Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/2
Nächste Seite
5019 301 05074
Whirlpool is a registered trademark of Whirlpool USA.
Programm
Pflege-
kennzeichen
Textilart / Verschmutzungsgrad
Max.
Beladung
Max 6 kg
Waschmittel und
Waschhilfsmittel
Mögliche Zusatzfunktionen
Max.
Schleuder-
drehzahl
U/min
Temperatur
°C
Weich-
spüler
Haupt-
wäsche
Vor-
wäsche
Start-
vorwahl
Leicht
Bügeln
Öko
Vor-
wäsche
Intensiv
Spülen
Spül-
Stopp
Schleuder-
drehzahl-
reduzierung
Kochwäsche
Durchschnittlich bis leicht verschmutzte Bett-, Tisch- und Unterwäsche, Handtücher,
Oberhemden usw. aus Baumwolle und Leinen.
Bei stark verschmutzter Wäsche kann außerdem die Zusatzfunktion “Vorwäsche” hinzugewählt
werden.
5,0
Ja
❉❉❉❉
1000 20 bis 95
Buntwäsche
Durchschnittlich bis leicht verschmutzte Bett-, Tisch- und Unterwäsche, Handtücher,
Oberhemden usw. aus Baumwolle und Leinen.
5,0
Ja
❉❉❉❉
1000 20 bis 60
Pflegeleicht
Durchschnittlich bis leicht verschmutzte Blusen, Hemden, Kittel usw.aus Polyester (Diolen,
Trevira), Polyamid (Perlon, Nylon) oder ähnlichen Mischgeweben.
2,5
Ja
❉❉❉❉
1)
800
1)
20 bis 60
Superrapid
Leicht verschmutzte Ober- und Sportbekleidung aus Baumwolle, Polyester, Polyamid und
Baumwollmischgeweben.
3,0
Ja
❉❉
——
❉❉
1000 20 bis 60
Feinwäsche
Gardinen sowie empfindliche Kleider, Röcke, Hemden, Blusen.
1,5
Ja
❉❉
——
❉❉
1)
800
1)
20 bis 40
Wolle
Nur filzfrei ausgerüstete Wollartikel, mit dem Wollsiegel gekennzeichnet und als
maschinenwaschbar deklariert.
Bei Anwahl der Zusatzfunktion “Spülstopp” die Wäsche nicht zu lange im Spülwasser liegen lassen.
1,0
Ja
———
❉❉
1)
800
1)
20 bis 40
Handwäsche
Gewebe aus Seide, Leinen, Wolle oder Viskose, die als “handwaschbar” gekennzeichnet sind.
Bei Anwahl der Zusatzfunktion “Spülstopp” die Wäsche nicht zu lange im Spülwasser liegen
lassen. In diesem Programm wird sehr schonend geschleudert.
1,0
Ja
———
❉❉
2)
400
2)
20 bis 30
+
Spülen +
Schleudern
Es entspricht dem abschließenden Spülen und Schleudern im Programm “Buntwäsche”.
5,0
——
❉❉
❉❉
1000
Schleudern
In diesem Programm wird intensiv geschleudert. Es entspricht dem Schleudern im Programm
“Buntwäsche”.
5,0
——
———
1000
Schon-
schleudern
In diesem Programm wird schonend geschleudert. Es entspricht dem Schleudern im Programm
“Wolle”.
1,5
——
———
1)
800
1)
Abpumpen
Nur Abpumpen - Kein Schleudern. Alternative Möglichkeit zur Beendigung der Programme nach
dem “Spülstopp”.
——
——
A. Temperaturwahlschalter
B Wasserstopp-Anzeige
C. Programmablaufanzeige
D. “Start/Pause”-Taste
E. “Türfreigabe”-Anzeige
F. “Startvorwahl”-Taste
G. Taste “Drehzahlreduzierung”
Bei der Wahl einer Zusatzfunktion leuchtet die
entsprechende Anzeige auf. Wenn die Kombination von
Programm, Zusatzfunktion und Temperatur nicht
möglich ist, erlöschen die Anzeigelämpchen
automatisch. Nicht mögliche Kombinationen von
Zusatzfunktionen werden automatisch gelöscht.
: Option / Ja: muss dosiert werden.
1)
Zur Schonung der Wäsche ist die Schleuderdrehzahl in
diesem Programm auf 800 U/min begrenzt.
2)
In diesem Programm kann die voreingestellte
Schleuderdrehzahl bis auf 400 U/min erhöht werden.
A
B
D
C
E
F
G
KING SIZE 1000
D
3d05074.fm5 Page 1 Wednesday, September 6, 2000 11:43 AM
Black Process Plate
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    3d05074.fm5 Page 1 Wednesday, September 6, 2000 11:43 AM

    KING SIZE 1000

    D
    A.
    B
    C.
    D.
    E.
    F.
    G.

