Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/12
Nächste Seite
Bedienungsanleitung
Springbrunnenpumpe
TCTP
52
Art.-Nr.: 41.724.81 I.-Nr.: 01018
Anleitung_TCTP_52_SPK7:_ 02.12.2008 8:51 Uhr Seite 1
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Forum

Suche zurücksetzen

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Seite 1

    ࡅ Bedienungsanleitung
    Springbrunnenpumpe



    Art.-Nr. : 41.724.81

    I.-Nr.: 01018

    TCTP

    52



  • Page 2

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Seite 2

    ƽ

    ࡅ Lesen Sie diese Bedienungsanleitung
    sorgfältig durch und bewahren Sie sie
    gut auf. Falls Sie das Gerät an andere
    Personen übergeben sollten, händigen
    Sie diese Bedienungsanleitung bitte mit
    aus!
    Bewahren Sie die Bedienungsanleitung
    immer gut auf!
    Verpackung:
    Ihr Gerät befindet sich zum Schutz vor
    Transportschäden in einer Verpackung.
    Verpackungen sind Rohstoffe und somit
    wiederverwendungsfähig oder können dem
    Rohstoffkreislauf zurückgeführt werden.

    Inhaltsverzeichnis
    1. Lieferumfang und Gerätebeschreibung
    2. Technische Daten
    3. Pumpenbeschreibung
    4. BIOCELL Ansaugfilter
    5. Sicherheitshinweise
    6. Inbetriebnahme
    7. Fontänenbetrieb
    8. Wartung
    9. Entsorgung
    10. Ersatzteilbestellung
    11. Ersatzteilliste
    12. Konformitätserklärung
    13. Garantieurkunde

    2

    S.
    4
    S.
    4
    S.
    4
    S.
    4
    S.
    4
    S.
    5
    S.
    5
    S.
    6
    S. 7/9
    S.
    7
    S.
    7
    S.
    8
    S. 10



  • Page 3

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Seite 3

    1


















    3



  • Page 4

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Seite 4

    D
    1. Lieferumfang und Gerätebeschreibung (siehe Bild 1)
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9

    4. BIOCELL Ansaugfilter

    Springbrunnenpumpe
    Ansaugkorb mit BIOCELL-Einsatz
    Tragegriff
    Muffe
    Speieranschluss
    Fontänenrohr
    Stufenfontäne
    Glockenfontäne
    Schaumsprudler

    2. Technische Daten
    Netzanschluss

    230 V ~ 50 Hz

    Leistungsaufnahme

    50 W

    Fördermenge max.

    1750 l/h

    Förderhöhe max.

    2m

    Eintauchtiefe

    3m

    Stufenfontäne hmax

    1,1 m

    Schaumsprudler hmax

    0,32 m

    Glockenfontäne Ømax

    0,45 m

    Schutzart

    IPX8

    Max. Wassertemperatur

    35°C

    3. Pumpenbeschreibung
    Leistungsfähige Universal-Tauchmotorpumpe
    für den Dauereinsatz im Gartenteich.
    Ȝ Ölloser Motor
    Ȝ Hermetisch in Gießharz vergossener Stator
    Ȝ Wasserumspülter Permanent-Magnetrotor
    Bitte beachten Sie, dass unsere Geräte bestimmungsgemäß nicht für den gewerblichen,
    handwerklichen oder industriellen Einsatz konstruiert wurden. Wir übernehmen keine Gewährleistung, wenn das Gerät in Gewerbe-,
    Handwerks- oder Industriebetrieben sowie bei
    gleichzusetzenden Tätigkeiten eingesetzt wird.

    4

    Der Ansaugfilter der Springbrunnenpumpe
    arbeitet mit BIOCELL Filtereinsatz. BIOCELL
    ist ein spezielles Material für eine natürliche,
    biologische Reinigung des Wassers. Während
    normale, mechanische Filter nur Schmutzteilchen, wie beispielsweise Pflanzenreste, tote
    Insekten usw. zurückhalten können, werden
    bei der biologischen Filterung Schmutz und
    auch Trübstoffe abgebaut. Dies geschieht
    durch salpeterbildende Bakterien. BIOCELL,
    ein speziell für die biologische Filterung entwickeltes, poröses Material, bietet diesen
    Bakterien ideale Bedingungen für die Vermehrung. Im BIOCELL - Filter werden die
    giftigen, organischen Substanzen umgewandelt in natürliche Pflanzennahrung. Ein natürlicher Prozess, der in besonderem Maße zum
    biologischen Gleichgewicht im Gartenteich
    beiträgt.

