Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/46
Nächste Seite
www.lg.com
BEDIENUNGSANLEITUNG
KÜHLSCHRANK UND
GEFRIERSCHRANK
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme des Haushaltsgeräts
sorgfältig durch und halten Sie sie griffbereit, damit Sie jederzeit darin nachschlagen
können.
Copyright © 2017-2019 LG Electronics Inc. Alle Rechte vorbehalten.
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Forum

Suche zurücksetzen

  • Wenn man den Side by Side kurz mal beim Transport ins Haus quer legt und danach wieder richtig aufrecht hinstellt. Muss dann lange gewartet werden um das Netzteil anstecken zu können oder geht dies gleich. Eingereicht am 29-5-2020 16:17

    Antworten Frage melden

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    BEDIENUNGSANLEITUNG

    KÜHLSCHRANK UND
    GEFRIERSCHRANK

    Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme des Haushaltsgeräts
    sorgfältig durch und halten Sie sie griffbereit, damit Sie jederzeit darin nachschlagen
    können.

    www.lg.com
    Copyright © 2017-2019 LG Electronics Inc. Alle Rechte vorbehalten.



  • Page 2

    INHALT

    Diese Bedienungsanleitung kann Abbildungen
    oder Inhalte enthalten, die sich von Ihrem
    Modell unterscheiden.
    Änderungen an dieser Bedienungsanleitung
    durch den Hersteller bleiben vorbehalten.

    SICHERHEITSANWEISUNGEN..............................................3

    WICHTIGE SICHERHEITSANWEISUNGEN.............................................. 3
    Entsorgung Ihrer Altgeräte......................................................................... 11

    AUFSTELLEN..........................................................................12

    Fächer....................................................................................................... 12
    Abmessungen und Abstände..................................................................... 13
    Umgebungstemperatur.............................................................................. 13
    Abbauen der Tür........................................................................................ 14
    Anbau der Tür............................................................................................ 15
    Die Höhe der Tür einstellen....................................................................... 15
    Anschließen der Wasserleitung
    (nur Modelle mit Wasseranschluss)........................................................... 16
    Anschluss des Geräts................................................................................ 18
    Transport des Geräts................................................................................. 18

    BETRIEB..................................................................................19

    Bauteile und Funktionen............................................................................ 19
    Bedienungshinweise.................................................................................. 23
    Nutzung des Bedienfelds........................................................................... 25
    Wasserspendertank (nur Modelle ohne Wasseranschluss)...................... 26
    Wasser- und Eisspender........................................................................... 28
    Eismaschine.............................................................................................. 28
    InstaView Funktion.................................................................................... 30
    Door in Door ( * )....................................................................................... 30
    Frischgemüseschublade ( * )..................................................................... 31
    Andere Funktionen.................................................................................... 32

    INTELLIGENTE FUNKTIONEN.............................................33

    Verwendung der LG SmartThinQ-App....................................................... 33
    Die Verwendung von Smart Diagnosis™.................................................. 35

    WARTUNG...............................................................................36

    Hinweise zur Reinigung............................................................................. 36
    Reinigung der Kondensatorabdeckung..................................................... 36
    Austausch des “Pur und Frisch”-Filters ( * ).............................................. 36
    Reinigung der Türbehälter......................................................................... 37
    Reinigung der Regalböden........................................................................ 38
    Reinigung des Gemüse-Schubfaches....................................................... 38
    Die Reinigung des Wasserspenders......................................................... 39
    Austausch des Wasserfilters (nur Modelle mit Wasseranschluss) ����������� 39

    FEHLERBEHEBUNG..............................................................40



  • Page 3

    SICHERHEITSANWEISUNGEN

    DE

    Die folgenden Sicherheitsrichtlinien dienen dazu,
    unvorhergesehene Risiken oder Beschädigungen durch unsicheren
    oder nicht ordnungsgemäßen Betrieb des Geräts zu vermeiden.
    Die Richtlinien sind unterteilt in die Hinweise 'WARNUNG' und
    'ACHTUNG', wie nachfolgend beschrieben.

    Dieses Symbol wird angezeigt, um auf Punkte und
    Bedienvorgänge hinzuweisen, die ein Risiko bergen
    können. Lesen Sie den mit diesem Symbol
    gekennzeichneten Teil sorgfältig und befolgen Sie die
    Anweisungen, um Risiken zu vermeiden.
    WARNUNG
    Damit wird angezeigt, dass die Nichtbeachtung der
    Anweisung zu ernsthaften Verletzungen oder zum Tod
    führen kann.
    ACHTUNG
    Damit wird angezeigt, dass die Nichtbeachtung der
    Anweisungen zu leichten Verletzungen oder einer
    Beschädigung des Geräts führen kann.
    WICHTIGE SICHERHEITSANWEISUNGEN

    WARNUNG
    Befolgen Sie grundlegende Vorsichtsmaßnahmen, um
    Explosionen, Brandgefahren, Stromschläge, Verbrühungen
    oder sonstige Personenschäden zu vermeiden. Dazu gehört
    Folgendes:

    Kinder im Haushalt

    •Dieses

    Haushaltsgerät ist nicht für die Verwendung durch
    Personen (einschließlich Kindern) mit eingeschränkten
    körperlichen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder
    mangelnder Erfahrung oder Kenntnis geeignet, es sei denn, sie
    werden bei der Nutzung des Geräts beaufsichtigt oder haben
    dafür eine Einweisung von jemandem erhalten, der für ihre
    Sicherheit verantwortlich ist. Kinder sollten beaufsichtigt werden,
    um sicherzustellen, dass sie mit dem Haushaltsgerät nicht spielen.
    •Wenn

    das Gerät mit einer Verriegelung ausgestattet ist (nur bei
    einigen Modellen), verwahren Sie den Schlüssel außerhalb der
    Reichweite von Kindern auf.
    3



  • Page 4

    DE

    Für die Verwendung in Europa:

    Dieses Haushaltsgerät kann von Kindern ab 8 Jahren benutzt
    werden sowie von Personen mit eingeschränkten körperlichen,
    sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder mit mangelnder
    Erfahrung und Kenntnis, wenn sie bei der Nutzung des Geräts
    beaufsichtigt werden oder eine Einweisung zur sicheren Nutzung
    des Geräts und den damit verbundenen Gefahren erhalten haben.
    Kinder dürfen mit dem Haushaltsgerät nicht spielen. Die Reinigung
    und Wartung seitens des Benutzers darf von Kindern nicht ohne
    Beaufsichtigung vorgenommen werden.

    Installation

    •Das

    Gerät darf nur von zwei oder mehr Personen transportiert
    werden, die das Gerät sicher halten.
    •Stellen

    Sie sicher, dass der Stecker einwandfrei geerdet ist und
    dass der Erdungsstift an dem Stromkabel nicht beschädigt oder
    entfernt wurde. Um weitere Details über Erdung in Erfahrung zu
    bringen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Kundendienst von LG
    Electronics auf.
    •Dieses

    Gerät ist mit einem Stromeinspeisungskabel ausgerüstet,
    das über einen Geräte-Erdungsleiter und einen ErdungsNetzstecker verfügt. Der Netzstecker muss in eine geeignete
    Steckdose gesteckt werden, die mit allen gemäß der lokalen
    Vorschriften und Anordnungen vorgeschriebenen Ausrüstungen
    versehen ist.
    •Wenn

    das Einspeisekabel für Strom beschädigt oder die
    Steckdose locker ist, verwenden Sie das Stromkabel nicht und
    nehmen Kontakt mit dem Kundendienst auf.
    •Schließen

    Sie das Gerät nicht an eine Verteilersteckdose an, die
    über kein Stromkabel (montiert) verfügt.
    •Das

    Stromkabel darf nicht modifiziert oder verlängert werden.
    •Das

    Gerät sollte an eine dedizierte Stromleitung angeschlossen
    werden, die über eine separate Sicherung verfügt.

    4



  • Page 5

    DE

    •Verwenden

    Sie keine Steckdosenleiste, die nicht ordnungsgemäß
    geerdet ist (tragbar). Wenn Sie eine ordnungsgemäß geerdete
    (tragbare) Steckdosenleiste verwenden, verwenden Sie die
    Steckdosenleiste mit der Stromleistung der Code-Nennleistung
    oder höher und verwenden Sie die Steckdosenleiste nur für das
    Gerät.
    •Stellen

    Sie das Gerät an einem Aufstellplatz auf, der ein einfaches
    Herausziehen des Stromsteckers ermöglicht.
    •Seien

    Sie vorsichtig, dass der Stromstecker nicht auf einen
    Tiefpunkt gerät oder das Gerät sich gegen diesen lehnt.
    •Nehmen

    Sie die Aufstellung des Gerätes auf einem festen und
    ebenen Fußboden vor.
    •Installieren

    Sie das Gerät nicht an einer Stelle, an der Dampf oder
    Staub entsteht. Installieren Sie das Gerät nicht in einem Bereich
    unter freiem Himmel oder einem Bereich, an dem es
    Witterungseinflüssen, wie direkter Sonneneinstrahlung, Wind,
    Regen oder Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes,
    ausgesetzt ist.
    •Stellen

    Sie das Gerät nicht in direktem Sonnenlicht auf und setzen
    Sie es nicht der Hitze von Heizgeräten wie Öfen oder Heizkörpern
    aus.
    •Gehen

    Sie vorsichtig vor, um die Rückseite des Gerätes beim
    Einbau keinen Gefahren auszusetzen.
    •Seien

    Sie vorsichtig und lassen Sie die Gerätetür während des
    Ausbaus oder Einbaus nicht fallen.
    •Seien

    Sie vorsichtig, um das Stromkabel während des
    Zusammenbaus oder Ausbaus der Gerätetür weder zu kneifen, zu
    quetschen oder zu beschädigen.
    •Schließen

    Sie keine Zwischensteckdose oder andere Geräte an
    den Netzstecker an.

    Betrieb

    •Verwenden

    Sie das Gerät nicht für andere Zwecke (Lagerung von
    medizinischen oder experimentellen Materialien, oder für den
    Transport), sondern nur für die für den Haushalt vorgesehene
    Lagerung von Lebensmitteln.

    5



  • Page 6

    DE

    •Trennen

    Sie den Stromstecker bei schweren Gewittern oder
    Blitzen oder wenn das Gerät über einen längeren ´Zeitraum nicht
    benutzt wird von der Steckdose.
    •Berühren

    Sie nie den Stecker oder die Gerätesteuerung mit
    feuchten Händen.
    •Biegen

    Sie das Stromkabel nicht übermäßig und stellen Sie keine
    schweren Gegenstände auf dasselbe.
    •Sollte

    Wasser in die Elektro-Teile des Gerätes eindringen, trennen
    Sie sofort die Stromzufuhr und nehmen Sie Kontakt mit dem
    Kundendienst von LG Electronics auf.
    •Platzieren

    Sie keinesfalls Ihre Hände oder metallische
    Gegenstände in dem Bereich, der die kalte Luft ausstrahlt, auf
    Abdeckungen oder die Wärmeableitung auf der Rückseite.
    •Wenden

    Sie keine übermäßige Kraft oder Stöße auf die Rückseite
    des Gerätes an.
    •Keine

    lebenden Tiere, wie etwa Haustiere, in das Gerät legen.
    •Seien

    Sie vorsichtig beim Öffnen und Schließen der Gerätetür,
    wenn Kinder in der Nähe sind. Ein Kind kann sich an der Tür
    stoßen, was Verletzungen verursachen kann. Erlauben Sie
    niemandem von den Türen zu schwingen, da das Gerät kippen
    und schwere Verletzungen verursachen könnte.
    •Vermeiden

    Sie die Gefahr, dass Kinder im Inneren des Gerätes
    eingeschlossen werden können. Ein Kind, eingeschlossen im
    Inneren des Gerätes, kann Erstickungsgefahren ausgesetzt sein.
    •Legen

    oder stellen Sie keine schweren oder zerbrechlichen
    Gegenstände, Behälter mit Flüssigkeiten, brennbare Gegenstände
    (wie Kerzen, Lampen etc.) oder Heizapparate (wie Kochplatten,
    Heizer, etc.) auf das Gerät.
    •Falls

    es zu einem Gasleck kommt (Isobutan, Propan, Erdgas
    usw.), berühren Sie das Gerät oder den Netzstecker nicht und
    lüften Sie den Bereich sofort. Dieses Gerät verwendet ein
    Kältemittelgas (Isobutan R600a). Obwohl nur eine geringe Menge
    dieses Gases verwendet wird, kann es sich dennoch entzünden.
    Eine Gasundichtigkeit beim Transport, Aufstellen oder Betrieb
    kann einen Brand, eine Explosion oder Verletzungen verursachen,
    wenn es zu Funkenbildung kommt.

    6



  • Page 7

    DE

    •Es
    • dürfen keine entzündbaren oder brennbaren Stoffe (Ether,
    Benzin, Alkohol, Chemikalien, LPG (Abkürzung LPG für engl.
    Liquefied Petroleum Gas), brennbare Sprühmittel,
    Insektenvertilgungsmittel, Lufterfrischer und Raumdeodorants,
    Kosmetika etc.) in der Nähe des Gerätes verwendet oder
    aufbewahrt werden.
    •Ziehen

    Sie sofort den Stromstecker und nehmen Sie Kontakt mit
    dem Kundendienst von LG Electronics auf, wenn Sie anomale
    Geräusche, Gerüche oder Rauch an dem Gerät feststellen.
    •Füllen

    Sie die Eismaschine oder den Wasserspendertank nur mit
    Trinkwasser.
    •Den

    Kühlmittelkreislauf nicht beschädigen.
    •Legen

    Sie keine elektronischen Geräte (wie zum Beispiel
    Heizkörper oder Handys) in das Gerät.

