Zoom out
Zoom in
Vorherige Seite
1/13
Nächste Seite
Your music + our passion
SR20
DEUTSCH
Stereo-Receiver
Bedienungsanleitung
2
1

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie Ihre Frage.

Forenregeln

Inhalt der Seiten


  • Page 1

    SR20

    Your music + our passion

    DEUTSCH

    Stereo-Receiver
    Bedienungsanleitung
    2



  • Page 2

    Inhalt
    Wichtige Sicherheitshinweise.....................................................................3
    Beschränkte Gewährleistung......................................................................4
    Anschlüsse auf der Rückseite.....................................................................5
    Bedienelemente auf der Vorderseite.........................................................6
    Fernbedienung.............................................................................................7
    Anschlüsse...................................................................................................8
    Aerials........................................................................................................ 10
    Bedienungshinweise................................................................................. 10
    Technische Daten..................................................................................... 12
    Fehlerbehebung........................................................................................ 12

    Denken Sie daran, Ihr Produkt zu registrieren.
    Besuchen Sie dazu die folgende Website:
    www.cambridge-audio.com/sts
    Nach dem Registrieren werden Sie über
    Folgendes auf dem Laufenden gehalten:
    ● neueste Produktveröffentlichungen,
    ● Software-Aktualisierungen,
    ● Neuigkeiten, Veranstaltungen, exklusive
    Angebote und Preisausschreiben.
    PBreofdoulgketn e iSnifea cdhi ez uS icnhsrtiattlleie rinen d uiensde
    zr uB veedriweennudnegns.a Dnlieei tIunnfogr,m uamtio ndeans iGne
    dniaeusiegrk Aenitl esoitrugnfäg ltwigu rüdbeenr pzruürf tZ. eCiat
    mdebrr iDdrguec Akuledgiuon isgt hjeindsoicchh tblicehst irherbetr,
    sDeeisniegn P urnodd udkiete t escthännidscigh eznu Dvaetrebne
    soshenren v, ournhedr idgaeh Aenrk küönndnigeunn gs äicnhd
    edrans.
    UDriehseebse rrHeachntd buunctehr lieegnethnä. lAt llefi
    rRmeecnheteig veonreb eIhnafoltremn.a Dtioienseens, Hdained
    bduecmh oddarefr waenddeer rael sW Geainseze sin n owcehlc
    ihne Tre iFleonrm a uaf umcehc himanmisecrh eo,h enlee
    kvtroornhiesrcihgee sMcahrrkifetnlic huen dG eenineghemtrigaugneng
    ed eMs aHrkeersnt esllienrds rEeigperondtuumzie rdte wr ejredweeni.l
    igAellne Eigentümer.
    © Copyright Cambridge Audio Ltd. 2017

    2



  • Page 3

    SR20
    Wichtige Sicherheitshinweise
    Bitte lesen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit sorgfältig die folgenden Anweisungen,
    bevor Sie versuchen, dass Gerät an das Netz anzuschließen. Die Befolgung dieser
    Hinweise verhilft Ihrem Gerät auch zu bester Leistung und einer verlängerten
    Lebensdauer:
    2. Die Anleitung aufbewahren.
    3. Alle Warnungen beachten.
    4. Alle Anweisungen befolgen.
    5. Das Gerät nicht in der Nähe von Wasser betreiben.
    6. Nur mit einem trockenen Tuch reinigen.
    7. 
    Die Lüftungsschlitze nicht abdecken. Nur gemäß Herstelleranleitung
    installieren.
    8. Installieren Sie das Gerät fern von Heizquellen wie Heizkörpern, Öfen oder
    anderen Wärme produzierenden Geräten (einschließlich Verstärkern).
    9. 
    Nutzen Sie die Sicherheit eines geerdeten oder gepolten Steckers
    (Großbritannien). Ein polarisierter Stecker hat zwei Kontaktstifte, von denen
    einer verbreitert ist. Ein Stecker mit Erdleiter hat zwei Stifte und einen
    zusätzlichen Erdleiter. Der verbreiterte Stift bzw. die Erdleitung dienen zu Ihrer
    Sicherheit. Wenn der mitgelieferte Stecker nicht in Ihre Dose passt, hilft Ihnen
    Ihr Elektriker beim Austausch der veralteten Netzsteckdose.
    10. Schützen Sie das Stromkabel vor unbeabsichtigten Beschädigungen durch
    Betreten, Knicken oder Quetschen, besonders im Bereich des Netzsteckers,
    der Steckdosen und der Austrittsstelle des Kabels aus dem Gehäuse.
    11. Verwenden Sie ausschließlich die vom Hersteller empfohlenen Anbau- oder
    Zubehörteile.
    12. Nur die vom Hersteller empfohlenen bzw. mit diesem verkauften
    Rollmöbel, Ständer, Stative, Klammer oder Tische verwenden.
    Bitte Vorsicht vor Verletzungen durch Kippen beim Verschieben
    beweglicher HiFi-Möbel mit dem Gerät zusammen.
    13. 
    Trennen Sie das Gerät bei Gewitter oder während längerer
    Nichtbenutzung vom Netz.
    14. Lassen Sie alle Wartungsarbeiten von qualifiziertem Fachpersonal durchführen.
    Wartungsarbeiten sind erforderlich, wenn das Gerät auf irgendeine Weise
    beschädigt ist, beispielsweise Netzkabel oder Netzstecker defekt sind,
    Flüssigkeit in das Gehäuse eingedrungen ist oder Gegenstände hinein
    gefallen sind, das Gerät Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt war, nicht normal
    funktioniert oder gestürzt ist.
    WARNUNG
    – Um Brände oder Elektroschocks zu vermeiden, das Gerät niemals Regen oder
    Feuchtigkeit aussetzen.
    – Setzen Sie Batterien (noch verpackte oder eingesetzte Batterien) keiner
    übermäßigen Hitze oder Feuer aus.
    Das Gerät muss so aufgestellt sein, dass ein Entfernen des Netzsteckers aus der
    Steckdose (oder vom rückwandigen Netzverteiler) jederzeit möglich ist. Wenn der
    Netzstecker zum Trennen der Stromversorgung verwendet wird, muss dieser stets
    problemlos zu erreichen sein. Nur das mitgelieferte Netzkabel verwenden.
    Bitte sorgen Sie für ausreichende Belüftung (nach allen Seiten mindestens
    10cm). Platzieren Sie keine Gegenstände auf dem Gerät. Das Gerät darf nicht
    auf einem Teppich oder einer anderen weichen Fläche aufgestellt werden, und
    die Belüftungsschlitze müssen immer frei gehalten werden. Die Lüftungsschlitze
    nicht mit Gegenständen wie Zeitungen, Tischdecken, Vorhängen oder ähnlichem
    verdecken.
    Das Gerät darf nicht in der Nähe von Wasser betrieben werden, oder Tropf- /
    Sprühwasser bzw. anderen Flüssigkeiten ausgesetzt werden. Auf dem Gerät
    dürfen keinerlei Gegenstände platziert werden, die mit Flüssigkeit gefüllt sind
    (beispielsweise Vasen).

