Zoom out
Zoom in
SALUS RT 10 Triac
Elektronischer Raumthermostat für Flächen-,
Radiatoren- und Konvektorenheizungen
Bedienungs- und
Montageanleitung
Allgemeines
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines
SALUS Raumthermostates. Mit dem Modell
RT 10 haben Sie sich für einen elektronischen
Raumtemperaturregler entschieden, der
gegenüber herkömmlichen, mechanischen
Produkten entscheidende Vorteile bietet: Der
Regler ist über den konventionellen Dreh-
knopf sehr einfach zu bedienen und bietet
Ihnen dank hochwertiger Geräteelektronik
einen einzigartigen Regelkomfort für Hei-
zungsanwendungen aller Art.
Die folgenden Eigenschaften des RT 10
garantieren Ihnen einen präzisen, komfort-
ablen und energiesparenden Betrieb Ihres
Raumheizsystems.
Technische Eigenschaften
Puls-Weiten-Modulation (PWM)
Bei Flächenheizungen besteht grundsätzlich
das Problem des Überschwingens, d.h. die
Räume werden weiter aufgeheizt, auch wenn
das Ventil bei Erreichen der gewünschten
Temperatur geschlossen wird. Das RT 10 löst
dieses Problem elektronisch und besonders
effektiv über die sog. Puls-Weiten-Modula-
tion. Durch einen stetigen Vergleich von Soll-
und Ist-Temperatur wird die Länge der Öff-
nungszeiten der Stellantriebe so angepasst,
dass ein Über- oder Unterschreiten der ein-
gestellten Raumtemperatur weitestgehend
verhindert wird. Dadurch wird eine exakte
und angenehme Regelung der eingestellten
Wunschtemperatur erreicht.
Hinweis: Beim Einsatz des RT 10 für Radia-
toren- oder Konvektorenheizungen kann die
Puls-Weiten-Modulation bei Bedarf abge-
schaltet werden (siehe Abschn. Grundeinstel-
lungen).
Ventilschutzfunktion
Um sicherzustellen, dass die Ventile auch bei
längerem Nicht-Gebrauch – z.B. im Sommer -
beweglich und einsatzbereit bleiben, verfügt
das RT 10 über eine Ventilschutz-Funktion.
Hier werden die anzusteuernden Ventile über
die Stellantriebe einmal wöchentlich kurz-
zeitig geöffnet, auch wenn keine Heizenergie
angefordert wird.
Hinweis: Die Ventilschutzfunktion ist auf
Wunsch abschaltbar (siehe Abschnitt Grund-
einstellungen).
Temperaturabsenkung
Einen sparsamen Umgang mit der eingesetz-
ten Heizenergie erreichen Sie insbesondere
durch eine zeitgesteuerte, bedarfsgerechte
Heizungsregelung. Durch eine integrierte
Temperaturabsenkungsfunktion ermöglicht
Ihnen das RT 10 eine automatische Reduzie-
rung der eingestellten Heiztemperatur um
4K, ohne dass die am Thermostaten einge-
stellte Wohlfühltemperatur geändert werden
muß. Diese ‚Nachtabsenkung‘ kann über ein
externes Signal, z.B. über die Zeitsteuerung
einer Klemmleiste oder über eine handelsüb-
liche externe Zeitschaltuhr aktiviert werden.
Installation
Der Raumthermostat RT 10 wurde als elektro-
nischer Temperaturregler für die elektrische
Nachregelung von Warmwasser-Heizungs-
systemen konzipiert und dient der Ansteue-
rung von elektro-thermischen Stellantrieben
oder anderen elektrischen Geräten. Dabei
ist unbedingt der in den technischen Daten
angegebene max. Schaltstrom zu beachten!
Wir haften nicht für jede Form einer miss-
bräuchlichen Verwendung.
Die Installation darf nur durch autorisierte
Fachkräfte gemäß dem Anschlussplan erfol-
