Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/17
Nächste Seite
TRT-BA-TWP4025E-TWP7025E-TWP11025E-TC2018-62-004-DE
TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 E
DE
BEDIENUNGSANLEITUNG
SCHMUTZWASSER-
TAUCHPUMPE
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 EDETRT-BA-TWP4025E-TWP7025E-TWP11025E-TC2018-62-004-DEBEDIENUNGSANLEITUNGSCHMUTZWASSERTAUCHPUMPE
  • Page 2

    InhaltsverzeichnisHinweise zur Bedienungsanleitung ...................................... 2Die aktuelle Fassung der Bedienungsanleitung und dieEU-Konformittserklrung knnen Sie unter folgendem Linkherunterladen:Sicherheit............................................................................... 2Informationen ber das Gert ............................................... 6TWP 4025 ETransport und Lagerung........................................................ 7Montage und Installation ...................................................... 7http://hub.trotec.com/?id=40407Bedienung............................................................................ 10Fehler und Strungen .......................................................... 12Wartung ............................................................................... 13TWP 7025 ETechnischer Anhang............................................................ 14Entsorgung........................................................................... 16http://hub.trotec.com/?id=40408Hinweise zur BedienungsanleitungTWP 11025 ESymboleWarnung vor elektrischer SpannungDieses Symbol weist darauf hin, dass Gefahrenaufgrund von elektrischer Spannung fr Leben undGesundheit von Personen bestehen.WarnungDas Signalwort bezeichnet eine Gefhrdung mit einemmittleren Risikograd, die, wenn sie nicht vermiedenwird, den Tod oder eine schwere Verletzung zur Folgehaben kann.VorsichtDas Signalwort bezeichnet eine Gefhrdung mit einemniedrigen Risikograd, die, wenn sie nicht vermiedenwird, eine geringfgige oder mige Verletzung zurFolge haben kann.HinweisDas Signalwort weist auf wichtige Informationen (z. B.auf Sachschden) hin, aber nicht auf Gefhrdungen.InfoHinweise mit diesem Symbol helfen Ihnen, IhreTtigkeiten schnell und sicher auszufhren.Anleitung beachtenHinweise mit diesem Symbol weisen Sie darauf hin,dass die Bedienungsanleitung zu beachten ist.2https://hub.trotec.com/?id=42887SicherheitLesen Sie diese Anleitung vor Inbetriebnahme/Verwendungdes Gertes sorgfltig durch und bewahren Sie dieAnleitung immer in unmittelbarer Nhe des Aufstellortesbzw. am Gert auf!WarnungLesen Sie alle Sicherheitshinweise undAnweisungen.Versumnisse bei der Einhaltung derSicherheitshinweise und Anweisungen knnenelektrischen Schlag, Brand und/oder schwereVerletzungen verursachen.Bewahren Sie alle Sicherheitshinweise undAnweisungen fr die Zukunft auf.Das Gert kann von Kindern ab 8 Jahren sowie vonPersonen mit reduzierten physischen, sensorischenoder mentalen Fhigkeiten oder Mangel an Erfahrungund/oder Wissen benutzt werden, wenn siebeaufsichtigt werden oder bezglich des sicherenGebrauchs des Gertes unterwiesen wurden und diedaraus resultierenden Gefahren verstanden haben.Kinder drfen nicht mit dem Gert spielen. Reinigungund Benutzer-Wartung drfen nicht durch Kinder ohneBeaufsichtigung durchgefhrt werden.Schmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 EDE
  • Page 3