    Das Symbol eines Blitzes mit einem Pfeil in einem gleichseitigen Dreieck weist
    den Benutzer auf eine nicht isolierte ‘gefährliche Spannung’ innerhalb des
    Gerätegehäuses hin, deren Stärke für einen elektrischen Schlag ausreichend
    sein kann.
    Das Ausrufezeichen in einem gleichseitigen Dreieck weist den Benutzer auf
    wichtige Betriebs- und Wartungsanleitungen in der Begleitdokumentation des
    Gerätes hin.
    Das auf dem Produkt sichtbare Symbol bedeutet, dass es sich um ein
    Gerät der KLASSE II (doppelt isoliert) handelt.

    WEEE-Symbol
    Die durchgestrichene Abfalltonne ist das EG-Symbol für die getrennte
    Entsorgung von Elektronikschrott. Dieses Produkt enthält elektrische
    und elektronische Bauteile, die wieder verwendet oder wiederverwertet
    werden sollten und nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden dürfen.
    Bitte bringen Sie das zu entsorgende Gerät Ihrem Vertragshändler zurück oder
    erfragen Sie dort nähere Auskünfte.

    CE-Kennzeichnung
    Dieses Produkt ist bei ordnungsgemäßer Installation im Sinne dieses
    Handbuchs konform zur europäischen Niederspannungsrichtlinie
    (2006/95/EC), zur elektromagnetischen Verträglichkeit (2004/108/EEC) und
    zur Ökodesign-Richtlinie (2009/125/EC). Zur nachhaltigen Konformität sollte mit
    diesem Produkt nur Zubehör von Cambridge Audio eingesetzt werden und die
    Wartung muss durch qualifiziertes Fachpersonal erfolgen.

    RCM (Regulatory Compliance Mark)
    Dieses Produkt erfüllt die Schutz-, EMV- und RadiokommunikationsVorschriften der ERAC und ACMA.

    CUTR-Zeichen
    Dieses Produkt entspricht den Genehmigungen für elektronische
    Sicherheit in Russland, Weißrussland und Kasachstan.

    FCC-Bestimmungen
    HINWEIS: DER HERSTELLER IST NICHT FÜR EVENTUELL AUFTRETENDE RADIOODER TV-STÖRSIGNALE VERANTWORTLICH, DIE DURCH NICHT AUTHORISIERTE
    ÄNDERUNGEN AN DIESEM GERÄT HERVORGERUFEN WURDEN. SOLCHE
    ÄNDERUNGEN KÖNNEN DEN ENTZUG DER BETRIEBSBERECHTIGUNG DES
    BENUTZERS FÜR DAS GERÄTES NACH SICH ZIEHEN.
    Dieses Gerät wurde getestet und erfüllt die Bestimmungen hinsichtlich
    der Beschränkungen für digitale Geräte der Klasse B gemäß Teil 15
    der FCC-Bestimmungen. Diese Beschränkungen dienen dem
    angemessenen Schutz vor schädlichen Störungen, wenn das Gerät in einem
    Wohngebiet betrieben wird. Dieses Gerät erzeugt und verwendet
    Hochfrequenzenergie und kann diese ausstrahlen; wird das Gerät nicht gemäß der
    Bedienungsanleitung installiert und verwendet, kann dies zu schädlichen
    Störungen des Funkverkehrs führen. Es wird keine Garantie dafür übernommen,
    dass es bei bestimmten Installationen nicht doch zu Interferenzen kommen kann.
    Führt dieses Gerät zu Störungen beim Radio- oder Fernsehempfang, die durch
    Aus- und Einschalten des Geräts nachzuweisen sind, sollte der Betreiber
    versuchen, die Störung durch eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen zu
    beseitigen:
    - Antenne neu ausrichten oder an anderer Stelle platzieren.
    - Abstand zwischen Gerät und Empfangsteil (Receiver) vergrößern.
    - Gerät an einen anderen Stromkreis anschließen als das Empfangsteil.
    - Händler oder erfahrenen Radio-/Fernsehtechniker um Hilfe bitten.

    3

    DEUTSCH

    1. Diese Anleitung lesen.



  • Page 4

    Beschränkte Gewährleistung
    Belüftung
    WICHTIG – Das Gerät wird bei Betrieb warm. Stellen Sie keine Gegenstände auf
    das Gerät. Nicht in geschlossenen Fächern von Bücherregalen, Vitrinen, oder
    Ähnlichem ohne ausreichende Belüftung aufstellen.
    Entfernen Sie die Füße nicht von diesem Produkt, da sie für einen ausreichenden
    Luftstrom erforderlich sind.
    Darauf achten, dass kleine Gegenstände nicht durch die Belüftungsschlitze fallen.
    In einem solchen Fall das Gerät sofort ausschalten und vom Netz trennen. Lassen
    Sie sich dann von Ihrem Händler beraten.

    Platzwahl
    Wählen Sie den Aufstellort sorgfältig aus. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung
    oder Wärmequellen. Auf dem Gerät keine Objekte mit offenen Flammen,
    beispielsweise entzündete Kerzen, aufstellen. Vermeiden Sie auch Standorte, die
    Vibrationen und übermäßigem Staub, Kälte oder Feuchtigkeit ausgesetzt sind.
    Das Gerät ist für gemäßigtes Klima bestimmt.
    Das Gerät muss auf einer soliden, ebenen Oberfläche aufgestellt werden. Nicht
    in Einbaufächern von Bücherregalen, Vitrinen, oder Ähnlichem aufstellen. Das
    Gerät darf nicht auf unebenen Flächen oder Regalböden aufgestellt werden. Das
    Gerät könnte herunterfallen, dabei Kinder oder Erwachsene ernsthaft verletzen,
    und das Gerät kann schwer beschädigt werden. Platzieren Sie keine Gegenstände
    auf dem Gerät.
    Aufgrund magnetischer Streufelder sollten sich nahe des Geräts wegen möglicher
    Störungen keine Röhrenbildschirme (TV-Geräte) befinden.
    Elektronische Audiokomponenten haben eine Einlaufzeit von etwa einer Woche
    (bei mehreren Betriebsstunden täglich). In dieser Zeit passen sich die neuen
    Komponenten an und die Klangeigenschaften verbessern sich.

    Stromquellen
    Dieses Produkt darf nur mit der auf dem Kennschild angegebenen Stromquelle
    betrieben werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Stromversorgung in Ihrem
    Hause vorliegt, hilft Ihnen Ihr Produkthändler oder die lokale Stromgesellschaft.
    Das Gerät kann bei Nichtgebrauch im Standby-Modus mit <0.5W Stromverbrauch
    bleiben. Um das Gerät abzuschalten, an der Gehäuserückseite ausschalten.
    Sollten Sie einen längeren Nichtgebrauch vorsehen, das Gerät durch Ziehen des
    Netzsteckers vom Netz trennen.

    Überlast
    Überlasten Sie Netzsteckdose, Verlängerungskabel oder Einbausteckdosen nicht
    - es besteht in diesem Fall ein Brandrisiko und die Gefahr eines elektrischen
    Schlages. Überlastete Netzsteckdosen, Verlängerungskabel, abgenutzte
    Netzkabel, beschädigte oder rissige Isolation und zerbrochene Stecker sind
    gefährlich. Sie können zu elektrischem Schlag oder Bränden führen.
    Achten Sie darauf, alle Stromkabel richtig einzustecken. Bündeln Sie nicht die
    Anschlusskabel mit dem Stromkabel oder den Boxenkabeln, um Brummtöne und
    Störgeräusche zu vermeiden.