    ƽ

    5. Sicherheitshinweise
    Warnung
    Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt, durch
    Personen (einschließlich Kinder) mit
    eingeschränkten physischen, sensorischen
    oder geistigen Fähigkeiten oder mangels
    Erfahrung und/oder mangels Wissen benutzt
    zu werden, es sei denn, sie werden durch eine
    für ihre Sicherheit zuständige Person
    beaufsichtigt oder erhielten von ihr
    Anweisungen, wie das Gerät zu benutzen ist.
    Kinder sollten beaufsichtigt werden, um
    sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät
    spielen.
    Ein Stromschlag kann lebensgefährlich
    sein, darum sind unbedingt folgende
    Hinweise zu beachten:
    Ȝ Die Pumpe darf nur an einer ordnungsgemäßen Schutzkontaktsteckdose betrieben
    werden.
    Ȝ Vorsicht!
    An stehenden Gewässern, Garten- und
    Schwimmteichen und in deren Umge-



  • Page 5

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Seite 5

    D

    Ȝ

    Ȝ
    Ȝ

    Ȝ
    Ȝ

    Ȝ
    Ȝ
    Ȝ

    Ȝ

    bung ist die Benutzung der Pumpe nur
    mit Fehlerstrom-Schutzschalter mit
    einem auslösenden Nennstrom bis 30mA
    (nach VDE 0100 Teil 702 und 738)
    zulässig.
    Die Pumpe ist nicht zum Einsatz in
    Schwimmbecken, Planschbecken jeder
    Art und sonstigen Gewässern geeignet,
    in welchen sich während des Betriebs
    Personen aufhalten können.
    Ein Betrieb während des Aufenthalts von
    Menschen im Gefahrenbereich ist nicht
    zulässig.
    Fragen Sie Ihren Elektrofachmann.
    Pumpen mit 3m Netzleitung sind nur für den
    Betrieb innerhalb von Gebäuden zulässig.
    Pumpen mit 10m Netzleitung mind. H05RNF sind für den Betrieb außerhalb von Gebäuden vorgeschrieben.
    Vor jeder Wartungsarbeit den Netzstecker
    ziehen.
    Sollte das Pumpenkabel oder der Stecker
    beschädigt sein, so darf das Kabel nicht
    repariert werden! Die Pumpe darf nicht mehr
    betrieben werden.
    Die Pumpe darf nur zum Fördern von
    Wasser verwendet werden.
    Die Pumpe niemals freihängend an der
    Druckleitung oder an der stromführenden
    Leitung aufhängen.
    Die Pumpe ist vor Frost zu schützen.
    Der Zugriff von Kindern ist durch geeignete
    Maßnahmen zu verhindern.
    Die Verwendung von Leitungsnetzen,
    Verlängerungs- oder Anschlussleitungen,
    Adaptern ohne Schutzkontakt ist nicht
    zulässig.
    Reparaturen an elektrischen Teilen dieser
    Pumpe sind nicht möglich. Die Netzanschlussleitung dieses Gerätes kann nicht
    ersetzt werden. Bei Beschädigung der Leitung oder des plastikumschlossenen und
    vergossenen Motorteils ist das Gerät zu
    verschrotten.

    6. Inbetriebnahme
    Die Inbetriebnahme muss unter Beachtung der
    oben genannten Sicherheitsvorschriften erfolgen.
    Stellen Sie die Pumpe auf eine waagrechte,
    vom Beckengrund erhöhte Fläche (verhindert
    übermäßige Verschmutzung durch Bodenschlamm).
    Die Pumpe darf nicht außerhalb des Wassers
    betrieben werden.

