Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/24
Nächste Seite
TROTEC
®
GmbH & Co. KG • Grebbener Straße 7 • D-52525 Heinsberg
Tel.: +49 2452 962-400 • Fax: +49 2452 962-200
www.trotec.com • E-Mail: info@trotec.com
TRT-BA-TTK 140/170/350/650 S_2013-TC-001-DE
Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter (Modelle 2013)
TTK 140/170/350/650 S
DE
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    TTK 140/170/350/650 S

    TRT-BA-TTK 140/170/350/650 S_2013-TC-001-DE

    DE Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter (Modelle 2013)

    TROTEC® GmbH & Co. KG • Grebbener Straße 7 • D-52525 Heinsberg
    Tel.: +49 2452 962-400 • Fax: +49 2452 962-200
    www.trotec.com • E-Mail: info@trotec.com



  • Page 2

    Rechtlicher Hinweis

    Inhaltsverzeichnis
    Hinweise zur Bedienungsanleitung .......................
    Informationen über das Gerät ...............................
    Sicherheit .............................................................
    Transport..............................................................
    Bedienung ............................................................
    Fehler und Störungen ...........................................
    Wartung ...............................................................
    Entsorgung...........................................................
    Konformitätserklärung ..........................................

    01
    02
    06
    07
    08
    14
    15
    22
    22

    Hinweise zur Bedienungsanleitung
    Symbole

    Diese Veröffentlichung ersetzt alle vorhergehenden.
    Kein Teil dieser Veröffentlichung darf in irgendeiner
    Form ohne unsere schriftliche Genehmigung reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme
    verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.
    Technische Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten. Warennamen werden ohne Gewährleistung
    der freien Verwendbarkeit und im Wesentlichen der
    Schreibweise der Hersteller folgend benutzt. Die verwendeten Warennamen sind eingetragene und sollten
    als solche betrachtet werden. Lieferumfang kann von
    den Produktabbildungen abweichen. Das vorliegende
    Dokument wurde mit der gebotenen Sorgfalt erarbeitet. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Fehler oder
    Auslassungen. © TROTEC®

    Gefahr durch elektrischen Strom!
    Weist auf Gefahren durch elektrischen
    Strom hin, die zu Verletzungen bis hin
    zum Tod führen können.
    Gefahr!
    Weist auf eine Gefahr hin, die zu Personenschäden führen kann.
    Vorsicht!
    Weist auf eine Gefahr hin, die zu Sachschäden führen kann.
    Die aktuelle Version der Bedienungsanleitung finden
    Sie unter: www.trotec.de

    1

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    DE



  • Page 3

    Informationen über das Gerät
    Modelle
    Die TTK S-Reihe (Modelle 2013) besteht aus den
    folgenden Geräten:
    TTK 650 S
    TTK 140 S

    TTK 170/350 S

    Hinweis!
    Zur Vereinfachung zeigen die Abbildungen in dieser
    Dokumentation nur ein einziges Gerät, welches von
    der tatsächlichen Ausführung abweichen kann. Der
    sachliche Informationsgehalt ändert sich dadurch
    nicht. Wenn nötig, werden bei relevanten Unterschieden die jeweiligen Geräte dargestellt.

    DE

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    2



  • Page 4

    Gerätebeschreibung

    Gerätedarstellung

    Mithilfe des Kondensationsprinzips sorgt das Gerät für
    eine automatische Luftentfeuchtung von Räumen.
    Der Ventilator saugt die feuchte Raumluft am
    Lufteinlass über den Luftfilter (1), den Verdampfer und
    dem dahinterliegenden Kondensator an. Am kalten
    Verdampfer wird die Raumluft bis unter den Taupunkt
    abgekühlt. Der in der Luft enthaltene Wasserdampf
    schlägt sich als Kondensat bzw. Reif auf den Verdampferlamellen nieder. Am Kondensator wird die
    entfeuchtete, abgekühlte Luft wieder erwärmt und mit
    einer Temperatur von ca. 5 °C über der Raumtemperatur wieder ausgeblasen. Die so aufbereitete, trockenere Luft wird wieder mit der Raumluft vermischt.
    Aufgrund der ständigen Raumluftzirkulation durch das
    Gerät wird die Luftfeuchtigkeit im Aufstellungsraum
    reduziert. Abhängig von der Lufttemperatur und der
    relativen Luftfeuchtigkeit tropft das kondensierte
    Wasser stetig oder nur während der periodischen
    Abtauphasen in die Kondensatwanne und durch den
    integrierten Ablaufstutzen in den darunter
    befindlichen
    Kondensatbehälter (4;
    nur
    bei
    TTK 140 S, TTK 170 S und TTK 350 S) bzw. in den
    angeschlossenen Kondensatablassschlauch (6) (nur
    bei TTK 650 S) abgeleitet. Der Füllstand des
    Kondensatbehälters (4) wird mithilfe einer Wippe ermittelt. Das Gerät ist zur Bedienung und Funktionskontrolle mit einem Bedientableau (9) versehen. Wird
    der Maximalfüllstand des Kondensatbehälters (4) erreicht, blinkt die Kondensatbehälter-Kontrolllampe
    (siehe Kapitel Bedienelemente)
    auf dem
    Bedientableau (9) orange. Das Gerät schaltet ab. Die
    Kondensatbehälter-Kontrolllampe erlischt erst beim
    Wiedereinsetzen des entleerten Kondensatbehälters (4). Optional kann das kondensierte Wasser
    mithilfe eines Kondensatablassschlauches am
    Schlauchanschluss (3) abgeleitet werden (siehe Kapitel Betrieb mit Schlauch am Kondensatanschluss).
    Das Gerät ermöglicht eine Absenkung der relativen
    Luftfeuchtigkeit gemäß den technischen Daten.
    Aufgrund der im Betrieb entwickelten Wärmeabstrahlung kann die Zimmertemperatur um ca.
    1-4 °C ansteigen.

