Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/20
Nächste Seite
Bedienungsanleitung
DAB-50
DAB/FM Tuner
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    DAB-50

    Bedienungsanleitung
    DAB/FM Tuner



  • Page 2

    GERÄT UND ZUBEHÖR

    Zubehör
    CONTROL/TUNING

    POWER

    1

    1 x DAB-50
    1 x Fernbedienung
    2 x Batterie (optional)
    1 x DAB/FM-Antenne (optional)
    1 x Bedienungsanleitung

    2

    3

    4

    DAB/FM

    AUTOTUNE

    INFO

    PRESS TO SELECT

    +

    +

    DAB-50 DAB/FM-TUNER

    DAB-50

    Bedienungsanleitung
    DAB/FM Tuner

    Diese Bedienungsanleitung enthält alles, was Sie über Ihren Tangent DAB-50 wissen müssen.
    Lesen Sie die Anleitung bitte aufmerksam vor der Inbetriebnahme des Geräts!

    01



  • Page 3

    INHALTSVERZEICHNIS
    GERÄT UND ZUBEHÖR
    Gerät und Zubehör

    AUSRICHTEN DER ANTENNE
    Antenenausrichtung

    01

    BEDIENUNG UND FUNKTIONEN

    INHALTSVERZEICHNIS
    Inhaltsverzeichnis

    EIN, AUS und Bereitschaft
    Info und Funktion
    DAB-Stationseinstellung
    Speichern und Wählen von Kanälen
    FM-Senderwahl

    02

    SICHERHEITSMASSNAHMEN
    Sicherheitsmaßnahmen

    FEHLERSUCHE
    Fehlersuche

    TECHNISCHE DATEN
    Technische Daten
    06

    ELEKTRISCHER ANSCHLUSS
    Anschluss an das Stromnetz

    07

    FERNBEDIENUNG
    Einsetzen der Batterien
    Gebrauch der Fernbedienung
    Die Fernbedienung

    08
    08
    09

    FRONTPLATTE UND ANSCHLÜSSE
    Frontplatte
    Anschlüsse

    10
    11

    SYSTEMANSCHLÜSSE
    Übersicht der Audioanschlüsse

    17

    04

    WICHTIGE INFORMATIONEN
    Wichtige Informationen

    14
    14
    15
    15
    16

    03

    WICHTIGE
    SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
    Wichtige Sicherheitsvorschriften

    13

    12

    02

    18



  • Page 4

    SICHERHEITSMASSNAHMEN

    Ein Dreieck mit einem Blitz macht den Anwender darauf
    aufmerksam, dass im Gehäuse “gefährliche Spannung”
    führende Teile offen liegen, die einen Stromschlag
    verursachen können.

    Ein Dreieck mit einem Ausrufungszeichen macht den
    Anwender auf wichtige Bedienungs- und
    Wartungsanweisungen in der beiliegenden Anleitung
    aufmerksam, die gelesenen werden sollten.

    Symbol für KLASSE II
    d o p p e l t e Isolierung)

    UM DIE BRAND- UND STROMSCHLAGGEFAHR ZU MINIMIEREN, IST DAS

    WARNUNG

    GERÄT VOR REGEN UND FEUCHTIGKEIT ZU SCHÜTZEN. DAS GEHÄUSE
    DARF NICHT GEÖFFNET WERDEN, DA SICH IM INNEREN STROMFÜHRENDE
    TEILE BEFINDEN. REPARATUR- UND WARTUNGSARBEITEN DÜRFEN NUR
    VON DAZU AUSGEBILDETEM FACHPERSONAL DURCHGEFÜHRT WERDEN.

    VORSICHT

    Bei Austausch des Netzsteckers ist darauf zu achten, dass der Ersatzstecker
    vollständig dem Original entspricht oder vom Gerätehersteller empfohlen ist.

    UM STROMSCHLÄGE ZU VERMEIDEN, IST DER NETZSTECKER KORREKT IN
    DIE STECKDOSE EINZUSTECKEN.