    7. Fontänenbetrieb
    Es bestehen 3 Anwendungsmöglichkeiten:
    Ȝ Nur Stufenfontäne (bzw. Glockenfontäne
    oder Schaumsprudler)
    Ȝ Fontäne in Verbindung mit dem Wasserspeieranschluss für Wasserspiele
    Ȝ Nur der Wasserspeieranschluss für
    Wasserspiele
    Betrieb nur mit Fontäne (siehe Bild 2):
    Beim Einbau der Pumpe in den Teich ist
    darauf zu achten, dass der Fontänenkopf über
    den Wasserspiegel hinausragt. Wird nur die
    Fontäne genutzt , müssen Sie den
    Absperrhahn (A) des Speieranschlusses eine
    viertel Drehung im Uhrzeigersinn drehen,
    damit dieser geschlossen wird. Der Absperrhahn (B) muss geöffnet sein (siehe Bild 2).

    2

    A

    B

    5



  • Page 6

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Seite 6

    D
    Betrieb der Fontäne und des
    Wasserspeieranschlusses (siehe Bild 2):
    Der Einbau der Pumpe erfolgt wie oben
    beschrieben. Am Wasserspeieranschluss
    können Sie zusätzlich Wasserspiele mit einem
    Schlauch-Innen Ø 13 mm oder Ø 20 mm
    anschließen.
    Der Speieranschluss kann durch Drehen des
    Absperrhahnes (A) gegen den Uhrzeigersinn
    geöffnet werden.
    Betrieb nur mit Wasserspeieranschluss
    (siehe Bild 3):
    Hierbei muss der Absperrhahn (B) um 90°
    gedreht werden. Der Absperrhahn (A) muss
    geöffnet sein. Somit fließt das gesamte Wasser
    über den Speieranschluss und nichts über die
    Fontäne.

    3

    Bitte immer vorher Netzstecker ziehen!
    a) Ansaugkorb durch Drehen gegen Uhrzeigersinn lösen (siehe Bild 4).
    b) Rotorabdeckung durch Drehen gegen
    Uhrzeigersinn lösen (siehe Bild 5).
    c) Nach der Reinigung bauen Sie bitte die
    Pumpe in umgekehrter Reihenfolge
    zusammen.

    4

    B
    A

    8. Wartung
    Ȝ

    Ȝ

    Ȝ

    Ȝ

    6

    Für eine lange Lebensdauer und ununterbrochenen Betrieb empfehlen wir eine
    regelmäßige Kontrolle und Pflege.
    Bei nachlassender Förderhöhe oder Förderleistung muss der Filter mit lauwarmem
    Wasser gereinigt werden.
    Bei kalkhaltigem Wasser die rotierenden
    Teile der Pumpe in bestimmten Abständen
    reinigen.
    Beim Zerlegen der Pumpe gehen Sie bitte
    wie folgt vor:

    Zu

    Au
    f

    5



  • Page 7

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Seite 7

    D
    9. Entsorgung
    Hinweis!
    Das Gerät und dessen Zubehör bestehen aus
    verschiedenem Material, wie z. B. Metall und
    Kunststoffe.
    Führen Sie defekte Bauteile der Sondermüllentsorgung zu. Fragen Sie im Fachgeschäft
    oder in der Gemeindeverwaltung nach!

    10. Ersatzteilbestellung
    Bei der Ersatzteilbestellung sollten folgende
    Angaben gemacht werden:
    Ȝ Typ des Gerätes
    Ȝ Artikelnummer des Gerätes
    Ȝ Ident-Nummer des Gerätes
    Ȝ Ersatzteil-Nummer des erforderlichen
    Ersatzteils
    Aktuelle Preise und Infos finden Sie unter
    www.isc-gmbh.info

    11. Ersatzteilliste (Bild 1)
    Beschreibung

    Ersatzteilnr.

    2

    Ansaugkorb

    41.724.80.01.002

    4

    Muffe

    41.724.80.01.004

    5

    Speieranschluss

    41.724.80.01.005

    6

    Fontänenrohr

    41.724.80.01.006

    7

    Stufenfontäne

    41.724.80.01.007

    8

    Glockenfontäne

    41.724.80.01.008

    9

    Schaumsprudler

    41.724.80.01.009

    o. B.

    Filter

    41.724.80.01.010

    o. B.

    Rotor kpl.

    41.724.80.01.011

    Pos.