    Wartung

    •Trennen

    Sie das Einspeisungskabel vor dem Reinigen des
    Gerätes oder dem Austausch der Innenleuchten (wo angebracht).
    •Stecken

    Sie den Stromstecker sicher in die Steckdose, nachdem
    Sie die gesamte Feuchtigkeit und den Staub beseitigt haben.
    •Schalten

    Sie das Gerät niemals aus, indem Sie am Stromkabel
    ziehen. Nehmen Sie immer den Stromstecker fest in die Hand und
    ziehen Sie ihn gerade aus der Steckdose.
    •Geben

    Sie zur Reinigung kein Wasser oder entzündliche
    Substanzen (Zahnpasta, Alkohol, Scheuermittel etc.) in den
    Innenraum oder außen auf das Gerät.
    •Reinigen

    Sie das Gerät nicht mit Bürsten, Tüchern oder
    Schwämmen mit rauer Oberfläche oder aus Metall gefertigt.
    •Nur

    qualifizierte Mitarbeiter der Instandsetzungsabteilung des LG
    Electronics Kundendienstes dürfen den Ausbau, die Reparatur
    oder die Modifizierung des Gerätes vornehmen. Nehmen Sie
    Kontakt mit dem Kundendienst von LG Electronics auf, wenn Sie
    das Gerät verschieben oder an einem anderen Aufstellungsort
    aufstellen.

    7



  • Page 8

    DE

    •Verwenden

    Sie keinen Haartrockner, um die Innenseiten des
    Gerätes zu trocknen und stellen Sie keine Kerze in das Gerät, um
    Gerüche zu beseitigen.
    •Verwenden

    Sie keine mechanischen Vorrichtungen oder andere
    Mittel, um den Abtauvorgang zu beschleunigen.
    •Schließen

    Sie die Wasserversorgungsleitung (nur Modelle mit
    Wasseranschluss) nur an eine Trinkwasserquelle an. Ansonsten
    können Verunreinigungen im Wasser Krankheiten verursachen.

    Entsorgung

    •Sollten

    Sie ein Gerät ausrangieren, entfernen Sie die
    Türdichtungen, während Sie die Regale und Behälter an Ort und
    Stelle lassen und halten Sie Kinder vom Geräte fern.
    •Entsorgen

    Sie die gesamten Verpackungsmaterialien (wie zum
    Beispiel Plastiktüten und Styropor) außerhalb der Reichweite von
    Kindern. Die Verpackungsmaterialien können Erstickungen
    verursachen.

    Technische Sicherheit

    •Belüftungsöffnungen

    im Gehäuse des Haushaltsgeräts oder in der
    Einbaukonstruktion frei halten.
    •Keine

    Elektrogeräte innerhalb des Bereichs des Haushaltsgeräts
    verwenden, der zur Aufbewahrung von Lebensmitteln dient, es sei
    denn, diese entsprechen den vom Hersteller empfohlenen Typen.
    •Die

    im Haushaltsgerät verwendeten Kühlmittel und
    Isolationsmaterialien müssen fachgerecht entsorgt werden.
    Wenden Sie sich vor deren Entsorgung an einen
    Servicemitarbeiter oder einen entsprechend qualifizierten
    Fachmann.
    •Kühlmittelleckage

    aus den Rohren könnte sich entzünden oder
    eine Explosion verursachen.
    •Die

    Kühlmittelmenge, die in Ihrem konkreten Haushaltsgerät
    enthalten ist, finden Sie auf dem Typenschild im Inneren des
    Haushaltsgeräts.
    •Ein
    • Haushaltsgerät niemals in Betrieb nehmen, wenn Anzeichen
    von Beschädigung sichtbar sind. Falls Sie sich nicht sicher sind,
    setzen Sie sich mit Ihrem Händler in Verbindung.

    8



  • Page 9

    DE

    •Dieses

    Gerät ist nur für den Gebrauch im Haushalt oder ähnliche
    Anwendungen vorgesehen. Es sollte nicht für kommerzielle oder
    Catering Zwecke oder auf einem Boot und im Caravan verwendet
    werden.
    •Keine

    explosiven Stoffe, wie etwa Aerosol-Behälter mit einem
    brennbaren Treibmittel, in diesem Haushaltsgerät lagern.

    Brandgefahr und brennbare Materialien
    Dieses Symbol weist auf brennbare Materialien hin, die
    sich entzünden und einen Brand verursachen können,
    wenn nicht vorsichtig damit umgegangen wird.
    •Dieses

    Gerät enthält einen kleinen Anteil (R600a) IsubutanKältemittel, welches brennbar ist. Beim Transport und Aufstellen
    des Haushaltsgeräts muss darauf geachtet werden, dass keine
    Bauteile des Kühlkreislaufs beschädigt werden.
    •Falls

    ein Leck festgestellt wird, offene Flammen oder mögliche
    Zündquellen vermeiden und den Raum, in dem das
    Haushaltsgerät steht, mehrere Minuten lüften. Um die Bildung
    eines entzündlichen Gas/Luftgemischs zu vermeiden, falls es zu
    einem Leck im Kühlkreislauf des Geräts kommt, sollte die Größe
    des Raums, in dem das Haushaltsgerät betrieben wird, der
    verwendeten Kühlmittelmenge entsprechen. Der Raum muss für
    jeweils 8 g R600a, die in dem Haushaltsgerät enthalten sind, eine
    Fläche von 1 m² aufweisen.
    •Beim

    Aufstellen des Geräts muss sichergestellt werden, dass das
    Netzkabel nicht eingeklemmt oder beschädigt wird.
    •Es
    • dürfen keine Verlängerungsleitungen mit Mehrfachsteckdosen
    oder Netzgeräte hinter dem Gerät platziert werden.
    ACHTUNG
    Um die Gefahr von leichten Verletzungen an Personen,
    Fehlfunktion oder Beschädigung am Produkt oder Eigentum
    zu reduzieren, befolgen Sie bei der Verwendung dieses
    Produkts grundlegende Vorsichtsmaßnahmen, einschließlich
    der folgenden:

    9



  • Page 10

    DE

    Installation

    •Kippen

    Sie das Gerät nicht, um es während des Transports zu
    ziehen oder zu schieben.
    •Achten

    Sie darauf, dass Sie sich beim Bewegen des Geräts keine
    Körperteile wie Hände oder Füße klemmen.

    Betrieb

    •Sie
    • dürfen die eingefrorenen Lebensmittel oder die metallischen
    Teile in dem Gerät nicht mit feuchten Händen berühren. Dies
    könnte Frostbeulen verursachen.
    •Stellen

    Sie keine Glasbehälter, Flaschen oder Dosen
    (insbesondere solche, die kohlensäurehaltige Getränke enthalten)
    in Regale, Fächer oder Eisbehälter des Gefrierschranks, sodass
    sie Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes ausgesetzt wären.
    •Das

    Hartglas an der Vorderseite der Gerätetür oder den Regalen
    kann durch einen Aufprall beschädigt werden. Wenn es
    zerbrochen ist, berühren Sie es nicht mit den Händen.
    •Stellen

    Sie keine schweren Gegenstände auf die Door in Door.
    •Verwenden

    Sie die Door in Door nicht als Schneidbrett und achten
    Sie stets darauf, dass sie nicht durch ein scharfes Werkzeug
    zerkratzt wird, da dies das Gerät beschädigen kann.
    •Nicht

    mit dem Korpergewicht an die Tuer haengen, auch nicht auf
    die Tuer oder auf die Ablage steigen.
    •Lagern

    Sie keine übermäßige Anzahl von Wasserflaschen oder
    Behältern für Beilagen in den Türbehältern.
    •Vermeiden

    Sie, dass Tiere an dem Stromkabel oder den
    Wasserschläuchen knabbern.
    •Wenden

    Sie keine übermäßige Kraft beim Öffnen und Schließen
    der Gerätetür an.
    •Falls

    das Scharnier der Gerätetür beschädigt ist oder nicht
    ordnungsgemäß funktioniert, benutzen Sie das Gerät nicht mehr
    und setzen Sie sich mit dem Servicecenter von LG Electronics in
    Verbindung.
    •Reinigen

    Sie keine Glasregale oder Abdeckungen mit warmem
    Wasser, wenn diese kalt sind.
    •Essen

    Sie niemals eingefrorene Lebensmittel unmittelbar
    nachdem diese aus dem Gefrierfach genommen wurden.
    10



  • Page 11

    DE

    •Greifen

    Sie nicht mit Ihren Händen in den mechanischen Teil der
    automatischen Eismaschine wie den Eisbehälter oder den
    Eisspender.
    •Verwenden

    Sie keine Behälter aus dünnem Kristallglas oder
    Porzellan zum Abfüllen.
    •Nehmen

    Sie nicht die Abdeckung der Eismaschine ab. Berühren
    Sie keinen mechanischen Teil der Eismaschine. Dies kann zu
    Verletzungen führen.
    •Achten

    Sie darauf, dass Sie sich nicht Hände oder Füße beim
    Öffnen oder Schließen der Tür oder der Tür-in-Tür des Geräts
    einklemmen.
    •Öffnen

    Sie die Tür des Geräts nicht, während die Door-in-Door
    offen ist und umgekehrt. Die Door-in-Door kann von der Ecke der
    Tür getroffen und beschädigt werden.

    Wartung

    •Setzen

    Sie die Regale nicht umgedreht ein. Die Regale können
    fallen.
    •Um

    Eis aus dem Gerät zu entfernen, nehmen Sie bitte Kontakt mit
    dem Kundendienst von LG Electronics auf.
    Entsorgung Ihrer Altgeräte
    •• Das durchgestrichene Symbol eines fahrbaren Abfallbehälters weist darauf hin, dass
    Elektro- und Elektronik-Produkte (WEEE) getrennt vom Hausmüll entsorgt werden müssen.
    •• Alte elektrische Produkte können gefährliche Substanzen enthalten, die eine korrekte
    Entsorgung dieser Altgeräte erforderlich machen, um schädliche Auswirkungen auf die
    Umwelt und die menschliche Gesundheit zu vermeiden. Ihre ausgedienten Geräte können
    wiederverwendbare Teile enthalten, mit denen möglicherweise andere Produkte repariert
    werden können, aber auch sonstige wertvolle Materialien enthalten, die zur Schonung
    knapper Ressourcen recycelt werden können. Auf zu entsorgenden Altgeräten sich
    möglicherweise sensible personenbezogene Daten, die nicht in die Hände Dritter gelangen
    dürfen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Endnutzer von Altgeräten
    eigenverantwortlich für die Löschung von personenbezogenen Daten auf den zu
    entsorgenden Altgeräten sind.
    •• Sie können Ihr Gerät entweder in den Laden zurückbringen, in dem Sie das Produkt
    ursprünglich erworben haben oder Sie kontaktieren Ihre Gemeindeabfallstelle für
    Informationen über die nächstgelegene autorisierte WEEE Sammelstelle. Die aktuellsten
    Informationen für Ihr Land finden Sie unter www.lg.com/global/recycling

    11



  • Page 12

    AUFSTELLEN

    DE

    Fächer

    Herausnehmbarer Eierhalter
    (optional)

    Tielfkühlkorb

    Schraubenschlüssel

    Ringblech

    ••Das Aussehen der Komponenten kann sich von Modell zu Modell verändern.

    12

    Bedienungsanleitung



  • Page 13

    DE

    Abmessungen und Abstände

    Umgebungstemperatur

    Steht das Gerät zu nah an benachbarten Objekten,
    kann das die Gefrierleistung herabsetzen und die
    Kosten für den Stromverbrauch erhöhen. Achten
    Sie beim Aufstellen darauf, dass der Abstand zu
    benachbarten Wänden über 50 mm beträgt.

    Je nach Klimazone ist das Gerät so konzipiert,
    dass es in einem begrenzten
    Umgebungstemperaturbereich betrieben wird.
    Benutzen Sie das Gerät nicht bei
    Umgebungstemperaturen, die außerhalb dieses
    Bereichs liegen.
    Die interne Temperatur wird beeinflusst durch den
    Aufstellort des Geräts, die Umgebungstemperatur,
    die Häufigkeit, in der die Tür geöffnet wird, usw.
    Auf dem Typenschild ist die Klimaklasse
    angegeben.

    A
    D

    F

    B

    E

    G
    C

    -

    Größe

    A

    912 mm

    B

    1790 mm

    C

    738 mm

    D

    10 mm

    E

    728 mm

    F

    1180 mm

    G

    1750 mm

    Klimazone

    Umgebungstemperaturbereich
    °C

    SN (Erweitert
    Gemäßigt)

    +10 - +32

    N (Gemäßigt)

    +16 - +32

    ST (Subtropisch)

    +16 - +38

    T (Tropisch)

    +16 - +43 / +10 - +43*

    *Australien, Indien, Kenia

    HINWEIS
    ••Die Geräteeinstufungen von SN bis T gelten für
    Umgebungstemperaturen im Bereich von 10 ° bis
    43 °C.

    13



  • Page 14

    DE

    Abbauen der Tür

    [Für Gefrier- und Kühlbereich]

    Wenn das Gerät durch eine schmale Öffnung
    transportiert werden muss, wird empfohlen, die
    Türen abzubauen.

    3

    Entfernen Sie die Schraube der
    Scharnierabdeckung auf der Oberseite des
    Geräts durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn.

    4

    Drücken Sie (1) und haken Sie die Verbindung
    der elektrischen Steckverbinder aus. Öffnen
    Sie die Verbindung durch Ziehen in beide
    Richtungen.

    5

    Entfernen Sie den Scharnierhebel, indem Sie
    ihn in Richtung der Außenkante des Schrankes
    schlagen.

    WARNUNG
    ••Vor Installation oder Wartung des Geräts trennen
    Sie die Stromversorgung des Geräts an
    Netzkabel, Sicherung oder Leitungsschutzschalter.
    Eine Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu
    Tod, Brand- bzw. Stromschlaggefahr führen.
    Wenn Ihre Eingangstür zu schmal für das Gerät ist,
    bauen Sie die Türen des Geräts ab und tragen Sie
    es seitlich hindurch.

    [Nur für Gefrierbereich]

    1

    2

    Ziehen Sie die beiden Schlauchverbinder an
    der Unterseite des Geräts mit den Fingern
    heraus, sodass die Schläuche dann vorsichtig
    nach den Anweisungen in Schritt 2 entfernt
    werden können.