    03



  • Page 5

    WICHTIGE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
    WARNUNG: DIE IN DIESER ANLEITUNG UND AUF DEM GERÄT SELBST GEGEBENEN ANWEISUNGEN SIND ZU
    LESEN UND UNBEDINGT ZU BEFOLGEN. BEWAHREN SIE DIESE ANLEITUNG ZU EVTL. SPÄTEREM
    NACHSCHLAGEN AUF.
    Dieses Gerät wurde mit dem Ziel optimaler Sicherheit für den Anwender entwickelt und produziert. Unsachgemäße
    Benutzung des Geräts kann einen Stromschlag oder einen Brand verursachen. Die in dem Gerät eingebauten
    Schutzkomponenten schützen den Anwender, sofern die folgenden Anweisungen bei Installation, Benutzung und
    Reparatur befolgt werden. Das Gerät ist vollelektronisch und enthält keine vom Anwender reparierbaren Teile.
    DAS GEHÄUSE DARF NICHT ENTFERNT WERDEN, WEIL DADURCH GEFÄHRLICHE SPANNUNG FÜHRENDE
    TEILE FREIGELEGT WERDEN. NUR AUSGEBILDETE TECHNIKER DÜRFEN DAS GERÄT REPARIEREN.

    Anleitung lesen
    Nach dem Auspacken des
    Geräts, die Anleitung
    aufmerksam lesen und alle
    Anweisungen befolgen.

    Wärme
    Das Gerät nicht nahe bei einer
    Wärmequelle wie z.B. Heizkörper,
    Luftklappe, Herd o.ä. (auch
    Verstärker) platzieren, die Wärme
    abgeben.

    Spannungsversorgung
    Dieses Gerät darf nur mit der auf dem
    Typenschild angegebenen
    Netzspannung betrieben werden. Im
    Zweifel befragen Sie bitte Ihren
    Händler oder das örtliche
    Elektrizitätsversorgungsunternehmen.
    Für Batterie betriebene Produkte
    verweisen wir auf die betreffende
    Bedienungsanleitung.

    Wasser und Feuchtigkeit
    Das Gerät darf nicht in
    Wassernähe betrieben werden,
    z.B. Badewanne,
    Waschbecken, Spüle oder
    Waschschüssel, in einem
    feuchten Keller oder neben
    dem Swimmingpool, usw.
    Reinigung
    Netzstecker vor der Reinigung
    ziehen. Es dürfen keine flüssigen
    Reinigungsmittel oder
    Reinigungssprays verwendet
    werden. Verwenden Sie ein
    trockenes Tuch.

    Erdung und Polung
    Kann der Netzstecker nicht vollständig in die
    Steckdose gesteckt werden oder passt der Stecker
    nicht, darf das Gerät an Ihrem Wohnort nicht
    betrieben werden.

    Netzkabel
    Das Netzkabel ist so zu verlegen,
    dass es weder betreten noch
    eingeklemmt werden kann. Dies
    gilt insbesondere direkt an
    Steckdosen und
    Verlängerungsleitungen sowie am
    Kabelanschluss am Gerät.

    Belüftung
    Das Gehäuse ist mit Lüftungsschlitzen
    versehen, die nicht bedeckt oder blockiert
    werden dürfen. Die Belüftung ist für eine
    einwandfreie und gefahrlose Funktion des
    Geräts unerlässlich. Darum darf das Gerät
    nicht auf weiche Unterlagen, wie z.B. Bett,
    Sofa, Decke o.ä. Gestellt werden.

    Überlastung
    Netzstecker,
    Verlängerungsleitungen und
    Steckdosen dürfen nicht
    überlastet werden, da dies
    einen Brand oder Stromschlag
    verursachen kann.

    04



  • Page 6

    WICHTIGE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN

    Blitzschlag
    Als zusätzlichen Schutz bei
    Gewitter oder längerer
    Nichtbenutzung des Geräts,
    Netzstecker ziehen. Sie beugen
    damit Schäden durch Blitzschlag
    oder Überspannung vor.

    Eindringen von Gegenständen
    oder Flüssigkeiten
    Niemals Gegenstände durch
    Öffnungen in das Gerät einführen!
    Die Berührung Spannung
    führender Teile könnte zu
    Kurzschluss, Brand oder
    Stromschlag führen. Keine
    Flüssigkeit auf das Gerät
    verschütten!
    Zubehör
    Das Gerät darf nicht auf instabilen Unterlagen, wie
    z.B. Wagen, Stativ, Dreibein, Regal oder
    Tisch gestellt werden.
    Das Gerät könnte herab fallen und
    dadurch Menschen verletzen oder
    selbst beschädigt werden. Es dürfen
    Nur Wagen, Stative usw. verwendet werden, die sehr
    stabil sind oder zusammen mit dem Gerät verkauft
    werden. Die Montage des Geräts hat gemäß der
    Anweisung des Produzenten und mit Hilfe der vom
    Produzenten empfohlenen Befestigungsmittel zu
    erfolgen.
    Sofern das Gerät auf einem Rollwagen steht, ist der
    Wagen vorsichtig zu bewegen. Schnelles Stoppen,
    übertriebene Kraft und unebene Untergründe können
    den Wagen zum Kippen bringen.