    Reinigung
    Reinigen Sie das Gerät, indem Sie das Gehäuse mit einem feuchten, fusselfreien
    Tuch abwischen. Verwenden Sie keine Reinigungsflüssigkeiten, die Alkohol,
    Ammoniak oder Scheuermittel enthalten. Verwenden Sie bei oder in der Nähe
    Ihres Geräts keine Spraydosen.

    Batterieentsorgung
    Bitte entsorgen Sie entladene Batterien gemäß der lokalen Umweltbestimmungen
    für Elektroschrott.

    Lautsprecher
    Achten Sie vor dem Anschließen der Lautsprecher darauf, dass das Gerät
    ausgeschaltet ist und verwenden Sie nur geeignete Verbindungskabel.

    Wartung
    Dieses Gerät ist nicht vom Benutzer wartbar. Versuchen Sie nie, das Gerät im
    Problemfall zu öffnen oder wieder zusammen zu setzen. Das Nichtbeachten dieser
    Vorsichtsmaßnahme kann zu einem elektrischen Schlag führen. Kontaktieren Sie
    im Falle eines Problems Ihren Händler.

    4

    Cambridge Audio garantiert Ihnen, dass dieses Produkt keine Material- und
    Herstellungsfehler (wie im Folgenden näher erläutert) aufweist. Cambridge Audio
    repariert oder ersetzt (nach der freien Entscheidung von Cambridge Audio) dieses
    Produkt oder ein eventuelles defektes Teil in diesem Produkt. Die Garantiedauer
    kann in den einzelnen Ländern unterschiedlich sein. Wenn Sie Fragen zu der
    Garantie haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. Bewahren Sie den
    Kaufnachweis immer auf.
    Wenn Sie Garantieleistungen in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich
    bitte an den von Cambridge Audio autorisierten Händler, bei dem Sie das Produkt
    gekauft haben. Sollte dieser Händler nicht in der Lage sein, Ihr Cambridge AudioProdukt zu reparieren, kann dieser das Produkt an Cambridge Audio oder eine
    autorisierte Cambridge Audio-Kundendienststelle zurücksenden. Das Produkt
    muss entweder in der Originalverpackung oder einer Verpackung, die einen
    gleichwertigen Schutz bietet, versandt werden.
    Sie müssen einen Kaufnachweis in Form einer Kaufurkunde oder einer quittierten
    Rechnung vorlegen, wenn Sie einen Anspruch auf Garantieleistungen geltend
    machen. Aus diesem Kaufnachweis muss abzulesen sein, dass sich das Produkt
    im Garantiezeitraum befindet.
    Diese Garantie wird ungültig, wenn (a) die bei der Herstellung angebrachte
    Seriennummer bei diesem Produkt geändert oder entfernt wurde oder (b) dieses
    Produkt nicht bei einem von Cambridge Audio autorisierten Händler gekauft
    wurde. Wenden Sie sich an Cambridge Audio oder den lokalen Cambridge AudioVertrieb in Ihrem eigenen Land, um sicher zu stellen, dass Ihre Seriennummer
    nicht geändert wurde und/oder dass Sie bei einem von Cambridge Audio
    autorisierten Händler gekauft haben.
    Die Garantie gilt nicht für kosmetische Schäden oder Schäden durch höhere
    Gewalt, Unfälle, unsachgemäße Behandlung, Unachtsamkeit, kommerziellen
    Einsatz oder durch Änderungen des Produkts bzw. von Teilen des Produkts. Diese
    Garantie umfasst keine Schäden durch unsachgemäßen Betrieb, unsachgemäße
    Wartung oder Installation oder durch Reparaturen, die von anderen Personen
    als von Cambridge Audio oder einem Cambridge Audio-Händler oder einem
    autorisierten Kundendienstmitarbeiter, der von Cambridge Audio für das
    Ausführen von Garantieleistungen befugt ist, vorgenommen werden. Durch jede
    nicht autorisierte Reparatur wird diese Garantie unwirksam. Diese Garantie gilt
    nicht für Produkte, die verkauft werden AS IS (WIE SIE SIND) oder WITH ALL FAULTS
    (MIT ALLEN FEHLERN).
    DIE HAFTUNGSANSPRÜCHE DES BENUTZERS BESCHRÄNKEN SICH AUF DIE IN
    DIESER GARANTIE ENTHALTENEN REPARATUREN ODER ERSATZLEISTUNGEN.
    CAMBRIDGE AUDIO HAFTET NICHT FÜR ZUFÄLLIGE ODER FOLGESCHÄDEN DURCH
    DIE VERLETZUNG IRGENDEINER AUSDRÜCKLICHEN ODER IMPLIZITEN GARANTIE
    BEI DIESEM PRODUKT. AUßER DORT, WO DIES GESETZLICH UNTERSAGT IST,
    IST DIESE GARANTIE EXKLUSIV UND TRITT SIE AN DIE STELLE ALLER ANDEREN
    AUSDRÜCKLICHEN ODER IMPLIZITEN GARANTIEN, WELCHER ART AUCH IMMER,
    EINSCHLIEßLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, VERKAUFSGARANTIE UND
    FUNKTIONSGARANTIE FÜR EINEN PRAKTISCHEN ZWECK.
    Einige Länder und US-Staaten erlauben keinen Ausschluss oder keine
    Beschränkung von zufälligen oder Folgeschäden bzw. impliziten Garantien,
    so dass die oben genannten Ausschlüsse für Sie eventuell nicht gelten. Diese
    Garantie erteilt Ihnen spezifische gesetzliche Rechte; es ist auch möglich, dass
    Sie andere Rechtsansprüche haben, die in jedem Staat und jedem Land anders
    aussehen können.
    Bitte kontaktieren Sie zur Reparatur- und Garantieabwicklung Ihren Händler.



  • Page 5

    SR20
    Anschlüsse auf der Rückseite

    AM 300Ω

    Power
    Designed and engineered in London, England

    10

    Rated Power Consumption: 500W

    www.cambridge-audio.com
    Right

    1

    Left

    7
    Service Port

    A

    D3

    MM Phono

    Audio In

    Rec

    Mains Voltage Selector Switch
    115V/230V AC~50/60Hz

    9

    A

    D2

    Off

    Topaz SR20 Stereo Receiver

    Digital Inputs

    D1

    On

    11

    Ground
    Power AC

    8

    L

    DEUTSCH

    FM 75Ω

    6

    B

    B
    R
    A1

    A2

    A3

    2

    1

    In

    Out

    Sub Out

    3

    4

    5

    Right

    Left

    Digitale Eingänge

    Toslink und S/P DIF koaxiale digitale Eingänge.
    Sie können diese Eingänge umbenennen, wenn sie auf der Vorderseite angezeigt
    werden, siehe nachfolgender Abschnitt.
    Hinweis: Wir empfehlen Ihnen die Verwendung von hochwertigen Verbindungen
    von Cambridge Audio, um die besten Ergebnisse mit Ihrem System zu erzielen.
    Damit sich Ihr System so anhört, wie es sein soll. Bitte fragen Sie Ihren Händler
    nach weiteren Informationen.