    Drücken Sie die Klemmhülse des
    Schlauchverbinders zusammen und ziehen Sie
    den angeschlossenen Wasserschlauch heraus.
    Schlauchverbinder
    Klemmhülse

    ACHTUNG
    Wasserschlauch

    14

    ••Stützen Sie beim Entfernen des oberen
    Scharniers die Tür ab, damit sie nicht nach vorne
    fällt. Der Ab- und Anbau der Türe sollte von zwei
    oder mehr Personen durchgeführt werden.



  • Page 15

    DE

    6

    Heben Sie das obere Scharnier, das die Tür
    mit dem Gerät verbindet, nach oben ab.
    Oberes Scharnier

    Die Höhe der Tür einstellen
    Wenn die Tür des Geräts nicht gerade ist, Gleichen
    Sie den Höhenunterschied mit der folgenden
    Methode aus.

    HINWEIS
    ••Weil der Scharnierstift herausfallen kann,
    verstellen Sie die Türhöhe nicht um mehr als 5
    mm.

    Tür

    7

    Entfernen Sie die Tür des Gefrier- und
    Kühlbereichs, indem Sie sie anheben. Die Tür
    muss zu diesem Zeitpunkt hoch genug
    angehoben werden, damit das Stahlrohr
    komplett herausgezogen werden kann.

    [Methode 1]
    *Referenz

    Haltemutter
    Scharnier-Einstellstift

    1

    Lösen Sie die Haltemutter durch Drehen gegen
    den Uhrzeigersinn mit einem 18-mmSchraubenschlüssel.

    HINWEIS
    ••Achten Sie beim Bewegen der Tür des
    Gefrierbereichs darauf, dass Sie die
    Wasserschläuche nicht beschädigen. Die Türen
    sollten nach dem Abbau an einem sicheren Ort
    auf einer Decke abgelegt werden.
    ••Wenn das Ende der Wasserleitung beschädigt ist,
    muss es abgeschnitten werden, damit es beim
    erneuten Anschließen nicht leckt.

    Nicht gerade

    Zum Lösen der Mutter

    2

    Passen Sie den Höhenunterschied der Tür
    durch Drehen des Scharnier-Einstellstifts mit
    einem 8 mm-Schraubenschlüssel im
    Uhrzeigersinn oder entgegen dem
    Uhrzeigersinn ein.

    Lang gezogen
    Beschädigt

    Anbau der Tür
    Bauen Sie die Tür in umgekehrter Reihenfolge des
    Ausbaus wieder an, nachdem das Gerät durch die
    Eingangstür transportiert wurde.

    Nach unten
    Nach oben

    15



  • Page 16

    DE

    3

    Ziehen Sie nach dem Einstellen des
    Höhenunterschieds der Tür die Haltemutter im
    Uhrzeigersinn an.

    3

    Ziehen Sie die Schraube der Halterung nach
    dem Einsetzen der Ringbleche vor dem Anbau
    der Tür wieder fest. Wenn die Tür angebaut ist,
    können die Schritte 1, 2 und 3 zum Einstellen
    der Höhe der Tür wiederholt werden.

    Zum Anziehen der Mutter

    Wenn die Höheneinstellung der Tür mit der oben
    beschriebenen Methode nicht möglich ist, gehen
    Sie nach der folgenden Methode vor.

    [Methode 2]

    1

    Lösen Sie, nachdem Sie die Tür abgebaut
    haben, die Schraube an der Unterseite des
    unteren Scharniers.

    ACHTUNG
    ••Wenn Sie das Gerät nach hinten kippen, um die
    Blende an der Unterseite des Geräts zu lösen,
    sollten mehr als zwei Personen die Griffe an der
    Unterseite und hinteren Oberseite des Geräts
    halten.

    Anschließen der Wasserleitung
    (nur Modelle mit
    Wasseranschluss)
    Zubehör

    2

    Setzen Sie die erforderliche Anzahl von
    Ringblechen zwischen dem unteren Scharnier
    und der unteren Halterung ein. (Gesamtzahl
    der Ringbleche: 4)
    Unteres
    Scharnier

    Untere
    Halterung

    Wasserfilter

    Wasserschlauch

    Schlauchverbinder

    Clip

    Ringblech

    16



  • Page 17

    DE

    Anforderungen an die
    Wasserversorgung
    Für den Betrieb des Wasserspenders ist ein
    Kaltwasserzulauf mit einem Wasserdruck zwischen
    138 kPa und 827 kPa (1,4~8,4 kgf/cm²)
    erforderlich. Wenn der Kühlschrank in einer Region
    mit niedrigem Wasserdruck (unterhalb 138 kPa)
    installiert wird, können Sie eine
    Druckerhöhungspumpe zum Ausgleich des
    niedrigen Drucks installieren.
    Wenn eine Umkehrosmosefilteranlage an den
    Kaltwasserzlauf angeschlossen ist, muss der
    Wasserdruck der Umkehrosmoseanlage
    mindestens 138 kPa bis 827 kPa (1,4~8,4 kgf/cm²)
    betragen.

    Anschluss an den Wasserfilter
    Es gibt zwei Arten von Filtern. Die
    Anschlussmethoden sind verschieden. Einer verfügt
    über eine Kunststoff-Verschraubung und der andere
    verwendet selbst arretierende Push-FitSteckverbinder. Auf dem Filter ist die
    Durchflussrichtung des Wassers vom Wasserhahn
    zum Gerät markiert.
    <Verschraubung>

    1

    Schrauben Sie die Verschraubung ab und
    stecken Sie sie auf das Ende der Leitung aus
    dem Gerät. Schieben Sie den Schlauch auf
    das Ende des Filters zu dem der Pfeil der
    Durchflussrichtung zeigt, und ziehen Sie die
    Verschraubung fest.

    2

    Wiederholen Sie den Vorgang am anderen
    Ende des Filters mit dem Rest des
    Wasserschlauchs.

    WARNUNG
    ••Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung,
    bevor Sie jegliche Arbeiten zum Anschließen der
    Wasserleitung durchführen. Eine Nichtbeachtung
    kann zu Stromschlägen führen.
    ••Schließen Sie den Wasserzulauf nur an eine
    Kaltwasserleitung an. Eine Nichtbeachtung kann
    zu Defekten des Wasserfilters führen.
    Wasserschlag (Druckstoß in den
    Wasserleitungen) in den Hausleitungen kann zu
    Schäden am Gerät und Wasseraustritt oder
    Überflutungen führen.
    ••Der Anschluss der Wasserleitung muss durch
    einen qualifizierten Klempner und in
    Übereinstimmung mit den örtlichen Gesetzen und
    Vorschriften über die Wasserqualität durchgeführt
    werden.

    <Push-Fit-Steckverbinder>

    1

    Schieben Sie den Wasserschlauch vom Gerät
    in das Ende, zu dem der Pfeil nach außen
    zeigt. Schieben Sie den Schlauch bis zum
    Anschlag hinein (ca. 10-12 mm).

    2

    Nachdem Sie den Schlauch fest in den Filter
    geschoben haben, setzen Sie den
    Sicherungsclip in seine Position unter der
    Manschette ein.

    3

    Wiederholen Sie den Vorgang am anderen
    Ende des Filters mit dem Rest des
    Wasserschlauchs.

    HINWEIS
    ••Der Wasserleitungsanschluss ist nicht von der
    Garantie des Geräts abgedeckt.

    Anschluss an das Gerät

    1

    Lösen Sie die Metallgewinde-Überwurfmutter
    an der Rückseite des Geräts, und stecken Sie
    sie auf ein Ende des Wasserschlauchs.

    2

    Schieben Sie den Wasserschlauch fest auf das
    Wassereinlassventil und ziehen Sie die
    Überwurfmutter an.

    17



  • Page 18

    DE

    Anschluss an den Wasserhahn

    Anschluss des Geräts

    1

    Schieben Sie den Wasserschlauch in die
    Öffnung des mitgelieferten
    Wasserhahnanschlusses. Der Schlauch sollte
    fest gehalten werden, während der Anschluss
    darauf geschoben wird.

    Stecken Sie nach der Installation des Geräts den
    Netzstecker in eine Steckdose.

    Stellen Sie, bevor Sie den Anschluss an den
    Wasserhahn schrauben, sicher, dass die
    Gummidichtung fest in den Anschluss eingelegt
    ist.

    Transport des Geräts

    2

    Kontrolle des Wasseranschlusses

    1

    Drehen Sie den Wasserhahn auf und schalten
    Sie das Gerät ein. Überprüfen Sie alle
    Anschlüsse sorgfältig auf Undichtigkeit
    aufgrund schlecht sitzender Schläuche.

    2

    Drücken Sie die Taste Water Filter und halten
    Sie sie 3 Sekunden lang gedrückt. Damit wird
    das Filter Austauschen-Symbol zurückgesetzt.
    Der neue Wasserfilter wurde aktiviert.

    3

    Stellen Sie eine Tasse unter den
    Wasserspender, um zu überprüfen, ob Wasser
    durch das Gerät fließt.

    4

    Überprüfen Sie den Verbindungsschlauch und
    die Anschlüsse erneut auf Lecks.

    5

    Der Wasserfilter sollte an einer geeigneten
    Stelle befestigt werden, wo er für einen
    Austausch leicht zu erreichen ist.

    18

    HINWEIS
    ••Warten Sie nach dem Anschließen des
    Netzkabels (oder Einstecken des Steckers) 2-3
    Stunden, bevor Sie Lebensmittel in das Gerät
    stellen. Wenn Sie Lebensmittel hineinstellen,
    bevor das Gerät vollständig abgekühlt ist, können
    diese verderben.

    1

    Nehmen Sie alle Lebensmittel aus dem Gerät.

    2

    Ziehen Sie den Netzstecker und befestigen Sie
    ihn an der Halterung an der Rück- oder
    Oberseite des Geräts.

    3

    Befestigen Sie Teile wie Fächer und den
    Türgriff mit Klebeband, damit sie beim
    Transport des Geräts nicht beschädigt werden.

    4

    Bewegen Sie das Gerät beim Transport
    vorsichtig und mindestens durch zwei
    Personen. Halten Sie das Gerät beim Transport
    über längere Strecken aufrecht.

    5

    Stecken Sie nach der Installation des Geräts
    den Netzstecker in eine Steckdose, um das
    Gerät einzuschalten.



  • Page 19

    BETRIEB

    DE

    Bauteile und Funktionen
    Außenseite

    1

    2

    3

    1 Bedienfeld
    Zum Einstellen der Temperaturen in Gefrier- und Kühlbereich.

    2 InstaView Tür-in-Tür ( * )
    Das InstaView Door in Door Türfach ermöglicht den einfachen Zugriff auf häufig verwendete
    Lebensmittel.

    3 Door-in-Door-Hebel ( * )
    Dieser Hebel dient zum Öffnen der Door in Door.

    HINWEIS
    ••(*) bedeutet, dass diese Ausstattung je nach Modell variieren kann.
    ••Das Aussehen der Komponenten kann sich von Modell zu Modell verändern.

    19



  • Page 20

    DE

    Innenseite

    6
    1
    2

    7
    (1)

    8
    9
    10
    11

    3

    12
    13

    4
    5

    14
    15
    16
    17

    1 LED-Lampe
    Die LED-Leuchten im Inneren des Gerätes leuchten auf, wenn Sie die Tür öffnen.

    2 Eismaschine ( * )
    Hier werden Eiswürfel zubereitet und aufbewahrt.

    3 Gefrierbereich-Einlegeböden ( * )
    Hier können gefrorenen Lebensmittel, wie etwa Fleisch, Fisch und Speiseeis aufbewahrt werden.

    4 Tielfkühl-Türkorb
    Hier können kleine Packungen Tiefkühlkost aufbewahrt werden.
    ••Bewahren Sie hier keine Eiscreme oder Lebensmittel auf, die für längere Zeit gelagert werden sollen.

    HINWEIS
    ••(*) bedeutet, dass diese Ausstattung je nach Modell variieren kann.
    ••Der Korb oder die Schublade des Zwei-Sterne-Bereichs (
    ) kann zur Aufbewahrung von Eis oder
    Lebensmitteln für kurze Zeiträume bei -12 °C bis -18 °C genutzt werden.
    ••Die obere Schublade des Gefrierbereichs (1) erreicht die vorgegebene Temperatur am schnellsten.

    20



  • Page 21

    DE
    5 Gefrierbereich-Schubfächer ( * )
    Dienen zur langfristigen Aufbewahrung von Gefriergut.

    6 Smart Diagnosis-Einheit
    Verwenden Sie diese Funktion, wenn Sie eine genaue Diagnose durch das Kundeninformationszentrum
    von LG Electronics benötigen, weil das Gerät nicht normal funktioniert oder eine Störung aufgetreten ist.

    7 Door in Door ( * )
    Hier werden Lebensmittel aufbewahrt, die häufig entnommen werden wie z. B. Getränke und Snacks.

    8 Flaschenhalter ( * )
    Hier können hohe Getränkeflaschen oder -behälter untergebracht werden.

    ACHTUNG
    ••Lagern Sie keine kurzen Flaschen oder Behälter. Diese können herausfallen und zu Verletzungen
    oder Schäden am Gerät führen.

    9 Abstellfläche
    Hier werden die gekühlten Lebensmittel oder andere Artikel gelagert.
    ••Die Höhe der Schublade kann angepasst werden, indem Sie es in eine andere Einkerbung mit einer
    unterschiedlichen Höhe einsetzen.
    ••Lagern Sie Lebensmittel mit einem höheren Feuchtigkeitsgehalt vorne auf der Abstellfläche.
    ••Die genaue Anzahl an Abstellflächen ist von Modell zu Modell unterschiedlich.

    10 Pur und Frisch
    ••Diese Funktion verringert und entfernt Gerüche im Inneren des Kühlfachs.

    11 Snack-Schubfach ( * )
    Hier können kleine Packungen gekühlter Lebensmittel aufbewahrt werden.

    12 Temperatursensor
    Dieser Sensor misst die Kühlschranktemperatur.
    ••Lassen Sie Abstand zwischen dem Sensor und den Lebensmitteln zur genauen Messung der
    Temperatur.