    Belastung
    Auf dem Gerät darf nichts
    abgestellt werden und das Gerät
    darf nicht betreten werden.
    Gegenstände könnten herab fallen
    und Menschen verletzen oder das
    Gerät beschädigen.

    Beschädigungen
    Netzstecker ziehen und in folgenden Fällen
    Fachpersonal zu Rate ziehen:
    A) Bei Schäden an Netzstecker oder -kabel.
    B) Wenn Flüssigkeit oder Gegenstände in das Gerät
    gelangt sind.
    C) Wenn das Gerät Regen oder Feuchtigkeit
    ausgesetzt war.
    D) Wenn das Gerät trotz Befolgens der
    Bedienungsanleitung nicht normal funktioniert. Es
    dürfen nur die in der Anleitung angegeben
    Einstellungen vorgenommen werden, da falsche
    Einstellungen Schäden verursachen und dem
    Reparaturpersonal die Fehlersuche erschweren
    können.
    E) Wenn das Gerät zu Boden gefallen ist oder
    anderswie mechanisch beschädigt wurde.
    F) Wenn durch deutliche Änderungen der
    Gerätefunktion ein Service erforderlich wird.
    Service
    Versuchen Sie nicht, das Gerät zu
    reparieren, da nach dem Öffnen des
    Gehäuses gefährliche Spannung frei
    zugänglich ist. Sämtliche Serviceund Reparaturarbeiten sollten
    Fachpersonal überlassen werden.
    Ersatzteile
    Bei Ersatzteilbedarf sind nur solche Ersatzteile zu
    verwenden, die vom Produzenten spezifiziert sind
    oder in ihren Eigenschaften den Originalteilen
    entsprechen. Unautorisierte Ersatzteile können
    Brand, Stromschlag u.ä. Verursachen.

    Sicherheitskontrolle
    Nach Arbeiten an dem Gerät hat
    der Techniker eine
    Sicherheitskontrolle durchzuführen,
    um den betriebsbereiten Zustand
    des Geräts zu gewährleisten.

    05



  • Page 7

    WICHTIGE INFORMATIONEN

    Handhabung

    Kondensfeuchtigkeit
    In folgenden Fällen kann Kondensfeuchtigkeit
    entstehen:
    Wenn das Gerät von einem kalten an einen
    warmen Standort gebracht wird.
    Wenn das Gerät in einem Raum benutzt wird,
    dessen Heizung gerade erst eingeschaltet
    wurde, oder dort, wo kalte Luft aus einer
    Klimaanlage das Gerät direkt trifft.
    Wenn das Gerät im Sommer in einem warmen,
    feuchten Raum verwendet wird, nachdem es
    kurz zuvor in einem Raum mit Klimaanlage
    stand.
    Bei Dampf oder Feuchtigkeit im Raum.

    Oberseite und Rückwand des Geräts können
    nach längerem Betrieb warm werden. Dies ist
    keine Fehlfunktion.
    Bei Nichtbenutzung sollte das Gerät
    ausgeschaltet werden.

    Netzkabel schützen
    Bitte befolgen Sie diese Anweisungen, um
    unnormale Betriebszustände, Stromschlag, Brand
    oder Personenschäden zu vermeiden:
    Den Netzstecker beim Einstecken in die
    Steckdose gut festhalten.
    Keine Geräteaufstellungen wählen, die einen
    Wärmestau verursachen.
    Nichts auf das Netzkabel legen.
    Kabel nicht selbst reparieren oder ändern.

    Bei Kondensfeuchtigkeit funktioniert das Gerät
    nicht ordnungsgemäß. Gerät ausschalten.
    Netzstecker ziehen und Gerät 2-3 Stunden stehen
    lassen. Anschließend ist das Gerät temperiert und
    die Kondensfeuchtigkeit verdunstet.

    Platzierung
    Das Gerät darf an folgenden Orten nicht
    aufgestellt werden:
    In Sonnenlicht, nahe an Wärme abgebenden
    Geräten oder in geschlossenem Wagen/Regal.
    In hohen Temperaturen (40ºC oder mehr) oder
    hoher Feuchtigkeit (90% oder mehr).
    An schmutzigen Orten, da innere Teile
    beschädigt werden könnten.

    Nie einen Finger oder
    Gegenstand in das Gerät stecken
    Die Berührung der inneren Komponenten ist
    gefährlich und kann Personen- oder
    Sachschäden verursachen. Gehäuse nicht
    öffnen!
    Keine Fremdkörper in das Gerät legen!