gen. Darüber hinaus muss die Installation
den aktuellen VDE Bestimmungen sowie
den Vorschriften Ihres Energieversorgungs-
unternehmens entsprechen. Die Installation
ist immer spannungsfrei durchzuführen, die
Sicherheitsvorschriften sind zu beachten.
Der Regler darf nur auf nicht leitendem Unter-
grund montiert werden. Positionieren Sie den
Thermostat so, dass er nicht von Gardinen,
Möbelstücken oder anderen Gegenständen
verdeckt wird. Der Regler darf auch nicht in
unmittelbarer Nähe von Wärmequellen instal-
liert werden (z.B. Lampen, Kamin, direkte
Sonneneinstrahlung etc.) und sollte nicht von
Zugluft beeinträchtigt werden. Nur so kann
er die Raumtemperatur genau erfassen und
entsprechend exakt regeln.
Wichtig: Vor dem Öffnen ist der Thermostat
von der Spannung zu trennen.
Wandmontage
Vor der Montage ist der Gehäusedeckel von
der Grundplatte zu trennen. Dazu gehen Sie
bitte wie folgt vor:
Ziehen Sie das Stellrad vorsichtig ab.1.
Entfernen Sie die darunter liegende 2.
Schraube.
Öffnen Sie das Gehäuse in dem Sie den 3.
Gehäusedeckel auf der Stellradseite (von
rechts) abziehen.
Montieren Sie nun die Grundplatte mit den
mitgelieferten Schrauben fest an der Wand
bzw. auf der Unterputzdose.
Anschlussplan
Verdrahten Sie das Thermostat ausschließ-
lich gem. dem folgenden Anschlussplan:
RT 10 230 V Version
Klemme
Zuleitung für Temperaturabsenkung
N Null-Leiter
L 230 VAC Stromversorgung
Schaltausgang (Stellantrieb, Klemmleiste)
Grundeinstellungen
Mit den auf der Platine befindlichen Brücken
können verschiedene Funktionen des RT 10
ein- bzw. ausgeschaltet werden:
RT 10 Schaltbrücken
Schalter
Funktion EIN AUS
VP
Ventilschutz-
funktion
PWM
Puls-Weiten-
Modulation
Temperatur-
absenkung
Alle Funktionen sind werkseitig eingeschaltet.
Sie können die Einstellungen entsprechend
Ihren Erfordernissen verändern, indem Sie
die Kontaktklemmen auf den Schaltern (Jum-
pern) umsetzen.
Wichtig: Bitte entfernen Sie die Klemmen
nicht!
Die Anforderungen der Schutzklasse II wer-
den nach erfolgter, fachgerechter Montage
eingehalten.
Bedienung
Der elektronische Raumthermostat RT 10
dient zur Regelung der Temperatur in trocke-
nen und geschlossenen Räumen mit üblicher
Umgebung und einer max. relativen Raum-
luftfeuchte von 95% (nicht kondensierend).
Die gewünschte Raumtemperatur kann mit
dem Drehregler sehr einfach und bequem
eingestellt werden. Die elektronische Rege-
lung sorgt für eine weitestgehend schwan-
kungsfreie Beibehaltung der eingestellten
Raumtemperatur sowie ggf. automatisch für
die Aktivierung der Temperaturabsenkung.
Reinigen Sie das Gerät ausschließlich mit
einem trockenen, weichen Tuch. Bitte ver-
wenden Sie keine lösemittelhaltigen oder
scharfen Reiniger!
Technische Daten 230 V
Artikel-Nr.: 412.102
Betriebsspannung: 230VAC / 50Hz
elektronischer Schaltausgang
Schaltstrom max.: 10 (2) A
Nenn-Stoßspannung: 4000 V
Anzahl Stellantriebe max.: 5 Stück á 3 W
Temperaturbereich: 5°C - 30°C
Schutzgrad durch Gehäuse: IP 30
automatische Wirkungsweise: Typ 1.C (EN 60730-1)
Verschmutzungsgrad: 2 (Haushalt)
Maße B/H/T in mm: 75 / 75 / 27
Betriebstemperatur: 0°C - 50°C
Lagertemperatur: -25°C - 65°C
Umweltverträglichkeit: Normal