    HINWEIS
    ••(*) bedeutet, dass diese Ausstattung je nach Modell variieren kann.
    ••Der Korb oder die Schublade des Zwei-Sterne-Bereichs (
    ) kann zur Aufbewahrung von Eis oder
    Lebensmitteln für kurze Zeiträume bei -12 °C bis -18 °C genutzt werden.
    ••Die obere Schublade des Gefrierbereichs (1) erreicht die vorgegebene Temperatur am schnellsten.

    21



  • Page 22

    DE
    13 Wasserspendertank ( * )
    Dieser Tank enthält Wasser zur Versorgung des Spenders oder der Eismaschine. Er muss manuell
    befüllt werden. (nur Modelle ohne Wasseranschluss)

    14 Frischgemüseschublade ( * )
    Hier werden Obst und Gemüse aufbewahrt, um deren Frische durch Einstellen des
    Luftfeuchtigkeitsreglers zu erhalten.

    15 Herausnehmbarer Eierhalter ( * )
    Hier werden Eier aufbewahrt.
    ••Sie können ihn herausnehmen und je nach Bedarf an einen anderen Ort stellen. Benutzen Sie ihn
    aber nicht als Eiswürfelschale und stellen Sie ihn nicht auf den obersten Einlegeboden des
    Kühlschranks oder in die Gemüseschublade.

    16 Behälter in den Türen des Gefriergerätes
    Hier werden kleine Packungen an gekühlten Lebensmitteln, Getränken und Saucenbehältern
    aufbewahrt.

    17 Gemüseschublade
    Hier wird Obst und Gemüse gelagert, um es so lange wie möglich frisch zu halten.
    ••Die tatsächliche Anzahl der Schubfächer ändert sich von Modell zu Modell.

    HINWEIS
    ••(*) bedeutet, dass diese Ausstattung je nach Modell variieren kann.
    ••Der Korb oder die Schublade des Zwei-Sterne-Bereichs (
    ) kann zur Aufbewahrung von Eis oder
    Lebensmitteln für kurze Zeiträume bei -12 °C bis -18 °C genutzt werden.
    ••Die obere Schublade des Gefrierbereichs (1) erreicht die vorgegebene Temperatur am schnellsten.

    22



  • Page 23

    DE

    Bedienungshinweise

    Vorschläge zum Energiesparen

    ••Verwenden Sie den Wasserspendertank nicht für
    andere Getränke als Trinkwasser.

    ••Stellen Sie sicher, dass ausreichender Raum
    zwischen den eingelagerten Lebensmitteln
    vorhanden ist. Dies ermöglicht es der kalten Luft
    gleichmäßig zu zirkulieren und verringert die
    Stromrechnungen.

    ••Die Anwender sollten bedenken, dass sich Frost
    bilden kann, wenn die Tür nicht komplett
    geschlossen ist, wenn die Feuchtigkeit während
    des Sommers hoch ist oder wenn die Tür oft
    geöffnet wird.
    ••Stellen Sie sicher, dass ausreichender Platz
    zwischen den auf den Regalen gelagerten
    Lebensmitteln oder den Türbehältern vorhanden
    ist, sodass die Tür geschlossen werden kann.
    ••Das Öffnen der Tür lässt warme Luft in das Gerät
    eindringen und kann einen internen
    Temperaturanstieg verursachen.
    ••Wenn Sie das Gerät für längere Zeit
    ausgeschaltet lassen, nehmen Sie alle
    Lebensmittel heraus und ziehen Sie den
    Netzstecker. Reinigen Sie das Innere und lassen
    Sie die Tür angelehnt, damit sich kein Schimmel
    im Gerät bilden kann.

    ••Lagern Sie heiße Lebensmittel nur nachdem
    diese abgekühlt sind, um Tau oder Frost zu
    vermeiden.
    ••Wenn Sie Lebensmittel im Gefrierbereich lagern,
    stellen Sie die Temperatur des Gefrierbereichs
    niedriger als die Temperatur ein, welche auf dem
    Lebensmittel angegeben ist.
    ••Stellen Sie keine Lebensmittel in der Nähe des
    Temperatursensors des Kühlfachs ab. Halten Sie
    einen Abstand von mindestens 3 cm von dem
    Sensor ein.
    ••Bitte beachten Sie, dass ein Temperaturanstieg
    nach der Entfrostung in einem zulässigen Bereich
    gemäß der Gerätespezifikationen erlaubt ist.
    Sollten Sie einen verringerten Einfluss dieses
    Temperaturanstiegs auf die eingelagerten
    Lebensmittel wünschen, versiegeln oder
    verpacken Sie die eingelagerten Lebensmittel in
    mehreren Lagen.
    ••Die Abtauautomatik des Geräts sorgt dafür, dass
    sich unter normalen Betriebsbedingungen im
    Ablagefach kein Eis bildet.

    23



  • Page 24

    DE

    Effektive Lagerung von
    Lebensmitteln
    ••Lagern Sie gefrorene oder gekühlte Lebensmittel
    in geschlossenen Behältern.
    ••Überprüfen Sie die Haltbarkeitsdaten und das
    Etikett (Lageranleitungen), bevor Sie die
    Lebensmittel in dem Gerät lagern.
    ••Lagern Sie keine Lebensmittel über einen langen
    Zeitraum (mehr als vier Wochen), wenn diese bei
    niedrigen Temperaturen leicht verderben.
    ••Legen Sie die gekühlten oder gefrorenen
    Lebensmittel unmittelbar nach dem Einkauf in den
    Kühlschrank oder Gefrierschrank.
    ••Vermeiden Sie das erneute Einfrieren von
    Lebensmitteln, die schon gänzlich aufgetaut
    waren. Das Einfrieren von Lebensmitteln, die
    gänzlich aufgetaut waren, beeinträchtigt
    Geschmack und Nährwert.
    ••Packen und lagern Sie Gemüse nicht in
    Zeitungspapier ein. Der Bedruckstoff der Zeitung
    oder andere Fremdsubstanzen könnten abfärben
    und die Lebensmittel verunreinigen.
    ••Überfüllen Sie das Gerät nicht. Die kalte Luft
    kann nicht einwandfrei zirkulieren, wenn das
    Gerät überfüllt ist.
    ••Eine übertrieben niedrige Temperatur könnte zum
    Gefrieren der Lebensmittel führen. Stellen Sie die
    Temperatur nicht niedriger ein, als es für die
    korrekte Lagerung der Lebensmittel erforderlich
    ist.
    ••Verfügt Ihr Gerät über ein Gefrierfach, dann
    bewahren Sie dort kein Gemüse und keine
    Früchte mit höherem Feuchtigkeitsgehalt auf, da
    sie aufgrund der niedrigeren Temperatur einfrieren
    könnten.

    24

    Maximale Gefrierkapazität
    ••Die Funktion zum Expressgefrieren stellt den
    Gefrierschrank auf die höchste Stufe.
    ••Dies dauert normalerweise bis zu 24 Stunden und
    schaltet sich dann automatisch wieder ab.
    ••Wenn die maximale Gefrierstufe verwendet
    werden soll, muss Expressgefrieren sieben
    Stunden lang eingeschaltet sein, bevor frische
    Lebensmittel in das Gefrierfach gelegt werden.

    Maximale Lagerkapazität
    ••Um eine bessere Luftzirkulation zu erreichen, alle
    Schubladen einschieben.
    ••Wenn Sie große Mengen Nahrungsmittel
    aufbewahren wollen, sollten Sie alle
    Gefrierschubladen bis auf die unterste aus dem
    Gerät nehmen. Stapeln Sie dann die
    Nahrungsmittel direkt auf die Regale.

    HINWEIS
    ••Um die Schubladen herauszunehmen, muss
    zuerst das Gefriergut aus ihnen entnommen
    werden. Ziehen Sie dann die Schublade am Griff
    vorsichtig heraus. Das kann zu Verletzungen
    führen.
    ••Die Form der einzelnen Schubladen kann sich
    unterscheiden. Daher beim Einsetzen auf die
    richtige Position achten.



  • Page 25

    DE

    Nutzung des Bedienfelds
    Einheiten und Funktionen
    <Typ 1>

    7

    8

    <Typ 2>

    9

    7

    8

    1 Pur und Frisch
    ••Dadurch wird die Funktion "Pur und Frisch"
    eingestellt.
    ••Diese Funktion verringert und entfernt
    Gerüche im Inneren des Kühlfachs.

    2 Express Freeze (Express Einfrieren)
    ••Damit wird die Funktion zum Schnellgefrieren
    aktiviert.

    3 Freezer Temperature

    (Gefrierschranktemperatur)
    ••Damit wird die Funktion zum Schnellgefrieren
    aktiviert.

    4 Fridge Temperature

    (Kühlschranktemperatur)
    ••Dadurch wird die Zieltemperatur des
    Gefriergerätes eingestellt.

    6 * Lock (Sperre)

    ••Damit werden die Tasten des Bedienfelds
    gesperrt.

    7 * Wi-Fi

    ••Dies verbindet Ihren Kühlschrank mit Ihren
    WiFi-Heimnetzwerk.

    8 Water Dispenser (Wasserspender)
    ••Hiermit werden die Funktionen für Eiswürfel,
    Wasser oder zerstoßenes Eis eingestellt.

    9 Replacement Filter (Filter Austauschen) ( * )
    ••Dies zeigt automatisch, wann der Wasserfilter
    ausgetauscht werden muss (nur Modelle mit
    Wasseranschluss).

    5 Non Plumbing (Kein Wasseranschluss) ( * )
    ••Das Symbol "Kein Wasseranschluss"
    leuchtet, wenn der Wasserspendertank
    korrekt angeschlossen ist.

    HINWEIS
    ••(*) bedeutet, dass diese Ausstattung je nach Modell variieren kann.
    ••Das Bedienfeld kann sich von Gerät zu Gerät unterscheiden.
    ••Das Bedienfeld wird automatisch ausgeschaltet, um Energie zu sparen.
    ••Wenn es bei der Reinigung zu Finger- oder Hautkontakt auf dem Bedienfeld kommt, kann die ausgelöste
    Funktion in Betrieb gehen.
    25



  • Page 26

    DE

    Einstellung der Temperatur

    Setzen und Zurücksetzen der Sperre

    Dadurch wird die Temperatur des Gefriergerätes
    oder Tiefkühlschranks eingestellt.

    Damit werden die Tasten des Bedienfelds gesperrt.

    ••Betätigen Sie den Fridge Druckknopf oder den
    Freezer Druckknopf , um die Temperatur
    anzupassen.
    ••Die Temperatur kann angepasst werden.
    −−Kühlschrank: zwischen 1°C bis 7°C
    −−Gefrierschrank: zwischen -14°C bis -24°C
    ••Die Innentemperatur verändert sich abhängig vom
    Status der Lebensmittel, die eingestellte
    Temperatur ist also nur ein Zielwert, nicht die
    tatsächliche Temperatur im Inneren des Geräts.

    HINWEIS
    ••Je nach Gerät kann die Standardtemperatur
    variieren.
    ••Warten Sie zwei bis drei Stunden, nachdem Sie
    das Gerät an die Stromversorgung angeschlossen
    haben, bevor Sie Lebensmittel in dem Gerät
    aufbewahren.
    ••Für die Herstellung von Eis in Gebieten mit
    normalem Klima, sollte das Gefriergerät auf eine
    Temperatur von -19 °C oder kälter eingestellt
    werden.

    Schnellgefrieren einstellen
    Mit dieser Funktion kann eine große Menge Eis
    oder gefrorene Lebensmittel schnell eingefroren
    werden.
    ••Wenn Sie den Express Einfrieren Druckknopf
    betätigen, leuchtet das Express Einfrieren
    Symbol an der Steuertafel auf.
    ••Die Funktion wird mit jedem Drücken der Taste
    entweder aktiviert oder deaktiviert.
    ••Die Expressgefrier-Funktion wird automatisch
    beendet, nachdem ein spezifischer Zeitraum
    vergangen ist.

    26

    ••Halten Sie die Taste Lock 3 Sekunden lang
    gedrückt. Wenn die Sperrfunktion eingerichtet ist,
    sind alle Tasten gesperrt.
    ••Wenn Sie die Taste Lock 3 Sekunden lang
    gedrückt halten, dann wird das Symbol Lock/
    Unlock auf dem Bedienfeld erleuchtet. Die
    Funktion wird nacheinander aktiviert und
    deaktivert, wenn Sie die Taste betätigen.
    ••Wenn Sie eine andere Taste als Sperre drücken,
    während die Sperre aktiviert ist, reagiert diese
    Taste nicht.
    ••Wenn Sie eine andere Taste als Sperre drücken,
    während die Sperre aktiviert ist, blinkt das Symbol
    Lock/Unlock auf dem Bedienfeld 3 Mal.
    ••Um eine Einstellung zu ändern, drücken Sie die
    Taste Lock 3 Sekunden, um die Funktion zu
    deaktivieren.

    Wasserspendertank (nur
    Modelle ohne Wasseranschluss)
    Der Wassertank enthält das Wasser, das vom
    Spender ausgegeben oder von der Eismaschine
    verwendet wird. Füllen Sie keine andere Flüssigkeit
    als Wasser in diesen Tank. Eine Nichtbeachtung
    kann das Wasserspendersystem beschädigen.

    1

    Ziehen Sie den Wasserspendertank am Griff
    heraus.



  • Page 27

    DE

    2

    Öffnen Sie den Deckel oder Verschluss des
    Wasserspendertanks.

    WARNUNG
    ••Kinder sollten sich nicht in der Nähe des
    Spendertanks aufhalten.
    ••Keine anderen Getränke als Wasser und auch
    kein warmes Wasser in den Wasserbehälter
    füllen.

    ACHTUNG

    3

    Befüllen Sie Ihn mit Tafelwasser oder
    sauberem gefilterten Wasser bis zu der
    Füllstandslinie im Inneren des
    Wasserspendertanks. (Gesamtkapazität: 4 ℓ)

    ••Wenden Sie beim Entnehmen oder Einsetzen des
    Wasserspendertanks keine übermäßige Kraft an
    oder üben Sie Druck darauf aus. Ein
    Nichtbeachten kann zu Schäden am Gerät oder
    Verletzungen führen.