    Störungen
    Die Aufstellung des Geräts direkt bei einem TV-,
    Radio- oder Videogerät kann zu verminderter
    Bild- oder Tonqualität führen. Ist das zu
    beobachten, das Gerät in größerem Abstand
    platzieren.

    06



  • Page 8

    ELEKTRISCHER ANSCHLUSS

    Anschluss an das Stromnetz
    Stereo Output

    Optical Output

    Antenna

    Contrast
    Model: DAB-50
    Power Rating 230-240 V AC~50Hz
    Max Power Consumption: 30W
    Item No.:

    11048.01

    Serial No.:

    Die Netzspannung erst anschließen, wenn alle übrigen Geräteanschlüsse
    korrekt befestigt wurden.
    Überprüfen, dass alle Anschlüsse korrekt sind, bevor der Netzstrom
    angeschlossen wird.
    Vor dem Netzanschluss prüfen, dass das Netz 230-240V, AC~50Hz liefert.

    Anschluss an das Stromnetz
    Vor dem Einstecken des Netzsteckers prüfen, dass alle anderen Geräteanschlüsse ordnungsgemäß und
    sicher sind.
    Danach den Netzstecker in die entsprechende, geeignete Steckdose stecken.
    Sofern das Gerät im Ausland verwendet werden soll, ist ggf. ein passender Adapter erforderlich.

    07



  • Page 9

    FERNBEDIENUNG

    Einsetzen der Batterien
    Deckel, wie abgebildet, abnehmen.

    Deckel wieder anbringen.

    Zwei Batterien des Typs AAA/R03/UM4
    einsetzen. Dabei auf korrekte Polung
    achten (siehe Markierung am Boden).

    Neue und gebrauchte Batterien sowie Batterien unterschiedlicher Typen nicht gemeinsam
    verwenden. Wird die Fernbedienung längere Zeit nicht verwendet, die Batterien herausnehmen, um
    Korrosion zu vermeiden.

    Verwendung der Fernbedienung
    CONTROL/TUNING

    Fernbedienung auf den IR-Empfänger in der
    Gerätefrontplatte richten. Bei Empfang des
    Fernbedienungssignals reagiert das Gerät
    entsprechend. Die Fernbedienung hat eine
    Reichweite von ca. 6 m.

    POWER

    2

    1

    3

    4

    DAB/FM

    AUTOTUNE

    INFO

    PRESS TO SELECT
    DAB-50 DAB/FM-TUNER

    InfraredSensor

    +

    +

    Unter dem Einfluss starker Lichtquellen kann es zu Fehlfunktionen der Fernbedienung kommen.
    Dasselbe gilt bei Verwendung anderer Fernbedienungen in der Nähe des Geräts.
    Legen Sie keine Gegenstände auf die Fernbedienung, da die Batterien durch permanentes Drücken einer
    Taste entladen werden.
    Zwischen Fernbedienung und Gerät dürfen sich keine größeren Gegenstände befinden.
    Bei einer Aufstellung des Geräts hinter getöntem Glas verringert sich die Reichweite der Fernbedienung.

    08



  • Page 10

    DIE FERNBEDIENUNG

    Die Funktionen der Fernbedienung
    DAB-50 FUNKTIONEN:
    Scroll +/-:: Schaltet zwischen DAB- und
    FM-Stationen um.
    Select:: Schaltet zwischen MONO und
    AUTO im FM-Betrieb um und wählt die
    angezeigte DAB-Station.
    1-4 : Wählt gespeicherte Stationen.
    Niederhalten einer Taste für mehr als zwei
    Sek. Speichert eine Station unter der
    betreffenden Nummer.
    Power:: Schaltet in Bereitschaft.
    Autotune:: Ein Druck sucht automatisch
    nach DAB-Stationen. Niederhalten für mehr
    als 2 Sek.sucht international. Im FMBetrieb: Suchlauf aufwärts.
    Info:: Zeigt RDS- und DAB-Informationen.
    Function:: Schaltet zwischen DAB und FM
    um.
    CDP-50 FUNKTIONEN:
    Eject:: Öffnet die CD-Schublade.
    Program:: Erlaubt die Wiedergabe einer CD
    in bestimmter Reihenfolge.
    Stop:: Stoppt die Wiedergabe.
    Previous:: Wählt die vorherige Nummer.
    Taste niederhalten zum Zurückspulen.
    Play/Pause:: Start und Pause bei der
    Wiedergabe.
    Repeat:: Wiederholt eine einzelne oder alle
    Nummern einer CD.
    Power:: Schaltet CDP-50 in Bereitschaft.
    Next:: Wählt die folgende Nummer. Taste
    zum Vorspulen halten.
    Random:: Gibt alle Nummern in zufälliger
    Reihenfolge wieder.
    AMP-50-FUNKTIONEN
    Input-Tasten:: Wählen den
    Verstärkereingang.
    Treble:: Stellt das Höhenniveau mit VOL +
    und - ein.
    Bass:: Stellt das Bassniveau mit VOL + und
    - ein.
    Power:: Schaltet AMP-50 in Bereitschaft.
    Volume+/-:: Stellt die Lautstärke ein.