    Allgemeine SicherheitshinweiseBetreiben Sie das Gert nicht in explosionsgefhrdetenRumen oder Bereichen und stellen Sie es nicht dort auf.Betreiben Sie das Gert nicht in aggressiver Atmosphre.berprfen Sie vor jeder Nutzung das Gert, dessenZubehr und Anschlussteile auf mgliche Beschdigungen.Verwenden Sie keine defekten Gerte oder Gerteteile.Ziehen Sie vor Wartungs-, Pflege- oder Reparaturarbeitenan dem Gert das Netzkabel aus der Netzsteckdose, indemSie es am Netzstecker anfassen.Beachten Sie bei der Aufstellung die Mindestabstnde zuWnden und Gegenstnden sowie die Lager- undBetriebsbedingungen gem dem Kapitel TechnischeDaten.Entfernen Sie keine Sicherheitszeichen, Aufkleber oderEtiketten vom Gert. Halten Sie alle Sicherheitszeichen,Aufkleber und Etiketten in einem lesbaren Zustand.Allgemeine Sicherheitshinweise ElektrischeSicherheitDEDas Gert muss ber eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung(RCD) mit einem Bemessungsfehlerstrom von nicht mehrals 30 mA versorgt werden.Stellen Sie sicher, dass alle sich auerhalb des Gertesbefindlichen Elektrokabel vor Beschdigungen (z. B. durchTiere) geschtzt sind. Verwenden Sie das Gert niemalsbei Schden an Elektrokabeln oder am Netzanschluss!Der Stromanschluss muss den Angaben im KapitelTechnische Daten entsprechen.Stecken Sie den Netzstecker in eine ordnungsgemabgesicherte Netzsteckdose.Schalten Sie das Gert aus und entfernen Sie dasNetzkabel aus der Netzsteckdose, wenn Sie das Gertnicht verwenden.Nutzen Sie das Gert niemals, wenn Sie Schden anNetzstecker oder Netzkabel feststellen.Wenn die Anschlussleitung dieses Gertes beschdigtwird, muss das Gert gem den Angaben im KapitelEntsorgung der Wiederverwertung zugefhrt werden.Defekte Netzkabel stellen eine ernsthafte Gefahr fr dieGesundheit dar!Bei berschwemmungsgefahr die Steckverbindungen imberflutungssicheren Bereich anbringen. Es besteht dieGefahr eines elektrischen Schlags!Achten Sie darauf, dass die Netzspannung mit denAngaben des Typenschildes bereinstimmt.Lassen Sie smtliche Elektroinstallationen, gem dennationalen Vorschriften und gem der gertespezifischenAnforderungen, von einem Fachmann ausfhren.Benutzen Sie das Netzkabel nicht als Zugschnur.Ziehen Sie das Netzkabel aus der Netzsteckdose, indemSie es am Netzstecker anfassen.Schtzen Sie die Netzanschlussleitung vor Hitze, l undscharfen Kanten. Achten Sie darauf, dass dieNetzanschlussleitung nicht gequetscht, geknickt oderanderen mechanischen Belastungen ausgesetzt wird.Verwenden Sie nur Verlngerungskabel, die unterBercksichtigung der Gerteanschlussleistungspritzwassergeschtzt und fr den Gebrauch im Freienbestimmt sind. Rollen Sie eine Kabeltrommel vor Gebrauchimmer ganz ab. berprfen Sie das Kabel auf Schden.Das Verwenden von Verlngerungskabeln, die nicht fr denAuenbereich zugelassen sind, kann zu Verletzungendurch elektrischen Schlag fhren.Ziehen Sie vor allen Arbeiten am Gert, bei Undichtigkeitenim Wassersystem, in Arbeitspausen und bei Nichtgebrauchden Netzstecker aus der Netzsteckdose.Allgemeine Sicherheitshinweise Sicherheit vonPersonenBetreiben Sie das Gert niemals, wenn sich Personen oderTiere im Wasser bzw. Frdermedium befinden oderZugang zu diesem erhalten knnen. Es besteht dieGefahr eines elektrischen Schlags!Stecken Sie niemals Gegenstnde oder Gliedmaen in dasGert.Das Gert ist kein Spielzeug. Halten Sie Kinder und Tierefern. Verwenden Sie das Gert nur unter Aufsicht.Gertespezifische Sicherheitshinweise frTauchpumpenBeaufsichtigen Sie das Gert whrend des Betriebs, umautomatisches Abschalten oder Trockenlaufen des Gertesrechtzeitig zu erkennen. Ein Trockenlaufen kann das Gertbeschdigen. Prfen Sie regelmig die Funktion desSchwimmschalters.Bitte beachten Sie, dass das Gert nicht zum Dauerbetrieb(z. B. fr Wasserlufe in Gartenteichen) geeignet ist. PrfenSie das Gert regelmig auf einwandfreie Funktion.Beachten Sie, dass in dem Gert Schmiermittel zumEinsatz kommen, die u. U. durch AusflieenBeschdigungen oder Verschmutzungen verursachenknnen. Setzen Sie das Gert nicht fr Trinkwasser oder inGartenteichen mit Fischbestand oder wertvollen Pflanzenein.Tragen oder befestigen Sie das Gert nicht an derNetzanschlussleitung oder am Schlauch.Legen Sie keine Gegenstnde auf das Gert, auch nicht umdieses zu beschweren. Das Gert sinkt durch seinEigengewicht zu Boden.Schmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 E3
  • Page 4