    2

    Audioeingänge

    Diese Eingänge sind für alle Line Level-Wiedergabequellen geeignet wie z. B. für
    eine Verbindung über die von Audio-Ausgänge von DVD-Playern, BD/DVD-Playern
    usw.

    3

    Phono-Eingang

    Dieser Eingang verfügt über eine integrierte Phonostufe. Es können
    Schallplattenspieler mit Moving Magnet-Tonabnehmer oder leistungsstarken
    Moving Coil-Tonabnehmer (zwischen 2 und 6 mV Ausgangsleistung und 30-50
    kOhm Lastimpedanz) verwendet werden. Moving Coil-Typen mit einer schwachen
    Ausgangsleistung (<1 mV und normalerweise 10-1000 Ohm Lastimpedanz)
    können nicht direkt angeschlossen werden, sondern benötigen einen passenden
    Transformator oder Kopfhörerverstärker. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren
    Händler. Die Erdungsklemmen sowohl am Schallplattenspieler als auch am SR10
    sollten (wenn möglich) mit einem Erdungskabel verbunden werden, um Stör- bzw.
    Brummgeräusche zu vermeiden

    4

    Rec Out

    Verbinden Sie diese Buchse mit dem Aufnahme-Eingang (meistens heißt dieser
    Anschluss Rec In, Record IN o. ä.) an einem Kassettendeck, CD-Recorder usw.

    5

    Subwoofer-Ausgang

    Hier kann bei Bedarf die Eingangsbuchse eines aktiven Subwoofers optional
    angeschlossen werden.

    6

    MW/FM-Antenne

    12

    8

    Lautsprecher-Anschlussklemmen

    Es
    sind
    zwei
    Lautsprecher-Anschlussklemmenpaare
    vorhanden,
    A
    (Hauptanschlussklemmen,
    obere
    Reihe)
    und
    B
    (schaltbare
    Sekundäranschlussklemmen, untere Reihe). Verbinden Sie die Kabel vom linken
    Lautsprecherkanal mit der linken positiven und negativen Anschlussklemme und
    die Kabel vom rechten Lautsprecherkanal mit der rechten positiven und negativen
    Anschlussklemme. Die rote Anschlussklemme ist in jedem Fall der positive
    Ausgang und die schwarze Anschlussklemme ist der negative Ausgang.
    Achten Sie darauf, dass keine freiliegenden Kabelenden zu einem Kurzschluss
    bei den Anschlussklemmen führen. Beachten Sie auch, dass Sie die
    Anschlussklemmen ausreichend angezogen haben, damit eine gute Verbindung
    hergestellt ist. Wenn die Klemmen nicht korrekt angezogen sind, kann sich das
    unter Umständen negativ auf die Audioqualität auswirken.
    Bei Verwendung von A- und B-Lautsprechern können Sie günstig ein einfaches
    Mehrraumsystem aufbauen.
    Hinweis: Wenn Sie zwei Lautsprecherpaare verwenden, achten Sie darauf, dass
    die Lautsprecher eine Nenn-Impedanz von 8 Ohm aufweisen.

    9

    Belüftungsöffnung

    Über den Belüftungstunnel werden die internen Schaltkreise gekühlt. BLOCKIEREN
    SIE DIESE ÖFFNUNG NICHT!

    10

    Ein/Aus

    Schaltet das Gerät ein und aus.
    Dieses Gerät verfügt über eine Funktion zum automatischen Abschalten (APD).
    Nach einer Inaktivität von 30 Minuten schaltet das Produkt automatisch auf
    Standby.

    11

    Spannungsauswahlschalter

    Nur für Wartungsarbeiten.

    12

    Netzbuchse

    Nachdem Sie alle Verbindungen hergestellt haben, stecken Sie das Netzkabel in
    eine geeignete Steckdose. Schalten Sie das Gerät dann ein.

    Antennenanschluss für den Empfang von Radiosignalen. Weitere Informationen
    finden Sie in diesem Handbuch im Kapitel „Anschlüsse“. Wir empfehlen Ihnen für
    einen dauerhaften Gebrauch MW/FM-Außenantennen.

    7

    Wartungsanschluss

    Nur für Wartungsarbeiten. Schließen Sie an dieser Buchse keine Geräte
    oder Kabel an, da das Gerät sonst beschädigt werden könnte.

    5



  • Page 6

    Bedienelemente auf der Vorderseite

    7

    11

    9
    1

    2

    3

    4

    5

    8

    10

    12

    6

    1

    Standby/On (Standby/Ein)

    Schaltet das Gerät in den Standby-Modus (gedimmte Power-LED) bzw. schaltet
    es ein (hell leuchtende Power-LED). Standby ist der Stromsparmodus, wobei
    der Leistungsverbrauch weniger als 0,5 Watt beträgt. Sie können das Gerät im
    Standby-Modus lassen, wenn es nicht verwendet wird.

    2

    Kopfhörerbuchse

    Hier können Sie Kopfhörer mit einem 6,35-mm-Stereo-Klinkenstecker anschließen.
    Wir empfehlen Kopfhörer mit einer Impedanz zwischen 32 und 600 Ohm.
    Hinweis: Wenn Sie die Kopfhörer einstecken, werden die Lautsprecherausgänge
    automatisch stummgeschaltet.

    3

    Nächster oder vorheriger Sender/Schneller Suchlauf

    Diese Tasten können Sie verwenden, wenn das FM/MW-Radio ausgewählt ist. Die
    Funktionen dieser Tasten unterscheiden sich abhängig vom ausgewählten Modus:
    Im Programm-Modus können Sie mit diesen Tasten durch die selbst gespeicherten
    Speicherplätze navigieren.
    Im Auto-Modus suchen Sie damit den vorherigen oder nächsten verfügbaren
    Sender. Beim nächsten starken Signal stoppt die Suche.
    Im manuellen Modus können Sie mit diesen Tasten das Frequenzband manuell
    absuchen.
    Hinweis: Bei aktiviertem Programm-Modus wählt das Gerät automatisch den
    ersten verfügbaren Sender aus.

    4

    Mode/Store

    Wird für den MW/FM-Modus verwendet. Drücken Sie diese Taste, um im
    Radiomodus zwischen dem Programmmodus, Auto-Modus und dem manuellen
    Modus zu wechseln. Wenn Sie Sie die Taste gedrückt halten, wird der aktuell
    ausgewählte Sender in der Senderliste gespeichert. Halten Sie die Taste gedrückt
    und verwenden Sie dann die Taste / oder die Programmspeichertasten,
    um den Senderspeicherplatz auszuwählen. Drücken Sie die Taste „Mode/Store“
    erneut, um den Vorgang zu bestätigen und den Sender zu speichern.
    Hinweis: Wenn Sie im Speichermodus einige Zeit keine Taste drücken, wird der
    Speichermodus wieder verlassen und der Sender wird nicht abgespeichert.

    5

    Tasten zur Auswahl der Eingangsquelle

    Drücken Sie die gewünschte Taste, um die entsprechende Eingangsquelle
    auszuwählen.
    Hinweis: Das FM/MW-Radio ist im SR20 bereits integriert. Mit dieser Taste
    wechseln Sie zwischen dem FM- und dem MW-Modus, wenn Sie sie mehr als
    einmal drücken.