    7



  • Page 8

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Konformitätserklärung
    k
    t
    p

    m
    O
    U
    q

    T
    B
    Q
    Z
    z

    Seite 8

    Einhell Germany AG · Wiesenweg 22 · D-94405 Landau/Isar
    C

    erklärt folgende Konformität gemäß EU-Richtlinie
    und Normen für Artikel
    declares conformity with the EU Directive
    and standards marked below for the article
    déclare la conformité suivante selon la
    directive CE et les normes concernant l’article
    verklaart de volgende conformiteit in overeenstemming met de EU-richtlijn en normen voor
    het artikel
    declara la siguiente conformidad a tenor de la
    directiva y normas de la UE para el artículo
    declara a seguinte conformidade de acordo
    com a directiva CE e normas para o artigo
    förklarar följande överensstämmelse enl. EUdirektiv och standarder för artikeln
    ilmoittaa seuraavaa Euroopan unionin direktiivien ja normien mukaista yhdenmukaisuutta
    tuotteelle
    erklærer herved følgende samsvar med EUdirektiv og standarder for artikkel
    заявляет о соответствии товара
    следующим директивам и нормам EC
    izjavljuje sljedeću uskladjenost s odredbama i
    normama EU za artikl.
    declarå urmåtoarea conformitate cu linia directoare CE μi normele valabile pentru articolul.
    ürün ile ilgili olarak AB Yönetmelikleri ve
    Normlar∂ gere©ince aμa©∂daki uygunluk aç∂kla
    mas∂n∂ sunar.
    ‰ËÏÒÓÂÈ ÙËÓ ·ÎfiÏÔ˘ıË Û˘Ìʈӛ· Û‡Ìʈӷ ÌÂ
    ÙËÓ √‰ËÁ›· ∂∂ Î·È Ù· ÚfiÙ˘Ô ÁÈ· ÙÔ ÚÔ˚fiÓ

    l
    j
    A
    X

    W
    e
    1
    .
    G
    4
    H
    E

    dichiara la seguente conformità secondo la
    direttiva UE e le norme per l’articolo
    attesterer følgende overensstemmelse i
    henhold til EU-direktiv og standarder for produkt
    prohlašuje následující shodu podle směrnice
    EU a norem pro výrobek.
    a következő konformitást jelenti ki a termékekre vonatkozó EU-irányvonalak és normák szerint
    pojasnjuje sledečo skladnost po smernici EU
    in normah za artikel.
    deklaruje zgodność wymienionego poniżej
    artykułu z następującymi normami na
    podstawie dyrektywy WE.
    vydáva nasledujúce prehlásenie o zhode podľa
    smernice EÚ a noriem pre výrobok.
    деклаpиpа следното съответствие съгласно
    диpективите и ноpмите на ЕС за пpодукта.
    заявляє про відповідність згідно з Директивою
    ЄС та стандартами, чинними для даного товару
    deklareerib vastavuse järgnevatele EL direktiivi
    dele ja normidele
    deklaruoja atitikti pagal ES direktyvas ir normas
    straipsniui
    izjavljuje sledeçi konformitet u skladu s odred
    bom EZ i normama za artikl
    Atbilstības sertifikāts apliecina zemāk minēto preču
    atbilstību ES direktīvām un standartiem
    Samræmisyfirl‡sing sta›festir eftirfarandi samræmi
    samkvæmt reglum Evfrópubandalagsins og stö›lum
    fyrir vörur

    Springbrunnenpumpe TCTP 52
    X

    X

    98/37/EC

    87/404/EEC

    2006/95/EC

    R&TTED 1999/5/EC

    97/23/EC

    2000/14/EC_2005/88/EC:

    2004/108/EC

    95/54/EC:

    90/396/EEC

    97/68/EC:

    89/686/EEC

    EN 60335-1; EN 60335-2-41; EN 50366; EN 55014-1;
    EN 55014-2; EN 61000-3-2; EN 61000-3-3

    Landau/Isar, den 23.10.2008
    Weichselgartner
    General-Manager

    Art.-Nr.: 41.724.81
    I.-Nr.: 01018
    Subject to change without notice

    8

    Mark Wang
    Product-Management

    Archivierung: 4172480-46-4155050-08



  • Page 9

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Seite 9

    k Nur für EU-Länder
    Werfen Sie Elektrowerkzeuge nicht in den Hausmüll!
    Gemäß europäischer Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte und
    Umsetzung in nationales Recht müssen verbrauchte Elektrowerkzeuge getrennt gesammelt
    werden und einer umweltgerechten Wiederverwertung zugeführt werden.
    Recycling-Alternative zur Rücksendeaufforderung:
    Der Eigentümer des Elektrogerätes ist alternativ anstelle Rücksendung zur Mitwirkung bei der
    sachgerechten Verwertung im Falle der Eigentumsaufgabe verpflichtet. Das Altgerät kann
    hierfür auch einer Rücknahmestelle überlassen werden, die eine Beseitigung im Sinne der
    nationalen Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes durchführt. Nicht betroffen sind den
    Altgeräten beigefügte Zubehörteile und Hilfsmittel ohne Elektrobestandteile.

    Der Nachdruck oder sonstige Vervielfältigung
    von Dokumentation und Begleitpapieren der
    Produkte, auch auszugsweise ist nur mit
    ausdrücklicher Zustimmung der ISC GmbH
    zulässig.

    Technische Änderungen vorbehalten
    9



  • Page 10

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Seite 10

    GARANTIEURKUNDE

    06/04/09

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
    unsere Produkte unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle. Sollte dieses Gerät dennoch
    einmal nicht einwandfrei funktionieren, bedauern wir dies sehr und bitten Sie, sich an unseren
    Servicedienst unter der auf dieser Garantiekarte angegebenen Adresse zu wenden. Gern
    stehen wir Ihnen auch telefonisch über die unten angegebene Servicerufnummer zur
    Verfügung. Für die Geltendmachung von Garantieansprüchen gilt Folgendes:
    1. Diese Garantiebedingungen regeln zusätzliche Garantieleistungen. Ihre gesetzlichen
    Gewährleistungsansprüche werden von dieser Garantie nicht berührt. Unsere
    Garantieleistung ist für Sie kostenlos.
    2. Die Garantieleistung erstreckt sich ausschließlich auf Mängel, die auf Material- oder
    Herstellungsfehler zurückzuführen sind und ist auf die Behebung dieser Mängel bzw. den
    Austausch des Gerätes beschränkt.
    Bitte beachten Sie, dass unsere Geräte bestimmungsgemäß nicht für den gewerblichen,
    handwerklichen oder industriellen Einsatz konstruiert wurden. Ein Garantievertrag kommt
    daher nicht zustande, wenn das Gerät in Gewerbe-, Handwerks- oder Industriebetrieben
    sowie bei gleichzusetzenden Tätigkeiten eingesetzt wird.
    Von unserer Garantie sind ferner Ersatzleistungen für Transportschäden, Schäden durch
    Nichtbeachtung der Montage- und Gebrauchsanleitung, missbräuchliche oder
    unsachgemäße Anwendungen, Nichtbeachtung der Wartungs- und
    Sicherheitsbestimmungen, Gewaltanwendung oder Fremdeinwirkungen sowie durch
    verwendungsgemäßen, üblichen Verschleiß ausgeschlossen.
    Der Garantieanspruch erlischt, wenn an dem Gerät bereits Eingriffe vorgenommen wurden.
    3. Garantieansprüche sind vor Ablauf der Garantiezeit innerhalb von zwei Wochen, nachdem
    Sie den Defekt erkannt haben, geltend zu machen. Die Geltendmachung von
    Garantieansprüchen nach Ablauf der Garantiezeit ist ausgeschlossen. Die Reparatur oder
    der Austausch des Gerätes führt weder zu einer Verlängerung der Garantiezeit noch wird
    eine neue Garantiezeit durch diese Leistung für das Gerät oder für etwaige eingebaute
    Ersatzteile in Gang gesetzt. Dies gilt auch bei Einsatz eines Vor-Ort-Services.
    Selbstverständlich beheben wir gegen Erstattung der Kosten auch gerne Defekte am Gerät, die
    vom Garantieumfang nicht oder nicht mehr erfasst sind. Dazu senden Sie das Gerät bitte an
    unsere Serviceadresse.