    3

    10

    1

    9

    2

    8
    3
    4
    7

    5

    6

    Nr.

    Bedienelement

    1
    2
    3
    4

    Luftfilter am Lufteinlass
    Befestigungsstange des Luftfilters
    Schlauchanschluss für Kondensatablassschlauch
    Kondensatbehälter (nur bei TTK 140 S, TTK 170 S und
    TTK 350 S)
    Transportgriff (nur bei TTK 170 S, TTK 350 S und
    TTK 650 S)
    Kondensatablassschlauch (nur bei TTK 650 S)
    Transportrollen
    Luftauslass
    Bedientableau
    Tragegriff

    5
    6
    7
    8
    9
    10

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    DE



  • Page 5

    Technische Daten
    Parameter

    Wert
    TTK 140 S

    TTK 170 S

    Entfeuchterleistung, max.
    Betriebstemperatur
    Arbeitsbereich relative Luftfeuchtigkeit
    Luftmenge
    Anschlusspannung
    Leistungsaufnahme, max.
    Absicherung bauseits
    Kondensatbehälter

    40 l

    50 l

    Kältemitteltyp
    Kältemittelmenge
    Gewicht
    Maße ohne Griff (HxTxB)
    Maße mit Griff (HxTxB)
    Mindestabstand zu Wänden / Gegenständen

    R-407C
    475 g
    29 kg
    605 x 400 x 400 mm
    -

    TTK 350 S

    TTK 650 S

    70 l
    5-32 °C
    32-100 %

    150 l

    580 m³/h
    0,7 kW
    10 A
    6l

    1000 m³/h
    230 V / 50 Hz
    1,1 kW
    10 A

    0,8 kW
    10 A

    1,9 kW
    16 A
    -

    6 l1)
    6 l1)
    R-407C
    R-407C
    450 g
    550 g
    34 kg
    44 kg
    635 x 400 x 520 mm 745 x 415 x 520 mm
    965 x 560 x 520 mm 965x575x520 mm
    A: Oben: 50 cm
    B: Hinten: 50 cm
    C: Seite: 50 cm
    D: Vorne: 50 cm
    52 dB(A)
    54 dB(A)

    Schalldruckpegel LpA (1 m; gemäß
    DIN 45635-01-KL3)
    Abschaltwert für Füllstand des Kondensatbehälters

    R-407C
    1300 g
    54 kg
    810 x 415 x 980 mm
    1020 x 530 x 980 mm

    56 dB(A)

    1)

    Schaltplan (TTK 140 S, TTK 170 S, TTK 350 S)
    Wiring diagram withHour Counter (Optional)

    Wiring diagram with Hour & Energy Counter (Optional)

    E
    L

    E
    L
    E

    E

    S1

    S1
    L

    0/1

    1

    230V/50Hz

    S2 4

    230V/50Hz

    S2 4

    2

    Shucko Plug
    Schukostecker

    L

    0/1

    1
    2

    Shucko Plug
    Schukostecker

    S3

    H

    S3

    HE

    PCB

    PCB

    (XGNF03)
    L

    Time
    Counter
    (Optional)

    (XGNF03)

    L NC NO N

    N

    Lin

    Lout

    Time + Energy
    Counter
    (Optional)

    RC
    M1

    M2

    L NC NO N

    N

    RC
    M1

    Y

    N

    M2

    Y

    N
    E
    N
    L
    S1

    - Earthing / Erdung
    - Common Line / Gemeinsame
    - Line / Außenleiter
    - On-Off Switch & Red Lamp (Tank full) /
    Geräteschalter 0/1 & Signalleuchte “ rot “ (Behälter voll)
    S2 - Micro Switch (Tank Full) / Mikroschalter Wippe Vollstand (Behälter voll)
    S3 - Humidistat / Hygrostat
    M1 - Compressor / Kompressor
    M2 - Fan motor / Lüftermotor
    Y - Two Way Valve / Abtau-Magnetventil
    RC - Running Capacitor (170/350) / Motorbetriebskondensator (170/350)
    H - Time Counter (Optional) / Zeit Zähler (Zusätzliche)

    E
    N
    L
    S1

    - Earthing / Erdung
    - Common Line / Gemeinsame
    - Line / Außenleiter
    - On-Off Switch & Red Lamp (Tank full) /
    Geräteschalter 0/1 & Signalleuchte “ rot “ (Behälter voll)
    S2 - Micro Switch (Tank Full) / Mikroschalter Wippe Vollstand (Behälter voll)
    S3 - Humidistat / Hygrostat
    M1 - Compressor / Kompressor
    M2 - Fan motor / Lüftermotor
    Y - Two Way Valve / Abtau-Magnetventil
    RC - Running Capacitor (170/350) / Motorbetriebskondensator (170/350)
    HE - Time + Energy Counter (Optional) / Zeit + Energie Zähler (Zusätzliche)

    Hinweis: Die Standardausführungen sind nicht mit Zeitzähler oder Zeit-und Energiezähler ausgestattet. Zeitzähler bzw. Zeit- und Energiezähler
    können nachträglich installiert werden.
    DE

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    4



  • Page 6

    Schaltplan (TTK 650 S)
    Wiring diagram with Hour Counter (Optional)

    Wiring diagram with Hour & Energy Counter (Optional)

    E
    L

    E
    L
    S1

    0/1

    E

    S1

    0/1

    E

    S2

    S2
    230V/50Hz

    230V/50Hz

    Shucko Plug
    Schukostecker

    Shucko Plug
    Schukostecker

    R

    H
    L

    Time
    Counter
    (Optional)

