Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/24
Nächste Seite
Operation Mode
The device has two ways to receive radio programs. After initial setup, you can use the [MODE] key to switch between the reception options DAB and FM
switch.
FM Radio
Worldwide VHF band II radio operates between 87.5 MHz and 108.0 MHz. In some countries only parts of it are used. Only Japan and some countries of the
former Eastern Bloc, as well as Brazil in future, sometimes use other frequency bands.
The Radio Data System (RDS) translates additional information into radio broadcasting. The unit supports station-dependent display of the radio station name
and advanced broadcast information on the display.
DAB + Radio
Digital Audio Broadcasting (DAB) is a digital broadcasting standard for terrestrial digital radio reception. It is suitable for the frequency range from 30 MHz to 3
GHz. DAB was developed in the Eureka 147 project of the EU in the years 1987-2000. Receiving stations using HE AAC + V2 coding is only possible with DAB +
receivers. With the aim of distinguishing the receivers that can also decode HE AAC + V2 in addition to MPEG-1 Layer 2, WorldDMB invented the designation
"DAB +". However, this is a pure marketing name that is not part of the standard. All devices available since November 2011 that can receive DAB + are back-
ward compatible and can also receive DAB broadcasts using the current procedure (MPEG-1 Layer 2).
DAB is available in more than 40 countries, reaching about 500 million people from DAB broadcasters. In most European countries, such as Germany, Switzer-
land, Belgium, Denmark and the United Kingdom, DAB is almost universally available. In France, it is currently only available in individual islands of reception
around Paris and Lyon, as well as in the Netherlands. In Italy, private broadcasters in particular are pushing ahead with DAB expansion in northern Italy. In
Austria, on the other hand, the trial operation, which has been running since 2000, was discontinued in 2008. Since May 28, 2015, until March 31, 2016, a new
pilot operation of DAB + is taking place in the Vienna area. In Canada, by 2011, metropolitan areas have been served in Ontario, Quebec and British Columbia.
The unit supports station-dependent display of the radio station name and advanced broadcast information on the display. Further information is available on
the official website of the digital radio http://www.digitalradio.de on the Internet.
8 Operation Manual
21

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Xoro DAB120 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Xoro DAB120 in der Sprache / Sprachen: Deutsch, Englisch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 5,58 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info