    HINWEIS
    ••Bevor Sie den Wasserspendertank nach der
    Installation des Geräts zum ersten Mal mit
    Wasser befüllen, sollte er gespült werden.
    ••Überprüfen Sie, ob der Wasserspendertank richtig
    in das Gerät eingesetzt ist. Wenn er nicht korrekt
    eingesetzt ist, kann Wasser aus dem Tank in das
    Gerät laufen.

    4

    Schließen Sie nach dem Befüllen den Deckel
    oder Verschluss des Wasserspendertanks.

    ••Wenn sich nicht genügend Wasser im
    Wasserspendertank befindet, kann sich das auf
    die Größe und Menge der Eiswürfel auswirken
    oder dazu führen, dass kein Eis produziert wird.
    ••Wenn sich kein Wasser im Wasserspendertank
    befindet, kann der Spender kein kaltes Wasser
    oder Eis ausgeben. Überprüfen Sie, ob sich
    Wasser im Wasserspendertank befindet, und
    füllen Sie ihn mit Wasser, wenn dies nicht so ist.
    ••Warten Sie mindestens 15 Sekunden, nachdem
    Wasser oder Eis vom Spender ausgegeben
    wurde, bevor Sie den Wassertank herausnehmen.

    5

    Setzen Sie den Wasserspendertank wieder in
    den Kühlbereich ein.

    ••Geräusche aus dem Wassertank sind normal,
    wenn Wasser an den Spender und die
    Eismaschine geleitet wird. Die ist kein Anzeichen
    einer Fehlfunktion.

    27



  • Page 28

    DE

    Wasser- und Eisspender

    Eismaschine

    Sie können am Spender Eiswürfel, Wasser und
    zerstoßenes Eis durch Drücken der
    entsprechenden Taste für den gewünschten Modus
    ausgeben.

    Die Eismaschine kann automatisch 6 Eiswürfel
    gleichzeitig herstellen – 50 bis 60 Stück in 24
    Stunden, wenn die Bedingungen günstig sind.
    Diese Zahl kann je nach Umgebungsbedingungen
    variieren (Umgebungstemperatur um das Gerät
    herum, Häufigkeit der Türöffnungen, Menge der im
    Gerät aufbewahrten Lebensmittel etc.).

    ••Wenn Sie die Taste Eiswürfel, Wasser und
    zerstoßenes Eis auf dem Bedienfeld drücken,
    wird die Lampe auf dem Bedienfeld eingeschaltet
    und der gewünschte Modus wird eingestellt.
    Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt den Ausgabehebel
    drücken, wird die ausgewählte Funktion
    (Eiswürfel, Wasser und zerstoßenes Eis)
    ausgegeben.
    ••Die Funktion wird mit jedem Drücken der Taste
    auf dem Bedienfeld entweder aktiviert oder
    deaktiviert.

    ••Wenn der Eisbehälter vollständig mit Eis gefüllt
    ist, stoppt die Herstellung.
    ••Geräusche von Eis, das in den Behälter fällt, sind
    normal.
    ••Die Eismaschine beginnt normalerweise mit der
    Herstellung von Eis etwa 48 Stunden nach der
    Erstinbetriebnahme des Geräts.
    ••Wenn die Eismaschine in Betrieb ist, berühren
    Sie sie nicht direkt mit den Händen.
    ••Wenn Eiswürfel für einen längeren Zeitraum im
    Eisbehälter aufbewahrt werden, können Sie
    zusammenkleben, und lassen sich nicht leicht
    voneinander trennen. Reinigen Sie in diesem Fall
    den Eisbehälter vor der Verwendung.

    ACHTUNG
    ••Halten Sie Kinder vom Spender fern, um zu
    verhindern, dass Kinder mit den Bedienelementen
    spielen oder sie beschädigen.
    ••Schütten Sie die ersten Chargen von Eis und
    Wasser nach der ersten Inbetriebnahme weg (ca.
    20 Eiswürfel und 7 Gläser Wasser). Dies ist auch
    notwendig, wenn das Gerät längere Zeit nicht
    benutzt wurde.

    Ein- und Ausschalten der
    Eismaschine

    1

    Nehmen Sie den Deckel der Eismaschine nach
    oben ab.

    2

    Wenn die Eismaschine nicht verwendet wird,
    kann der Eisbehälter als Tiefkühlkorb
    verwendet werden, wenn der Schalter der
    Eismaschine ausgeschaltet wurde.

    HINWEIS
    ••Wenn Sie die Tür des Gefrierbereichs öffnen,
    während Wasser ausgegeben wird, wird die
    Ausgabe gestoppt, und das Bedienfeld schaltet
    zum ursprünglichen Bildschirm zurück.
    ••Wenn Sie die Tür des Kühlbereiches öffnen,
    während Wasser, Eiswürfel oder zerstoßenes Eis
    ausgeben wird, wird die Ausgabe unterbrochen.
    Wenn Sie die Türe schließen, wird die Ausgabe
    des vorher gewählten Artikels fortgesetzt.
    ••Wenn der Durchmesser der Glasöffnung zu klein
    ist, kann Wasser aus dem Glas spritzen oder an
    der Seite vorbeilaufen.
    ••Verwenden Sie ein Glas mit mindestens 68 mm
    Durchmesser an der Oberseite zum Abfüllen von
    Wasser, Eiswürfeln oder zerstoßenem Eis.
    ••Wenn die Eismaschine kleinere Eiswürfel
    produziert oder die Eiswürfel beginnen,
    zusammenzukleben, gelangt womöglich nicht
    genügend Wasser in die Eismaschine aufgrund
    von zu wenig Wasser im Wassertank. Wenn nur
    selten Eis ausgegeben wird, kann es ebenfalls
    zusammenkleben.

    28



  • Page 29

    DE

    Ausbau des Eisbehälters ( * )
    Ziehen Sie den Eisbehälter mit beiden Händen
    nach oben heraus.

    ••Wenn die Eismaschine nicht verwendet wird,
    kann der Eisbehälter als Tiefkühlkorb verwendet
    werden.
    ••Wenn der Eisbehälter vollständig mit Eis gefüllt
    ist, kann er sehr schwer sein. Bauen Sie ihn
    daher mit beiden Händen aus.

    WARNUNG
    ••Berühren Sie die mechanischen Teile der
    automatischen Eismaschine weder mit der Hand
    noch mit einem Werkzeug. Andernfalls können
    Beschädigungen oder Verletzungen auftreten.
    ••Beachten Sie, dass die automatische
    Eismaschine bei geöffneter Türe des Tiefkühlers
    ständig weiterarbeitet, falls der Schalter der
    automatischen Eismaschine auf der Ein-Position
    steht.
    ••Zerlegen, reparieren oder modifizieren Sie die
    automatische Eismaschine nicht. Diese Arbeiten
    sollten nur von einem Servicetechniker
    durchgeführt werden.

    ACHTUNG
    ••Schütten Sie die ersten Chargen von Eis und
    Wasser nach der ersten Inbetriebnahme weg (ca.
    20 Eiswürfel und 7 Gläser Wasser). Dies ist auch
    notwendig, wenn das Gerät längere Zeit nicht
    benutzt wurde.
    ••Das erste Eis und Wasser, das ausgegeben wird,
    kann Partikel oder Geruch aus der Wasserleitung
    oder dem Wassertank enthalten.
    ••Halten Sie Kinder vom Spender fern. Kinder
    können mit den Bedienelementen spielen oder sie
    beschädigen.

    ••Wenn nur zerstoßenes Eis verwendet wird, kann
    die Eisleitung durch Eisablagerungen blockiert
    werden. Entfernen Sie Eisablagerungen in der
    Leitung nach Ausbau des Eisbehälters mit einem
    Gummispatel. Ein regelmäßiges Ausgeben von
    Eiswürfeln kann ebenfalls Eisablagerungen
    verhindern.
    ••Sollte verfärbtes Eis ausgegeben werden,
    überprüfen Sie den Wassertank und die
    Wasserleitung als mögliche Quelle. Wenn das
    Problem weiter besteht, nehmen Sie Kontakt mit
    dem Kundeninformationszentrum von LG
    Electronics auf. Verwenden Sie das Eis oder
    Wasser nicht, bis das Problem behoben ist.
    ••Verwenden Sie niemals dünnes Kristallglas oder
    dünnes Geschirr zur Aufnahme von Eis. Solche
    Gefäße können splittern oder platzen, sodass
    Glassplitter in das Eis gelangen können.
    ••Geben Sie zuerst das Eis in ein Glas, bevor Sie
    es mit Wasser oder anderen Getränken füllen.
    Wenn Eis in ein Glas gegeben wird, das bereits
    Flüssigkeit enthält, können Spritzer auftreten.
    ••Berühren Sie die Eisausgabe oder die
    Eismaschine nicht mit der Hand oder mit einem
    Werkzeug. Andernfalls können Beschädigungen
    oder Verletzungen auftreten.
    ••Stellen Sie beim Wiedereinbau des Eisbehälters
    sicher, dass er korrekt eingesetzt wird. Wenn er
    geneigt oder nicht waagerecht eingebaut wird,
    kann aufgrund einer Störung des Sensors kein
    Eis produziert werden.
    ••Verwenden Sie niemals ein Glas, das
    außergewöhnlich schmal oder tief ist. Es kann zu
    einem Stau in der Eisleitung kommen, der die
    Leistung des Geräts beeinträchtigt.
    ••Halten Sie das Glas in einem geeigneten Abstand
    vor der Eisausgabe. Wenn das Glas zu nahe an
    die Ausgabe gehalten wird, kann dies die
    Eisausgabe verhindern.
    ••Entleeren Sie den Eisbehälter, wenn Sie für
    längere Zeit verreisen oder ein längerer
    Stromausfall auftritt. Ansonsten könnte das
    Wasser des schmelzenden Eises auf dem Boden
    tropfen.

    HINWEIS
    ••(*) bedeutet, dass diese Ausstattung je nach
    Modell variieren kann.

    29



  • Page 30

    DE

    InstaView Funktion

    Door in Door ( * )

    Über die InstaView Funktion der Door-in-Door
    können Sie sehen, wann Sie häufig verwendete
    Dinge wie Getränke oder Snacks nachkaufen
    müssen, ohne dabei die Kühlschranktür zu öffnen.

    Ziehen Sie den Hebel an der Unterseite der Tür
    nach oben, bis sich die Door in Door öffnet.

    1
    2

    Klopfen Sie zweimal auf das Glas, um das
    LED-Licht in der Door-in-Door zu aktivieren
    oder zu deaktivieren.
    Das LED-Licht schaltet sich automatisch nach
    10 Sekunden ab.

    Es steht viel Stauraum im Inneren der door in door
    und den Körben in der Umgebung zur Verfügung,
    sodass Sie Lebensmitteln auf organisierte Weise
    aufbewahren können.

    Abbau des Gehäuses der Door in
    Door
    Heben Sie das Gehäuse an der Innenseite der
    Tür-in-Tür mit beiden Händen nach oben ab.

    ••Die InstaView Door-in-Door Funktion ist
    deaktiviert, wenn die rechte oder die linke
    Kühlschranktür offen sind, bis zu zwei Sekunden
    nachdem eine Tür geschlossen wurde, und wenn
    der Eisspender in Verwendung ist.
    ••Klopfen Sie in die Glasmitte. Klopfen am Rand
    des Glases aktiviert die InstaView Door-in-DoorFunktion nicht ordnungsgemäß.
    ••Klopfen Sie hart genug, sodass ein Klopfen zu
    hören ist.
    ••Die InstaView Door-in-Door Funktion kann sich
    selbst aktivieren, wenn in der Nähe des
    Kühlschranks ein lautes Geräusch auftritt.

    30

    Anbau des Gehäuses der Tür-in-Tür
    Nehmen Sie den Einbau in umgekehrter
    Reihenfolge wie den Ausbau vor.



  • Page 31

    DE

    Abbau der Körbe der Tür-in-Tür

    Frischgemüseschublade ( * )

    Heben Sie den Korb wie in (1) gezeigt nach oben
    und ziehen Sie ihn wie in (2) gezeigt heraus.

    Die Luftfeuchtigkeit in der
    Gemüsefrischhalteschublade kann durch Schieben
    des Schiebers in eine bestimmte Richtung geregelt
    werden.
    Wenn er nach links geschoben wird, öffnet sich die
    Lüftung, sodass Luft durch die Schublade zirkuliert
    und die Luftfeuchtigkeit reduziert. Und wenn er
    nach rechts geschoben wird, wird die Lüftung
    geschlossen, und die derzeit in der
    Frischhalteschublade vorhandene Luftfeuchtigkeit
    beibehalten.
    Die geschlossene Position wird für die Lagerung
    von Gemüse und die geöffnete Position für die
    Lagerung von Obst empfohlen.

    Anbau der Körbe der Tür-in-Tür
    Nehmen Sie den Einbau in umgekehrter
    Reihenfolge wie den Ausbau vor.

    HINWEIS
    ••(*) bedeutet, dass diese Ausstattung je nach
    Modell variieren kann.

    Typ 1

    Typ 2

    HINWEIS
    ••(*) bedeutet, dass diese Ausstattung je nach
    Modell variieren kann.

    31



  • Page 32

    DE

    Andere Funktionen
    Alarm bei geöffneter Tür
    Der Alarm ertönt 3 Mal mit einem Intervall von 30
    Sekunden, wenn die Tür (Kühlschrank, Gefrierfach,
    Tür-in-Tür) eine Minute offen gelassen oder nicht
    komplett geschlossen wird.
    ••Setzen Sie sich mit dem
    Kundeninformationszentrum von LG Electronics in
    Verbindung, wenn der Alarmton weiter ertönt,
    obwohl die Tür geschlossen wurde.

    Fehlersuche
    Das Gerät kann automatisch Fehler während des
    Betriebs erkennen.
    ••Wenn ein Problem erkannt wird, geht das Gerät
    nicht in Betrieb und ein Fehlercode wird
    angezeigt, auch wenn mehrere Druckknöpfe
    betätigt werden.
    ••Sollte dies eintreten, nehmen Sie keine
    Stromabschaltung vor und nehmen Sie sofort
    Kontakt mit dem Kundendienst von LG
    Electronics auf. Wenn Sie den Strom abschalten,
    könnten die Techniker für die Reparatur des
    Kundendienstes von LG Electronics
    Schwierigkeiten haben, den Fehler ausfindig zu
    machen.