    +

    +

    Einige Funktionen des Geräts können nur mit der Fernbedienung eingestellt werden. Bestimmte Funktionen
    sind mit einem bestimmten Eingangssignal verbunden. Daher kann es vorkommen, dass einige Tasten der
    Fernbedienung keine Funktion haben, wenn die betreffende Signalquelle nicht gewählt wurde.

    09



  • Page 11

    FRONTPLATTE UND ANSCHLÜSSE

    Frontplatte
    CONTROL/TUNING

    POWER

    1

    2

    3

    4

    DAB/FM

    AUTOTUNE

    INFO

    PRESS TO SELECT
    DAB-50 DAB/FM-TUNER

    1

    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9

    10

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    10

    Netzschalter:: Schaltet die Netzspannung des Geräts ein und aus.
    LED:: Leuchtet bei eingeschaltetem Gerät grün. Leuchtet rot, wenn sich das Gerät in
    Bereitschaft befindet oder bedient wird.
    Preset Nr. 1: Wählt die auf Speicherplatz 1 abgelegte Station. Niederdrücken der
    Taste für mehr als 2 Sek. speichert eine Station unter dieser Nummer.
    Preset Nr. 2: Wählt die auf Speicherplatz 2 abgelegte Station. Niederdrücken der
    Taste für mehr als 2 Sek. speichert eine Station unter dieser Nummer.
    Preset Nr. 3: Wählt die auf Speicherplatz 3 abgelegte Station. Niederdrücken der
    Taste für mehr als 2 Sek. speichert eine Station unter dieser Nummer.
    Preset Nr. 4: Wählt die auf Speicherplatz 4 abgelegte Station. Niederdrücken der
    Taste für mehr als 2 Sek. speichert eine Station unter dieser Nummer.
    DAB/FM:: Schaltet um zwischen DAB und FM.
    Autotune:: Ein Druck findet selbstständig die verfügbaren DAB-Stationen.
    Niederdrücken der Taste für mehr als 2 Sek. sucht international. Im FM-Betrieb
    Frequenzsuchlauf aufwärts.
    Info:: Wechselt die im Display angezeigte RDS- oder DAB-Information.
    (Programminformationen, Datum und Uhrzeit, Signalstärke, usw.)
    Drehknopf:: Schaltet zwischen den verfügbaren DAB-Stationen um. Manuelle
    Senderabstimmung im FM-Betrieb.

    10



  • Page 12

    FRONTPLATTE UND ANSCHLÜSSE

    Anschlüsse
    Stereo Output

    Optical Output

    Antenna

    Contrast
    Model: DAB-50
    Power Rating 230-240 V AC~50Hz
    Max Power Consumption: 30W
    Item No.:

    11048.01

    Serial No.:

    1

    2

    3

    4

    5

    1 Stereo-Ausgang:: Analoger Stereo-Ausgang. Zum Anschluss an Stereoverstärker oder

    Receiver mit analogem Eingang.
    2 Optischer Ausgang:: Optischer SPDIF-Ausgang. Zum Anschluss an Stereoverstärker

    oder Receiver mit digitalem Eingang.
    3 Antenne:: Zum Anschluss der mitgelieferten Stabantenne oder an die

    Antennensteckdose der Gemeinschaftsantennenanlage.
    4 Kontrast:: Zur Einstellung des Display-Kontrasts.
    5 AC-Anschluss:: Zum Anschluss der Netzspannung. Beachten Sie bitte, dass der
    Stecker ordnungsgemäß eingesteckt ist und die Netzspannung den auf der
    Gehäuserückwand aufgedruckten Angaben entspricht..

