orange an

    Signalstärke gut.

    rot an

    Signalstärke schlecht.

    rot blinkend

    Initialisierung. Noch kein Mobilfunksignal empfangen.

    LED aus

    Netzspeisung nicht vorhanden.

    Internet
    grün an

    Erfolgreiche 4G LTE-Verbindung

    orange an

    Erfolgreiche 2G/3G-Verbindung.

    grün blinkend

    Neue SMS vorhanden bei 4G-Verbindung.

    orange blinkend

    Neue SMS vorhanden bei 2G/3G-Verbindung.

    LED aus

    Verbindung zum Mobilfunknetz nicht möglich.

    WLAN/WPS
    grün an

    2,4 GHz WLAN aktiv.

    grün schnell blinkend

    Datenübertragung über WLAN

    grün langsam blinkend WPS aktiv.
    LED aus

    WLAN ausgeschaltet.

    LAN
    grün an

    100 MBit/s-Verbindung aktiv.

    grün blinkend

    Datenverkehr auf der Schnittstelle.

    LED aus

    Kein Netzwerkgerät angeschlossen.

    Batterie (optional)
    grün an

    Batterie voll geladen.

    orange blinkend

    Batterie lädt gerade.

    grün/orange blinkend

    Batteriefehler:



    - Falsche Batterie eingesetzt oder Batterie defekt



    - Batterie wurde während des Ladevorgangs entnommen



    - Temperatur der Batterie ist zu hoch bzw. zu gering


    LED aus

    (empfohlener Temperaturbereich: 0...40°C)
    Keine Batterie eingelegt oder Batterie leer

    9






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Telekom Digitalisierungsbox LTE Backup wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Telekom Digitalisierungsbox LTE Backup in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,71 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info