    32



  • Page 33

    INTELLIGENTE FUNKTIONEN
    Verwendung der LG
    SmartThinQ-App
    ••Für Geräte mit dem

    oder

    -Logo

    Dinge, auf die Sie vor der
    Verwendung von LG SmartThinQ
    achten sollten

    1

    Überprüfen Sie den Abstand vom Gerät zum
    kabellosen Router (WLAN-Netzwerk).
    ••Wenn der Abstand zwischen dem Gerät und
    dem kabellosen Router zu weit ist, kann die
    Signalstärke schwach sein. In diesem Fall
    dauert die Registrierung sehr lange oder die
    Installation kann fehlschlagen.

    2

    Schalten Sie das Mobile Netz oder die
    Mobilen Daten auf Ihrem Smartphone aus.
    ••Bei iPhones können Sie die Daten unter
    Einstellungen → Mobiles Netz → Mobile
    Daten ausschalten.

    3

    DE

    ••Wenn das Gerät Schwierigkeiten hat, sich mit
    dem WLAN-Netzwerk zu verbinden, kann es sein,
    dass es zu weit vom Router entfernt ist. Kaufen
    Sie einen WLAN-Repeater
    (Reichweitenerweiterung), um die WLANSignalstärke zu verbessern.
    ••Die WLAN-Verbindung könnte wegen der
    Heimnetzwerkumgebung nicht aufgenommen
    oder könnte unterbrochen werden.
    ••Die Netzwerkverbindung arbeitet möglicherweise
    aufgrund Ihres Internet-Service-Providers nicht
    störungsfrei.
    ••Die Umgebung des drahtlosen Netzwerkes kann
    das drahtlose Netzwerk verlangsamen.
    ••Das Gerät kann aufgrund von Problemen mit der
    kabellosen Signalübertragung nicht registriert
    werden. Ziehen Sie den Stecker des Geräts und
    warten Sie ca. eine Minute, bevor Sie es erneut
    versuchen.
    ••Wenn die Firewall Ihres kabellosen Routers
    aktiviert ist, müssen Sie sie deaktivieren oder
    eine Ausnahme hinzufügen.
    ••Der Name des kabellosen Netzwerks (SSID)
    sollte aus einer Kombination aus lateinischen
    Buchstaben und Zahlen bestehen. (Verwenden
    Sie keine Sonderzeichen)
    ••Das Smartphone-Nutzerinterface kann je nach
    Betriebssystem und Hersteller unterschiedlich
    ausfallen.

    Verbinden Sie Ihr Smartphone mit dem
    kabellosen Router.

    ••Wenn das Sicherheitsprotokoll des Routers auf
    WEP steht, kann es sein, dass Sie kein Netzwerk
    einrichten können. Bitte ändern Sie es auf ein
    anderes Sicherheitsprotokoll (wir empfehlen
    WPA2) und registrieren Sie das Produkt erneut.

    Installation von LG SmartThinQ
    HINWEIS
    ••Um die WiFi-Verbindung zu überprüfen,
    überprüfen Sie, dass das Wi-Fi
    Symbol auf
    dem Bedienfeld leuchtet.

    Suchen Sie auf einem Smartphone nach der LG
    SmartThinQ App im Google Play Store & Apple App
    Store. Befolgen Sie die Anweisungen, um die
    Anwendung herunter zu laden und zu installieren.

    ••Das Gerät unterstützt nur 2,4 GHz WLANNetzwerke. Kontaktieren Sie Ihren
    Internetanbieter oder sehen Sie im Handbuch
    Ihres kabellosen Routers nach, um Ihre
    Netzwerkfrequenz in Erfahrung zu bringen.
    ••LG SmartThinQ ist für keine
    Netzwerkverbindungs-Probleme, Fehler,
    Störungen oder Fehler verursacht durch die
    Netzwerkverbindung verantwortlich.

    33



  • Page 34

    DE

    WLAN-Funktion
    Kommunizieren Sie mit dem Gerät von einem
    Smartphone aus, über das Sie die komfortablen
    intelligenten Funktionen verwenden können.

    Firmware-Aktualisierung
    Hält die Geräteleistung aktuell.

    Smart Diagnosis™
    Wenn Sie die Smart Diagnosis-Funktion nutzen,
    erhalten Sie nützliche Informationen wie die richtige
    Verwendung des Geräts auf der Grundlage der
    Nutzungsstruktur.

    Einstellungen
    Hier können verschiedene Optionen auf dem
    Kühlschrank oder in der Anwendung eingestellt
    werden.

    HINWEIS
    ••Wenn Sie Ihren drahtlosen Router,
    Internetdienstanbieter oder Ihr Passwort ändern,
    löschen Sie das registrierte Gerät aus der LG
    SmartThinQ-Anwendung und registrieren Sie es
    erneut.
    ••Um die Geräte Funktionalität zu verbessern, kann
    die Anwendung geändert werden ohne den
    Nutzer zu benachrichtigen.
    ••Funktionen können sich je nach Modell
    unterscheiden.

    Das Gerät neu registrieren oder einen
    anderen Benutzer registrieren
    Für 3 Sekunden die Taste Wi-Fi gedrückt halten,
    um die Funktion vorübergehend auszuschalten.
    Führen Sie die Anwendung LG SmartThinQ aus
    und befolgen Sie die in der Anwendung
    angezeigten Instruktionen, um das Gerät zu
    registrieren.

    HINWEIS
    ••Um die WLAN-Funktion zu deaktivieren, für 3
    Sekunden die Taste Wi-Fi gedrückt halten. Das
    WLAN-Symbol wird deaktiviert.

    Wireless-LAN-Modul Technische
    Daten:
    Modell

    LCW-004

    Frequency Range 2412 bis 2472 MHz
    IEEE 802.11b:17.82 dBm
    Ausgangsleistung
    IEEE 802.11g:17.72 dBm
    (Max)
    IEEE 802.11n:16.61 dBm
    Drahtlosfunktion Software-Version: V 1.0
    Zur Rücksichtnahme auf den Nutzer, sollte dieses
    Gerät mit einem Abstand von mindestens 20 cm
    zwischen dem Gerät und dem Körper installiert und
    betrieben werden.

    Konformitätserklärung

    Verbindung zum WLAN herstellen
    Der Wi-Fi Taster, wenn die LG-Anwendung
    SmartThinQ genutzt wird, erlaubt dem Gerät eine
    Verbindung mit dem WiFi-Heimnetzwerk
    herzustellen. Das Wi-Fi Symbol zeigt den
    Netzwerkverbindungsstatus des Geräts an. Das
    Symbol leuchtet auf, wenn das Gerät mit dem
    WiFi-Netzkwerk verbunden ist.

    Hiermit erklärt LG Electronics, dass der FunkKühlschrank die Richtlinie 2014/53/EU erfüllt. Den
    vollständigen Text der EU-Konformitätserklärung
    finden Sie unter der folgenden Internetadresse:

    Erstmalige Geräteregistrierung

    Krijgsman 1

    Führen Sie die Anwendung LG SmartThinQ aus
    und befolgen Sie die in der Anwendung
    angezeigten Instruktionen, um das Gerät zu
    registrieren.

    Niederlande

    34

    http://www.lg.com/global/support/cedoc/cedoc#
    LG Electronics European Shared Service Centre
    B.V.
    1186 DM Amstelveen



  • Page 35

    DE

    Information: Hinweis bezüglich OpenSource-Software

    2

    Den Quellcode unter GPL, LGPL, MPL sowie
    weitere Open-Source-Lizenzen, die in diesem
    Produkt enthalten sind, können Sie unter http://
    opensource.lge.com herunterladen.

    Die Tür des Kühlschranks öffnen und das
    Telefon oben rechts an die Lautsprecheröffnung
    halten.
    ••Halten Sie das Telefon so, dass sein Mikrofon
    über der Lautsprecheröffnung liegt.

    Neben dem Quellcode stehen dort alle verwiesenen
    Lizenzbedingungen, Garantieausschlüsse sowie
    Urheberrechtshinweise zum Download bereit.
    LG Electronics bietet gegen eine kostendeckende
    Gebühr (Medium, Versand und Bearbeitung) den
    Quellcode auf CD-ROM an. Senden Sie dazu eine
    Anfrage per E-Mail an: opensource@lge.com.
    Dieses Angebot gilt bis drei Jahre nach der letzten
    Auslieferung des Produkts. Dieses Angebot gilt für
    jeden Empfänger dieser Information.

    Die Verwendung von Smart
    Diagnosis™
    ••Für Geräte mit dem

    oder

    -Logo

    Smart Diagnosis™ über den
    Kundendienst
    Verwenden Sie diese Funktion, wenn Sie eine
    genaue Diagnose durch das
    Kundeninformationszentrum von LG Electronics
    benötigen, weil das Gerät eine Störung hat oder
    ausgefallen ist. Verwenden Sie diese Funktion erst,
    nachdem Sie sich mit einem Servicemitarbeiter in
    Verbindung gesetzt haben, nicht während des
    normalen Betriebs.

    1

    Drücken Sie die Taste Lock, um die
    Sperrfunktion zu aktivieren.
    ••Wenn die Anzeige für mehr als 5 Sekunden
    verriegelt ist, müssen Sie die Verriegelung
    deaktivieren und es dann erneut aktivieren.

    3

    Drücken Sie die Taste Freezer und halten Sie
    sie für drei Sekunden oder länger gedrückt,
    während Sie weiterhin Ihr Handy an den
    Lautsprecher halten.

    4

    Nachdem die Datenübertragung abgeschlossen
    ist, wird Ihnen der Servicemitarbeiter das
    Ergebnis der Smart Diagnosis™ erklären.

    HINWEIS
    ••Halten Sie das Telefon so, dass sein Mikrofon
    über der Lautsprecheröffnung liegt.
    ••Nach ca. 3 Sekunden wird der Ton der Smart
    Diagnosis™ erzeugt.
    ••Halten Sie das Telefon an die obere rechte
    Sprecheröffnung und warten Sie während die
    Daten übermittelt werden.
    ••Entfernen Sie das Telefon nicht von der
    Lautsprecheröffnung, während die Daten
    übertragen werden.
    ••Der Ton der Datenübertragung für die Smart
    Diagnosis™ ist möglicherweise schrill für das Ohr.
    Um eine genaue Diagnose zu ermöglichen,
    nehmen Sie das Telefon jedoch nicht von der
    Lautsprecheröffnung ab, bis der Ton der
    Datenübertragung beendet ist.
    ••Nachdem die Datenübertragung abgeschlossen
    ist, wird die Meldung "Übertragung
    abgeschlossen" angezeigt und das Bedienfeld
    wird automatisch abgeschaltet. Nach wenigen
    Sekunden wird es wieder eingeschaltet. Danach
    teilt der Kundendienst das Diagnoseergebnis mit.
    ••Die Smart Diagnosis™ ist abhängig von der
    Gesprächsqualität vor Ort.
    ••Die Kommunikationsleistung wird verbessert und
    Sie können ein besseres Signal übermitteln, wenn
    Sie ein Festnetztelefon verwenden.
    ••Wenn die Übertragung der Daten für die Smart
    Diagnosis™ aufgrund der schlechten
    Gesprächsqualität unzureichend ist, kann Ihnen
    unter Umständen nicht der bestmögliche Service
    für eine Smart Diagnosis™ zur Verfügung gestellt
    werden.

    35



  • Page 36

    WARTUNG
    Hinweise zur Reinigung
    ••Beim Ausbau von Regalen und Schubfächern aus
    dem Gerät, entfernen Sie alle Lebensmittel von
    diesen, um Verletzungen und Beschädigungen zu
    vermeiden.
    −−Sonst könnten Verletzungen durch die
    eingelagerten Lebensmittel verursacht werden.
    ••Während der Reinigung der Entlüfter an der
    Außenseite des Geräts mittels Staubsauger sollte
    das Stromkabel nicht angesteckt sein, um eine
    statische Entladung zu verhindern, die zur
    Beschädigung des Geräts oder einem
    elektrischen Schlag führen kann.
    ••Nehmen Sie die Regale und Schubfächer heraus,
    reinigen sie mit Wasser und trocknen sie
    anschließend gründlich, bevor Sie sie wieder
    einbauen.
    ••Wischen Sie regelmäßig die Dichtungen der
    Türen mit einem feuchten weichen Tuch ab.
    ••Spritzer und Flecken auf den Türbehältern sollten
    gereinigt werden, da diese die Lagerfähigkeit der
    Behälter beeinträchtigen und sie sogar
    beschädigen könnten.
    ••Kontrollieren Sie nach dem Reinigen, ob das
    Netzkabel beschädigt, heiß oder falsch
    eingesteckt ist.

    DE
    ••Reinigen Sie die Außenseite des Geräts mit
    einem sauberen Schwamm oder einem weichen
    Lappen und warmem Wasser mit einem milden
    Reinigungsmittel. Verwenden Sie keine rauen
    oder scheuernden Reiniger. Trocknen Sie das
    Gerät sorgfältig mit einem weichen Tuch ab.
    ••Die Schubfächer oder Behälter niemals im
    Geschirrspüler reinigen.
    −−Die Teile können durch Hitzeeinwirkung verformt
    werden.
    ••Wenn das Gerät mit einer LED-Leuchte
    ausgestattet ist, darf die Abdeckung der Leuchte
    und die LED-Leuchte auf keinen Fall für
    Reparaturen oder Instandhaltung ausgebaut
    werden. Bitte wenden Sie sich an den
    Kundendienst von LG Electronics.

    Reinigung der
    Kondensatorabdeckung
    Verwenden Sie einen Staubsauger mit einer Bürste,
    um die Kondensatorabdeckung und Öffnungen zu
    reinigen. Entfernen Sie nicht die Platte, welche den
    Wicklungsbereich des Kondensators abdeckt.