    11



  • Page 13

    SYSTEMANSCHLÜSSE

    Übersicht der Audioanschlüsse

    Stereo Output

    Optical Output

    Contrast

    Antenna

    Model: DAB-50
    Power Rating 230-240 V AC~50Hz
    Max Power Consumption: 30W
    Item No.:

    11048.01

    Serial No.:

    Digital amplifier/receiver
    VOLUME

    POWER
    HEADPHONE
    PHONO

    TUNER

    DVD

    CD

    AUX 1

    AUX 2

    FUNCTION

    AMP-50 AMPLIFIER

    Subwoofer
    (Optional)

    Analog amplifier/receiver
    VOLUME

    POWER
    HEADPHONE
    PHONO

    TUNER

    DVD

    CD

    AUX 1

    AUX 2

    FUNCTION

    AMP-50 AMPLIFIER

    Diese Seite enthält Vorschläge für den Anschluss des Eltax DAB-50. Bitte beachten Sie, dass
    die hier abgebildeten Zusatzgeräte nicht mitgeliefert werden.

    12



  • Page 14

    AUSRICHTEN DER ANTENNE

    Antennenausrichtung
    Wie auch bei herkömmlichen Radioempfängern, ist die Klangqualität von der Signalstärke am
    Antenneneingang abhängig.
    Die Platzierung des Empfängers in Bezug auf den Sender hat daher direkten Einfluss auf die Qualität
    des Empfangssignals. Darum ist es entscheidend wichtig, dem Gerät das bestmögliche
    Antennensignal anzubieten, um ein optimales Empfangsergebnis zu erzielen.
    Im Display lässt sich mit einem Balken die Stärke des
    Eingangssignals darstellen. Diese Anzeige wird mit
    Hilfe der INFO-Taste eingeschaltet, nachdem eine FMStation manuell eingestellt wurde.
    Die Signalstärke wird durch die länge des Balkens
    veranschaulicht. Je länger der Balken, desto stärker
    das Signal.
    Das fünfte Viereck des Balkens ist nicht so ausgefüllt
    wie die übrigen. Es gibt die minimal erforderliche
    Signalstärke für annehmbaren Empfang an.

    Die beiliegende Antenne ist mit
    Hilfe der oben beschriebenen
    Feldstärkeanzeige auf best
    möglichen Empfang auszurichten.
    Versuchen Sie es mit senkrechter
    Montage an einer Wand.

    Optical Output

    Wir empfehlen die Montage der DABAntenne auf dem Dach oder Dachboden, um
    einen optimalen Empfang zu erzielen.

    Antenna

    Optical Output

    13

    1

    2

    Contrast

    Antenna

    Contrast

    3

    4

    DAB/FM

    AUTOTUNE

    INFO



  • Page 15

    BEDIENUNG UND FUNKTIONEN

    Ein, Aus und Bereitschaft (standby)
    1 Gerät am Netschalter einschalten.
    2 Mit der Standby-Taste der Fernbedienung in den Bereitschaftsbetrieb
    umschalten. Das Display erlischt und alle Funktionen werden auf ein
    Minimum heruntergefahren, sodass das Gerät nur minimalen Strom
    aufnimmt. Im Bereitschaftsbetrieb reagiert das Gerät ausschließlich auf
    die Standby-Taste der Fernbedienung.
    3 Um das Gerät vollständig abzuschalten, sodass überhaupt kein Strom
    verbraucht wird, betätigen Sie den Netzschalter.

    2

    +

    POWER

    1
    3

    PHON

    DAB-50 DAB/FM TUNER

    Denken Sie an die Umwelt - schalten Sie das Gerät nach der Benutzung aus!

    Info und Funktion
    1 Da dieser Tuner sowohl herkömmliche FM-Signale
    als auch DAB (Digital Audio Broadcasting)
    empfangen kann, verfügt er über eine Funktion
    zum Umschalten zwischen den beiden
    Empfangsmöglichkeiten. Dazu ist entweder die
    Taste DAB/FM an der Frontplatte oder die
    FUNCTION-Taste an der Fernbedienung zu
    betätigen.
    2 Der Tuner bietet RDS-Funktionen bei FMEmpfang. Auch DAB bietet Zusatzinformationen,
    wie wir sie von RDS beim FM-Radio kennen.
    Um diese Informationen anzuzeigen - bei DABoder FM-Empfang - ist die INFO-Taste an der
    Frontplatte oder der Fernbedienung zu drücken.
    Das Display zeigt dann Angaben wie Uhrzeit und
    Datum, Stationsname, Interpret, Titel usw.

    CONTROL/TUNING

    1

    2

    3

    4

    DAB/FM

    AUTOTUNE

    INFO

    PRESS TO SELECT

    2

    1

    +

    Anmerkung
    Ein Druck auf die INFO-Taste nach dem
    Speichern einer Station zeigt die
    Empfangssignalstärke an.