    6

    Programmspeichertasten

    Wird für den MW/FM-Modus verwendet. Mit den Programmspeichertasten
    wählen Sie Sender aus, die Sie selbst gespeichert haben. Wenn Sie eine dieser
    Tasten einmal drücken, werden die ersten 5 Speicherplätze ausgewählt. Beim
    wiederholten Drücken wird zur zweiten Speicherplatzoption gewechselt (z. B. 1
    und dann 6). Diese Programme werden für jedes Band separat gespeichert, d.
    h. für FM sind es 10 und für MW sind es 10. Drücken Sie die Taste „FM/AM“,
    um zwischen den Bändern und den alternativen Programmspeicherplätzen zu
    wechseln.

    6

    7

    Display

    Hier werden die ausgewählte Eingangsquelle, die Lautstärke, Equalizer- und
    Symmetrieeinstellungen und andere Informationen angezeigt. Wenn das FM- oder
    MW-Radio ausgewählt ist, wird die Frequenz oder der RDS-Sendername angezeigt.
    Hinweis: Wenn Sie das Gerät gekauft und ausgepackt haben, befindet sich eine
    Schutzfolie auf dem Display. Ziehen Sie diese Schutzfolie ab.

    8

    Speaker A/B

    Mit der Taste „Speaker A/B“ schalten Sie zwischen den beiden
    Lautsprecheranschlussklemmen um. Mit dieser Funktion wählen Sie, welche
    Lautsprecherausgänge auf der Rückseite aktiv sind: nur Lautsprecher A, nur
    Lautsprecher B, beide zusammen oder keiner von beiden.
    Hinweis: Die Option „Lautsprecher AUS“ unterscheidet sich von der der
    Stummschaltungsfunktion, da der Kopfhörer- und REC OUT-Ausgang weiterhin
    aktiviert sind.

    9

    Menu

    Drücken Sie die Taste einmal, um die Bass-Option auszuwählen. Beim zweiten
    Drücken können Sie die Höhen einstellen und beim erneuten Drücken können Sie
    die Symmetrie verändern. Wenn eine dieser Optionen ausgewählt ist, passen Sie
    mit dem Lautstärkeregler den entsprechenden Wert an. Wenn Sie einige Zeit lang
    keine Taste drücken, wird die Quelle angezeigt und der Lautstärkeregler besitzt hat
    wieder seine ursprüngliche Funktion.

    10

    Infrarotsensor

    Empfängt Infrarotsignale von der mitgelieferten Fernbedienung. Der Raum
    zwischen dem Sensor und der Fernbedienung muss frei und unversperrt sein.

    11

    Lautstärkeregler

    Zur Veränderung der Lautstärke der einzelnen Ausgänge des Geräts. Die
    Lautstärke der Lautsprecher, des Subwoofer-Ausgangs und der Kopfhörer kann
    gesteuert werden. Die Lautstärke des Ausgangs für die Aufnahme wird nicht mit
    diesem Regler gesteuert. Mit dem Lautstärkeregler können in den Menüpunkten
    auch der Bass, Höhen und Balance verändert werden.

    12

    MP3-Eingangsbuchse

    Hier können Sie ein tragbares Wiedergabegerät (z. B. einen MP3-Player)
    über ein 3,5-mm-Stereoklinkenkabel direkt an der Vorderseite anschließen.
    Das eingesteckte Gerät wird automatisch ausgewählt, obwohl auch andere
    Eingangsquellen ausgewählt werden können. Wenn ein Stereoklinkenkabel
    eingesteckt wird, können Sie über die Taste „MP3/AUX“ diesen Eingang auswählen.
    Hinweis:
    – Wenn Sie auf der Vorderseite ein Gerät in die MP3-Eingangsbuchse stecken,
    wird der AUX-Eingang umgangen. Ziehen Sie den Stereoklinkenstecker einfach
    aus der Buchse auf der Vorderseite, um den AUX-Eingang automatisch wieder
    zu aktivieren.
    – Da die Ausgangslautstärke eines MP3-Players eventuell sehr gering ist, erhöht
    der SR20 die Lautstärke um 10 dB, wenn der MP3-Eingang ausgewählt wird.



  • Page 7

    SR20
    Fernbedienung
    Im Lieferumfang des SR20 ist eine Fernbedienung enthalten, mit der Sie das
    Gerät und das integrierte Radio steuern. Außerdem können Sie mit den Tasten,
    die über blaue Symbole verfügen, die dazu passenden CD-Player Topaz CD5 oder
    CD10 bedienen.
    Verwenden Sie immer Alkaline-Batterien.

    Standby/On (Standby/Ein)
    DEUTSCH

    Schaltet das Gerät in den Standby-Modus oder schaltet es ein.

    Stummschaltung
    Schaltet den Audioausgang des Geräts stumm. Drücken Sie die Taste erneut, um
    die Stummschaltung aufzuheben.

    CD5/CD10 (blaue Symbole)
    Mit diesen Tasten steuern Sie nur die CD-Player Topaz CD5 und CD10. Weitere
    Informationen hierzu finden Sie in den Handbüchern dieser Geräte.

    Speaker A/B
    Mit dieser Taste schalten Sie zwischen den beiden Lautsprecheranschlussklemmen
    um: nur Lautsprecher A, nur Lautsprecher B, beide zusammen oder keiner von
    beiden.

    Speaker
    A/B

    Stereo
    / Mono

    Stereo/Mono
    Wird nur verwendet, wenn FM ausgewählt ist. Mit dieser Taste schalten Sie
    zwischen der FM-Stereo- und der FM-Mono-Ausgabe um. Wenn ein Stereo-FMSignal in schlechter Qualität vorliegt, können Sie durch die Auswahl von Mono
    normalerweise Störgeräusche reduzieren. Hinweis: Einige FM-Sender übertragen
    ihr Signal nur in Mono. Die Auswahl von „Stereo“ hat dann keine Auswirkung.

    Mode

    Menu

    Presets
    1/5

    2/6

    3/7

    4/8

    Mode
    Wird für den MW/FM-Modus verwendet. Drücken Sie diese Taste, um im
    Radiomodus zwischen dem Programmmodus, Auto-Modus und dem manuellen
    Modus zu wechseln.

    Lautstärke
    Erhöht oder vermindert die Lautstärke des Geräts. Diese Tasten verwenden Sie
    auch zum Einstellen des Basses, der Höhen und der Symmetrie, wenn diese
    Optionen ausgewählt sind.

    Nächster/vorheriger Sender

    D1

    D2

    D3

    Im Programm-Modus können Sie mit diesen Tasten durch die selbst gespeicherten
    Speicherplätze navigieren.

    A1

    A2

    A3/MP3

    Im Auto-Modus suchen Sie damit den vorherigen oder nächsten verfügbaren
    Sender.

    Phono

    FM

    AM

    Diese Tasten werden verwendet, wenn FM oder AM (MW) ausgewählt ist.

    Im manuellen Modus können Sie zur Feineinstellung das Frequenzband absuchen.

    Menu
    Mit dieser Taste wechseln Sie zwischen Bass, Höhen und der Symmetrie.
    Verwenden Sie die Lautstärketasten, um die Lautstärke bzw. den Wert der
    ausgewählten Option zu ändern.