    ••Halten Sie die Entlüftungen an der Außenseite
    des Gerätes sauber.
    −−Verstopfte Lüftungsöffnungen können Brand
    oder Beschädigungen des Gerätes verursachen.
    ••Das Einwachsen lackierter Metalloberflächen
    bietet Rostschutz. Wachsen Sie keine
    Kunststoffteile ein. Wachsen Sie lackierte
    Metalloberflächen mindestens zweimal jährlich mit
    Gerätewachs (oder Autowachspaste) ein. Tragen
    Sie das Wachs mit einem sauberen, weichen
    Tuch auf.
    ••Reinigen Sie das Inneren oder Äußere des
    Geräts nicht mit einer groben Bürste, Zahnpasta
    oder brennbaren Materialien. Verwenden Sie
    keine Reinigungsmittel, die entzündliche
    Inhaltsstoffe enthalten.
    −−Dies kann zu Verfärbungen oder Schäden am
    Gerät führen.
    −−Entzündliche Substanzen: Alkohol (Ethanol,
    Methanol, Isopropylalkohol, Isobutylalkohol etc.),
    Verdünnungsmittel, Bleiche, Benzol,
    entzündliche Flüssigkeiten, Scheuermittel, etc.

    36

    Austausch des “Pur und
    Frisch”-Filters ( * )
    Um die Leistung des Pure-N-Fresh-Filters zu
    erhalten, muss der Filter ausgetauscht werden,
    sobald eine Anzeige für den Filteraustausch
    erscheint.

    1

    Wenn das Replace Symbol auf der Steuertafel
    aufleuchtet, tauschen Sie den “Pur und
    Frisch”-Filter aus.



  • Page 37

    DE

    2

    Nach Austausch des Filters, setzen Sie die
    “Pur und Frisch”-Filterabdeckung durch Drehen
    entgegen dem Uhrzeigersinn wieder ein.

    ••Bitte beachten, dass die Leistung des Filters
    ebenfalls nachlässt, wenn Sie den Filter mit
    Wasser waschen.
    ••Man muss mit Vorsicht vorgehen, um die
    Richtung der Filter, die in die Filterabdeckung
    eingesetzt werden müssen, nicht zu verändern.
    ••Beim Einstellen der Betriebsweise des Gerätes
    auf Ein oder Strom nach dem Austausch der
    Filter, überprüfen Sie, dass die LED-Leuchte in
    der Nähe der Filter aufleuchtet.

    3

    Bauen Sie den Filter innerhalb der “Pur und
    Frisch”-Filterabdeckung aus und tauschen Sie
    diesen gegen einen neuen Filter aus.

    ••Der Filter kann beim Kundendienst der LG
    Electronics gekauft werden.

    Reinigung der Türbehälter
    Ausbau der Türbehälter des Gerätes
    Halten Sie beide Ränder der Behälter fest und
    nehmen Sie diese heraus, indem Sie sie anheben.

    4

    Nach Austausch des Filters, setzen Sie die
    “Pur und Frisch”-Filterabdeckung durch Drehen
    im Uhrzeigersinn wieder ein.

    Erneutes Einsetzen der Türbehälter
    des Gerätes

    5

    Um den Austauschzeitraum für den
    Filteraustausch neu einzustellen, betätigen Sie
    den Pure N Fresh Druckknopf an der
    Steuertafel für mindestens drei Sekunden. Das
    Replace Symbol an der Steuertafel schaltet
    sich ab.

    6

    Das Gerät kann nach Austausch des Filters in
    Betrieb gehen.

    HINWEIS

    1

    Halten Sie die beiden Seiten der Türbehälter,
    schieben Sie vorsichtig eine Seite für den
    Einbau und verfahren Sie in der gleichen
    Weise mit der anderen Seite.

    2

    Nach Zusammenbau, klopfen Sie leicht auf den
    Türbehälter, um diesen horizontal einzusetzen.

    ••(*) bedeutet, dass diese Ausstattung je nach
    Modell variieren kann.
    ••Führen Sie keinen Finger oder fremde
    Gegenstände in das Innere des Filteraufsatzes
    ein. Dies könnte zu Verletzungen oder
    Betriebsfehlern führen.
    ••Wenn der Austauschzeitraum überschritten
    wurde, kann die Leistung der Beseitigung von
    Bakterien oder Gerüchen nachlassen.

    37



  • Page 38

    DE

    Reinigung der Regalböden

    2

    Ausbau der Regalböden des Gerätes

    Heben Sie die Gemüseschublade nach oben
    und ziehen Sie sie heraus.

    Bauen Sie den Regalboden aus, indem Sie ihn
    nach außen ziehen.

    Erneuter Einbau des
    Gemüseschubfaches
    Erneuter Einbau der Regalböden
    des Gerätes

    1

    Wenn die Gemüseschublade einen Deckel hat,
    öffnen Sie ihn.

    2

    Setzen Sie die Unterseite der
    Gemüseschublade wieder in die ursprüngliche
    Position ein, und schieben Sie sie vorsichtig
    wieder herein, während Sie sie gleichzeitig
    absenken.

    Ziehen Sie die Ablage heraus, während Sie die
    hintere Kante leicht anheben.

    Reinigung des GemüseSchubfaches
    Herausnehmen der
    Gemüseschublade

    1

    Nehmen Sie den Inhalt aus der Schublade
    heraus. Ziehen Sie die Gemüseschublade am
    Griff vollständig bis zum Anschlag nach außen.

    ACHTUNG
    ••Bitte beachten Sie, dass durch das Gewicht der
    Lebensmittel beim Ausbau der Gemüseschublade
    Verletzungen verursacht werden können.

    38



  • Page 39

    DE

    Die Reinigung des
    Wasserspenders

    Austausch des Wasserfilters
    (nur Modelle mit
    Wasseranschluss)

    Die Reinigung des
    Wasserspenderfachs
    Das Wasserspenderfach kann schnell durch
    verschüttetes Eis oder verspritztes Wasser nass
    werden. Wischen Sie den gesamten Bereich mit
    einem feuchten Tuch aus.

    Die Reinigung der Wasser- und
    Eisausgabe
    Wischen Sie die Wasser- und Eisausgabe häufig
    mit einem sauberen Tuch ab, da sie leicht
    verschmutzt werden kann. Bitte beachten Sie, dass
    Fusseln eines Tuchs an der Ausgabe hängen
    bleiben können.

    Ersetzen Sie den Einweg-Wasserfilter, wenn dies
    auf dem Symbol Replacement Filter angezeigt
    wird oder mindestens alle 6 Monate.
    Um Ihnen Zeit zu geben, einen neuen Filter zu
    besorgen, leuchtet die Leuchte bereits auf, kurz
    bevor die Kapazität des aktuellen Filters abläuft.
    Der rechtzeitige Austausch des Filters sorgt für
    stets frisches und sauberes Wasser aus dem
    Gerät.

    1

    Trennen Sie das Gerät vom Stromnetz.

    2

    Unterbrechen Sie die Wasserversorgung des
    Geräts.

    3

    Bauen Sie den Einweg-Wasserfilter aus.

    4

    Gehen Sie beim Einbau des neuen
    Wasserfilters nach den Anweisungen in
    Abschnitt „Anschluss an den Wasserfilter“ vor.

    5

    Drehen Sie den Wasserhahn auf und schalten
    Sie das Gerät ein.

    6

    Drücken Sie die Taste Water Filter und halten
    Sie sie 3 Sekunden lang gedrückt. Damit wird
    das Filter Austauschen-Symbol zurückgesetzt.
    Der neue Wasserfilter wurde aktiviert.

    Wasserausgabe
    Eisausgabe

    39



  • Page 40

    FEHLERBEHEBUNG
    Symptome
    Keine Kühlung oder
    Tiefkühlung.

    DE

    Ursache

    Lösung

    Ist die Stromversorgung
    unterbrochen?

    ••Überprüfen Sie den Strom und andere
    Betriebsmittel.

    Ist der Netzstecker aus der
    Steckdose gezogen worden?

    ••Stecken Sie den Netzstecker
    ordnungsgemäß in die Steckdose.

    Ist die Temperatur des
    Gefriergerätes oder
    Tiefkühlschranks auf "wärmstes"
    eingestellt?

    ••Stellen Sie die Temperatur des
    Kühlschranks oder Gefrierschranks auf
    "Mittel".

    Befindet sich das Gerät unter
    ••Kontrollieren Sie den Aufstellbereich
    direkter Sonneneinstrahlung oder
    und stellen Sie das Gerät ggf. in
    in der Nähe von Hitzequellen, wie
    entsprechender Entfernung von
    Küchenherde oder Mikrowellen?
    wärmeerzeugenden Geräten auf.
    Schlechte Kühlung
    oder Tiefkühlung.

    In dem Gerät riecht es
    schlecht.

    In dem Gerät riecht es
    schlecht.

    Die Innenleuchte des
    Gerätes schaltet sich
    nicht ein.

    40

    Haben Sie warme Speisen
    eingelagert, ohne diese vorher
    abkühlen zu lassen?

    ••Lassen Sie warme Speisen zuerst
    abkühlen, bevor Sie diese in den
    Gefrierschrank oder den Kühlschrank
    stellen.

    Haben Sie zu viele Lebensmittel
    eingelagert?

    ••Lassen Sie genügend Platz zwischen
    den einzelnen Lebensmitteln.

    Sind die Gerätetüren fest
    verschlossen?

    ••Schließen Sie die Tür fest zu und
    stellen Sie sicher, dass die
    eingelagerten Lebensmittel das
    Schließen der Tür nicht behindern.

    Steht ausreichender Raum rund
    um das Gerät zur Verfügung?

    ••Passen Sie die Aufstellungsposition des
    Gerätes so an, dass ausreichender
    Raum rund um das Gerät vorhanden
    ist.

    Ist die Temperatur des
    Gefriergerätes oder
    Tiefkühlschranks auf „warm"
    eingestellt?

    ••Stellen Sie die Temperatur des
    Kühlschranks oder Gefrierschranks auf
    "Mittel".

    Haben Sie intensiv riechende
    Speisen in das Gerät gestellt?

    ••Lagern Sie Lebensmittel mit starken
    Gerüchen in versiegelten Behältern.

    Gemüse oder Obst könnten in
    einem Schubfach verdorben
    sein?

    ••Werfen Sie verfaultes Gemüse in den
    Müll und reinigen Sie die
    Gemüseschublade. Lagern Sie Gemüse
    nicht zu lange in der
    Gemüseschublade.

    Schaltet sich die Innenleuchte
    des Gerätes ab?

    ••Für den Kunden ist es nicht möglich,
    die Innenleuchte des Geräts zu
    wechseln, weil es kein zu wartendes
    Teil ist. Sollte die Innenlampe sich nicht
    einschalten lassen, kontaktieren Sie
    bitte den LG Electronics Kundendienst.



  • Page 41

    DE
    Symptome

    Die Gerätetür ist nicht
    einwandfrei
    geschlossen.

    Es ist schwer, die
    Gerätetür zu öffnen.

    Ursache
    Weist das Gerät eine Neigung
    nach vorwärts auf?
    Wurden die Schubfächer richtig
    eingelegt?

    ••Bauen Sie die Regale erneut ein, falls
    erforderlich.

    Haben Sie die Tür mit zu viel
    Schwung geschlossen?

    ••Wenn Sie die Tür mit zu viel Kraft oder
    Schwung schließen, schließt sie
    möglicherweise nicht ordentlich. Stellen
    Sie sicher, dass Sie die Tür nicht
    zuschlagen. Schließen Sie die Tür ohne
    Kraftanwendung.

    Haben Sie versucht, die Tür
    unmittelbar nach dem Schließen
    zu öffnen?

    ••Wenn Sie versuchen, die Gerätetür
    innerhalb von einer Minute, nachdem
    Sie geschlossen wurde, wieder zu
    öffnen, könnten Sie Schwierigkeiten
    aufgrund des Drucks im Inneren des
    Geräts haben. Versuchen Sie die
    Gerätetür nach ein paar Minuten erneut
    zu öffnen, sodass der Druck im Inneren
    sich stabilisieren kann.

    Haben Sie warme Speisen
    eingelagert, ohne diese vorher
    abkühlen zu lassen?

    ••Lassen Sie warme Speisen zuerst
    abkühlen, bevor Sie diese in den
    Gefrierschrank oder den Kühlschrank
    stellen.

    Haben Sie die Gerätetür offen
    gelassen?

    ••Obwohl die Kondensierung kurz nach
    dem Schließen der Gerätetür weicht,
    können Sie diese mit einem trockenen
    Tuch abwischen.

    Es befindet sich
    Kondensation im
    Inneren des Gerätes
    oder auf dem Boden
    der Abdeckung für die Nehmen Sie ein übermäßiges
    Gemüseschiebefächer. Öffnen und Schließen der
    Gerätetür vor?

    Im Gefrierschrank hat
    sich Eis gebildet.

    Lösung
    ••Stellen Sie die vorderen Füße so ein,
    dass die Vorderseite leicht angehoben
    wird.

    ••Aufgrund des Temperaturunterschieds
    zwischen innen und außen kann sich
    Kondensation bilden. Wischen Sie die
    Feuchtigkeit mit einem trockenen Tuch
    ab.

    Haben Sie warme oder feuchte
    Lebensmittel in das Gerät
    gestellt, ohne sie in einem
    Behälter versiegelt zu haben?

    ••Lagern Sie Speisen in einem
    abgedeckten oder verschlossenen
    Behälter.

    Türen können nicht einwandfrei
    schließen?

    ••Überprüfen Sie, ob die Abteile für
    Lebensmittel die Tür blockieren und
    stellen Sie sicher, dass die Tür dicht
    geschlossen ist.

    Haben Sie warme Speisen
    eingelagert, ohne diese vorher
    abkühlen zu lassen?

    ••Lassen Sie warme Speisen zuerst
    abkühlen, bevor Sie diese in den
    Gefrierschrank oder den Kühlschrank
    stellen.

    41



  • Page 42

    DE
    Symptome
    Im Gefrierschrank hat
    sich Eis gebildet.

    Es hat sich
    Kondensierung an der
    Innen- und Außenseite
    des Gerätes gebildet.