    Bei Betrieb des Gertes muss nach dem Aufstellen derNetzstecker frei zugnglich sein.Tragen Sie zum Schutz gegen elektrischen Schlag festesSchuhwerk.Schtzen Sie das Gert vor Frost.Bevor Sie das Gert in Betrieb nehmen, lassen SieFolgendes fachmnnisch prfen: Erdung, Nullleiter, Fehlerstromschutzschaltung mussden nationalen Vorschriften entsprechen undeinwandfrei funktionieren, Schutz der elektrischen Steckverbindungen vor Nsse.Bestimmungsgeme VerwendungDas Gert ist ausschlielich zum Entwssern, zur Frderung undzum Umpumpen von folgenden Frdermedien geeignet: Klar- und Schmutzwasser nicht tzende Waschlaugen (z. B. ausgelaufeneWaschmaschine) leicht chloriertes WasserDabei drfen sich im Wasser keine Schwebstoffe befinden, dieeine maximale Partikelgre von 25 mm berschreiten.Das Gert ist voll berflutbar (wasserdicht gekapselt) und kannbis zu 5 m (TWP 4025 E) bzw. 7 m (TWP 7025 E / TWP 11025 E)in das Frdermedium eingetaucht werden.Die Wassertemperatur darf nicht ber 35 C liegen.Das Gert eignet sich temporr z. B. fr: das Auspumpen berfluteter Keller das Leeren von Becken und Behltern Wasserentnahme aus Brunnen und SchchtenBestimmungswidrige VerwendungDas Gert ist nicht fr den Dauerbetrieb (z. B. alsUmwlzpumpe fr Teiche) geeignet.Das Gert ist nicht fr die Verwendung inSchwimmbdern / Pools zugelassen.Das Gert ist nicht als dauerhafte und automatischeberlaufsicherung von z. B. Brunnen oder zurGrundwasserregulierung geeignet. Verwenden Sie hierzueine stationre Abwasserhebeanlage fr die Gebude- undGrundstcksentwsserung.Das Gert ist nicht dazu geeignet, den Druck anbestehenden Wasserleitungsnetzen zu erhhen.Das Gert ist nicht zur Trinkwasserfrderung geeignet.Das Gert darf nicht fr aggressive, abrasive, tzende,brennbare oder explosive Frdermedien verwendetwerden, wie z. B.: Salzwasser Sandwasser Lebensmittel Reinigungsmittel Kraftstoffe (wie z. B. Benzin, Diesel) le Fette Petroleum Nitroverdnnung Abwasser aus Klosett- oder UrinalanlagenDas Gert darf nicht bei Frost betrieben werden.Eigenmchtige bauliche Vernderungen sowie An- oderUmbauten am Gert sind verboten.Ein anderer Betrieb oder eine andere Bedienung als indieser Anleitung aufgefhrt ist unzulssig. BeiNichtbeachtung erlischt jegliche Haftung und der Anspruchauf Gewhrleistung.PersonalqualifikationPersonen, die dieses Gert verwenden, mssen: sich der Gefahren bewusst sein, die beim Arbeiten mitElektrogerten in feuchter Umgebung entstehen. die Bedienungsanleitung, insbesondere das KapitelSicherheit, gelesen und verstanden haben.4Schmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 EDE
  • Page 5

    Sicherheitszeichen und Schilder auf dem GertHinweisEntfernen Sie keine Sicherheitszeichen, Aufkleber oderEtiketten vom Gert. Halten Sie alle Sicherheitszeichen,Aufkleber und Etiketten in einem lesbaren Zustand.Folgende Sicherheitszeichen und Schilder sind auf dem Gertangebracht:Warnung vor elektrischer SpannungHinweise mit diesem Symbol weisen Sie darauf hin,dass Gefahren aufgrund von elektrischer Spannung frLeben und Gesundheit von Personen bestehen.Allgemeines WarnzeichenDieses Symbol weist darauf hin, dass man sich derGefahren bewusst sein muss, die beim Arbeiten mitdem Gert entstehen knnen.Das Gert kann ohne Warnung anlaufenDieses Symbol weist Sie darauf hin, dass das Gert imeingeschaltetem Zustand ohne Vorwarnung anlaufenkann.Keine beschdigten Netzkabel oder NetzsteckerverwendenDieses Symbol weist Sie darauf hin, dass das Gertnicht weiter betrieben werden darf, wenn das Netzkabelbeschdigt ist.Keine Personen im WasserDieses Symbol weist Sie darauf hin, dass das Gertnicht betrieben werden darf, wenn sich Menschen oderTiere im Wasser befinden.Keine Verwendung bei FrostDieses Symbol weist Sie darauf hin, dass das Gert vorFrost geschtzt werden muss.Kinder vom Gert fernhalten kein SpielzeugDieses Symbol weist Sie darauf hin, dass das Gertkein Spielzeug ist und nicht in Kinderhnde gehrt.Netzstecker nicht am Netzkabel ziehenDieses Symbol weist Sie darauf hin, dass Sie denNetzstecker nicht am Netzkabel aus der Netzsteckdoseziehen drfen.Netzstecker ziehenDieses Symbol weist Sie daraufhin, dass derNetzstecker gezogen werden muss, wenn das Gertnicht in Betrieb ist.Nicht zur Trinkwasserfrderung geeignetDieses Symbol weist Sie darauf hin, dass das Gertnicht zur Trinkwasserfrderung geeignet ist.RestgefahrenWarnung vor elektrischer SpannungArbeiten an elektrischen Bauteilen drfen nur voneinem autorisierten Fachbetrieb durchgefhrt werden!Warnung vor elektrischer SpannungEntfernen Sie vor allen Arbeiten am Gert denNetzstecker aus der Netzsteckdose!Berhren Sie den Netzstecker nicht mit feuchten odernassen Hnden.Ziehen Sie das Netzkabel aus der Netzsteckdose,indem Sie es am Netzstecker anfassen.WarnungVon diesem Gert knnen Gefahren ausgehen, wenn esvon nicht eingewiesenen Personen unsachgem odernicht bestimmungsgem eingesetzt wird! BeachtenSie die Personalqualifikationen!WarnungDas Gert ist kein Spielzeug und gehrt nicht inKinderhnde.WarnungErstickungsgefahr!Lassen Sie das Verpackungsmaterial nicht achtlosliegen. Es knnte fr Kinder zu einem gefhrlichenSpielzeug werden.HinweisWenn Sie das Gert unsachgem lagern odertransportieren, kann das Gert beschdigt werden.Beachten Sie die Informationen zum Transport und zurLagerung des Gertes.Verhalten im Notfall1. Trennen Sie im Notfall das Gert von der Netzeinspeisung:Ziehen Sie das Netzkabel aus der Netzsteckdose, indemSie es am Netzstecker anfassen.2. Schlieen Sie ein defektes Gert nicht wieder an denNetzanschluss an.berhitzungsschutzDas Gert verfgt ber eine Thermoschutzschaltung, die beiberhitzung des Gertes aktiviert wird und das Gert abschaltet.Schalten Sie das Gert aus und lassen Sie es abkhlen. SuchenSie nach der Ursache der berhitzung. Sollte das Problemweiter bestehen, wenden Sie sich an den Kundendienst.Pumpe leicht angewinkelt eintauchenDieses Symbol weist Sie darauf hin, dass die Pumpeleicht angewinkelt in das Wasser eingetaucht werdenmuss, damit die Restluft entweichen kann.DESchmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 E5
  • Page 6