    R

    HE

    PCB
    Lin

    L NC NO N

    N

    Lout

    Time + Energy
    Counter
    (Optional)

    RC
    M1

    M2

    PCB

    N

    L NC NO N

    RC
    M1

    Y

    M2

    Y

    N

    N
    E - Earthing / Erdung
    L - Line / Außenleiter
    N - Common Line / Gemeinsame
    S1 - On-Off switch / Geräteschalter 0/1
    S2 - Humidistat / Hygrostat
    M1 - Compressor / Kompressor
    M2 - Fan motor / Lüftermotor
    Y - Two way valve / Abtau-Magnetventil
    R - Power Relay / Leistungsrelais
    RC - Running Capacitor (170/350) / Motorbetriebskondensator (170/350)
    H - Time counter (Optional) / Zeit Zähler (Zusätzliche)

    E - Earthing / Erdung
    L - Line / Außenleiter
    N - Common Line / Gemeinsame
    S1 - On-Off switch / Geräteschalter 0/1
    S2 - Humidistat / Hygrostat
    M1 - Compressor / Kompressor
    M2 - Fan motor / Lüftermotor
    Y - Two way valve / Abtau-Magnetventil
    R - Power Relay / Leistungsrelais
    RC - Running Capacitor (170/350) / Motorbetriebskondensator (170/350)
    HE - Time & Energy Counter (Optional) / Zeit & Energie Zähler (Zusätzliche)

    Hinweis: Die Standardausführungen sind nicht mit Zeitzähler oder Zeit-und Energiezähler ausgestattet. Zeitzähler bzw. Zeit- und Energiezähler
    können nachträglich installiert werden.

    5

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    DE



  • Page 7

    Zur bestimmungsgemäßen Verwendung gehören:
    • das Trocknen und Entfeuchten von:

    Sicherheit
    Lesen Sie diese Anleitung vor Inbetriebnahme /
    Verwendung des Gerätes sorgfältig und bewahren
    Sie sie immer in unmittelbarer Nähe des
    Aufstellortes bzw. am Gerät auf!
    • Betreiben Sie das Gerät nicht in explosionsgefährdeten Räumen.

    – Wohn-, Schlaf-, Dusch- oder Kellerräumen
    – Waschküchen, Wochenendhäusern, Wohnwagen, Booten
    • die ständige Trockenhaltung von:
    – Lagern, Archiven, Laboren

    – Bade-, Wasch- und Umkleideräumen etc.
    • Betreiben Sie das Gerät nicht bei öl-, schwefel-,
    Bestimmungswidrige Verwendung
    chlor- oder salzhaltiger Atmosphäre.
    • Stellen Sie das Gerät aufrecht und standsicher auf. Stellen Sie das Gerät nicht auf feuchten bzw. überschwemmten Untergrund auf. Verwenden Sie das
    • Lassen Sie das Gerät nach einer Feuchtreinigung Gerät nicht im Freien. Legen Sie keine Gegenstände,
    trocknen. Betreiben Sie es nicht im nassen Zu- wie z. B. nasse Kleidungsstücke, zum Trocknen auf
    stand.
    das Gerät. Eigenmächtige bauliche Veränderungen,
    • Stellen Sie sicher, dass Lufteinlass und Luftaus- An- oder Umbauten am Gerät sind verboten.
    lass frei sind.

    Personalqualifikation

    • Stellen Sie sicher, dass die Ansaugseite stets frei
    Personen die dieses Gerät verwenden, müssen:
    von Schmutz und losen Gegenständen ist.
    • sich der Gefahren bewusst sein, die beim Arbeiten
    • Stecken Sie niemals Gegenstände in das Gerät.
    mit Elektrogeräten in feuchter Umgebung ent• Während des Betriebs decken Sie das Gerät nicht
    stehen.
    ab und transportieren Sie es nicht.
    • Maßnahmen zum Schutz vor direkter Berührung
    • Stellen Sie sicher, dass alle sich außerhalb des
    Gerätes befindlichen Elektrokabel vor Beschädigungen (z. B. durch Tiere) geschützt sind.

    der stromführenden Teile treffen.
    • die Bedienungsanleitung, insbesondere das Kapitel Sicherheit, gelesen und verstanden haben.

    • Wählen Sie Verlängerungen des Anschlusskabels
    unter Berücksichtigung der Geräteanschlussleis- Wartungstätigkeiten, die das Öffnen des
    tung, der Kabellänge und des Verwendungs- Gehäuses erfordern, dürfen nur von Fachbetrieben
    ®
    zwecks aus. Vermeiden Sie elektrische Überlast. für Kälte- und Klimatechnik oder von TROTEC
    durchgeführt werden.
    • Transportieren Sie das Gerät ausschließlich aufrecht und mit entleerten Kondensatbehälter bzw. Restgefahren
    Kondensatablassschlauch.
    Gefahr durch elektrischen Strom!
    • Entsorgen Sie das angesammelte Kondensat.
    Arbeiten an elektrischen Bauteilen dürfen
    Trinken Sie es nicht. Es besteht Infektionsgefahr!
    nur von einem autorisierten Fachbetrieb
    durchgeführt werden!

    Bestimmungsgemäße Verwendung

    Verwenden Sie das Gerät TTK 140/170/350/650 S
    ausschließlich zum Trocknen und Entfeuchten der
    Raumluft (z. B. nach Wasserschäden durch Rohrbruch
    oder Überschwemmungen), unter Einhaltung der
    technischen Daten.
    DE

    Gefahr durch elektrischen Strom!
    Entfernen Sie vor allen Arbeiten am Gerät
    den Netzstecker aus der Netzsteckdose!