    10



  • Page 11

    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_

    02.12.2008

    8:51 Uhr

    Seite 11

    Die Garantiezeit beträgt drei Jahre und
    beginnt am Tag des Kaufs. Bitte bewahren
    Sie den Kassenbon als Nachweis für den
    Kauf auf.
    Nach Ablauf der Garantiezeit haben Sie
    ebenfalls die Möglichkeit, das defekte

    Gerät zwecks Reparatur an die u. a.
    Adresse zu senden. Nach Ablauf der
    Garantiezeit anfallende Reparaturen sind
    kostenpflichtig.
    Ihre gesetzlichen Rechte werden durch
    diese Garantie nicht eingeschränkt.

    Während der Garantiezeit können defekte
    Geräte bei u. a. Serviceadresse telefonisch
    oder schriftlich reklamiert werden. Das defekte
    Gerät wird unverzüglich bei Ihnen kostenlos
    abgeholt und Sie erhalten dann ein neues oder
    repariertes Gerät kostenlos zurück.
    Nach Ablauf der Garantiezeit haben Sie
    ebenfalls die Möglichkeit, das defekte Gerät
    zwecks Reparatur an die u. a. Adresse zu
    senden. Nach Ablauf der Garantiezeit
    anfallende Reparaturen sind kostenpflichtig.

    Bitte bereiten Sie hierzu das Gerät abholbereit,
    also verpackt für die Abholung vor (im OriginalKarton oder vergleichbaren Karton).
    Unter der u. a. Internetseite haben Sie auch
    selbst die Möglichkeit, eine Abholung
    auszulösen.
    Bitte beachten Sie, dass Sie oder eine
    Vertrauensperson tagsüber erreichbar bzw.
    anwesend sein müssen.
    Bitte geben Sie unbedingt die Abholadresse an.

    Außerhalb der Geschäftszeiten haben Sie die Möglichkeit, Ihre Telefonnummer zu hinterlassen
    und Sie erhalten am nächsten Arbeitstag einen Rückruf von uns.

    iSC GmbH • Eschenstrasse 6 • 94405 Landau/Isar (Deutschland)
    Telefon: +49 [0] 180 5 777 254 • Telefax +49 [0] 180 5 835 830
    (Anrufkosten: 0,14 €/Minute, Festnetz der T-Com)
    E-Mail: info@isc-gmbh.info • Internet: www.isc-gmbh.info

    11



  • Page 12

    Seite 12
    8:51 Uhr
    02.12.2008
    Anleitung_TCTP_52_SPK7:_



    Service Hotline: 01805 777 254 · www.isc-gmbh.info
    Retouren-Nr. iSC:

    (0,14 €/min. Festnetz T-Com) - Mo-Fr. 8:00-20:00 Uhr

    Name:


    Mobil:

    I.-Nr.:

    Telefon:

    Ort

    Art.-Nr.:

    Straße / Nr.:

    PLZ

    Welcher Fehler ist aufgetreten (genaue Angabe):


    Garantie:

    JA

    NEIN

    Kaufbeleg-Nr. / Datum:

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
    bitte beschreiben Sie uns die von Ihnen festgestellte Fehlfunktion Ihres Gerätes als Grund Ihrer Beanstandung möglichst genau. Dadurch können wir
    für Sie Ihre Reklamation schneller bearbeiten und Ihnen schneller helfen. Eine zu ungenaue Beschreibung mit Begriffen wie „Gerät funktioniert nicht“
    oder „Gerät defekt“ verzögert hingegen die Bearbeitung erheblich.



    ᕡ Service Hotline kontaktieren oder bei iSC-Webadresse anmelden - es wird Ihnen eine Retourennummer zugeteilt l ᕢ Ihre Anschrift eintragen l ᕣ Fehlerbeschreibung
    und Art.-Nr. und I.-Nr. angeben l ᕤ Garantiefall JA/NEIN ankreuzen sowie Kaufbeleg-Nr. und Datum angeben und eine Kopie des Kaufbeleges beilegen

    EH 11/2008 (01)






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Topcraft TCTP 52 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Topcraft TCTP 52 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,03 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info