    Informationen ber das GertGertebeschreibungDie Schmutzwasser-Tauchpumpe eignet sich zum Entwssern,zur Frderung und zum Umpumpen von Klarwasser mitSchwebstoffen, die eine maximale Partikelgre von 25 mmnicht berschreiten.Ein Schwimmschalter sorgt fr das automatische Ein- undAusschalten des Gertes bei einer definierten Ein- undAusschalthhe. Zustzlich kann die Ein- und Ausschalthheinnerhalb des definierten Bereiches ber eine Arretierung feinereingestellt werden, siehe Technische Daten.Die Wassertemperatur darf max. 35 C betragen.6InfoDie Abbildungen in dieser Bedienungsanleitung zeigenbeispielhaft das Gert TWP 7025 E. Die dargestelltenBedienschritte und Erluterungen gelten aber auch frdas Gert TWP 4025 E und TWP 11025 E, falls nichtanders erwhnt. 25 mm1'' 32 mm7Gertedarstellung11 ''23456Nr.Bezeichnung1Transportgriff / Befestigung fr Nylonschnur2Netzkabel3Schwimmschalter-Arretierung4Schwimmschalter5Ansaugffnung mit Abdeckplatte und Flgelrad6Anschluss mit 1 "-Innengewinde7Reduzieradapter8WinkeladapterSchmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 E8DE
  • Page 7

    Transport und LagerungMontage und InstallationHinweisWenn Sie das Gert unsachgem lagern odertransportieren, kann das Gert beschdigt werden.Beachten Sie die Informationen zum Transport und zurLagerung des Gertes.TransportBeachten Sie folgende Hinweise vor jedem Transport: Ziehen Sie das Netzkabel aus der Netzsteckdose, indemSie es am Netzstecker anfassen. Benutzen Sie das Netzkabel nicht als Zugschnur. Tragen Sie das Gert, indem Sie ausschlielich denTransportgriff benutzen. Tragen Sie das Gert nicht am Netzkabel oder amSchlauch.1 x Schmutzwasser-Tauchpumpe1 x Reduzieradapter fr Innendurchmesser 25 mm und32 mm sowie 1"-Innengewinde1 x Winkeladapter1 x Nylonseil (12 m)1 x AnleitungGert auspacken1. ffnen Sie den Karton und entnehmen Sie das Gert.2. Entfernen Sie die Verpackung vollstndig vom Gert.3. Wickeln Sie das Netzkabel vollstndig ab. Achten Siedarauf, dass das Netzkabel nicht beschdigt ist, undbeschdigen Sie es beim Abwickeln nicht.InbetriebnahmeLagerungHalten Sie bei Nichtbenutzung des Gertes die folgendenLagerbedingungen ein: Trocken und vor Frost und Hitze geschtzt In aufrechter Position an einem vor Staub und direkterSonneneinstrahlung geschtzten Platz Ggf. mit einer Hlle vor eindringendem Staub geschtzt keine weiteren Gerte oder Gegenstnde auf das Gertstellen, um Beschdigungen am Gert zu vermeidenWenn Sie das Gert ber einen lngeren Zeitraum nichtbenutzen, dann muss es nach dem letzten Einsatz und vor jederWiederinbetriebnahme grndlich gereinigt werden. Infolge vonAblagerungen und Rckstnden kann es zuAnlaufschwierigkeiten kommen.Zur Wiederinbetriebnahme gehen Sie gem dem KapitelInbetriebnahme vor.DELieferumfangRohr- oder Schlauchleitung anschlieenSie knnen das Gert entweder mit einer Schlauchleitung odereiner Rohrleitung betreiben. Das Gert wird werkseitig miteinem 1 "-Innengewinde ausgeliefert.Beachten Sie folgende Hinweise zur Wasserableitung: Beachten Sie, dass der Einsatz des Reduzieradapters (7)die Leistung des Gertes verringern kann. DerReduzieradapter (7) sollte bis zum genutzten Durchmessergekrzt werden, um die Leistung des Gertes nicht unntigzu reduzieren. Beachten Sie, dass das Gert nicht so flexibel bewegtwerden kann, wenn Sie es mit einer festen Rohrleitungverwenden. Beachten Sie, dass sich die maximale Partikelgreentsprechend des Schlauch- oder Rohrdurchmessersreduziert. Beachten Sie, dass die Frderleistung mit zunehmenderLnge der Wasserableitung abnimmt.Schmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 E7
  • Page 8