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    6



  • Page 8

    Vorsicht!
    Um Beschädigungen am Gerät zu vermeiden, betreiben Sie das Gerät niemals
    ohne eingesetzten Luftfilter!
    Gefahr!
    Von diesem Gerät können Gefahren ausgehen, wenn es von nicht eingewiesenen
    Personen unsachgemäß oder nicht bestimmungsgemäß eingesetzt wird!
    Beachten Sie die Personalqualifikationen!

    Hinweis!
    Die beiden unteren Schrauben müssen nach dem
    Auspacken des Gerätes herausgeschraubt und der
    Transportgriff mit nur einer Schraube wieder montiert
    werden (d. h. eine Schraube bleibt übrig).
    A.

    Verhalten im Notfall
    1. Trennen Sie im Notfall das Gerät vom Strom.
    2. Schließen Sie ein defektes Gerät nicht wieder an
    den Netzanschluss an.

    Transport
    Das Gerät TTK 140 S ist zum leichteren Transport mit
    feststellbaren Transportrollen und seitlichen
    Tragegriffen versehen.
    Die Geräte TTK 170 S, TTK 350 S und TTK 650 S sind
    zum leichteren Transport mit Transportrollen und
    einem Transportgriff versehen.

    B.

    Beachten Sie folgende Hinweise vor jedem Transport:
    1. Schalten Sie das Gerät am Netzschalter aus
    (siehe Kapitel Bedienelemente).
    2. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
    Benutzen Sie das Netzkabel nicht als Zugschnur!
    3. Entleeren Sie den Kondensatbehälter oder den
    Kondensatablassschlauch. Achten Sie auf
    nachtropfendes Kondensat.
    4. Nur bei TTK 170 S, TTK 350 S und TTK 650 S:
    Montieren Sie den Transportgriff nach dem Auspacken der Geräte wie folgt:

    7

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    DE



  • Page 9

    5. Nehmen Sie den Transportgriff in beide Hände
    und kippen Sie das Gerät so an, dass Sie es mit
    den Transportrollen verfahren können.
    6. Transportieren Sie das Gerät zum Einsatzort.
    7. Nur bei TTK 140 S:
    Verfahren Sie das Gerät mithilfe der Transportrollen und den seitlichen Tragegriffen zum Einsatzort.

    Bedienung
    • Das Gerät arbeitet nach dem Einschalten vollautomatisch, bis zur Abschaltung durch den
    gefüllten Kondensatbehälter (Abschaltung nur bei
    TTK 140 S, TTK 170 S und TTK 350 S).
    • Vermeiden Sie offene Türen und Fenster.

    Aufstellung
    Beachten Sie folgende Hinweise nach jedem Beachten Sie bei der Aufstellung des Gerätes die
    Transport:
    Mindestabstände zu Wänden und Gegenständen
    1. Stellen Sie das Gerät nach dem Transport auf- gemäß Kapitel Technische Daten.
    recht auf.
    A

    2. Nur bei TTK 140 S:
    Arretieren Sie die Transportrollen des Gerätes
    TTK 140 S, damit dieses nicht wegrollt.

    B

    Lagerung
    Bei Nichtbenutzung lagern Sie das Gerät wie folgt:
    • trocken,

    C

    C

    • unter Dach,
    • in aufrechter Position an einem vor Staub und direkter Sonneneinstrahlung geschützten Platz,

    D

    • ggf. mit einer Kunststoffhülle vor eindringendem
    Staub geschützt.
    • Die Lagertemperatur entspricht dem in Kapitel
    Technische Daten angegebenen Bereich für die
    Betriebstemperatur.

    • Stellen Sie das Gerät standsicher und waagerecht
    auf.
    • Stellen Sie das Gerät möglichst in der Raummitte
    auf und halten Sie Abstand zu Wärmequellen.
    • Bei der Aufstellung des Gerätes insbesondere in
    nassen Bereichen wie Waschküchen, Bädern oder
    ähnlichem, sichern Sie das Gerät bauseits über
    eine den Vorschriften entsprechende FehlerstromSchutzeinrichtung (RCD = Residual Current protective Device) ab.
    • Stellen Sie sicher, dass Kabelverlängerungen vollständig aus- bzw. abgerollt sind.

    DE

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    8



  • Page 10

    Hinweise zur Entfeuchtungsleistung

    Betriebsstunden-/Stromverbrauchszähler
    Das Gerät ist optional mit einem einfachen Betriebsstundenzähler oder mit einem kombinierten Betriebsstunden- und Stromverbrauchszähler erhältlich (siehe
    Abbildung). Kontaktieren Sie hierzu Ihren TROTEC®Kundenservice.

    Die Entfeuchtungsleistung hängt ab von:
    • der räumlichen Beschaffenheit
    • der Raumtemperatur
    • der relativen Luftfeuchtigkeit
    Je höher die Raumtemperatur und die relative Luftfeuchtigkeit, desto größer ist die Entfeuchtungsleistung.
    Für den Einsatz in Wohnräumen genügt eine relative
    Luftfeuchtigkeit von ca. 50-60 %. In Lagern und
    Archiven sollte die Luftfeuchtigkeit einen Wert von
    ca. 50 % nicht überschreiten.

    TTK 140/170/350/650 S

    Bedienelemente
    Bedientableau
    11

    12

    13

    TTK 650 S

    TTK 140/170/350 S

    Nr.

    Bedienelement

    11

    Kondensatbehälter-Kontrolllampe (nur bei TTK 140 S,
    TTK 170 S und TTK 350 S)
    Netzschalter;
    Leuchtet, wenn das Gerät eingeschaltet ist.
    Drehschalter

    12
    13

    9

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    DE



  • Page 11

    Inbetriebnahme

    Kondensatablassschlauch anschließen

    Luftfilter einsetzen

    (TTK 650 S)

    (TTK 140/170/350/650 S)

    A.