    Programmspeichertasten (1/5, 2/6, 3/7, 4/8)
    Diese Tasten werden verwendet, wenn FM oder AM (MW) ausgewählt ist.
    Mit den Programmspeichertasten wählen Sie Sender aus, die Sie selbst
    gespeichert haben. Wenn Sie eine dieser Tasten einmal drücken, werden die
    ersten 4 Speicherplätze ausgewählt. Beim wiederholten Drücken wird zur zweiten
    Speicherplatzoption gewechselt (z. B. 1 und dann 6). 8 Speicherplätze sind direkt
    über die Fernbedienung verfügbar. Sie können im Programm-Modus mithilfe der
    Tasten „vorheriger/nächster Sender“ weitere Speicherplätze auswählen.

    Tasten zur Auswahl der Eingangsquelle (D1, D2, D3, A1,
    A2, A3/MP3, Phono, FM, AM)
    Drücken Sie die gewünschte Taste, um die entsprechende Eingangsquelle
    auszuwählen.

    7



  • Page 8

    Anschlüsse
    Lautsprecher
    Überprüfen Sie die Impedanz Ihrer Lautsprecher. Wenn Sie ein Lautsprecherpaar
    verwenden, achten Sie darauf, dass die Lautsprecher eine Impedanz zwischen 4
    und 8 Ohm aufweisen. Wenn Sie zwei Lautsprecherpaare einsetzen, müssen Sie
    Lautsprecher mit einer Impedanz von 8 Ohm verwenden. Weitere Informationen
    finden Sie in einem späteren Kapitel.
    Die rot markierten Anschlussklemmen sind positiv (+) und die schwarzen
    Lautsprecheranschlussklemmen sind negativ (-). Achten Sie darauf, dass beim
    Anschluss der Lautsprecher die korrekte Polarität eingehalten wird. Anderenfalls
    ist der Sound schwach mit wenig Bass im Klangspektrum.

    Anschließen des Lautsprecherkabels mit blanken Enden

    Hinweis: Sie können standardmäßige Lautsprecherkabel verwenden.

    Grundlegender Anschluss
    Die untere Abbildung zeigt den grundlegenden Anschluss des Geräts an einen
    CD-Player, an einen Schallplattenspieler und an ein Lautsprecherpaar.

    Entfernen Sie ca. 10 mm der äußeren Isolierung des Lautsprecherkabels. Wenn
    Sie mehr als 10 mm entfernen, kann eventuell ein Kurzschluss auftreten. Verdrillen
    Sie die Enden des Kabels. Lösen Sie das Rädchen der Anschlussklemme, führen
    Sie das Kabel ein und drehen Sie das Rädchen wieder fest.

    rechter
    Lautsprecher

    linker
    Lautsprecher

    Schwarz

    Rot

    Schwarz
    Rot Schwarz Schwarz Rot

    SR20

    CD player

    Schallplattenspieler

    L

    8

    R

    Rot

    Optionaler Subwoofer



  • Page 9

    SR20
    Lautsprecheran schlüsse
    Sie können entweder A oder B oder beide (A und B) gleichzeitig auswählen.
    Hinweis: Wenn Sie zwei Lautsprecherpaare verwenden, achten Sie darauf, dass
    die Lautsprecher jeweils eine Nenn-Impedanz von 8 Ohm aufweisen.

    DEUTSCH

    An die Anschlüsse „Speaker B“ auf der Rückseite des Verstärkers können Sie
    ein zweites Lautsprecherpaar anschließen (z. B. Lautsprecher, die sich in einem
    anderen Raum befinden). Über die Taste „Speaker A/B“ auf der Vorderseite
    des Geräts und auf der Fernbedienung können Sie zwischen den beiden
    Lautsprecherpaaren umschalten. Weitere Informationen zu dieser Funktion
    finden Sie in der Beschreibung der Vorderseite des Geräts bzw. im Kapitel zur
    Fernbedienung.

    Lautsprecher
    A Hauptraum

    SR20

    Lautsprecher
    B Raum 2

    Doppelte Kabelverbindungen

    Hinweis:

    Wenn Ihre Lautsprecher zwei Anschlussklemmenpaare besitzen, können Sie sie
    mit doppelten Kabelverbindungen anschließen. Dabei werden die Bassfrequenzen
    und die Höhen über separate Kabel übertragen, was zu einem klareren und
    fokussierteren Sound führt.

    – Die Lautsprecher A ud B müssen beide ausgewählt sein, damit diese
    Verbindung funktioniert.



    Schwarz Rot

    rechter
    Lautsprecher

    HF
    LF

    HF
    LF

    Schwarz Rot

    – Entfernen Sie das Verbindungsstück von den Lautsprecheranschlussklemmen,
    bevor Sie die Verbindungen herstellen. Weitere Informationen entnehmen Sie
    den Bedienungsanleitungen der Lautsprechern.

    Rot Schwarz Schwarz Rot

    Schwarz Rot

    HF
    LF

    HF
    LF

    linker
    Lautsprecher

    Schwarz Rot

    9



  • Page 10

    Aerials

    Bedienungshinweise
    Nachdem Sie die Kabel an das Gerät angeschlossen haben, schalten Sie den
    Topaz SR20 über den Netzschalter auf der Vorderseite ein.

    Auswählen der Wiedergabequelle
    Drücken Sie auf der Vorderseite des Geräts die Taste der entsprechenden
    Wiedergabequelle. Sie können jedoch auch die entsprechende Taste auf der
    Fernbedienung drücken.

    PHONO

    Hinweis: Im Lieferumfang des SR20 ist eine Behelfsantenne enthalten. Wir
    empfehlen Ihnen, für einen dauerhaften Gebrauch eine Außenantenne zu
    verwenden.

    MW-Rahmenantenne
    Verbinden Sie beide Enden der Antenne mit den Antennenanschlussklemmen.
    Platzieren Sie die Antenne so weit wie möglich vom Hauptsystem, um unerwünschte
    Störgeräusche zu vermeiden und einen optimalen Empfang zu erhalten. Wenn mit
    der mitgelieferten MW-Rahmenantenne kein guter Empfang möglich ist, müssen
    Sie eventuell eine MW-Außenantenne verwenden.

    Einstellen der Lautstärke
    Verwenden Sie zum Anpassen der Lautstärke entweder die entsprechenden
    Tasten auf der Fernbedienung oder den Lautstärkeregler auf der Vorderseite des
    Geräts. Die neu eingestellte Lautstärke wird kurz auf dem Display angezeigt.
    Die Lautstärke wird als negativer dB-Wert angezeigt, wobei 0 dB der höchste
    Wert ist.
    Eine größere negative Zahl zeigt an, dass die Lautstärke reduziert wird.

    VOLUME -40dB

    FM-Antenne
    Verbinden Sie die mitgelieferte Antenne mit der FM-Buchse (75 Ohm). Ziehen Sie
    die Antenne aus und richten Sie sie aus, bis Sie den besten Empfang haben. Für
    eine dauerhafte Verwendung empfehlen wir, eine FM-Außenantenne (75 Ohm) zu
    verwenden.

    Anpassen der Audioeinstellungen
    Sie können den Bass, die Höhen und die Symmetrie folgendermaßen anpassen:
    1. Rufen Sie zuerst das Audiomenü auf. Drücken Sie auf der Vorderseite des
    Geräts oder auf der Fernbedienung die Taste „Menu“.