    SchlauchleitungInfoSie knnen den Reduzieradapter (7) bei Bedarf auf dengewnschten Durchmesser absgen.1. Schrauben Sie den Winkeladapter (8) auf denAnschluss mit 1 "-Innengewinde (6).2. Schrauben Sie den Reduzieradapter (7) auf denWinkeladapter (8).5. Fixieren Sie den Schlauch mit der Schlauchschelle.6. Wenn Sie einen Schlauch mit Innengewinde (1")verwenden:Schrauben Sie die Schlauchverbindung auf denReduzieradapter (7).767. Alternativ knnen Sie einen Schlauch mit Innengewinde(1 ") direkt auf den Winkeladapter (8) schrauben.83. Wenn Sie einen Schlauch ohne Gewinde verwenden:Schieben Sie eine geeignete Schlauchschelle ber denSchlauch.4. Schieben Sie den Schlauch (Innendurchmesser 25 mmoder 32 mm) bis zum Anschlag auf denReduzieradapter (7).8Rohrleitung1. Schrauben Sie die Rohrleitung wenn mglich direkt odermit Hilfe eines passenden Adapters in den Anschluss mit1 "-Innengewinde (6).Schmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 EDE
  • Page 9

    Schwimmschalter einstellenDas Gert ist mit einem Schwimmschalter (4) ausgestattet,durch den es bei entsprechendem Wasserstand automatischein- und ausgeschaltet wird. berprfen Sie die Funktion desSchwimmschalters (4) in regelmigen Abstnden.Schaltpunkt1. Arretieren Sie bei Bedarf den Schwimmschalter (4) in dergewnschten Position, indem Sie das Kabel in dieSchwimmschalter-Arretierung (3) am Gert drcken.WasserstandTWP 4025 EHhe Einschaltpunktca. 450 mmHhe Ausschaltpunktca. 210 mm34TWP 7025 EHhe Einschaltpunktca. 500 mmHhe Ausschaltpunktca. 250 mmTWP 11025 EHhe Einschaltpunktca. 600 mmHhe Ausschaltpunktca. 180 mmDie Pumphhe kann ber den Schwimmschalter (4) und dessenPosition in der Schwimmschalter-Arretierung (3) gesteuertwerden.Bitte beachten Sie folgende Hinweise zumSchwimmschalter (4): Bitte beachten Sie, dass der Schwimmschalter (4) immerausreichend Spiel hat und nicht dauerhaft aktiviert bleibt.Dies kann die automatische Abschaltung verhindern unddas Gert kann trockenlaufen. Ein Trockenlaufenbeschdigt die Pumpe. Achten Sie darauf, dass der Schwimmschalter (4) freibeweglich ist und nicht durch Hindernisse in seinerBeweglichkeit eingeschrnkt wird. Achten Sie darauf, dass der Abstand zwischenSchwimmschalter (4) und SchwimmschalterArretierung (3) nicht zu gering ist, da dies die automatischeAbschaltung verhindern kann und das Gert dadurchtrockenluft. Achten Sie darauf, dass der Schwimmschalter (4) nicht soeingestellt ist, dass er flach auf dem Boden liegt. Dieskann die automatische Abschaltung verhindern und dasGert kann trockenlaufen.Gert aufstellenBeachten Sie folgende Hinweise bei der Aufstellung bzw. vordem Einschalten des Gertes: Der Schwimmschalter muss frei beweglich sein. EinSchacht, in den das Gert eingebracht wird, darf denSchwimmschalter nicht in seiner Bewegung einschrnken. Lassen Sie das Gert nicht unbeaufsichtigt laufen. Stellen Sie sicher, dass das Gert fest auf dem Boden stehtoder sicher aufgehngt ist. Bei Benutzung des Gertes in Gewssern mit natrlichem,schlammigem Boden hngen oder stellen Sie das Gertleicht erhht auf, z. B. auf Ziegelsteinen. Prfen Sie, ob der Schlauch bzw. die Rohrleitungordnungsgem angebracht wurde. Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel nicht unter Zuglaststeht und ausreichend Spiel hat. Vergewissern Sie sich, dass der Netzanschluss mit denAngaben in den technischen Daten bereinstimmt. berprfen Sie den ordnungsgemen Zustand derNetzsteckdose. Die Netzsteckdose muss ausreichendabgesichert sein. Stellen Sie sicher, dass niemals Feuchtigkeit an denNetzstecker oder an die Netzsteckdose gelangt. Esbesteht die Gefahr eines elektrischen Schlags!Warnung vor elektrischer SpannungElektrischer Schlag durch beschdigteNetzanschlussleitung.Achten Sie darauf, das Gert auf keinen Fall an derNetzanschlussleitung festzuhalten oder aufzuhngen.DESchmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 E9
  • Page 10