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    Ventilschutzfunktion
    Um sicherzustellen, dass die Ventile auch bei
    längerem Nicht-Gebrauch – z.B. im Sommer beweglich und einsatzbereit bleiben, verfügt
    das RT 10 über eine Ventilschutz-Funktion.
    Hier werden die anzusteuernden Ventile über
    die Stellantriebe einmal wöchentlich kurzzeitig geöffnet, auch wenn keine Heizenergie
    angefordert wird.

    Wandmontage
    Vor der Montage ist der Gehäusedeckel von
    der Grundplatte zu trennen. Dazu gehen Sie
    bitte wie folgt vor:

    SALUS RT 10 Triac
    Elektronischer Raumthermostat für Flächen-,
    Radiatoren- und Konvektorenheizungen

    Bedienungs- und
    Montageanleitung
    Allgemeines
    Herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines
    SALUS Raumthermostates. Mit dem Modell
    RT 10 haben Sie sich für einen elektronischen
    Raumtemperaturregler entschieden, der
    gegenüber herkömmlichen, mechanischen
    Produkten entscheidende Vorteile bietet: Der
    Regler ist über den konventionellen Drehknopf sehr einfach zu bedienen und bietet
    Ihnen dank hochwertiger Geräteelektronik
    einen einzigartigen Regelkomfort für Heizungsanwendungen aller Art.
    Die folgenden Eigenschaften des RT 10
    garantieren Ihnen einen präzisen, komfortablen und energiesparenden Betrieb Ihres
    Raumheizsystems.

    Technische Eigenschaften
    Puls-Weiten-Modulation (PWM)
    Bei Flächenheizungen besteht grundsätzlich
    das Problem des Überschwingens, d.h. die
    Räume werden weiter aufgeheizt, auch wenn
    das Ventil bei Erreichen der gewünschten
    Temperatur geschlossen wird. Das RT 10 löst
    dieses Problem elektronisch und besonders
    effektiv über die sog. Puls-Weiten-Modulation. Durch einen stetigen Vergleich von Sollund Ist-Temperatur wird die Länge der Öffnungszeiten der Stellantriebe so angepasst,
    dass ein Über- oder Unterschreiten der eingestellten Raumtemperatur weitestgehend
    verhindert wird. Dadurch wird eine exakte
    und angenehme Regelung der eingestellten
    Wunschtemperatur erreicht.
    Hinweis: Beim Einsatz des RT 10 für Radiatoren- oder Konvektorenheizungen kann die
    Puls-Weiten-Modulation bei Bedarf
    abgeschaltet werden (siehe Abschn. Grundeinstellungen).

    Installation
    Der Raumthermostat RT 10 wurde als elektronischer Temperaturregler für die elektrische
    Nachregelung von Warmwasser-Heizungssystemen konzipiert und dient der Ansteuerung von elektro-thermischen Stellantrieben
    oder anderen elektrischen Geräten. Dabei
    ist unbedingt der in den technischen Daten
    angegebene max. Schaltstrom zu beachten!
    Wir haften nicht für jede Form einer missbräuchlichen Verwendung.

    Schalter

    1. Ziehen Sie das Stellrad vorsichtig ab.
    2. Entfernen Sie die darunter liegende
    Schraube.
    3. Öffnen Sie das Gehäuse in dem Sie den
    Gehäusedeckel auf der Stellradseite (von
    rechts) abziehen.
    Montieren Sie nun die Grundplatte mit den
    mitgelieferten Schrauben fest an der Wand
    bzw. auf der Unterputzdose.
    Anschlussplan
    Verdrahten Sie das Thermostat ausschließlich gem. dem folgenden Anschlussplan:
    RT 10

    230 V Version

    Klemme



    Zuleitung für Temperaturabsenkung

    N

    Null-Leiter

    L

    230 VAC Stromversorgung



    Schaltausgang (Stellantrieb, Klemmleiste)

    Die Installation darf nur durch autorisierte
    Fachkräfte gemäß dem Anschlussplan erfolgen. Darüber hinaus muss die Installation
    den aktuellen VDE Bestimmungen sowie
    den Vorschriften Ihres Energieversorgungsunternehmens entsprechen. Die Installation
    ist immer spannungsfrei durchzuführen, die
    Sicherheitsvorschriften sind zu beachten.
    Der Regler darf nur auf nicht leitendem Untergrund montiert werden. Positionieren Sie den
    Thermostat so, dass er nicht von Gardinen,
    Möbelstücken oder anderen Gegenständen
    verdeckt wird. Der Regler darf auch nicht in
    unmittelbarer Nähe von Wärmequellen installiert werden (z.B. Lampen, Kamin, direkte
    Sonneneinstrahlung etc.) und sollte nicht von
    Zugluft beeinträchtigt werden. Nur so kann
    er die Raumtemperatur genau erfassen und
    entsprechend exakt regeln.