    B.

    DE

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    10



  • Page 12

    Gerät einschalten
    Betriebsart Permanentbetrieb
    1. Führen Sie folgende Überprüfungen vor dem Ein- Im Permanentbetrieb entfeuchtet das Gerät die Luft
    schalten durch:
    kontinuierlich und unabhängig vom Feuchtegehalt.
    – Nur bei TTK 140 S, TTK 170 S und TTK 350 S: Um den Permanentbetrieb zu starten, stellen Sie den
    Vergewissern Sie sich, dass der Kondensatbe- Drehschalter (13) auf Max.
    hälter leer und richtig eingesetzt ist. Andernfalls
    Automatische Enteisung
    funktioniert das Gerät nicht!
    Beträgt die Raumtemperatur weniger als 11 °C, ver– Nur bei TTK 650 S:
    Vergewissern Sie sich, dass der Kondensatab- eist der Verdampfer während der Entfeuchtung. Das
    lassschlauch ordnungsgemäß montiert und Gerät führt dann eine automatische Enteisung durch.
    Die Dauer der Enteisung kann variieren.
    verlegt ist.
    • Schalten Sie das Gerät während der automati2. Stecken Sie den Netzstecker in eine ordnungsschen Enteisung nicht aus. Entfernen Sie nicht den
    gemäß abgesicherte Netzsteckdose.
    Netzstecker aus der Netzsteckdose.
    3. Schalten Sie das Gerät am Netzschalter (12) ein.
    4. Vergewissern Sie sich, dass der Netzschalter (12)
    leuchtet.
    5. Nur bei TTK 140 S, TTK 170 S und TTK 350 S:
    Prüfen Sie, ob die Kondensatbehälter-Kontrollampe (11) erloschen ist. Andernfalls leeren Sie den
    Kondensatbehälter.
    6. Regulieren Sie die Raumluftfeuchte mit dem
    Drehschalter (13).

    11

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    DE



  • Page 13

    Leeren des Kondensatbehälters
    (TTK 140/170/350 S)
    A.

    D.

    B.

    C.

    DE

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    12



  • Page 14

    Betrieb mit Schlauch am Kondensatanschluss
    (TTK 140/170/350 S)
    A.

    C.

    1/2″
    B.

    Außerbetriebnahme
    1. Schalten Sie das Gerät am Netzschalter aus
    (siehe Kapitel Bedienelemente).
    2. Je nach Ausführung, entfernen Sie im Gerät
    befindliches Kondensat wie folgt:
    – Entleeren Sie den Kondensatbehälter und
    wischen Sie ihn mit einem sauberen Tuch trocken. Achten Sie auf nachtropfendes Kondensat.
    – Entfernen Sie den Kondensatablassschlauch
    sowie darin befindliche Restflüssigkeit.
    3. Berühren Sie den Netzstecker nicht mit feuchten
    oder nassen Händen.
    4. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Netzsteckdose.
    5. Reinigen Sie das Gerät und insbesondere den
    Luftfilter gemäß Kapitel Wartung.
    6. Lagern Sie das Gerät gemäß Kapitel Lagerung.

    13

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    DE



  • Page 15

    Fehler und Störungen
    Das Gerät wurde während der Produktion mehrfach
    auf einwandfreie Funktion geprüft. Sollten dennoch
    Funktionsstörungen auftreten, so überprüfen Sie das
    Gerät nach folgender Auflistung.
    Das Gerät läuft nicht an:
    • Überprüfen Sie den Netzanschluss
    (230 V/1~/50 Hz).

    • Überprüfen Sie den Kondensator von außen auf
    Verschmutzungen (siehe Kapitel Wartung). Lassen
    Sie einen verschmutzten Kondensator von einem
    Fachbetrieb für Kälte- und Klimatechnik oder von
    TROTEC® reinigen.
    Das Gerät ist laut bzw. vibriert, Kondensat läuft
    aus:
    • Kontrollieren Sie, ob das Gerät gerade und auf
    einer ebenen Oberfläche steht.

    • Überprüfen Sie den Netzstecker auf BeschäDas Gerät wird sehr warm, ist laut bzw. verliert an
    digungen.
    Leistung:
    • Lassen Sie eine elektrische Überprüfung von • Überprüfen Sie die Lufteinlässe und Luftfilter auf
    einem Fachbetrieb für Kälte- und Klimatechnik
    Verschmutzungen. Entfernen Sie äußere Veroder von TROTEC® durchführen.
    schmutzungen.
    Das Gerät läuft, aber keine Kondensatbildung:
    • Überprüfen Sie den Kondensatbehälter auf richtigen Sitz. Überprüfen Sie den Füllstand des
    Kondensatbehälters, ggf. leeren Sie diesen. Die
    Kondensatbehälter-Kontrolllampe darf nicht aufleuchten.

    • Überprüfen Sie das Geräteinnere und insbesondere den Ventilator, das Ventilatorgehäuse, den Verdampfer und den Kondensator von außen auf
    Verschmutzungen (siehe Kapitel Wartung). Lassen
    Sie ein verschmutztes Geräteinnere von einem
    Fachbetrieb für Kälte- und Klimatechnik oder von
    TROTEC® reinigen.