    Temperaturwahlschalter
    Wasserstopp-Anzeige
    Programmablaufanzeige
    “Start/Pause”-Taste
    “Türfreigabe”-Anzeige
    “Startvorwahl”-Taste
    Taste “Drehzahlreduzierung”

    D

    C

    B

    Bei der Wahl einer Zusatzfunktion leuchtet die
    entsprechende Anzeige auf. Wenn die Kombination von
    Programm, Zusatzfunktion und Temperatur nicht
    möglich ist, erlöschen die Anzeigelämpchen
    automatisch. Nicht mögliche Kombinationen von
    Zusatzfunktionen werden automatisch gelöscht.

    E

    ❉: Option / Ja: muss dosiert werden.
    1)
    2)

    Max.
    Beladung
    Programm

    Pflegekennzeichen

    G

    F

    A

    Textilart / Verschmutzungsgrad

    Waschmittel und
    Waschhilfsmittel

    Zur Schonung der Wäsche ist die Schleuderdrehzahl in
    diesem Programm auf 800 U/min begrenzt.
    In diesem Programm kann die voreingestellte
    Schleuderdrehzahl bis auf 400 U/min erhöht werden.

    Max.
    Temperatur
    SchleuderSchleuder- drehzahl
    Weich- Haupt- Vor- Start- Leicht
    Vor- Intensiv SpüldrehzahlÖko
    spüler wäsche wäsche vorwahl Bügeln
    wäsche Spülen Stopp
    reduzierung
    Mögliche Zusatzfunktionen

    Max 6 kg

    °C



    1000

    20 bis 95





    1000

    20 bis 60





    ❉ 1)

















    ❉ 1)

    800 1) 20 bis 40











    ❉ 1)

    800 1) 20 bis 40













    ❉ 2)

    400 2) 20 bis 30

















    1000





















    1000





















    ❉ 1)

    800 1)



























    Kochwäsche

    5,0



    Ja















    Buntwäsche

    Durchschnittlich bis leicht verschmutzte Bett-, Tisch- und Unterwäsche, Handtücher,
    Oberhemden usw. aus Baumwolle und Leinen.

    5,0



    Ja













    Pflegeleicht

    Durchschnittlich bis leicht verschmutzte Blusen, Hemden, Kittel usw.aus Polyester (Diolen,
    Trevira), Polyamid (Perlon, Nylon) oder ähnlichen Mischgeweben.

    2,5



    Ja











    Superrapid

    Leicht verschmutzte Ober- und Sportbekleidung aus Baumwolle, Polyester, Polyamid und
    Baumwollmischgeweben.

    3,0



    Ja









    Feinwäsche

    Gardinen sowie empfindliche Kleider, Röcke, Hemden, Blusen.

    1,5



    Ja







    1,0



    Ja





    1,0



    Ja



    5,0





    5,0



    1,5


    Nur filzfrei ausgerüstete Wollartikel, mit dem Wollsiegel gekennzeichnet und als
    maschinenwaschbar deklariert.
    Bei Anwahl der Zusatzfunktion “Spülstopp” die Wäsche nicht zu lange im Spülwasser liegen lassen.
    Gewebe aus Seide, Leinen, Wolle oder Viskose, die als “handwaschbar” gekennzeichnet sind.
    Bei Anwahl der Zusatzfunktion “Spülstopp” die Wäsche nicht zu lange im Spülwasser liegen
    lassen. In diesem Programm wird sehr schonend geschleudert.

    Wolle

    Handwäsche
    +

    U/min

    Durchschnittlich bis leicht verschmutzte Bett-, Tisch- und Unterwäsche, Handtücher,
    Oberhemden usw. aus Baumwolle und Leinen.
    Bei stark verschmutzter Wäsche kann außerdem die Zusatzfunktion “Vorwäsche” hinzugewählt
    werden.

    Spülen +
    Schleudern



    Schleudern



    Schonschleudern



    Abpumpen



    Es entspricht dem abschließenden Spülen und Schleudern im Programm “Buntwäsche”.
    In diesem Programm wird intensiv geschleudert. Es entspricht dem Schleudern im Programm
    “Buntwäsche”.
    In diesem Programm wird schonend geschleudert. Es entspricht dem Schleudern im Programm
    “Wolle”.
    Nur Abpumpen - Kein Schleudern. Alternative Möglichkeit zur Beendigung der Programme nach
    dem “Spülstopp”.

    800 1) 20 bis 60
    1000

    20 bis 60

    Whirlpool is a registered trademark of Whirlpool USA.