    Funktion

    EIN

    VP

    Ventilschutzfunktion

    PWM

    Puls-WeitenModulation



    Temperaturabsenkung

    AUS

    Alle Funktionen sind werkseitig eingeschaltet.
    Sie können die Einstellungen entsprechend
    Ihren Erfordernissen verändern, indem Sie
    die Kontaktklemmen auf den Schaltern (Jumpern) umsetzen.
    Wichtig: Bitte entfernen Sie die Klemmen
    nicht!
    Die Anforderungen der Schutzklasse II werden nach erfolgter, fachgerechter Montage
    eingehalten.

    Bedienung
    Der elektronische Raumthermostat RT 10
    dient zur Regelung der Temperatur in trockenen und geschlossenen Räumen mit üblicher
    Umgebung und einer max. relativen Raumluftfeuchte von 95% (nicht kondensierend).
    Die gewünschte Raumtemperatur kann mit
    dem Drehregler sehr einfach und bequem
    eingestellt werden. Die elektronische Regelung sorgt für eine weitestgehend schwankungsfreie Beibehaltung der eingestellten
    Raumtemperatur sowie ggf. automatisch für
    die Aktivierung der Temperaturabsenkung.
    Reinigen Sie das Gerät ausschließlich mit
    einem trockenen, weichen Tuch. Bitte verwenden Sie keine lösemittelhaltigen oder
    scharfen Reiniger!

    Technische Daten
    Artikel-Nr.:
    Betriebsspannung:

    230 V
    412.102
    230VAC / 50Hz

    elektronischer Schaltausgang
    Schaltstrom max.:
    Nenn-Stoßspannung:
    Anzahl Stellantriebe max.:

    Wichtig: Vor dem Öffnen ist der Thermostat
    von der Spannung zu trennen.

    Mit den auf der Platine befindlichen Brücken
    können verschiedene Funktionen des RT 10
    ein- bzw. ausgeschaltet werden:
    RT 10 Schaltbrücken

    Hinweis: Die Ventilschutzfunktion ist auf
    Wunsch abschaltbar (siehe Abschnitt Grundeinstellungen).
    Temperaturabsenkung
    Einen sparsamen Umgang mit der eingesetzten Heizenergie erreichen Sie insbesondere
    durch eine zeitgesteuerte, bedarfsgerechte
    Heizungsregelung. Durch eine integrierte
    Temperaturabsenkungsfunktion ermöglicht
    Ihnen das RT 10 eine automatische Reduzierung der eingestellten Heiztemperatur um
    4K, ohne dass die am Thermostaten eingestellte Wohlfühltemperatur geändert werden
    muß. Diese ‚Nachtabsenkung‘ kann über ein
    externes Signal, z.B. über die Zeitsteuerung
    einer Klemmleiste oder über eine handelsübliche externe Zeitschaltuhr aktiviert werden.

    Grundeinstellungen

    Temperaturbereich:
    Schutzgrad durch Gehäuse:
    automatische Wirkungsweise:

    10 (2) A
    4000 V
    5 Stück á 3 W
    5°C - 30°C
    IP 30
    Typ 1.C (EN 60730-1)

    Verschmutzungsgrad:

    2 (Haushalt)

    Maße B/H/T in mm:

    75 / 75 / 27

    Betriebstemperatur:
    Lagertemperatur:
    Umweltverträglichkeit:

    0°C - 50°C
    -25°C - 65°C
    Normal






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Salus TR 10 Triac wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Salus TR 10 Triac in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 0,26 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Salus TR 10 Triac

Salus TR 10 Triac Bedienungsanleitung - Holländisch - 1 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info