    2
    1

    14



  • Page 16

    BEDIENUNG UND FUNKTIONEN

    DAB-Abstimmung
    Beim ersten Einschalten des Geräts sind die Standardeinstellungen aktiv. Diese Einstellungen können
    beliebig geändert werden. Beim Ausschalten des Geräts werden die veränderten Einstellungen
    gespeichert. Sie bleiben auch dann erhalten, wenn das Gerät vom Stromnetz getrennt wird.
    CONTROL/TUNING

    Nach dem Einschalten müssen Stationen
    gespeichert werden.
    Dies kann mit der Autotune-Funktion
    1 geschehen.
    Dazu drücken Sie an der Frontplatte die Taste
    AUTOTUNE für zwei Sekunden; es erfolgt ein
    internationaler Suchlauf.
    2 Denselben Effekt hat die Taste AUTOTUNE an
    der Fernbedienung.

    1

    2

    1

    DAB/FM

    4

    3

    AUTOTUNE

    INFO

    PRESS TO SELECT

    +

    2

    Anmerkung:
    Kurzes Drücken der betreffenden Taste
    bewirkt einen Suchlauf innerhalb der bereits
    gefundenen Stationen.

    Das Display zeigt nun SEARCHING in der
    unteren Zeile an, und darüber wird ein Balken
    angezeigt, der den Fortschritt des Suchlaufs
    darstellt. Werden Stationen gefunden, erscheint
    oben rechts im Display eine Zahl, die die Anzahl
    der gefundenen Stationen angibt.

    00000
    Searching
    2

    1

    Findet das Gerät keine Sendestation, sollte der
    Antennenanschluss überprüft werden. Dazu ist
    eine FM-Station manuell einzustellen und
    anschließend mit Hilfe der INFO-Taste die
    Feldstärkeanzeige (Balken) aufzurufen. (Siehe
    Abschnitt über FM-Abstimmung).

    DAB/FM

    4

    3

    000000000000000
    searching
    2

    1

    INFO

    10
    DAB/FM

    4

    3

    AUTOTUNE

    AUTOTUNE

    INFO

    Speichern und Wählen von Kanälen
    1 Zum Speichern einer Station auf einem der vier
    Speicherplätze, ist die betreffende Nummerntaste
    für zwei Sek. zu drücken.
    Danach kann die Station durch kurzen Druck auf
    die Taste aufgerufen werden.
    Der Vorgang ist für FM- und DAB-Stationen
    identisch.
    2 Nicht gespeicherte Stationen können mit den
    SCROLL-Tasten der Fernbedienung, oder mit
    dem Knopf CONTROL/TUNING an der Frontplatte
    eingestellt werden. Beachten Sie bitte, dass bei
    Einstellung mit dem CONTROL/TUNING-Knopf
    die Einstellung mit einem Druck auf den
    Drehknopf bestätigt werden muss. Diese Funktion
    kann durch Drücken des Knopfes für zwei Sek.
    Deaktiviert werden.

    15

    CONTROL/TUNING

    2
    1

    1

    2

    3

    4

    DAB/FM

    AUTOTUNE

    INFO

    PRESS TO SELECT

    2
    1

    +



  • Page 17

    BEDIENUNG UND FUNKTIONEN

    FM-Abstimmung
    Der DAB-50 kann sowohl automatisch als auch manuell im FM-Bereich abgestimmt werden.
    Somit kann eine ganz bestimmte Station eingestellt und gespeichert werden. Außerdem ist es möglich,
    die mitgelieferte Antenne bestmöglich auf das Empfangssignal auszurichten.

    Automatische Abstimmung

    CONTROL/TUNING

    1 Mit den Bedienungselementen an der
    Frontplatte kann der Suchlauf durch Druck auf
    AUTOTUNE gestartet werden. Das Gerät
    sucht dann nach einer Frequenz mit einem
    ausreichend starken Signal.
    2 Die entsprechende Taste der Fernbedienung
    bewirkt dasselbe.