    HinweisAuf dem Grund von Gewssern knnen sich mit derZeit Ablagerungen abgesetzt haben. Um eineBeschdigung des Gertes zu vermeiden, sollten Sie esnur ganz bis zum Boden herablassen, wenn Sie sichsicher sind, dass das Wasser sauber ist bzw. die imWasser befindlichen Schmutzpartikel eine Gre von25 mm nicht berschreiten.1. Befestigen Sie das mitgelieferte Nylonseil amTransportgriff (1) an der Oberseite des Gertes.Gert einschaltenNachdem Sie das Gert, wie im Kapitel Inbetriebnahmebeschrieben, betriebsbereit aufgestellt haben, knnen Sie eseinschalten.Warnung vor elektrischer SpannungBerhren Sie den Netzstecker nicht mit feuchten odernassen Hnden.InfoDas Gert verfgt ber eine automatische Entlftung.Bei geringer Flssigkeitshhe entweicht eventuellangesaugte oder in der Pumpe vorhandene Luft.Zustzlich kann dabei an dieser Stelle Flssigkeitaustreten.Falls das Gert bei niedrigem FlssigkeitsstandProbleme beim Ansaugen hat, knnen Sie denNetzstecker wiederholt aus- und einstecken, um denAnsaugvorgang zu untersttzen.5 m TWP 4025 E7mBedienungTWP 7025 E /TWP 11025 E1. Stecken Sie den Netzstecker in eine ausreichendabgesicherte Netzsteckdose. Das Gert schaltet sich ein, wenn sich derSchwimmschalter ber der eingestellten oder dermaximalen Einschalthhe befindet.2. Lassen Sie das Gert leicht schrg in das Wasser herab,damit ggf. enthaltene Luft entweichen kann.3. Wenn das Gert auf dem Boden abgestellt werden soll,achten Sie auf einen ebenen Untergrund.4. Befestigen Sie das Nylonseil an einer leicht zugnglichenStelle, um das Gert nach Beendigung des Pumpvorgangswieder herausziehen zu knnen.10Schmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 EDE
  • Page 11

    Das Gert schaltet sich aus, sobald derSchwimmschalter die eingestellte oder die minimaleAbschalthhe erreicht hat.3. Arretieren Sie den Schwimmschalter (4) in der folgendenPosition:4 In dieser Position ist der Schwimmschalter fixiert,sodass das Gert dauerhaft eingeschaltet ist.InfoNachdem das Gert ausgeschaltet wurde, kann noch inder Leitung befindliches Wasser ber das Gertzurckflieen.Manueller BetriebSie knnen das Gert auch im manuellen Betrieb betreiben.Im manuellen Betrieb haben Sie die Mglichkeit bis auf 35 mmabzusaugen.Bitte beachten Sie, dass der Wasserstand fr den manuellenBetrieb des TWP 4025 E min. 90 mm betragen muss und max.210 mm betragen darf.Bitte beachten Sie, dass der Wasserstand fr den manuellenBetrieb des TWP 7025 E / TWP 11025 E min. 115 mm betragenmuss und max. 250 mm betragen darf.Warnung vor elektrischer SpannungBerhren Sie den Netzstecker nicht mit feuchten odernassen Hnden.HinweisDas Gert kann durch Trockenlaufen beschdigtwerden.Schalten Sie das Gert aus, bevor es trockenlaufenkann.4. Lassen Sie das Gert leicht schrg in das Wasser herab,damit ggf. enthaltene Luft entweichen kann. Achten Siedabei darauf, dass der Schwimmschalter (4) in derrichtigen Position bleibt.5. Stecken Sie den Netzstecker in eine ausreichendabgesicherte Netzsteckdose. Das Gert schaltet ein.6. Beaufsichtigen Sie den Abpumpvorgang.7. Wenn Sie feststellen, dass das Gert anfngt, Luftanzusaugen, ziehen Sie das Netzkabel aus derNetzsteckdose, indem Sie es am Netzstecker anfassen.InfoSollte sich das Gert nach kurzer Betriebszeit wiederausschalten, hat sich ggf. der Schwimmschalter gelst.Arretieren Sie den Schwimmschalter erneut gem derAbbildung.Auerbetriebnahme1.2.3.4.5.Warnung vor elektrischer SpannungBerhren Sie den Netzstecker nicht mit feuchten odernassen Hnden.Ziehen Sie das Netzkabel aus der Netzsteckdose, indemSie es am Netzstecker anfassen.Ziehen Sie das Gert mithilfe des Nylonseils heraus.Entfernen Sie die Anschlussleitung.Reinigen Sie das Gert gem dem Kapitel Wartung.Lagern Sie das Gert gem dem Kapitel Lagerung.1. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Netzsteckdose, indemSie es am Netzstecker anfassen.2. Ziehen Sie ggf. das Gert mithilfe des Nylonseils heraus.DESchmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 E11
  • Page 12