    5019 301 05074
    Black Process Plate



  • Page 2

    3d05074.fm5 Page 2 Wednesday, September 6, 2000 11:43 AM

    VERBRAUCHSDATEN
    Temperatur

    Beladung Wasser

    Energie

    Programm
    Kochwäsche
    Buntwäsche
    Buntwäsche
    Pflegeleicht
    Pflegeleicht
    Superrapid
    Feinwäsche
    Wolle
    Handwäsche

    (°C)
    95
    60
    40
    60
    40
    30
    30
    40
    30

    (kg)
    5,0
    5,0
    5,0
    2,5
    2,5
    3,0
    1,5
    1,0
    1,0

    (l)
    49**
    44
    44
    55
    50
    37
    50
    55
    37

    (kWh)
    1,70
    0,95
    0,55
    0,80
    0,60
    0,40
    0,50
    0,50
    0,40

    Programmdauer
    ca.
    (Stunden : Minuten)*
    1:50
    2:00
    1:50
    1:25
    1:20
    0:30
    0:45
    0:40
    0:40

    Die Programme mit Vorwäsche dauern ca. 15 Minuten länger. Die Verbrauchsdaten wurden entsprechend Standard IEC
    60 456 unter genormten Bedingungen ermittelt. Die Verbrauchsdaten können in den einzelnen Haushalten in Abhängigkeit
    von Wasserdruck, Wasserzulauftemperatur, Wäschemenge und Wäscheart von den Tabellenwerten abweichen.
    * Die Restzeitanzeige kann von den Tabellenwerten abweichen, da es die zur gegebenen Zeit vorhandenen
    Umgebungsbedingungen einbezieht.
    **Zur Reduzierung der Wassertemperatur wird am Ende des Hauptwaschganges, vor dem Abpumpen, etwas kaltes Wasser
    hinzugefügt.

    WASCHMITTEL HINZUGEBEN, TÜR SCHLIEßEN UND
    PROGRAMM AUSWÄHLEN
    Waschmittel wie in der Programmübersicht bzw. im
    Kapitel “Waschmittel und Waschhilfsmittel” des
    Handbuchs beschrieben, hinzugeben.
    1. Stellen Sie den Programmwahlschalter auf das
    gewünschte Programm.
    2. Die Restzeitanzeige zeigt die Dauer des
    gewählten Programms an (in Stunden und
    Minuten) und das Lämpchen der “Start/Pause”Taste leuchtet.
    3. Die dem gewählten Programm entsprechenden
    Programmablaufanzeigen und die der
    voreingestellten Schleuderdrehzahl leuchten.
    Die voreingestellte Temperatur kann durch Drücken
    der Tasten “+” oder “-” geändert werden.
    GEWÜNSCHTE ZUSATZFUNKTION WÄHLEN
    Bei der Wahl einer Zusatzfunktion leuchtet die
    entsprechende Anzeige auf. Wenn die Kombination
    von Programm, Zusatzfunktion und Temperatur nicht
    möglich ist, erlöschen die Anzeigelämpchen
    automatisch. Nicht mögliche Kombinationen von
    Zusatzfunktionen werden automatisch gelöscht.

    Taste “Leicht Bügeln”
    • Kann den Programmen “Kochwäsche”,
    “Buntwäsche” und “Pflegeleicht” zugewählt
    werden, um die Knitterbildung zu verringern.
    • Erhöht die Wassermenge und schleudert die
    Wäsche sehr schonend.
    Taste “Öko”
    • Die Waschdauer wird verlängert und die
    Temperatur reduziert. Dadurch sparen Sie bis zu
    40% Energie und erhalten trotzdem ein gutes
    Waschergebnis.
    Taste “Vorwäsche”
    • Nur für stark verschmutzte Wäsche (z.B. Sand,
    körniger Schmutz). Der Waschvorgang dauert
    ca. 15 Minuten länger.
    Taste “Intensiv Spülen”
    • Verlängert die Spüldauer und erhöht die Wassermenge.
    • Diese Zusatzfunktion eignet sich besonders für
    Gegenden mit sehr weichem Wasser, die
    Reinigung von Babywäsche und als Hilfe bei
    Waschmittelallergien.
    Taste “Spülstopp”
    • Die Wäsche bleibt ungeschleudert im letzten
    Spülwasser liegen: ein Verfärben der Wäsche und
    erhöhte Knitterbildung wird vermieden.
    • Diese Zusatzfunktion empfiehlt sich besonders für
    die Programme “Pflegeleicht” oder “Feinwäsche”.

