Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/68
Nächste Seite
14
BETRIEB
ACHTUNG: Stromschläge können
Verletzungen hervorrufen oder zum Tode führen.
Vermeiden Sie die Berührung freiliegender
Stromleiter.
Der Starter ist für den Einsatz an Fahrzeugen oder
Booten ausgelegt. Ein anderes Fahrzeug oder eine
Steckdose mit 230 Vac ist nicht erforderlich.
In abgelegenen Gegenden oder im Notfall kann dieser
Starter außerdem als transportable Energiequelle für
eine Spannung von 12 Vdc benutzt werden.
VerwendungdesStarters:
ACHTUNG:FolgenSiederAnleitungingenau
der nachstehenden Reihenfolge!
- Vergewissern Sie sich, dass der Starter ausgeschaltet
ist: Der Schalter (Abb. C) muss auf OFF stehen.
- Vergewissern Sie sich, dass das anzulassende
Fahrzeug oder Boot ausgeschaltet ist (Zündschalter
oder Zündschlüssel auf OFF).
- Schließen Sie zunächst die rote Zange (+) an den
Pluspol der Fahrzeugbatterie an.
- Dann die schwarze Zange (-) an ein nicht bewegliches
Metallteil des Motors anschließen; die Zange darf nicht
mit dem Minuspol der Batterien verbunden werden.
ACHTUNG:GEFAHR!
Die hier gezeigten Symbole weisen
daraufhin,dassdasAueuchtender
ROTEN LED (Abb. A-1) und das
akustische Signal „VERTAUSCHTE
POLUNG, GEFAHR!“ bedeuten.
Betätigen Sie auf keinen Fall den
Schalter des Starters und entfernen Sie die Kabel!
Prüfen Sie die korrekte Polung der Fahrzeugbatterie
und des Starters, bevor die obigen Anschlüsse
vorgenommen werden.
- Wenn kein Signalton zu hören und die rote Lampe
erloschen ist, positionieren Sie den Schalter des
Starters (Abb. C) auf 12V oder 24V (falls zutreffend).
Beachten Sie dabei die richtige Spannung des
anzulassenden Fahrzeugs.
- Positionieren Sie den Zündschalter des Fahrzeuges
oder des Bootes auf ON, dann ungefähr eine Minute
abwarten. Führen Sie den Schalter des Fahrzeugs für
nicht länger als 3 bis 4 Sekunden in die Zündstellung.
Wenn das Auto oder das Boot nicht anspringt, warten
Sie mindestens 3 Minuten vor dem nächsten Versuch.
Achtung: Verhindern Sie stets, dass die
schwarze und die rote Zange in Berührung
kommen oder einen gemeinsamen Leiter berühren.
Wenn der Motor läuft, befolgen Sie die Anleitung genau in
der nachstehenden Reihenfolge:
1. Den Starter ausschalten: Dazu den Schalter auf OFF
stellen.
2. Die schwarze Zange (Minus) vom Fahrzeug trennen.
3. Die rote Zange (Plus) vom Fahrzeug trennen.
4. Die Zangen in ihre Aufnahmen zurücklegen.
Es wird empfohlen, den Starter bei nächster Gelegenheit
aufzuladen!
VerwendungdesStartersalsVersorgungsteil:
- Die Abdeckung von der Steckdose des
Zigarettenanzünders abheben (Abb. A-2).
- Den passenden Stecker der zu speisenden Einrichtung
in die Dose einfügen (Abb. A-2).
AUFLADEN
Wichtig! Um die Batterie zu schützen, sollte der
Starter vor dem Gebrauch, nach jedem Gebrauch
und spätestens nach 3 Monaten für 12 Stunden
aufgeladen werden.
Das Gerät kann mit dem zum Lieferumfang gehörenden
230-Vac-Netzteil oder mit 12 Vdc aufgeladen werden.
Die Batterie sollte jederzeit voll aufgeladen sein, denn ein
niedriger Ladestand kann ihre Lebensdauer verkürzen.
Denken Sie daran, dass die zum Auaden der Batterien
benötigte Zeit von der Anzahl der durchgeführten
Startvorgänge abhängt. Ob die Batterie aufgeladen
werden muss, kann mit dem Knopf aus Abb. A-3
überprüft werden.
Die drei LEDs aus Abb. A-4 zeigen folgendermaßen den
Ladezustand der Batterie an:
-
: die Batterie ist sehr stark entladen;
-
: die Batterie ist vollständig entladen;
-
: die Batterie ist vollständig aufgeladen.
Die rote LED „Charging“ aus Abb. A-5 leuchtet auf, wenn
das Gerät aufgeladen wird.
Die gelbe LED „Remove Charger“ aus Abb. A-6 leuchtet
beim Ladevorgang auf, wenn die Kontrollvorrichtung
eingreift, welche das Netzteil oder die Batterie schützt.
Es wird empfohlen, den Klinkenstecker des Netzteils aus
der Ladedose zu entfernen.
AuadenmiteinerSpannungvon230Vac
ACHTUNG: Verwenden Sie ausschließlich
das zum Lieferumfang gehörende Netzteil!
1- Zunächst den Stecker des Netzteils (ABB. B-7) in
eine 230Vac-Steckdose einfügen.
Anschließend den zugehörigen Ausgangsstecker
(ABB. B-8) in die Ladedose einfügen.
2- Prüfen, ob der Schalter aus Abb. C auf „OFF“ steht.
3- Die LED „Charging“ leuchtet auf, der Starter
bendet sich in der Ladephase. Der Starter ist
mit einer Kontrolleinrichtung ausgestattet, welche
eine Überlastung der Batterie und des Netzteils
verhindert. Belassen Sie das System für die gesamte
notwendige Dauer im Auademodus.
Anmerkung: Um den Ladezustand der Batterie zu
prüfen, trennen Sie das Netzteil ab und drücken
Sie den Knopf aus Abb. A-3: Die LEDs aus Abb.
A-4 zeigen mit der oben erläuterten Bedeutung den
Ladezustand der Batterie an.
Auaden im Fahrzeug mit 12 Vdc
Versorgungsspannung:
ACHTUNG: Der Ladevorgang muss bei
angelassenemFahrzeugstattnden.
1- Prüfen, ob der Schalter (Abb. C) auf „OFF“ steht.
2- Den zum Zigarettenanzünder passenden Stecker
des mitgelieferten Kabels (Abb. B-10) in die
zugehörige Dose im Auto oder im Boot einfügen.
3- Den speziellen Klinkenstecker (Abb. B-9) des
mitgelieferten Kabels in eine der beiden Ladedosen
des Starters einfügen (Abb. A-7).
ANMERKUNG: Diese Funktion dient dazu, den
Ladezustand des Starters während der Reise
aufrechtzuerhalten, stellt aber nicht sicher, dass das
höchste Ladeniveau erreicht wird.
14

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Telwin PRO START 2824 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Telwin PRO START 2824 in der Sprache / Sprachen: Alle Sprachen als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,88 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info