    Fehler und StrungenWarnung vor elektrischer SpannungBerhren Sie den Netzstecker nicht mit feuchten odernassen Hnden.Warnung vor elektrischer SpannungTtigkeiten, die das ffnen des Gehuseserfordern, drfen nur von autorisiertenFachbetrieben oder von Trotec durchgefhrtwerden. Schalten Sie das Gert aus. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Netzsteckdose, indemSie es am Netzstecker anfassen.Das Gert wurde whrend der Produktion mehrfach aufeinwandfreie Funktion geprft. Sollten dennochFunktionsstrungen auftreten, so berprfen Sie das Gert nachfolgender Auflistung.Das Gert luft nicht an: berprfen Sie den Netzanschluss. berprfen Sie die bauseitige Netzabsicherung. berprfen Sie Netzkabel und Netzstecker aufBeschdigungen. Wenn Sie Beschdigungen feststellen,versuchen Sie nicht, das Gert wieder in Betrieb zunehmen. Um Sicherheitsgefhrdungen zu vermeiden,unterlassen Sie jegliche Reparaturen. Entsorgen Sie dasGert gem den Angaben in dem Kapitel Entsorgung. berprfen Sie, ob sich der Schwimmschalter ber demautomatischen Einschaltpunkt befindet. Das Gert ist ggf. heigelaufen und dieThermoschutzschaltung ist aktiviert.In diesem Fall warten Sie ca. 10 Minuten, bevor Sie dasGert neu starten. Sollte das Gert nicht anlaufen, lassenSie eine elektrische berprfung von einem Fachbetrieboder von Trotec durchfhren. Die Wassertemperatur liegt ber 35 C und dieThermoschutzschaltung ist aktiviert. berprfen Sie, ob sich Fremdkrper in derAnsaugffnung (5), im Flgelrad, im Reduzieradapter (7)und / oder im Schlauch bzw. Rohr festgesetzt haben.Das Gert luft, pumpt jedoch kein Wasser: berprfen Sie, ob sich noch Luft im Gert befindet.Senken Sie es leicht angewinkelt in das Wasser ab undwarten Sie, bis die Luft vollstndig aus dem Gertentwichen ist. Schalten Sie das Gert mehrmals aus und wieder ein,whrend es sich im Wasser befindet, um die automatischeEntlftung zu untersttzen. berprfen Sie, ob der minimale Wasserstand erreicht ist,siehe Technische Daten. Das Gert braucht eine minimaleWasserhhe, um mit dem Pumpen beginnen zu knnen.12berprfen Sie, ob die Schluche verstopft sind und obsich mglicherweise Schwebstoffe mit einer Partikelgrevon mehr als 25 mm im Wasser befinden, die das Gertverstopfen knnen.berprfen Sie, ob der verwendete Schlauchdurchmesserzu gering ist.berprfen Sie, ob die Schlauchleitung geknickt oderblockiert ist. Entfernen Sie Knicke und / oder Blockaden.berprfen Sie, ob der Reduzieradapter (7) und / oder derWinkeladapter (8) blockiert sind.Das Gert schaltet nicht automatisch aus: Der Schwimmschalter kann nicht absinken. berprfenSie, ob sich der Schwimmschalter frei bewegen kann.Entfernen Sie ggf. Blockaden, bzw. sorgen Sie frausreichende Bewegungsfreiheit des Schwimmschalters.Das Gert schaltet sich nach kurzer Laufzeit ab: berprfen Sie, ob die Wassertemperatur zu hoch ist. DasGert ist ggf. wegen zu hoher Wassertemperaturheigelaufen und die Thermoschutzschaltung ist aktiviert. berprfen Sie den Netzanschluss. berprfen Sie Netzkabel und Netzstecker aufBeschdigungen. berprfen Sie die bauseitige Netzabsicherung. berprfen Sie, ob die Schluche verstopft sind und obsich mglicherweise Schwebstoffe mit einer Partikelgrevon mehr als 25 mm im Wasser befinden, die das Gertverstopfen knnen. Das Gert ist ggf. durch die Blockadeheigelaufen und die Thermoschutzschaltung ist aktiviert.Die Frderleistung nimmt ab bzw. ist zu gering: berprfen Sie, ob die Schluche verstopft sind und obsich mglicherweise Schwebstoffe mit einer Partikelgrevon mehr als 25 mm im Wasser befinden, die das Gertverstopfen knnen. berprfen Sie den Schlauchdurchmesser und dieFrderhhe. Eine zu groe Frderhhe bei kleinemSchlauchdurchmesser kann zu einer Abnahme derFrderleistung fhren. berprfen Sie, ob die Schlauchleitung geknickt oderblockiert ist. Entfernen Sie Knicke und / oder Blockaden.HinweisWarten Sie mindestens 3 Minuten nach allenWartungs- und Reparaturarbeiten. Schalten Sie erstdann das Gert wieder ein.Ihr Gert funktioniert nach den berprfungen nichteinwandfrei?Kontaktieren Sie den Kundendienst. Bringen Sie das Gert ggf.zur Reparatur zu einem autorisierten Elektrofachbetrieb oder zuTrotec.Schmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 EDE
  • Page 13