    • Überprüfen Sie den Kondensatbehälter auf Verschmutzungen. Bei Bedarf reinigen Sie den Ihr Gerät funktioniert nach den Überprüfungen
    Kondensatbehälter.
    nicht einwandfrei?
    • Überprüfen Sie den Kondensatablassschlauch auf Bringen Sie das Gerät zur Reparatur zu einem Fachberichtigen Sitz. Stellen Sie sicher, dass dieser nicht trieb für Kälte- und Klimatechnik oder zu TROTEC®.
    verstopft ist.
    • Kontrollieren Sie die Raumtemperatur. Beachten
    Sie den zulässigen Arbeitsbereich des Gerätes
    gemäß den technischen Daten.
    • Stellen Sie sicher, dass die relative Luftfeuchtigkeit den technischen Daten entspricht.
    • Überprüfen Sie die vorgewählte gewünschte Luftfeuchtigkeit. Die Luftfeuchtigkeit im Aufstellraum
    muss oberhalb des gewählten Bereiches liegen.
    Reduzieren Sie die vorgewählte gewünschte Luftfeuchtigkeit ggf. mit dem Drehschalter.
    • Überprüfen Sie den Luftfilter auf Verschmutzungen. Bei Bedarf reinigen bzw. wechseln Sie
    den Luftfilter.

    DE

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    14



  • Page 16

    Wartung
    Wartungsintervalle
    mindestens mindestens mindestens
    mindestens
    vor jeder Inbealle 6
    alle 4
    bei Bedarf alle 2
    Jährlich
    triebnahme
    Monate
    Wochen
    Wochen

    Wartungs- und Pflegeintervall
    Kondensatbehälter leeren
    Ansaug- und Ausblasöffnungen auf Verschmutzungen und Fremdkörper prüfen, ggf. reinigen
    Außenreinigung
    Sichtprüfung des Geräteinneren auf Verschmutzungen
    Ansauggitter und Luftfilter auf Verschmutzungen
    und Fremdkörper prüfen, ggf. reinigen bzw. auswechseln
    Luftfilter auswechseln
    Auf Beschädigungen prüfen
    Befestigungsschrauben prüfen
    Probelauf

    X
    X
    X

    X

    X

    X

    X

    X
    X

    X
    X

    X
    X

    Wartungs- und Pflegeprotokoll
    Gerätetyp: ........................................
    Wartungs- und Pflegeintervall

    Gerätenummer: ........................................
    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    10

    11

    12

    13

    14

    15

    16

    Ansaug- und Ausblasöffnungen auf Verschmutzungen und Fremdkörper prüfen, ggf.
    reinigen
    Außenreinigung
    Sichtprüfung des Geräteinneren auf Verschmutzungen
    Ansauggitter und Luftfilter auf Verschmutzungen und Fremdkörper prüfen, ggf. reinigen
    bzw. auswechseln
    Luftfilter auswechseln
    Auf Beschädigungen prüfen
    Befestigungsschrauben prüfen
    Probelauf
    Bemerkungen:

    1. Datum: ...............................
    Unterschrift:............................
    5. Datum: ...............................
    Unterschrift:............................
    9. Datum: ...............................
    Unterschrift:............................
    13. Datum: .............................
    Unterschrift:............................

    15

    2. Datum: ...............................
    Unterschrift:............................
    6. Datum: ...............................
    Unterschrift:............................
    10. Datum: .............................
    Unterschrift:............................
    14. Datum: .............................
    Unterschrift:............................

    3. Datum: ...............................
    Unterschrift:............................
    7. Datum: ...............................
    Unterschrift:............................
    11. Datum: .............................
    Unterschrift:............................
    15. Datum: .............................
    Unterschrift:............................

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    4. Datum: ...............................
    Unterschrift: ...........................
    8. Datum: ...............................
    Unterschrift: ...........................
    12. Datum: .............................
    Unterschrift: ...........................
    16. Datum: .............................
    Unterschrift: ...........................

    DE



  • Page 17

    Tätigkeiten vor Wartungsbeginn

    Reinigung des Gehäuses und

    1. Berühren Sie den Netzstecker nicht mit feuchten Kondensatbehälters
    1. Verwenden Sie zur Reinigung ein fusselfreies,
    oder nassen Händen.
    weiches Tuch.
    2. Ziehen Sie vor allen Arbeiten den Netzstecker!
    Wartungstätigkeiten, die das Öffnen
    des Gehäuses erfordern, dürfen nur
    von Fachbetrieben für Kälte- und
    Klimatechnik oder von TROTEC®
    durchgeführt werden.

    2. Befeuchten Sie das Tuch mit klarem Wasser. Verwenden Sie keine Sprays, Lösungsmittel, alkoholhaltige Reiniger oder Scheuermittel zum
    Befeuchten des Tuches.
    (TTK 140/170/350/650 S)

    Sichtprüfung des Geräteinneren auf
    Verschmutzungen
    1. Entfernen Sie den Luftfilter (siehe Kapitel
    Reinigung der Lufteinlässe und des Luftfilters).
    2. Leuchten Sie mit einer Taschenlampe in die Öffnungen des Gerätes.
    3. Prüfen Sie das Geräteinnere auf Verschmutzungen.
    4. Wenn Sie eine dichte Staubschicht erkennen,
    reinigen Sie das Geräteinnere mittels Druckluft
    oder Wasser. Ggf. lassen Sie das Gerät von einem
    Fachbetrieb für Kälte- und Klimatechnik oder von
    TROTEC® reinigen.
    5. Setzen Sie den Luftfilter wieder ein.

    DE

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    16



  • Page 18

    Reinigung der Lufteinlässe und des Luftfilters
    (TTK 140/170/350/650 S)
    A.

    C.

    D.

    B.

    Vorsicht!
    Stellen Sie sicher, dass der Luftfilter weder abgenutzt noch beschädigt ist. Die
    Ecken und Kanten des Luftfilters dürfen
    nicht verformt und nicht abgerundet sein.
    Vergewissern Sie sich vor dem Wiedereinsetzen des Luftfilters, dass dieser
    unbeschädigt und trocken ist!
    Beachten Sie das Kapitel Wartungsintervalle, um den Luftfilter rechtzeitig auszuwechseln!