    • Diese Zusatzfunktion ist besonders hilfreich,
    wenn Sie den Schleudervorgang zu einem
    späteren Zeitpunkt ausführen oder nur
    abpumpen wollen.
    Hinweis: Das Programm steht im Spülstopp sobald
    das Lämpchen dieser Funktion leuchtet.
    Beenden der “Spülstopp”-Funktion:
    • Drücken Sie erneut die Taste “Spülstopp”; der
    Waschvorgang wird automatisch mit dem
    entsprechenden Schleudergang für das aktuelle
    Programm abgeschlossen.
    • Soll die Wäsche nicht geschleudert werden,
    drehen Sie den Programmwahlschalter auf
    “Abpumpen” und drücken Sie die “Start/
    Pause”-Taste, sobald das Lämpchen leuchtet
    Taste “Drehzahlreduzierung”
    • Jedes Programm verfügt über eine automatisch
    voreingestellte maximale Schleuderdrehzahl.
    • Drücken Sie die Taste, um eine andere
    Schleuderdrehzahl zu wählen.
    • Ist die Schleuderdrehzahl “0” gewählt, wird der
    abschließende Schleudergang nicht ausgeführt. Das
    Wasser wird lediglich abgepumpt. Das Schleudern
    während den Spülgängen bleibt jedoch erhalten.
    STARTVORWAHL
    Mit der Funktion “Startvorwahl” kann das Gerät
    kostengünstig z.B. nachts betrieben werden, wenn
    der niedrigere Nachtstromtarif gilt.
    • Wählen Sie das Programm, die Temperatur und
    die Zusatzfunktionen.
    • Drücken Sie die Taste “Startvorwahl” und
    wählen Sie den Programmstart von 1 bis 23
    Stunden im voraus.
    • Drücken Sie die “Start/Pause”-Taste.
    • Die verbleibende Zeit bis zum Programmstart
    wird beim Programmstart durch die
    Restzeitanzeige ersetzt.
    • Die eingestellte Stundenzahl kann nach
    erneutem Drücken der Taste “Startvorwahl”
    nachträglich reduziert werden.
    Löschen der “Startvorwahl”
    • Drehen Sie den Programmwahlschalter auf die
    Position “ ”.
    • Wählen Sie erneut das gewünschte Programm
    sowie die Zusatzfunktionen und drücken Sie die
    Taste “Start/Pause”.
    PROGRAMMSTART
    Öffnen Sie den Wasserhahn und drücken Sie die
    “Start/Pause”-Taste. Die Kontrolllampe der
    “Start/Pause”-Taste leuchtet auf.

    Das Anzeigelämpchen zeigt die im Programm
    erreichte Phase an. Nach dem Programmstart
    bewegt sich die Programmablaufanzeige von rechts
    nach links durch die Phasen Waschen, Spülen,
    Schleudern.
    Sobald eine Phase beendet ist, erlischt das
    entsprechende Lämpchen.
    TÜRVERRIEGELUNG
    Die Einfülltür kann geöffnet werden, wenn die
    “Türfreigabe”-Anzeige leuchtet.
    PROGRAMMENDE

    1.
    2.
    3.
    4.

    Die Restzeitanzeige zeigt “0:00” und alle
    Lämpchen der Programmablaufanzeige sind
    erloschen.
    Stellen Sie den Programmwahlschalter auf die
    Position“ ”.
    Schließen Sie den Wasserhahn.
    Tür öffnen und Wäsche entnehmen.
    Schließen Sie den Wasserhahn und lassen Sie
    die Tür leicht offen stehen, damit die Trommel
    trocknen kann.

    UMWAHL NACH PROGRAMMSTART
    1. Drücken Sie die “Start/Pause”-Taste, um das
    Programm zu unterbrechen. Das Lämpchen
    leuchtet auf.
    2. Wählen Sie das neue Programm (und die
    Temperatur), eventuell Zusatzfunktionen und,
    sofern erwünscht, eine andere
    Schleuderdrehzahl.
    3. Drücken Sie erneut die “Start/Pause”-Taste.
    Das neue Programm wird im selben
    Programmabschnitt fortgesetzt, in dem das
    laufende Programm unterbrochen wurde.
    Fügen Sie kein weiteres Waschmittel hinzu.
    PROGRAMM ABBRECHEN
    1. Drücken Sie die “Start/Pause”-Taste, um das
    Programm zu unterbrechen. Das Lämpchen
    leuchtet auf.
    2. Stellen Sie den Programmwahlschalter auf
    “Abpumpen”. Es wird die Schleuderdrehzahl
    “0” und die Restzeit “0:02” angezeigt.
    3. Drücken Sie die “Start/Pause”-Taste, um das
    Programm “Abpumpen” zu starten.
    Whirlpool is a registered trademark of Whirlpool USA.

    5019 301 05074
    Black Process Plate






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Whirlpool 1000 king size wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Whirlpool 1000 king size in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,33 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Whirlpool 1000 king size

Whirlpool 1000 king size Bedienungsanleitung - Englisch, Holländisch, Französisch - 12 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info