    ReinigungWartungTtigkeiten vor WartungsbeginnWarnung vor elektrischer SpannungBerhren Sie den Netzstecker nicht mit feuchten odernassen Hnden.Schalten Sie das Gert aus.Ziehen Sie das Netzkabel aus der Netzsteckdose, indemSie es am Netzstecker anfassen.Hinweise zur WartungIm Gerteinneren befinden sich keine vom Benutzer zuwartenden oder zu schmierenden Teile.Sicherheitszeichen und Schilder auf dem Gertberprfen Sie regelmig die Sicherheitszeichen und Schilderauf dem Gert. Erneuern Sie unleserliche Sicherheitszeichen!Reinigen Sie das Gert mit einem angefeuchteten,weichen, fusselfreien Tuch. Achten Sie darauf, dass keineFeuchtigkeit mit elektrischen Bauteilen in Kontakt kommenkann. Verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel,wie z. B. Reinigungssprays, Lsungsmittel, alkoholhaltigeReiniger oder Scheuermittel zum Befeuchten des Tuches.Demontieren Sie die Abdeckplatte am Pumpenfu, um andie Ansaugffnung (5) zu gelangen.Splen Sie den Reduzieradapter (7) und die anderenAnschlsse mit klarem Wasser aus.Reinigen Sie die Pumpenunterseite und das Flgelrad miteinem Wasserstrahl.Montieren Sie die Abdeckplatte wieder am Gert.A.B.C.DESchmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 E13
  • Page 14

    Technische DatenTechnischer AnhangParameterWertModellTWP 4025 ETWP 7025 ETWP 11025 EArtikel-Nummer4.610.000.0154.610.000.0554.610.000.060Frdermenge max.7500 l/h13000 l/h15000 l/hFrderhhe max.5m9m11 m5m7m7mWassertemperatur max.35 C35 C35 CNetzanschluss230 V - 240 V ~ 50 Hz230 V - 240 V ~ 50 Hz230 V - 240 V ~ 50 HzLeistungsaufnahme max.400 W750 W1100 WSchutzartIPX8IPX8IPX8Mindestarbeitstiefe90 mm115 mm115 mmWasserstand Absaughhe max.35 mm35 mm35 mmAnschlussartCEE 7/4CEE 7/4CEE 7/4Kabellnge10 m10 m10 mSchutzklasseIIIGewicht3,7 kg5,2 kg6 kgAbmessungen(Lnge x Breite x Hhe)220 x 160 x 310 (mm)220 x 160 x 355 (mm)220 x 160 x 355 (mm)Partikelgre max.25 mm25 mm25 mmHhe Einschaltpunkt450 mm500 mm600 mmHhe Ausschaltpunkt210 mm250 mm180 mmSchlauchanschluss, Innendurchmesser25 mm; 32 mm25 mm; 32 mm25 mm; 32 mmGewindeanschluss1"; 1 "1"; 1 "1"; 1 "Eintauchtiefe max.14Schmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 EDE
  • Page 15

    Schematische DarstellungTWP 4025 ELeistungsdiagramm (Frderhhe / Frdermenge)TWP 4025 Em6303.0006.0009.000 l/hTWP 7025 Em9TWP 7025 E6303.0006.0009.00012.000l/hTWP 11025 Em129TWP 11025 E6303.000DESchmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 E6.0009.00012.00015.000l/h15
  • Page 16

    EntsorgungDas Symbol des durchgestrichenen Mlleimers auf einemElektro- oder Elektronik-Altgert besagt, dass dieses am Endeseiner Lebensdauer nicht im Hausmll entsorgt werden darf.Zur kostenfreien Rckgabe stehen in Ihrer Nhe Sammelstellenfr Elektro- und Elektronik-Altgerte zur Verfgung. DieAdressen erhalten Sie von Ihrer Stadt- bzw.Kommunalverwaltung. Sie knnen sich auch auf unsererWebseite https://de.trotec.com/shop/ ber weitere, von unsgeschaffene Rckgabemglichkeiten informieren.Durch die getrennte Sammlung von Elektro- und ElektronikAltgerten soll die Wiederverwendung, die stoffliche Verwertungbzw. andere Formen der Verwertung von Altgerten ermglichtsowie negative Folgen bei der Entsorgung der in den Gertenmglicherweise enthaltenen gefhrlichen Stoffe auf die Umweltund die menschliche Gesundheit vermieden werden.16Schmutzwasser-Tauchpumpe TWP 4025 E / TWP 7025 E / TWP 11025 EDE
  • Page 17

    Trotec GmbHGrebbener Str. 7D-52525 Heinsberg+49 2452 962-400+49 2452 962-200info@trotec.comwww.trotec.com



Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Trotec TWP11025E wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Trotec TWP11025E in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 2,35 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Trotec TWP11025E

Trotec TWP11025E Bedienungsanleitung - Englisch - 17 seiten

Trotec TWP11025E Bedienungsanleitung - Holländisch - 17 seiten

Trotec TWP11025E Bedienungsanleitung - Französisch - 17 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info