    1

    2

    1

    DAB/FM

    4

    3

    AUTOTUNE

    INFO

    PRESS TO SELECT

    +

    2
    Das Display zeigt nun steigende
    Frequenzangaben. Die Frequenz wird in der
    oberen Zeile angezeigt. Nach Auffinden einer
    Station hält der Suchlauf an, das Programm der
    Station ertönt, und eventuelle RDS-Informationen
    erscheinen im Display.
    Findet das Gerät keine Sender, sollte der korrekte
    Anschluss der Antenne geprüft werden. Dazu ist
    manuell eine FM-Station einzustellen und
    anschließend mit Hilfe der INFO-Taste die
    Feldstärkeanzeige (Balken) aufzurufen. (Siehe
    Abschnitt über manuelle FM-Abstimmung).
    2

    1

    4

    3

    DAB/FM

    AUTOTUNE

    INFO

    Manuelle Abstimmung
    1 Zum manuellen Abstimmen an der
    Frontplatte drehen Sie einfach den
    CONTROL/TUNING-Knopf. Drehung im
    Uhrzeigersinn erhöht die Frequenz, in
    Gegenrichtung wird die Frequenz gesenkt.
    Auch mit der Fernbedienung kann manuell
    abgestimmt werden.
    2 Dazu dienen die Tasten SCROLL + und
    SCROLL -, die in ihrer Funktion dem
    CONTROL/TUNING-Knopf an der
    Frontplatte entsprechen.

    CONTROL/TUNING

    1
    1

    2

    3

    4

    DAB/FM

    AUTOTUNE

    INFO

    PRESS TO SELECT

    +

    2

    Anmerkung:
    FM-Stationen, die nicht gespeichert wurden,
    müssen manuell oder mit dem Suchlauf neu
    eingestellt werden, wenn sie wiedergegeben
    werden sollen.

    16



  • Page 18

    FEHLERSUCHE

    Fehlersuche
    PROBLEM
    Keine Betriebsspannung nach dem
    Einschalten.

    URSACHE/ABHILFE
    -Netzstecker nicht korrekt eingesteckt.
    -Die interne Sicherung hat ausgelöst und muss von einem
    qualifizierten Servicetechniker gewechselt werden.
    -Das Netzkabel ist beschädigt und muss ausgewechselt
    werden.

    Kein Ton.

    -Gerät ist ausgeschaltet.
    -Verstärker nicht korrekt angeschlossen.
    -Keine Lautsprecher am Verstärker angeschlossen.
    -DAB-50 hat keine DAB-Stationen gefunden.

    Display zeigt keine DAB/RDSInformationen.

    -DAB-50 hat keine DAB/FM-Stationen gefunden.
    -Die eingestellte Station sendet keine Informationen
    -Das Empfangssignal ist zu schwach. Siehe Abschnitt zur
    Antennenausrichtung.

    Die eingestellte Station ist nicht
    zu hören.

    Bei einigen Stationen sind
    Tick/Blob”-Geräusche zu hören.

    -Sie haben nach der Senderwahl den CONTROL/TUNINGKnopf nicht gedrückt. Die aktuell wiedergegebene Station
    wird in der oberen Displayzeile genannt. Wenn Sie in den
    Stationen mit dem CONTROL/TUNING-Knopf “blättern”,
    müssen Sie Ihre Wahl stets mit einem Druck auf den Knopf
    bestätigen.
    - DAB wird, wie alle digitalen Signale, in sehr hoher
    Tonqualität wiedergegeben. Wenn aber das
    Antennensignal zu schwach ist, hört man nicht das
    gewohnte Rauschen, sondern Aussetzer oder “Tick-/Blob”Geräusche. Sie sollten dann prüfen, ob das
    Antennensignal stark genug ist. Siehe Abschnitt über die
    Antennenausrichtung.

    17



  • Page 19

    TECHNISCHE DATEN

    Technische Daten
    HF-Teil:
    Frequenzbereiche

    DAB
    FM

    174-240 MHz (Band III)
    87,5-108,0 MHz
    -96 dBm, typisch

    Empfindlichkeit
    Display::

    2 Zeilen à 16 Zeichen
    LED von hinten beleuchtet

    Speicher

    4

    Audioausgänge
    e

    Stereo, 2,5 Vpp
    48 kHz Abtastrate
    16 bit Auflösung

    Optischer SPDIF-Ausgang
    g

    Gemäß IEC60958
    48 kHz Abtastrate
    24 bit Auflösung

    Spannung und Stromaufnahme
    e

    Wie auf Geräterückwand
    angegeben

    Maße (BxTxH))

    430 x 290 x 75 mm

    Gewichtt

    4,5 kg

    Technische Daten und Design des Produkts können im Rahmen der Produktentwicklung ohne vorherige
    Ankündigung geändert werden.

    18



  • Page 20

    www.tangent-audio.com






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Tangent DAB-50 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Tangent DAB-50 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,57 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Tangent DAB-50

Tangent DAB-50 Bedienungsanleitung - Englisch - 20 seiten

Tangent DAB-50 Bedienungsanleitung - Holländisch - 20 seiten

Tangent DAB-50 Bedienungsanleitung - Französisch - 20 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info