    17

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    DE



  • Page 19

    Ersatzteilübersicht und Ersatzteilliste
    Hinweis!
    Die Positionsnummern der Ersatzteile unterscheiden sich von den in
    der Bedienungsanleitung verwendeten Positionsnummern der
    Bauteile.

    TTK 140 S
    9

    39

    6

    4

    27

    28

    26

    3

    12

    35

    25

    41
    40

    36
    42
    5

    32

    43

    1

    24
    21
    23

    22

    44

    8

    13

    7

    19
    37

    14

    2
    30

    1

    31

    29
    11

    20
    17

    16

    10

    33

    34

    Nr.

    Ersatzteil

    Nr.

    Ersatzteil

    Nr.

    Ersatzteil

    1
    2
    3

    structural element for Ø 250 fan
    baseplate
    air outlet ventilation grid

    16
    17
    19

    compressor's metallic bushing
    compressor's rubber grommet
    compressor's relay

    31
    32
    33

    4
    5
    6
    7
    8

    air inlet ventilation grid
    motor fan brackets
    PVC hood
    water tank base plate
    condensates' water pan

    20
    21
    22
    23
    24

    r407c compressor
    Ø 254 aluminium sucking fan blade
    16 W output electric motor fan
    finned pack condensing & evaporating coil
    electronic printed circuit board

    34
    35
    36
    37
    39

    9
    10

    grip
    spinning castor with brake

    25
    26

    ABS hygrostat adjusting knob
    control panel sticker

    40
    41

    11
    12

    loose spinning castor
    combined power switch, tank full
    warning lamp, silicon cover

    13
    14

    defrosting system solenoid valve
    compressor's overload protection

    27
    28
    29
    30

    air filter
    filter support
    ABS full tank micro switch protection case
    full tank micro switch

    42
    43
    44
    32

    tank base plate shaft
    5 1/4 l PP water tank
    cable gland and electric terminal
    block
    supply cable
    mechanical hygrostat
    hygrostat support
    full tank helical springs
    top hood thermic isolating adhesive
    foam
    3/8" water hose, 0.45 m length
    threaded hose connector for 3/4"
    hose
    hour counter gap cover
    defrosting system temperature probe
    water tank's bail handle
    5 1/4 l PP water tank

    DE

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    18



  • Page 20

    Ersatzteilübersicht und Ersatzteilliste
    Hinweis!
    Die Positionsnummern der Ersatzteile unterscheiden sich von den in
    der Bedienungsanleitung verwendeten Positionsnummern der
    Bauteile.

    TTK 170 S
    38

    9

    6

    4

    17

    18

    16
    3

    10
    15

    25

    47

    26
    5

    48

    22

    37

    50

    14
    11
    29

    51

    13

    31

    8

    49

    12

    7

    43

    2

    39

    27

    40

    1

    21
    28

    20

    30

    19

    44
    45

    Nr.

    Ersatzteil

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10

    structural element for Ø 250 fan
    baseplate
    air outlet ventilation grid
    air inlet ventilation grid
    motor fan brackets
    PVC hood
    water tank base plate
    condensates' water pan
    grip
    combined power switch, tank full
    warning lamp, silicon cover

    46

    Nr.

    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    Ø 254 aluminium sucking fan blade 31
    16 W output electric motor fan
    34
    finned pack condensing & evapora- 37
    ting coil
    38
    electronic printed circuit board
    39
    ABS hygrostat adjusting knob
    40
    control panel sticker
    43
    air filter
    44
    filter support
    45
    full tank micro switch protection case 46

    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19

    19

    34

    23

    33

    24

    Ersatzteil

    Nr.

    Ersatzteil

    full tank micro switch
    tank base plate shaft
    5 1/4 l PP water tank
    cable gland and electric terminal block
    supply cable
    mechanical hygrostat
    hygrostat support
    full tank helical springs
    tubular foot
    tubular handle
    clamping plastic saddle foot
    PA 6 mm saddle spacer for tubular handle
    Ø 20 wheel shaft
    defrosting system solenoid valve
    top hood thermic isolating adhesive foam
    35 μF running capacitor
    r407c compressor
    compressor's overload protection
    compressor's rubber grommet
    compressor's metallic bushing
    PA 3 mm saddle spacer for wheels' shaft

    47
    47
    48

    3/8" water hose, 0.45 m length
    Ø 250 wheel
    threaded hose connector for 3/4"
    hose

    49
    50
    51

    hour counter gap cover
    defrosting system temperature probe
    water tank's bail handle

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    DE



  • Page 21

    Ersatzteilübersicht und Ersatzteilliste
    Hinweis!
    Die Positionsnummern der Ersatzteile unterscheiden sich von den in
    der Bedienungsanleitung verwendeten Positionsnummern der
    Bauteile.

    TTK 350 S
    38

    9

    6

    4

    17

    18

    16
    3

    10
    15

    25

    47

    26
    5

    48

    22

    37

    50

    14
    11
    29

    51

    13

    31

    8

    49

    12

    7

    43

    2

    39

    27

    40

    1

    21
    28

    20

    30

    19

    44
    45

    Nr.

    Ersatzteil

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10

    structural element for Ø 300 fan
    baseplate
    air outlet ventilation grid
    air inlet ventilation grid
    motor fan brackets
    PVC hood
    water tank base plate
    condensates' water pan
    grip
    combined power switch, tank full
    warning lamp, silicon cover

    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19

    46

    Nr.

    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    Ø 300 aluminium sucking fan blade 31
    25 W output electric motor fan
    34
    finned pack condensing & evapora- 37
    ting coil
    38
    electronic printed circuit board
    39
    ABS hygrostat adjusting knob
    40
    control panel sticker
    43
    air filter
    44
    filter support
    45
    full tank micro switch protection case 46

    DE

    34

    23

    33

    24

    Ersatzteil

    Nr.