    BASS

    0dB

    2. 
    Navigieren Sie durch die verfügbaren Einstellungen, indem Sie die Taste
    „Menu“ drücken. Die Einstellungen sind: Bass, Höhen, Symmetrie (in dieser
    Reihenfolge).
    3. Um Einstellungen vorzunehmen, drehen Sie einfach den Lautstärkeregler oder
    verwenden Sie die Tasten zur Lautstärkeregelung auf der Fernbedienung.

    BASS

    +

    4dB

    4. Um diesen Modus zu verlassen, warten Sie 5 Sekunden, bis das Gerät wieder
    in den normalen Modus zurückgekehrt ist.

    Einstellen und Hören von Radiosendern
    Wählen Sie mithilfe der Taste „FM/AM“ auf der Vorderseite des Geräts das Radio
    aus oder drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste „FM“ oder „AM“.

    FM 87.50MHz

    Wenn Sie auf der Vorderseite die Taste „FM/AM“ wiederholt drücken, können Sie
    zwischen dem FM- und MW-Modus wechseln.
    Hinweis: Wählen Sie zur komfortablen automatischen Sendersuche den Modus
    „Auto“ am Topaz SR20 aus. Drücken Sie auf der Vorderseite des Geräts die Taste
    „Mode/Store“. Damit wechseln Sie zwischen dem Programmmodus, Auto-Modus
    und dem manuellen Modus.

    10



  • Page 11

    Radioeinstellungen
    Sie können die Senderregion für das Gerät ändern. Dies kann unter Umständen
    erforderlich sein, wenn Sie in ein anderes Land umgezogen sind.

    AUTO

    Wenn Sie den Auto-Modus ausgewählt haben, drücken Sie die Taste , um das
    Frequenzband nach unten abzusuchen oder drücken Sie die Taste , um das
    Frequenzband nach oben zu durchsuchen.

    Hinweis: Wenn Sie die Radioeinstellungen ändern, werden die gespeicherten
    Sender gelöscht. Wenn Sie das Gerät in einem Land betreiben möchten, in dem
    eine andere Spannung vorhanden ist, müssen Sie den Spannungsauswahlschalter
    von einem autorisierten Händler auf die korrekte Spannung einstellen lassen.
    Menu

    Beim ersten starken Signal stoppt die Suche. Um den nächsten Sender zu suchen,
    drücken Sie die Taste  oder  erneut.

    Abspeichern von Radiosendern
    Radiosender können in Speicherplätzen abgespeichert werden, damit Sie sie
    später einfach auswählen können. Sie können für jedes Band bis zu 15 Sender
    speichern (beispielsweise 15 Sender für das MW-Band und zusätzlich 15 Sender
    für das FM-Band).
    Wählen Sie den zu speichernden Sender aus und drücken Sie die Taste „Mode/
    Store“ auf der Vorderseite des Geräts. Der nächste verfügbare Speicherplatz blinkt
    im Display.

    1/6

    2/7

    3/8

    4/9

    5 / 10

    Halten Sie die Tasten „4/9“ und „Menu“ gleichzeitig gedrückt. Auf dem Display
    wird die Software-Version angezeigt, gefolgt entweder vom Buchstaben „A“
    (Nordamerika) oder „E“ (Europa bzw. die übrige Welt). Schaltet Sie dann das Gerät
    aus und wieder ein.

    01 87.50MHz
    Mode / Store

    Drücken Sie die Taste „Mode/Store“ erneut, um den Sender zu speichern. Der
    verfügbare Speicherplatz hört auf zu blinken. Damit wird angezeigt, dass der
    Sender gespeichert wurde.
    Um den Speicherplatz zu ändern, halten Sie einfach die Taste „Mode/Store“
    gedrückt, um den Speichermodus aufzurufen und wählen Sie dann die gewünschte
    Speicherplatznummer mithilfe der Tasten  und . Drücken Sie dann die Taste
    „Mode/Store“ erneut, um den Sender zu speichern.
    Um einen gespeicherten Sender aufzurufen, drücken Sie auf der Fernbedienung
    einfach die entsprechende Nummer. Mit jeder Speicherplatztaste können Sie zwei
    Sender aufrufen. Um den zweiten Sender der Taste auszuwählen, drücken Sie die
    Taste einfach erneut.
    Presets
    2/6

    3/7

    4/8

    Um einen gespeicherten Speicherplatz von der Gerätevorderseite aufzurufen,
    drücken Sie auf der Fernbedienung oder auf der Vorderseite einfach die
    entsprechende Nummer. Um den zweiten Speicherplatz aufzurufen, der auf der
    Taste angegeben ist, halten Sie die Taste einfach gedrückt.
    Hinweis: Sie können über die Tasten auf der Fernbedienung nur auf die
    Speicherplätze 1-8 zugreifen. Sie können über die Tasten auf der Vorderseite des
    Geräts die Speicherplätze 1-10 aufrufen. Um auf alle Speicherplätze zuzugreifen,
    wählen Sie auf der Fernbedienung mit der Taste „Mode“ den ProgrammModus aus bzw. drücken Sie auf der Gerätevorderseite die Taste „Mode/Store“
    und verwenden Sie dann die Taste  oder . Dann können Sie auf alle 15
    gespeicherten MW- bzw. auf alle 15 FM-Sender zugreifen.

    Speicherplätze auf die Werkseinstellungen zurücksetzen
    Um alle gespeicherten FM- oder MW-Sender zu löschen, halten Sie die Taste
    „5/10“ und die Taste „Menu“ gleichzeitig gedrückt. Auf dem Display wird „Reset“
    angezeigt. Schaltet Sie dann das Gerät aus und wieder ein.
    Menu

    1/6

    2/7

    3/8

    4/9

    5 / 10

    11

    DEUTSCH

    Es sind zwei Einstellungen möglich, mit denen zum einen die Deakzentuierung
    und die Sender-Abstimmungsstufen für Nordamerika oder Europa bzw. die übrige
    Welt eingestellt werden können.

    Mode / Store

    1/5

    ENGLISH

    SR20



  • Page 12

    Technische Daten

    Fehlerbehebung

    Ausgangsleistung

    Das Gerät lässt sich nicht einschalten

    100 Watt (an 8 Ohm)

    Klirrfaktor (unbewertet) <0,01 % bei 1 kHz, 80 % der Nennleistung
    <0,15 % 20 Hz - 20 kHz, 80 % der Nennleistung

    Vergewissern Sie sich, dass das Netzkabel korrekt eingesteckt ist.
    Vergewissern Sie sich, dass der Stecker korrekt in die Steckdose eingesteckt ist.

    Frequenzgang (-1 dB)

    5 Hz - 50 kHz

    Rauschabstand (bei 1 W)

    >82 dB (unbewertet)

    Eingangsimpedanzen

    47 kOhm

    Dämpfungsfaktor des
    Leistungsverstärkers

    >50

    Standby-Verbrauch

    <0.5W

    Vergewissern Sie sich, dass der korrekte Eingang ausgewählt ist.

    Max. Leistungsaufnahme

    500 W

    Überprüfen Sie, ob die Lautsprecher korrekt angeschlossen sind.