    Das Gerät ist
    geräuschvoll und
    verursacht anomale
    Geräusche.

    Ursache

    Lösung

    Ist der Lufteinlass oder -auslass
    des Gefrierschranks blockiert?

    ••Stellen Sie sicher, dass der Lufteinlass
    oder -auslass nicht blockiert ist, damit
    die Luft im Inneren zirkulieren kann.

    Ist der Gefrierschrank überfüllt?

    ••Lassen Sie genügend Platz zwischen
    den einzelnen Artikeln.

    Öffnen oder schließen Sie die
    Gerätetür häufig oder ist die
    Gerätetür nicht einwandfrei
    geschlossen?

    ••Es können sich Frost und Eis bilden,
    wenn die Außenluft in das Innere des
    Gerätes dringt.

    Ist das Umfeld des Aufstellortes
    feucht?

    ••Kondensation kann an der Außenseite
    des Gerätes auftreten, wenn der
    Aufstellungsort zu feucht ist, oder an
    einem feuchten Tag, zum Beispiel bei
    Regen. Wischen Sie die Feuchtigkeit
    mit einem trockenen Tuch ab.

    Wurde das Gerät auf einem
    schwachen oder einem nicht
    einwandfrei nivellierten Boden
    aufgestellt?

    ••Nehmen Sie die Aufstellung des
    Gerätes auf einem festen und ebenen
    Fußboden vor.

    Befindet sich die Rückseite des
    Gerätes in Kontakt mit der
    Wand?

    ••Passen Sie die Aufstellungsposition des
    Gerätes so an, dass ausreichender
    Raum rund um das Gerät vorhanden
    ist.

    Wurden Gegenstände hinter dem
    Gerät gestapelt?

    ••Beseitigen Sie die verstreuten
    Gegenstände hinter dem Gerät.

    Befindet sich ein Gegenstand auf ••Beseitigen Sie Gegenstände von der
    der Oberseite des Gerätes?
    Oberseite des Gerätes.
    ••Das Wärmeablassrohr, um die
    Kondensation zu vermeiden, ist an der
    Diese Bereiche wurden mit
    Vorderseite und Seite des Gerätes
    Die Seite oder
    Antikondensations-Röhren
    installiert. Es könnte sich besonders
    Vorderseite des Gerätes ausgerüstet, um die Bildung von
    heiß anfühlen, kurz nachdem das Gerät
    ist warm.
    Kondensation im Bereich der Tür
    installiert wurde oder während des
    zu verringern.
    Sommers. Sie können versichert sein,
    dass dies kein Problem darstellt und
    vollkommen normal ist.
    Es befindet sich
    Wasser an der Innenoder Außenseite des
    Gerätes.

    42

    Ist eine Wasserleckstelle in der
    Nähe des Gerätes?

    ••Kontrollieren Sie, ob aus dem
    Spülbecken oder anderswo Wasser
    ausgetreten ist.

    Befindet sich Wasser auf dem
    Boden des Gerätes?

    ••Überprüfen Sie, ob das Wasser von
    den aufgetauten Lebensmitteln stammt
    oder von einem zerbrochenen oder
    umgestürzten Behälter.



  • Page 43

    DE
    Symptome

    Ursache

    Lösung

    Haben Sie das Gerät erst vor
    kurzem installiert?

    ••Die Eismaschine beginnt normalerweise
    mit der Herstellung von Eis etwa 48
    Stunden nach der Installation des
    Geräts.

    Haben Sie die Wasserleitung an
    das Gerät angeschlossen und
    das Zufuhrventil geöffnet?

    ••Schließen Sie die Wasserleitung an das
    Gerät an und öffnen Sie das
    Zufuhrventil vollständig.

    Ist der Wasserschlauch geknickt?

    ••Wenn der Wasserschlauch geknickt ist,
    kann dies den Wasserdurchfluss
    beeinträchtigen.

    Haben Sie vor kurzem eine große
    Menge Eis entnommen?

    ••Die Eismaschine braucht ungefähr 24
    Stunden, um mehr Eis zu produzieren.
    Bitte warten Sie.

    Haben Sie den Schalter an der
    Eismaschine oder die
    Die Eismaschine
    entsprechende Taste auf dem
    produziert kein Eis oder Bedienfeld eingeschaltet?
    nur eine kleine Menge
    Eis.

    ••Schalten Sie den Schalter an der
    Eismaschine auf I oder stellen Sie die
    Taste für die Eismaschine auf dem
    Bedienfeld auf ON. (Weitere
    Einzelheiten zur Benutzung finden Sie
    auf der Website von LG Electronics,
    oder benutzen Sie Ihr Smart-Gerät.)

    Ist die Temperatur des
    Gefrierbereichs zu hoch
    eingestellt?

    ••Wenn die eingestellte Temperatur zu
    warm ist, wird das Eis nur langsam
    oder überhaupt nicht produziert. Für
    normalen Betrieb der Eismaschine
    müssen Sie die Gefriertemperatur auf
    -18 °C einstellen.

    Haben Sie die Tür des Geräts
    häufig geöffnet?

    ••Wenn Sie die Tür häufig öffnen,
    entweicht kalte Luft, wodurch sich die
    Geschwindigkeit der Eisherstellung
    reduziert. Öffnen Sie die Tür nicht zu
    häufig.

    ••Wenn die Tür des Geräts nicht
    vollständig geschlossen ist, erhöht sich
    Ist die Tür des Geräts vollständig
    die Temperatur im Gefrierbereich,
    geschlossen?
    wodurch sich die Geschwindigkeit der
    Eisherstellung reduziert. Schließen Sie
    die Tür vollständig.

    Es wird kein Eis
    ausgegeben.

    Befindet sich Eis im Eisbehälter?

    ••Überprüfen Sie, ob sich Eis im
    Eisbehälter befindet.

    Ist das Eis im Eisbehälter
    verklumpt?

    ••Nehmen Sie den Eisbehälter ab und
    schütteln Sie ihn. Entfernen Sie das
    übrige verklumpte Eis, nachdem Sie
    den Eisbehälter geschüttelt haben.

    43



  • Page 44

    DE
    Symptome

    Es wird kein Eis
    ausgegeben.

    Es kommt kein
    Wasser heraus.

    Das Wasser hat
    einen
    ungewöhnlichen
    Geschmack.

    44

    Ursache

    Lösung

    Das Geräusch von ausgegebenem Eis
    ist nicht zu hören?

    ••Wählen Sie auf dem Bedienfeld
    abwechselnd die Modi für Eiswürfel und
    zerstoßenes Eis, um das Eis
    auszugeben.

    Ist die Eisleitung blockiert? (Sie
    können die Eisleitung überprüfen,
    indem Sie den Eisbehälter abnehmen.)

    ••Das Eis kann nicht richtig ausgegeben
    werden, wenn die Eisleitung blockiert
    ist Überprüfen Sie das Eis regelmäßig
    und reinigen Sie die Eisleitung
    regelmäßig.

    Verwenden Sie ungefiltertes Wasser?

    ••Ungefiltertes Wasser kann eine große
    Menge verschiedene Schwermetalle
    oder Fremdkörper enthalten, sodass
    der Filter schnell verstopft sein kann
    – unabhängig von der Lebensdauer des
    Filters.

    Ist der Wasserspendertank leer? (Nur
    Modelle ohne Wasseranschluss)

    ••Füllen Sie den Wasserspendertank auf.

    Es kommt kein Wasser heraus, wenn
    der Wasserschlauch mit Luft gefüllt
    ist. (Nur Modelle ohne
    Wasseranschluss)

    ••Entfernen Sie den
    Wasserspenderbehälter, indem Sie
    diesen herausziehen und den Griff
    halten. Befüllen Sie den
    Spenderbehälter mit Wasser und
    bringen Sie diesen wieder auf der
    Ablagefläche des Kühlschranks an.

    Ist das Wasserzufuhrventil
    geschlossen? (Nur Modelle mit
    Wasseranschluss)

    ••Öffnen Sie das Wasserzufuhrventil.

    Ist der Geschmack des Wassers
    anders im Vergleich zu dem
    Geschmack des Wassers aus dem
    vorherigen Wasseraufbereiter?

    ••Wurde das aufbereitete oder kalte
    Wasser für einen längeren Zeitraum
    nicht verwendet?

    Ist es lange her, seit Sie den Filter
    installiert oder ausgetauscht haben?

    ••Wenn ein abgelaufener Filter verwendet
    wird, kann die Reinigungsleistung
    abnehmen. Es wird empfohlen, den
    Filter gemäß den Austauschintervallen
    zu wechseln.

    Haben Sie den Filter in der ersten
    Phase nach der Installation richtig
    durchgespült?

    ••Wenn Sie den Filter zum ersten Mal
    installieren oder austauschen, müssen
    Luft und Aktivkohlerückstände aus dem
    Filter entfernt werden. Lassen Sie
    zunächst ca. 5 Liter gereinigtes Wasser
    durch das Gerät aus dem Spender
    laufen, indem Sie den
    Spenderhebelarm drücken. (Aktivkohle
    ist für den Menschen ungefährlich.)

    Wurde das aufbereitete oder kalte
    Wasser für einen längeren Zeitraum
    nicht verwendet?

    ••Der Geschmack abgestandenen
    Wassers kann durch das
    Bakterienwachstum verändert sein.
    Lassen Sie ca. 5 Liter Wasser durch
    das Gerät aus dem Spender laufen (ca.
    3 Minuten), indem Sie den
    Spenderhebelarm drücken.



  • Page 45

    DE
    Symptome

    Klickgeräusche

    Ursache

    Lösung

    Die Abtausteuerung klickt, wenn
    der automatische Abtauzyklus
    beginnt und endet. Die
    Thermostatsteuerung (oder
    ••Normalbetrieb
    Gerätesteuerung einiger Modelle)
    gibt ebenfalls Klick-Laute ab,
    wenn ein Zyklus umgeschaltet
    wird.
    Rasselnde Geräusche können
    vom Kühlmitteldurchfluss
    stammen, von der Wasserleitung
    an der Rückseite der Einheit (nur
    Modelle mit Reinigungsapparat)
    oder von Gegenständen, die auf
    der Oberseite oder in der Nähe
    des Gerätes abgestellt wurden.

    ••Normalbetrieb

    Das Gerät ist nicht auf ebenem
    Boden aufgestellt worden.

    ••Der Boden gibt nach, ist ungleich oder
    die Nivellierungsfüße müssen
    ausgerichtet werden. Weitere
    Informationen finden Sie im Abschnitt
    „Ausrichtung der Türen“.

    Das Gerät mit Linearkompressor
    wurde während des Betriebs
    verschoben.

    ••Normalbetrieb. Wenn der Kompressor
    die Geräusche nicht innerhalb von drei
    Minuten einstellt, schalten Sie den
    Strom ab und dann wieder ein.

    Verdampferventilatoren blasen
    Luft durch die Abteile des
    Gefriergerätes oder des
    Tiefkühlschranks.

    ••Normalbetrieb

    Luft wird vom
    Verflüssigergebläse über den
    Verflüssiger geleitet.

    ••Normalbetrieb

    Glucksende Geräusche

    Kühlmitteldurchfluss durch das
    Kühlsystem.

    ••Normalbetrieb

    Knallende Geräusche

    Zusammenziehen und
    Ausdehnen der Innenwände
    aufgrund von
    Temperaturänderungen.

    ••Normalbetrieb

    Vibrieren

    Wenn die Seite oder die
    Rückseite des Gerätes mit einem
    Schrank oder der Wand in
    Berührung kommt, kann es sein,
    dass die normalen
    Schwingungen des Gerätes ein
    hörbares Geräusch verursachen.

    ••Um das Geräusch zu beseitigen,
    stellen Sie sicher, dass die Seiten und
    die Rückseite keinen Kontakt mit einer
    Wand oder einem Schrank haben.

    Rasselnde Geräusche

    Zischende Geräusche

    45



  • Page 46

    DE
    Symptome

    Es kann sein, dass Ihr
    Heimgerät und das
    Smartphone nicht mit
    dem WLAN-Netzwerk
    verbunden sind.

    Ursache

    Lösung

    Das Passwort für das WLAN, mit
    dem Sie sich verbinden wollen,
    ist falsch.

    ••Suchen Sie das WLAN-Netzwerk, das
    mit Ihrem Smartphone verbunden ist,
    und entfernen Sie es. Registrieren Sie
    dann Ihr Gerät unter LG SmartThinQ.

    Mobile Daten sind für Ihr
    Smartphone aktiviert.

    ••Schalten Sie die Mobilen Daten Ihres
    Smartphones aus und registrieren Sie
    das Gerät über das WLAN-Netzwerk.

    Der Name des kabellosen
    Netzwerks (SSID) ist falsch
    eingerichtet.

    ••Der Name des kabellosen Netzwerks
    (SSID) sollte aus einer Kombination
    aus lateinischen Buchstaben und
    Zahlen bestehen. (Verwenden Sie
    keine Sonderzeichen)

    Die Frequenz des Routers ist
    nicht 2,4 GHz.

    ••Nur Router mit 2,4 GHz-Frequenz
    werden unterstützt. Richten Sie den
    kabellosen Router auf 2,4 GHz ein und
    verbinden Sie das Gerät mit dem
    kabellosen Router. Sie können Ihren
    Internetanbieter oder den Hersteller des
    Routers um Informationen über die
    Routerfrequenz bitten.

    ••Wenn der Abstand zwischen dem Gerät
    und dem Router zu groß ist, kann es
    sein, dass das Signal zu schwach ist
    Der Abstand zwischen dem Gerät
    und die Verbindung nicht richtig
    und dem Router ist zu groß.
    konfiguriert ist. Stellen Sie den Router
    an einem anderen Ort auf, damit er
    näher am Gerät ist.

    46






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für LG GSX961 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von LG GSX961 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 6,29 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von LG GSX961

LG GSX961 Bedienungsanleitung - Englisch - 46 seiten

LG GSX961 Bedienungsanleitung - Holländisch - 48 seiten

LG GSX961 Bedienungsanleitung - Alle Sprachen - 1250 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info