    Ersatzteil

    full tank micro switch
    tank base plate shaft
    5 1/4 l PP water tank
    cable gland and electric terminal block
    supply cable
    mechanical hygrostat
    hygrostat support
    full tank helical springs
    tubular foot
    tubular handle
    clamping plastic saddle foot
    PA 6 mm saddle spacer for tubular handle
    Ø 20 wheel shaft
    defrosting system solenoid valve
    top hood thermic isolating adhesive foam
    35 μF running capacitor
    r407c compressor
    compressor's overload protection
    compressor's rubber grommet
    compressor's metallic bushing
    PA 3 mm saddle spacer for wheels' shaft

    47
    47
    48

    3/8" water hose, 0.45 m length
    Ø 250 wheel
    threaded hose connector for 3/4"
    hose

    49
    50
    51

    hour counter gap cover
    defrosting system temperature probe
    water tank's bail handle

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    20



  • Page 22

    Ersatzteilübersicht und Ersatzteilliste
    Hinweis!
    Die Positionsnummern der Ersatzteile unterscheiden sich von den in
    der Bedienungsanleitung verwendeten Positionsnummern der
    Bauteile.

    14

    34

    TTK 650 S
    6

    11

    4

    51

    56
    57
    3

    32
    30
    31
    33
    44

    23

    26
    10

    48

    28

    17

    49
    25

    58

    13

    16

    42

    24

    15
    9

    40

    54

    41

    5
    43

    35

    8

    36

    21
    37

    7

    2

    19

    22

    18

    47

    46

    2

    Nr.

    Ersatzteil

    Nr.

    Ersatzteil

    Nr.

    Ersatzteil

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    21
    22
    23

    baseplate
    structural element for Ø300 fan
    air outlet ventilation grid
    air inlet ventilation grid
    back panel
    Pre-coated PVC hood
    tubular handle
    tubular foot
    threaded condensates' water pan
    PA 1/2" nut
    air filter
    PA 6 mm saddle spacer
    grip
    threaded hose connector
    3/8" hexagonal threaded plug
    2x18x25 rubber washer
    Ø250 wheel
    Ø20 wheel shaft
    plastic feet for handle
    PA shaft 3mm spacer
    hour counter gap cover

    24
    25
    26
    28
    30
    31
    32
    33
    34
    35
    36
    37
    40
    41
    42
    43
    44
    46
    47
    48
    49

    motor fan brackets
    25 W output electric motor fan
    Ø 300 aluminium sucking fan blade
    1/2" to 3/8" reduction pipe bushing
    power switch, transparent silicon cover
    ABS hygrostat adjusting knob
    control panel sticker
    finned pack condensing. evaporating coil
    top hood thermic isolating adhesive foam
    r407c compressor
    compressor's metallic bushing
    compressor's rubber grommet
    compressor overload protector
    50μF running capacitor
    electronic printed circuit board
    power relay
    defrosting system temperature probe
    cable gland and electric terminal block
    supply cable
    thermostatic expansion valve
    defrosting system solenoid valve

    51
    54
    56
    57
    58

    filter support
    turn lock
    mechanical hygrostat
    hygrostat support
    9/16" water hose, 0.45 m length

    21

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    DE



  • Page 23

    Entsorgung

    Konformitätserklärung

    Elektronische Geräte gehören nicht in
    den Hausmüll, sondern müssen in der
    Europäischen Union – gemäß Richtlinie
    2002/96/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. Januar 2003 über
    Elektro- und Elektronik-Altgeräte – einer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden. Bitte entsorgen Sie dieses Gerät am Ende seiner Verwendung
    entsprechend den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

    im Sinne der EG-Richtlinie Niederspannung 2006/95/
    EG, Anhang III Abschnitt B und der EG-Richtlinie 2004/
    108/EG über die elektromagnetische Verträglichkeit.
    Hiermit erklären wir, dass der Luftentfeuchter
    TTK 140/170/350/650 S in Übereinstimmung mit den
    genannten EG-Richtlinien entwickelt, konstruiert und
    gefertigt wurde.
    Angewandte harmonisierte Normen:
    IEC 60335-1:2001/A2:2006
    IEC 60335-2-40:2002/A1:2005
    IEC 62233:2005

    Das Gerät wird mit einem umweltfreundlichen und
    ozonneutralen Kältemittel betrieben (siehe Kapitel
    Das
    -Kennzeichen finden Sie auf dem Typenschild
    Technische Daten). Entsorgen Sie das im Gerät
    des Geräts.
    befindliche Kältemittel/Öl-Gemisch sachgerecht entsprechend der nationalen Gesetzgebung.
    Hersteller:
    Trotec GmbH & Co. KG
    Grebbener Straße 7
    D-52525 Heinsberg
    Telefon:
    +49 2452 962-400
    Fax:
    +49 2452 962-200
    E-Mail:
    info@trotec.de
    Heinsberg, den 07.02.2014

    Geschäftsführer: Detlef von der Lieck

    DE

    Bedienungsanleitung – Luftentfeuchter TTK 140/170/350/650 S_2013

    22



  • Page 24

    TROTEC® GmbH & Co. KG • Grebbener Straße 7 • D-52525 Heinsberg
    Tel.: +49 2452 962-400 • Fax: +49 2452 962-200
    www.trotec.com • E-Mail: info@trotec.com






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Trotec TTK 170 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Trotec TTK 170 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 3 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Trotec TTK 170

Trotec TTK 170 Bedienungsanleitung - Englisch - 24 seiten

Trotec TTK 170 Bedienungsanleitung - Französisch - 25 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info