    Bass-/Höhenregelungen


    Shelving, ultimativer Boost/Cut
    +/- 10 dB bei 100 Hz und 20 kHz

    Wenn Sie das Radio verwenden, überprüfen Sie, ob die Antenne korrekt
    angeschlossen ist und ob ein verfügbarer Sender ausgewählt wurde.

    Subwoofer-Ausgang


    200Hz, nachrangig, L+R
    Der Lautstärkeregelung nachgestellt

    Vergewissern Sie sich, dass das Gerät nicht stummgeschaltet ist.

    Digitale Eingänge PCM16-24-bit
    S/P DIF Koax 32-192kHz
    TOSlink optische Verbindung 32-96kKz

    Überprüfen Sie die Sicherung im Adapter (falls vorhanden).
    Vergewissern Sie sich, dass der Netzschalter auf der Vorderseite des Geräts
    eingeschaltet ist.

    Ich höre nichts

    Überprüfen Sie, ob die Konfiguration „Speaker A/B“ mit Ihrer Lautsprecheranordnung
    übereinstimmt.

    Der Ton ist verzerrt

    Abmessungen

    110 x 430 x 340 mm

    Überprüfen Sie, ob die Antenne korrekt angeschlossen und richtig ausgerichtet ist.

    Gewicht

    8,1 kg

    Überprüfen Sie, ob die Lautsprecher korrekt angeschlossen sind.

    Radio

    Ich höre ein Brummen aus den Lautsprechern

    Bänder Europa

    MW (522-1629 kHz)

    FM (87,5-108 MHz)

    Vergewissern Sie sich, dass alle Kabel (insbesondere das Erdungskabel) korrekt
    angeschlossen sind. Für Schallplattenspieler.

    USA

    MW (530-1710 kHz)

    FM (87,5-108 MHz)

    Es sind ein unerwünschtes Hintergrundrauschen und
    Interferenzen vorhanden

    Antenneneingänge


    FM 75 Ohm, koaxial
    MW 300-Ohm-Rahmen-/Einzelantenne

    Rauschabstand

    60 dB (FM)

    Verzerrung


    <0,4 % bei 1 kHz, 50 kHz Abweichung
    (FM Mono)




    <0,6 % bei 1 kHz, 50 kHz Abweichung
    (FM Stereo)

    Entfernen Sie das Gerät aus der unmittelbaren Nähe von elektrischen Geräten,
    welche die Interferenzen wahrscheinlich hervorrufen.
    Richten Sie die Antenne erneut aus.
    Vergewissern Sie sich, dass alle Kabel (insbesondere das Erdungskabel für den
    Schallplattenspieler) korrekt angeschlossen sind.

    Die Fernbedienung funktioniert nicht
    Vergewissern Sie sich, dass die Batterien noch nicht entladen sind.
    Vergewissern Sie sich, dass keine Gegenstände den Signalweg der Fernbedienung
    einschränken.

    Überhitzungsschutz
    Das Gerät verfügt über eine Abschaltautomatik bei Überhitzung. Wenn das
    Gerät über einen längeren Zeitraum kontinuierlich genutzt wird und dadurch
    überhitzt, schaltet es sich automatisch ab. Lassen Sie das Gerät 10 Minuten lang
    eingeschaltet, damit es abkühlen kann, und schalten Sie es dann aus und wieder
    ein, um es wieder zu verwenden.
    Falls das Problem weiterhin besteht, ist das Gerät übersteuert. Reduzieren Sie in
    diesem Fall die Lautstärke und achten Sie darauf, dass das Gerät an einem gut
    belüfteten Ort steht. Das sollte das Problem lösen.
    Wenn Sie zwei Lautsprecherpaare verwenden, die eine Impedanz von jeweils
    weniger als 8 Ohm haben, kann eine Überlastung die Folge sein.
    Bitte lesen Sie in den FAQs (Frequently asked questions=häufig gestellte Fragen)
    auf unserer Website nach, wenn Sie mit den oben angeführten Lösungen das
    Problem nicht lösen können. www.cambridge-audio.com/sts/faqs
    Bitte wenden Sie sich für Wartungs- und Reparaturarbeiten, innerhalb oder schon
    außerhalb des Gewährleistungszeitraums, an Ihren Händler.

    12



  • Page 13

    Cambridge Audio is a brand of Audio Partnership Plc
    Registered Office: Gallery Court, Hankey Place,
    London, SE1 4BB, United Kingdom
    Registered in England No. 2953313

    © 2017 Cambridge Audio Ltd

    AP30250/3

    www.cambridge-audio.com






Missbrauch melden von Frage und/oder Antwort

Libble nimmt den Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir setzen uns dafür ein, derartige Missbrauchsfälle gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes zu behandeln. Wenn Sie eine Meldung übermitteln, überprüfen wir Ihre Informationen und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann wieder bei Ihnen, wenn wir weitere Einzelheiten wissen müssen oder weitere Informationen für Sie haben.

Art des Missbrauchs:

Zum Beispiel antisemitische Inhalte, rassistische Inhalte oder Material, das zu einer Gewalttat führen könnte.

Beispielsweise eine Kreditkartennummer, persönliche Identifikationsnummer oder unveröffentlichte Privatadresse. Beachten Sie, dass E-Mail-Adressen und der vollständige Name nicht als private Informationen angesehen werden.

Forenregeln

Um zu sinnvolle Fragen zu kommen halten Sie sich bitte an folgende Spielregeln:

Neu registrieren

Registrieren auf E - Mails für Cambridge Audio Topaz SR20 wenn:


Sie erhalten eine E-Mail, um sich für eine oder beide Optionen anzumelden.


Holen Sie sich Ihr Benutzerhandbuch per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um das Handbuch zu erhalten von Cambridge Audio Topaz SR20 in der Sprache / Sprachen: Deutsch als Anhang in Ihrer E-Mail.

Das Handbuch ist 1,71 mb groß.

 

Sie erhalten das Handbuch in Ihrer E-Mail innerhalb von Minuten. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, haben Sie wahrscheinlich die falsche E-Mail-Adresse eingegeben oder Ihre Mailbox ist zu voll. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihr ISP eine maximale Größe für E-Mails empfangen kann.

Andere Handbücher von Cambridge Audio Topaz SR20

Cambridge Audio Topaz SR20 Bedienungsanleitung - Englisch - 17 seiten

Cambridge Audio Topaz SR20 Bedienungsanleitung - Holländisch - 13 seiten

Cambridge Audio Topaz SR20 Bedienungsanleitung - Französisch - 13 seiten

Cambridge Audio Topaz SR20 Bedienungsanleitung - Italienisch - 13 seiten

Cambridge Audio Topaz SR20 Bedienungsanleitung - Spanisch - 13 seiten

Cambridge Audio Topaz SR20 Bedienungsanleitung - Polnisch - 13 seiten

Cambridge Audio Topaz SR20 Bedienungsanleitung - Schwedisch - 13 seiten


Das Handbuch wird per E-Mail gesendet. Überprüfen Sie ihre E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine E-Mail mit dem Handbuch erhalten haben, kann es sein, dass Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben haben oder dass Ihr ISP eine maximale Größe eingestellt hat, um E-Mails zu erhalten, die kleiner als die Größe des Handbuchs sind.

Ihre Frage wurde zu diesem Forum hinzugefügt

Möchten Sie eine E-Mail erhalten, wenn neue Antworten und Fragen veröffentlicht werden? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.



Info